Projekt Tonspuren / Musik verbindet Mensch und Tier

Werbung
Projekt Tonspuren / Musik verbindet Mensch und Tier
In diesem Jahr feiert die Ethikschule Kind und Tier, Unternehmen der Stiftung Mensch
und Tier, ihr 10-jähriges Bestehen!
Das Jubiläums-Geschenk an die Kinder ist das
Projekt „Tonspuren / Musik verbindet Mensch und Tier“
 mit einem Kinderkonzert,
 der Herausgabe einer Tierlieder-CD mit dazugehörendem Liederheft und
 der Gründung des „ChinderChorChamäleon“.
Die Inspiration für das Projekt entstand aus der Erfahrung, dass die Kinder in der Ethikschule
nicht nur gerne in der Gruppe für sich singen, sondern ganz besonders auch für die Tiere,
und dass Letztere auffallend positiv auf die Kinderstimmen reagieren. So setzen wir das
Projekt ins Zeichen der Kinder, der Tiere und der Musik. Dabei streben wir die optimale
Kombination aus der Vermittlung ethischen Bewusstseins und künstlerischer Arbeit an.
Erfahrungsgemäss ist das Repertoire an Tierliedern bei den Kindern sehr klein. Aus diesem
Grund machten wir uns auf die Suche nach feinfühligen, präzisen und differenzierten
Tierliedern und sind dabei auf Roland Zoss gestossen. Mit ihm konnten wir einen
tiefsinnigen, reflektierten und zugleich lebensfröhlichen Künstler für die Zusammenarbeit
gewinnen.
Und so heissen wir die Kinder, Eltern, Freunde und alle, die Lust haben, herzlich willkommen
zum
 Kinderkonzert mit Roland Zoss und der Jimmy-Flitz-Band,
im Schützenmattpark in Basel beim Pavillion, im Zelt bei jeder Witterung
13. Juni 2009, 14.00 Uhr
Eintritt frei / Kollekte zu Gunsten der Ethikschule
Dieses Konzert nehmen wir zum Anlass, eine durch die Stiftung Mensch und Tier /
Ethikschule Kind und Tier realisierte, wunderschöne, neue
 CD, mit ausgewählten Tierliedern von Roland Zoss, inklusive Notenheft,
vorzustellen und den Kindern zugänglich zu machen. Auch die Lehrkräfte in Basel
und Region informieren wir über unser neues Angebot. So können wir eine
Verbreitung dieser subtilen Lieder weiter fördern.
Im Anschluss an das Kinderkonzert feiern wir die
 Gründung des «ChinderChorChamäleon»
Dieser Chor dient der Verbreitung von ausgewählten Tierliedern, fördert die Kinder im
Musikalischen und sensibilisiert sie für verschiedenste Tiere, ihre Wesensarten und
Bedürfnisse. Eine sehr geeignete, liebevolle, ausgebildete Chorleiterin, Irène
Hungerbühler, konnte für die Zusammenarbeit gewonnen werden. Unterrichtet
werden die Kinder in der Ethikschule (unser Esel Petit Prince singt gerne mit!). Das
Projekt eignet sich für Kinder im Primarschulalter, die gerne mit Tieren zusammen
sind und Freude am Singen haben. Weitere Informationen zum Chor sowie
Bestellungen von CD und Notenheft bei der Stiftung Mensch und Tier, Telefon 061
321 35 00.
Für die Finanzierung des Projektes „Tonspuren / Musik verbindet Mensch und Tier“ hat
unsere Stiftung wertvolle Unterstützungsbeiträge erhalten. Wir danken allen sehr herzlich,
welche dieses spannende Projekt, zur Förderung der Freude und der Bildung der Kinder,
finanziell mitgetragen haben!
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten