Pressetext-Download

Werbung
KONZERTINFORMATION
wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms 2015
In reliquum tempus: Altes neu gedacht
Ensemble Paulinum und Pulchra musica
Uraufführung von Dr. Birger Petersen
In der Wormser Kulturnacht am Samstag, 4. Juli, findet eine
weitere Uraufführung im Rahmen des „wunderhoeren“Festivals statt: Das „Ensemble Paulinum“ spielt gemeinsam
mit dem Barockorchester „Pulchra musica“ um 20 Uhr in der
Kirche St. Paulus ein Konzert mit dem Titel „In reliquum
tempus: Altes neu gedacht“. Der renommierte Komponist
Dr. Birger Petersen hat dafür Originalquellen aus der Alten
Musik mittels Collagetechnik überblendet und verfremdet –
Musik im Spannungsbogen von 500 Jahren. Der Besuch des
Konzerts ist im Eintritt der Kulturnacht enthalten.
Altes trifft Neues: In diesem Jahr schrieb Dr. Birger Peterersen
zum ersten Mal für das renommierte „Ensemble Paulinum“.
Dabei hat er Originalquellen aus der Alten Musik mittels
Collagetechnik
überblendet
und
verfremdet.
Der
Hochschulprofessor ist Leiter der Abteilung Musiktheorie und
Prorektor der Musikhochschule Mainz. Er gilt als einer der
führenden Komponisten seiner Generation und wurde bereits mit
zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Europäischen
Kulturpreis
der
Terminbörse
Amsterdam,
dem
Kunstpreis
Cloppenburg sowie dem Kulturpreis des Kreises Ostholstein.
Das „Ensemble Paulinum“ wurde 2009 von Christian J. Bonath
gegründet und gehört heute zu den führenden Formationen der
Alten Musik. Ziel des jungen Vokalensembles ist es, die Musik
des 16. und 18. Jahrhunderts in kleiner Besetzung und in
historischer Aufführungspraxis zu präsentieren. International
bekannt
wurde
es
durch
spektakuläre
Wieder-
und
Seite 1/3
Welterstaufführungen von Telemann, Graupner, Mattheson oder
J. C. F. Bach. Auch Ausflüge in angrenzende Epochen gehören
zum Repertoire des Ensembles.
Die Vokalformation verbindet eine regelmäßige Zusammenarbeit
mit dem Barockorchester „Pulchra musica“ (lateinisch für
„Schöne Musik“), welches sich aus hochrangigen Interpreten
Alter Musik rekrutiert und ebenfalls unter Bonaths Leitung steht.
Grundlage der Arbeit des Orchesters ist der Anspruch, Alte
Musik mit moderner Authentizität zu verbinden. So versuchen die
Musiker auf Originalinstrumenten ein an den Quellen orientiertes
Klangbild zu verwirklichen. Die Kammer- und Orchestermusik
des frühen 17. bis 19. Jahrhunderts sowie Oratorien- und
Messkompositionen bilden den Schwerpunkt der künstlerischen
Arbeit.
Service
Preise & Vorverkaufsstellen
Der Besuch des Konzerts ist im Eintritt der Kulturnacht enthalten.
Die Tickets für die Kulturnacht kosten im Vorverkauf neun Euro
und an der Abendkasse zwölf Euro. Schwerbehinderte ab GdB
70 zahlen im Vorverkauf fünf Euro und an der Abendkasse
sieben Euro. Die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers oder einer
beeinträchtigten Person mit Behindertenausweis 100 % B erhält
freien Eintritt zur Veranstaltung.
Die Tickets sind im Vorverkauf unter www.wunderhoeren.de und
www.kulturnacht.worms.de,
beim
TicketService
Worms
im
Wormser (Rathenaustraße 11), unter Telefon: 06241-2000-450
sowie bei allen bekannten TicketRegional-Vorverkaufsstellen
erhältlich. Der Vorverkauf endet am 4. Juli um 12 Uhr.
Hinweis
Die Festivalbesucher werden gebeten zu beachten, dass die
Seite 2/3
„wunderhoeren“-Konzerte in der Regel an historischen Spielorten
stattfinden, die nicht über den Komfort eines modernen
Veranstaltungsortes verfügen. Aus diesem Grund ist nicht immer
ein barrierefreier Zugang möglich und nicht jede Spielstätte
verfügt über Toiletten, Heizmöglichkeiten oder Gastronomie.
Weitere Informationen erhält man unter 06241-2000-450
Aktuelle Informationen rund um das Festival findet man unter
www.wunderhoeren.de. Über die Kulturnacht kann man unter
www.kulturnacht.worms.de mehr erfahren.
Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten. Bildmaterial auf Anfrage
Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms
Von-Steuben-Str. 5
67549 Worms
Presseabteilung
Iris Muth (Leitung)
Anne Klappert
Telefon 06241- 2000-360
Telefax 06241- 2000-399
[email protected]
www.kvg-worms.de
Seite 3/3
Herunterladen
Explore flashcards