Werbung mit Ribéry

Werbung
Werbung mit Ribéry
Der Fußballer Franck Ribéry wird hier als König dargestellt: Mit hermelinbesetztem Mantel, goldener
Kette und einer Fahne anstelle (à la place de) eines Szepters. Der Slogan „Bayern hat wieder einen
König“ bezieht (faire référence à) Ribéry direkt auf den bayrischen Märchenkönig Ludwig II.
Kenner des deutschen Fußballs wissen bei dieser Werbung auch, dass der „Fußballkaiser“, Franz
Beckenbauer, auch für Bayern spielte und hier mitgemeint ist.
Franck Ribéry wird für seine Leistungen (performances) im Fußball bewundert. Er hat in der
Nationalmannschaft gespielt und durch sein Training und seine Tore (buts) bewiesen (prouver), dass
er ein sehr guter Fußballer ist. Das kann man, wenn man möchte, als „Heldentat“ ansehen.
Werbung und Medien spielen eine enorme Rolle bei der Entstehung (céation, formation) moderner
Ikonen: Sie sind oft diejenigen, die die öffentliche Meinung (opinion publique) über einen
Prominenten mitbestimmen, indem sie echte oder vermeintliche Skandale aufdecken (dévoiler) und
unmoralisches Verhalten der Prominenten kritisieren.
Nike wirbt mit dem Image von Franck Ribéry für seine Sportprodukte (grüne Schuhe, Strümpfe,
Fußball – alles mit dem Nike-Logo). Nike zeigt Ribéry in einer Pose des Triumphes, vielleicht nachdem
er ein Tor geschossen hat, und suggeriert so, dass der Konsument auch mit Nike-Produkten
sportliche Erfolge feiern könnte.
Herunterladen
Explore flashcards