Versunkener Quittenkuchen

Werbung
Versunkener Quittenkuchen
Zutaten:
150 g Butter,
zimmerwarm
3
Eier
125 g Rohrohrzucker
80 g gemahlene
Mandeln oder
Mandelmehl
130 g Weizenmehl Type
550
1 TL Zimt
2 TL Backpulver
etwas Milch
1/2
Zitrone für Saft
3 - 4 große Quitten
Zubereitung:
Die Quitten waschen und in einem Topf mit etwas Wasser 30 Minuten lang auf kleiner Stufe
köcheln. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Inzwischen die zimmerwarme Butter schaumig rühren und nach und nach abwechselnd Ei
und Zucker zugeben. Dabei immer weiterrühren. Mehl, Mandeln, Zimt und Backpulver
mischen und in den Butterschaum rühren. Dabei so viel Milch zugeben bis ein weicher Teig
entsteht. Den Teig in eine gefettete Backform streichen.
Nun die Quitten schälen und Stücke davon abschneiden, ohne das harte Kerngehäuse zu
verwenden. Die Quittenstückchen auf dem Teig verteilen und mit Zitronensaft beträufeln.
Bei 175° C im Backofen ca. 1 Stunden backen. In der Form auskühlen lassen.
Guten Appetit!
Spielberger GmbH - Burgermühle – 74336 Brackenheim
www.spielberger.de – Tel. 0 71 35/98 15-0
Herunterladen
Explore flashcards