pressemeldung - wunderhoeren

Werbung
KONZERTINFORMATION
wunderhoeren – Tage alter Musik und Literatur in Worms 2013
Capella Lutherana
Kein Trost auf Erd ich haben mag – Musik aus oberrheinischen
Drucken des 16. Jahrhunderts
Die Capella Lutherana interpretiert am Samstag, 20. April, um
20 Uhr im Rahmen des „wunderhoeren“-Festivals und der
Wormser Religionsgespräche ausgewählte Stücke aus drei
bedeutenden
Lieder-
Jahrhunderts.
Die
und
Gesangbüchern
Einführung
zum
des
16.
in
der
Konzert
Magnuskirche beginnt um 19 Uhr und wird gestaltet von
Christian Schmitt, Kantor der Lutherkirche in Worms.
Im Rahmen der diesjährigen Wormser Religionsgespräche (19. bis
21. April) wird Musik der Reformationszeit aufgeführt. Passend
hierzu präsentiert die Capella Lutherana Auszüge aus drei
bedeutenden Lieder- und Gesangbüchern des Mainzer Druckers
Peter Schöffer dem Jüngeren, der von 1518 bis 1529 auch in
Worms wirkte. Es handelt sich um das von ihm 1513
herausgegebene Mainzer Liederbuch und eine gemeinsam mit
Verleger Mathias Apiarius 1536 in Straßburg herausgebrachte
Liedersammlung. Außerdem werden im Konzert Stücke aus dem
Geistlichen Gesangbüchlein Johann Walters von 1525 präsentiert,
das
bedeutend
für
die
Verbreitung
des
reformatorischen
Gedankens in Südwestdeutschland war.
Die ausgewählten Stücke werden gemeinsam von Vokalsolisten
und Renaissancebläsern unter der Leitung von Christian Schmitt
vorgetragen und durch zeitgenössische Orgelsätze ergänzt.
Daneben sind im Konzert populäre Bläser-Tanzstücke von
Tielmann Susato sowie Tabulatursätze des St. Galler Organisten
Fridolin Sicher zu hören.
Seite 1/3
Ausführende
Doris Steffan-Wagner (Sopran), Matthias Lucht (Altus), Martin
Steffan (Tenor), Lorenz Miehlich (Bass), Martin Lubenow (Zink);
Posaunenensemble
Klaus
Bruschke:
Klaus
Bruschke
(Altposaune), Tobias Jung (Tenorposaune), Daniel Neumann (FBassposaune), Christian Schmitt (Regal/Orgel)
Service
Preise & Vorverkaufsstellen
Karten kosten im Vorverkauf 13 und an der Abendkasse 16 Euro.
Schüler, Studenten und Behinderte erhalten eine Ermäßigung auf
10 (VVK) und 12 Euro (AK). Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern
zahlen keinen Eintritt. Die Tickets sind im Vorverkauf unter
www.wunderhoeren.de, beim TicketService Worms im Wormser
(Rathenaustraße 11), unter Telefon: 06241-2000-450 sowie bei
allen bekannten TicketRegional-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Rabatt
Beim gemeinsamen Kauf von mindestens drei Tickets des
„wunderhoeren“-Festivals für drei verschiedene Veranstaltungen
erhält man einen Rabatt von 20 Prozent. Dieser ist nur über den
direkten oder telefonischen Kauf beim TicketService Worms
erhältlich und gilt nicht für die Tagung vom 15. bis 17.2. sowie die
Konzerte am 24.3., 3.4., 28.4., 19.5. und 15.6.
Hinweis
Die Festivalbesucher werden gebeten zu beachten, dass die
Konzerte mit Ausnahme der Uraufführung an historischen
Spielorten stattfinden, die nicht über den Komfort eines modernen
Veranstaltungsortes verfügen. Aus diesem Grund ist nicht immer
ein barrierefreier Zugang möglich und nicht jede Spielstätte verfügt
über Toiletten, Heizmöglichkeiten oder Gastronomie. Weitere
Informationen erhält man unter 06241-2000-450.
Seite 2/3
Aktuelle Information rund um das Festival findet man unter
www.wunderhoeren.de.
Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten. Bildmaterial auf Anfrage
Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms
Von-Steuben-Str. 5
67549 Worms
Presseabteilung
Iris Muth (Leitung)
Anne Klappert
Telefon 06241- 2000-360
Telefax 06241- 2000-399
[email protected]
www.kvg-worms.de
Seite 3/3
Herunterladen
Explore flashcards