Niederschrift

Werbung
Niederschrift über die wesentlichen Vertragsbedingungen
des Arbeitsverhältnisses nach dem Nachweisgesetz (NachwG)1 2 3
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Arbeitgeber (Name und Anschrift): ...........................................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
Arbeitnehmer (Name und Anschrift): ........................................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
Beginn des Arbeitsverhältnisses: .............................................................................
Eine Probezeit ist vereinbart:
 ja
 nein
Wenn ja, Dauer der Probezeit: .................................................................................
Arbeitsort: .................................................................................................................
Eine Beschäftigung an verschiedenen Orten ist möglich:
 ja
 nein
Bezeichnung und Beschreibung der Tätigkeit: .........................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
Arbeitsentgelt:
- Gesamthöhe: ....................................
- Zusammensetzung (Zuschläge, Zulagen, Prämien, Sonderzahlungen usw.):
.............................................................................................................................
.............................................................................................................................
.............................................................................................................................
- Fälligkeit:
....................................
Arbeitszeit: ................................................................................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
Erholungsurlaub pro Jahr: ........................................................................................
- davon gesetzlicher Mindesturlaub: ………………………………………………..
- davon vertraglicher Mehrurlaub:
………………………………………………..
Kündigungsfristen: ....................................................................................................
Anwendbare Tarifverträge: .......................................................................................
..................................................................................................................................
..................................................................................................................................
Vorhersehbare Dauer des Arbeitsverhältnisses: ......................................................
(Nur bei befristeten Arbeitsverhältnissen!)
Hinweis zur gesetzlichen Rentenversicherung:
Nach § 5 Abs. 2 S. 2 SGB VI hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, durch
schriftliche Erklärung gegenüber dem Arbeitgeber auf die Versicherungsfreiheit in
der gesetzlichen Rentenversicherung zu verzichten und damit die Stellung eines
versicherungspflichtigen Arbeitnehmers zu erwerben. In diesem Fall hat der
Arbeitnehmer den Restbetrag, der zum vollen Rentenversicherungsbeitrag fehlt,
zu tragen. Der Verzicht kann nur mit Wirkung für die Zukunft und bei mehreren
geringfügigen Beschäftigungen nur einheitlich erklärt werden. Er ist für die Dauer
der Beschäftigungen bindend.
(Nur bei geringfügiger Beschäftigung nach § 8 Absatz 1 Nr.1 GB IV!)
.......................................................................
Ort, Datum
.............................................
(Arbeitgeber)
1
Gemäß § 2 Absatz 1 NachwG hat der Arbeitgeber spätestens einen Monat nach dem
vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die wesentlichen Vertragsbedingungen
schriftlich niederzulegen und die Niederschrift dem Arbeitnehmer auszuhändigen.
2
Die Angaben zu den Ziffern 7-10 können ersetzt werden durch einen Hinweis auf eventuell
einschlägige Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstvereinbarungen, sofern diese für das
Arbeitsverhältnis gelten. Die Angaben zu den Ziffern 9 und 10 können durch einen Hinweis
auf die gesetzliche Regelung ersetzt werden, sofern diese gelten soll.
3
Sofern dem Arbeitnehmer ein schriftlicher Arbeitsvertrag ausgehändigt worden ist, der
Angaben zu den Ziffern 1-11 (und ggfls. 12 und 13) enthält, entfällt die Verpflichtung zur
Erstellung
und
Aushändigung
einer
Niederschrift
über
die
wesentlichen
Vertragsbedingungen.
Herunterladen
Explore flashcards