Das Mathematikbuch 8 Baden-Württemberg Lehrplan-Abgleich

Werbung
Das Mathematikbuch Baden-Württemberg 4, Klasse 8, Bildungsstandards 2004
ISBN 978-3-12-700581-3
LEITIDEE
Die Schülerinnen und Schüler verfügen bezüglich der
genannten Leitideen über die folgenden Kompetenzen
Lernumgebungen im Mathematikbuch
1. ZAHL
- die Unvollständigkeit von Zahlbereichen verstehen und
aufzeigen;
- Zahlbereiche unterscheiden, Zahlen diesen zuordnen;
- Zahlterme vereinfachen
Inhalte
- reelle Zahlen; Quadratwurzeln
9 Wurzeln
18 Aus dem Leben des Pythagoras
27 Sind irrationale Zahlen unvernünftig?
5 Binome multiplizieren
9 Wurzeln
Klasse 7
(8 Mit rationalen Zahlen rechnen)
9 Wurzeln
27 Sind irrationale Zahlen unvernünftig?
2. ALGORITHMUS
- Gleichungen und Ungleichungen erkennen sowie
manuell, grafisch und mithilfe des GTR lösen;
Inhalte
- lineare Gleichungssysteme manuell, grafisch und mithilfe
des GTR lösen
- lineare Gleichungen und Ungleichungen mit einer
Variablen;
- quadratische Gleichungen; lineare Gleichungssysteme
(2x2)
-1-
2 Muster, Term, Gleichung
6 Ganz einfach gerade
7 Achilles und die Schildkröte
Klasse 7
(28 Verpackte Zahlen)
17 Gleichungssysteme
2 Muster, Term, Gleichung
Klasse 7
(28 Verpackte Zahlen)
24 Quadratische Gleichungen
17 Gleichungssysteme
Das Mathematikbuch Baden-Württemberg 4, Klasse 8, Bildungsstandards 2004
ISBN 978-3-12-700581-3
LEITIDEE
Die Schülerinnen und Schüler verfügen bezüglich der
genannten Leitideen über die folgenden Kompetenzen
Lernumgebungen im Mathematikbuch
3. VARIABLE
- einfache Terme umformen, insbesondere durch
Ausmultiplizieren und Ausklammern;
5 Binome multiplizieren
13 Faktorisieren
Klasse 7
(20 Gleisanlagen)
(27 Terme multiplizieren)
- Größengleichungen umformen
Klasse 7
(24 Dichte)
2 Muster, Term, Gleichung
Inhalte
- Terme (auch mit mehreren Variablen)
5. RAUM UND FORM
- Eigenschaften ebener geometrischer Figuren erkennen
und begründen;
- ebene Figuren mit vorgegebenen Eigenschaften
darstellen;
- Kongruenz von Dreiecken erkennen und anwenden
- Winkel an Parallelen, Seiten und Winkel im Dreieck,
Abstände, Ortslinien, Inkreis und Umkreis von Dreiecken
Inhalte
- einfache Dreieckskonstruktionen, auch Bestimmung
wahrer Größen bei Strecken und Flächen im Raum
- kongruente Figuren
-2-
19 Pythagoras-Parkette
Klasse 7
Klasse 7
Klasse 7
(14 Boccia – Pétanque – Boule)
(25 Hat ein Dreieck eine Mitte)
Klasse 7
(23 Escher-Parkette)
28 Parkette
Klasse 7
(23 Escher-Parkette)
Das Mathematikbuch Baden-Württemberg 4, Klasse 8, Bildungsstandards 2004
ISBN 978-3-12-700581-3
LEITIDEE
Die Schülerinnen und Schüler verfügen bezüglich der
genannten Leitideen über die folgenden Kompetenzen
Lernumgebungen im Mathematikbuch
6. FUNKTIONALER
ZUSAMMENHANG
- Funktionale Zusammenhänge erkennen und darstellen;
Klasse 7
(15 Auf Biegen und Brechen)
6 Ganz einfach gerade
7 Achilles und die Schildkröte
12 Steuern und Abgaben
15 Eindeutig Funktionen
18 Handytarife
23 Parabeln
7 Achilles und die Schildkröte
12 Steuern und Abgaben
15 Eindeutig Funktionen
16 Handytarife
24 Quadratische Funktionen
Klasse 7
(15 Auf Biegen und Brechen)
26 Funktionsfamilien
