Dott.ssa Monika Hengge Deutsch III Mod. a a.a. 2016/2017 ______

Werbung
Dott.ssa Monika Hengge
Deutsch III Mod. a
a.a. 2016/2017
____________
Lingua e traduzione per l’impresa
internazionale
Translationstypen und Translationsformen
______________________________
Nach: Kadrić; Kaindl, Cooke: Translatorische Methodik. Wien, 52012.
Texte sind immer in eine bestimmte Situation
eingebettet, die wiederum Teil einer Kultur ist.
Damit Sie als Übersetzer verantwortlich handeln – also
verantwortlich übersetzten können, müssen sie wissen,
welcher Translationstyp für die Zieltextproduktion zu
wählen ist.
Diese Frage ist durch den Translationsauftrag zu klären.
Erst wenn wir wissen, welche Funktion dem Text
zugewiesen wird, können Sie ihn adäquat übersetzten.
Translationstypen/-verfahren
_______________
1. Die dokumentarische Übersetzung
2. Die instrumentelle Übersetzung
1. Die dokumentarische Übersetzung
a) Kennzeichen:
-
Zieltext bleibt als Übersetzung erkennbar
Translat bildet Form und Inhalt des Ausgangstextes
möglichst unverändert ab
b) Übersetzungsformen
Wort-für-Wort-Übersetzung
Wörtliche Übersetzung
- Bsp. Bibelübersetzung
- Grammatik wird in der ZS abgebildet
- dient dazu den genauen Wortlaut des AT wiederzugeben
Philologische Übersetzung
Exotisierende Übersetzung
- Inhalt des AT wird mit den gram- - formale, inhaltliche und situative
matikalischen und stilistischen
Merkmale des Textes werden im
Mitteln der ZS abgebildet
ZT abgebildet
- größtmögliche Berücksichtigung
(Bsp. Literaturübersetzungen;
der Satzstrukturen des Originals
auch: Dokumente/Zeugnisse)
(Bsp. Lateinbuch)
- dient als Verständnishilfe zusammen mit dem Original
2. Die instrumentelle Übersetzung
a) Kennzeichen
-
Zieltext ist Instrument für eine kommunikative Handlung
in der Zielsituation, das bedeutet:
Der Übersetzung ist nicht anzusehen, dass es eine
Übersetzung ist.
Sie ist an die Situation, die Vertextungskonventionen der
Zielkultur und den Wissensvoraussetzungen der
Zielrezipienten angepasst.
Beispiel:
_____________________________________________
„Der Vertrag unterliegt deutschem Recht“:
 “This contract and any dispute, controversy or similar
disagreement arising therefrom shall be governed by
and, as the case may be, construed and interpreted in
accordance with the laws of the German Republic”.
Aufgabe:
Beispiele suchen für das Sprachenpaar
Deutsch-Italienisch (zahlbar sofort ohne Abzug, etc.)
b) Übersetzungsformen
Paraphrasierende
Übersetzung
Adaptierende Übersetzung
Auslassung
Sachverhalt des ATs wird
umschrieben oder mit Erklärung
versehen, um ihn dem ZP
anzupassen
Ein kulturspezifischer
Sachverhalt wird durch einen
Sachverhalt der Zielkultur
ersetzt.
Strategie wenn bestimmte
Informationen für die ZTRezipienten nicht relevant sind.
Welche Strategie angewendet wird, hängt davon ab,
welche Funktion dem ZT zukommt – daher ist es
wichtig, dass ebendiese Funktion im Auftrag ausdrücklich spezifiziert wird.
Geben Sie sich nie ohne zufrieden!!!
Translation als Entscheidungsprozess
_______________
Die Berufspraxis erfordert von Translatoren die
Fähigkeit, ihre translatorischen Entscheidungen
zu erklären.
ŐNORM D 1200
S. 5: Der Dienstleister muss … folgende Parameter … abklären…
Qualität des Ausgangstextes, … Zieltextvorgaben … und deren
Realisierbarkeit.
S. 6: Analyse und Aufbereitung des Ausgangstextes … Vorgangsbegleitende Dokumentation … Die Sprach- und Textkompetenz
umfasst die Fähigkeit, die Ausgangs- bzw. die Zielsprache situationsadäquat zu verstehen … das eigene Wissen selbstkritisch zu überprüfen.
S. 7: Kulturkompetenz: Die Kulturkompetenz umfasst die Fähigkeit,
die Kenntnis der Wissensinhalte, Verhaltensnormen und Wertesysteme, von denen Ausgans- und Zielkultur geprägt werden,
einzusetzen.
Der Übersetzungsprozess verlangt ständige Entscheidungen
(sprachliche, textuelle, ethische etc.)
1. Textanalyse (Verstehen)
a) Sie müssen verstehen, was der AT-Produzent sagen wollte
b) was der Auftraggeber mit der Übersetzung erreichen will
c) und sie müssen verstehen, worin das Interesse der ZTEmpfänger besteht.
2. Textoptimierung (Verständlichkeit)
- Übersetzung dient der Verständigung (la comunicazione/
l‘intesa), Verständlichkeit erleichtert die Verständigung
(l‘accessibilità all‘informazione).
Verstehen vs. Verständlichkeit
___________________________
„Es ist schon 19 Uhr 30.“
Wenn Sie diesen Satz hören, gibt es viele Arten ihn zu
verstehen.
-
Aufforderung zum Gehen
Hinweis auf Essenszeit
als reine Zeitangabe
…
Merkmale Verständlichkeit
__________________________________
-
Einfachheit
Gliederung/Ordnung
Kürze - Prägnanz
Zusätzliche Stimulanz (Bilder, rhetorische
Fragen,…)
Ziel:
____________________________
Ein bestimmtes kulturell geprägtes
und sprachlich formuliertes Wissen
so auszudrücken (in Form und Inhalt),
dass Menschen mit einem anderen
Weltwissen trotzdem dazu Zugang finden.
Conclusio:
Nach der Textanalyse entscheiden Sie, welche
Übersetzungsstrategie Anwendung findet.
Die häufigsten Übersetzungsprobleme
_________________________________________
1. Inhaltliche Verständnisschwierigkeiten des AT
2. Mangelnde Sprachkompetenz in der Fremdsprache
3. Mangelnde kulturelle Kompetenz/Kenntnis der TextKonventionen der Zielsprache
Bsp. Märchen
> Kein Problem: Einmal es war…
> Problem: Ein König lebte vor 100 Jahren in…
Man kann über mangelnde Sprachkompetenz leichter hinwegsehen, als über mangelnde Textsortenkonventionen.
4. Sprachen-/Kulturpaarbezogene Übersetzungsprobleme
Sprachen-/Kulturpaarbezogene Übersetzungsschwierigkeiten
Nach:
Kautz, Ulrich: Handbuch Didaktik des
Übersetzens und Dolmetschens.
Iudicum, München 22002.
Kulturpaarbezogene Übersetzungsprobleme
1. Textsortenkonventionen
Jeder Übersetzer muss die Textsortenkonventionen der
Ausgangssprache (mindestens) passiv erkennen und die
Textsortenkonventionen der Zielsprache aktiv beherrschen.
(> Erinnerung: Übung Textsortenprofil)
2. Formale Konventionen
- Behandlung/Kennzeichnung von direkter/indirekter Rede
„…“ «..»
- Behandlung von Zitaten (Bsp. wissenschaftliche Arbeiten)
- Behandlung von bibliographischen Angaben
- Interpunktion
- Die Behandlung von Maßeinheiten (Meile>Kilometer)
- Die Behandlung von Anredeformen (Bsp. Dottore/
Professoressa)
Sprachenpaarbezogene Übersetzungsprobleme
1. Lexik
- Probleme, die mit der Häufigkeit von Wortarten
zusammenhängen (Bsp.: Vorkommen von Komposita)
- Falsche Freunde (caldo-kalt; aktuell/actual (tatsächlich);
sensibel/sensible (vernünftig); …)
- Behandlung von Dialekt-, Soziolekt- und Idiolektwörtern
- Behandlung von fehlenden Wörtern (Bsp.: samovar)
2. Syntax
- Verschachtelte Sätze im Deutschen (Bsp.: Kafka)
Wenn man sich am Abend endgültig entschlossen zu haben scheint, zu
Hause zu bleiben, den Hausrock angezogen hat, nach dem Nachtmahl
beim beleuchteten Tische sitzt und jene Arbeit oder jenes Spiel
vorgenommen hat, nach dessen Beendigung man gewohnheitsgemäß
schlafen geht, wenn draußen ein unfreundliches Wetter ist, welches das
Zuhausebleiben selbstverständlich macht, wenn man jetzt auch schon so
lange bei Tisch stillgehalten hat, daß das Weggehen allgemeines
Erstaunen hervorrufen müßte, wenn nun auch schon das Treppenhaus
dunkel und das Haustor gesperrt ist, und wenn man nun trotz alledem in
einem plötzlichen Unbehagen aufsteht, den Rock wechselt, sofort
straßenmäßig angezogen erscheint, weggehen zu müssen erklärt, es nach
kurzem Abschied auch tut, je nach der Schnelligkeit, mit der man die
Wohnungstür zuschlägt, mehr oder weniger Ärger zu hinterlassen glaubt,
wenn man sich auf der Gasse wiederfindet, mit Gliedern, die diese schon
unerwartete Freiheit, die man ihnen verschafft hat, mit besonderer
Beweglichkeit beantworten, wenn man durch diesen einen Entschluß alle
Entschlußfähigkeit in sich gesammelt fühlt, wenn man mit größerer als der
gewöhnlichen Bedeutung erkennt, daß man ja mehr Kraft als Bedürfnis
hat, die schnellste Veränderung leicht zu bewirken und zu ertragen, und
wenn man so die langen Gassen hinläuft, — dann ist man für diesen
Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose
abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit,
hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt.
Kafka
- Elliptische Konstruktionen
(Auslassung grammatikalisch relevanter Satzteile)
"Wo ist der Chef? - In seinem Zimmer"
"Wen hast du getroffen?" "den Pfarrer"
(grammatisch akzeptabel beantwortet)
- Gebrauch der Zeiten
- Passivkonstruktionen
- Subjektlose Sätze (Chinesisch)
…..
3. Stil
- Ironie im Text
- Stilistische Variationsbreite dank vieler Synonyme in nur
einer Sprache
- Syntaktische Parallelismen, die im Deutschen eintönig
wirken
- Metaphorik in Gebrauchstexten oder Personifizierungen
die im Deutschen nicht üblich ist
-
…
Am häufigsten sind nichtwörtliche Übersetzungen
(= instrumentelle Übersetzungen).
Dafür stehen Ihnen jede Menge
Übersetzungsverfahren zur Verfügung.
Hier einige davon:
I.
Grammatische Übersetzungsverfahren
a) Numeruswechsel beim Substantiv
Der afrikanische Elefant ist vom Aussterben bedroht.
African elefants face the danger of extinction.
b) Genuswechsel beim Verb
Man applaudierte ihm.
He was applauded.
c) Wechsel der Verbform
Hör auf mich zu belügen!
Stop lying to me!
d) Wortartwechsel
Ich tanze nicht.
I‘m no dancer.
e) Satzfolgeänderung
HS/NS: Wir bleiben zu Hause, weil es regnet.
f) Satzteilumstellung
Heute Abend war der Junge wieder da.
The boy was here again this evening.
… u.v.m.
II. Semantische Übersetzungsverfahren
a) Synonymische Übersetzung
Staatsoberhaupt > president
b) Antonymische Übersetzung
Er bestand die Prüfung nicht > He failed the test
c) Kompression
The river Thames > Die Themse
d) Expansion
The pressure of work is such that … > Der Arbeitsdruck, der auf uns
lastet, ist so groß, dass …
e) Generalisierung
f) Konkretisierung
he said > er erwiderte
g) Remetaphorisierung, Entmetaphorisierung, Metaphorisierung
„rot sehen“ > „uscire dai gangheri “
„Er ist bekannt wie ein bunter Hund“ > E’ molto famoso.
„ He‘s clever!“ > „Er ist ein Schlitzohr!“
h) Wechsel Sprechaktbedeutung (Fragesatz > Aussagesatz)
„Wo finde ich den Essig?“ > „Cerco l‘aceto.“
… u.v.m.
Wir konzentrieren uns auf folgende Übersetzungsverfahren
Transposition
Expansion
Reduktion
Auslassung
Sprachenpaarspezifische Übersetzungsprobleme
nach: Cinato Kather, Milano 42015.
DEUTSCH-ITALIENISCH - ITALIENISCH-DEUTSCH
________________________________________
Transposition
„…è la parafrasi sintattica attraverso cui il significato del TP (testo di
partenza) viene espresso nel TA (testo di arrivo) con strutture
sintattiche diverse.“
In: Cinato Kather, Milano 42015.
(1) Satzteile
Der Alltag ist mobilisiert.
La mobilità ha invaso la sfera del
quotidiano.
(2) Syntaktische Änderungen
Noch wenige Monate vor seiner Wahl
zum Regierungschef…
Solo qualche mese prima die essere
eletto capo del governo…
(3) Position der Satzteile
Ohrenentzündungen sollten, egal in
welchem Alter, ernst genommen
werden.
Le otiti dovrebbereo esser prese sul
serio a qualsiasi età.
(4) Verbdiathese (passiv -> aktiv)
Auf diese Weise wird vermieden…
Evitate così…
(5) Modus
…..sollte ein Arzt zu Rate gezogen werden
…è consigliabile consultre un medico.
(8) Modus/Tempus des Verbes
Ich haben den Krieg nicht aus Zeitungen kennengelernt, sondern ich habe
seine Gewalt an mir selbst erfahren.
Ho dovuto conoscere la guerra non dai
giornali, ma sperimentando la sua
violenza sulla mia pelle.
(9) Syntax (Parataxe -> Hypotaxe)
Wir verbrachten einen schönen Tag.
Anche se pioveva la mattina,
Dabei hatte es morgens noch geregnet. trascorremmo una splendida giornata.
“L‘espansione, la riduzione e l‘eliminazione sono procedure che
prevedono una modifica nel numero die costituenti della frase nella
lingua di arrivo, rispettivamente maggiore o minore rispetto alla lingua di
partenza“
_______________________________________
Expansion
Häufig erkranken Kinder auch an
einem Mittelohrkatarrh.
Spesso i bambini soffrono anche di
versamento catarrale dell‘orecchio
medio.
Neben einem wissensbasierten
Lexikon….
Accanto a una enciclopedia basata su
conoscenze storicamente accertate….
Reduktion
Die gewachsenen Umweltrisiken, die
heute im Zusammenhang mit dem
motorisierten Unterwegssein
diagnostiziert werden….
L’incremento dei rischi ambientali,
ricondotto aggi all’uso di mezzi di
trasporto motorizzati…
Wir brauchten nicht lange, um das
Haus zu finden, das uns die Agentur
angegeben hatte.
Non impiegammo molto a trovare la
casa segnalataci dall’agenzia.
„… nel complesso è sicuramente l‘italiano che si
espande maggiormente nel tentativo die tradurre
l‘estrema sinteticità del tedesco, mentre è più
raro il caso contrario, che si verifica soprattutto
quando in italiano c‘è un participio passato o un
gerundio.“
Eliminierung
(Auslassung)
„Tra le possibili parti del discorso che nel passaggio dal tedesco
all‘italiano vengono spesso eliminate vi sono i pronomi personali
soggetto, essendo l‘italiano una lingua cosiddetta pro drop (Balsco
Ferrer 1999, p.98). In tedesco, come sappiamo, sussiste l‘obbligo di
esprimere la persona mediante il pronome“
„Questa differenza tra le lingue deve essere attentamente valutata in
fase traduttiva, proprio perché l‘italiano usa il pronome personale
solo quando c‘è possibilità di fraintendimento oppure quando vuole
metterlo particolarmente in evidenzia“
In: Cinato Kather, Milano 42015.
Aufgrund der strukturellen Unterschiede der beiden Sprachen,
tauchen immer wieder die selben Übersetzungsprobleme auf.
Aufgabe der Uni ist es, Ihnen die Strategien zu vermitteln, mit
denen Sie diese Probleme normalerweise lösen können.
1. Zuerst müssen wir den Text syntaktisch verstehen.
- Beide Sprachen rotieren um das Verb.
> zuerst muss das Verb/Verbklammer identifiziert werden
> Davon ausgehend suchen wir Subjektgruppe, Objektgruppe,…
2. Dann müssen wir den Text auf semantischer Ebene verstehen.
3. Zum Schluss steht das stilistische Verstehen.
Verb
GERUNDIUM
In der deutschen Sprache existiert kein Gerundium. Das macht
Satzerweiterungen notwendig.
Beispiel:
Lo ha ucciso dandogli un pugno.
Er hat ihn getötet, indem er ihm einen Faustschlag gab.
Non avendo la chiave non poté aprire la porta.
Er konnte nicht aufmachen, weil er den Schlüssel nicht hatte.
Übung: Bilden Sie Beispielsätze mit einem Gerundium und wir
versuchen diese zusammen zu übersetzen.
INFINITIVSÄTZE (frasi infinitivi implicite)
Dopotutto potrebbe succedermi di tornare già stasera.
Schließlich könnte es sein, dass ich bereits heute zurückfahre.
Übung:
Bilden Sie Sätze mit „di+Infinitiv“ und wir versuchen diese
zusammen zu übersetzen.
PRÄTERITUM
Ogni volta che si imbatte in Präteritum o in un tempo
composto con il Präteritum dell‘ausiliare bisogna verificarne
la natura, tenendo conto del fatto che in italiano passato
remoto, imperfetto e passato prossimo differiscono non per
il tempo ma per l‘aspetto.
Trennbare Verben
kommen
fahren
kennen
wachküssen
festnageln …
ankommen
abfahren
erkennen
vorkommen
hinfahren
aberkennen
bekommen
befahren
zuerkennen
„Forniscono una compattezza verbale difficile da rendere in
una lingua romanza come l‘italiano… “ Spesso bisogna
ricorrere a espansioni o a traduzioni libere. Delle volte bisogna
anche accettare che la traduzione resti meno esplicativo del
tedesco per non appesantire lo stile.
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten