Starweber-Projekt - Auswertung per 31.01.2016

Werbung
Starweber-Projekt
Auswertung per 31.01.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Dinemellia-Projektes
Nachdem unser Freund Andy Fuchs im Jahr 2014 die Leitung des Projektes abgegeben
hat, habe ich mich bereiterklärt selbige zu übernehmen. Auf Grund nur sehr schleppender
und unvollständiger Rückmeldungen im Jahr 2015 und persönlicher gesundheitlicher
Probleme erfolgte 2015 keine zusammenstellende Auswertung
1. Teilnehmer am Projekt
Es wurden 14 zoologische Einrichtungen und 8 Privatpersonen angeschrieben.
Von den 14 zoologischen Einrichtungen haben 8 geantwortet. Ein Park in den
Niederlanden wurde laut Internet inzwischen geschlossen. Die übrigen 5 haben
trotz mehrmaliger Aufforderung nicht geantwortet. Sie sind auch nicht der Bitte
nachgekommen, sich aus dem Projekt abzumelden wenn kein Interesse mehr
besteht.
Ich werde sie damit aus dem Projekt streichen.
Bei den Privatpersonen wurden 8 Freunde angeschrieben, von denen sich 7
zurückgemeldet haben.
2. Vogelbestand
Von 8 zoologischen Einrichtungen, die sich zurückgemeldet hatten, haben 2
ZOOs keine Starweber mehr im Bestand.
Bei den verbliebenen 6 Einrichtungen befinden sich 15, 14 Tiere.
Dabei ist die Verteilung so, dass 4 Männchen und andererseits 3 Weibchen
keinen Partner haben.
Den ZOO mit den überzähligen Weibchen werde ich darüber informieren, in
welchen ZOOs überzählige Männchen sitzen.
Bei den 7 privaten Züchtern, die sich zurückgemeldet haben, sieht die Situation
wie folgt aus:
Ein kompletter Bestand ist erloschen durch Eindringen von Raubzeug in die
Voliere. Ein zweiter Züchter hat sich von seinen Starwebern getrennt.
Die verbliebenen 5 Züchter halten 6,6 Vögel.
3. Zusammensetzung des Vogelbestandes
Von den 29 in Zoologischen Einrichtungen gehaltenen Tieren sind noch 12
Naturentnahmen und die anderen 17 Volierenzuchten.
Die Alterspyramide sieht folgendermaßen aus :
Männchen
4
1
3
1
1
3
1
1
-
geschlüpft
2003
2004
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
Weibchen
2
1
4
2
1
1
1
1
1
Leider sind im Jahr 2015 in den Zoologischen Einrichtungen insgesamt 10 adulte
Vögel verendet, ohne dass eine plausible Erklärung gefunden wurde.
In privater Hand handelt es sich bei allen Tieren um Volierenzuchten.
Hier sieht die Altersstruktur wie folgt aus:
Männchen
1
1
1
1
2
geschlüpft
2011
2012
2013
2014
2015
Weibchen
1
4
1
-
4. Nachzuchten 2015
Von zwei zoologischen Einrichtungen wurde der Schlupf von insgesamt 5
Jungtieren gemeldet. Davon sind drei Tiere verendet. Die verbliebenen 2 Jungvögel
waren 1,1. Das männliche Tier wurde an einen ZOO abgegeben, der nicht Mitglied
unseres Projektes ist. Das weibliche Tier wurde in den Herkunftsbestand
integriert.
Zwei private Züchter haben ebenfalls Jungtiere nachgezogen. Bei einem wurde
von 5 geschlüften Jungtieren aus zwei Gelegen nur 1 Jungtier groß und konnte
nach DNA-Test als 1,0 innerhalb des Projektes weitergegeben werden.
Beim zweiten Züchter wurden 2 Jungtiere unbekannten Geschlechtes abgegeben,
unter anderem an den Bestand, der durch Raubzeug verloren gegangen ist.
Wieviel Tiere hier insgesamt schlüften und eventuell nicht erwachsen wurden,
wurde nicht gemeldet.
Ich bedanke mich bei allen für die Zuarbeit !
Peter Kaufmann
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten