SS_12 - wiwi.uni

Werbung
Klausur zu Volkswirtschaftliche Ideengeschichte
SS 2012
Aufgabe 1
(15 Min)
Adam Smith unterscheidet in seiner Werttheorie zwischen dem Gebrauchswert und dem
Tauschwert eines Gutes.
a) Welcher Gegensatz besteht zwischen diesen beiden Wertbegriffen? Nennen Sie auch ein
Beispiel.
b) Beim Tauschwert unterscheidet Smith zwischen dem natürlichen Preis und dem Marktpreis.
Durch welche Faktoren wird in einer entwickelten Wirtschaft der natürliche Preis bestimmt?
c) Durch welche beiden Eigenschaften ist das Menschenbild von Smith gekennzeichnet? Kurze Erläuterung!
Aufgabe 2
(17 Min)
David Ricardo strebt in seinem Hauptwerk eine Erklärung der Einkommensverteilung zwischen den drei Klassen der Gesellschaft an.
a) Wie erklärt Ricardo die Entstehung der Bodenrente der Grundbesitzer? Wie verändert sich
die Bodenrente mit der Zunahme der Bevölkerung?
b) Begründen Sie die Entwicklung der Anteile der Löhne und der Gewinne am gesamtwirtschaftlichen Produktionsergebnis.
Aufgabe 3
(10 Min)
Im Rahmen seiner Periodenanalyse behandelt Alfred Marshall auch die Möglichkeit einer fallenden langfristigen Angebotskurve.
a) Wie begründet Marshall diesen Verlauf? Verbale und graphische Darstellung!
b) Welches Dilemma entsteht durch diesen angenommenen Verlauf der Angebotskurve?
Aufgabe 4
(18 Min)
Keynes gilt als der Begründer der modernen makroökonomischen Theorie.
a) Eine konjunkturelle Arbeitslosigkeit kann durch eine Strategie der Deflation (neo-klassische
Theorie ) oder der Inflation (keynes’sche Theorie) verringert werden. Erläutern Sie diese
beiden unterschiedlichen Strategien.
b) Wie wirkt im Rahmen der neo-klassischen Theorie der sog. real-balance- bzw. der Vermögenseffekt auf die Höhe der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage?
c) Welche Kritikpunkte äußert Keynes an der Wirkungsweise des Vermögenseffektes?
Viel Erfolg!
Prof. Dr. P. Welzel / apl. Prof. Dr. F. Rahmeyer
Herunterladen
Explore flashcards