Medizinische Folgen von Alkoholkonsum

advertisement
Was DU immer schon über
die medizinischen Folgen des
Alkoholkonsums wissen solltest…
Von Long Tang-Chieu und Daniel Bong
Inhaltsverzeichnis
Medizinische Folgen von Alkoholkonsum:
• Unmittelbare Wirkung von Alkohol
• Langfristige Folgeschäden
• Alkohol in der Schwangerschaft
• Zahlen, Daten und Fakten
Unmittelbare Wirkung von
Alkohol
Unmittelbare Wirkung von
Alkohol
• Beeinträchtigung körperlicher und geistiger
Fähigkeiten sowie der Wahrnehmung
• Beeinflussung der Vitalfunktionen
Resorption von Alkohol
• Fast vollständig über Leerdarm und
Zwölffingerdarm aufgenommen
• 10% über den Magen
• Maximale BAK bei 77% nach 45 Minuten
bei 97% nach 75 Minuten
Verarbeitung
• Über Schleimhäute in Magen, Dünndarm und
über Leber
• Über 90% zu Energie verarbeitet
• 10% ausgeschieden über:
- Lungen(2-3%)
- Nieren (1-2%)
- Haut (5%)
Beeinflussende Faktoren
bei der Resorption
• Hohe Konzentration = schnellere Aufnahme
• Fettiges Essen, Rauchen und scharfe
Gewürze = verlangsamend
• Leerer Magen = schnellere Aufnahme
• Kohlenstoffdioxid (erhöhte Durchblutung) =
schneller Aufnahme
• Drogen und Aufputschmittel beeinflussen
Reaktion
Abbau von Alkohol
• Durch Enzyme (Dehydrogenase)
• Nicht konz.-abängig (linear)
• Bei Männern 0,1g/Stunde
Frauen 0,085g/Stunde
• Langsamer bei Jugendlichen
• Toleranzabweichung bis zu 30%
• Bei metabolischer Toleranz* bis 50% erhöht
• Toleranz bei Asiaten/Eskimos: -30%
(weniger Enzyme)
*erhöhte Enzymbildung
Abbau von Alkohol
-grafisch dargestellt
Alkoholabbau
1,8
1,6
1,4
Promillewert
1,2
1
0,8
0,6
0,4
0,2
0
1
2
3
4
5
6
7
Zeit in Stunden
8
9
10
11
12
Wirkung auf das Befinden (in ‰)
0,20
Sorglosigkeit
1,0
Versagen bei
Erkennungs- und
Rechentests
0,25
Redseligkeit
1,0
Probleme
motorischer
Koordination
0,30
Selbstzufriedenheit
1,5
schlechte Helldunkelanpassung
0,2-0,4
Euphorie
2,0
Trunkenheit
0,4
Veränderungen des GWS
2,0-3,0
Gedächtnislücken
„Filmriss“
0,5
relative Fahruntüchtigkeit
3,0
Volltrunkenheit
0,5-1
Fahruntüchtigkeit
3,0-4,0
Koma
0,8
Versagen bei
4,0-5,0
Atemstillstand
Nebeneffekte des Alkohols
• Wärmeverlust (Gefäßerweiterung)
• Erhöhte Urinausscheidung
• Stärkere Magensäure-Abgabe
• Hyperglykämie*, anschließende
Hypoglykämie**
*Überzucker (Hyper=über)
Wirkung auf Kinder
• Leber kann Alkohol nicht effektiv abbauen
• geringe Mengen gefährlich (z.B. zwei Esslöffel
hochprozentiger Alkohol)
• Bei 0,5 Promille Bewusstlosigkeit
• 3g/kg führt zu Atemstillstand (Erwachsene 6g/kg)
Langfristige Folgeschäden
Foto: PD Dr. Brauer, Klinikum Rechts der Isar, Technische Universität München
Schäden an Leber und Bauchspeicheldrüse (unten links)
Langfristige Folgeschäden
• Hoher gewohnheitsmäßiger Alkoholkonsum
senkt Lebenserwartung
• Schädigung der inneren Organe
• Alkoholabhängigkeit
Schäden in der Leber
• Umbau des Lebergewebes führt zu
verschiedenen Stadien der Alkoholschäden
• Alkoholische Fettleber*
• Alkoholische Leberentzündung=Hepatitis
• Folge: Beeinträchtigung der
Entgiftungsvorgänge (z.B. Abbau von
Medikamenten)
*Ansammlung von Fett aufgrund einer gestörten Fettabsonderung; Ursache: Veränderung im Stoffwechsel
1
3
2
4
Ein durch Hepatitis verursachtes Hepatozelluläres
Karzinom=chronische Schädigung der Leberzellen
Stadien alkoholischer Leberschäden: Normale Leber (1), Fettleber (2), Hepatitisleber (3), Leberzirrhose (4)
Stadien alkoholischer Leberschädenvon der Lebersklerose* zur Leberzirrhose
• Chronischer Umbau der Leber
• Bei zu starker Belastung entzündet sich
Leber  Entzündung führt zu Zelluntergang
• Abgestorbene Zellen werden durch
Bindegewebe ersetzt („kleine Narben“)
• Aufgrund des Bindegewebes Leber nicht
mehr so leistungsfähig
• Leberzirrhose: Gewebe verhärtet und verschrumpft Endstadium der Leberschäden
*Leberverhärtung
Schäden im Gehirn
• Alkohol zerstört Millionen von Gehirnzellen
• Hirnfunktionsstörungen
• Gedächtnis und Konzentration leiden
• Völliger geistiger Abbau
Schäden im Magen
• Schwere Entzündung
(Gastritis)
• Symptome:
Bauchschmerzen,
Bluterbrechen,
Teerstuhl*
• Blutungen aufgrund
von Schäden in Magen und Speiseröhre
*schwarzer Stuhl, der entsteht, wenn Hämoglobin mit Magensäure in Kontakt kommt; es oxidiert und verursacht eine Farbveränderung des Stuhls
Bauchspeicheldrüse
Herbert L. Fred, MD and Hendrik A. van Dijk
BR-Online (Bayerischer Rundfunk)
• Entzündung
(Pankreatitis)
• Schädigung der
Pankreas kann zu
Störung bei der
Verdauung führen
• Krebsgefahr
Weitere Folgen
• Muskelschwund
• Herzrhythmusstörungen
rhein-berg-online.de (Kölner Stadtanzeiger)
• Psychische Folgen, z.B.
