Fach Biologie - Max-Ernst

Werbung
Fach Biologie
Jg. : 8
Unterrichtsvorhaben
Inhalts- u. sachbezogene
Kompetenzen
Lebensgrundlage Wasser
Beobachten und Beschreiben
naturwiss. Sachverhalte
Kennzeichen des Lebendigen
Methodenbezogene
Kompetenzen
Sozial- u. Selbstkompetenzen
Leistungsüberprüfung
Teamfähigkeit entwickeln
Kenntnisse , Fähigkeiten und
Fertigkeiten, die im Unterricht
vermittelt worden sind, u.a durch
Forscherdrang entwickeln
Zelle
Verwendung von naturwiss.
Methoden und der Fachsprache
Beschreiben und Einordnen
verschiedener Einzeller
Anwendung von Modellen und
Modellvorstellungen
* 2 Tests
pro Halbjahr
*alle mündlichen,
schriftlichen und
praktischen
Beiträge
Mikroskopie
vom Einzeller zum Vielzeller
Sonnenlicht und Leben
Beobachten und Beschreiben
naturwiss. Gesetzmäßigkeiten
z.B. Erstellung
eines Posters
oder eines Modells
1) Bau der Pflanze
Verwendung der Fachsprache
Grundorgane der Pflanze:
Wurzel, Spross, Blatt
Bau des Blattes
Blüte zur Frucht, Keimung,
Wachstum, Vermehrung
2) Fotosynthese
Aufbau und Auswertung von
Messungen
Versuche zur Fotosynthese
Stoffwechsel
Wortgleichung, Chlorophyll,
Energieumwandlung von
Lichtenergie (Sonne) in
chemische Energie
Herstellen und Lesen von
Diagrammen
Umgang mit Formalisierungen
Problemlösestrategien erkennen
und anwenden
sachbezogene
Kooperation
z.B. Versuchsprotokoll
Fach Biologie
Jg. : 8
Unterrichtsvorhaben
Inhalts- u. sachbezogene
Kompetenzen
3) Ökosystem Wald
Sozial- u. Selbstkompetenzen
Leistungsüberprüfung
Verständnis der Veränderung von
Quantität in Qualität
Verantwortung für Leben
übernehmen
Waldtypen, Standortfaktoren
Jahreszyklen, Monographie,
Stockwerkbau
z.B. Erstellen einer
Dokumentation
oder Expertenrunde
Prüfen von Hypothesen durch
Gedanken-Experimente
Kritische Auseinandersetzung mit
menschlichem Handeln
Klassifizierung von Pflanzen und
Tieren des Waldes
Planung und Durchführung von
Untersuchungen
Symbiose
Nahrungsbeziehungen,
Nahrungspyramide,
Kohlenstoffkreislauf:
Produzenten, Konsumenten,
Destruenten
(Zellatmung als Energie liefernder
Prozess)
Naturwissenschaftliche
Recherche
Funktion des Waldes:
Wasserkreislauf, Rohstofflieferant,
Belastung durch Eingriffe
Kommunikation und
Verständigung
Soziallebende Tiere:
z.B. Waldameise
Formen des Zusammenlebens,
Signale, Verständigung
Methodenbezogene
Kompetenzen
Lösungsorientierte Nutzung
naturwiss. Erkenntnisse und
Modellvorstellungen
Beobachten und Beschreiben
naturwiss. Sachverhalte
Wahrnehmung, Darstellung und
Bewertung eigener Erfahrungen
Fach Biologie
Jg. : 8
Unterrichtsvorhaben
Inhalts- u. sachbezogene
Kompetenzen
Gesundheit und Krankheit
Sexualität
Bau und Funktion der
Geschlechtsorgane
Wahrnehmung, Darstellung und
Bewertung eigener Erfahrungen
hormonelle Regulation:
Veränderungen in der Pubertät,
Verwendung von naturwiss.
Methoden und der Fachsprache
Lesen von Diagrammen
Schwangerschaft und Geburt
Geschlechtskrankheiten, AIDS
Sozial- u. Selbstkompetenzen
Konfliktfähigkeit
Selbsteinschätzung
Problemlösestrategien erkennen
und anwenden
Menstruationszyklus
V-Hütungs-Methoden
Methodenbezogene
Kompetenzen
Erkenntnisse durch Wechsel der
Sichtweise auf Dinge und
Verhältnisse
Verantwortung für das eigene
Leben übernehmen
Aufbau eines erweiterten
Selbstbildes
Leistungsüberprüfung
Fach Biologie
Unterrichtsvorhaben
Evolution und Vererbung
Naturwissenschaft und
Gesellschaft
Jg. : 10
Inhalts- u. sachbezogene
Kompetenzen
Methodenbezogene
Kompetenzen
Sozial- u. Selbstkompetenzen
Leistungsüberprüfung
Einblick in die Cytologie:
Zelle als funktioneller
Grundbaustein von Organismen
Funktion ihrer wichtigsten
Bestandteile, ausgehend vom
elektronen- mikroskopischen Bild
Zellkern mit Chromosomen als
Träger der Erbanlagen
Genom des Menschen
mendelschen Regeln
vereinfacht: Mitose, Meiose
Methoden der Humangenetik
Vererbungsvorgänge beim
Menschen:
Blutgruppen, Geschlecht
Veränderungen der
Chromosomen und Gene durch
Mutationen
Ursachen und Folgen v.
Mutationen
Wechselspiel von Mutation und
Selektion als Bedingung der
Evolution
Einblick in die Evolution des
Menschen
Beschreibung und erste Analyse
von elektronenmikroskop.
Aufnahmen,
Aufzeigen der Grenzen von
naturwissenschaftl.
Erkenntnisgewinn
(hier :Grenzen des Sichtbaren)
Auswertung und Zuordung von
ausgewählten Abbildungen
Züchtung, Nutzpflanzen,
Nutztiere, Gentechnologie
Aufstellen von Hypothesen durch
Gedankenexperimente
-Beobachten,
Fragen,Beschreiben
Modellerstellung und beschreibung
sachbezogene Kooperation
Vergleich der
Kreuzungsergebnisse von
Mendel mit mikrokopischen
Zellbeobachtungen
Bearbeiten von Texten und
Darstellen des eigenen
Verständnisses
Erstellen von Dokumentationen
Interesse an der eigenen
Entwicklung
Methoden der Humangenetik wie
Stammbaumerstellung u. Kritische Auseinandersetzung mit
analyse
der eigenen Lebens- und
Ernährungsweise
Beschreiben naturwissen.
Erkennen der Wechselwirkung
Ergebnisse und
von Lebensräumen und
Gesetzmäßigkeiten durch
menschlicher Entwicklung
Sprache und Modelle
gezielte Recherche mit
Informationsmedien nach neusten
Erkenntnissen, Funden..
Kennen v. lösungsorientierter
Kennenlernen von Chancen und
Nutzung naturwissen.
Risiken des Eingriffs in genetisch
Erkenntnisse
gesteuerte Prozesse
Expertenrunde
Darstellen von Forschung und
Entwicklung an einem Fallbeispiel
Fach Biologie
Jg. : 10
Unterrichtsvorhaben
Inhalts- u. sachbezogene
Kompetenzen
Methodenbezogene
Kompetenzen
Sozial- u. Selbstkompetenzen
Gesundheit und Krankheit
Definitionen von Gesundheit
Ursachen für Krankheit
Infektionskrankheiten und Erreger
Immunsystem, Blut
Bau und Funktion des
Blutkreislaufes,
Atmungsorgane und
Erkrankungen
-Sucht u. Drogen Sinnesorgane
Reiz-Reaktions-Schema
Informationsleitung und verarbeitung:
Aufbau des Nervensystems,
Bau und Arbeitsweise des
Gehirns:
Gedächnis-Lernen
Bau und Funktion von
Organsystemen beschreiben und
erklären,
Regelkreise aufstellen,
beschreiben können
Maßnahmen zur
Gesunderhaltung des menschl.
Organismus kennen und
entwickeln können,
Wahrnehmung, Darstellung,
Bewertung ihrer Erfahrungen und
Selbsterfahrungen
Versuche zu Leistungen des
Sinnesorgane nach Anweisung
durchführen, beschreiben
Aufstellen und Prüfen von
Hypothesen
Möglichkeiten und Grenzen von
Modellen , Testverfahren
erfassen
Arbeit mit naturwissenschaftl.
Texten und Darstellungen
Siehe oben
Bedeutung der Nährstoffe für den
Stoffwechsel
Verdauung und Resorption
gesunde Ernährung ,
Formen der Fehlernährung
Experimente planen, durchführen
,auswerten
Auswerten naturwissenschaftl.
Darstellungen und Modellen
Bewertung der eigenen
Ernährungsweise,
Erkenntnisgewinn durch Wechsel
der Sichtweise auf das eigene
Verhalten
Sinnesorgane
Ernährung und Verdauung
Leistungsüberprüfung
Siehe oben
Auswertung und Beurteilen von
Kostplänen unter
ernährungsphysiologischen
Gesichtspunkten
siehe oben
Landwirtschaft und
Nahrungsmittelproduktion
Ökologischer Landbau,
Vergleich konventioneller und
ökologischer Landwirtschaft
Formen der Ertragssteigerung in
der Landwirtschaft
Aufstellen wichtiger
Stoffkreisläufe in der Natur ,
Einfluss von Störfaktoren auf das
Gleichgewicht,
Auswertung von statistischen
Daten,
Bewerten menschlicher Eingriffe
auf Stoffkreisläufe und
Ökosysteme je nach
Produktionsart,
Erkennen des Zusammenhangs
zwischen Einfuhr von
Futtermitteln und
Nahrungsmittelknappheit bei den
Exportländern (Nord-SüdProblematik...)
Dokumentation über den Besuch
verschiedenen geführter
Betriebe,
Entwickeln von Lösungsstrategien
Herunterladen
Explore flashcards