Samstag, 12. März 2016 11. Woche 06.05 Uhr /mono/WDR/ 83` NILS

Werbung
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
/mono/WDR/ 83'
06.05 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Janna
Adler und Wölfe
Zweiteiliger Abenteuerfilm Polen 1989
Folge 1/2
Personen und Darsteller: Janna (Agnieszka Leski), Julian (Tadeusz Horvath), Großvater (Krzysztof Kowaleswski)
Regie: Janusz Leski
[kurz]
Janna und Julian sind Anführer der „Adler und Wölfe“. Janna lebt mit ihrer Mutter und dem Großvater in einem Dorfgasthof,
Julian bei seinem Onkel direkt nebenan. Wenn sich Janna nicht gerade mit Julian und seinen „Wölfen“ herumärgern muss,
träumt sie von einem eigenen Pferd.
[lang]
Janna und Julian sind Anführer der „Adler und Wölfe“. Janna lebt mit ihrer Mutter und dem Großvater in einem Dorfgasthof,
Julian bei seinem Onkel direkt nebenan. Wenn sich Janna nicht gerade mit Julian und seinen „Wölfen“ herumärgern muss,
träumt sie von einem eigenen Pferd. Einem, das mindestens so schön ist wie Julians „Hara“. Als ein fliegender Händler eines
Tages völlig überraschend einen verwahrlosten Hengst bei ihrem Großvater unterstellt, ist Janna überglücklich. Schnell erholt
sich das Pferd durch Jannas gute Pflege. Aber eines Tages kommt der eigentliche Besitzer zurück und möchte den Hengst
wiederhaben. Doch Janna hat auch so ihre Pläne.
Den zweiten Teil von „Janna“ zeigt das rbb Fernsehen am kommenden Samstag (19. März) um 6.00 Uhr.
/ 30'
07.30 Uhr
selbstbestimmt!
Leben mit Behinderung
Moderation: Martin Fromme
[kurz]
Auf Augenhöhe - Mode für Kleinwüchsige
Die junge Berliner Modedesignerin Sema Gedik erlebt bei ihrer Cousine hautnah mit, wie schwierig es ist, als Kleinwüchsige
passende Kleidung zu finden. Sema Gedik entwirft eine Kollektion für kleinwüchsige Menschen, die sie „Auf Augenhöhe“
nennt.
[lang]
Auf Augenhöhe - Mode für Kleinwüchsige
Die junge Berliner Modedesignerin Sema Gedik erlebt bei ihrer Cousine hautnah mit, wie schwierig es ist, als Kleinwüchsige
passende Kleidung zu finden. Oft landet sie in der Kinderabteilung.
Aber sollten sich nicht auch Menschen jenseits der Norm-Maße individuell kleiden können? Modedesignerin Sema Gedik
entwirft als Abschlussprojekt ihres Studiums eine Kollektion für kleinwüchsige Menschen, die sie „Auf Augenhöhe“ nennt.
Mit dieser Kollektion will sie nicht in der Nische der hochpreisigen Designermode und Sonderanfertigungen bleiben. Deshalb
versucht Sema Gedik, die Kleiderindustrie und großen Bekleidungsketten zu gewinnen, auch Mode für Menschen abseits der
genormten Maße herzustellen - Kleider von der Stange sozusagen. Voraussetzung für eine industrielle Produktion ist eine
internationale Konfektionsgrößentabelle. Und so hat die Designerin ein weiteres Projekt gestartet: Sie vermisst 500
kleinwüchsige Menschen in mehreren europäischen Ländern, um so die Voraussetzung für bezahlbare Mode für Menschen mit
Kleinwuchs zu schaffen.
Wir haben Sema Gedik in ihrem Atelier besucht und waren bei ihrer Modenschau auf der Berliner Fashionweek dabei!
Handicaps für Anfänger - Turmspringen
Martin Fromme stellt sich wieder einer neuen Herausforderung. Turmspringen ist sein Ziel. Ohne
1
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
Muffensausen geht’s natürlich nicht, doch Martin kämpft sich höher und höher. Wo er dann gekniffen hat, sehen Sie in der
„selbstbestimmt!“-März-Ausgabe.
SonntagsFragen mit Julius Fischer
Julius Fischer hat an zahlreichen Poetry Slams im deutschsprachigen Raum teilgenommen und viele von ihnen gewonnen. Mit
Christian Meyer tourt er als »The Fuck Hornisschen Orchestra« durch den deutschsprachigen Raum. Außerdem ist Julius eine
Hälfte des Slam-Duos „Team Totale Zerstörung“, Mitbegründer der Leipziger Lesebühne Schkeuditzer Kreuz und seit 2011
festes Mitglied der Berliner Lesebühne „Lesedüne“. Und: Julius Fischer ist ein erklärter Lieblingsgast von Jennifer Sonntag.
Das sollten Sie also nicht verpassen!
(Erstsendung: 06.03.16/MDR)
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 11.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 11.03.16/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 11.03.16/rbb)
30'
10.00 Uhr
Tier zuliebe - Die Reportage
Augen auf beim Hundekauf!
Film von Anne Mücke
(Erstsendung: 06.03.16/rbb)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Guben
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 05.03.16/rbb)
NDR/ 27'
10.55 Uhr
Tim Mälzer kocht!
Kartoffelrisotto mit Tofu
2
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
[lang]
Wie lecker ein vegetarisches Hauptgericht sein kann, das beweist Tim Mälzer heute mit einem tatsächlich reisfreien
Kartoffel-Risotto und einer Tofu-Beilage. Das Kartoffel-Risotto wird in einer würzigen Brühe sanft gegart und abschließend
mit geräuchertem Käse geschmacksverfeinert. Den extrem gesunden Soja-Quark - oder Tofu - mariniert Tim Mälzer
asiatisch-pikant, bevor er ihn knusprig anbrät. So wird das fleischfreie Steak durchaus zu einer leckeren Alternative. Auch der
Gurken-Zucchini-Salat erhält durch die leicht pikante Chili-Knoblauch Sauce und Erdnüsse eine leicht asiatische Note.
(Erstsendung: 02.04.11/ARD 1.)
/ 48'
11.25 Uhr
Verrückt nach Meer
Höhenflüge auf der Blumeninsel
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 11
[kurz]
Im spanischen La Coruna versetzt ein fehlender Passagier die Crew in große Aufregung. Die Hip-Hop-Gruppe „Hi-Lightz“
fiebert ihrem ersten Auftritt entgegen - und findet keinen Platz zum Proben. Kapitän Hansen lädt die Flitterwöchner Natalia
und Markus Buller zu einer ganz privaten Brückenführung ein.
[lang]
Im spanischen La Coruna versetzt ein fehlender Passagier die Crew in große Aufregung. Die Hip-Hop-Gruppe „Hi-Lightz“
fiebert ihrem ersten Auftritt entgegen - und findet keinen Platz zum Proben. Kapitän Hansen lädt die Flitterwöchner Natalia
und Markus Buller zu einer ganz privaten Brückenführung ein. Koch-Azubi Christopher wird der Stress langsam zuviel - und
der bayerische Schmankerlkoch Andreas Geitl kommt endlich an Bord!
(Erstsendung: 27.01.10/ARD 1.)
/ 48'
12.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Alarm auf hoher See
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 12
[kurz]
Auf Madeira werden die Flitterwöchner Natalia und Markus Buller nicht mit Meeresfrüchten warm, eine heiße Schlittenfahrt
vom Monte überzeugt sie mehr und im Schiffspool kühlen sie sich wieder ab. – Auf dem Lidodeck lockt Schmankerlkoch
Andreas Geitl mit seiner Kochvorführung selbst den größten Kochmuffel aus der Kabine.
[lang]
Auf Madeira werden die Flitterwöchner Natalia und Markus Buller nicht mit Meeresfrüchten warm, eine heiße Schlittenfahrt
vom Monte überzeugt sie mehr und im Schiffspool kühlen sie sich wieder ab. Auf dem Lidodeck lockt Schmankerlkoch
Andreas Geitl mit seiner Kochvorführung selbst den größten Kochmuffel aus der Kabine. Student und nautischer Praktikant
Michael begeistert die Crew bei der Rettungsübung „Mann über Bord“. Kapitänstochter Mirjam bringt ihren Vater zum
Strahlen: Sie hat eindeutig Show-Talent!
(Erstsendung: 28.01.10/ARD 1.)
3
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
/MDR/ 26'
13.05 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
Moderation: Matze Brandt
(Erstsendung: 08.03.16/MDR)
OmU/MDR/ 30'
13.30 Uhr
Wuhladko
Das Magazin in sorbischer Sprache
Moderation: Bogna Koreng
/DGF/ 89'
14.00 Uhr
Wohin der Weg mich führt
Fernsehfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Sarah Stein (Johanna Christine Gehlen), Peter Jahn (Michael Fitz), Gabi Neumann (Edda Leesch),
"Torte" Neumann (Jochen Nickel), Klaus Grabow (Uli Krohm), Theo (Thibault Sérié), Paul (Thilo Berndt), Leon
(Timm-Marvin Schattling), Siggi Beermann (Michael Lott) u. a.
Musik: Stephan Massimo
Kamera: Helmut Pirnat
Buch: Edda Leesch
Regie: Matthias Steurer
[kurz]
Auf den ersten Blick wirkt die Sache wie ein kinderleichter Fall: Die Anwältin Sarah soll aufs Land fahren, um dem Winzer
Peter die Kündigung für seinen Hof zu überreichen. Dessen Ziehvater ist gestorben, und der leibliche Sohn beansprucht nun
das gesamte Erbe für sich. So leicht aber lässt Peter sich nicht vertreiben.
[lang]
Die Rechtsanwältin Sarah Stein hat ihr Leben fest im Griff und für ihre Karriere ein klares Ziel vor Augen: Partnerin in der
renommierten Frankfurter Kanzlei werden, für die sie arbeitet. Der neueste Fall, mit dem ihr Chef sie betraut, wirkt jedoch
eher wie ein Anfängerjob: Der alte Pflegevater des Winzers Peter Jahn ist gestorben. Da es scheinbar kein Testament gibt,
erhebt der leibliche Sohn Siggi als Alleinerbe sämtliche Ansprüche auf das Familienweingut. Und da Peter auf kein
anwaltliches Schreiben reagiert hat, soll Sarah ihm nun höchstpersönlich die Kündigung überreichen. Die Sachlage scheint
sonnenklar, Sarah stellt sich auf eine kurze Stippvisite in der Provinz ein. So einfach läuft die Sache dann aber nicht. Peter
weiß genau, dass sein Ziehvater ihn als Erben des Guts vorgesehen hatte. Offenbar hat der eifersüchtige Siggi das Testament
verschwinden lassen. Geht es nun nach Siggis Willen, sollen die uralten Weinberge einem noblen Wellnesshotel weichen.
Doch auch Peter, selbst ein ehemaliger Anwalt, kennt seine Rechte. Als alleinerziehenden Vater von drei Pflegesöhnen würde
ihn kein Richter vor die Tür setzen. Sarah hat keine Wahl: Während ihr defekter Sportwagen in der Werkstatt des schwer in sie
verschossenen „Torte“ Neumann verdächtig lange auf eine Reparatur wartet, sucht sie ein Druckmittel, um Peter zum
Einlenken zu zwingen. Ein boshafter Streich seiner Pflegesöhne spielt ihr dabei in die Hände: Sarah will dem widerspenstigen
Winzer das Sorgerecht für die Jungen entziehen lassen - ohne Kinder hätte er gegen eine Räumungsklage keine Chance mehr.
Aber so abgebrüht und hartherzig die Anwältin sich gibt, so sehr muss sie sich insgeheim eingestehen, dass ihr juristischer
Sparringspartner mit seiner eigenwilligen Art eine seltsame Faszination auf sie ausübt. Zugleich kommen ihr immer größere
Zweifel, ob ihr Mandant Siggi wirklich ein ehrliches Spiel treibt. Erst, als es schon fast zu spät ist, erkennt die Karrierefrau,
dass es nicht
4
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
immer nur darum geht zu gewinnen, sondern manchmal ein offenes Wort mehr bewirken kann als alle Gesetzesbücher dieser
Welt.
90'
15.30 Uhr
Über sieben Brücken
Eine musikalische Tour durch Berlin und Brandenburg
Moderation: Maxi Arland
[kurz]
Maxi Arland stellt die originellsten und interessantesten Brücken in Berlin und Brandenburg vor. Seine Reise führt von den
Brücken im Park Sanssouci über die schönsten Brücken Berlins zurück nach Potsdam an die berühmte Glienicker Brücke.
[lang]
Maxi Arland stellt die originellsten und interessantesten Brücken in Berlin und Brandenburg vor. Seine Reise führt von den
Brücken im Park Sanssouci über die schönsten Brücken Berlins zurück nach Potsdam an die berühmte Glienicker Brücke. Mit
dabei sind Stars wie Karat, Adoro, Helene Fischer, Bernhard Brink, Wind, Ute Freudenberg, Nielsen Brothers und viele
andere, die an den schönsten Orten und Landschaften Berlins und Brandenburgs auftreten.
Die Zahl „Sieben“ scheint dabei allein in Berlin mit seinen über 1.000 Brücken viel zu gering angesetzt, und so wird auch
nicht nur über sieben Brücken zu berichten sein. Allen Brücken ist eines gemeinsam: Sie verbinden, eröffnen neue Wege,
erzählen Geschichten über Menschen, gehören zu ihrem Alltag.
Der in Ost wie West bekannte Titel „Über sieben Brücken“ liefert das Motto der Sendung. Die musikalische Tour berichtet u.
a., auf welcher Brücke Theodor Fontane seiner Frau den Heiratsantrag machte, warum die Bösebrücke keineswegs böse ist,
sondern wie keine andere für die friedvolle Wiedervereinigung Deutschlands steht, und warum auf der Schlossbrücke früher
junge Mädchen die Augen schließen mussten.
(Erstsendung: 01.05.12/rbb)
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 299
[kurz]
Jeden Morgen um 8 Uhr startet Reviertierpfleger Jörg Ulbricht seine Runde durch das 5.200 Quadratmeter große Vogelhaus
des Zoos. Rund 500 Vögel aus 230 Gattungen hat Jörg Ulbricht unter seinen Fittichen. Auf seiner Morgenrunde versucht er,
jeden seiner Schützlinge wenigstens einmal in Augenschein zu nehmen.
[lang]
Jeden Morgen um 8 Uhr startet Reviertierpfleger Jörg Ulbricht seine Runde durch das 5.200 Quadratmeter große Vogelhaus
des Zoos. Rund 500 Vögel aus 230 Gattungen hat Jörg Ulbricht unter seinen Fittichen. Auf seiner Morgenrunde versucht er,
jeden seiner Schützlinge wenigstens einmal in Augenschein zu nehmen. Im Freiflugraum Südostasien ist die Gruppe der
Malaienstare inzwischen zu groß geworden. Aus diesem Grund muss der Reviertierpfleger heute ein paar Jungtiere aus den
Nestern holen. Die Küken sollen dann mit der Hand aufgezogen und später in die Fasanerie des Zoos umgesetzt werden.
Sabine Buchholz aus dem Streichelzoo im Tierpark muss sich ebenfalls jeden Tag um eine Menge
5
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
verschiedener Tiere kümmern. Morgens um 8 Uhr warten bereits die Stachelschweine darauf, dass sie endlich nach draußen
dürfen. Und auch das zwei Monate alte Zackelschaf Clea hat schon mächtig Hunger auf seine Milchflasche. Anschließend
müssen noch alle Ziegen und Schafe aus ihren Stallungen in den Besucherbereich gelassen werden. Für die Futterrunde am
Nachmittag hat sich Tierpflegerin Sabine Buchholz mit ihren Kollegen heute etwas ganz Besonderes ausgedacht: die
Waschbären dürfen sich auf eisige Bomben mit individuellem Geschmack freuen.
Außerdem in dieser Folge:
Ein Klangspiel für die Dickhäuter im Tierpark, eine nicht ungefährliche Reinigung der Anlage bei den Stumpfkrokodilen und
ein Unterschlupf für die Bismarck-Pythons, die bald Nachwuchs bekommen sollen.
(Erstsendung: 30.05.15/rbb)
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Plumps: Als das Küken größer werden wollte
18.00 Uhr
Foto/HD// 30'
Berühr mich!
Von der Sehnsucht nach Umarmung
Film von Angelika Brötzmann
Erstausstrahlung
[kurz]
40 Prozent aller Deutschen leben allein, und jeder dritte Single ist über 65 Jahre alt. Kein Partner, niemand, der einen anfasst.
Wohin mit all der Sehnsucht nach Haut- und Körperkontakt? Neben der Berührerin Milka, die davon lebt, Menschen schöne
Momente zu verschaffen, lernen wir „respectare“ kennen, ein Berührungskonzept für Pflegekräfte.
[lang]
40 Prozent aller Deutschen leben allein, und jeder dritte Single ist über 65 Jahre alt. Kein Partner, niemand, der einen anfasst.
Wohin mit all der Sehnsucht nach Haut- und Körperkontakt? Neben der Berührerin Milka, die davon lebt, Menschen schöne
Momente zu verschaffen, lernen wir „respectare“ kennen, ein Berührungskonzept für Pflegekräfte. Wir besuchen eine
Kuschelgruppe und lernen im Haptik-Labor, wie sich das Heilsame von Berührungen wissenschaftlich nachweisen lässt.
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
HD/ 28'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Lasst die Sau raus!
Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
[kurz]
Immer mehr Menschen wollen kein industriell hergestelltes Fleisch mehr und suchen nach Alternativen. Und die gibt es: In
Brandenburg leben Bauern, die Schweine züchten und ihre Tiere wieder an die Luft lassen. Eine Reportage über gutes Essen
und glückliche Schweine aus der Uckermark, dem Fläming oder dem Havelland.
[lang]
6
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
Essen macht uns satt und glücklich – doch wissen wir immer, was wir essen? Es kommt viel Schweinefleisch auf den Tisch,
das ist meist billig, weil der Großteil der Schweine aus großen Mastanlagen stammt. Aber immer mehr Menschen wollen kein
industriell hergestelltes Fleisch mehr und suchen nach Alternativen. Und die gibt es: In Brandenburg leben Bauern, die
Schweine züchten und ihre Tiere wieder an die Luft lassen. Einer dieser Bauern ist Jan Bartholdy. Er lebt mit seiner Familie
auf dem Gelände eines alten Rittergutes im Landkreis Oberhavel. Er züchtet die alten, robusten Rassen wie Duroks, Bunte
Bentheimer und Wollschweine. Er ist überzeugt: Schweine brauchen keinen Stall, sie brauchen frische Luft und viel Platz zum
Suhlen. Schweine brauchen Freiheit! Jan Bartholdy verkauft die Produkte seiner Schweine nicht nur jede Woche in der
„Markthalle Neun“ in Berlin Kreuzberg, sondern auch direkt an Gastronomen.
Biobauer Bernd Schulz aus dem Fläming ist ein alter Hase im Freiland-Schweine-Geschäft. Seit 1996 hält er seine Sauen und
Ferkel auf einer über 33 ha großen Freilandanlage, wo die Tiere rund um die Uhr mitten in der Natur leben und sich, wenn sie
wollen, in kleine Hütten zurückziehen können.
Der Berliner Dennis Buchmann hatte vor einigen Jahren eine clevere Vermarktungsidee und gründete mit Bernd Schulz das
Projekt „Meine kleine Farm“. Online können sich die Kunden Bilder von den Schweinen ansehen und erfahren, wann das Tier
geschlachtet wird. Wer Appetit darauf hat, kann sich dann auch die „Wurst mit Gesicht“ kaufen - auf jeder Verpackung prangt
das Gesicht des Schweines, welches dafür geschlachtet wurde. Die „Wurst mit Gesicht“ zeigt den Käufern, woher das Produkt
kommt - das ist das Geheimnis des Erfolgs.
Auch Bauer Daniel Kaluza aus dem Havelland führt einen besonderen Bauernhof - den Demeterhof Neuwerder. Der gehört
dem Stahlbauunternehmen Alfred Rexroth GmbH aus Berlin, das damit eine besondere Stadt-Land-Beziehung für seine
Mitarbeiter herstellt. Seit zwei Jahren werden hier auch Sattelschweine in Freilandhaltung gezüchtet.
Eine Reportage über glückliche Schweine, gutes Essen und die Macht der Konsumenten.
(Erstsendung: 03.01.15/rbb)
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Armeniusmarkthalle
Moderation: Carla Kniestedt
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
7
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
20.15 Uhr
Foto/// 48'
Mord mit Aussicht
Spuk in Hengasch
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 35
Personen und Darsteller: Sophie Haas (Caroline Peters), Hannes Haas (Hans Peter Hallwachs), Bärbel Schmied (Meike
Droste), Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel), Heike Schäffer (Petra Kleinert), Irmtraud Schäffer (Carmen-Maja Antoni), Jan
Schulte (Johann von Bülow), Rosalie Rosen (Annekathrin Bürger) u. a.
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Achim Poulheim
Buch: Lars Albaum
Regie: Kaspar Heidelbach
[kurz]
Auf Burg Hengasch wird der Tod der Gräfin gemeldet. Zunächst wird Tod durch einen Herzinfarkt diagnostiziert, doch Sophie
Haas stellt einige Auffälligkeiten bei der Toten fest, die auf keinen natürlichen Tod hindeuten.
[lang]
Dietmar ist es zu bunt geworden zu Hause, und so zieht er für eine Weile in die Wache. Die „Dorfhexe“ Frau Rosen sagt aus,
dass ihr der lang verstorbene Graf von Havelstein auf dessen Burg erschienen sei. Das bedeute für Hengasch, dass die
Prophezeiung eintreten werde: erst Dunkelheit, dann Gewitter, dann stehe die Zeit still und am Ende werde der Tod über
Hengasch kommen. Sophie belächelt den Hexenglauben. Dietmar und Bärbel haben die Hosen voll. Und siehe da.
Nacheinander geht im Gasthof Aubach das Licht aus, es beginnt zu donnern und die Uhr auf der Wache bleibt stehen. Als
dann auch noch der Tod der Gräfin auf der Burg vermeldet wird, nimmt Sophie die Ermittlungen auf. Auf der Burg stellt
Bechermann fest, dass die Tote wohl einen Herzinfarkt hatte. Die aufgerissenen Augen der Toten weisen jedoch auf einen
prämortalen großen Schrecken hin. Als Dietmar herausfindet, dass die Gräfin dem Verwalter Tölke Geld vermachen wollte
und der wiederum spielsüchtig ist, wird klar, dass Tölke und die Haushälterin Waltraud gemeinsame Sache gemacht haben.
Sophie hingegen wird von Jan Schulte nach einer Autopanne freundlicher Weise nach Hause gefahren. Die anschließende
Führung durch ihr Grundstück endet, unterstützt von dem prophezeiten Gewitter, in Sophies Schlafzimmer. Sophie hat die
Nacht gut gefallen, und so würde sie gerne daran anknüpfen, aber Schulte stellt fest, dass er keine Beziehung führen möchte.
Sophie reagiert völlig irritiert, denn an eine Beziehung hatte sie gar nicht gedacht.
21.00 Uhr
HD/// 48'
Mord mit Aussicht
Lovehotel Traube
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 36
Personen und Darsteller: Sophie Haas (Caroline Peters), Hannes Haas (Hans Peter Hallwachs), Bärbel Schmied (Meike
Droste), Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel), Heike Schäffer (Petra Kleinert), Jan Schulte (Johann von Bülow), Doro Goldbach
(ChrisTine Urspruch) u. a.
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Achim Poulheim
Buch: Christoph Benkelmann
Regie: Kaspar Heidelbach
[kurz]
Im mysteriösen Hotel zur Traube treffen sich liebeshungrige Städterinnen, die sich nach amourösen Abenteuern mit der
männlichen Eifel-Bevölkerung sehnen. Auf einer Wandertour verschlägt es Polizistin Sophie Haas just an diesen Ort und
prompt glaubt sie, Zeugin eines Mordes geworden zu sein - nur, dass es keine Leiche gibt.
8
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
[lang]
Um sich über den eingebildeten Schulte bei ihrer besten Freundin Doro aufzuregen, unternimmt Sophie einen Wanderausflug,
der im Hotel „Traube“ endet. Dort ist sich Sophie sicher, einen Mord beobachtet zu haben, und obwohl es keine Leiche gibt,
lässt sie nicht locker. Schließlich kommt sie dahinter, dass das Hotel eine beliebte
Anlaufstelle für Städterinnen ist, die sich nach amourösen Abenteuern mit der männlichen Eifelbevölkerung sehnen. Darunter
befinden sich Masseur Würselen, Büdchenbesitzer und Nacktputzer Assenmacher und der ehemalige Bäcker Lindenhofen.
Doch der Verdacht richtet sich zunächst auf niemand anderes als Heike Schäffer, die sich unter falschem Namen ebenfalls im
Hotel Traube eingebucht hat. Sophie und Schulte kommen sich abermals näher - diesmal aber ist es Sophie, die den Takt
vorgibt. Dietmar und Heike vertragen sich wieder und Irmtraud zieht zu Tante Klärchen.
/ 30'
21.50 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
22.20 Uhr
HD// 45'
Nuhr im Ersten
Der Satiregipfel
Gäste: Hazel Brugger, Ingo Appelt, Alain Frei, Michael Mittermeier
(Erstsendung: 10.03.16/ARD 1.)
23.05 Uhr
Foto///DGF/ 197'
Zum 75. Geburtstag von Wolfgang Petersen (14.03.1941)
Das Boot - Director's Cut
Spielfilm Deutschland 1996
Personen und Darsteller: Kapitänleutnant "Der Alte" (Jürgen Prochnow), Leutnant Werner (Herbert Grönemeyer), Leitender
Ingenieur (Klaus Wennemann), Erster Offizier (Hubertus Bengsch), Zweiter Offizier (Martin Semmelrogge), Obersteuermann
(Bernd Tauber), Ullmann (Martin May), Johann "Das Gespenst" (Erwin Leder), Ario (Claude-Oliver Rudolph), Hinrich (Heinz
Hoenig), Bootsmann (Uwe Ochsenknecht), Frenssen (Ralf Richter) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Jost Vacano
Buch und Regie: Wolfgang Petersen
[kurz]
Der Kriegsberichterstatter Leutnant Werner geht 1941 in La Rochelle an Bord eines deutschen U-Bootes, das englische
Transportschiffe versenken soll. Er will der Heimatfront über die Heldentaten von Kapitän und Mannschaft berichten.
Erschüttert erlebt Werner eine Mission auf Leben und Tod.
Erfolgsregisseur Wolfgang Petersen schuf ein atemberaubendes Psychodrama mit Starbesetzung.
[lang]
In La Rochelle, einem Hafen im von den Deutschen besetzten Frankreich, feiert 1941 eine junge U-Boot-Mannschaft die letzte
Nacht, bevor sie in See sticht. Mit an Bord von U 96 befindet sich Leutnant Werner, ein junger Kriegsberichterstatter, der sich
von der Mission Vorteile für seine Karriere verspricht. Kommandiert wird das Boot von dem erfahrenen Kapitän Hellriegel,
respektvoll nur „Der Alte“ genannt. Die Verantwortung für die Maschinen trägt der wortkarge Chefingenieur Johann, genannt
„Das Gespenst“, der die Motoren rund um die Uhr liebevoll pflegt. Während der ersten Tage auf See hat die Bootsbesatzung
9
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
nicht viel mehr zu tun, als ziellos zu kreuzen. Plötzlich ist der erste feindliche Zerstörer in Sicht. Der Kapitän gibt Alarm und
U 96 taucht ab. Wasserbomben explodieren ganz in der Nähe des U-Boots und erschüttern den metallenen Rumpf. Die Männer
werden durch die Gänge geschleudert wie Insekten. Doch dies ist nur ein Vorgeschmack auf die kommenden Ereignisse. U 96
gerät in einen wochenlangen Sturm, der das Boot zwingt, ständig auf Tauchfahrt zu bleiben. Die Nerven der Besatzung werden
bis aufs Äußerste strapaziert. Als man schließlich wieder auftaucht, wird ein von mehreren Zerstörern eskortierter
Frachter-Konvoi gesichtet. Sofort lässt der Kapitän die Torpedos des U-Boots abfeuern. Um einem Gegenangriff zu entgehen,
taucht U 96 danach in die bisher undenkbare Tiefe von rund 270 Metern. Für die Besatzung beginnt ein Albtraum aus
Klaustrophobie und Todesangst.
Sechs Oscar-Nominierungen sowie die Verleihung des Deutschen Filmpreises und der Goldenen Leinwand bildeten den
imposanten Preisreigen für „Das Boot“. Erfolgsregisseur Petersen hat sich mit diesem Meilenstein der deutschen Film- und
TV-Geschichte den Weg nach Hollywood geebnet. Ursprünglich hatte Petersen „Das Boot“ als zweieinhalbstündige Fassung
fürs Kino sowie als fünfstündige Version für die Ausstrahlung im Fernsehen gedreht. In der Kinofassung war der Film ein
rasantes U-Boot-Kriegsspektakel, als Miniserie eher ein episches Psychodrama - im Director's Cut ist „Das Boot“ beides.
Getragen wird der Film von einem erstklassigen Drehbuch, der hervorragenden Regie Petersens und den überzeugenden
Leistungen eines Ensembles, das sich wie ein Who's Who der deutschen Schauspielergarde der 80er-Jahre liest: Jürgen
Prochnow, Martin Semmelrogge, Uwe Ochsenknecht, Ralf Richter, Heinz Hoenig, Claude-Oliver Rudolph und ein junger
Herbert Grönemeyer, der kurze Zeit später als Popmusiker Erfolge feierte.
Der rbb sendet den Film zum 75. Geburtstag von Wolfgang Petersen am 14. März.
/WDR/ 60'
02.20 Uhr
Zimmer frei!
Mit Christine Westermann und Götz Alsmann
(Erstsendung: 06.03.16/WDR)
/ 29'
03.20 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
03.50 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
/ 30'
04.20 Uhr
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 09.03.16/rbb)
28'
04.50 Uhr
Theodor
10
11. Woche
Samstag, 12. März 2016
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 06.03.16/rbb)
35'
05.20 Uhr
Berlin erwacht - Winter
11
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
/ 60'
05.55 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 06.03.16/ARD 1.)
/WDR/ 25'
06.55 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Chefarzt-Visite
/ 40'
07.20 Uhr
Brisant
(Erstsendung: 12.03.16/ARD 1.)
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
/mono/DGF/ 95'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Was eine Frau im Frühling träumt
Spielfilm Deutschland 1959
Personen und Darsteller: Johannes Brandt (Rudolf Prack), Elisabeth Brandt (Winnie Markus), Pierre Bonvant (Ivan Desny),
Helga (Chariklia Baxevanos), Fritz Bergstadt (Claus Biederstaedt), Madeleine Sommer (Christine Görner), Großmutter Brandt
(Melanie Horeschowsky) u. a.
Musik: Willy Kollo
Kamera: Karl Löb
Buch: Curth Flatow, Eckart Hachfeld
Regie: Erik Ode, Arthur Maria Rabenalt
[kurz]
Der Unternehmer Johannes Brandt hat für seine Firma immer Zeit, für seine Frau Elisabeth weniger. Sogar die Hochzeitsreise
fiel vor zwanzig Jahren aus. Als Johannes nun die Reise endlich nachholen will, kommt wieder ein Geschäftstermin
dazwischen. Elisabeth fährt allein auf die Insel Mainau und trifft dort ihren Jugendverehrer Pierre Bonvant wieder.
Ehekomödie mit Winnie Markus und Rudolf Prack.
12
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
[lang]
Der Unternehmer Johannes Brandt und seine Frau Elisabeth sind seit zwanzig Jahren verheiratet. Zu Elisabeths Kummer hat
Johannes für seine Firma immer Zeit, für sie allerdings weniger. Sogar die Hochzeitsreise fiel seinerzeit aus. Ablenkung bringt
Tochter Helga ins Haus, die nach zwei Jahren im Ausland wieder ins elterliche Heim zurückkehrt und in jugendlichem
Überschwang ihren verblüfften Eltern mitteilt, dass sie nun doch nicht Malerin, sondern Schriftstellerin zu werden gedenkt.
Auf der neuen Schreibmaschine macht sie sich sogleich ans Werk, wobei ihr die Ehe der Eltern als Stoff dienen soll. Um
Elisabeth eine Freude zu machen, schlägt Johannes vor, die Hochzeitsreise nun endlich nachzuholen, doch wieder ist ihm ein
Geschäftstermin wichtiger. Die enttäuschte Elisabeth fährt allein auf die Insel Mainau und trifft dort zufällig ihren
Jugendverehrer Pierre Bonvant wieder, der immer noch in sie verliebt ist. Johannes, der überraschend einen Tag früher als
angekündigt anreist, glaubt nicht an die Harmlosigkeit der Begegnung, und so gibt es einen handfesten Ehekrach.
Auch Helga ist inzwischen in Liebesturbulenzen geraten. Fritz Bergstadt, angestellt in Johannes' Firma, verliebt sich in sie,
ohne dass beide wissen, wer der andere ist. Nach vielen Verwicklungen gibt es aber auch für sie ein Happy-End.
Die vor idyllischer Insel-Mainau-Kulisse spielende Ehekomödie „Was eine Frau im Frühling träumt“ wurde von Erik Ode
(legendär in der Rolle des „Kommissar“ 1969 - 1976) und Arthur Maria Rabenalt inszeniert und wartet mit beliebten
Darstellern wie Winnie Markus, Rudolf Prack, Ivan Desny und Claus Biederstaedt auf.
/ 45'
10.35 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 8, Folge 299
(Erstsendung: 30.05.15/rbb)
SWR/ 48'
11.20 Uhr
Eisbär, Affe & Co.
Zoogeschichten aus Stuttgart
Staffel 2, Folge 71
[kurz]
Tierschicksale, die zu Herzen gehen, gibt es viele in der Wilhelma! Manche Wilhelma-Bewohner haben ein abenteuerliches
Leben hinter sich. Drei Graupapageien, eigentlich Schmuggelware, sind am Flughafen Frankfurt (Main) beschlagnahmt
worden und warten auf die Weitereise in den Zoo von Landau.
[lang]
Tierschicksale, die zu Herzen gehen, gibt es viele in der Wilhelma! Manche Wilhelma-Bewohner haben ein abenteuerliches
Leben hinter sich. Drei Graupapageien, eigentlich Schmuggelware, sind am Flughafen Frankfurt (Main) beschlagnahmt
worden und warten auf die Weitereise in den Zoo von Landau. Spät in der Nacht trifft Monza ein - ein kleiner Gorillajunge aus
Frankreich. Sein aggressiver Vater hat ihn fast getötet und schwer verletzt. In Stuttgart wird Monza eine neue Heimat finden.
Und eine Freundin - Gorillababy Mary wartet schon auf ihn! Brillenbärin Punja muss betäubt werden; eine
Ultraschalluntersuchung soll klären, ob noch mit Brillenbärenbabys zu rechnen ist.
(Erstsendung: 28.03.08/ARD 1.)
/MDR/ 25'
12.10 Uhr
Die Honigmacher von Schloss Tonndorf
13
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
Fünfteilige Reihe von Susanne Köpcke
Folge 1/5
[kurz]
Die Deutschen lieben Honig. Mit einem Pro-Kopf-Verzehr von 1,4 kg sind sie einsame Spitze. Etwa ein Viertel des
Verbrauchs produzieren die hiesigen Imker. Für Michael Grolm und Harald Stiefel mehr als ein Hobby - „Die Honigmacher
von Schloss Tonndorf“ - eine fünfteilige Doku-Soap über eine fröhliche, Bienenstich-immune Imker-Truppe, die mehr will als
nur Honig schlecken.
[lang]
Die Deutschen lieben Honig. Mit einem Pro-Kopf-Verzehr von 1,4 kg sind sie einsame Spitze. Etwa ein Viertel des
Verbrauchs produzieren die hiesigen Imker. Für die meisten ein stichhaltiges Hobby. Nicht für Michael Grolm und Harald
Stiefel. Für sie ist die Imkerei Berufung und Existenz.
Ein Bienenjahr lang hat Susanne Köpcke „Die Honigmacher von Schloss Tonndorf“ begleitet. Über 100 Völker pflegen und
hegen die Männer. Doch bevor der erste Honig fließt, gibt es viel zu tun. Die Imkerei ist kein Honigschlecken. Besonders
dann, wenn die 30 Kilo schweren Honigräume bewegt werden müssen. Das hat auch Hanna Thorwart schnell erfahren. Sie ist
die „Azubiene“ im Imker-Team und im dritten Lehrjahr. Im Sommer muss die 22-Jährige ihre Abschlussprüfung bestehen.
Bang ist ihr nicht. In Michael Grolm hat sie den perfekten Lehrmeister gefunden.
Der 41-Jährige ist ein kluger und kritischer Geist. Der Zwei-Meter Mann aus Süd-Deutschland ist Landschaftsgärtner, hat ein
Agrarstudium absolviert und gründete eine Bioland-Imkerei aus Liebe zur Natur. Eine Existenz, die angesichts von
gentechnisch manipulierten Pflanzen, Flächenbebauung und Rasen- statt Blumengärten gefährdet ist. Deutschlands
„Bienenweiden“ werden knapp. Dagegen will und muss er was tun. Und so unterstützt er jeden, der Imker werden will, denn
da wo Bienen sind, ist Leben.
Harald Stiefel, Grolms Partner, ist ein Spät-Einsteiger. Der 45-Jährige ist aufgewachsen im Schwabenland. Schon sein Onkel
hatte Bienen, aber Harald hat Maschinenschlosser gelernt, später einen Kinderzirkus mit gegründet, einen Abenteuerspielplatz
betreut und seit 2005 lebt er mit seiner Familie auf Schloss Tonndorf. Dieser kleine thüringische Ort, zwischen Weimar und
Erfurt gelegen, hat es ihm angetan. Und besonders das Schloss. Der 45-Jährige gehört zu den Gründungsmitgliedern der
Lebensgemeinschaft. Damals erweckte eine Gruppe Wagemutiger den „alten Kasten“ aus dem 13. Jahrhundert aus dem
Dornröschenschlaf.
Schloss Tonndorf hat eine wechselvolle Geschichte. Zuletzt diente es als Altersheim. Sieben Jahre stand es leer. Heute leben
30 Erwachsene und noch mal so viele Kinder auf dem 15 Hektar großen Areal. Es ist ein magischer Ort. Vom Turm bietet sich
ein phantastischer Blick ins Weimarer Land. Michael Grolm entdeckte dieses Paradies für sich 2006 und wusste sofort: „Das
ist mein Platz!“ Mit Freundin und Imkerei zog er von Süd-Deutschland nach Thüringen. Ihre Kinder Anton und Malte sind
hier geboren und erleben den Rhythmus der Natur hautnah. Grolm ist ein Motor, kann andere Menschen begeistern. Schnell
hatte er Harald mit dem „Bienen-Virus“ infiziert.
Inzwischen sind die beiden Partner, betreiben gemeinsam die „Schlossimkerei Tonndorf“. Auf den Streuobstwiesen rund um's
Schloss können sich ihre Bienen laben. Nach der Baumblüte ziehen die Imker in den Raps, in die Akazien, in die Linde und
später in die Heide. Die Zeit der Wanderschaft ist besonders arbeitsintensiv. Da passt es gut, das ein neuer Lehrling anheuert.
Max Reschke - ein Tausendsassa. Gerade mal 18, aber schon Hobbyimker, Bienenkorbflechter, Musiker, „Ape“-Fahrer und
natürlich der Liebling aller Bienen.
"Die Honigmacher von Schloss Tonndorf“ - eine fünfteilige Doku-Soap über eine fröhliche, Bienenstich-immune
Imker-Truppe, die viel mehr will als nur Honigschlecken. Der rbb zeigt die zweite Folge am kommenden Sonntag (20. März).
(Erstsendung: 03.04.14/MDR)
NDR/ 45'
12.35 Uhr
Die Schrauber-Familie
Alte Liebe darf nicht rosten
Schrauben bis der Arzt kommt
Vierteilige Doku-Soap
Folge 4/4
14
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
[kurz]
Dreh- und Angelpunkt dieser turbulenten Familiengeschichte ist die Autowerkstatt Skott in Eggebek - das Leben und Arbeiten
der Familie Skott und deren Mitarbeiter.
[lang]
Dreh- und Angelpunkt dieser turbulenten Familiengeschichte ist die Autowerkstatt Skott in Eggebek - das Leben und Arbeiten
der Familie Skott und deren Mitarbeiter.
Im Sommer wollen alle Oldtimerbesitzer ihre Schätzchen fahren. Für Familie Skott, die Schrauber aus Eggebek bedeutet das
jede Menge Stress. Bei Oldtimertreffen und Strassenrallyes sollen sich die antiken Luxuslimousinen und aufpolierte
Sportwagen in strahlendem Glanz präsentieren. Auch Immobilienmakler André Ketelsen kann es kaum erwarten. Fast ein Jahr
hat er seinen 956er Porsche immer wieder bei den Skotts lackieren und verbessern lassen. Bei der Abholung in Eggebek trifft
er auf einen anderen Porsche-Liebhaber mit noch ein paar mehr PS unter der Haube. Es kommt, wie es kommen muss: Die
großen Jungs treffen sich zum Fahrduell auf dem stillgelegten Militärflugplatz. Mittendrin: die Schrauberfamilie.
(Erstsendung: 14.09.09/NDR)
NDR/ 45'
13.20 Uhr
Mythos Amazonas
Grüne Hölle oder Paradies?
Film von Christian Baumeister
Folge 1/3
(Erstsendung: 31.01.11/NDR)
/DGF/ 85'
14.05 Uhr
SonntagsFilm
Die zauberhafte Welt der Beatrix Potter
(MISS POTTER)
Spielfilm GB/USA 2006
Personen und Darsteller: Beatrix Potter (René Zellweger), Norman Warne (Ewan McGregor), Millie Warne: (Emily Watson),
Helen Potter (Barbara Flynn), Rupert Potter (Bill Paterson) u. a.
Musik: Nigel Westlake
Kamera: Andrew Dunn
Buch: Richard Maltby jr.
Regie: Chris Noonan
[kurz]
Die Künstlerin Beatrix Potter denkt nicht ans Heiraten. So führt die 30-Jährige ein abgeschiedenes Leben im Haus ihrer zur
Oberschicht gehörenden Eltern. Das ändert sich, als sie bei einem kleinen Verlag ein selbst verfasstes und illustriertes
Kinderbuch vorstellt. Der Verlegersohn Norman publiziert ihr kleines Werk, das rasch zum Bestseller wird.Und in Norman
findet Beatrix ihre große Liebe.
[lang]
Die ambitionierte Künstlerin Beatrix Potter denkt nicht ans Heiraten. So führt die 30-Jährige noch immer ein abgeschiedenes
Leben im Haus ihrer wohlhabenden, zur britischen Oberschicht gehörenden Eltern. Das ändert sich, als sie bei einem kleinen
Verlag ein selbst verfasstes und illustriertes Kinderbuch vorstellt. Der sensible Verlegersohn Norman publiziert ihr kleines
Werk, das rasch zum Bestseller avanciert. In Norman findet die einsame Beatrix auch endlich die Liebe, von der sie nie zu
träumen gewagt hatte. Ihre vornehme Familie ist über diese nicht standesgemäße Romanze jedoch nicht amüsiert.
15
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
London, zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu den meisten anderen höheren Töchtern lebt die 30-jährige Beatrix
(Renée Zellweger) noch bei ihren wohlhabenden Eltern in einem Palast mit Dienstboten. Eine standesgemäße Heirat lehnt sie
ab, weil sie die damit verbundene berufliche und soziale Passivität nicht ertragen könnte. Anstatt dem weiblichen
Rollenklischee zu entsprechen, träumt die talentierte Aquarellmalerin und Geschichtenerzählerin seit ihrer Kindheit von einer
Karriere als Illustratorin. Ihre anrührenden Geschichten drehen sich um Hasen, Enten, Mäuse; diese possierlichen Tiere sind
ihre besten Freunde, ihre Flucht aus dem Alltag. Doch erst die Bekanntschaft mit dem sensiblen Verleger-Sohn Norman
Warne (Ewan McGregor), der sich als Seelenverwandter erweist, rückt ihren Traum in greifbare Nähe. Gegen wirtschaftliche
Bedenken seiner Brüder publiziert er Beatrix' erstes Kinderbuch, das sich rasch großer Popularität erfreut. Der enorme Erfolg
ihrer „Geschichte von Peter Hase“ und weiterer Bücher verhilft der Autorin bald zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit. Ihr
nächster Schritt aus dem „goldenen Käfig“ wäre die Heirat mit Norman. Doch ihre traditionsbewusste Mutter Helen (Barbara
Flynn) und auch ihr liebenswürdiger Vater (Bill Paterson) missbilligen die nicht standesgemäßen Ehepläne mit einem
„Gewerbetreibenden“. Beatrix will sich durchsetzen, doch Normans tragischer Tod reißt sie in eine Melancholie, aus der sie
sich erst durch ein neues Projekt befreit: Mit den üppigen Tantiemen ihrer Bücher erwirbt sie eine Reihe wunderbarer
Farmgrundstücke und Anwesen im Lake District, um sie vor profitgierigen Großinvestoren zu retten.
Regisseur Chris Noonan, dessen liebenswürdiger Tierfilm „Ein Schweinchen namens Babe“ mit dem Oscar prämiert wurde,
hat die Vita der leidgeprüften Künstlerin und Naturschützerin als humorvoll-hintersinniges Biopic verfilmt. Basierend auf
Beatrix Potters authentischer Lebensgeschichte, versetzt Noonan den Zuschauer in ein opulent ausgestattetes viktorianisches
England der Jahrhundertwende, wie man es aus Jane-Austen-Verfilmungen kennt. Beatrix' Tierbilder sind teilweise zum
Cartoon animiert, um auszudrücken, dass die Malerin in einer Welt mit ihren Geschöpfen lebt. Für die Darstellung dieser
frühen Feministin erhielt Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger nicht zufällig ihre sechste Golden-Globe-Nominierung. An
ihrer Seite glänzt Ewan McGregor durch eine klug zurückhaltende Performance.
//DGF/ 88'
15.30 Uhr
SonntagsFilm
Das Wunder von Merching
Fernsehfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Kathi Frenzl (Jule Ronstedt), Quirin Frenzl (Fred Stillkrauth), Leonard Fenzl (Klaus Steinbacher),
Willi Schubert (Michael A. Grimm), Fritz Krontaler (Stephan Zinner) u. a.
Musik: Martin Unterberger
Kamera: Christof Oefelein
Buch: Dominique Lorenz
Regie: Thomas Kronthaler
[kurz]
Die übernatürliche Erscheinung einer weinenden Marienstatue in der Dorfkirche von Merching krempelt das Leben des
beschaulichen bayerischen Dörfchens gründlich um. Der gesamte Ort hofft auf den reichen Goldregen, der sich über den
künftigen Wallfahrtsort ergießen soll.
[lang]
Unter Mühen bewirtschaftet die junge Fenzlbäurin Kathi den väterlichen Hof im abgelegenen bayerischen Merching. Die
Zeiten sind hart, denn Touristen verirren sich nur noch selten in den einstigen Fremdenverkehrsort. Und nun muss Kathi
erfahren, dass der hinterhältige Fritz Krontaler, Bürgermeister des Nachbarortes Mirning, ihr verschuldetes Dorf eingemeinden
will. Bei ihr schrillen alle Alarmglocken, denn der Pfarrer, der ihrem gebrechlichen Vater Quirin seit Jahrzehnten die Beichte
abnimmt, würde damit ebenso wegrationalisiert wie ihr dringend benötigter Nebenjob im Bürgerbüro. Da die Merchinger,
allen voran der träge Ortsvorsteher Willi Schubert, ihre Hände in den Schoß legen, betet Kathi in der kleinen Feldkapelle des
Fenzlhofes um ein Wunder. Ein Regentropfen, der in diesem Moment durch das undichte Dach fällt, erweckt den Eindruck, als
würde die hölzerne Marienstatue eine Träne vergießen. Kathi deutet
16
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
dieses Zeichen des Himmels auf ihre Weise und inszeniert mit Hilfe ihres geschickten Sohnes Leonard das Wunder von
Merching. Die sensationelle Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer, ganze Busladungen voller Pilger wollen die
„weinende Madonna“ sehen. Der Besucherstrom belebt die verwaiste Gastronomie des Wallfahrtsortes - die Eingemeindung
ist damit vom Tisch. Krontaler schäumt vor Wut und bittet die Kommission des Ordinariats um eine Überprüfung des
vermeintlichen Wunders.
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
//MDR/ 45'
17.05 Uhr
In aller Freundschaft
Eine halbe Ewigkeit
Fernsehserie Deutschland 2016
Staffel 19, Folge 719
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr.
Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Lea Peters (Anja Nejarri), Dr. Phillipp Brentano (Thomas Koch), Prof. Dario Brosi
(Markus Böker), junge Frau (Viktoria Hofmaier), Jakob Heilmann (Karsten Kühn) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai-Uwe Schulenburg, Markus Rößler
Buch: Martina Müller
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Dr. Peters' ehemaliger Mentor, der Neurochirurg Prof. Brosi wird erwartet. Allerdings erleidet er bei der Demonstration einer
Hypophysen-Operation eine Schmerzattacke - mit ungeahnten Folgen.
[lang]
Die Sachsenklinik erwartet den renommierten Schweizer Neurochirurgen Professor Dario Brosi. Er ist Dr. Lea Peters'
ehemaliger Mentor und will demonstrieren, wie man eine Hypophysen-Operation schneller und effektiver durchführen kann.
Als Brosi sehr lässig und etwas zu jugendlich daherkommt, sind die Kollegen skeptisch, nur Dr. Philipp Brentano bewundert
ihn ehrlich. Tatsächlich erweist sich Brosi als so gut wie sein Ruf – bis ihn eine Schmerzattacke in der rechten Hand dazu
zwingt, die OP von Lea zu Ende bringen zu lassen. Auf Leas Nachfrage behauptet Brosi, an Arthrose zu leiden und lehnt jede
weitere Hilfe ab. Doch als er erneut eine Schmerzattacke bekommt und Lea feststellt, dass er mit der Schmerzmedikation
bereits am Limit ist, kann sie ihn zu einem MRT überreden. Das Ergebnis wird Brosis Leben verändern und geht Lea mehr an
die Nieren als erwartet.
Dr. Roland Heilmann und Dario Brosi sind im selben Alter, doch der Unterschied könnte größer nicht sein. Der sportliche
Professor befeuert Rolands aufkeimende Midlife-Crisis, doch so richtig zugeben will Roland das nicht. Genauso wenig, wie
sein Sohn Jakob zugeben kann, dass er unter der Trennung von seiner Freundin Caro leidet. Während Roland selbst die
Initiative ergreifen muss, bekommt Jakob Hilfe von unerwarteter Seite.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Piratengeschichten: Etwas im Wasser
30'
18.00 Uhr
17
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
28'
18.32 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/WDR/ 89'
20.15 Uhr
Hirschhausens Quiz des Menschen
Staffel 2014, Folge 6/6
[kurz]
Im großen Finale geht es um den Titel „Dr. med. TV“. Die besten Teams der 2014er Shows treten zum Dreikampf an. Bei
Hirschhausens verflixt kniffligen Gedankenspielen müssen sie ihre grauen Zellen richtig anstrengen.
[lang]
18
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
Im großen Finale geht es um den Titel „Dr. med. TV“. Die besten Teams der 2014er Shows treten zum Dreikampf an. Bei
Hirschhausens verflixt kniffligen Gedankenspielen müssen sie ihre grauen Zellen richtig anstrengen. Graue Haare sollten sie
darüber nicht bekommen, sich aber voll ins Zeug legen, wenn es darum geht, Haare zu färben und sie möglichst weit zu
werfen.
Ihre Anatomie-Kenntnisse müssen sie unter Beweis stellen, wenn es darum geht zu bestimmen, welche Körperteile welche
Statusmeldungen im Bodybook posten. Babyleicht ist es, ganz einfache Alltagsgegenstände zu erraten – oder? Vielleicht nicht,
wenn die Beschreibung der Gegenstände von Experten für den Spracherwerb kommt: Babys, die gerade erst sprechen lernen.
(Erstsendung: 09.10.14/ARD 1.)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
HD/ 40'
22.00 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
HD/WDR/ 20'
22.40 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
23.00 Uhr
Foto//DGF/ 120'
The Way back - Der lange Weg
(THE WAY BACK)
Spielfilm USA/Polen 2010
Personen und Darsteller: Mr. Smith (Ed Harris), Valka (Colin Farrell), Janusz (Jim Sturgess), Irena (Saoirse Ronan), Zoran
(Dragos Bucur), Tomasz (Alexandru Potocean), Khabarov (Mark Strong), Priester Voss (Gustaf Skarsgård), Kazik (Sebastian
Urzendowsky) u. a.
Musik: Burkhard Dallwitz
Kamera: Russell Boyd
Buch: Peter Weir, Keith R. Clarke
Regie: Peter Weir
[kurz]
Während des Zweiten Weltkriegs wird der polnische Kriegsgefangene Janusz in Russland als vermeintlicher Spion zu 20
Jahren Arbeitslager verurteilt. Er weiß, dass er angesichts der unmenschlichen Haftbedingungen kaum eine Überlebenschance
hat. Um dem sicheren Tod zu entgehen, wagt er gemeinsam mit einigen anderen Häftlingen die Flucht. Bildgewaltiger
Abenteuerfilm von Starregisseur Peter Weir.
[lang]
Russland, während des Zweiten Weltkriegs. Der junge polnische Offizier Janusz Wieszczek gerät in Kriegsgefangenschaft und
wird der Spionage bezichtigt. Da er selbst nicht zu einem Geständnis bereit ist, bringt man seine Ehefrau mit Gewalt dazu,
gegen ihn auszusagen. Aufgrund dessen verurteilt man den unschuldigen Mann zu 20 Jahren Haft in einem sibirischen Gulag.
Dort wird Jansuz sehr schnell klar, dass er die Arbeit in den Minen und den von Gewalt geprägten Alltag nicht lange überleben
wird.
Als der geistig verwirrte Mithäftling Khabarov ihm von einem seiner abenteuerlichen Ausbruchspläne erzählt, beschließt
Janusz, diesen in die Tat umzusetzen. Gemeinsam mit dem amerikanischen Ingenieur
19
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
Mr. Smith, dem polnischen Künstler Tomasz, dem litauischen Priester Voss, dem jugoslawischen Buchhalter Zoran und dem
an fataler Nachtblindheit leidenden Polen Kazik wagt Janusz die Flucht. Ebenfalls dabei: der eiskalte russische
Schwerverbrecher Valka, der zufällig von dem Plan erfahren hatte.
Der Ausbruch aus dem Lager gelingt, allerdings steht die größte Herausforderung erst bevor: Ziel der zusammengewürfelten
Gruppe ist die Mongolei - 4.000 Meilen zu Fuß durch Schnee, Wüste und unwirtliches Feindesgebiet. Die Männer haben
weder Proviant noch angemessene Kleidung, und die einzige Waffe, ein Messer, befindet sich ausgerechnet im Besitz des
unberechenbaren Valka. Schon bald fordern die Strapazen erste Todesopfer. Gegen jede Chance marschieren die übrigen
Männer weiter, angetrieben von einem unbändigen Überlebenswillen. Sie ahnen nicht, wie sehr ihr Weg sie in jeder Hinsicht
an ihre Grenzen führen wird.
Peter Weir, Regisseur von „Die Truman Show“, verfilmte mit „The Way Back - Der lange Weg“ die Autobiographie des
ehemaligen polnischen Kriegsgefangenen Slawomir Rawicz. In atemberaubenden Bildern schildert er die unglaublich
anmutende Leistung der Flüchtigen, die den Weg von Sibirien bis nach Indien zu Fuß zurücklegten. Neben der packenden
Abenteuergeschichte funktioniert der Film auch als Charakterstudie über eine Gruppe höchst unterschiedlicher Männer, die in
der Not zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen.
/WDR/ 30'
01.00 Uhr
Lindenstraße
Das Schneckenhaus
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1572
(Erstsendung: 13.03.16/ARD 1.)
26'
01.30 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
01.55 Uhr
HD// 30'
Berühr mich!
Von der Sehnsucht nach Umarmung
Film von Angelika Brötzmann
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
/ 29'
02.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
02.55 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
20
11. Woche
Sonntag, 13. März 2016
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
/ 30'
03.25 Uhr
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 09.03.16/rbb)
30'
03.55 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
HD/ 29'
04.25 Uhr
Die rbb Reporter - Lasst die Sau raus!
Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
(Erstsendung: 03.01.15/rbb)
30'
04.55 Uhr
Tier zuliebe - Die Reportage
Augen auf beim Hundekauf!
Film von Anne Mücke
(Erstsendung: 06.03.16/rbb)
25'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
21
11. Woche
Montag, 14. März 2016
28'
05.50 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
/ARD/ 50'
06.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2153
/ARD/ 50'
07.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2413
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
09.00 Uhr
HD// 30'
Berühr mich!
Von der Sehnsucht nach Umarmung
Film von Angelika Brötzmann
(Erstsendung: 12.03.16/rbb)
26'
09.30 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
22
11. Woche
Montag, 14. März 2016
/SWR/ 45'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 11.03.16/SWR)
//DGF/ 88'
10.40 Uhr
Das Wunder von Merching
Fernsehfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Kathi Frenzl (Jule Ronstedt), Quirin Frenzl (Fred Stillkrauth), Leonard Fenzl (Klaus Steinbacher),
Willi Schubert (Michael A. Grimm), Fritz Krontaler (Stephan Zinner) u. a.
Musik: Martin Unterberger
Kamera: Christof Oefelein
Buch: Dominique Lorenz
Regie: Thomas Kronthaler
/ 48'
12.10 Uhr
Verrückt nach Meer
Stürmische Zeiten im Atlantik
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 3
[kurz]
Sterneköchin Sibylle Schönberger ist nervös. Sie muss sich mit Chefkoch Silvio Richter anfreunden und fiebert ihrem ersten
Auftritt auf dem Lido-Deck entgegen. Sandra Mann weiht den Bordgeistlichen Pater Ralf in ihre heimlichen Hochzeitspläne
ein. Der schwere Seegang macht nicht nur Küchen-Azubi Christopher zu schaffen, sondern stellt auch die Künstler vor
ungeahnte Herausforderungen.
[lang]
Sandra Mann weiht den Bordgeistlichen Pater Ralf in ihre heimlichen Hochzeitspläne ein. Der schwere Seegang macht nicht
nur Küchen-Azubi Christopher zu schaffen, sondern stellt auch die Künstler vor ungeahnte Herausforderungen. – Sterneköchin
Sibylle Schönberger ist nervös. Sie muss sich mit Chefkoch Silvio Richter anfreunden und fiebert ihrem ersten Auftritt auf
dem Lido-Deck entgegen.
(Erstsendung: 13.01.10/ARD 1.)
HD/ 5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2015
Staffel 15, Folge 699
/ 45'
13.30 Uhr
23
11. Woche
Montag, 14. März 2016
Die Stein
Neues altes Glück
Fernsehserie Deutschland 2011
Staffel 2, Folge 23
Personen und Darsteller: Katja Stein (Julia Stemberger), Alexander Fumetti (David C. Bunners), Stefan Hagen (Jochen Horst),
Johann Hofer (Beat Marti), Karola König (Katja Studt), Christa König (Annekathrin Bürger), Ulrich König (Klaus Manchen),
Renée Reinhardt (Petra Kleinert), Dr. Karl Kanther (Thomas Schendel), Frau von Ryben (Irm Herrmann), Micha (Robert
Schupp) u. a.
Musik: Kurt Kress, Jens Oettrich, Dirk Leupolz
Kamera: Voxi Bärenklau
Buch: Thomas Hernadi, Sebastian Orlac, Johannes Lackner
Regie: Peter Altmann
[kurz]
Katja und Stefan versuchen den Neuanfang auf dem Hof. Schüler Gunnar gerät unter Verdacht, die Waffe seines Vaters
gestohlen zu haben.
[lang]
Katja und Stefan versuchen den Neuanfang auf dem Hof. So sehr sie das Zusammensein auch genießen, bald wird deutlich,
dass Stefan die Eingewöhnung nicht leicht fällt und er seinen Platz auf dem Hof neu finden muss. Als sich das Bauamt
ankündigt, um den Hof für die endgültige Lizenzvergabe als Kooperationspartner der Modellschule zu überprüfen, ist Stefan
mehr als nur genervt von den pedantischen Auflagen, die er in kürzester Zeit erfüllen muss. Alleine kann er das unmöglich
schaffen.
Der Schüler Gunnar wird von einer Gang auf dem Schulweg bedroht. Als kurz darauf die Waffe seines Vaters verschwunden
ist, gerät Gunnar unter Verdacht, sie gestohlen zu haben. Fumetti ist alarmiert, doch der Schüler beharrt auf seiner Unschuld.
Nun muss Katja schnell aber diplomatisch Licht ins Dunkel bringen, um eine Eskalation zu verhindern. Dennoch kommt es zu
einer brenzligen Situation, in der sich entscheidet, ob Katjas Ansprache gefruchtet hat.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Jagd auf dem Prüfstand
(Erstsendung: 23.09.15/SWR)
WDR/ 45'
15.15 Uhr
Die großen Seebäder
Brighton - England
Film von Kristian Kähler und Martin Koddenberg
Folge 6/10
[kurz]
In Brighton findet Europas größte Strandparty statt. Und an den Wochenenden werden hier die legendären britischen
Junggesellenabschiede gefeiert. Die Einwohner Brightons haben sich mit dem Trubel und dem Lärm arrangiert. Wie es sich für
eine Stadt am Meer gehört, ist das Seebad weltoffen und entspannt. Die Besucher sorgen für ein Flair, das sogar der britischen
Hauptstadt Konkurrenz macht.
[lang]
Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts begründete Englands Monarch George IV. Brightons Ruf als Stadt des Vergnügens und
der Feste. Der exzentrische König ließ sich in dem verschlafenen Fischerdorf einen Palast im indisch-sarazenischen Stil mit
chinesischem Interieur erbauen, um dort manchmal monatelang andauernde gigantische Sauf- und Fressgelage zu veranstalten.
Im viktorianischen Zeitalter brachte der Bau der Eisenbahnlinie von London nach Brighton das
24
11. Woche
Montag, 14. März 2016
Küstenstädtchen dann in Reichweite von Millionen Badegästen und entfachte einen beispiellosen Boom. Nun war Brighton in
nicht mal mehr einer Stunde von London aus zu erreichen und beeindruckte die erholungsbedürftigen Großstädter mit
prächtigen Pieranlagen sowie den neuesten Vergnügungsangeboten. Pompöse Musicaltheater, ein Wochenende mit der
Liebsten oder ein Besuch in den ersten Kinos - nach Brighton fuhr man, um Spaß zu haben.
Das ist bis heute so geblieben. Hier findet Europas größte Strandparty statt. Und an den Wochenenden werden hier die
legendären, aber auch berüchtigten britischen Junggesellenabschiede gefeiert.
Die Einwohner Brightons haben sich mit dem Trubel und dem Lärm arrangiert. Wie es sich für eine Stadt am Meer gehört, ist
das Seebad weltoffen und entspannt. Studenten aus ganz Europa, Künstler und Englands größte Gay Community sorgen für
ein Flair, das sogar der Hauptstadt London Konkurrenz macht. Nicht umsonst nennen die Engländer Brighton auch Little
London - nur mit dem Extra einer frischen Seebrise.
(Erstsendung: 23.07.12/ARTE)
60'
16.00 Uhr
rbb UM4
Die beste Zeit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
48'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 3, Folge 88
[kurz]
Zahnschmerzen plagen Zwergflusspferd Josef. Für die Behandlung muss der 22-jährige Dickhäuter in Narkose gelegt werden
und: auf die richtige Seite fallen. Ein schwieriges Unterfangen. Igi hat Geburtstag. Das kleine Stumpfkrokodil ist ein Jahr alt
geworden. Aber warum verschmäht es seine Geburtstagstorte: einen Spezial-Mäusekuchen mit Heimchen?
[lang]
Zahnschmerzen plagen Zwergflusspferd Josef. Für die Behandlung muss der 22-jährige Dickhäuter in Narkose gelegt werden
und: auf die richtige Seite fallen. Ein schwieriges Unterfangen. Igi hat Geburtstag. Das kleine Stumpfkrokodil ist ein Jahr alt
geworden. Aber warum verschmäht es seine Geburtstagstorte: einen Spezial-Mäusekuchen mit Heimchen? Bao Bao erfreut
sich mit seinen 29 Jahren noch guter Gesundheit. Ein spezielles Panda-Fitness-Programm für Körper und Geist sorgt für
tägliche Abwechslung, vor allem beim Futterauslegen. Aber Bao Bao hat längst alle Verstecke im Kopf.
Die Varis Gustav und Püppi haben sich so einiges geleistet in der letzten Zeit. Gustav, eine Handaufzucht, hat seinem
Ziehvater in die Hand gebissen, Püppi ist aus dem Gehege ausgebrochen. Deutet sich da etwa ein Generationenkonflikt an?
Weitere Helden der Folge 88: Jaguarkind Brummel, das Straußenküken Jerry, Tapir Chico, architektonisch engagierte
Muränen, zwei Binturong-Babys, Karakal Okewi, Tokos und ein kleiner Strohhalsibis.
(Erstsendung: 26.02.08/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
25
11. Woche
Montag, 14. März 2016
Unser Sandmännchen
Kallis Gute Nacht Geschichten: Kalli-Kasper
HD/ 27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto///WDR/ 88'
Tatort: Ruhe sanft
Fernsehfilm Deutschland 2007
Personen und Darsteller: Frank Thiel (Axel Prahl), Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers), Nadeshda Krusenstern
(Friederike Kempter), Silke Haller (Christine Urspruch), Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann), Frank Hönninger
(Michael Lott), Lucie Wulfes (Alice Dwyer), Dr. Wulfes (Hansa Czypionka) u. a.
Kamera: Egon Werdin
Buch: Stefan Cantz, Jan Hinter
Regie: Manfred Stelzer
[kurz]
26
11. Woche
Montag, 14. März 2016
Der Bestatter Gerd Hönninger wurde im eigenen Unternehmen „Ruhe sanft“ erschlagen. Die Münsteraner Pathologie
vermeldet einen Einbruch. Und bei Kommissar Thiel läuft gerade alles drunter und drüber. Unter dringendem Mordverdacht
steht Hönningers jüngerer Bruder Frank. Offensichtlich hatten die beiden kein besonders gutes Verhältnis.
[lang]
Der Bestatter Gerd Hönninger wurde im eigenen Unternehmen „Ruhe sanft“ mit einem Kerzenleuchter erschlagen. Die
Münsteraner Pathologie vermeldet einen Einbruch. Und bei Kommissar Thiel läuft gerade alles drunter und drüber: Statt
seinen Urlaub genießen zu können, muss er den egozentrischen Prof. Karl-Friedrich Boerne als Untermieter ertragen. Da sind
Konflikte natürlich vorprogrammiert. Auch die Spuren am Tatort deuten auf eine heftige Auseinandersetzung hin. Unter
dringendem Mordverdacht steht Hönningers jüngerer Bruder Frank, der ebenfalls im Bestattungsunternehmen tätig ist.
Offensichtlich hatten die beiden kein besonders gutes Verhältnis. Im Internet stoßen die Ermittler derweil auf eine bizarre
Totenkult-Seite. Unbekannte zeigen hier Fotos von Toten, denen man eine weiße Lilie auf die Brust gelegt hat. Diese Spur
führt Kommissar Thiel zu Lucie Wulfes. Die junge Arzttochter hat Kontakt zur Münsteraner Gruftie-Szene. Ihr Vater Dr.
Michael Wulfes ist geschockt. Hat seine Tochter etwas mit dem Mord an dem Bestatter zu tun?
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
/WDR/ 45'
22.15 Uhr
Können Tiere denken?
Film von Gabi Schlag und Benno Wenz
[kurz]
Lange Zeit galten Tiere als instinktgesteuerte Automaten, die nach simplen Reiz-Reaktions-Schemata funktionieren. Erst die
Primatenforschung stellte diese Ansicht in Frage. Der Film begleitet Wissenschaftler, die sich von bisher gültigen
Lehrmeinungen verabschieden, und präsentiert Tests und Feldversuche, mit denen die erstaunlichen Fähigkeiten der Tiere
untersucht werden.
[lang]
Lange Zeit galten Tiere als instinktgesteuerte Automaten, die nach simplen Reiz-Reaktions-Schemata funktionieren. Erst die
Primatenforschung stellte diese Ansicht in Frage. Der Film begleitet Wissenschaftler, die sich von bisher gültigen
Lehrmeinungen verabschieden, und präsentiert Tests und Feldversuche, mit denen die erstaunlichen Fähigkeiten der Tiere
untersucht werden.
Die Doku zeigt an vielen Beispielen, dass die Unterschiede zwischen Menschen und Tieren im kognitiven Bereich immer
kleiner werden. Der Schweizer Philosoph Dominik Perler spricht angesichts der aktuellen Forschungsergebnisse den Tieren
sogar noch mehr Nähe zu den Menschen zu.
(Erstsendung: 15.10.13/WDR)
/4:3/mono/DRA/ 81'
23.00 Uhr
KrimiZeit
Polizeiruf 110: Die letzte Kundin
Kriminalfilm 1987
Personen und Darsteller: Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt), Leutnant Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Erich Brender
(Horst Schulze), Ruth Brender (Evamaria Bath), Elisabeth Müller (Renate Geißler), Evelyn (Ulrike Kunze), Katharina (Petra
Dobbertin) u. a.
Musik: Henry Krtschil
27
11. Woche
Montag, 14. März 2016
Kamera: Rolf Laskowski
Buch: Harriette Plath
Regie: Hubert Hoelzke
[kurz]
Der Gemüsehändler Alfons Wegener wird erschlagen in seinem Laden aufgefunden. In der Kasse fehlt Geld, aber auch eine
kostbare Münze. Leutnant Grawe wird mit der Aufklärung dieses Falles beauftragt. Viele Zeugen werden vernommen,
trotzdem scheint kein Weg zum Täter zu führen, denn die wichtigste Zeugin hat sich bislang noch nicht gemeldet: die letzte
Kundin!
[lang]
Der Gemüsehändler Alfons Wegener wird erschlagen in seinem Laden aufgefunden. In der Kasse fehlt Geld, es fehlt aber auch
eine kostbare Münze. Leutnant Grawe wird mit der Aufklärung dieses Falles beauftragt. Viele Zeugen werden vernommen,
analytische Spurenuntersuchungen angefertigt, trotzdem scheint kein Weg zum Täter zu führen. Grawe ermittelt im Kreis der
Leute, die den toten Gemüsehändler Alfons Wegener gut kannten, täglich bei ihm einkauften und schon lange mit ihm Tür an
Tür lebten. Doch die wichtigste Zeugin hat sich bislang noch nicht gemeldet: die letzte Kundin, die Wegner kurz vor
Ladenschluss bediente. Kriminalistische Kleinarbeit, Denkvermögen und exakte Spurenauswertung, vor allem aber gute
Menschenkenntnis helfen Leutnant Grawe ein Verbrechen aufzuklären, das viele Kiezbewohner beunruhigt.
NDR/ 48'
00.20 Uhr
Heiter bis tödlich - Nordisch herb
Sündiges Husum
Fernsehserie Deutschland 2011
Staffel 1, Folge 10/16
Personen und Darsteller: Jon Peterson (Frank Vockroth), Nora Neubauer (Loretta Stern), Claas Peterson (Ulrich Voß), Wibke
Hooge (Nora Binder), Emilia "Mimi" Neubauer (Sophie Charlotte Schirmer), Kriminalrat Hinrichs (Thomas Kügel), Rayk
Kilian (Martin Wißner), Frederike Mörs (Julia Hummer), Lars Paulsen (Knud Riepen), Achim Mörs (Jan Peter Heyne), Philip
Stitz (Buddy Ogün), Michael Lippmann (Felix Kramer) u. a.
Musik: Andy Reimer, Maurus Ronner
Kamera: Georgij Pestov
Buch: Michael Illner, Carl Christian Demke
Regie: Oliver Dommenget
[kurz]
Große Aufregung in Husum. Regisseur Ole Barstedt wird im Wohnwagen am Drehort seines neuen Films tot aufgefunden.
Inhalt des Streifens: die erotischen Abenteuer von Vickie Ocean alias Frederike Mörs, einem hübschen Husumer Mädel.
[lang]
Große Aufregung in Husum. Regisseur Ole Barstedt wird im Wohnwagen am Drehort seines neuen Films tot aufgefunden.
Inhalt des Streifens: die erotischen Abenteuer von Vickie Ocean alias Frederike Mörs, einem hübschen Husumer Mädel.
Besonders pikant: Ausgerechnet auf Hinrichs Dienstcomputer soll das Vorgängerwerk illegal heruntergeladen worden sein.
Nun droht eine Klage und damit ein potentieller Skandal für das Ansehen der Husumer Polizei.
Als Täter kommen gleich mehrere Personen in Frage: Da ist zum einen der Sohn des Regisseurs, der als Alleinerbe vom Tod
des Vaters profitiert und ohne Umschweife den Regiestuhl von Ole Barstedt übernimmt. Doch auch Frederikes impulsiver
Vater hat ein Motiv, denn die Erotikbranche ist für ihn für den Niedergang seine Tochter verantwortlich.
Für Jon zählt auch Regisseur Michael Lippmann durchaus zu den Verdächtigen. Doch sprechen die Indizien tatsächlich für ihn
als Täter? Oder ist Jons Groll eher privater Natur? Kollegin Nora verbindet ein enges Vertrauensverhältnis mit Michael - die
beiden kennen sich bereits seit Kindertagen.
Folge 10 der Serie „Heiter bis tödlich: Nordisch herb“, die das rbb Fernsehen wöchentlich jeweils am späten Montagabend
ausstrahlt.
28
11. Woche
Montag, 14. März 2016
26'
01.10 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
/ 29'
01.35 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
02.05 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
HD/ 57'
02.35 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
HD/ 29'
03.35 Uhr
Die rbb Reporter - Lasst die Sau raus!
Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
(Erstsendung: 03.01.15/rbb)
30'
04.05 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
28'
04.35 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
29
11. Woche
Montag, 14. März 2016
30'
05.05 Uhr
Tier zuliebe - Die Reportage
Augen auf beim Hundekauf!
Film von Anne Mücke
(Erstsendung: 06.03.16/rbb)
15'
05.35 Uhr
Berlin erwacht - Winter
30
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
HD/ 27'
05.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
/ARD/ 50'
06.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2154
/ARD/ 50'
07.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2414
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 14.03.16/rbb)
/SWR/ 45'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 14.03.16/ARD 1.)
/DGF/ 87'
10.40 Uhr
Wiedersehen in Verona
Fernsehfilm Deutschland 2007
31
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
Personen und Darsteller: Julia Lichtenberg (Katharina Böhm), Robert Donatius (Christoph M. Ohrt), Sara Waller (Theresa
Scholze), Peter Waller (Markus Boysen), Marco Galvani (Mirko Lang) u. a.
Musik: Detlef Friedrich Petersen
Kamera: Peter Ziesche
Buch: Christiane Sadlo
Regie: Dirk Regel
[kurz]
Eine Dienstreise nach Verona stürzt die Anwältin Julia Lichtenberg in ein Gefühlschaos, denn plötzlich steht sie ihrer
einstigen, großen Liebe Robert gegenüber, der auch noch anwaltlich die Gegenpartei in ihrem Fall vertritt.
[lang]
Die erfahrene Anwältin Julia Lichtenberg arbeitet als Hausjuristin für die Hamburger Firma „Teigwaren Waller“. Im Auftrag
ihres Lebensgefährten und Arbeitgebers Peter Waller reist sie nach Verona, um die Verhandlungen für die Übernahme der
edlen Pasta-Manufaktur der Familie Galvani zu führen. Doch der stolze Giovanni Galvani und seine Frau denken trotz ernster
finanzieller Probleme überhaupt nicht daran, ihre kleine Traditionsfirma einem Großkonzern zu überlassen. Die Galvanis
werden in der Sache von ihrem Freund und Anwalt Robert Donatius vertreten. Bei der ersten Begegnung trauen die beiden
Juristen ihren Augen kaum: Vor 15 Jahren, als Julia noch in Verona lebte, verband sie und Robert eine große Liebe, bis Robert
sie vor dem Traualtar sitzen ließ, weil er kalte Füße bekam. Sehr schnell spüren die beiden, dass ihre Gefühle füreinander über
all die Jahre zwar verschüttet, nicht aber erloschen sind. Zunächst reagiert die verunsicherte Julia ablehnend auf Roberts
romantisches Werben, immerhin steht sie kurz davor, in Deutschland mit Peter zusammenzuziehen. Schließlich aber lässt sie
ihren Gefühlen freien Lauf und verlebt mit Robert romantische Tage und Nächte in Shakespeares malerischer
Romeo-und-Julia-Stadt Verona. Zugleich versucht sie Peter davon zu überzeugen, die Galvanis nicht weiter unter Druck zu
setzen zumal Peters Tochter Sara, die in Verona studiert, hoffnungslos in den sympathischen Galvani-Sprößling Marco
verliebt ist. Dann aber taucht Peter völlig überraschend in Verona auf. Und gerade als Julia sich entschlossen hat, ihn für
Robert zu verlassen, lernt sie zufällig die attraktive Francesca Brunelli kennen. Francesca stellt sich als Roberts
Lebensgefährtin vor und eröffnet Julia, dass sie ein Kind von ihm erwartet.
Mit „Wiedersehen in Verona“ hat Regisseur Dirk Regel eine überaus romantische Liebesgeschichte inszeniert. Vor der
malerischen Kulisse des norditalienischen Verona erzählt der atmosphärische Film eine warmherzige Geschichte von Liebe
und Vertrauen, von alten Träumen und dem Mut, dem großen Glück eine zweite Chance zu geben.
/ 48'
12.10 Uhr
Verrückt nach Meer
Frühlingsträume auf Madeira
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 4
[kurz]
Die MS Albatros ankert vor Madeira. Sandra und Michael Mann wagen einen Ausflug in schwindelnder Höhe. Die Seilbahn
auf den Berg „Monte“ ist eine Herausforderung für Sandra. Koch-Azubi Christopher kämpft in der Küche gegen die
Müdigkeit. Die Gästebetreuer Dennie und Bernd machen Funchal unsicher… und Ehepaar Dreier den Lorbeerwald auf La
Palma.
[lang]
Koch-Azubi Christopher kämpft in der Küche gegen die Müdigkeit. Die Gästebetreuer Dennie und Bernd machen Funchal
unsicher. … und Ehepaar Dreier den Lorbeerwald auf La Palma. Kapitän Hansen lädt die Passagiere persönlich zur
Brückenführung ein. Die MS Albatros ankert vor Madeira. Sandra und Michael Mann wagen einen Ausflug in schwindelnder
Höhe. Die Seilbahn auf den Berg „Monte“ ist eine Herausforderung für Sandra. Zwei Passagierinnen versuchen sich als
Amateur-Modells und ergreifen ihre Chance bei der Bord-Modenschau.
32
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
(Erstsendung: 14.01.10/ARD 1.)
HD/ 5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2015
Staffel 15, Folge 700
/ 45'
13.30 Uhr
Die Stein
Drunter und drüber
Fernsehserie Deutschland 2011
Staffel 2, Folge 24
Personen und Darsteller: Katja Stein (Julia Stemberger), Alexander Fumetti (David C. Bunners), Stefan Hagen (Jochen Horst),
Johann Hofer (Beat Marti), Karola König (Katja Studt), Christa König (Annekathrin Bürger), Ulrich König (Klaus Manchen),
Renée Reinhardt (Petra Kleinert), Dr. Karl Kanther (Thomas Schendel), Frau von Ryben (Irm Herrmann), Micha (Robert
Schupp) u. a.
Musik: Kurt Kress, Jens Oettrich, Dirk Leupolz
Kamera: Voxi Bärenklau
Buch: Thomas Hernadi, Sebastian Orlac, Johannes Lackner
Regie: Peter Altmann
[kurz]
Die Schülerin Nadja betrinkt sich nach einer Mathe-Klausur und wird vom Schulleiter erwischt. Es kommt zu einer
zweideutigen Situation, die Nadja für sich ausnutzt.
[lang]
Katja trainiert mit Stefan für ihre Reitlehrerprüfung, weil Johann Hofer keine Zeit hat. Leider kommt sie mit seinen
Unterrichtsmethoden nicht so gut klar, was zu Spannungen zwischen ihnen führt. Bei Karola und Micha bahnt sich
anscheinend etwas an. Stefan beobachtet es mit etwas Argwohn. Schließlich kennt er die sprunghafte Karola nur zu gut.
Die Schulnoten von Nadja in Mathe sind katastrophal - ihre Versetzung ist in Gefahr. Ihr Vater droht ihr mit dem Besuch eines
Internats, falls sie das Jahr an der Heinrich-Heine-Schule nicht schafft. Nach der alles entscheidenden Mathe-Klausur betrinkt
sich Nadja aus Frust auf dem Schulhof. Dummerweise läuft sie angetrunken dem Schulleiter Alexander Fumetti in die Arme.
Als die beiden im Büro um den Telefonhörer rangeln – Fumetti will Nadjas Vater anrufen – entsteht eine zweideutige
Situation. Als Katja zufällig dazukommt, behauptet die Schülerin, Fumetti hätte die Situation ausgenutzt. Nadjas Vater droht
mit einer Anzeige, der Schulleiter wird vom Dienst suspendiert. Wird es Katja gelingen, die verfahrene Geschichte
aufzuklären?
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Heimatmusik reloaded - So klingt Deutschland
(Erstsendung: 02.10.15/WDR)
33
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
HR/ 45'
15.15 Uhr
Die großen Seebäder
Westkap - Südafrika
Film von Barabara Dickenberger
Folge 7/10
[kurz]
West-Kap in Südafrika: ein wunderschöner Landstrich mit einer problematischen Geschichte. Die Apartheid ist abgeschafft,
überwunden ist sie nicht. So gehört ein Ausflug nach Robben Island, der Gefängnisinsel direkt vor Kapstadt, zu jedem Besuch
dieser Küste. Denn, so sagt der ehemalige Gefangene, der über die Insel führt, „wer nicht auf Robben Island war, war nicht in
Südafrika“.
[lang]
West-Kap in Südafrika: ein wunderschöner Landstrich mit einer problematischen Geschichte. Die Apartheid ist abgeschafft,
überwunden ist sie nicht. So gehört ein Ausflug nach Robben Island, der Gefängnisinsel direkt vor Kapstadt, zu jedem Besuch
dieser Küste. Denn, so sagt der ehemalige Gefangene, der über die Insel führt, „wer nicht auf Robben Island war, war nicht in
Südafrika“.
Wilde Natur, grandiose Landschaften, stürmische Atlantikwinde - für feine gesittete Badefreuden ist hier wenig Platz. Diese
Küste ist für Abenteurer, Kitesurfer, Walbeobachter und Haiwächter ein Paradies. Relaxen kann man im Hinterland bei einer
Weinprobe oder am Strand mit einem Sundowner, einem alkoholischen Getränk, das zum Sonnenuntergang eingenommen
wird.
(Erstsendung: 24.07.12/ARTE)
60'
16.00 Uhr
rbb UM4
Die beste Zeit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
48'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 3, Folge 89
[kurz]
Mücke und Satu sind immer noch unzertrennlich. Für eine Zahnkontrolle soll das Orang-Utan-Kind vom Kletterbaum
runterkommen. Will aber nicht! Da ist sehr viel Geduld und Überredungskunst gefragt. Die Altai-Luchse sind angespannt.
Mutter Dunja und Vater Alex haben eine Gefahr gewittert: Menschen nähern sich der kleinen Tochter Lena.
[lang]
Mücke und Satu sind immer noch unzertrennlich. Für eine Zahnkontrolle soll das Orang-Utan-Kind vom Kletterbaum
runterkommen. Will aber nicht! Da ist sehr viel Geduld und Überredungskunst gefragt. Die Altai-Luchse sind angespannt.
Mutter Dunja und Vater Alex haben eine Gefahr gewittert: Menschen nähern sich der kleinen Tochter Lena. Ameisenbärin
Griseline bleibt ein Sorgenkind. Ist sie nun schwanger von Ori oder nicht? Der Blick auf die Waage soll Aufschluss geben,
aber Griselines Gewicht schwankt.
34
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
Knut zieht schon wieder um. Die alte Anlage der Brillenbären wird ab jetzt sein neues Zuhause - größer, schöner, bunter. Der
Eisbärjunge ist begeistert und liefert spontan eine neue Show. Weitere Helden der Folge 89: Spitzmaulnashorn Kumi mit
Tochter Zawadi, griechische Landschildkröten, ein neues Tigeriltis-Pärchen, australische Hängebauchseepferdchen,
Elefantenbulle Viktor, nervöse Rotducker, Pinguine und Zwergesel Pepe.
(Erstsendung: 27.02.08/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Pondorondo: Pondorondo räumt auf
HD/ 27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/ 45'
20.15 Uhr
Die zehn größten Aufreger Berlins
35
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
Film von Thomas Balzer
Erstausstrahlung
[kurz]
Obwohl es die Welt nach Berlin zieht, hat die Stadt dennoch einen schlechten Ruf. Bundesweit macht sie Negativschlagzeilen
als „dreckigste Stadt Deutschlands“ und „größte Geldvernichtungsmaschine“. Aber was ärgert die Berliner am meisten?
[lang]
Chaotische Zustände bei der Registrierung und Unterbringung von Flüchtlingen, Millionenverschwendung beim BER und
anderen Großprojekten. Die S-Bahn läuft wegen defekter Wagen, gestörter Signale und Weichen immer noch nicht rund. Auch
wenn nun endlich neue Züge bestellt sind, geschieht das viel zu spät, weil der Senat die Ausschreibung verschleppt hat.
Behördenversagen - ob bei den Bürgerämtern oder am LAGESO -, bröckelnde Schulgebäude, brach liegende Immobilien,
Baustellen und Provisorien, die den hauptstädtischen Verkehr ausbremsen. Drogen, Müll und Hundedreck in Parkanlagen.
Obwohl es die Welt nach Berlin zieht, hat die Stadt dennoch einen schlechten Ruf. Bundesweit macht sie Negativschlagzeilen
als „dreckigste Stadt Deutschlands“, „größte Geldvernichtungsmaschine“ und „failed city“. Ist das Berlin-Bashing oder hat
die Schelte einen wahren Kern? Die rbb-Reporter fragen: Was ärgert die Berliner am meisten?
/ 45'
21.00 Uhr
Bilderbuch: Berlin Schöneberg
Film von Dennis Wagner
[kurz]
Schöneberg ist das „alte Westberlin“ mit Wittenbergplatz und Winterfeldtmarkt, Bayrischem Viertel, Ceciliengärten und
natürlich dem Rathaus Schöneberg, wo sich J. F. Kennedy zum Berliner erklärte. Die Liste der ehemaligen Bewohner dieses
Bezirks, liest sich wie ein „Who is Who“ der Berühmtheiten: Albert Einstein, Marcel Reich-Ranicki, Billy Wilder, David
Bowie, Marlene Dietrich und viele andere.
[lang]
Schöneberg ist das „alte Westberlin“ mit Wittenbergplatz und Winterfeldtmarkt, Bayrischem Viertel, Ceciliengärten und
natürlich dem Rathaus Schöneberg, wo sich J. F. Kennedy zum Berliner erklärte. Die Liste der ehemaligen Bewohner dieses
Bezirks, liest sich wie ein „Who is Who“ der Berühmtheiten: Albert Einstein, Marcel Reich-Ranicki, Billy Wilder, David
Bowie, Marlene Dietrich und viele andere.
Eine beliebte Wohngegend für Rechtsanwälte, Beamte, Künstler ist Schöneberg mit seinen Häuserzeilen, verziert mit
Türmchen, Giebeln und Sprossenfenstern, noch heute.
Vom „Insulaner“ aus, einem 75 Meter hohen ehemaligen Trümmerberg, hätte man den besten Überblick über Schöneberg,
aber alles ist zugewachsen. Dafür kann man in die Sterne sehen. Mehrere Kuppeln mit Teleskopen stehen hier nebeneinander und jede Woche dürfen Schüler in die weite Ferne schauen.
Obwohl nicht ein einziger Meter Fluss durch den Bezirk fließt, führen durch Schöneberg zahllose Brücken. Hier war einst der
Eisenbahnknotenpunkt Berlins. Allein 50 Bahnbrücken überquerten einmal die Yorckstraße. Aus all den verschmähten
Apfelresten und Pfirsichkernen, die man damals aus dem Zugfenster warf, ist inzwischen ein Wald gewachsen. Auf dem
riesigen Südgelände, einem ehemaligen Güterbahnhof, ragen hohe Bäume aus dem Gleisbett, auf den eingestürzten Hallen ist
inzwischen ein überraschend vielseitiges Biotop gewachsen, in dem sich angeblich sogar die „südfranzösische Höhlenspinne“
wohlig eingerichtet hat.
Inzwischen ist Schöneberg wieder so etwas, wie ein Dorf. Eine Insel mitten in der Stadt, die mit der U 4 eine eigene
U-Bahnlinie hat, die sogenannte „Stummelbahn“. Dass Schöneberg durchaus nicht in den Dornröschenschlaf zurückgefallen
ist, zeigt die Doku von Dennis Wagner über einen der gegensätzlichsten Stadtteile Berlins.
(Erstsendung: 18.04.14/rbb)
36
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
Foto/ 90'
22.45 Uhr
Freundschaft! Die Freie Deutsche Jugend
Dokumentarfilm von Lutz Hachmeister und
Mathias von der Heide
[kurz]
In ihrem Dokumentarfilm beleuchten Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister und Co-Regisseur Mathias von der Heide zum
ersten Mal die Gesamtgeschichte der „Freien Deutschen Jugend“, dieser merkwürdigen Institution, deren Insignien das blaue
Hemd und die aufgehende Sonne waren.
[lang]
In ihrem Dokumentarfilm beleuchten Grimme-Preisträger Lutz Hachmeister und Co-Regisseur Mathias von der Heide zum
ersten Mal die Gesamtgeschichte der „Freien Deutschen Jugend“, dieser merkwürdigen Institution, deren Insignien das blaue
Hemd und die aufgehende Sonne waren.
Kaum eine andere Organisation hat die Bürger der ehemaligen DDR so miteinander verbunden wie die Freie Deutsche Jugend.
Der FDJ-Mitgliedschaft konnte man sich kaum entziehen - und wenn doch, dann in der Regel nur mit negativen Konsequenzen
für Biografie und Karriere.
In der FDJ lernte der gesamte Führungsnachwuchs der DDR „Kaderpolitik“, auch die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel
hielt es für ratsam, sich dort aktiv zu engagieren. So manches FDJ-Kollektiv bot Spaß, Anklänge von Popkultur und
Auslandsreisen.
Auf der anderen Seite wurde auch paramilitärisch gedrillt, zu öden Aufmärschen und Fahnenappellen aufgerufen und mit
„Gesinnungsfreunden“ im Westen kooperiert - so mit der damaligen „konkret“-Redakteurin Ulrike Meinhof.
In einem besonderen Kapitel des Films beschäftigen sich Hachmeister und von der Heide auch mit der eher unbekannten
Geschichte der West-FDJ, die in der Adenauer-Zeit schon 1951 verboten wurde.
Der Film schildert die Geschichte des sozialistischen Jugendverbandes FDJ bis zum Niedergang der DDR. Ehemalige
prominente und weniger prominente Blauhemden aller FDJ-Generationen erzählen ihre zumeist zwiespältigen Erlebnisse.
Für die mittlere DDR-Generation steht Lothar Bisky, der 1959 nach dem Abitur auf eigene Faust in die DDR übersiedelte. Die
heutige Bundestagsabgeordnete Dagmar Enkelmann arbeitete als Geschichtslehrerin in der FDJ-Jugendhochschule „Wilhelm
Pieck“, die auf dem Gelände der ehemaligen Goebbels-Villa am Bogensee etabliert wurde. Dort studierte auch der aus dem
Westen stammende Jungkommunist und heutige „Stern“-Korrespondent Adrian Geiges.
Die Ostpunks Kai-Uwe Kohlschmidt und Chris Hinze von der Band „Sandow“ und Christian „Flake“ Lorenz von „Feeling B“,
der heute bei „Rammstein“ spielt, erklären, wie man als DDR-Jugendlicher rebellieren und abseits der staatlich vorgegebenen
Normen leben konnte.
Das alltägliche - im Nachhinein amüsante - Abducken und Durchmogeln beschreiben die Schauspielerinnen Anja Kling und
Vivian Hanjohr.
Dieser Film wurde wegen seiner „Staatsverdrossenheit“ nach der Premiere „totgeschwiegen“, wie sich der Regisseur Andreas
Dresen, seinerzeit Student an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“, erinnert.
Dresen selbst bekam wegen seines FDJ-Auftragsfilmes „Jenseits von Klein Wanzleben“ Probleme mit der Verbandsführung.
Der ironisch gehaltene Studentenfilm über eine „Brigade der Freundschaft“ in Simbabwe konnte nur durch Protektion des
Hochschulrektors, damals Lothar Bisky, fertig gestellt werden.
37
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
(Erstsendung: 28.07.09/ARD 1.)
45'
00.15 Uhr
Schauprozesse - Genossen vor Gericht
Film von Thomas Grimm
[kurz]
Die Dokumentation arbeitet erstmals ausführlich die Entwicklung, Zuspitzung und die Vorbereitung eines Schauprozesses zur
Zerschlagung der intellektuellen Opposition in der DDR in den Jahren von 1949 - 1956 auf. Auch in der DDR sollte nach den
Mustern der osteuropäischen Schauprozesse die stalinistische Linie durchgesetzt und Andersdenkende in den eigenen Reihen
eliminiert werden.
[lang]
Unter Stalins Regie finden in den Jahren 1936 bis 1938 die berüchtigten Moskauer Schauprozesse statt. Stalin nutzt sie für
seinen Machterhalt und die Ausschaltung seiner Rivalen. Er lässt Bolschewiki wie Lenins Mitarbeiter Trotzki, Bucharin und
Sinowjew anklagen und zum Tode verurteilen. Das Muster der Prozesse ist immer gleich. Die Angeklagten werden unter
Folter zu absurden Geständnissen und Reue gezwungen. Spannendes Archivmaterial der Moskauer Prozesse zeigt die
beklemmende Atmosphäre jener Zeit.
Nach dem Zweiten Weltkrieg werden die stalinschen Schauprozesse in die osteuropäischen Staaten exportiert. Die neuen
Satellitenstaaten und ihre kommunistischen Parteien sollen auf Moskauer Kurs gebracht werden. So werden 1949 in Budapest
mit Laszlo Rajk und 1952 in Prag mit Rudolf Slansky führende Genossen in öffentlichen Prozessen verurteilt und hingerichtet.
In Prag mischt man die Asche der Hingerichteten dem Streusand bei, der vom Winterdienst auf den Ausfallstraßen verteilt
wird.
Auch in der DDR soll ein solcher Schauprozess gegen Paul Merker und andere stattfinden. Doch Stalins Tod und der 17. Juni
1953 verhindern den Prozess. Als nach dem 20. Parteitag der KPdSU 1956 der Parteichef Chruschtschow mit Stalins
Verbrechen abrechnet, beginnt in den Ostblockländern das so genannte Tauwetter.
Intellektuelle fordern einen Sozialismus mit menschlichem Antlitz. In der DDR entwickelte die Gruppe um Wolfgang Harich
und Walter Janka im Aufbau Verlag ein Konzept zur Demokratisierung der SED. Als im November 1956 die sowjetischen
Truppen den ungarischen Volksaufstand niederschlagen, nutzt Parteichef Ulbricht die Situation und lässt die Gruppe verhaften.
1957 organisiert die Staatssicherheit einen Schauprozess gegen Harich, Janka und andere. Ihre Verurteilung soll die
Intellektuellen im Lande einschüchtern und mundtot machen.
Dieser letzte Schauprozess gegen die eigenen Genossen in der DDR kann mit Hilfe der erhaltenen Tonbandprotokolle des
Gerichts und der Stasi-Akten als Beispiel eines inszenierten Prozesses dokumentiert werden. In Absprachen zwischen Partei,
Staatssicherheit und Justiz stehen die Urteile von Anfang an fest.
Für Walter Janka 5 Jahre und für Wolfgang Harich 10 Jahre Zuchthaus. Erstmals werden für diesen Film die geheimen
Tonbandprotokolle des Prozesses von 1957 verwendet. So kann der Zuschauer durch die Originalstimmen des
Generalstaatsanwalts Ernst Melsheimer und die der Angeklagten die Atmosphäre dieses Schauprozesses nach über einem
halben Jahrhundert authentisch nacherleben. Er hört Harich, als dieser Reue zeigt und der Staatssicherheit für seine Verhaftung
dankt, und Janka, der nicht gestehen will. Der Film ist die erste Dokumentation zum Harich/Janka-Prozess, die sich
ausschließlich auf originale Quellen stützt.
(Erstsendung: 02.12.14/rbb)
Foto/ 45'
01.00 Uhr
Die zehn größten Aufreger Berlins
Film von Thomas Balzer
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
38
11. Woche
Dienstag, 15. März 2016
/ 45'
01.45 Uhr
Bilderbuch: Berlin Schöneberg
Film von Dennis Wagner
(Erstsendung: 18.04.14/rbb)
30'
02.30 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
HD/ 57'
03.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
30'
03.55 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
26'
04.25 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
30'
04.50 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
30'
05.20 Uhr
Berlin erwacht - Winter
39
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
HD/ 27'
05.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
/ARD/ 50'
06.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2155
/ARD/ 50'
07.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2415
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 15.03.16/rbb)
/SWR/ 45'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 15.03.16/ARD 1.)
//DGF/ 89'
10.40 Uhr
Hafen der Düfte
Fernsehfilm Deutschland 2013
40
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
Personen und Darsteller: Victoria Philips (Veronica Ferres), Edward Lim (Russel Wong), Peter Philips (Herbert Knaup),
Braddock (Matthew Marsh), Mr. Kwok (Courtney Wu), Marie Philips (Annamaria Ahrens) u. a.
Musik: Dirk Leupolz
Kamera: Jan Fehse
Buch: Philip LaZebnik
Regie: Peter Gersina
[kurz]
Die Organisation einer hochkarätigen Kunstausstellung in Hongkong entwickelt sich für die Kuratorin Victoria Philips alles
andere als einfach. Zunächst werden die Exponate gestohlen, dann bemerkt sie, dass ihr Mann Peter sie betrügt.
[lang]
Hongkong, 2012. Seit 15 Jahren gehört die einstige britische Kronkolonie wieder zur Volksrepublik. Als Zeichen chinesischer
Weltoffenheit soll anlässlich des Jubiläums die Haiman-Sammlung, eine Kollektion prachtvoller Kunstschätze von
unermesslichem Wert, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Kuratorin der mit Spannung erwarteten Ausstellung ist
die Berliner Kunstexpertin Victoria Philips, deren Mann Peter an der Organisation partizipiert. In der Nacht nach ihrer
Ankunft werden jedoch alle Exponate gestohlen. Victoria muss hochwertigen Ersatz finden, doch die chinesischen Sammler
sind einer Europäerin gegenüber abweisend. Unerwartete Hilfe erhält Victoria von dem prominenten Nachtklubbesitzer
Edward Lim, der ihr die Tür zum chinesischen Kunstmarkt öffnet und sie leidenschaftlich umwirbt. Dass ihr Mann sich
unterdessen auf Prostituierte einlässt, erleichtert ihr die Entscheidung, eine Nacht mit Edward zu verbringen. Als Kommissar
Braddock den Verdacht äußert, dass der Geschäftsmann in den Raub der Haiman-Sammlung verwickelt ist, gerät Victoria in
ein emotionales Dilemma.
Charakterdarstellerin Veronica Ferres glänzt in der Hauptrolle dieses Krimis über die schillernde Kunstszene Hongkongs.
/ 48'
12.10 Uhr
Verrückt nach Meer
Tierisch was los auf Teneriffa
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 5
[kurz]
Sandra und Michael Mann erleben mit den Gästebetreuern Kiona und Alex unvergessliche Stunden im „Loroparque“ auf
Teneriffa! Verpassen sie vor Begeisterung die „Weiße Lady"? Gästebetreuer Dennie nimmt Koch-Azubi Christopher unter
seine Fittiche, die beiden haben viel Spaß am Strand von Maspalomas. Eine „Neue“: Nautikpraktikantin Rhea kommt an Bord
und weiß noch nicht, was sie erwartet.
[lang]
Eine „Neue“: Nautikpraktikantin Rhea kommt an Bord und weiß noch nicht, was sie erwartet. Sandra und Michael Mann
erleben mit den Gästebetreuern Kiona und Alex unvergessliche Stunden im „Loroparque“ auf Teneriffa! Verpassen sie vor
Begeisterung die „Weiße Lady“? Gästebetreuer Dennie nimmt Koch-Azubi Christopher unter seine Fittiche, die beiden haben
viel Spaß am Strand von Maspalomas. Kapitän Morten Hansen bereitet mit seiner Crew eine Mega-Geburtstagsüberraschung
für den Kreuzfahrtdirektor vor.
(Erstsendung: 15.01.10/ARD 1.)
HD/ 5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
41
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2015
Staffel 15, Folge 701
/ 45'
13.30 Uhr
Die Stein
Jetzt oder nie
Fernsehserie Deutschland 2011
Staffel 2, Folge 25
Personen und Darsteller: Katja Stein (Julia Stemberger), Alexander Fumetti (David C. Bunners), Stefan Hagen (Jochen Horst),
Johann Hofer (Beat Marti), Karola König (Katja Studt), Christa König (Annekathrin Bürger), Ulrich König (Klaus Manchen),
Renée Reinhardt (Petra Kleinert), Dr. Karl Kanther (Thomas Schendel), Frau von Ryben (Irm Herrmann) u. a.
Musik: Kurt Kress, Jens Oettrich, Dirk Leupolz
Kamera: Voxi Bärenklau
Buch: Thomas Hernadi, Sebastian Orlac, Johannes Lackner
Regie: Peter Altmann
[kurz]
Die Schülerin Ludmilla erfährt, dass sie schwanger ist. In ihrer Verzweiflung flüchtet sie zu ihren Großeltern in der Ukraine.
[lang]
Die Schülerin Ludmilla bricht plötzlich im Unterricht zusammen. Als Katja mit ihr zum Arzt geht, erfährt Ludmilla, dass sie
schwanger ist. Ludmillas Mutter sieht daraufhin alle Chancen auf eine gute Ausbildung ihrer Tochter vertan. Ludmilla ist
verzweifelt, zumal der Kindsvater, ein begabter und zielstrebiger Abiturient, ganz andere Pläne hat, als ihr zur Seite zu stehen.
Katja gelingt es, Ludmilla Optionen aufzuzeigen, wie es weitergehen kann. Sie unterstützt die Schülerin bei der schwierigen
Entscheidung – vor allem im Konflikt mit der Mutter. Nach einem Gespräch mit Karola bricht Ludmilla zu einer spontanen
Flucht zu ihren Großeltern in der Ukraine auf.
Auch in Karolas Leben kommt wieder etwas Aufschwung: Es gibt tatsächlich einen Interessenten für ihre neuen
Holzskulpturen, und privat wird es zwischen ihr und Micha ernst.
Stefan findet endlich einen Moment, um Katja einen Heiratsantrag zu machen.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
“Stille Örtchen“ - Die Geschichte der Toilette
(Erstsendung: 15.03.16/WDR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Die großen Seebäder
Forte die Marmie - Italien
Film von Stefan Pannen und Cristina Ricci
Folge 8/10
42
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
[kurz]
Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges zieht es eine Mischung aus Aristokraten, Industrieellen und Intellektuellen nach Forte
dei Marmi an die Küste der Toskana. Hier besitzt auch der Adel aus Florenz seine Sommerresidenzen, meist kleine Villen
unweit des Strandes. Wer nicht über ein eigenes Anwesen verfügt, findet in den Hotels Gastfreundlichkeit auf hohem Niveau.
[lang]
Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges zieht es eine Mischung aus Aristokraten, Industrieellen und Intellektuellen - meist aus
Mailand, Parma oder Modena - nach Forte dei Marmi an die Küste der Toskana. Hier besitzt auch der Adel aus Florenz seine
Sommerresidenzen, meist kleine Villen unweit des Strandes. Wer nicht über ein eigenes Anwesen verfügt, findet in den Hotels
Gastfreundlichkeit auf hohem Niveau.
Das Herzstück von Forte dei Marmi sind seine Bagni, kleine abgezäunte Bezirke mit Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih,
Umkleidekabinen und einer kleinen Bar. Die rund 100 Bagni von Forte dei Marmi haben den Charme vergangener Zeiten
bewahrt. Sie sind aus Holz, elegant, diskret und ziehen sich, wie auf einer Schnur gezogen, an dem vier Kilometer langen
Strand entlang. Die Gäste der Bagni kommen meist seit Generationen. Wenn sie „fuori stagione“, also in der Vorsaison
anreisen, bekommen sie einen Schlüssel und können zu jeder Zeit eine Holzkabine am Strand benutzen. Meist mietet man
seinen Platz für die ganze Saison. Das kann schon einmal 25.000 Euro kosten.
(Erstsendung: 25.07.12/ARTE)
60'
16.00 Uhr
rbb UM4
Die beste Zeit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
48'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 3, Folge 90
[kurz]
Malaienbär Johannes wird verwöhnt. Er liebt das Mark aus den Markknochen. Da vergisst er auch gleich, dass er seine Anlage
für seine Frau Tina und Tochter Dara extra verlassen musste. Fingertier Mario und der Plumplori sind die Stars im
Nachttierhaus. Beide Halbaffen werden erst in der Dämmerung aktiv. Aber im Jagdverhalten und im Charakter unterscheiden
sich die beiden Exoten mehr als deutlich …
[lang]
Malaienbär Johannes wird verwöhnt. Er liebt das Mark aus den Markknochen. Da vergisst er auch gleich, dass er seine Anlage
für seine Frau Tina und Tochter Dara extra verlassen musste. Fingertier Mario und der Plumplori sind die Stars im
Nachttierhaus. Beide Halbaffen werden erst in der Dämmerung aktiv. Aber im Jagdverhalten und im Charakter unterscheiden
sich die beiden Exoten mehr als deutlich … Orang-Utan Kevin hat Anschluss gefunden. Auf der Gemeinschaftsanlage mit den
Siamangs lebt der 25-Jährige richtig auf. Wenn da nicht der Zoff mit dem ältesten Siamang wäre: Der 50-Jährige aus der
Familie der Gibbons will Kevin ab und zu beißen.
Panya trifft erstmals mit der ganzen Herde zusammen. Da ist ganz schön was los im Elefantengehege. Und sofort hat sich auch
ein Dreamteam gebildet: Kariba und das jüngste Elefantenkind Panya sind ein Herz und eine Seele. Weitere Helden der Folge
90: Haubenlangurenmädchen Wittje, Maskenschweine, Wolfskinder,
43
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
Königs- und Felsenpinguine, Panda-Opa Bao Bao, Toko-Vogelkinder, Weißborstengürteltier-Geschwister und diverse Hühner.
(Erstsendung: 28.02.08/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Raktenflieger Timmi: Der Traumplanet
HD/ 27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
HD// 45'
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
44
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
21.00 Uhr
Foto/HD//NDR/ 45'
Wenn Ärzte Fehler machen
Mein Recht als Patient
[kurz]
Eine medizinische Fehlbehandlung kann einschneidende Folgen für den Patienten haben. „Wenn Ärzte Fehler machen“ zeigt
den Kampf von drei Behandlungsopfern um ihr Recht.
[lang]
Schon die falsche Einschätzung eines Mediziners kann einschneidende Auswirkungen auf das Leben eines Patienten haben.
„Wenn Ärzte Fehler machen“ dokumentiert unterschiedliche Fälle von Behandlungsfehlern. In akribischer Kleinarbeit
versucht Dr. jur. Boris Meinecke, Fachanwalt für Medizinrecht, die medizinischen Sachverhalte von drei Fällen aufzuklären
und den genauen Ablauf der Krankengeschichten zu rekonstruieren - damit die Patienten zu ihrem Recht kommen.
Ärzte in einer Klinik in Niedersachsen schicken einen Mann mit einer Gesichtslähmung immer wieder nach Hause,
bagatellisieren seine Beschwerden und empfehlen ihm, sich mit der Lähmung abzufinden. Als nach neun Monaten endlich in
einem anderen Krankenhaus die Tumordiagnose gestellt wird, ist es schon fast zu spät.
Bei drei zu früh geborenen Babys verätzen Ärzte mit tausendfach falsch dosierten Tropfen die Augen der Kinder. Alle drei
sind heute sehbehindert, zwei von ihnen auf einem Auge blind.
Die junge Mutter kann schon nicht mehr sprechen, als ihr zwölfjähriger Sohn sie findet. Obwohl sie sofort in die Notaufnahme
des nächsten Krankenhauses kommt, passiert dort der fatale Fehler: Die Ärzte übersehen 30 Stunden lang eine Hirnblutung.
Dank einer Notoperation überlebt sie, kann aber seitdem nicht mehr arbeiten und ist auf Hilfe angewiesen.
(Erstsendung: 09.03.15/NDR)
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
HD/ 30'
22.15 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
22.45 Uhr
Foto/HD//BR/ 105'
Renoir
Spielfilm Frankreich 2012
Personen und Darsteller: Auguste Renoir (Michel Bouquet), Andrée Heuschling (Christa Theret), Jean Renoir (Vincent
Rottiers), Coco (Thomas Doret), Gabrielle (Romane Bohringer), Pierre Renoir (Laurent Poitrenaux) u. a.
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Mark Ping Bing Lee
Buch: Jérôme Tonerre, Gilles Bourdos
Regie: Gilles Bourdos
[kurz]
45
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
Frankreich, während des Ersten Weltkriegs: Der alternde Maler Auguste Renoir führt mit seinem Sohn Jean auf einem
Anwesen an der Côte d'Azur ein zurückgezogenes Leben. Eines Tages tritt die junge Andrée in das Leben der beiden Männer.
Die Begegnung mit der jungen Frau weckt in dem Maler neue Energien.
[lang]
Der an Altersarthritis und dem Verlust seiner Frau leidende Maler Auguste Renoir lebt 1915 an der Côte d'Azur. Dort führt er
zusammen mit seinem Sohn Jean ein unaufgeregtes und zurückgezogenes Leben. Die Malerei ist nach wie vor seine große
Leidenschaft. Als eines Tages die junge und unbekümmerte Andrée in das Leben des Malers tritt, um für ihn Modell zu stehen,
erwachen in ihm ganz neue Energien. Bald schon beginnt Auguste, wieder beschwingt zu malen und erlebt einen zweiten
Frühling. Auch der im Krieg verwundete Jean, der in einem Kampf fast sein Bein verlor, findet durch Andrée neuen
Lebensmut. Mit ihr kann er vor allem seine Leidenschaft für das Kino teilen und darüber die schwere Last, die durch den
Erfolg seines Vaters auf seinen Schultern liegt, fast vergessen. Jean beginnt zu sich selbst zu finden und aus dem Schatten
seines Vaters herauszutreten.
Gilles Bourdos inszenierte mit „Renoir“ eine visuell eindrucksvolle, in Lichtsetzung und Bildsprache am Werk Auguste
Renoirs (1841 - 1919) angelehnte Künstlerbiografie, die sich auf die letzten Lebensjahre des impressionistischen Malers
konzentriert. Anhand seines Sohnes, Jean Renoir (1894-1979), der später Filmemacher wurde und mit „Die große Illusion“
und „Die Spielregel“ zwei zeitlose Meisterwerke der Filmgeschichte drehte, kündigt sich das Kino als neue Kunstform des 20.
Jahrhunderts bereits an. Auch andere Mitglieder der Familie Renoir waren bald für das neue Medium tätig: Jeans Bruder war
der Schauspieler Pierre Renoir, sein Neffe der Kameramann Claude Renoir.
Auf dem Filmfestival in Cannes 2012 wurde Gilles Bourdos' in leuchtenden Sommerfarben gehaltener Künstlerfilm als
Abschluss der renommierten Reihe „Un Certain Regard“ gezeigt. 2014 erhielt er in der Kategorie „Beste Kostüme“ den
französischen Filmpreis César.
/ 45'
00.30 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
30'
01.15 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
/ 29'
01.45 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
02.15 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
46
11. Woche
Mittwoch, 16. März 2016
HD/ 57'
02.45 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
26'
03.45 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
30'
04.10 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
28'
04.40 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
HD/ 29'
05.10 Uhr
Die rbb Reporter - Lasst die Sau raus!
Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
(Erstsendung: 03.01.15/rbb)
10'
05.40 Uhr
Berlin erwacht - Winter
47
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
HD/ 27'
05.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
/ARD/ 50'
06.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2156
/ARD/ 50'
07.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2416
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
/SWR/ 45'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 16.03.16/ARD 1.)
/DGF/ 86'
10.40 Uhr
Gelübde des Herzens
Spielfilm Deutschland 2003
48
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
Personen und Darsteller: Sophie Schumacher (Sandra Speichert), Luca Divalle (Thorsten Grasshoff), Abt Costamagna
(Christian Kohlund), Bruder Cervelli (Hansa Czypionka), Maria (Carin C. Tietze), Bruder Thomasio (Sven Pippig) u. a.
Musik: Tom Leonhardt
Kamera: Sebastian Richter
Buch: Natalie Scharf
Regie: Karola Hattop
[kurz]
Trauer über den Tod ihres Verlobten führt die Restauratorin Sophie in ein norditalienisches Kloster. Dieser Ort soll ihr Leben
verändern.
[lang]
Die hübsche, junge Kunstrestauratorin Sophie Schumacher ist voller Vorfreude auf ihre Hochzeit mit ihrem Verlobten Florian.
Anders jedoch als die gläubige Sophie kann der pragmatische Florian nichts mit der spirituellen Symbolik einer kirchlichen
Eheschließung anfangen. Als es darüber zum Streit zwischen den beiden kommt, setzt Florian sich in seinen Wagen, fährt
davon - und verunglückt tödlich. Von Schuldgefühlen geplagt, flieht Sophie vor ihrer Trauer und nimmt einen Auftrag in
einem abgelegen toskanischen Kloster an, wo sie ein altes Fresko freilegen soll. Dort findet sie seelischen Beistand in Gestalt
des angehenden Priesters Luca Divalle. Er unterstützt sie nicht nur in Glaubensfragen, sondern zeigt ihr die wilde Schönheit
der toskanischen Landschaft und macht sie mit der allein erziehenden Maria bekannt, die vor Jahren ebenfalls ihren Mann
verlor. Schon bald aber entwickelt sich aus der platonischen Freundschaft zwischen Sophie und Luca eine innige Liebe. Lucas
Onkel, der strenge Abt Costamagna Della Fina, sieht in Sophie jedoch nicht nur eine Gefahr für die Priesterkarriere seines
Neffen - er fürchtet noch vielmehr, dass die intelligente junge Frau durch die Freilegung des mysteriösen Freskos ein dunkles
Geheimnis aus der Vergangenheit des Klosters ans Licht bringt.
/ 48'
12.10 Uhr
Verrückt nach Meer
Die Affen von Marrakesch
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 6
[kurz]
Sandra Mann bekommt von Sängerin Kathrin Wiedmann Styling-Tipps für ihre heimliche Hochzeit auf der Albatros. Ehemann
Michael weiß immer noch nichts davon. Pater Ralf besichtigt mit Künstlerkollegen auf Fuerteventura eine Ziegenfarm und
brilliert mit seinen Spanisch-Kenntnissen. Koch-Azubi Christopher will den Chefkoch beeindrucken und strengt sich sehr für
das grandiose „Buffet Magnifique“ an.
[lang]
Sandra Mann bekommt von Sängerin Kathrin Wiedmann Styling-Tipps für ihre heimliche Hochzeit auf der Albatros. Ehemann
Michael weiß immer noch nichts davon. – Pater Ralf besichtigt mit Künstlerkollegen auf Fuerteventura eine Ziegenfarm und
brilliert mit seinen Spanisch-Kenntnissen.- Koch-Azubi Christopher will den Chefkoch beeindrucken und strengt sich sehr für
das grandiose „Buffet Magnifique“ an. – Zauberer Kalibo lernt in Marrakesch von Sängerin Katrin das Feilschen und die
Manns machen Bekanntschaft mit den Affen vom Henkersplatz. – Schlagerstar Tony Marshall bringt das Schiff zum
Schunkeln.
(Erstsendung: 18.01.10/ARD 1.)
HD/ 5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
49
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2015
Staffel 15, Folge 702
/ 45'
13.30 Uhr
Die Stein
Ende gut ...
Fernsehserie Deutschland 2011
Staffel 2, Folge 26
Personen und Darsteller: Katja Stein (Julia Stemberger), Alexander Fumetti (David C. Bunners), Stefan Hagen (Jochen Horst),
Johann Hofer (Beat Marti), Karola König (Katja Studt), Christa König (Annekathrin Bürger), Ulrich König (Klaus Manchen),
Renée Reinhardt (Petra Kleinert), Dr. Karl Kanther (Thomas Schendel), Frau von Ryben (Irm Herrmann) u. a.
Musik: Kurt Kress, Jens Oettrich, Dirk Leupolz
Kamera: Voxi Bärenklau
Buch: Thomas Hernadi, Sebastian Orlac, Johannes Lackner
Regie: Peter Altmann
[kurz]
Während der Hochzeitsplanungen von Katja und Stefan bricht der Schüler Nils seine MSA-Prüfung ab und kommt nicht mehr
zur Schule. Stattdessen versucht er, sich als Computer-Hacker einen Namen zu machen.
[lang]
Katja und Stefan planen ihre Hochzeit. Geheiratet wird im kleinen Kreis, da sind sie sich einig. Trotzdem schafft es Katja
kaum, sich neben der Schule um die Vorbereitungen zu kümmern. Sie macht sich Sorgen um den Schüler Nils, der seine
MSA-Prüfung abbricht und nicht mehr zur Schule kommt. Stattdessen versucht er, sich als Computer-Hacker einen Namen zu
machen. Obendrein kommt Alexander Fumetti auf die Idee, ein Eliteinternat zu gründen; ein erstes, nobles Schulgebäude hat
er schon im Auge. Als plötzlich eine größere Summe vom Schulkonto verschwindet, ist die Vertretungssekretärin Frau Krisch
schockiert. Fumetti gerät in Erklärungsnot. Katja kann Nils überreden, Fumetti zu helfen, das Geld, das durch einen Angriff
aus dem Internet verloren ging, wieder aufzuspüren.
Bei den Hochzeitsvorbereitungen legt sich Christa sehr ins Zeug. Während des Polterabends bricht sie plötzlich zusammen und
muss ins Krankenhaus. Katja will die Hochzeit abblasen, aber da hat sie die Rechnung ohne ihre Mutter gemacht. Ob Katja
und Stefan sich nun endlich trauen?
Mit dieser Folge endet die zweite Staffel der Serie „Die Stein“.
WDR/ 45'
14.15 Uhr
Die großen Seebäder
Usedom
Film von Ulrike Neubecker und Elke Sasse
Folge 9/10
(Erstsendung: 26.07.12/ARTE)
60'
15.00 Uhr
50
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
Heute im Parlament
Live aus dem Abgeordnetenhaus Berlin
60'
16.00 Uhr
rbb UM4
Die beste Zeit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
48'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 3, Folge 91
[kurz]
Joda und Narayani, die Panzernashörner, verbringen viel Zeit miteinander. Der Liebe wegen! Nach ihrer Totgeburt kommt
Narayani jetzt endlich wieder in Hitze. Vielleicht klappt es diesmal mit einem Baby? Jette ist gerade Mutter geworden! Ihr
Sohn Ede kam gesund und munter zur Welt. Noch kann das „kleine“ Giraffenkind mit knapp einem Meter achtzig seinem
Pfleger direkt in die Augen sehen.
[lang]
Joda und Narayani, die Panzernashörner, verbringen viel Zeit miteinander. Der Liebe wegen! Nach ihrer Totgeburt kommt
Narayani jetzt endlich wieder in Hitze. Vielleicht klappt es diesmal mit einem Baby? Jette ist gerade Mutter geworden! Ihr
Sohn Ede kam gesund und munter zur Welt. Noch kann das „kleine“ Giraffenkind mit knapp einem Meter achtzig seinem
Pfleger direkt in die Augen sehen. Bonnie und Clyde gewöhnen sich nur schwer an ihre neue Außenanlage. Ablenkung tut not.
Und so bekommen die beiden verwöhnten Tyras ständig neue Spielsachen.
Nach fünf Monaten ist eine Familie erstmals komplett: Malindi und Tochter Lulonga treffen auf Vater Kara. Wird die
Premiere bei den drei Tüpfelhyänen reibungslos gelingen? Weitere Helden der Folge 91: Eisbärjunge Knut,
Sandtigerhaimädchen Niki, fünf prächtige Flusspferde, Marabu Elke, zwei Tapir-Paare, Zwergziegenbock Romeo und Pinguin
Liki.
(Erstsendung: 29.02.08/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Die Moffels: Luzi im Zirkus
HD/ 27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
51
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///MDR/ 89'
Polizeiruf 110: Risiko
Fernsehfilm Deutschland 2010
Personen und Darsteller: Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz), Herbert Schneider (Wolfgang Winkler), Nora Lindner (Isabell
Gerschke), Hannes Iwanowski (Thorsten Merten), Kathrin Iwanowski (Marita Marschall), Richard Funke (Hannes Hellmann)
u. a.
Musik: Andreas Koslik
Kamera: René Richter
Buch: Xaõ Seffcheque und Jürgen Starbatty
Regie: Thorsten Schmidt
[kurz]
Die 17-jährige Nadine wird tot aufgefunden. Wurde sie Opfer einer Vergewaltigung? Der exklusive Tennisclub, in dem
Nadine gejobbt hat, ist ein erster Ansatzpunkt für die Ermittlungen. Als die Obduktion ergibt, dass Nadine schwanger war,
erweitert sich der Kreis der Verdächtigen. Die Ermittler müssen tief graben, bis sie die wahren Gründe finden können, die zu
Nadines Tod geführt haben.
[lang]
In einem stillgelegten Bergwerkstollen im Harzvorland wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Allem Anschein
nach wurde die Tote Opfer einer Vergewaltigung.
Bei dem Mordopfer handelt es sich um die siebzehnjährige Gymnasialschülerin Nadine Iwanowski. Am Abend der Tat hatte
sie, wie schon so oft, in einem exklusiven Tennisclub am Stadtrand von Halle gejobbt. Nach Aussagen ihrer Eltern wollte
Nadine bei ihrer Schulfreundin übernachten.
Von Mandy erfahren die Ermittler jedoch, dass Nadine sich mit ihrem Freund Daniel treffen wollte. Aber zu dieser
Verabredung war sie nicht erschienen, wie die Befragung des Jungen ergibt ... Schmücke vermutet
52
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
auf Grund der aufreizenden Kleidung des Mädchens, dass sie möglicherweise „anschaffen“ gegangen sein könnte und dabei
einem Sexualtäter zum Opfer gefallen ist. Damit stößt er bei seiner jungen Kollegin Nora Lindner auf energischen
Widerspruch. Dennoch scheint vieles für Schmückes Theorie zu sprechen.
Wollte Nadine so tatsächlich ihren wirtschaftlich in eine schwere Notlage geratenen Eltern helfen? Die Obduktion ergibt, dass
Nadine in der sechsten Woche schwanger war. Für Nadines Freund Daniel gibt es keinen Zweifel, dass er der Vater des Kindes
ist. Aber Nadine war auch mit ihrem Schulkameraden Patrick eng befreundet. Nach Aussagen ihrer Mitschüler waren die Drei
eine verschworene Gemeinschaft. Kam mit der engeren Bindung Nadines an Daniel plötzlich Eifersucht ins Spiel? Ein
Mordanschlag gibt dem Fall eine neue Wendung.
Das Opfer ist Volker Kanellas, Filialleiter einer Hallenser Bank und Mitglied in dem Tennisclub, in dem Nadine gejobbt hatte.
In der Wohnung des Junggesellen Kanellas finden die Kommissare neben vielen erotischen Fotos von sehr jungen Mädchen
auch Standbilder von Aufnahmen einer Überwachungskamera des Tennisclubs, auf denen der Überfall auf Nadine klar zu
erkennen ist. Die Fotos des Überfalls waren im Anhang einer anonymen E-Mail.
Sollte Kanellas mit diesen Fotos erpresst werden? Die Indizien gegen ihn sind eindeutig. Auch wenn der schwerverletzte
Kanellas noch nicht vernehmungsfähig ist, sind sich die drei Kommissare sicher, dass er Nadine getötet hat. Dennoch bleiben
eine Menge offener Fragen: Wer ist der Erpresser und ist er auch der Unbekannte, der auf Kanellas geschossen hat? Nora
Lindner, Herbert Schmücke und Herbert Schneider müssen tief graben, bis sie die wahren Zusammenhänge in diesem
schwierigen Fall ergründet haben.
/ 29'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
Foto/HD/ 45'
22.45 Uhr
Bücher und Moor
Moderation: Max Moor
Erstausstrahlung
[kurz]
Was lesen Sie? Max Moor spricht mit einem prominenten Leser über Lieblingsbücher. Christine Thalmann stellt wieder drei
Neuerscheinungen vor: „Unterleuten“ von Juli Zeh, „Kaltes Wasser“ von Jakob Hein und „Blauschmuck“ von Katharina
Winkler. Den 200-Wörter-Roman schreibt die Berliner Autorin Ronja von Rönne. Er beginnt mit dem vorgegebenen Satz:
„Wir hatten uns im Internet kennengelernt“.
[lang]
Was lesen Sie? Max Moor spricht mit einem prominenten Leser über Lieblingsbücher und Leseerfahrungen.
Christine Thalmann stellt wieder drei Neuerscheinungen vor:
Unterleuten - Juli Zeh
Das Dorf Unterleuten ist ein wahres Idyll irgendwo in Brandenburg. Soziologieprofessoren und Pferdemädchen aus der Stadt
lieben es ebenso wie diejenigen, die hier geboren und aufgewachsenen sind. Juli Zeh beschreibt ihre Figuren grandios und jede
auf ihre Art - ob schrullig oder stur, als Mitläufer oder süchtig nach Erfolg. Eigentlich leben alle friedlich nebeneinander, doch
als ein Windpark in der Nähe des Ortes errichtet werden soll, zerbricht das Idyll und es stellt sich die Frage, ob es jenseits des
Eigeninteresses noch eine Moral gibt, die für alle gilt.
Kaltes Wasser - Jakob Hein
In gewisser Weise, so heißt es im Buch, beginnt Friedrich Benders eigentliches Leben an einem Sonntag im
53
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
Schwimmbad: Da ist er noch ein Kind und behauptet felsenfest von sich, schwimmen zu können. Alle glauben, dass der Junge
schwindelt, doch kaum ist er im Wasser, paddelt er eine ganze Bahn bis zum Ende. Aus dem Schwindel ist Wahrheit
geworden. Und so entwirft sich Bender immer wieder neu, als Barbesitzer, als Student, als Heiratsvermittler. Eine wunderbare
Geschichte über den Mut zum Sprung ins „Kalte Wasser“ und darüber, dass es möglich ist, seines Glückes Schmied zu sein.
Blauschmuck - Katharina Winkler
„Blauschmuck“ so hat Katharina Winkler ihren Roman genannt - und sie meint damit die blauen Flecken, die Druckstellen und
Wunden auf den Körpern von Frauen. Wie auf dem von Filiz, die aus dem Osten der Türkei stammt. Als 15-Jährige heiratet sie
Yunus gegen den Willen der Eltern, weil der sie mit nach Deutschland nehmen will. Doch was als Liebesgeschichte beginnt,
schlägt schnell in bittere Gewalt um. Und obwohl ihr Leben längst verloren scheint, ist es am Ende eine Geschichte der
Befreiung, die tatsächlich so geschehen ist.
Den 200-Wörter-Roman schreibt diesmal die Berliner Autorin Ronja von Rönne und er beginnt mit dem vorgegebenen Satz:
„Wir hatten uns im Internet kennengelernt.“
93'
23.30 Uhr
NachtMusik
Motetten von Johann Sebastian Bach
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: Hans-Christoph Rademann
[kurz]
Die Motetten von Johann Sebastian Bach zählen zu den wenigen geistlichen Werken, die Bach nicht für den liturgischen
Gebrauch komponierte. Bibelworte und Kirchenliedstrophen bilden die textliche Grundlage dieser virtuosen und glanzvollen
Werke, die bis heute zu den Paradestücken vieler Chöre zählen.
[lang]
Die Motetten von Johann Sebastian Bach zählen zu den wenigen geistlichen Werken, die Bach nicht für den liturgischen
Gebrauch komponierte. Vermutlich entstanden sie für Begräbnisfeiern angesehener und ihm persönlich nahe stehender
Leipziger Bürger. Bibelworte und Kirchenliedstrophen bilden die textliche Grundlage der virtuosen, glanzvollen und
musikalisch reichen Motetten, die bald zu den beliebtesten Werken des Leipziger Thomanerchors wurden und bis heute zu den
Paradestücken vieler Chöre zählen.
Der RIAS Kammerchor feierte mit diesem Konzert sein 60-jähriges Bestehen. 1948 vom Rundfunksender RIAS gegründet, hat
er sich schnell zu einem profilierten Vokalensemble von herausragender künstlerischer Reputation entwickelt. Sein ungemein
vielseitiges Repertoire umfasst alte Musik in historischer Aufführungspraxis ebenso wie zeitgenössische Musik, häufig vom
Chor selbst in Auftrag gegeben oder uraufgeführt. Der RIAS Kammerchor erhielt bislang 70 nationale und internationale
Auszeichnungen und hat mehr als 100 Schallplatten und CDs veröffentlicht. Von 2007 bis 2015 war Hans-Christoph
Rademann Chefdirigent des Chores.
Mit der Akademie für Alte Musik Berlin steht dem RIAS Kammerchor ein ebenfalls vielfach prämierter und langjähriger
Partner zur Seite. Das Ensemble wurde 1980 in der DDR gegründet und verschreibt sich ganz der historischen
Aufführungspraxis. Internationale Bedeutung erlangte die Akademie ab 1989 durch Konzertreisen in die ganze Welt. Sie ist
regelmäßig zu Gast bei den Innsbrucker Festwochen sowie an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.
Das Konzert wurde am 3. Oktober 2008, dem Tag der Deutschen Einheit, in der Gethsemanekirche in Berlin aufgezeichnet.
Diese Kirche war in den 80er-Jahren Treffpunkt für Oppositionelle und die DDR-Friedensbewegung.
Programm:
„Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ BWV 226
Sinfonia aus der Kantate BWV 146
„Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn“ BWV Anh. 159
Concerto aus der Kantate BWV 35
„Jesu, meine Freude“ BWV 227
Sinfonia aus der Kantate BWV 188
54
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
„Fürchte dich nicht, ich bin bei dir“ BWV 228
Sinfonia aus der Kantate BWV 169
„Singet dem Herrn ein neues Lied“ BWV 225
(Erstsendung: 25.09.11/rbb)
30'
01.05 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
/ 29'
01.35 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
02.05 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
HD/ 57'
02.35 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
26'
03.35 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
30'
04.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Ulrike Finck
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
28'
04.30 Uhr
55
11. Woche
Donnerstag, 17. März 2016
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 13.03.16/rbb)
HD/ 29'
05.00 Uhr
Die rbb Reporter - Lasst die Sau raus!
Film von Ulrike Licht und Svenja Weber
(Erstsendung: 03.01.15/rbb)
20'
05.30 Uhr
Berlin erwacht - Winter
56
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
HD/ 27'
05.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
/ARD/ 50'
06.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2157
/ARD/ 50'
07.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2016
Folge 2417
08.00 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
/ 29'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
HD/ 57'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 17.03.16/rbb)
/SWR/ 45'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 17.03.16/ARD 1.)
/DGF/ 88'
10.40 Uhr
Frauen die Prosecco trinken
Fernsehfilm Deutschland 1999
57
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
Personen und Darsteller: Flora Krippendorf (Tina Ruland), Jonas Schmidt (Hardy Krüger jr.), Daniel Witte (Helmut Zierl),
Lotte Ruhdorf (Carin C. Tietze), Principessa (Eleonore Weisgerber), Marie-Claire (Cecilia Kunz) u. a.
Musik: Christian Kusche
Kamera: Konstantin Kröning
Buch: Robert Löhr
Regie: Ulrich König
[kurz]
Die Starreporterin eines Berliner Lifestyle-Blattes kündigt Job und Wohnung, um mit dem verheirateten Anzeigenchef ihrer
Zeitung nach Paris zu gehen. Doch als der Liebhaber die Schwangere sitzen lässt, die daraufhin weder die Stelle in Paris
bekommt, noch in ihre alte Redaktion zurückkehren kann, steht die obdachlose Karrierefrau plötzlich vor dem Nichts.
[lang]
Flora Krippendorf, die Starreporterin des Berliner Lifestyle-Blattes Marilyn, sitzt schon einige Zeit auf gepackten Koffern. Job
und Wohnung hat sie bereits gekündigt. In der Traumstadt Paris wartet eine hoch dotierte Redakteursstelle bei dem
renommierten Modemagazin Bouquet auf die ambitionierte Journalistin. Die kleine Affäre mit dem netten Fotografen Jonas
will Flora am liebsten vergessen. Sie will nämlich mit ihrer großen Liebe Daniel Witte nach Frankreich, dem Anzeigenchef
von Floras Zeitung. Doch obwohl der Umzugstermin näher und näher rückt, macht der verheiratete Familienvater keinerlei
Anstalten, seiner Frau reinen Wein einzuschenken. Schlimmer noch. Als Flora insistiert, lässt er sie kalt lächelnd abblitzen.
Aber damit nicht genug. Als die missgünstige und intrigante Kollegin Marie-Claire genüsslich verbreitet, dass Flora
schwanger ist, platzt auch der Job in Paris. Flora will wenigstens ihre alte Arbeit fortsetzen, aber die hinterhältige
Chefredakteurin Principessa stellt ihre frühere Starjournalistin nicht mehr ein. Die wohnungs- und arbeitslose Reporterin, die
auf Grund der teuren Kautionszahlung an einen Pariser Makler obendrein in Geldnöten steckt, zieht zu ihrer Kollegin Lotte.
Die einzige treue Freundin verschafft Flora einen Job bei einem Provinzblatt. Auf Wohnungssuche trifft Flora den netten
Fotografen Jonas wieder, der entsetzt ist von der Verantwortungslosigkeit Wittes. Als er Floras Ex-Liebhaber zur Rede stellt,
erfährt er, dass Witte sich schon vor Jahren hat sterilisieren lassen ...
"Frauen, die Prosecco trinken“, die mit Tina Ruland, Hardy Krüger jr. und Carin C. Tietze prominent besetzte Adaption des
gleichnamigen Bestsellers von Marlene Faro, wirft mit bissigem Humor einige Blicke hinter die Kulissen eines
Hochglanzmagazins, deren vorwiegend weibliches Personal den männlichen Kollegen an Missgunst und Intrigen in nichts
nachsteht.
/ 48'
12.10 Uhr
Verrückt nach Meer
Portugiesische Versuchung
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 1, Folge 7
[kurz]
Tony Marshall hat seinen großen Auftritt: Wird er dem starken Seegang trotzen? Auch Kadettin Rhea hat ein kleines Problem:
Die zukünftige Kapitänin kämpft gegen Seekrankheit. Sandra lüftet endlich ihr großes Geheimnis und macht ihrem Mann an
Deck einen zweiten Heiratsantrag. Wie wird er reagieren?
[lang]
Sandra lüftet endlich ihr großes Geheimnis und macht ihrem Mann an Deck einen zweiten Heiratsantrag. Wie wird er
reagieren? – Tony Marshall hat seinen großen Auftritt: Wird er dem starken Seegang trotzen? – Auch Kadettin Rhea hat ein
kleines Problem: Die zukünftige Kapitänin kämpft gegen Seekrankheit. – Angelika und Achim erfüllen sich in Lissabon einen
Traum und besuchen den „Grand Elevator“. – In der Bordküche muss Küchen-Azubi Christopher Abschied von Küchenchef
Silvio Richter nehmen.
(Erstsendung: 19.01.10/ARD 1.)
58
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
HD/ 5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2015
Staffel 15, Folge 703
45'
13.30 Uhr
Auf Leben und Tod - Das Unfallkrankenhaus Berlin
Fünfteilige Doku-Soap
von Erika Brettschneider, Susanne Fass, Johannes Mayer,
Ursula Stamm
Staffel 1, Folge 1/5
[kurz]
In fünf Folgen führt die Reihe in das modernste Unfallkrankenhaus Deutschlands. In Folge 1 begleiten die Reporter u. a. den
41-jährigen Martin Malicki. Durch einen Unfall hat er seinen Arm verloren. Im Unfallkrankenhaus bekommt er eine
„High-Tech-Prothese“ - und will bald wieder selbst mit der rechten Hand einen Apfel schneiden.
[lang]
In fünf Folgen führt die Reihe in das modernste Unfallkrankenhaus Deutschlands. Im Mittelpunkt stehen Ärzte und Patienten.
Erzählt wird vom anstrengenden und faszinierenden Krankenhausalltag. Im Unfallkrankenhaus ist der Notfall an der
Tagesordnung - die Ausnahmesituation die Regel. 1997 eröffnete das Unfallkrankenhaus im Berliner Stadtteil Marzahn. Die
Rettungsstelle war schon bald zu klein. Mittlerweile ist sie umgebaut und kann als „Emergency Room XXL“ 39 Patienten
aufnehmen. Auf der hochspezialisierten Medizin - etwa den Möglichkeiten des Brandverletzten-Zentrums oder des Zentrums
für rehabilitative Medizin - ruhen die Hoffnungen so mancher Patienten auf ein ganz normales Leben nach schweren
Erkrankungen. Bei der Therapie von Brand-, Rückenmark- und Handverletzungen belegt das Krankenhaus international eine
Spitzenposition. Eine Klinik mit einem Wahnsinnsruf: 1.600 Mitarbeiter, 200 Ärzte, 20 Stationen, 13 Operationssäle.
Folge 1: Der 41-jährige Martin Malicki hat seinen rechten Arm oberhalb des Ellenbogens durch einen Unfall verloren. Er
geriet zwischen zwei Walzen einer Papierpressmaschine. Zu Hause in Kyritz konnte man ihn nicht gut versorgen. Lange hatte
er gehofft, dass der Arm erhalten bliebe - doch im Unfallkrankenhaus musste der Arm amputiert werden. Hier bekommt
Martin Malicki eine „High-Tech-Prothese“ und möchte bald wieder selbst einen Apfel schneiden - mit der rechten Hand.
Dr. Reinhard Seidl möchte seinem Patienten Günter Müller wenigstens etwas an Lebensqualität zurückgeben. Seit dem
Schlaganfall vor 16 Jahren ist der Patient vollständig gelähmt und kann auch nicht schlucken. Gern würde ihm seine Ehefrau
den größten Wunsch, grüne Götterspeise essen zu können, erfüllen. Dr. Seidl, stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für
Hals-Nasen- und Ohrenkrankheiten, will mit einer Schluckprothese helfen.
Ab kommenden Montag (21. März) strahlt das rbb Fernsehen die weiteren Teile der Doku-Soap aus.
(Erstsendung: 10.09.14/rbb)
WDR/ 59'
14.15 Uhr
59
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
Planet Wissen
Wie das Riechen unser Leben beeinflusst
(Erstsendung: 17.03.16/WDR)
HR/ 45'
15.15 Uhr
Die großen Seebäder
Biarritz - Frankreich
Film von Julia Benkert
Folge 10/10
[kurz]
Mondän und wild zugleich präsentiert sich die Schönheit von Biarritz. Vor der steilen Felsküste mit Villen und Luxushotels
tost der Atlantik, meterhoch türmen sich die Wellen, Gischt schäumt, die Luft ist erfüllt mit feinem Dunst. Schon Kaiser
Napoleon III. verbrachte seine Flitterwochen in Biarritz. Heute dirigieren die Bademeister der Grande Plage Tausende von
Badegästen in die Fluten.
[lang]
Mondän und wild zugleich präsentiert sich die extravagante Schönheit von Biarritz. Vor der steilen Felsküste mit ihren
schmucken Villen und Luxushotels tost der Atlantik, meterhoch türmen sich die Wellen, Gischt schäumt, die Luft ist erfüllt
mit feinem Dunst. Schon Frankreichs Kaiser Napoleon III. verbrachte seine Flitterwochen in Biarritz. Seine junge Gemahlin
Eugénie de Montijo liebte den Ort, lag er doch fast an der Grenze zu ihrer Heimat Spanien. Um sie glücklich zu machen,
errichtete ihr der Kaiser eine Sommerresidenz, heute bekannt als das legendäre Hôtel du Palais. Das kleine Fischerdorf
verwandelte sich in ein vornehmes Strandbad. Könige und Prinzessinnen wurden in Umkleidekabinen zu Wasser getragen.
Fischer im Ruhestand hielten den prominenten Gästen Händchen, denn schwimmen konnte damals keiner.
Heute dirigieren die Bademeister der Grande Plage Tausende von Badegästen in die Fluten. Erst wenn es kalt wird, haben die
Ours Blancs (zu Deutsch „Eisbären“) den Atlantik wieder für sich. Die Mitglieder des Schwimmclubs für Hartgesottene baden
jeden Tag, auch im Winter, und zwar genau so viele Minuten wie das Wasser Grad anzeigt.
(Erstsendung: 27.07.12/ARTE)
60'
16.00 Uhr
rbb UM4
Die beste Zeit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
48'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 3, Folge 92
[kurz]
60
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
Jemimas Baby ist da! Der kleine Junge ist erst das dritte Okapi-Kind, das im Zoo zur Welt kam. Noch heißt die winzige
Kurzhalsgiraffe nur der „Kleine Mann“. Grisu ist mit drei Monaten dagegen schon fast flügge. Der Weißohrkatzenvogel
braucht allerdings Fußsalbe. Das bedeutet Stress! Mit Holunderbeeren soll der schöne Vogel besänftigt werden.
[lang]
Jemimas Baby ist da! Der kleine Junge ist erst das dritte Okapi-Kind, das im Zoo zur Welt kam. Noch heißt die winzige
Kurzhalsgiraffe nur der „Kleine Mann“. Grisu ist mit drei Monaten dagegen schon fast flügge. Der Weißohrkatzenvogel
braucht allerdings Fußsalbe. Das bedeutet Stress! Mit Holunderbeeren soll der schöne Vogel besänftigt werden. Eisbärjunge
Knut hat es schwer, sich zu entscheiden. Erst spielen, dann fressen? Erst das Fleisch oder das Croissant oder vielleicht doch
zuerst in den Apfel beißen? Dem neun Monate alten Bären geht es aber auch zu gut. Und der Rindenmulch massiert auch noch
den Rücken ganz hervorragend. Lanak und Askai, die Schneeleopardenkids, freuen sich über eine Extraportion Fleisch. Vater
Omar kommt zum Fressen gar nicht erst ins Haus. Mutter Sayan legt überraschend einen Fastentag ein. Was ist da los?
Weitere Helden der Folge 92: die drei Mini-Elefanten Kariba, Panya und Kando, Gorilla-Mädchen Djambala und Macho Ivo,
zwei Schleichkatzen-Babys, Riesenflughunde und zahlreiche Schildkröten-Kinder.
(Erstsendung: 03.03.08/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Jan und Henry Lieder: In meiner Fantasie
HD/ 27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.27 Uhr
rbb wetter
HD/ 57'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.27 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 29'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
61
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
19.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 88'
Die 30 legendärsten Fernsehshows XXL
[kurz]
An manche Fernsehshows erinnern sich die Zuschauer gerne noch nach Jahrzehnten. „Dalli, Dalli“ ist so eine Show, oder auch
„Am laufenden Band“, „Einer wird gewinnen“, „Zum Blauen Bock“, oder die große Samstagabendshow im DDR-Fernsehen:
„Ein Kessel Buntes“. Eine gute Fernsehshow ist wie ein lieber Verwandter, den sich die Zuschauer immer wieder nach Hause
einladen.
[lang]
An manche Fernsehshows erinnern sich die Zuschauer noch gerne nach Jahrzehnten, selbst wenn sie längst aus dem Programm
genommen wurden. „Dalli, Dalli“ ist so eine Show, oder auch „Am laufenden Band“, „Einer wird gewinnen“, „Zum Blauen
Bock“, oder die große Samstagabendshow im DDR-Fernsehen: „Ein Kessel Buntes“. Eine gute Fernsehshow ist wie ein lieber
Verwandter, den sich die Zuschauer immer wieder nach Hause einladen.
Welches sind die legendärsten Fernsehshows? Werden jüngere Dauerbrenner wie „Wetten, dass …?“ oder „Verstehen Sie
Spaß“ vordere Plätze belegen? Oder haben unvergessene Klassiker wie „Was bin ich“, „Der große Preis“, „Die
Montagsmaler“, „Hitparade“ oder „Beat-Club“ bessere Chancen? Neuere Showkonzepte wie zum Beispiel „Inas Nacht“ oder
„Zimmer frei“ runden die Liste der 30 legendärsten Fernsehshows ab.
Eine kurzweilige Sendung mit vielen lange nicht gesehenen Aufnahmen von berühmten Showmastern wie Rudi Carrell, Hans
Rosenthal, Robert Lembke, Gisela Schlüter oder Hans-Joachim Kulenkampff. Darüber hinaus erzählen prominente
Studiogäste von ihren Erlebnissen rund um die legendärsten Fernsehshows.
(Erstsendung: 29.12.10/rbb)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.00 Uhr
HD//MDR/ 120'
Riverboat
Die MDR-Talkshow aus Leipzig
MDR/ 120'
00.00 Uhr
Gutes von gestern
Ein Kessel Buntes
Supermix der Adlershofer Unterhaltungsshows
Moderiert von Wolfgang Lippert
Folge 8
[kurz]
62
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
Mit neuen Überraschungen, Antiquitäten und Kostbarkeiten würzt Wolfgang Lippert wieder seinen Kessel. Zutaten sind Stars
von damals und heute, die sich erinnern, erzählen und in vielen schönen Auftritten zu bewundern sind. Garniert sind alle
Geschichten mit Show, Musik, kurzen Kostümen über langen Beinen und einer großen Portion Humor.
[lang]
Mit neuen Überraschungen, Antiquitäten und Kostbarkeiten würzt Wolfgang Lippert wieder seinen Kessel. Zutaten sind Stars
von damals und heute, die sich erinnern, erzählen und in vielen schönen Auftritten zu bewundern sind. Zsuzsa Koncz erzählt
wie ihre langen Haare vermessen wurden und Heinz-Florian Oertel über eine technische Panne beim „Treff mit O.F.“. Peter
Schreier hatte ein besonderes Erlebnis mit einem österreichischen Staatsmann bei Erich Honecker und George Baker und seine
Band mit den Grenzsoldaten an der Friedrichsstraße. Zum ersten Mal ist auch das Tänzerehepaar Martina und Ference Salmyer
wieder im Kessel zu sehen und bietet Fernsehballett vom Feinsten. Garniert sind alle Geschichten mit Show, Musik, kurzen
Kostümen über langen Beinen und einer großen Portion Humor, die Gustav & Erich, Marianne Kiefer und der wunderbare
Parodist Edelfried frei Haus dazu liefern.
(Erstsendung: 27.06.15/MDR)
/ 29'
02.00 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 18.03.16/rbb)
02.30 Uhr
HD// 29'
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 18.03.16/rbb)
HD/ 57'
03.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 18.03.16/rbb)
HD/ 30'
04.00 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
/ 45'
04.30 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 16.03.16/rbb)
63
11. Woche
Freitag, 18. März 2016
HD/ 27'
05.15 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 18.03.16/rbb)
25'
05.40 Uhr
Berlin erwacht - Winter
64
Herunterladen
Explore flashcards