Corporate Design manifestiert EIFEL-Markenbild

Werbung
Druckversion
Regionalmarke EIFEL · Pressespiegel · 2011
Quelle: Wochenspiegel
Datum: 25.03.2011
Seite:
15
»Corporate Design manifestiert EIFEL-Markenbild!«
Eifel. Gemeinsam mehr erreichen - unter einer Marke! Die Eifel
- ein Naturraum mit einzigartigem Charakter, zunehmend
bekannt als attraktive Urlaubslandschaft und nicht zuletzt als
Ursprungsregion hochwertiger Produkte.
Mit der Regionalmarke EIFEL wurde ein »Zeichen« geschaffen,
an dem die Verbraucher besondere Qualität aus der Eifel direkt
erkennen können. Entgegen industrieller Massenproduktion und Billigangebote verfolgt die
Regionalmarke EIFEL das Ziel, die qualitätsorientierten klein- und mittelständigen
Strukturen in der ländlich geprägten Mittelgebirgsregion zu stärken und damit auch den
Erhalt und die Weiterentwicklung der traditionellen Eifeler Kulturlandschaft zu ermöglichen.
Die WochenSpiegel-Verlage sind seit April 2007 offizieller Partner der Regionalmarke
EIFEL. Jetzt konnte das florierende EIFEL-Engagement durch eine Kooperation mit
Weiss-Intermedia, ein Unternehmen der Weiss-Mediengruppe mit den Schwerpunkten
Web-Entwicklung, -Programmierung, -Hosting, Redaktionsmarketing und klassischer
Werbung, weiter ausgebaut werden. Nutznießer sind die Qualitätsbetriebe der
Regionalmarke EIFEL, die auf diese Art und Weise an eine schnelle und kostengünstige
TOP-Marketing-Präsenz im Internet gelangen können. Dafür entwickelte Weiss-Intermedia
ein sogenanntes Baukastensystem, das sämtliche Gestaltungsrichtlinien der
Regionalmarke EIFEL sowohl für den Print- (Flyer) als auch für den Online-Bereich
(Homepages für Bäckereien, Metzgereien, Gastgeber - speziell Ferienwohnungen) vereint.
»Corporate Identity und Corporate Design manifestieren das einheitliche Markenbild«, so
Dirk Bourceau, Geschäftsführer von Weiss-Intermedia mit Sitz in Monschau-Imgenbroich:
»Natürlich besteht über das Baukastensystem die Möglichkeit, den Werbeauftritt zu
individualisieren.«
Arndt Balter von der Regionalmarke EIFEL (Marken- und Produktentwicklung) spricht von
einer »idealen Partnerschaft« mit hervorragenden Möglichkeiten: »Wir wollen damit gezielt
den kleineren (Familien-)Betrieben unter die Arme greifen. Einkauf, Produktion, Vertrieb
macht der Betrieb - wir machen Marketing.« Und Marketing sei ja schließlich das Ziel einer
Marke. Die Vorteile für die Regionalmarke liegen für Balter auf der Hand: ein starkes
EIFEL-Außenmarketing, zufriedene Betriebe und ein nicht zu unterschätzender
Multiplikatoreffekt für Image und Wiedererkennung der »Qualitätsfamilie«. Zu den
Vorreitern, die bereits den neuen Internet-Auftritt bzw. Flyer nutzen, zählen das BäckereiCafé Heinen (Nettersheim) und EIFELmetzger Zerfaß (Daun/Deudesfeld). Interessierte
Betriebe können sich mit der Regionalmarke EIFEL GmbH unter Telefon 06551-98109-0
in Verbindung setzen.
Regionalmarke EIFEL GmbH
1
Herunterladen
Explore flashcards