Gehörschutz und seine Bedeutung BGRCI 16.4.15

Werbung
Gehörschutz und seine Bedeutung
Martin Siebert & Tobias Esche
Präsentation 16.4.15
Warum muss das Gehör geschützt werden?
Page 2
16.04.2015
Das auditive System
• Das menschliche Ohr
• Ton Wahrnehmung im Innenohr
Die meisten Sprachinformationen
befinden sich zwischen 300 Hz
und 4 kHz
Trommelfell
Akustisches
Signal
Page 3
Gehörknöchelchen Cochlea (Haarzellen)
Mechanisches
Signal
16.04.2015
Elektrisches
Signal
Lärm schädigt das Innenohr
• Lärm schädigt die Haarzellen des Innenohres und verursacht einen Hörverlust
• Gehörschäden sind:
–
Kumulativ (mit der Zeit schlimmer werdend)
–
Irreversibel (Haarzellen wachsen nie wieder nach!)
–
Vermeidbar durch Tragen eines Gehörschutzes
Gesunde Haarzellen
Page 4
16.04.2015
Beschädigte Haarzellen
Weitere Konsequenzen einer Lärm-Aussetzung
• Weitere Konsequenzen einer Lärm-Aussetzung sind:
–
Stress / Tinitus / Hörsturz
–
Schlechtere Leistungsfähigkeit und Produktivität / Konzentration
–
Zunahme von Unfällen am Arbeitsplatz
–
Verständigungsschwierigkeiten und ein Gefühl der Isolation
–
Medizinischer Aufwand und Kosten für die Berufskrankheit und
Berufsunfähigkeit
Page 5
16.04.2015
Die Berufskrankheit (BK) Lärm ist die am meisten
anerkannte BK
Page 6
16.04.2015
Vorschriften
• Vorschriften zum Lärmschutz am Arbeitsplatz
• EU Richtlinien 2003/10/EG
obligatorischer
Gehörschutz
empfohlener und
verfügbarer Gehörschutz
Page 7
16.04.2015
Dauerlärm
Leq8h in dB(A)
Impulslärm
LPeak in dB(C)
> 85
> 137
> 80
> 135
Wie lang darf man sich, ohne Schaden zu nehmen, Lärm aussetzen?
Lärmpegel
Zeit OHNE Gehörschutz
85 dB
8 Stunden
+ 3 dB Lärm
Zeit / 2
88 dB
4 Stunden
91 dB
2 Stunden
94 dB
1 Stunde
97 dB
30 Minuten
100 dB
15 Minuten
… usw.
Lärmpegel
85 dB + SNR*
Zeit MIT Gehörschutz
8 Stunden (*SNR = Dämmwert des Gehörschutzes)
z.B. SNR = 25dB
110 dB
Page 8
8 Stunden
16.04.2015
Gehörschutzarten
Page 9
16.04.2015
Konventioneller Gehörschutz
• Kapselgehörschutz
Deckt das Ohr ab; kann zum Teil gefaltet werden oder an einen
Helm montiert werden
• Ohrstöpsel für einmalige Nutzung
Der elastische Schaum breitet sich im Ohrkanal aus und liefert
eine akustische Dämmung
• Ohrstöpsel für Mehrfachnutzung
Fertig geformte Ohrstöpsel in Kunststoff; setzen sich in den
Ohrkanal; eingeschränkte Wiederbenutzung
• Bügelstöpsel
Gehörschutzstöpsel die an einem Bügel befestigt sind;
akustische Dämmung über den Druck des Bügels;
eingeschränkte Wiederbenutzung.
Page 10
16.04.2015
Otoplastiken (individuell angepasste Ohrschalen)
• Otoplastiken werden auf Maß gefertigt und passen
perfekt an die Physionomie des Ohres
• Wahl von akustischen Filter
Wahl der Dämmung
• Verschiedene Größen und Formen
• Verschiedene Materialien und Farben
• Wiederverwendbar über mehrere Jahre hinweg
Page 11
16.04.2015
Phonak Gehörschutz
• Um effektiv zu sein, muss der Gehörschutz:
–
Dem Arbeitsumfeld angepasst sein
–
Einen hohen Tragekomfort bieten
–
Die kritischen Hörbedingungen des Benutzers berücksichtigen, z.B. die
Wahrnehmung oder Lokalisierung von Warnsignalen
–
Immer im Ohr verbleiben, um im Lärm kommunizieren zu können!
• Diese Bedingungen sind mit herkömmlichen Gehörschutz-Systemen sehr schwer
zu erreichen.
• Phonak bietet Serenity™ an, eine Familie von High-Tech Gehörschutz-
Otoplastiken
• Mit perfekt angepassten Otoplastiken neigen Benutzer eher dazu, den
Gehörschutz konstant zu tragen.
Page 12
16.04.2015
Betriebskosten Otoplastiken im Vergleich mit konventionellem
Gehörschutz
Gehörschutz
Kosten Produkt
125.- €
0.25 €
~ 4.50 €
~ 6.- €
~20.- €
~ 5 Jahre
1 Tag
21 Tage
21 Tage
3-4 Monate
Kosten / Tag
0.11 €
0.25 €
0.21 €
0.28 €
0.27 €
Kosten nach 1 Jahr*
125.- €
55.- €
47.- €
62.- €
60.- €
Kosten nach 2 Jahren*
125.- €
110.- €
94.- €
124.- €
120.- €
Kosten nach 3 Jahren*
125.- €
165.- €
141.- €
186.- €
180.- €
Kosten nach 4 Jahren*
125.- €
220.- €
188.- €
248.- €
240.- €
Kosten nach 5 Jahren*
125.- €
275.- €
235.- €
310.- €
300.- €
Nutzung
* 1 Jahr = 220 Arbeitstage
Page 13
16.04.2015
Serenity – Professioneller Gehörschutz von Phonak
Page 14
16.04.2015
Ohrabformung
Page 15
16.04.2015
Scann der Abformung
Page 16
16.04.2015
Bearbeiten der Abformung (Modeling)
Page 17
16.04.2015
Lasern (Herstellung) des Gehörschutzes
Page 18
16.04.2015
Serenity Classic:
• Statischer Gehörschutz
feste Dämmung von allen
Schallpegeln
SNR = 24dB / 25dB / 29dB
H=29/28/31 M=21/23/27
L=24/25/29
Page 19
16.04.2015
Serenity SP:
Page 20
16.04.2015
Zusatznutzen durch Serenity – Modulares Design
• Modulares Design ermöglicht:
–
Auswahl des richtigen Gehörschutz-Systems (passiv oder dynamisch)
–
Einfaches Aufrüsten für Gehörschutz mit Kommunikation
–
Ein System – mehrere Benutzer (Schichtarbeit)
1 eShell + 1 earJack =
=
Page 21
16.04.2015
Verschiedene Gehörschutz-Systeme
Serenity SP mit Headset:
Page 22
16.04.2015
Serenity
• Alle Serenity Systeme bieten Folgendes:
–
Entsprechen der EG Richtlinie 89/686/EWG (persönliche Schutzausrüstungen)
–
Wurden getestet und CE zertifiziert gemäß EN 352 (Gehörschützer –
Sicherheitstechnische Anforderungen)
–
Erfüllen die technischen Regeln zur Lärm- und VibrationsArbeitsschutzverordnung – TRLV-Lärm –
–
Erfüllen die Präventionsleitlinie „Gehörschutz-Otoplastiken“ der DGUV
Page 23
16.04.2015
Sicherer Gehörschutz dank dem
SafetyMeter – Funktionsüberprüfung
Page 24
16.04.2015
Sicherheit!
Wozu eine Funktionsüberprüfung?
• Eine äußerliche Sichtkontrolle garantiert nicht, dass der Gehörschutz richtig
eingesetzt wurde und perfekt schützt
• Langzeitschäden vorbeugen (weniger Lärmhörschäden)
• Schulung des Benutzers, wie der Gehörschutz richtig anzuwenden ist
• Um Anforderungen von nationale Richtlinien, z.B. die TRLV-Lärm, einzuhalten
Können Sie erraten welchen Schutz dieser Benutzer bekommt?
Page 25
16.04.2015
Test-Sequenzen
Page 26
16.04.2015
SafetyMeter – Prüfung der Dämmwirkung
• Im Kopfhörer ertönt ein Signal
• Mikrofone messen den Schall vor und hinter den eShells
• Die Software berechnet die Lautstärkedifferenz zwischen beiden Signalen =
Dämmung der eShells
• Zeigt Dämm-Frequenzkurve
• Zeigt die gesamte Dämmwirkung (PAR = Personal Attenuation Rating)
• Speichern/ausdrucken der Testergebnisse
• Binauraler Test (simultan): ~ 20 Sekunden
• Testsequenz, inkl. Schulung und Ergebnisse speichern: ~ 5 Minuten
Page 27
16.04.2015
Persönliches Zertifikat
Page 28
16.04.2015
Überprüfung des Gehörschutzes
Page 29
16.04.2015
Infomaterial
Page 30
16.04.2015
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Noch Fragen?
Gerne per Mail an:
[email protected]
[email protected]
Page 31
16.04.2015
Herunterladen
Explore flashcards