Lebenslauf - Orchestermusiker24.de

advertisement
Heckstr.66 Essen-Werden 45239 Deutschland
nerses10@mail.ru tel. +4917632885466
NERSES OHANYAN
Persönliche Angaben:
Familienzustand:
ledig
Nationalität:
Republik Armenien
Geburtsdatum:
13.08.1989
Geburtsort:
Jerewan, Republik Armenien
Sprachkenntnisse:
Ausbildung:
Arbeitserfahrung
Musikerfahrungen
Armenisch, Russisch, English, Deutsch
Seit 2014
Folkwang Universität der Künste, Flöteabteilung,Master,
bei Prof. Gunhild Ott, Essen, Deutschland
2008-2014
Folkwang Universität der Künste, Flöteabteilung, Bachelor,
bei Prof. Gunhild Ott, Essen, Deutschland
2010-2011
Staatliches Konservatorium Jerewan namens Komitas,
Flötespezialisierung, Master, bei Prof. Evgenie Noninyan
Jerewan RA
2005-2010
Staatliches Konservatorium Jerewan namens Komitas,
Flötespezialisierung, Bachelor, , bei Prof. Evgenie Noninyan
Jerewan RA
2002-2005
Hoch/Mittelmusikschule namens Tschaikowsky
1997-2002
Musikschule namens Awet Gabrielyan
1995-2002
Mittelschule
2008-2009
Armenischer Nationaler Philharmonischer Orchester als
2 Flöte und Piccolo
2005-2009
Armenischer Nationaler Philharmonischer Jugendorchester,
als Flötekonzertmeister
In 2013
WDR Open Audition
In 2013
Stipendiant von GFFF
In 2010
Mitglied des Verein YEHUDI MENUHIN
Live Music Now
In2009
Teilnahme an “Offene Musikfest ”, Jerewan RA
In2008
Telnahme am Festival “Rückkehr”, Jerewan RA
In 2006
Teilnahme an den IV Internationalen Delphischen Spielen in
Astana (Khasachstan), 1. Preis (Goldmedaille)
In 2005
Teilnahme an dem Internationalen Kinderfestival als
Mitglieder des Dubaier Orchesters (V.A.E.), Diplom
In 2005
Teilnahme an dem Ersten Republikanischen Wettbewerb
namens A. Spendiaryan, 1. Preis, Jerewan (Armenien)
In 2004
Mitglied des Russischen Internationalen Wohltätigkeitsfonds
„Neue Namen“
In 2004
Teilnahme an dem Internationalen Jugendfestival „Sterne von
Issyk-Kul“ in Bischkek (Kirgisien), Diplom
In 2004
Teilnahme an dem Internationalen Festival „Moskau heißt
Freunde Willkommen“, Diplom
In 2003
Mitglied des internationalen Wohltätigkeitsfonds namens
Vladimir Spiwakow
In 2002
Teilnahme an dem internationalen Festival „Golden Ferry“ in
Sotschi (Russland), Diplom
In 2001
Mitglied des Armenischen Wohltätigkeitsfond „Neue Namen“.
Herunterladen