Fledermaus HotSpots - BUND in Ostholstein

Werbung
HotSpots
Ein HotSpot ist ein fest montierter Fledermausde-
pots
HotS
Einige heimische Fledermausarten
Fledermaus-Tour OSTSEE FERIEN LAND
Fledermaus HotSpots
Tauchen Sie ein
in eine Welt,
die Sie so noch nie erlebt haben
Die Tour
Breitflügelfledermaus
Größe: 6-8 cm, Spannweite -38 cm, Gewicht - 34 g
Merkmale: breite Flügel, kurze Ohren, langes Fell,
Oberseite dunkelrauchbraun, Unterseite gelbbraun,
Flughäute dunkelschwarzbraun
Nahrung: große Insekten (Nachtfalter, Käfer)
Lebensraum: Flachland, im menschlichen Siedlungsraum
mit Gärten, Parks, Wiesen.
Zwergfledermaus
Größe: -5 cm, Spannweite 20 cm, Gewicht - 8 g
Merkmale: kleine europäische
Art, schmale Flügel, kurze Ohren,
Oberseite rotbraun, kastanien- oder
dunkelbraun, Unterseite gelbbraun
bis graubraun, Flughäute, Ohren,
Schnauze schwarzbraun
Lebensraum: Dörfer, Städte, Zentren von Großstädten, Parks, Alleen,
Obstgärten, Waldungen.
Wasserfledermaus
Größe: -5,5 cm, Spannweite -27,5 cm, Gewicht -15 g
Merkmale: Kurze Ohren, kurzer Schwanz, große Füße,
Oberseite braungrau bis dunkelbronzefarben, Unterseite
silbergrau, Flughäute dunkelgraubraun
Nahrung: Kleine Fluginsekten (Mücken, Schnaken,
Nachtfalter) vorwiegend in
Gewässernähe
Lebensraum: Flachland,
Wälder, Parks, in Gewässernähe,
jagt direkt über Gewässern.
tektor, der die für uns Menschen nicht wahrnehmbaren
Laute der Fledermäuse hörbar macht. Jede Fledermaus
ruft in ihrer eigenen Frequenz, und genau daran können
wir sie dann erkennen.
Es hängen Poster aus und wir haben Schilder für Sie aufgestellt. So finden Sie die HotSpots und können in
Ruhe die Anleitung des Geräts erkunden und einiges
Wissenswertes über die heimischen Arten erfahren.
Drücken Sie dann den Startknopf und beginnen Sie, in
die Welt der Insektenjäger einzutauchen. Auf einem
Display werden Ihnen die aktiven Arten angezeigt.
Dahme, Teich Kurpark, Allee gegenüber der Kirche
Der Tourismusservice Dahme kümmert sich um die zwei
HotSpots im Dahmer Kurpark, der im Herzen des
Ostseebades liegt.
Kellenhusen, Wald bei der Kirche
Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF)
betreuen den HotSpot in Kellenhusen. Über einen
Lehrpfad können Sie hier die ein oder andere Besonderheit entdecken. Lassen Sie sich verführen und genießen
Sie die schöne Kombination von See- und Waldluft.
Cismar (Gemeinde Grömitz), Kloster am Mühlenteich
In Cismar wird der HotSpot in Kooperation mit dem
Haus der Natur - Cismar geführt. Das Museum beherbergt viele schöne Exponate. Sein Spezialgebiet sind
Schnecken und Muscheln (Mollusken).
Sollte die Fledermaus-Tour Ihr Interesse geweckt haben,
empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an einer persönlichen
Führung. Sie finden von Mai bis September in regelmäßigen Abständen statt.
alle Bilder von Dietmar Nill
www.dietmar-nill.de
Die Fledermaus-Tour durch das OSTSEE FERIENLAND ist vollkommen flexibel gestaltbar. Sie suchen
sich einen der drei Orte heraus, mit dem Sie beginnen
möchten. Cismar, Kellenhusen und Dahme eignen sich
hervorragend für einen Tagesausflug, der mit der Fledermaustour abgeschlossen wird.
