Stufendiagnostik Schilddrüse

Werbung
w w w. b i o s c i e n t i a . d e
i 8
Labor information
Stufendiagnostik Schilddrüse
TSH-Messung bei Screening-Untersuchungen oder klinischem Verdacht
erniedrigt
* TSH < 0,3 µ U/ml
* TSH 0,3–4,2 µ U/ml **
* TSH > 4,2 µ U/ml
FT3, FT4
keine weitere Diagnostik
ohne klinischen Verdacht*
FT3, FT4
normal
erniedrigt
erhöht
(sehr selten)
sekundäre o. tertiäre
Hypothyreose,
HVL-Insuffizienz
weitere Spezialdiagnostik
nach Rücksprache
mit Labor
latente
Hyperthyreose
manifeste
Hyperthyreose
Kontrolle z. B.
nach 1 Jahr
TSH-R-Ak (TRAK), TPO-Ak (MAK),
TG-Ak (TAK), Sonographie, Szintigraphie
normal
manifeste
Hypothyreose
latente
Hypothyreose
TPO-Ak (MAK), TG-Ak (TAK),
Sonographie
erhöht
(sehr selten)
sekundäre Hyperthyreose
oder Schilddrüsenhormonresistenz
weitere Spezialdiagnostik nach
Rücksprache mit Labor
* Bei Referenzbereichen bitte Befund beachten!
Entscheidung über weiteres Vorgehen
Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH
Konrad-Adenauer-Straße 17
55218 Ingelheim Tel. 06132 781-0
Fax 06132 781-214
[email protected]
www.bioscientia.de
** In Einzelfällen kann bei TSH-Werten von 2,5–4,2 µ U/ml und Symptomatik eine latente)
Hypothyreose bestehen. Brabant et. al., Dt. Ärzteblatt, Heft 31–32, 7. August 2006
Mai 2015
Herunterladen
Explore flashcards