Tiroler Hightech Unternehmen AlliedPanels bekommt 20 Millionen

Werbung
Pressemitteilung
US-Gouverneur
willkommen
Hopfgarten, 13. Februar 2008
heißt
AlliedPanels
in
Wisconsin
Jim Doyle, Gouverneur des US-Bundesstaates Wisconsin, heißt das
österreichische Medizintechnikunternehmen AlliedPanels in Madison
herzlich willkommen. Es ist die erste Niederlassung für AlliedPanels
in den USA, die fünfte insgesamt.
Im Rahmen einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung fanden sich ranghohe
Vertreter des Bundesstaates Wisconsin, offizielle Repräsentanten der Stadt
Madison, Pressevertreter, sowie künftige Geschäftspartner im neuen
Betriebsgebäude von AlliedPanels ein. Alle Anwesenden zeigten sich über die
Ansiedelung von AlliedPanels hoch erfreut. So Gouverneur Doyle wörtlich,
"Ich bin froh, dass sich AlliedPanels in Wisconsin niedergelassen hat und dass
wir das Unternehmen unterstützen konnten, neue Jobs hier in im Süden von
Wisconsin zu schaffen." Doyle und der Staat Wisconsin sicherten AlliedPanels
ihre volle Unterstützung zu, auch in finanzieller Hinsicht. AlliedPanels’
Gründer Hansjörg Weisskopf wurde ein Scheck mit einer Förderung von
250.000 $ übergeben.
AlliedPanels wird in den nächsten Jahren 1,5 Mio. € in den neuen Standort in
Madison investieren und 56 neue Arbeitsplätze in den nächsten 5 Jahren
schaffen. "Eine physische Präsenz in den USA zu schaffen, ist wichtig um die
Wachstumspläne von AlliedPanels voranzutreiben. Darüber hinaus wollen wir
möglichst nah bei unseren US-Kunden sein", meint CEO Hansjörg Weisskopf.
Die Gegend um Madison, als ein wichtiges Zentrum der Gesundheits- und
Medizintechnikbranche in den USA, ist dabei der perfekte Standort. "Die tolle
Unterstützung der lokalen Behörden trug ihr übriges zu dieser Standortwahl
bei", ergänzt Weisskopf.
Die neue Niederlassung in Madison ermöglicht AlliedPanels direkt in den USA
zu produzieren. Der Zeitpunkt für den Markteintritt könnte nach Meinung des
AlliedPanels
Managements
besser
nicht
sein.
"Neben
den
Produktionsmöglichkeiten in den USA, können wir unser "Sourcing", sprich
die Materialbeschaffung, im Dollar Raum aktiv ausbauen, was gerade in
Anbetracht der aktuellen Dollar-Euro Situation enorme Vorteile für unsere
Kunden mit sich bringt", meint Dr. Ulrich Deutschle, Operations Manager
USA.
Die ersten Projekte in den USA sind bereits erfolgreich angelaufen. Um in
Zukunft bestens für den Medizintechnikmarkt gerüstet zu sein, ist das USTochterunternehmen von AlliedPanels soeben erfolgreich nach der ISO
9001:2000 zertifiziert worden.
Das im Jahre 2000 gegründete Medizintechnikunternehmen AlliedPanels mit
Hauptsitz in Hopfgarten in Tirol ist auf die Entwicklung und Produktion von
Medizintechnikgeräten spezialisiert. Schwerpunkt ist dabei die Bildgebende
Diagnose, zur Früherkennung von Krankheiten. AlliedPanels entwickelt und
produziert für namhafte Unternehmen wie GE Healthcare und Siemens
Medical Solutions, den Weltmarktführern in der Medizintechnik. Mit einer
akkumulierten Wachstumsrate von 720% in den letzten 5 Jahren, peilt
AlliedPanels mit seinen mittlerweile über 100 Mitarbeitern heuer einen
Umsatz von 50 Mio. € an. Im Jahre 2012 wird die 200 Mio. € Schallmauer
durchbrochen.
Rückfragehinweis:
Markus Kristandl Mag.
Marketing & Communications
AlliedPanels GmbH
Brixentaler Str. 21
6361 Hopfgarten im Brixental / Tirol /Austria
Tel:
Mobil:
Fax:
E-Mail:
Homepage:
+43.(0)5335.50088.319
+43.(0)664.22 59 019
+43(0)5335. 50088.350
m.kristandl@alliedpanels.com
www.alliedpanels.com
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten