Lösungshilfe Pankreas 3-S-Regel Hinweis auf Pankreatitis durch

Werbung
Lösungshilfe Pankreas
3-S-Regel
Alphaamylase
Cholecystokinin
Chymotrypsin
Hinweis auf Pankreatitis durch Stoffwechselstörungen, Schmerzen, Schock
Enzym für die Kohlenhydratverdauung
= CCK = Pankreozymin, Gewebshormon, das die Produktion und Abgaben
des Gallen- und Pankreassaftes veranlasst
Enzym für die Eiweißverdauung
Chymotrypsinogen
inaktive Vorstufe von Chymotrypsin
Chymotrypsintest
Stuhluntersuchung auf Chymotrypsin, um eine evtl. Pankreasinsuffizienz
festzustellen
Courvoisier-Zeichen
Gallenblase ist tastbar, aber schmerzlos, Ikterus
Ductus choledochus
Gallenausführungsgang
Ductus pancreaticus
Haupt-Bauchspeicheldrüsengang
Ductus pancreaticus
accessorius
zusätzlicher Nebengang in der Bauspeicheldrüse
(nur bei manchen Menschen vorhanden)
EndoskopischRetrograde Cholangiopankreatikografie,
ERCP
Ein Endoskop wird in die Vater-Papille eingebracht und ein Kontrastmittel in
den Gallen- und Pankreasgang gespritzt, auffolgend wird geröntgt.
endokrine Drüse
Drüse ohne Ausführungsgang. Gibt ihr Sekret unmittelbar ans Blut ab.
exokrine Drüse
Drüse mit einem Ausführungsgang, die ihr Sekret entweder auf die
Körperoberfläche oder in eine Körperhöhle abgibt.
Fettstuhl
pastenartige-breiige Konsistenz des Stuhls mit erhöhtem Fettgehalt
gastrointestinale
Hormone
Glukagon
Inselapparat,
Langerhans-Inseln
hormonähnliche Wirkstoffe, die aus dem Gaster (Magen) und Intestinum
(Darm) stammen
blutzuckersteigendes Hormon, das in den A-Zellen des Pankreas hergestellt
wird
inselförmig verstreut liegende Zellen im Pankreas, die Hormone herstellen
Insulin
blutzuckersenkendes Hormon, das in den B-Zellen des Pankreas hergestellt
wird
Lipase
Enzym für die Fettverdauung
Massenstuhl
voluminöser Stuhl mit vermehrt unverdauten Nahrungsbestandteilen
(Eiweißen und Kohlenhydraten)
Pankreas
Bauchspeicheldrüse
Pankreasnekrose
Absterben von Pankreasgewebe
Pankreasstuhl
Fett- oder Massenstuhl (s. dort)
Pankreatitis
Entzündung der Bauchspeicheldrüse
Pankreozymin
= Cholecystokinin = CCK (s. dort)
Proteasen
Enzym für die Eiweißverdauung
Sekretin
Sonografie
Trypsin
Gewebshormon (gastrointestinales), das in der Leber eine vermehrte
Produktion von Gallenflüssigkeit veranlasst
Ultraschalluntersuchung
Enzym für die Eiweißverdauung
Trypsinogen
inaktive Vorstufe von Trypsin
Vater-Papille
warzenförmige Erhebung an der Mündung der Ausführungsgänge der
Bauchspeicheldrüse und des Gallenganges ins Duodenum
Herunterladen
Explore flashcards