Anwendungen und Trends in der Optischen Analysenmesstechnik

Werbung
Call for Papers
5. Konferenz über Optische
Analysenmesstechnik
in Industrie und Umwelt
26. und 27. September 2006
Mannheim, Dorint Kongress Hotel
Anwendungen und Trends in der
Optischen Analysenmesstechnik
KfOT
GMA
Ziel der Konferenz
Die Konferenz bietet Anwendern, Entwicklern und Herstellern
von Systemen für die optische Gas- und Flüssigkeitsanalytik eine
Plattform für den Austausch von Ideen und Erfahrungen. Darüber
hinaus haben Behördenvertreter aus Umwelt- und Arbeitsschutz
Gelegenheit, die Möglichkeiten der Optischen Analysenmesstechnik kennen zu lernen.
Der OPTAM-Ausschuss, der diese Konferenz fachlich unterstützt,
fördert insbesondere Ergebnisse mit Perspektiven für den zukünftigen Einsatz der Optischen Analysenmesstechnik in Industrie und Umwelt. In dieser Konferenz werden daher industrielle
und andere wirtschaftlich relevante Anwendungen betont. Neben
Entwicklungen industrietauglicher Systeme sind Möglichkeiten
der Zusammenarbeit mit Institutionen der technischen Regelsetzung innerhalb der EU von besonderem Interesse.
Programmkomitee
Dr. M. Zöchbauer, Sick Maihak AG, Hamburg (Vorsitzender)
Dr. V. Ebert, Physik.-Chemisches Institut, Universität Heidelberg
Dr. M. Hajduk, Degussa AG, Hanau
Dr.-Ing. M. Haug, EUtech GbR, Aachen
Dr. H. M. Heise, ISAS, Universität Dortmund
Dr. W. Kasten, BASF AG, Ludwigshafen
Dr. J. Koeth, nanoplus GmbH, Gerbrunn
Dr. Ch. Lauer, R&M Industrieservice Höchst GmbH, Frankfurt a.M.
Dr.-Ing. Dipl.-Phys. M. Markus, Siemens AG, Karlsruhe
Prof. Dr. K. Molt, IAC, Universität Duisburg-Essen
Dr. P. Werle, National Institute of Applied Optics, Florenz (I),
Forschungszentrum Karlsruhe IMK, Karlsruhe
Veranstalter
VDI Wissensforum IWB GmbH
Kontaktadresse
VDI Wissensforum IWB GmbH
Postfach 10 11 39, D-40002 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 62 14-289, Fax: +49 (0) 211 62 14-129
E-Mail: [email protected] (Betreff: OPTAM 2006)
Fachliche Träger
VDI-Kompetenzfeld Optische Technologien
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA),
Fachausschuss 2.61: Optische Analysenmesstechnik – OPTAM
Konferenzseite im Internet
www.vdi.de/optam2006
Möglichkeiten der Präsentation
– Vortragspräsentation (20 Min. Redezeit, 5 Min Diskussion)
– Posterpräsentation
Konferenzsprache
Beiträge können in deutscher oder englischer Sprache
eingereicht werden.
Eine Simultanübersetzung während der Konferenz ist nicht
vorgesehen.
Themenschwerpunkte
Vorträge sind zu den folgenden Themenschwerpunkten erwünscht:
A. Anwendungen
A1. Überwachung industrieller und biotechnologischer Prozesse
A2. Schadstoff- und Umweltüberwachung
A3. Emissionsüberwachung und Verbrennungsdiagnostik
A4. Medizintechnische Anwendungen
Über die klassischen Anwendungsbereiche hinaus sollen auch
optische Verfahren zur Partikelmessung und Flüssigkeitsdiagnostik sowie ortsauflösende bzw. bildgebende Verfahren
angesprochen werden. Als Einsatzgebiete stehen die Feuerungstechnik (z.B. Emissionsmessung und Schadstoffminderungsprozesse), Stahlerzeugung, Metallurgie, Prozess- und pharmazeutische Chemie sowie Nahrungsmittelüberwachung im
Vordergrund.
B. Verfahrens- und Systementwicklung
B1. Neue Methoden der optischen Messtechnik und Sensorik
B2. Neue Strahlungsquellen und -detektoren
B3. Innovative Systeme und Komponenten
Als Beispiele seien Sonderentwicklungen, moderne Inline-Lasermessverfahren, industrielle Anwendungen von Diodenlasern
sowie innovative Beispiele der Prozessanbindung genannt.
Vortragsanmeldungen
Fachleute auf den genannten Gebieten, die mit einem
Beitrag zum Gelingen der Tagung beitragen möchten,
werden gebeten, eine Kurzfassung über die folgende
Internetadresse einzureichen:
www.vdi.de/optam2006
unter der Rubrik „Call for Papers / Online-Zugang”
Zulässige Dateiformate sind: Microsoft Word (DOC),
Rich Text Format (RTF) und Portable Document Format
(PDF).
Letzter Termin für die Zusendung ist der 31. März 2006.
Die Kurzfassung muss enthalten
– Den Titel des Vortrags / Posters
– Die gewünschte Art der Präsentation (Vortrag oder
Poster)
– Autor/en (Dienstanschrift mit Abteilungsbezeichnung, Telefon- und Faxnummer, E-Mail-Adresse
und persönliche Titel des Autors und eventueller
Co-Autoren)
– Zuordnung zu einem der aufgeführten Themenschwerpunkte (A1. – A4. bzw. B1. – B3.)
– Kurze Darstellung des Inhaltes
Der Umfang der Kurzfassung soll eine DIN A4 Seite
(ca. 400 Wörter) nicht überschreiten.
Tagungsband
Die durch das Programmkomitee akzeptierten Beiträge werden
als zitierfähiger VDI-Bericht mit ISBN-Nummer veröffentlicht.
Dieser VDI-Bericht erscheint zur Tagung. Die Autoren der angenommenen Beiträge werden gebeten, ein druckreifes Manuskript
(max. 15 Seiten) bis zum 31. Juli 2006 einzureichen. Hinweise
zur Erstellung des Manuskriptes (Schreibanleitung und Vorlagedatei) finden Sie im Internet unter: www.vdi-wissensforum.de im
Downloadbereich.
Zeitplan
Abgabetermin der Kurzfassungen
Benachrichtigung der Autoren
Abgabe der druckreifen Manuskripte
31. März 2006
01. Mai 2006
31. Juli 2006
Das Tagungsprogramm erscheint Ende Juni 2006.
Teilnehmergebühr
Referenten (eine Person je Beitrag) erhalten eine Ermäßigung
von 50% der Konferenzgebühr.
Begleitende Fachausstellung
Bei entsprechendem Interesse werden wir die Konferenz durch eine begleitende Fachausstellung ergänzen.
Im Rahmen dieser Ausstellung haben Sie die Möglichkeit,
Ihre Produkte und Dienstleistungen einem interessierten und qualifizierten Fachpublikum zu präsentieren.
Nutzen Sie für Ihr Unternehmen die Möglichkeit der
Ausstellungsbeteiligung mit der Buchung einer Nettostandfläche für Ihren eigenen Stand oder eines komplett
eingerichteten Fertigstandes.
Ihr Interesse als Aussteller bekunden Sie bitte bis
spätestes Ende April 2006.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.vdi.de/ausstellungstermine oder
[email protected]
Interessieren Sie sich für ein Mitwirken
als Sponsor unserer Veranstaltungen?
Gern beraten wir Sie und stellen Ihnen unsere Sponsoren-Pakete
vor oder erstellen Ihnen ein individuelles auf Ihre Bedürfnisse
zugeschnittenes Angebot.
Bitte zögern Sie nicht, und nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:
[email protected]
Weitere Tagungen:
Optische Technologien in der Fahrzeugtechnik
17.-18.05.2006 in Leonberg (I508602)
Diffuse Emissionen
20.09.2006 in Düsseldorf (I618601)
Messunsicherheit in der Luftreinhaltung
09.11.2006 in Düsseldorf (I618602)
Innovative Beleuchtung mit LED
November 2006 in Düsseldorf (I508603)
Weitere Seminare:
Bioaerosole
26.-27.04.2006 in Mannheim (433801)
Messtechnik in Verbrennungsanlagen
10.-11.05.2006 in München (434328)
AKTUELL!*
Für Tagungsteilnehmer
6 Monate kostenfreie VDI-Mitgliedschaft
* gilt für Neuaufnahmen
VDI Wissensforum IWB GmbH
Graf-Recke-Straße 84 · 40239 Düsseldorf
Telefon +49 (0) 211 62 14-201 · Telefax +49 (0) 211 62 14-154
[email protected] · www.vdi-wissensforum.de
Herunterladen
Explore flashcards