Klasse 7
(3 Kleingeld)
(24 Dichte)
6 Ganz einfach gerade
7 Achilles und die Schildkröte
15 Eindeutig Funktionen
23 Parabeln
26 Funktionsfamilien
- Kennzeichnende Eigenschaften von Funktionen kennen
und sachgerecht nutzen;
- Funktionen dynamisch deuten
Inhalte
- Proportionalität; lineare Funktionen;
- quadratische Funktionen; Potenzfunktionen mit
natürlichen Hochzahlen
-3-
Das Mathematikbuch Baden-Württemberg 4, Klasse 8, Bildungsstandards 2004
LEITIDEE
Die Schülerinnen und Schüler verfügen bezüglich der
genannten Leitideen über die folgenden Kompetenzen
ISBN 978-3-12-700581-3
Lernumgebungen im Mathematikbuch
7. DATEN UND ZUFALL - den Begriff „Wahrscheinlichkeit“ verstehen;
- Wahrscheinlichkeiten bei mehrstufigen
Zufallsexperimenten berechnen
Inhalte
- Wahrscheinlichkeitsverteilung;
- Pfadregel
8 Gesetze des Zufalls
8 Gesetze des Zufalls
8. VERNETZUNG
15 Eindeutig Funktionen
23 Parabeln
2 Muster, Term, Gleichung
22 Der Altar von Delos
- verschiedene Darstellungsformen einer Funktion
ineinander übersetzen;
- algebraische und geometrische Fragestellungen in
geeigneten Fällen ineinander überführen und
gegebenenfalls auf diesem Weg lösen;
- Prozesse des Begründens verstehen und anwenden,
insbesondere bei Beweisen in der Geometrie;
- mathematische Sachverhalte und Problemlösungen
verbal beschreiben;
- den GTR als Hilfsmittel einsetzen
Inhalte
- Übersetzung von Darstellungsformen; verbale
Beschreibung, Tabelle, Term, Graph
- Beweis; Konstruktionsbeschreibungen, mathematischer
Aufsatz
- Einsatz des GTR bei Graphen und Gleichungen
-4-
8 Gesetze des Zufalls
8 Gesetze des Zufalls
27 Sind irrationale Zahlen unvernünftig?
Klasse 7
(30 Quod erat demonstrandum)
(31 Blickwinkel)
25 Heureka
23 Parabeln
26 Funktionsfamilien
Klasse 7
(12 Wort – Bild – Term)
27 Sind irrationale Zahlen unvernünftig?
Klasse 7
(14 Boccia – Pétanque – Boule)
(23 Escherparkette)
23 Parabeln
26 Funktionsfamilien
Das Mathematikbuch Baden-Württemberg 4, Klasse 8, Bildungsstandards 2004
ISBN 978-3-12-700581-3
LEITIDEE
Die Schülerinnen und Schüler verfügen bezüglich der
genannten Leitideen über die folgenden Kompetenzen
Lernumgebungen im Mathematikbuch
9. MODELLIEREN
- inner- und außermathematische Sachverhalte mithilfe
von Tabellen, Termen oder Graphen beschreiben und
umgekehrt Tabellen, Terme und Graphen in Bezug auf
einen Sachverhalt interpretieren;
1 Nebenjobs
2 Muster, Term, Gleichungen
5 Binome multiplizieren
10 Algorithmen
13 Faktorisieren
16 Handytarife
25 Heureka!
30 Sammeln-Ordnen-Strukturieren
12 Steuern und Abgaben
Klasse 7
(17 Wählen)
(16 Ironman)
(33 Zinsen)
8 Gesetze des Zufalls
- mit Prozentangaben in vielfältigen und auch komplexen
Situationen sicher umgehen;
Inhalte
- ein Zufallsexperiment durch eine
Wahrscheinlichkeitsverteilung beschreiben
- Interpretation von Graphen und einfachen Termen
- Aufstellen von Termen
- Prozentrechnung
-5-
2 Muster, Term, Gleichung
12 Steuern und Abgaben
16 Handytarife
17 Gleichungssysteme
23 Parabeln
2 Muster, Term, Gleichung
Klasse 7
(4 x-beliebig)
12 Steuern und Abgaben
Klasse 7
(5 Hundert Prozent)
(33 Zinsen)
Herunterladen
Explore flashcards