R Zeitleiste zur römischen Geschichte und Literaturgeschichte

Werbung
R
KÖNIGSZEIT
ZEIT DER
REPUBLIK
Bayernkolleg Schweinfurt | Golnik | 07/2008
Prinzipat
des
Augustus
KAISERZEIT
Zeitleiste zur römischen Geschichte und Literaturgeschichte
Einwanderung von Indogermanen in Italien
legendäre Gründung Roms
Vertreibung des letzten Königs;
Rom wird Republik
XII-Tafel-Gesetz (Aufzeichnung des Rechts)
Gallier-Einfall in Rom
Leges Liciniae Sextiae (Zugang der Plebejer
zum Konsulat und anderen hohen Ämtern)
1. Punischer Krieg;
Sizilien wird erste römische Provinz
2. Punischer Krieg
(Hannibal)
3. Punischer Krieg;
Zerstörung Karthagos
Agrarreformversuche der Brüder Gracchus
Kampf mit den Kimbern und Teutonen
Bundesgenossenkrieg;
Italiker erhalten das römische Bürgerrecht
Sullas Diktatur
Sklavenaufstand unter Spartacus
Ciceros Konsulat;
Catilinarische Verschwörung
1. Triumvirat: Caesar, Pompeius, Crassus
Caesar erobert Gallien
Bürgerkrieg zwischen Caesar und Pompeius
Caesars Alleinherrschaft
Ermordung Caesars (15. März)
2. Triumvirat: Antonius, Lepidus, Octavian;
Ächtung und Ermordung Ciceros
Schlacht bei Actium;
Octavian wird Alleinherrscher
Octavian erhält den Titel „Augustus“
Schlacht im Teutoburger Wald
Tod des Augustus
Tiberius
Caligula
Claudius
Nero; der große Brand Roms (64)
Vespasian; Eroberung Jerusalems (70)
Titus
Domitian
Trajan;
größte Ausdehnung des Römischen Reiches
Hadrian
Konstantin der Große (erster christl. Kaiser)
Christentum wird Staatsreligion
(Theodosius)
Teilung des Reiches in West- und Ostrom
Westgoten erobern Rom (Alarich)
Romulus Augustulus wird als letzter Kaiser
abgesetzt; Ende des weströmischen Reiches
Ende des oströmischen Reiches
v. Chr.
1.200
753
510
früheste Inschriften
450
387
367
Livius Andronicus (Epos)
264–241
ALTLATEIN
218–202
Plautus (Komödie)
Ennius (Epos)
149–146
Terenz (Komödie)
133/123
113–101
91–89
Lukrez (Lehrgedicht)
82–79
73–71
63
60
58–51
49–46
46
44
43
Cicero (Rede, Brief, Philosophie)
Catull (Gedicht)
KLASSISCHES
LATEIN
Caesar (Commentarium)
Sallust (Geschichtsschreibung)
31
27
n. Chr.
9
14
14–37
37–41
41–54
54–68
69–79
79–81
81–89
98–117
117–138
324–337
391
395
410
Vergil (Epos)
Horaz (Gedicht, Satire)
Livius (Geschichtsschreibung)
Ovid (Liebespoesie)
Phaedrus (Fabel)
Seneca (Philosophie,
Tragödie)
Martial (Epigramm)
Iuvenal (Satire)
Tacitus (Geschichtsschreibung)
Sueton (Biographie)
Gellius (Anekdote)
Augustinus (christliche
Texte)
NACHKLASSISCHES
LATEIN
SPÄTLATEIN
Hieronymus (Vulgata =
lateinische Bibel)
476
MITTELLATEIN
1453
Herunterladen
Explore flashcards