Stimmungsschwankungen
und Depressionen
Alkoholabhängigkeit –
Die Diagnose
• Diagnostische Leitlinien für das
Abhängigkeitssyndrom:
• Zwang, Alkohol zu konsumieren
• Schlechte Kontrollfähigkeit des Konsums
• Entzugserscheinungen
• Nachweise einer Toleranz
• Ausrichtung des Alltags auf den
Alkoholkonsum
Alkoholmissbrauch und
Alkoholabhängigkeit
• Langjähriger, exzessiver Konsum von Alkohol
führt zu schweren Schäden
• Aber: süchtiges Trinkverhalten muss sich
nicht unbedingt eingestellt haben
• Manche Menschen entwickeln bei
exzessivem Trinken Abhängigkeit*
Alkoholmissbrauch kann in abhängiges
Trinken übergehen
*unwiderstehlicher und zwanghafter Drang, Alkohol zu trinken
Alkohol in der
Schwangerschaft
• Alkohol: häufigste
Substanz, die zu
Fehlbildungen führt
• Alkoholgeschädigte
Kinder sind teilweise
körperlich und
geistig unterentwickelt
Daten und Fakten
• Fast 6 Mio. Menschen in Deutschland gehen
leichtfertig mit Alkohol um.
• 2,4 Millionen Deutsche betreiben
Alkoholmissbrauch.
• 1,6 Mio. sind alkoholabhängig
• Patienten mit Alkoholvergiftungen werden
immer jünger
Fazit
• Alkoholmissbrauch führt
zu schweren geistigen
und körperlichen
Schäden!
• Alkohol, den man in
Maßen trinkt, ist ein
Genussmittel – aber
zuviel davon ist Gift!
Quellen
•
•
•
•
•
•
•
•
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.
Suchtmedizinische Reihe, Band 1:
www.dhs.de/web/daten/A20055-Brosch-Alkohol.pdf
www.dhs.de/web/daten/DHS Faltvlatt Alkohol.pdf
www.dhs.de/web/daten/Glaeschen.pdf
http://www.lifeportal.ch/baby-familie/schwangerschaft/alkohol-in-derschwangerschaft
www.seehaus-hh.de/seiten/alkohol.htm
www.web4health.info/de/answers/add-alkohol-wernkors.htm
www.pascoeglobal.com/sites/content/e17/e28714/e24966/e6821/index_ger.html
Besonderer Dank gilt dem Krankenhaus Bethesda, das uns Informationen
zum Krankenhausalltag in der Notfallambulanz gegeben hat.
Bildnachweis
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Seite 1: http://www.suchtmittel.de/info/alkoholsucht/000412.php
Seite 3: http://www.piqs.de/fotos/search/alkohol/79498.html
Seite 9: erstellt mit Microsoft Excel
Seite 13:
http://landarzt.files.wordpress.com/2007/07/leber.jpg
http://www.transplant-forum.de/uploads/tx_templavoila/Leberzirrhose-kl.gif
http://www.karlzieglerschule.info/comenius/pictures/pankreatitis_stark.jpg
Seite 16: http://www.sf.tv/piccache/webtool/data/pics/pulsmerk/webfettleber2_w173_h_m.jpg
http://www.evlk.ch/krankheit/die-leber.html
Seite 19: http://www.drpstokes.com/pictures/diseases/pics/gastritis.jpg
Seite 20:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Hemorrhagic_pancreatitis_
-_Grey_Turner%27s_sign.jpg
http://www.br-online.de/bayern2/gesundheitsgespraech/gallenleiden
DID1211273433736/gesundheitsgespraech-gallenleiden-andere-leidenID1211280051425.xml
Seite 21: http://www.rhein-bergonline.ksta.de/ks/images/mdsBild/1182935745630l.jpg
Seite 24:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Cleft_lip_child.jpg&filetimestamp=
20060309190833
Seite 26: http://staygold.eu/die-kampagne/bierdeckel.html
Herunterladen