Ströbel Öko-Line Schwarz - die edle, seidenmatte

Werbung
Ströbel Öko-Line Schwarz die edle, seidenmatte Aromaschutzverpackung aus Papier
Langenzenn, März 2016 – Die Ströbel GmbH, Hersteller und Lieferant von Verpackungsmitteln mit Sitz
in Langenzenn/Mittelfranken, stellt mit der Öko-Line Schwarz exklusiv eine neue und innovative
Variante ihrer umweltfreundlichen Aromaschutzverpackungen vor.
Ökologie und Design im Einklang – Aromaschutz in eleganter Verpackung
Dass ökologisch produzierte Lebensmittelverpackungen nicht langweilig aussehen müssen, beweist
die Ströbel GmbH mit ihrer neuen Öko-Line Schwarz. Die Optik des umweltfreundlichen
Aromaschutzbeutels präsentiert sich in einem edlen, seidenmatten Schwarz. Gerade für
Kaffeeröstereien ist eine individuelle Verpackung das A & O in der Vermarktung ihrer Produkte. Ist der
frisch geröstete Kaffee auch noch trendig verpackt, schlägt sich dies direkt in gesteigerten
Verkaufszahlen nieder: Aktuelle Studien belegen, dass Kunden mit einer mehr als doppelt so hohen
Wahrscheinlichkeit ein Produkt erneut kaufen, wenn die Verpackung außergewöhnlich und auch bei
längerer Lagerung immer noch attraktiv aussieht. Rainer Schaal, Vertriebsleiter der Ströbel GmbH,
berichtet: „Wir waren positiv überrascht, dass die Öko-Line Schwarz in unseren Praxis-Tests auch nach
intensivem Gebrauch immer noch wie neu aussah. Unschöne Knicke oder Falten, wie es bei
Papierbeuteln üblich ist, wenn sie verpackt, gelagert und ins Verkaufsregal einsortiert werden,
entstanden erst gar nicht.“
Schonender Umgang mit Ressourcen dank modernster Technologien
Der schonende Umgang mit Ressourcen spielt zunehmend eine wichtige Rolle. Der Umwelt zuliebe
werden bei der Herstellung von Lebensmittelverpackungen modernste Technologien eingesetzt, die
auf den Einsatz einer Aluminiumschicht verzichten. „Unsere Kunden tendieren vermehrt dazu, auf
Aluminium in der Verpackung zu verzichten – und das nicht nur bei ökologisch produzierten
Lebensmittel-Produkten“, so Schaal. Als Alternative zum Aluminiumverbundbeutel bietet die Ströbel
GmbH Lebensmittelherstellern ihre Öko-Line-Serie an: Diese recycelbare Aromaschutzverpackung ist
ein Verbund aus FSC®-zertifiziertem Kraftpapier und einer umweltfreundlichen Barrierefolie (PE). Ihre
Produktion und zugleich auch ihre Wiederverwertung zeichnet sich – im Unterschied zu Aluminium –
durch einen erheblich geringeren Energieaufwand aus.
Aromaschutz für sensible Lebensmittelprodukte
Mit der Ströbel Öko-Line verpackte Produkte bleiben auch bei langfristiger Lagerung frisch;
Geschmack, Farbe und Haltbarkeit werden nicht negativ beeinträchtigt. Die eingesetzte Barriere-Folie
sorgt dafür, dass kein aromaschädlicher Sauerstoff in die Verpackung eindringen kann. Der Einsatz
von Konservierungsmitteln kann deshalb nicht nur verringert, sondern auch in den meisten Fällen
ganz vermieden werden. Die Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten wird somit verlängert und der
Schutz vor bakteriellem Einfluss gewährleistet.
Zu sehen ist die Ströbel Öko-Line Schwarz auch auf dem Ströbel YouTube-Kanal unter folgender Internetadresse: www.youtube.com/watch?v=aOHVjL6WJMU
Über die Ströbel GmbH
Die Ströbel GmbH wurde im Jahre 1978 gegründet und entwickelte sich in den letzten 38 Jahren von
einem 2-Mann-Betrieb zu einem mittelständischen Unternehmen. Heute produziert und vertreibt
Ströbel mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Langenzenn (Bayern)
Verpackungen aus Polyethylen- und Verbundfolien sowie dazu gehöriges Verpackungszubehör. Die
Produktpalette der Ströbel GmbH setzt sich zusammen aus Folienverpackungen, Trockenmitteln und
Zubehör, das für einen sicheren Überseetransport benötigt wird. Verpackungsmittel der Ströbel
GmbH kommen hauptsächlich in den Bereichen Korrosionsschutz, Langzeitkonservierung, Elektronik,
Pharma und Lebensmittel zum Einsatz. Zum Kundenstamm des Systemlieferanten Ströbel GmbH
zählen sowohl Firmen aus der Lebensmittelindustrie, wie z.B. Kaffeeröstereien, für die selbst kleinste
Verpackungsmengen produziert werden können, als auch große Maschinenbaukonzerne, die auf
Qualität „Made in Germany“ setzen.
Weitere Informationen über die Produkte, Anwendungen und Lösungen sowie Services von Ströbel
finden Sie unter www.stroebel.de.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Ströbel GmbH
Mühlsteig 31-33
D-90579 Langenzenn
Abteilung Marketing:
Daniela Tauchmann
Tel.: +49 (0)9101 9942 - 10
Fax: +49 (0)9101 9942 - 522
E-Mail: daniela.tauchmann@stroebel.de
Internet: www.stroebel.de
PR-Beratung:
Büro für PR und Kommunikation
Cathrin Kaminsky
Hardgraben 9a
D-90579 Langenzenn
Tel.: +49 (0)9101 90 65 - 77
Fax: +49 (0)9101 90 38 - 78
E-Mail: cathrin.kaminsky@web.de
Mobil: +49 (0)172 90 66 88 4
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten