Presseinfomation Wenn Kinder erbrechen

Werbung
Presseinformation
Wenn Kinder erbrechen …
… ist die Mama auch bald krank
Der Tag war schön, die kleine Lisa hat mit ihrer
Krabbelfreundin gespielt und ist entspannt eingeschlafen.
Mitten in der Nacht wird die Mutter aber aus dem Bett
gerissen: Lisa weint, sie hat sich übergeben. Schlafsack,
Laken und Kuscheltier haben es voll abbekommen, auch auf
dem Teppich sind Spuren.
Als Mutter kennt man die Situation nur zu gut. Und auch
wenn man weiß, dass man sich jetzt ansteckt, holt man
nicht erst Handschuhe und Atemschutzmaske, sondern
tröstet das Kind liebevoll, während man irgendwie versucht,
das Malheur zu beseitigen.
Bei Magen-Darm-Infekt mit dem Kind zum Arzt
Manchmal ist es damit getan. Hält das Erbrechen aber an
oder kommen Bauchweh, Fieber und Abgeschlagenheit am
nächsten Tag dazu, sollte ein Kinderarzt zu Rate gezogen
werden. Er kann zum Beispiel entsprechende Zäpfchen
gegen das Erbrechen verschreiben. Auch für die Eltern
empfiehlt es sich, dagegen vorsorglich Tabletten im Haus zu
haben, zum Beispiel Vomex A aus der Apotheke. Denn eine
Ansteckung ist höchstwahrscheinlich schon erfolgt.
Notfall-Tipps:

Nichts ist schlimmer, als wenn das zum Einschlafen
wichtige Schnuffeltuch oder das Lieblingskuscheltier
nicht da ist, weil es mitten in der Nacht in die
Waschmaschine muss. Am besten besorgt man gleich
mehrere Exemplare , um für Notfälle gerüstet zu sein.

Ist der Teppich betroffen, helfen schnell saugende
Stoffe: Hausmittel wie Salz oder Mehl nach dem
ersten Entfernen auf die betroffenen Stellen geben.
Das trocknet die Reste aus und verhindert, dass sich
der Geruch festsetzt. Zudem sollte der Bereich
desinfiziert werden, da die auslösenden Viren hier
überleben können.

Oberstes Gebot für alle in der Familie: Gründliches
und häufiges Händewaschen – auch bis zu sieben
Tagen nach dem ersten Krankheitsfall.
Pressekontakt:
Yupik PR GmbH
Ansprechpartner: Angela Steere
Telefon: 0221 – 130 560 60
E-Mail: a.steere@yupik.de
Presseinformation
Vomex A® Dragees, 50 mg Wirkstoff: Dimenhydrinat Anwendungsgebiete:
Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen
unterschiedlichen Ursprungs, insbesondere bei Reisekrankheit. Warnhinweise:
Enthält Lactose, Sucrose, Glucose, Gelborange S, Ponceau 4R und
Azorubin.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und
fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Klinge Pharma GmbH, 56119 Bad Ems.
Pressekontakt:
Yupik PR GmbH
Ansprechpartner: Angela Steere
Telefon: 0221 – 130 560 60
E-Mail: a.steere@yupik.de
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten