Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen

Werbung
Krankenhaushygiene:
Möglichkeiten und Grenzen
Prof. Jörg Braun
Pneumologie, Infektiologie, internist. Intensivmedizin, Innere
Medizin
Park-Klinik Manhagen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Essen Sie auch mal Burger?
24 jähriger Student wird fristlos
gekündigt, nachdem eine
Überwachungskamera gezeigt hat,
daß er auf alle Burger nach der
Fertigstellung gespuckt hatte
Die Filiale war 1 Woche vorher
zertifiziert worden und hatte einen
ausdrückliches Lob für den hohen
Hygienestandard erhalten
Es galten strengste Hygieneregeln:
so durften Mitarbeiter selbst mit
Schnupfen nicht zur Arbeit kommen!
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Oder ärgern sich über das Putzpersonal?
Nach unzähligen
Beschwerden über
Reinigungsmängel konnte
einem externen
Reinigungsanbieter gekündigt
werden,
weil eine Reinigungskraft die
Reinigung einer Toilette
bereits für die nächsten 3
Tage per Unterschrift
dokumentiert hatte.
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Beispiele
OLG Hamm, Urteil v. 08.11.2013 - Schmerzensgeld 40.000 €
Ein Patient infizierte sich im Krankenhaus mit MRSA. Folge: Sepsis,
Spondylodiszitis u. Abszess Lendenwirbelsäule. Der Pfleger hatte beim
zeitweiligen Entfernen einer Venenverweilkanüle vor dem „Abstöpseln“ der
Infusion bei einem Mitpatienten eine eitrige Wunde versorgt ohne danach die
Handschuhe zu wechseln. Der auf den Boden gefallene Infusionsschlauch
wurde weiterverwendet.
LG Aachen, Urteil v. 14.09.2011 - Schmerzensgeld 12.000 €
Infolge einer intraartikulären Kortison-Injektion kam es zu einer Infektion des
Kniegelenkes mit Staph. aureus. Arzt hatte keine sterilen Handschuhe
getragen.
LG Magdeburg (13.08.2008): Hände nicht desinfiziert.
LG Freiburg (30.10.2007): Bei intraartikulären Injektion keine sterilen
Handschuhe.
OLG Oldenburg (15.10.2008): Vor periartikulärer Injektion Hände nicht desinfiziert.
OLG München (30.06.2011): Bei Abszess-Spaltung keine sterilen Handschuhe
getragen.
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Psychologie der Hygiene
Hardware: z.B. keimarme
Umgebung, Baulichkeit,
Verfügbarkeit von
Desinfektionsmitteln und
Spendern
Software: Mitarbeiterzahl,
Qualifikation,
Mitarbeitermotivation
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Beispiel MRSA
Dekolonisierung
- bei Patienten mit bekannter MRSA-Besiedelung vor Operationen / invasiven
Eingriffen oder während intensivmedizinischer Behandlung nach
Risikobeurteilung eine Dekolonisierung durchzuführen … (Kat II)
- keine systemische Antibiotikatherapie zur Dekolonisierung als routinemäßigen
Teil des Maßnahmenbündels zur MRSA- Dekolonisierung (Kat II), …
Dekolonisierung bei positivem MRSA-Nachweis auch bei MSSA empfehlenswert,
insbes. bei geplanten Implantationen
-
als Maßnahmenbündel: Nase, Rachen, Haut Reservoire in der Umgebung des
Patienten beseitigen
Waschlotion, Mundspülung, Nasengel, Antiseptik - Überprüfung der
Dekolonisierung
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
MRSA in Deutschland
Kein einheitliches Vorgehen in Deutschland (Screening, Umgang mit positiv
Befunden, Informationsweitergabe, Information von Angehörigen, Umgang in
Reha-Kliniken
Risikopopulation Krankenhausmitarbeiter (Mitarbeitertestung, Erlaubnis von
Nebentätigkeiten): Screening von Mitarbeitern?
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Erweiterung des Fokus
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Edward A. Murphy
Fehlerquellen in komplexen Systemen
„Whatever can go wrong, will go wrong!“ Kurzfassung
„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those
outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then
somebody will do it that way.“
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Persönliche Schutzausrüstung
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Supervision!
Hygienefachkräfte
Crossteaching
Berufsgruppenübergreifend
Einbeziehung der Patienten
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Patient empowerment (Reichardt, Gastmeier 2013)
Nur Experten können
erfolgreich behandeln
Der Patient wird zur Kritik
ermuntert
Der Patient ist der
Empfänger
Hygienebemühungen
Entscheidungen basieren Er wird einbezogen (z.B.
auf dem überlegenen
präoperative Waschung)
Wissen der Mitarbeiter
Pat. und Angehörige
Der MA führt den
werden informiert
Patienten wohltätig
Transparenz der
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Einbeziehung von Patienten
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Wie gelangen Erreger in das Wundgebiet?
- exogen (Vorraussetzung: Zugangsweg für die Erreger)
- endogen (Haut oder Schleimhautflora des Patienten)
Hauptreservoir für Wundinfektionen ist die körpereigene Flora des Patienten
Nasale Kolonisierung mit S. aureus ist Reservoir für nachfolgende Infektion
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Hygieneproblem Chefarzt
Hierarchie ist
kritikhemmend
(Winterkorn-Syndrom)
Verantwortung und
Vorbild sollten kongruent
sein
Hygienemängel als
Ausdruck eines latenten
Burn out Sy?
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Arzt Burn-out
•Der Arztberuf ist besonders
gesundheitsgefährdend
•Symptome sind z.B. Zynismus
(ggf. getarnt als Arzthumor),
Präsentismus mit zunehmender
Ineffektivität, Arbeitsunlust,
Pfuschen als unbewusster
Sabotageakt des Gehirns
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Händedesinfektion
Ausgangsbefund
Ausgangsbefund
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Desinfektion
Professionelle Lebensführung
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Unnötige Bewegung im OP
Teilchenabgabe des Menschen pro Min. bei:
• Sitzen mit leichten Bewegungen: 50.000 – 1.500.000
• Sitzen/Stehen ohne Bewegung: 100.000
• Gehen: 5.000.000- 10.000.000
► Pro 1000 Partikel 1 Keim!
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Korrelation zwischen Lärm und Wundinfektionen (SSI)
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Kupfer im Krankenhaus
Die vier Schritte zur Umsetzung
Wissenschaftliche
Grundlagen
Praktische
Umsetzung
Aufbau der
Breite UmProduktionssetzung in
& Lieferketten Brennpunkten
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
• MRE: unheitheitliche und
inkonsequente Standards
• Neben Krankenhaushygiene,
strikte Kontrolle des
Antibiotikaeinsatzes und
möglichst Verzicht auf Antibiotika
• in der Tierzucht müssen neue
Wege beschritten werden
• Ausnutzen von neuen Ansätzen
zur Unterbrechung von
Kolonisationsketten
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Software nicht vergessen!
Mitarbeitermotivation
(inklusive Führungsspitze)
Ausreichende
Personalstärke
Patienteneinbeziehung
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Hände gut – alles gut?
Krankenhaushygiene: Möglichkeiten und Grenzen
Herunterladen
Explore flashcards