Ein Reich, ein Volk, ein Führer: Die Gleichschaltung aller

Werbung
G9
Nationalsozialismus: Gleichschaltung
Datum: __________________
Ein Reich, ein Volk, ein Führer:
Die Gleichschaltung aller Lebensbereiche nach der Machtergreifung
Lies dir zu den verschiedenen Gleichschaltungsmaßnahmen die Texte 1-4 durch.
Ordne ihnen anschließend durch Nummerierung die Quellenmaterialien rechts zu.
1
Um die Arbeiterschaft auf das nationalsozialistische
Regime einzuschwören, erklärten die Nationalsozialisten
am 10. April 1933 den 01. Mai als „Tag der nationalen
Arbeit“ zum gesetzlichen Feiertag.
Am 02. Mai wurden die Gewerkschaftshäuser gestürmt
und die Gewerkschaften (= soziale und wirtschaftliche
Interessensvertretungen von Arbeitern) aufgelöst. Streiks
für mehr Arbeiterrecht oder höhere Löhne gehörten damit
der Vergangenheit an.
An ihre Stelle trat die Deutsche Arbeitsfront (DAF), die als
NSDAP-Organisation die Wirtschaft im Sinne Hitlers und
der NSDAP lenken sollte und zur Kontrolle der Arbeiter
dienen sollte. Ihre Unterorganisation Kraft durch Freude
(KDF) bot attraktive Freizeitangebote wie z.B. Reisen.
Neben der Überwachung standen also auch verlockende
Angebote, die der Gleichschaltung der Bürger dienten.
2
Die KPD wurde bereits nach dem Reichstagsbrand
ausgeschaltet. Danach begann die NSDAP mit der
Zerschlagung der SPD. Im Juni 1933 wurde die
sozialdemokratische Partei verboten.
Die anderen Parteien lösten sich unter dem Druck der
NSDAP bis zum 05. Juli 1933 „freiwillig“ selbst auf.
Das „Gesetz gegen die Neubildung von Parteien“ vom 14.
Juli 1933 schloss die Ausschaltung der demokratischen
Parteien ab, da darin die NSDAP zur einzig legalen Partei
erklärt wurde. Damit war Deutschland wie das
faschistische Italien und die kommunistische UdSSR zum
Einparteienstaat geworden.
3
Unter dem Vorwand, das Reich zu vereinheitlichen,
erfolgte im März und April 1933 der Beginn der
Gleichschaltung der Länder. Die Länderparlamente wurden
aufgelöst und an der Spitze der Bundesländer standen nun
von Hitler eingesetzte „Reichsstatthalter“, die dem
Innenministerium direkt unterstanden. Somit konnten nun
auch die Länder im Sinne der Nationalsozialisten regiert
werden.
4
Am 07. April 1933 wurden mit dem „Gesetz zur
Wiederherstellung
des
Berufsbeamtentums“
regimekritische sowie jüdische und „nicht-arische“ Beamte
aus dem Dienst entlassen.
§1 In Deutschland besteht als einzige politische Partei die NSDAP.
§2 Wer es unternimmt, den organisatorischen Zusammenhalt einer
anderen politischen Partei aufrechtzuerhalten oder eine neue
politische Partei zu bilden, wird […] mit Zuchthaus bis zu drei Jahren
oder mit Gefängnis von sechs Monaten bis zu drei Jahren bestraft.
Herunterladen
Explore flashcards