Grüne Anakonda - Tropenhaus Hamburg

Werbung
Grüne Anakonda
Eunectes murinus
Schutzstatus
WA Anhang II, Buchführungs- und Meldepflicht!
Verbreitung
Amazonas Tiefland (u.a. Brasilien, Guayana, Kolumbien,
Peru, Bolivien, Ekuador, Venezuela)
Lebensraum
Regenwald, Feuchtsavanne, in der Nähe von Gewässern,
Überschwemmungsgebiete, dämmerungs-nachtaktiv.
Größe
Weibchen über 6 m, Männchen deutlich kleiner.
Lebenserwartung
Über 30 Jahre
Fortpflanzung
Lebendgebärend, bis zu 90 Jungtiere
ein Service von
Temperatur
Regenwald, Feuchtsavanne, in der Nähe von Gewässern, Überschwemmungsgebiete, dämmerungs-nachtaktiv.
Luftfeuchtigkeit
80-100%
Beleuchtung
Tageslichtleuchtstoffröhren z.B. Natural Sunlight oder Zoo Med ReptiSun 2.0
Bodengrund
lockeres, saugfähiges Substrat (siehe Bodensubstrat).
Einrichtung
Pflege im Aquaterrarium möglich, zumindest ein sehr großes Wasserbecken muss vorhanden sein; Klettermöglichkeiten und
unterschiedliche Verstecke bilden die Grundausstattung.
Terrarien-Größe
Mindestens 4x2x2 Meter (LxBxH), sehr große Exemplare müssen entsprechend untergebracht wereden.
Futter
je nach Größe; Mäuse, Ratten, Meerschweinchen, Hasen, Fische, Hühner und kleinere Schweine
Bemerkung
Die Tiere benötigen der Körpergröße entsprechend geräumige Behälter. Die Grüne Anakonda ist in der Regel eine ungestüme
Schlange, bei größeren Exemplaren ist Vorsicht geboten. Die Tiere sind äußerst beißfreudig!
Literatur
DIRKSEN, L. (2002): Anakondas. - Natur und Tier, 190 S.
TRUTNAU, L. (2002): Ungiftige Schlangen. - Ulmer Verlag, 628 S.
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten