Pressemitteilung als PDF

advertisement
Pressemitteilung
Investoreninformation
STRABAG-Tochter Züblin errichtet neue
trivago-Firmenzentrale für rd. € 81 Mio.
Fakten
STRABAG-GESELLSCHAFT:
Ed. Züblin AG,
Direktion NRW, Bereich Düsseldorf
AUFTRAGSSUMME:
rd. € 81 Mio.
STRABAG-ANTEIL:
100 %
AUFTRAGSBESTAND:
Q1/16
SEGMENT:
Nord + West
AUFTRAGGEBERSCHAFT:
IMMOFINANZ
Kontakt
STRABAG SE
Marianne Gruber
Konzernkommunikation
& Investor Relations
Tel. +43 1 22422-1174
marianne.gruber@strabag.com
• trivago-Zentrale entsteht im Düsseldorfer Medienhafen
• IMMOFINANZ beauftragt Züblin als Generalunternehmerin
Düsseldorf, 14.3.2016
Neuer Großauftrag für die Ed. Züblin AG:
Im Düsseldorfer Medienhafen realisiert die STRABAG SE-Tochter als
Generalunternehmerin die neue Firmenzentrale der trivago GmbH.
Die Metasuchmaschine trivago wird alleinige Mieterin des sechsgeschossigen Gebäudes, das im Auftrag der IMMOFINANZ, Wien,
als erster Bauabschnitt auf dem Areal an der Kesselstraße entsteht.
Das gesamte Projekt addiert sich inklusive Ausführungsplanung auf
eine Auftragssumme von rd. € 81 Mio. Die Bauarbeiten haben bereits
begonnen und sollen Mitte 2018 beendet sein.
Der neue trivago-Unternehmenssitz wird ca. 2.000 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern Platz bieten. Realisiert nach den Entwürfen des
Architekturbüros sop GmbH & Co. KG, Düsseldorf, hat das
Bürogebäude einen markanten nierenförmigen Grundriss. Ein
besonderes Gestaltungsmerkmal wird die vertikale Fassade mit
schräggestellten Fenstern sein. Das Gebäude öffnet sich zum
Becken des Medienhafens und bildet auf diese Weise einen
großzügigen Campus mit hoher Aufenthaltsqualität. Insgesamt sind
rd. 30.000 m² Fläche, davon 26.000 m² für Büros, sowie über 500
Stellplätze in zwei Tiefgaragengeschossen vorgesehen. Für die
Erstellung der gesamten Baugrube im Auftragswert von rd. € 6 Mio.
ist die Züblin Spezialtiefbau GmbH verantwortlich.
STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen,
Ed. Züblin AG
Birgit Kümmel
Konzernkommunikation
Tel. +49 221 824-2472
presse@zueblin.de
führend in Innovation und Kapitalstärke. Unser Angebot umfasst sämtliche Bereiche
der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Dabei schaffen
wir Mehrwert für unsere Auftraggeberschaft, indem unsere spezialisierten Unternehmenseinheiten die unterschiedlichsten Leistungen integrieren und Verantwortung
dafür übernehmen: Wir bringen Menschen, Baumaterialien und Geräte zur richtigen
Zeit an den richtigen Ort und realisieren dadurch auch komplexe Bauvorhaben –
termin- und qualitätsgerecht und zum besten Preis. Durch das Engagement unserer
mehr als 73.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften wir so jährlich eine
Leistung von mehr als € 14 Mrd. Dabei erweitert ein dichtes Netz aus zahlreichen
Tochtergesellschaften in vielen europäischen Ländern und zunehmend auf anderen
Kontinenten unser Einsatzgebiet weit über Österreichs und Deutschlands Grenzen
hinaus. Infos auch unter www.strabag.com
Seite 1 von 2
Die Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter und zählt mit einer jährlichen Leistung von über 3 Mrd. € zu den führenden deutschen Bauunternehmen. Seit der Firmengründung im Jahr 1898 realisiert
Züblin erfolgreich anspruchsvolle Bauprojekte im In- und Ausland und ist heute im
deutschen Hoch- und Ingenieurbau die Nummer eins. Das Leistungsspektrum des
Unternehmens umfasst alle baurelevanten Aufgaben – vom Ingenieur-, Brückenoder Tunnelbau über den komplexen Schlüsselfertigbau bis hin zum Holzingenieurbau und dem Bereich Public Private Partnership. Züblin legt großen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und bietet mit dem Züblin teamconcept ein seit mehr als
15 Jahren am Markt bewährtes Partneringmodell. Aktuelle Bauprojekte des zur
weltweit agierenden STRABAG SE gehörenden Unternehmens sind beispielsweise
die Sanierung und der Neubau für die Charité in Berlin, der zweite Bauabschnitt des
Uniklinikums Jena oder der Albabstiegstunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–
Ulm. Weitere Informationen unter www.zueblin.de
Abbildung:
trivago wird alleinige Mieterin des sechsgeschossigen Gebäudes (l.), das im Auftrag
der IMMOFINANZ, Wien, als erster Bauabschnitt auf dem Areal an der Kesselstraße
im Düsseldorfer Medienhafen entsteht.
Bildnachweis: sop architekten
Das neue Gebäude öffnet sich zum Becken des Medienhafens und bildet auf diese
Weise einen großzügigen Campus mit hoher Aufenthaltsqualität.
Bildnachweis: sop architekten
Seite 2 von 2
Herunterladen