Die Anpassung des Birkenspanners

Werbung
Die Anpassung des Birkenspanners
Die Anpassung des Birkenspanners
Birkenspanner sind nachtaktive Schmetterlinge. Tagsüber ruhen sie auf Birkenstämmen. Auf
der Birke sind sie durch ihre hellen, gesprenkelten Flügel vor Insekten fressenden Vögeln
getarnt.
Das Aussehen des Birkenspanners hat sich im Laufe der letzten zwei Jahrhunderte verändert.
Vor 1845 waren die meisten Birkenspanner hell gefärbt.
Mit der Ausbreitung des Bergbaus und der Schwerindustrie wurde die Umwelt verschmutzt.
So auch die Stämme der Birkenbäume, sie färbten sich durch den Ruß schwarz in der Nähe
der Industriegebiete. Dadurch waren die dunklen Birkenspanner im Vorteil. Sie überlebten
und vermehrten sich stärker als die hellen Formen. Die hellen Formen wurden nämlich viel
häufiger von den Vögeln gefressen.
Nachdem viele Zechen um 1970 stillgelegt wurden, wurde auch die Luft wieder reiner, die
Birkenstämme waren nicht mehr verrußt und dadurch wieder hell. Die dunklen Birkenspanner
wurden häufiger von Vögeln entdeckt und verspeist. Eine Überzahl an hellen Birkenspannern
war das Ergebnis.
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten