Jaguar XE

Werbung
Pressemitteilung
TENNECO BETEILIGT SICH AN EINEM PROJEKT ZUR ENTWICKLUNG
INNOVATIVER AKTIVER FAHRWERKSREGELUNGSSYSTEME
Das Unternehmen bringt sein Know-how bei hochentwickelter Fahrwerkstechnologie in das
Projekt EVE ein
Brüssel, Belgien, 27. März 2015 – Tenneco Inc. (NYSE: TEN) hat heute seine Beteiligung am
Projekt EVE (Innovative Engineering of Ground VEhicles with Integrated Active Chassis
Systems) mitgeteilt. EVE ist ein von der EU finanziertes Projekt, in dessen Rahmen High-TechSysteme für Landfahrzeuge entwickelt werden.
Die Partner des Projekts werden innovative Fahrzeugkomponenten entwickeln, mit denen
Sicherheit, Energieeffizienz und Fahrkomfort verbessert werden sollen. Die Entwicklung deckt
auch neue Subsysteme für Bremsen, aktive Fahrwerke und Reifendruckkontrolle von Straßenund Geländefahrzeugen ab. Unter allen Partnern wird ein über ein Netzwerk verteiltes
Fahrzeugtestprogramm für integrierte Fahrwerkssysteme eingerichtet. Das Projekt EVE gehört
zum Rahmenprogramm für Forschung und Entwicklung Horizont 2020 der Europäischen
Kommission.
„Die Einladung zur Teilnahme an diesem prestigeträchtigen Projekt ist eine Anerkennung des
Know-hows von Tenneco bei aktiver Fahrwerkstechnologie, die auf unserem System
ACOCAR™ (Active Suspension Car) basiert“, sagte Timothy Jackson, Chief Technology
Officer bei Tenneco. „Wir sind stolz darauf, unsere Erfahrung in Forschung, Entwicklung,
Fertigungs-Engineering und bei Tests in diese Partnerschaft von Wissenschaft und Industrie
einzubringen.“
Das Projekt EVE begann im Januar 2015. Die Partner: Technische Universität Ilmenau,
Deutschland – Universität von Pretoria, Südafrika – TU Delft, Niederlande – Universität
Chalmers, Schweden – Virginia Tech‘s College of Engineering, USA – Gerotek Test Facilities,
Pretoria, Südafrika – Entwicklungszentrum für Automobiltechnik von SKF, Göteborg, Schweden
– dSPACE, Paderborn, Deutschland – Instituto Tecnológico de Aragón, Spanien – ESTEQ,
Südafrika. Das Projekt erhält gemäß dem Förderungsvertrag Nr. 645736 im Rahmen der MarieSkłodowska-Curie-Maßnahmen Mittel aus dem Programm Horizont 2020.
Über ACOCAR™
Das System ACOCAR™ (Active Suspension Car) ist ein leichtes, vollaktives, energieeffizientes
Fahrwerkssystem, das eine bessere Straßenlage, mehr Sicherheit und höheren Fahrkomfort
bietet. Das System verwendet eine Kombination aus Aktuatoren, elektronischen Ventilen und
elektrohydraulischen Aggregaten, um den Ölfluss durch die Stoßdämpfer zu regeln und damit
Wank-, Nick- und Gierverhalten zu steuern, wodurch die Karosserie stabilisiert und der
Bodenkontakt der Reifen verbessert wird.
Über Tenneco
Tenneco ist ein weltweit tätiges Fertigungsunternehmen mit Sitz in Lake Forest, Illinois/USA,
und erwirtschaftet mit weltweit rund 29.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 8,4 Milliarden USDollar. Tenneco gehört zu den weltweit größten Unternehmen für Entwicklung, Fertigung und
Vertrieb von Produkten und Systemen in den Bereichen Abgas und Fahrwerk für Pkw,
Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Anwendungen, sowohl für den Erstausrüster-, als auch für den
Reparatur- und Ersatzteilmarkt. Die wichtigsten Markennamen von Tenneco sind Monroe®,
Walker®, XNOx™ und Clevite®Elastomer.
Über Horizont 2020 (H2020):
Horizont 2020 ist ein von der EU finanziertes Rahmenprogramm für Forschung und Innovation
für den Zeitraum 2014 bis 2020.
Über den Personalaustausch im Bereich Forschung und Innovation (RISE):
Das RISE-Projekt fördert internationale und sektorübergreifende Zusammenarbeit durch den
Austausch von Personal im Bereich Forschung und Innovation sowie durch den Transfer von
Wissen und Ideen aus der Forschung an den Markt (und umgekehrt), um die Wissenschaft
voranzutreiben und innovative Entwicklungen zu fördern. An RISE beteiligen sich
Organisationen aus dem akademischen und dem nicht-akademischen Bereich (insbesondere
KMU), die ihren Sitz in Europa (EU-Mitgliedstaaten und assoziierte Länder) und außerhalb
Europas (Drittländer) haben. Unterstützt wird die Entwicklung von Partnerschaften in Form von
gemeinsamer Forschungs- und Innovationstätigkeit der Teilnehmer. Auf diese Weise soll Wissen
über internationale und sektorübergreifende Mobilität im Rahmen von gegenseitigen
Entsendungen (Austausche) von Personal aus dem Bereich Forschung und Innovation
ausgetauscht werden. MSCA-RISE-2014 ist eine Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahme.
http://eve-project.eu/en/view/main.html
Ansprechpartner:
Margie Pazikas
Media Relations – Europa
0032 (0) 2 706 9025
mpazikas@tenneco.com
Albrecht Fehlig
Deutschland
0049-171-7242020
albrecht.fehlig@t-online.de
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten