Vorprogramm

Werbung
Foto: Innsbruck Tourismus – Mariahilf Winter
S C H I R M H E R R S C H A F T
Update
Gastroenterologie-Stoffwechsel
03. – 05. November 2016, Congress Innsbruck
Vorprogramm
www.updategastro-stoffwechsel.at
Allgemeine Hinweise
Organisation
Univ.-Prof. Dr. Herbert Tilg
Medizinische Universität Innsbruck
Univ.-Klinik für Innere Medizin I
Anichstraße 35, 6020 Innsbruck
Veranstalter
Verein zur Förderung der endokrinologischen und
gastroenterologischen Forschung
(ZVR 558445115) Anichstraße 35, 6020 Innsbruck
Tagungsort
Congress Innsbruck
Eingang und Registratur im „Innfoyer“
Rennweg 3, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 5936 1160
Web: www.cmi.at
Homepage
www.updategastro-stoffwechsel.at
Anmeldung
Bitte melden Sie sich über unsere Kongresshomepage www.updategastro-stoffwechsel.at an.
Die Teilnahmegebühr für den Workshop „Gastrointestinale Sonographie“ am 03.11.2016 beträgt
EUR 100,00. Die Tagungsgebühr beläuft sich auf EUR 150,00 und beinhaltet die Teilnahme an
beiden Kongresstagen, diverse Unterlagen, Pausenverpflegungen und die Lunchsymposien.
Für die Teilnahme an der Abendveranstaltung werden EUR 20,00 als Unkostenbeitrag in
Rechnung gestellt.
Registratur und Information
Ärztezentrale med.info
Helferstorferstraße 4, P.O. Box 155, 1011 Wien
Tel.: +43 (0)1 531 16-76, Fax: +43 (0)1 531 16-61
E-mail: [email protected]
A
CONGRESS
SERVICE
Hotelreservierung
Wir dürfen Sie bitten Ihre Hotelreservierungen selbst durchzuführen bzw. sich für weitere Informationen direkt an den Innsbruck Tourismus zu wenden (Tel.: +43 (0)512 56 2000). Eine Buchung
können Sie auch online über unsere Kongresshomepage vornehmen.
Sponsoring und Fachausstellung
Medizinische Ausstellungs- und Werbegesellschaft
Freyung 6, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 536 63-37, -39, Fax: +43 (0)1 535 60 16
E-mail: [email protected], Web: www.maw.co.at
DFP-approbierte Fortbildungsveranstaltung der ÖÄK –
15 fachspezifische Punkte (angesucht)
Druck: ROBIDRUCK, A-1200 Wien – www.robidruck.co.at
Vorläufiges Programm (Änderungen vorbehalten)
Donnerstag, 03.11.2016
12.00 – 18.00 Uhr
Internationale CED Patientenveranstaltung
Workshop Gastrointestinale Sonographie
Freitag, 04.11.2016
09.00 – 12.00 Uhr
Typ 2 Diabetes: Therapie Update (S. Kaser)
Die faszinierende neue Welt der PCSK-9 Inhibitoren in der Lipidologie (H. Toplak)
Osteoporose bei gastrointestinalen Erkrankungen (G. Schett)
Stuhltransplantation: Etablierte und experimentelle Indikationen (C. Högenauer)
Helicobacter pylori: Neue Guidelines (C. Schulz)
Rationelle Biopsiestrategien in der Gastroenterologie: Optimales Gewebe – Optimale Befunde
(G. Oberhuber)
Freitag, 04.11.2016
12.15 Uhr
Satellitensymposium 1
Aktuelles zu CED
12.15 Uhr
Satellitensymposium 2
Insulintherapie bei Typ 2 Diabetes
Freitag, 04.11.2016
12.15 – 13.15 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Management bei akuter und chronischer Pankreatitis (J. Rosendahl)
Immunnutrition – Ernährung bei onkologischen Erkrankungen (S. Venturelli)
Aktuelles zu gastrointestinaler Onkologie (E. Wöll)
State-of-the Art: Revolution der Genetik in der Gastroenterologie (S. Schreiber)
Pankreaszysten: Diagnostik und Management (H. Steinle)
CED und Pädiatrie: Epidemiologie und Management (T. Müller)
Fistulierender Morbus Crohn: Medikamentöse Therapie und was kann die Chirurgie beitragen?
(R. Koch. und I. Kronberger)
Samstag, 05.11.2016
Der interessante Fall (M. Effenberger)
Hepatitis: Neues zu B und C (M. Cornberg)
Hepatitis A und E: Dauerflaute oder Ruhe vor dem Sturm? (H. Zoller)
Drug-induced liver injury (DILI): Zu oft ignoriert (L. Kramer)
Hot Papers aus der Gastroenterologie 2016 (A. Moschen)
Hot Papers aus der Hepatologie 2016 (I. Graziadei)
NASH (C. Datz)
Lebertransplantation (S. Schneeberger)
09.00 – 13.00 Uhr
n
eu
C
olid
i
400 min
mg
Colidimin
GPB.COL 160103
200mg
g
® 400 m
n
i
m
i
C o l i d ruar 2016
ab Feb Box
Green
C
oli
di
min
®
Zur [lokalen] antibiotischen Therapie im Darm
Rifaximin
Colidimin 200 mg-Filmtabletten, Colidimin 400 mg-Filmtabletten. Zusammensetzung: 1 Filmtablette enthält 200 mg Rifaximin. 1 Filmtablette enthält 400 mg Rifaximin. Hilfsstoffe:
Carboxymethylstärke-Natrium, Glyceroldistearat, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, mikrokristalline Cellulose, Hypromellose, Titandioxid (E171), Natriumedetat, Propylenglycol, Eisenoxid
(E 172). Anwendungsgebiete: Kausale Behandlung von Erkrankungen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren, die durch Rifaximin-sensitive Bakterien im Gastrointestinaltrakt verursacht,
bzw. mitverursacht werden, wie: unkomplizierte Divertikelerkrankungen; hepatische Enzephalopathie; pseudomembranöse Kolitis durch Clostridium difficile; bakterielles Überwucherungs-Syndrom;
Reisediarrhoe, verursacht durch nicht-invasive enteropathogene Bakterien; Präoperative Darmdekontamination. Die offiziellen Richtlinien für den angemessenen Gebrauch von antimikrobiellen
Wirkstoffen sind zu berücksichtigen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff und andere Rifamycin-Derivate oder einen der sonstigen Bestandteile. Intestinale Obstruktion.
Pharmakotherapeutische Gruppe: Intestinale Antiinfektiva, Antibiotika (Rifaximin). ATC-Code: A07AA11. Packungsgrößen: 200 mg: 12 Stück, 36 Stück. 400 mg: 18 Stück. Abgabe: Rezept- und
apothekenpflichtig, wiederholte Abgabe verboten. Kassenstatus: 200 mg: 12 Stück: Green Box, OP II verschreibbar. 36 Stück: Green Box. 400 mg: 18 Stück: Green Box. Zulassungsinhaber: Gebro
Pharma GmbH, 6391 Fieberbrunn. Stand der Fachkurzinformation: Februar 2016. Weitere Angaben zu Warnhinweisen und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung, Wechselwirkungen mit
anderen Arzneimitteln und sonstigen Wechselwirkungen, Schwangerschaft und Stillzeit und Nebenwirkungen sowie Gewöhnungseffekten entnehmen Sie bitte der veröffentlichten Fachinformation.
Herunterladen
Explore flashcards