Mikroökonomie I: Konsum, Markt- und Preistheorie WT08 Aufgabe 8.1

Werbung
Mikroökonomie I: Konsum, Markt- und Preistheorie
WT08
Prof. Dr. Karl Morasch, Volkswirtschaftslehre, insbes. Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik
Aufgabe 8.1 (Marktmacht, Monopollösung)
Ein Monopolist hat folgende Kostenfunktion: K ( x) =
1 2
x + x + 4 und sieht sich der
2
Nachfragefunktion N : x = 10 − p gegenüber.
a) Leiten Sie grafisch und analytisch Angebotsmenge und -preis her.
b) Markieren Sie Konsumenten- und Produzentenrente (Monopolrente).
c) Welche Lösung hätte sich bei gleicher Nachfrage- und Angebotsfunktion auf einem
polypolistischen Markt ergeben?
d) Markieren Sie für den Konkurrenzmarkt Produzenten- und Konsumentenrente. Welche
Wohlfahrtsänderung ergibt sich im Vergleich mit dem Monopol?
e) Wie hoch ist die Preiselastizität der Nachfrage im Cournot´schen Punkt?
Aufgabe 8.2* (Preissetzung im Monopol)
Der Monopolist hat Grenzkosten in Höhe von 9 GE pro Stück. Die Nachfrageelastizität
beträgt – 4.
Wie sollte der Monopolist den Preis setzen?
Übung: Dipl.-Vw. Rita Orsolya Toth
Dipl.-Vw. Marcus Wiens
Übungsblatt #8
1
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten