Campus_C1_17_Komposita - Robert-Koch

Werbung
Campus_C1, Kapitel 17
Verben: Komposita
Beispiel „ducere“
Priscus equos ducit.
= Priscus führt die Pferde.
Priscus equos ex oppido educit et ad silvam adducit.
= Priscus führt die Pferde aus der Stadt
heraus und an den Wald heran.
Tum Priscus filios de via in umbram deducit.
= Dann führt Priscus seine Söhne von
der Straße weg/herab in den Schatten.
Beispiel „esse“:
Sextus cum Marco in silva est.
= Sextus ist mit Marcus im Wald.
Subito Marcus deest.
= Plötzlich fehlt Marcus.
Tum Sextus Marcum vocat.
= Daraufhin ruft Sextus den Marcus.
Statim amicus adest.
= sofort ist der Freund (wieder) da /
anwesend.
Komposita sind Verben, die aus einem einfachen Verb (Verbum simplex) und einer Vorsilbe
(Präfix) bestehen. Also
Verbum simplex Präfix
Kompositum > Komposita
ducere
e(x)- / ef- (Grundbedeutung: aus...heraus)
ad- / ac- / at- (Grundbedeutung: zu, an, bei)
a(b)-/ abs- (Grundbedeutung: von … weg)
de- (Grundbedeutung: von...weg/ von... herab)
e-ducere
ad-ducere
abducere
de-ducere
sistere
con- (entstanden aus cum-)
con-sistere
esse
ad- (Grundbedeutung: zu, an, bei)
ab (Grundbedeutung: von … weg)
de- (Grundbedeutung: von...weg/ von... herab)
pot- (Grundbedeutung: „in der Lage“ / fähig
ad-esse
ab-esse
de-esse
(pot-esse =) posse
in- / il- / im- (Grundbedeutung: in … hinein)
per- (Grundbedeutung: durch … hindurch)
re- (Grundbedeutung: zurück / wieder
scire
ne- (Bedeutung: Verneinung, also: nicht...)
ne-scire
Viele der Präfixe kommen so oder in ähnlicher Form als Präpositionen (mit Akkusativ oder Ablativ) vor.
Davon lassen sich ihre Bedeutungen / Grundbedeutungen meist recht einfach ableiten.
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten