Jahrgangsstufe 5 - Geschwister-Scholl

Werbung
Geschwister-Scholl-Gymnasium Aachen
Schulinternes Curriculum (S I) für das Fach Biologie
Stand: Januar 2011
Jahrgangsstufe 5 (25.02.2011)
Inhaltsfelder: Vielfalt von Lebewesen / Angepasstheit von Pflanzen und Tieren an die Jahreszeiten
Fachlicher
Kontext
Kennzeichen
des Lebendigen
Pflanzen und
Tiere in
verschiedenen
Lebensräumen
Subkontext
Was lebt in
meiner
Nachbarschaft?
Inhalte
Methodische Hinweise
u.a. Einführung in die
Mikroskopie, Zellen
Vergleich Maus –
Spielzeugmaus
Mikroskopie: Salz u.ä.,
Wasserpest,
Mundschleimhaut
Beschriftete Zeichnungen
Erkundung eines Biotops
(z.B. Schulhof, Kennedypark,
Ostfriedhof,….)
Angepasstheiten von Tieren
an verschiedene
Lebensräume (Aspekte
Ernährung und
Fortbewegung)
Unterscheidung zwischen
Wirbeltieren und
Wirbellosen
(z. B. Vergleich Innen-,
Außenskelett)
Je nach angetroffenen
Lebewesen(z.B. Kaninchen,
Amsel, Taube, Stockente,
Eichhörnchen, Spinnen,
Insekten, Würmer,
Schnecken)
Konzeptbezogene
Kompetenzen
-bezeichnen die Zelle als
funktionellen Grundbaustein
(SF)
- Unterscheiden zwischen
tierischen und pflanzlichen
Zellen und beschreiben
Aufgaben der sichtbaren
Zellbestandteile (SF)
- beschreiben Zellen als
räumliche Einheiten
aufgebaut aus
verschiedenen
Bestandteilen (S)
- Beschreiben exemplarisch
Unterschiede zwischen
Wirbeltier und Wirbellosen
(SF)
- Nennen verschiedene
Blütenpflanzen,
unterscheiden deren
Grundorgane und ordnen
die wesentlichen
Funktionen zu (SF)
- Stellen einzelne Tier- und
Prozessbezogene
Kompetenzen
- Mikroskopieren und
Präparate in
Zeichnungen darstellen
(E)
- Analyse von
Ähnlichkeiten und
Unterschieden durch
kriteriengeleitetes
Vergleichen (E)
- Beobachten und
beschreiben biologische
Phänomene und
Vorgänge und
unterscheiden dabei
Beobachtung und
Geschwister-Scholl-Gymnasium Aachen
Schulinternes Curriculum (S I) für das Fach Biologie
Bauplan von Blütenpflanzen
Je nach vorgefundenen
Pflanzen ergänzt durch
Topfpflanzen und
Schnittblumen,
Untersuchung von Blüten mit
der Lupe
Pflanzenarten und deren
Angepasstheit an ihren
spezifischen Lebensraum
dar (SF,E)
Nutzpflanzen: Fortpflanzung,
Entwicklung und Verbreitung
bei Samenpflanzen (z.B.
Obst, Kartoffel, Kohl, Bohne,
Weizen) u.a. Keimung und
Samenverbreitung
Nutztiere: Hund, Rind,
Schwein, Huhn, Forelle,
Biene
(wieder: Unterscheidung
zwischen WT und
Wirbellosen)
Internetrecherche (Obst,
Gewürze)
- Beschreiben die
Entwicklung von Pflanzen (E)
- Beschreiben Formen
geschlechtlicher und
ungeschlechtlicher
Fortpflanzung bei Pflanzen
(E)
- Beschreiben Vorgänge der
Kommunikation zwischen
Lebewesen an einem
Beispiel (Rudel) (SF)
- Beschreiben die
Veränderung von Wild- zu
Nutzformen an einem
Beispiel (E)
Naturschutz
Biotop- und Artenschutz
(Amphibien, Storch) u.a.
Rückzugsgebiete
Evtl. Kontakt zu örtlichem
Amphibienschutz (BUND)
Ohne Sonne kein
Blattaufbau, Fotosynthese
Mikroskopie von Blättern
Pflanzen und
Tiere, die dem
Menschen nützen
Tiere und
Stand: Januar 2011
Quellungs- und
Keimungsversuche
Stationenlernen Rind
Besuch beim Imker
- Beschreiben
Wechselwirkungen
verschiedener Organismen
untereinander und mit
ihrem Lebensraum (S)
- Stellen die Veränderungen
von Lebensräumen durch
den Menschen dar und
erläutern die Konsequenzen
für einzelne Arten (S)
- Beschreiben die
Erklärung (E)
- Ermitteln mit Hilfe
geeigneter
Bestimmungsliteratur
häufig vorkommende
Arten (E)
Recherchieren in
unterschiedlichen
Quellen und werten die
Daten und
Informationen kritisch
aus (E)
- Führen qualitative und
einfache quantitative
Experimente und
Untersuchungen durch
und protokollieren diese
(E)
Beurteilen und bewerten
Informationen kritisch
u.a. zur Haltung von
Nutztieren (B)
- Mikroskopieren und
Geschwister-Scholl-Gymnasium Aachen
Pflanzen im
Jahreslauf
Leben
Schulinternes Curriculum (S I) für das Fach Biologie
(Bsp. Bohne), Produzenten
und Konsumenten
(z.B. Spaltöfffnungen)
Einfache Experimente zur FS
Stand: Januar 2011
Fotosynthese als Prozess
zum Aufbau von Glucose aus
Kohlenstoffdioxid und
Wasser mit Hilfe von
Lichtenergie unter
Freisetzung von Sauerstoff
(SF)
- Beschreiben die Bedeutung
von Licht, Temperatur,
Wasser und Mineralsalzen
für Pflanzen bzw. Nährstoffe
für Tiere (S)
- Beschreiben die Bedeutung
der Fotosynthese für das
Leben von Pflanzen und
Tieren (S)
- Beschreiben die
Beziehungen zwischen Tierund Pflanzenarten als
Produzenten und
Konsumenten (SF)
Präparate in
Zeichnungen darstellen
(E)
Führen qualitative und
einfache quantitative
Experimente und
Untersuchungen durch
und protokollieren diese
(E)
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten