Folien - Andreas Ladner

advertisement
Politisches System Schweiz
Politisches System Schweiz
Vorlesung am Institut für Öffentliches Recht der Universität Bern
1. Einleitende Bemerkungen zur Politikwissenschaft
Prof. Dr. Andreas Ladner
IDHEAP Lausanne
Frühjahrssemester 2014
Andreas Ladner
1
Politisches System Schweiz
Sozialwissenschaftlicher Zugang: beschreiben, erklären
und verstehen/evaluieren
• Wie ist etwas? (in der Realität) - Beschreiben
• Warum ist etwas so, wie es ist? - Erklären
• Was hat das für Auswirkungen? - Evaluieren
• Sollte es anders sein?
• Könnte es anders sein?
• Wie könnten wir es verändern?
Andreas Ladner
2
Politisches System Schweiz
Theoretische Vorstellungen über die Entstehung und den
Wandel von politischen Institutionen
• Es hängt von den strukturellen oder sozialen Verhältnissen ab
(struktureller und kultureller Determinismus, Strukturpessimismus)
• Es ist die logische Fortsetzung der Geschichte (historischer
Determinismus, Pfadabhängigkeit)
• Es gibt kritische Moment, die Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen
(windows of opportunities)
• Grosse Gestaltungsmöglichkeiten. Vieles ist möglich, es braucht nur
Ideen und Leute, die sie umsetzen. (Männer/Frauen machen
Geschichte)
• Wandel ist eine Abfolge von Zufälligkeiten
Andreas Ladner
3
Politisches System Schweiz
Vorgehensweise
• Denken in Beziehungen und Abhängigkeiten (Kausalitäten)
zwischen Variablen
• Überprüfen von (theoretisch) erwarteten Einflüssen und
Zusammenhängen (Hypothesen).
unabhängige
(erklärende)
Variable(n)
Andreas Ladner
abhängige (zu
erklärende)
Variable
4
Politisches System Schweiz
Hypothesen
Andreas Ladner
5
Politisches System Schweiz
Storchendichte, Geburtenrate und
Urbanisierungsgrad
Andreas Ladner
6
Politisches System Schweiz
Die drei Dimensionen des Politikbegriffs:
Dimension
Erscheinungsform
en
Merkmale
Bezeichnung
Form
– Verfassung
– Normen
– Institutionen
– Organisation
– Verfahrensregelungen
– Ordnung
„polity“
Inhalt
– Aufgaben und
Ziele
– politische
Programme
– Problemlösung
– Aufgabenerfüllung
– Wert- und Zielorientierung
– Gestaltung
„policy“
Prozess
– Interessen
– Konflikte
– Kampf
– Macht
– Konsens
– Durchsetzung
„politics“
Andreas Ladner
7
Politisches System Schweiz
Policy: Aussenpolitik, Agrarpolitik, Umweltpolitik,
Gesundheitspolitik, Sozialpolitik usw.
Welche Wirkungen haben Gesetze? Warum hat ein
politisches Programm Erfolg oder nicht? Wie und warum
wächst der Staat, übernimmt er neue Aufgaben? Wie
kommt es, dass einzelne Staaten viel, andere wenig
Sozial- oder Umweltpolitik betreiben?
-> Policy-Forschung, Vollzugsforschung,
Evaluation
Andreas Ladner
8
Politisches System Schweiz
Politity: politische Institutionen (und ihre Gesetzmässigkeiten)
Direkte
Demokratie
Konkordanz
Föderalismus
Politik
Gesellschaft
Abhängige oder unabhängige Variablen?
Andreas Ladner
9
Politisches System Schweiz
Politics: z.B. Wahlkampage 07
Andreas Ladner
10
Politisches System Schweiz
Andreas Ladner
11
Politisches System Schweiz
Masseneiwanderungsinitiative 9.2.2014
• s
Andreas Ladner
12
Politisches System Schweiz
Wählerstimmenanteile der Bundesratsparteien:
Nationalratswahlen 1919 – 2011
26.6 %
18.7 %
15.1 %
12.3 %
8.4 %
Andreas Ladner
13
Politisches System Schweiz
Aber auch: Politische Ideen
Thomas Hobbes
Andreas Ladner
Jean-Jacques Rousseau
Karl Marx
14
Politisches System Schweiz
Kandidierende
Nationalratswahlen 2007
und politische
Positionen
Andreas Ladner
15
Politisches System Schweiz
Politikwissenschaftliche Annäherung an das politische System
Schweiz
• Politische Institutionen: Strukturen, Akteure und
Prozesse
• Polity and politics stehen im Vordergrund
• Funktionen und Funktionieren der politischen
Institutionen
• Kontextorientiert
• Vorgehen: empirisch und vergleichend
≠ Politische Betrachtung
Andreas Ladner
16
Andreas Ladner
Very interested
Quite interested
Hardly interested
Total
Spain
Greece
Czech Republic
Italy
Portugal
Poland
Slovenia
Luxembourg
Hungary
Finland
Ireland
Norway
United Kingdom
Sweden
Switzerland
Denmark
Germany
Israel
Netherlands
European Social Survey 2002/03
Politisches System Schweiz
Vergleichend: Interesse an Politik
100%
90%
80%
70%
60%
50%
40%
30%
20%
10%
0%
Not at all interested
17
Andreas Ladner
Frequently
Regularly
Occasionally
Seldom
Total
Norway
Israel
Germany
Sweden
Denmark
Switzerland
Netherlands
Czech Republic
Luxembourg
Slovenia
Ireland
Hungary
Italy
United Kingdom
Portugal
Spain
Poland
Finland
Greece
European Social Survey 2002/03
Politisches System Schweiz
Überforderung mit Politik
100%
80%
60%
40%
20%
0%
Never
18
Politisches System Schweiz
Literatur (vgl. auch Webseite)
•
Linder, Wolf: Schweizerische Demokratie. Institutionen, Prozesse, Perspektiven. Bern:
Haupt, 2012. 3. Aufl.
•
Vatter, Adrian (2014). Das politische System der Schweiz. Studienkurs Politikwissenschaft.
Baden-Baden: Nomos UTB.
•
Kriesi, Hanspeter and Alexander H. Trechsel (2008). The Politics of Switzerland.
Continuity and Change in a Consensus Democracy. Cambridge: University Press.
•
Neidhart, Leonhard: Die politische Schweiz. Zürich: NZZ Verlag, 2002.
•
Möckli, Silvano (2007). Das politische System der Schweiz verstehen. Tobler Verlag AG.
•
Klöti, Ulrich et al. (Hrsg.): Handbuch der Schweizer Politik. Zürich: NZZ Verlag, 2006, 4.
Aufl.
•
Année politique suisse: Jährliche Chronik zur Schweizerischen Politik seit 1965.
Herausgegeben vom Institut für Politikwissenschaft an der Universität Bern, div. Jg.
•
Schweizerische Zeitschrift für Politische Wissenschaft
•
Unzählige Werke zu einzelnen Aspekten (Föderalismus, Konkordanz, Direkte Demokratie,
Wahlen, Parteien, usw.)
Andreas Ladner
19
Politisches System Schweiz
Inhalt
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Einleitende Bemerkungen: Politikwissenschaft
Die Schweiz: Charakteristische Eigenheiten und Sozialstruktur
Theoretische Grundlagen zum politischen System
Geschichte
Föderalismus (+ Fallstudie NFA)
Die Gemeinden
Regierung und Verwaltung
Parlamente
Direkte Demokratie
Parteien und Stimmbürger
Literaturhinweise, Dossiers, Links:
www.andreasladner.ch
Andreas Ladner
20
Herunterladen