Vor Ort befinden sich ausreichend Parkplätze. Die Tour
lässt sich aber auch gut mit dem Fahrrad machen. Die
Tiere sind ab der Dämmerung aktiv, so dass der Heimweg meist im Dunkeln angetreten wird.
Am HotSpot angekommen, lesen Sie sich bitte
aufmerksam das Poster durch. Es führt Sie durch die
einzelnen Bedienschritte. Und nun heißt es Ohren und
Augen auf.
Wir wünschen Ihnen ein erlebnisreiches Abenteuer und
bedanken uns an dieser Stelle noch einmal beim BUND
Ostholstein und beim NABU für ihre Unterstützung!
Gefördert wird dieses Projekt von der Aktivregion
Wagrien und Fehmarn und von der EU. Vielen Dank.
Cismar, jahrhundertealte Tradition. Das 1245
von Mönchen des Benediktinerordens gebaute
Kloster Cismar in der Gemeinde Grömitz bietet aufgrund seiner alten Bausubstanz vielen
Fledermäusen einen optimalen Unterschlupf. Der
nahegelegene Mühlenteich sorgt für ausreichend
Nahrung und begünstigt die Ansiedlung von Wasserfledermäusen.
Hier befindet sich einer der HotSpots, der Sie
in das Leben der Fledermäuse eintauchen lassen wird.
Staunen Sie über unsere regelmäßigen Bewohner, die
Zwergfledermaus, die Breitflügelfledermaus und die Wasserfledermaus. Mit ein wenig Glück begegnet Ihnen vielleicht noch ein
großer Abendsegler... Lassen Sie Ihre Blicke schweifen über den See und in
den Himmel am Kloster.
Kellenhusen verbindet Seeluft und Waldduft. Der gewachsene Mischwald beherbergt eine Menge unserer
heimischen Fledermäuse. Forst und Naturschutz verbessern durch Anbringen von Fledermauskästen ständig die Quartiersituation. Der HotSpot Kellenhusen liegt am Waldrand bei der Kirche. Ein
extra angelegter Pfad mit Informationen zu den Fledermäusen führt Sie dorthin. Die
Dachstühle von Kirchen eignen sich hervorragend als Unterschlupf für die
spaltenbewohnenden Tiere.
Entlang der Strukturen am Waldrand und im Wald fliegen die
Fledermäuse ihre Runden auf Nahrungssuche. Sie benötigen täglich bis zu einem Drittel ihres eigenen Körpergewichts an Insekten. Das kommt uns zugute, denn was
die Fledermäuse fressen, kann uns nicht mehr lästig
werden...
Genießen Sie auch gerne am Tag die schönen
Fahrradwege in unserem Wald und an der Küste.
Schnell sind Sie in Dahme am Leuchtturm und
weiter im Kurpark und auf der Strandpromenade.
Höhepunkt der Tour ist der Dahmer Kurpark, in dem
sich zwei der vier HotSpots befinden. Dahme
ist der fledermausfreundlichste Ort Deutschlands mit
der größten Quartierdichte. Bauanleitungen für Fledermauskästen gibt es beim Tourismusservice, so dass auch Sie
den Tieren bald bei sich zu Hause Unterschlupf gewähren können.
Lauschen Sie den Nachtfliegern und ordnen Sie die hörbar gemachten Laute
den Arten zu. Schon nach kurzer Zeit schult sich unsere Wahrnehmung und wir können die wunderbaren Säugetiere hören
und sehen. Fledermäuse existieren schon seit über 50 Mio.
Jahren auf der Erde. Das ist eine lange Zeit und wir wissen nicht, wie lange es diese Tieart noch geben wird.
Durch die ständigen Fällungen alter Bäume, durch
Baumaßnahmen, die unsere Häuser hermetisch
abriegeln oder durch Windgeneratoren entstehen
Gefahren, die diese Tiere bald nicht mehr kompensieren können. Deswegen ist es wichtig, wachsam
zu sein und Schutz zu bieten, da wo es möglich
ist. Genießen und schützen Sie unsere noch
vorhandene natürliche Vielfalt!
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten