pdf

Werbung
Presse
Nürnberg, 21. April 2016
Hannover Messe, Halle 9, Stand D35
Sinamics DCP mit skalierbarer Leistung bis
480 Kilowatt
 DC/DC-Steller Sinamics DCP kann durch Parallelschaltung bis auf
480 Kilowatt Gesamtleistung ausgebaut werden
 Integrierter Maximum Power Point Tracker für maximale Leistungsausbeute
eines Photovoltaik-Feldes
 Spannungshaltung im Zwischenkreis
 Erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten durch Ethernet/IP
Beim Sinamics DCP - DC Power Converter erweitert Siemens das Leistungsspektrum skalierbar per Parallelschaltung bis auf 480 Kilowatt. Durch die hohe
Schaltfrequenz können kleinere Drosseln eingesetzt und dadurch das Gerät sehr
platzsparend aufgebaut werden. Durch die integrierte Spannungsregelung kann der
DC/DC-Steller auch als Spannungsquelle mit hoher Leistung von 0 bis 800 Volt DC
dienen.
Der Sinamics DCP ist sowohl für industrielle Applikationen als auch für
Mehrgenerator-Anwendungen im Bereich der erneuerbaren Energien geeignet. Als
bidirektionaler Hoch- und Tiefsetzsteller mit skalierbarer Leistung kann das Gerät
sowohl im motorischen als auch generatorischen Betrieb arbeiten. Dabei kann das
Gerät sowohl eingangs- als auch ausgangsseitig zwei Gleichspannungsebenen
unabhängig von deren Spannungslage koppeln. Dadurch ist der Sinamics DCP
ideal zum Laden und Entladen von Batterien oder Superkondensatoren geeignet.
Interne Schutzmechanismen sorgen dafür, dass die angeschlossenen Geräte weder
überladen noch tiefentladen werden. Die hohe interne Schaltfrequenz ermöglicht
den kompakten Geräteaufbau und das niedrige Gewicht. Durch die Überlastfähigkeit
von bis zu 150 Prozent des Nennstroms lassen sich auch hochdynamische
Anwendungen realisieren.
Siemens AG
Communications and Government Affairs
Informationsnummer: PR2016040192PDDE
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
Deutschland
Seite 1/4
Siemens AG
Presseinformation
Ein überlagerter Spannungsregler überwacht den Zwischenkreis und kann bei
Ausfall der Antriebsleistungselektronik (ALM) die notwendige Spannung noch eine
Zeitlang aufrechterhalten. Ein integrierter Maximum Power Point Tracker sucht als
langsamer Nachlaufregler kontinuierlich den optimalen Arbeitspunkt, in dem die
größtmögliche Leistung aus einem Solarpanel entnommen werden kann. Als
Standard-Kommunikationsschnittstelle ist Profibus implementiert. Optional steht zur
Einbindung in ein Industrienetz eine Profinet- oder Ethernet/IP-Schnittstelle zur
Verfügung. Für die Inbetriebnahme und als Vor-Ort-Bedienfeld steht das Basic
Operator Panel BOP20 zur Verfügung.
Einsetzen lässt sich der DC/DC-Steller Sinamics DCP in einer Reihe von
Anwendungen, beispielweise als Hybridsystem mit Energiespeicher in Photovoltaikoder Windkraftanlagen, bei Pressenapplikationen zur Spitzenlastabdeckung, bei
dieselbetriebenen Portalkränen oder Regalbediengeräten sowie bei
Schnellladestationen von Elektroautos und als Spannungsquelle in der
Prüfstandstechnik in der Automobilindustrie.
Mit dem Sinamics DCP lassen sich auch stationäre Batteriespeichersysteme
realisieren. Wie solche Systeme in der Praxis arbeiten, zeigt das innovative
Antriebskonzept des neuen Fahrgastschiffs „Bohemia Rhapsody“ in Prag. Hier
ermöglicht der Sinamics DCP einen redundanten Schiffsantrieb bei dem
batteriegespeisten Bugstrahlruder. Hier wird der Akku für drei verschiedene
Betriebsmodi verwendet: Manövrierhilfe mit 50 Kilowatt Nennleistung,
BoosterModus mit 80 Kilowatt Spitzenleistung und Notbetrieb mit 50 bis maximal 70
Kilowatt Leistung. Damit die für den dreißigminütigen Notbetrieb nötige
Reservekapazität stets im Akku vorhanden ist, wird der Ladezustand des Akkus
vom Bordrechner überwacht und geregelt. Wird die für den Notbetrieb reservierte
Kapazität unterschritten, ist der Booster-Modus des Bugstrahlruders gesperrt. Die
Verbindung zwischen Akku und DC-Bus wurde mit dem DC/DC-Steller Sinamics
DCP realisiert.
Informationsnummer: PR2016040192PDDE
Seite 2/4
Siemens AG
Presseinformation
Sinamics DCP DC Power Converter mit skalierbarer Leistung von bisher 30 bis 480 Kilowatt.
Die hohe Schaltfrequenz sorgt dafür, dass das Gerät sehr platzsparend aufgebaut ist. Der
DC/DC-Steller kann sowohl für industrielle als auch für Mehrgenerator-Anwendungen im
Bereich der erneuerbaren Energien eingesetzt werden.
Diese Presseinformation sowie ein Pressebild finden Sie unter
http://www.siemens.com/press/PR2016040192PDDE
Weitere Informationen zum Thema Sinamics DCP unter
www.siemens.de/sinamics-dcp
Alle Informationen zu Siemens auf der Hannover Messe 2016:
www.siemens.com/presse/hm16
Ansprechpartner für Journalisten:
Stefan Rauscher
Tel.: +49 911 895-7952; E-Mail: [email protected]
Informationsnummer: PR2016040192PDDE
Seite 3/4
Siemens AG
Presseinformation
Folgen Sie uns in Social Media:
Twitter: www.twitter.com/siemens_press und www.twitter.com/SiemensIndustry
Blog: https://blogs.siemens.com/mediaservice-industries-de
Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165
Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung,
Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter
ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der
führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von
Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und
Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender
medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik
und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2015, das am 30. September 2015 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von
75,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 7,4 Milliarden Euro. Ende September 2015 hatte das
Unternehmen weltweit rund 348.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.siemens.com.
Informationsnummer: PR2016040192PDDE
Seite 4/4
Herunterladen
Explore flashcards