Marketing - Inhalte - Kaufmann

Werbung
Inhalte des Marketings
Orientierung an Kundenwünschen
►
Von zentraler Bedeutung ist die bewusste Ausrichtung des gesamten Unternehmens und damit
aller Unternehmensbereiche an den Kundenwünschen.
Marktsegmentierung
►
Heutzutage kann nicht mehr von "dem Markt", in dem einheitliche Kundenbedürfnisse vorherrschen,
gesprochen werden. Vielmehr ist es notwendig., Marktsegmente zu bilden, d.h. die potenziellen
Kunden in Kundengruppen einzuteilen und auf die spezifischen Kundenbedürfnisse einzugehen.
Daher ist bei allen Marketingaktivitäten des Unternehmens zielgruppenorientiert vorzugehen.
Verhaltensorientierung
►
Kaufentscheidungen kommen aufgrund unterschiedlicher Faktoren zustande. Kaufkraft ist dabei nur
ein Aspekt. Weitere können beispielsweise das Geschlecht, Alter, Prestigebewusststein oder
Sozialbeziehungen sein. Dem Verhaltensaspekt des Marketing kommt also in der Erfassung und
Beobachtung der beteiligten Gruppen wie Käufer, Kundengruppen, Konkurrenten eine große
Bedeutung zu.
Schüsselstellung der Marktforschung
►
Eine planmäßige Erforschung des Marktes setzt ein umfassendes methodisches
Instrumentarium zur Sammlung und Aufbereitung der Marktinformationen, besonders der
Informationen über den Kunden voraus.
Marketing-Mix
►
Zur Gestaltung der Marktaktivitäten ist ein ziel- und strategieadäquater und aufeinander abgestimmter
Einsatz von Marketing-Maßnahmen (Marketing-Mix) notwendig. Einzelmaßnahmen reichen also
nicht aus, sondern die Koordination und das Zusammenwirken von einzelnen Maßnahmen entscheidet
über den Erfolg des Marketing.
Innovationsorientierung
►
Da sich die Kundenwünsche ständig ändern, muss ein Unternehmen ständig neue Produkte und/oder
Dienstleistungen anbieten. Diese Innovationsfähigkeit gilt auch für die übrigen Marketingaktivitäten,
z. B. Werbung. Es gilt, sich von seinen Mitbewerbern abzuheben und Aufmerksamkeit bei den
potenziellen Kunden zu erregen, frei nach dem Motto "Anders sein als die Anderen".
Gebrauch von Marken
►
Produkt- oder Dienstleistungen müssen für die Kunden durch Marken- oder Firmennamen
identifizierbar sein. Erst dann zeigt ein Teil der Instrumente des Marketings ihre Wirkung. So liegt
oftmals ein wesentliches Ziel der Marketingmaßnahmen in der Bekanntmachung und der
anschließenden Profilierung eines Produktes oder einer Dienstleistung.
Mittel- bis Langfristigkeit
►
Marketing erfordert in einem Unternehmen einen längerfristigen Zeithorizont. Damit steht beim
Marketing die dauerhafte Sicherung oder Erschließung von (Teil-) Märkten durch mittel- und
längerfristigen Maßnahmen und nicht die kurzfristige Umsatzsteigerung.
Herunterladen
Explore flashcards