Samstag, 10 - Presse

Werbung
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
/WDR/ 70'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
2012 - Das Jahr Null
Die Entführung/Der Einbruch/Felix
Abenteuer- und Krimiserie Niederlande 2009
Folge 1
Personen und Darsteller: Hidde (Yannick van de Velde), Masha (Sem Veeger), Twan (Bram Suyker), Felix (Abbey Hoes),
Peter Hellinga (Genio de Groot), Chris Meyer (Joep Sertons)
Regie: Jan Albert de Weerd
[kurz]
Eine alte Prophezeiung sagt für den 21. Dezember 2012 das Ende der Zeiten voraus. Denn an diesem Tag endet der Kalender
der Maya. Für das uralte Volk aus Mittelamerika beginnt das Jahr Null. Bedeutet es das Ende der Welt oder einen Neubeginn?
Niemand wusste genau, was nach dem magischen Datum geschehen würde.
[lang]
Die Entführung
Der Hobbyarchäologe Peter Hellinga macht in Mexiko eine sensationelle Entdeckung. Er findet den legendären Maya-Kodex.
Die uralte Botschaft verrät, was im Jahr 2012 genau passieren wird. Denn nach einer uralten Prophezeiung der Maya steht
2012 das Ende der bisherigen Welt bevor. Peter ahnt, dass ihn diese Entdeckung in große Gefahr bringt und er ruft seine Enkel
Hidde und Twan an. Er berichtet von seinem spektakulären Fund und bittet sie, den Kodex in Sicherheit zu bringen, falls ihm
etwas zustoßen sollte. Kurz darauf wird er am Flughafen von Mexiko entführt.
Der Einbruch
Hidde und Twan machen sich Sorgen, denn sie haben noch immer nichts von ihrem Opa gehört. Als dann auch noch bei einem
nächtlichen Einbruch Opas Zimmer völlig durchwühlt wird, wissen sie, dass die Sache ernst ist. Entschlossen versuchen sie
herauszufinden, worauf sich der Code auf der Holzkiste bezieht und was die kleine Figur von Kinnich Ahau bedeutet, die sie
ebenfalls gefunden haben. Noch ahnen die Jungen nicht, dass sie im Auftrag einer zwielichtigen Organisation beschattet
werden.
Felix
Die zwielichtige Sekte „Survivors“, hat schon früh von Peter Hellingas Fund in Mexiko erfahren. Und sie vermuten, dass
Hidde und Twan dem Kodex bereits auf der Spur sind. Die Jungs sollen werden von nun an streng überwacht.
Unterdessen wird Peter weiter in Mexiko gefangen gehalten. Hidde, Twan und Masha haben in Opas Zimmer ein altes
Dokument gefunden, das sie nicht entschlüsseln können. Der Weg führt sie in das Völkerkundemuseum. Dort treffen sie Felix,
ein geheimnisvolles Maya-Mädchen.
Die 70-minütigen Folgen 2 bis 4 zeigt das rbb Fernsehen an den kommenden Samstagen zur gleichen Zeit.
(Erstsendung: 05.05.12/ARD 1.)
MDR/ 25'
07.10 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Das Geheimnis des Sagala
14-teilige Abenteuerserie Deutschland/Polen 1996
Folge 3
Personen und Darsteller: Agnarr (Adam Ozga), Kuba (Gregorz Ruda), EsToch (Maria Niklinska), Jacek (Marcin Nowacki)
Regie: Jerzy Lukaszewics
[kurz]
1
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Kuba und sein Bruder Jacek finden auf dem Dachboden das Tagebuch ihres Großvaters. Aus diesen Aufzeichnungen erfahren
die Brüder alles über das Geheimnis der Sagala: Der Stein wurde in mehrere Teile zerschlagen und ist nun über die ganze Erde
verstreut. Kuba und Jacek lernen Yarpen, den Wächter des Steines, kennen. Er tritt häufig in Tiergestalt auf, um den Sagala zu
beschützen.
[lang]
Kuba und sein Bruder Jacek finden auf dem Dachboden das Tagebuch ihres Großvaters. Aus diesen Aufzeichnungen erfahren
die Brüder alles über das Geheimnis der Sagala: Der Stein wurde in mehrere Teile zerschlagen und ist nun über die ganze Erde
verstreut. Kuba und Jacek lernen Yarpen, den Wächter des Steines, kennen. Er tritt häufig in Tiergestalt auf, um den Sagala zu
beschützen. Yarpen möchte Kuba auf eine Reise durch die Zeit mitnehmen, um in der Vergangenheit die fehlenden Teile des
Sagala zu suchen. Jacek will seinen Bruder diese Zeitreise nicht allein unternehmen lassen und beschließt, ihn zu begleiten. Sie
lassen für Herrn Burski einen Brief zurück, in dem sie ihn bitten, sich in der Zwischenzeit um ihre verzauberte kleine Mama zu
kümmern.
(Erstsendung: 27.04.97/KI.KA)
MDR/ 25'
07.35 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Das Geheimnis des Sagala
14-teilige Abenteuerserie Deutschland/Polen 1996
Folge 4
Personen und Darsteller: Agnarr (Adam Ozga), Kuba (Gregorz Ruda), EsToch (Maria Niklinska), Jacek (Marcin Nowacki)
Regie: Jerzy Lukaszewics
[kurz]
Kuba und Jacek sind auf ihrer Reise durch die Zeit in der Vergangenheit gelandet. Jacek findet bald heraus, dass sie sich bei
den Slawen im 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung, vor der Burg Biskupin befinden. Der dritte Teil vom SAGALA soll
sich – so weissagt ihnen Yarpen – in der Burg befinden. Verkleidet mit alten Tüchern gelangen sie in die bewachte Anlage.
[lang]
Kuba und Jacek sind auf ihrer Reise durch die Zeit in der Vergangenheit gelandet. Jacek findet bald heraus, dass sie sich bei
den Slawen im 7. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung, vor der Burg Biskupin befinden. Der dritte Teil vom SAGALA soll
sich – so weissagt ihnen Yarpen – in der Burg befinden. Verkleidet mit alten Tüchern gelangen sie in die bewachte Anlage.
Dort lernt Jacek das Waisenmädchen Es Toch, die Adoptivtochter von Mogo, dem Dorfschulzen, kennen. Sie verlieben sich
ineinander und Jacek erzählt ihr von seinem Jahrhundert. Währenddessen hat Kuba den dritten Teil des SAGALA in einer
Holzstatue entdeckt. Die Dorfbewohner denken, er wollte das Herz ihres Sonnengottes stehlen, das sich angeblich in dieser
Statue befindet und nehmen Kuba, Jacek und Yarpen gefangen. Sie werden zum Hungertod verurteilt. Kubas Teil vom
SAGALA wird ihm abgenommen und damit scheint die Rückkehr für die drei unmöglich.
(Erstsendung: 04.05.97/KI.KA)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
2
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
/BR/ 30'
09.55 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 10.08.13/BR)
30'
10.25 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 08.08.13/rbb)
30'
10.55 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
NDR/ 30'
11.25 Uhr
DAS! Wunschmenü mit Rainer Sass
Kochen im Gemüsebeet
[kurz]
Rainer Sass ist in einer Kleingartenkolonie in Elmshorn zu Gast, ein Team von jungen und gärtnerisch unerfahrenen Leuten
bewirtschaftet dort im Selbstversuch eine Parzelle. Trotz vieler Hürden haben es die Hobbygärtner geschafft: Gemüse, Salate
und Kräuter gedeihen mittlerweile prächtig. Gemeinsam mit dem mobilen Küchenexperten Rainer Sass möchte die Gartencrew
eine Gemüsesuppe zubereiten.
[lang]
Rainer Sass ist in einer Kleingartenkolonie in Elmshorn zu Gast, wo seine kulinarische Unterstützung gefragt ist. Ein Team
von jungen und gärtnerisch unerfahrenen Leuten bewirtschaftet dort im Selbstversuch eine Parzelle. Trotz vieler Hürden und
Handicaps haben es die Hobbygärtner geschafft: Gemüse, Salate und Kräuter gedeihen mittlerweile prächtig.
Nun soll die erste große Ernte eingefahren werden. Gemeinsam mit dem mobilen Küchenexperten Rainer
3
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Sass möchte die Gartencrew eine Gemüsesuppe zubereiten, außerdem ein Basilikumpesto und raffinierte Kräuterdips.
Die idealen Zutaten dafür finden sich auf den Beeten im Schrebergarten, nur beim Küchenequipment muss der Fernsehkoch
improvisieren. Die Laube in Parzelle 70 verfügt weder über Strom noch über Küche oder Herd. Dank Nachbarschafts- und
Vereinshilfe können diese Probleme aber gelöst werden. Am Abend gibt es dann für alle Gärtner und Helfer ein Erntedankfest
und Gemüsesuppe satt.
(Erstsendung: 02.09.12/NDR)
4:3/mono/DGF/ 77'
11.55 Uhr
Lili
Spielfilm USA 1952
Personen und Darsteller: Lili Daurier (Leslie Caron), Paul Berthalet (Mel Ferrer), Rosalie (Zsa Zsa Gabor), Marc (Jean-Pierre
Aumont), Jacquot (Kurt Kasznar), Peach Lips (Amanda Blake), Corvier (Ralph Dumke) u. a.
Musik: Bronislau Kaper
Kamera: Robert Planck
Buch: Helen Deutsch nach einer Erzählung von Paul Gallico
Regie: Charles Walters
[kurz]
Der Puppenspieler Paul Berthalet bewahrt das 16-jährige Waisenmädchen Lili vor dem Selbstmord, indem er es in das Spiel
seiner Figuren verstrickt. Die aus diesem Zufall geborene Varieté-Nummer wird zu einem großen Erfolg, weil das Publikum
spürt, dass Lili mit den Kasperlepuppen wie mit lebenden Menschen spricht. Bezauberndes Jahrmarkts-Märchen mit Leslie
Caron und Mel Ferrer.
[lang]
Nach dem Tod ihres Vaters ist die 16-jährige Lili mutterseelenallein auf der Welt. Auf der Suche nach Arbeit und einer
Unterkunft gerät sie an einen zudringlichen Kaufmann, aus dessen Fängen sie von dem Zirkus-Zauberer Marc gerettet wird.
Aus Mitleid nimmt Marc das junge Mädchen mit in den Zirkus und verschafft ihm dort eine Arbeit als Kellnerin. Doch Lili hat
nur Augen für den Zauberer, sodass sie sich als ungeeignet erweist und sogleich wieder entlassen wird. Als auch Marc keine
Notiz mehr von ihr nimmt, beschließt Lili, sich vom Hochseil aus in den Tod zu stürzen. Doch dazu kommt es nicht, denn sie
wird von einer Kasperpuppe gerufen und lässt sich auf solch rührende Weise in das Spiel der Holzfiguren verstricken, dass die
zufällig vorbeikommenden Zirkusarbeiter begeistert sind. Der Puppenspieler Paul Berthalet engagiert Lili daraufhin und
begeistert mit der aus dem Zufall geborenen Nummer Abend für Abend das Publikum. Lili verkörpert dabei eigentlich nur sich
selbst. Ohne zu verstehen, warum, avanciert sie zum Star. Als Paul sich in das Mädchen verliebt, kommt es zu Spannungen.
"Lili“ ist ein wunderbares, anrührendes Jahrmarkts-Märchen, hervorragend gespielt von Leslie Caron und Mel Ferrer.
15'
13.15 Uhr
Warschauer Notizen
Von und mit Ulrich Adrian
OmU/MDR/ 30'
13.30 Uhr
Wuhladko
Das Magazin in sorbischer Sprache
Moderation: Bogna Koreng
4
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
(Erstsendung: 03.08.13/MDR)
SWR/ 45'
14.00 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Perus Schmetterlingsjäger
Film von Lourdes Picareta
[kurz]
Schmetterlinge verkörpern Schönheit und Eleganz. Wer diese Fabelwesen jagt und tötet, macht sich verdächtig. Wir wollten es
genauer wissen und waren im Urwald Perus mit Schmetterlingsjägern auf Expedition.Tatsächlich lernten wir eine bisher völlig
unbekannte Welt kennen: Harte Männer, die im dunklen Regenwald von schillernden, filigranen Wesen angelockt werden.
[lang]
Schmetterlinge verkörpern Schönheit und Eleganz. Wer diese Fabelwesen jagt und tötet, macht sich verdächtig. Wir wollten es
genauer wissen und waren im Urwald Perus mit Schmetterlingsjägern auf Expedition.Tatsächlich lernten wir eine bisher völlig
unbekannte Welt kennen: Harte Männer, die im dunklen Regenwald von schillernden, filigranen Wesen angelockt werden. Sie
zu erhalten ist dem Schmetterlingsjäger Cesar Magallanes wichtig:
"Wir schauen immer genau hin, ob die Tiere in gutem Zustand sind oder nicht. Wenn nicht, lassen wir sie wieder frei, damit
sie sich vermehren können. Schon deswegen, weil wir Interesse daran haben, später neue, schöne Schmetterlinge zu fangen.“
Kein anderes Land unseres Planeten birgt eine so große Vielfalt wie Peru: 3800 Arten von Schmetterlingen.
Die Jäger steigen auf 25 Meter hohe Bäume, um seltene Schmetterlinge zu jagen. Sie riskieren dabei Kopf und Kragen, weil
sie selbst das Jagen und Sammeln nicht lassen können und weil andere Sammler für rare Exemplare bis zu 20 000 Dollar
bezahlen. Das empört Gudrun Sperrer, eine österreichische Auswanderin und Schmetterlingsliebhaberin. „Wenn alle
Schmetterlinge fangen können und das Geschäft jetzt groß ist in Peru und so einfach, denke ich, dass in zehn, zwanzig Jahren
viele Arten nicht mehr existieren werden oder ganz sicher nicht mehr so viele.“ Sie warnt vor dem Aussterben mancher Arten.
Zu Recht? Um das zu klären, unternimmt unser Team eine zweite Expedition: Mit Professor Gerardo Lamas Mueller, dem
weltweit berühmtesten Schmetterlingsexperten.
Er tritt in Humboldts Fußstapfen und sucht mit seiner Forschergruppe im Bergnebelwald Perus, auf 3800 Meter Höhe nach
völlig unbekannten Schmetterlingsarten. Wird unser Team Zeuge eines seltenen Moments für die Wissenschaft, der
Entdeckung einer neuen Spezies?
(Erstsendung: 26.06.11/SWR)
NDR/ 45'
14.45 Uhr
Haie, Hummer - Helgoland
Film von Holger Vogt
[kurz]
Meeresbiologe und Tierfilmer Florian Graner ist schon fast überall auf der Welt getaucht, doch nur mit wenigen Orten
verbindet ihn eine so persönliche Geschichte wie mit Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel.
[lang]
Eine halbe Million Touristen zieht es jährlich nach Helgoland, aber nur wenige wissen, dass sie auf einem Naturwunder
spazieren gehen. Vor 16 Jahren kam Florian Graner als Zivildienstleistender nach Helgoland. Jetzt kehrt er auf „seine“ Insel
zurück und ist überrascht, wie sehr sich die Natur verändert hat. Schon sein erster Besuch auf der Helgoländer Düne zeigt:
Annähernd 80 Kegelrobben liegen mit ihrem Nachwuchs am winterlichen Strand; früher sah Florian die „großen Verwandten“
der Seehunde hier nur vereinzelt,
5
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Kegelrobben waren in der deutschen Nordsee äußerst selten. Die Robben sind nicht die einzigen, die Helgoland für sich neu
entdeckt haben: In den steilen Klippen nisten neben Lummen und Alken seit Anfang der 1990er-Jahre Basstölpel,
Hochseevögel, die in Deutschland nur hier vorkommen. Offensichtlich sind auch die Veränderungen um Helgoland herum das Wasser der Nordsee wird immer wärmer. Auf Tauchgängen entdeckt Florian zahlreiche exotische Tierarten wie
Streifenbarben und Meeräschen, stößt aber auch auf inzwischen selten gewordene, ursprüngliche „Helgoländer“ wie Hai und
Hummer.
(Erstsendung: 31.01.07/NDR)
/DGF/ 45'
15.30 Uhr
Geld.Macht.Liebe
Kettenreaktion
Fernsehserie Deutschland 2009
Folge 6
Personen und Darsteller: Markus von Rheinberg (Roland Koch), Mona Sailer (Angela Roy), Lilo von Rheinberg (Gerlinde
Locker), Ariane Sailer (Anna Bertheau), Marietta von Rheinberg (Jytte-Merle Böhrnsen), Sophia von Rheinberg (Susanne
Schäfer), Frank von Rheinberg (Johannes Zirner) u. a.
Musik: Robert Schulte Hemming und Jens Langbein
Kamera: Hans-Jörg Allgeier
Buch: Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner
Regie: Christine Kabisch
[kurz]
Frank von Rheinberg absolviert den lang erwarteten Antrittsbesuch bei Susanne Chang, der Mutter seiner heimlichen Freundin
Grace. Doch das Treffen verläuft anders als erwartet. Auf dem Gut der Rheinbergs bahnt sich derweil eine Katastrophe an.
Sophia muss sich um ihre betrunkene Freundin Isabel kümmern, die nach Wills Eskapaden mit Prostituierten nervlich am Ende
ist.
[lang]
Frank von Rheinberg absolviert den lang erwarteten Antrittsbesuch bei Susanne Chang, der Mutter seiner heimlichen Freundin
Grace. Doch das Treffen verläuft anders als erwartet. Auf dem Gut der Rheinbergs bahnt sich derweil eine Katastrophe an.
Sophia muss sich um ihre betrunkene Freundin Isabel kümmern, die nach Wills Eskapaden mit Prostituierten nervlich am Ende
ist. Als Isabel in ihrer Verzweiflung aus dem fahrenden Auto springen will, verliert Sophia die Kontrolle über den Wagen und
überfährt ihre Schwiegermutter. Lilo wird mit einem Beckenwirbelbruch auf die Intensivstation eingeliefert und bangt darum,
nicht gelähmt zu sein. Am Krankenbett können Markus und seine Schwester Mona sich nicht mehr länger aus dem Weg
gehen. Auch Lilo drängt mit Macht darauf, dass die verfeindeten Geschwister endlich Frieden schließen. Markus ist bereit, das
Kriegsbeil zu begraben. Doch er wird zufällig Zeuge, als Mona und Philipp Markland sich im Krankenhausflur innig
umarmen. Für Mona bedeutet diese Zärtlichkeit eigentlich den endgültigen Abschied. Seit sie erfahren hat, dass ihre Tochter
Ariane einen One-Night-Stand mit Philipp hatte, ist der junge Verleger für sie tabu. Auch Markus kocht vor Wut, denn er
glaubt, Mona habe seiner Tochter Marietta den Mann ausgespannt. Um sich an Philipp zu rächen, bricht Markus alle
geschäftlichen Verbindungen mit dessen Verlagshaus ab. Leidtragende dieses Manövers ist Ariane, die gerade mitten in
Vertragsverhandlungen mit Philipp steckt. Nun muss sie ihm, obwohl bis über beide Ohren verliebt, ins Gesicht sagen, dass
der für sein Verlagshaus so wichtige Deal nicht zustande kommt. Zum ersten Mal spürt Ariane, was es heißt, zu den
Rheinbergs zu gehören.
Glanzvolle Familienserie um Liebe, Leidenschaften und finstere Machenschaften, zu sehen im rbb Fernsehen immer am
Sonnabendnachmittag.
/ 45'
16.15 Uhr
Kesslers Expedition
Mit dem Roller an der Donau
Folge 1
6
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
[kurz]
Michael Kessler geht auf seine achte Expedition für den rbb! Nach der Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour,
Klappradreise, Rasenmäherfahrt und seiner Flucht auf der Schiene will Kessler zurück zum rbb. Dumm nur, dass er sich
verfahren hat, statt in Berlin ist er in Wien gelandet! Also folgt er dem Lauf der Donau von der österreichischen Hauptstadt bis
zur Quelle in Donaueschingen.
[lang]
Michael Kessler geht in diesem Sommer auf seine achte Expedition für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)! Nach der
Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour, Klappradreise, Rasenmäherfahrt und seiner Flucht auf der Schiene quer
durch Europa will Kessler zurück zum rbb. Dumm nur, dass er sich verfahren hat, statt in Berlin ist er in Wien gelandet! Also
folgt er dem Lauf der Donau stromaufwärts von der österreichischen Hauptstadt durch die bayerischen Donautäler und den
Schwarzwald bis zur Quelle in Donaueschingen.
14 Tage folgt er mit wechselnden Transportmitteln dem Flusslauf auf dem Radwanderweg oder eben auf dem Wasser. Er reist
mit Booten und Schiffen, mit einem Tretroller und einem Seniorenmobil – was immer die Expedition von ihm verlangt,
Michael Kessler ist sich für nix zu schade. Kameramann Sören ist natürlich wieder dabei, wenn Kessler den Menschen an der
Donau begegnet und mit ihnen über Fluch und Segen dieses Flusses spricht. Diesmal führt die Expedition durch eine
Landschaft, in der die Schönheit und der Schrecken der Natur gleichermaßen sichtbar sind.
„Kesslers Expedition – Mit dem Roller an der Donau“: vom 9. bis 31.08.2013 viermal freitags um 20.15 Uhr im rbb
Fernsehen.
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 234
[kurz]
Zur täglichen Routine der Pfleger im Elefantenhaus gehört es, bei den Dickhäutern regelmäßig verschiedene Kommandos
abzufragen und sie mit dem Wasserschlauch abzuspritzen. Dadurch sollen vor allem die beiden Jungtiere Pantha und Bogor
frühzeitig an den menschlichen Kontakt gewöhnt werden. Die beiden Elefantenkinder tollen schon ziemlich wild mit ihren
älteren Geschwistern herum.
[lang]
Zur täglichen Routine der Pfleger im Elefantenhaus gehört es, bei den Dickhäutern regelmäßig verschiedene Kommandos
abzufragen und sie mit dem Wasserschlauch abzuspritzen. Dadurch sollen vor allem die beiden Jungtiere Pantha und Bogor
frühzeitig an den menschlichen Kontakt gewöhnt werden. Die beiden Elefantenkinder tollen schon ziemlich wild mit ihren
älteren Geschwistern Thuza und Dimas auf der Außenanlage herum. Nur beim Baden ist Elefanten-Mädchen Pantha noch
nicht ganz so mutig wie ihr Halbbruder Bogor.
Auch bei den indischen Langohrziegen kommt es zu spielerischen Raufereien: Hier „kämpft“ allerdings Reviertierpfleger
René Walther gern mal mit seinen Zöglingen! Die zänkischen kleinen Ziegen leben mit riesigen asiatischen Wasserbüffeln auf
einer Anlage und gehen mit ihnen eine recht ungewöhnliche Symbiose ein.
Das Zusammenleben bei den Erdferkeln im Nachttierhaus gestaltet sich hingegen nicht ganz so einfach: Die Jungtiere sind
mittlerweile zu groß geworden für die Schlafhöhlen im Schaugehege. Deshalb müssen die Erdferkelgeschwister Püppi und
Karl-Heinz jeden Tag zweimal umziehen.
7
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Im Gegensatz dazu gestaltet sich die Abnahme einer Speichelprobe bei Gorillamann Ivo relativ stressfrei. Das regelmäßige
Clicker-Training bei den Menschenaffen zahlt sich anscheinend aus! Zur Belohnung gibt’s wie immer Pellets mit Milch.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Pittiplatsch: Als Pitti ein Kopfkissen gießen wollte
18.00 Uhr
Foto// 30'
Nicht mehr zu vermitteln?
Arbeitslos über 50
Film von Susanne Heim
Erstausstrahlung
[kurz]
Wer über 50 ist und arbeitslos wird, fühlt sich aussortiert, nutzlos, hilflos. Trotz aller Klagen über Fachkräftemangel haben
ältere Arbeitnehmer kaum Chancen gegen die jüngere Konkurrenz. In keiner Altersklasse ist die Arbeitslosenquote höher. Der
Film begleitet drei ältere Arbeitssuchende, die bei ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben wieder ganz unten anfangen müssen.
[lang]
Paula Isermann ist auf Arbeitssuche. Sie ist Erzieherin - eigentlich ein gefragter Beruf. Aber Paula Isermann ist 52 Jahre alt
und gilt demnach als Problemfall auf dem Arbeitsmarkt. Gunter Liebel hat 40 Jahre Berufserfahrung als Koch. Mit über 50
bekam er immer nur noch befristete Arbeitsverträge. Mit 60 wurde er arbeitslos. Die Reaktion auf seine Bewerbungen:
Schweigen oder Absagen. Wer über 50 ist und arbeitslos wird, fühlt sich aussortiert, nutzlos, hilflos. Denn trotz aller Klagen
über Fachkräftemangel haben ältere Arbeitnehmer kaum Chancen gegen die jüngere Konkurrenz. In keiner Altersklasse ist die
Arbeitslosenquote höher. Umschulungen, Weiterbildungen, zuletzt ein Minijob auf 400 Euro-Basis. Das ist die Erfahrung von
Gabriele Zeidler, 58 Jahre alt und Bauzeichnerin. Sie absolviert zur Zeit ein Praktikum als Arzthelferin.
Der Film begleitet drei ältere Arbeitssuchende, die bei ihrem Weg zurück ins Arbeitsleben wieder ganz unten anfangen
müssen.
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 27'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Leinen los!
Das große Kranen
Film von Swana Lindner
Dreiteilige Reportage
Folge 1
Erstausstrahlung
[kurz]
8
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Ein Sommer auf dem Wasser - was will man mehr? Und viele Berlinerinnen und Brandenburger erleben das auch mit dem
eigenen Kahn. In der dreiteiligen Reportage begleiten „Die rbb Reporter“ die Freizeitkapitäne. Ihre Heimathäfen liegen auf der
Halbinsel Stralau und in Himmelpfort. In Teil 1 haben Hafenbetreiber Thomas und Simone Weinreich in Himmelpfort schon
seit Tagen kaum geschlafen: Saisonbeginn.
[lang]
Ein Sommer auf dem Wasser - was will man mehr? Und viele Berlinerinnen und Brandenburger erleben das auch mit dem
eigenen Kahn. In der dreiteiligen Reportagereihe begleiten „Die rbb Reporter“ die Freizeitkapitäne einen Sommer lang. Ihre
Heimathäfen liegen in der Großstadt auf der Halbinsel Stralau bzw. im beschaulichen Himmelpfort im Norden Brandenburgs.
In der 1. Folge haben Hafen-Betreiber Thomas und Simone Weinreich in Himmelpfort schon seit Tagen kaum geschlafen: Die
Saison beginnt, das bedeutet der Schwerlastkran kommt. Innerhalb von fünf Stunden müssen alle 50 Boote ins Wasser.
Teilweise hängen die Kähne bis zu 10 Meter in der Luft und die Wetterprognosen sagen Sturm und Regen voraus. Lothar
Tarelkins ist nervös. Ehefrau Tinka ist der eigentlich Kapitän und augerechnet heute nicht da. Zum ersten Mal in 25 Jahren
Wassersport muss Lothar „FRANZL“ alleine zu Wasser lassen. Ein Albtraum für den Berliner.
In der Berliner Hansa-Werft auf der Halbinsel Stralau geht’s hingegen entspannt zu. Trotz bestem Sonnenschein verirrt sich
kaum ein Freizeitkapitän in den Hafen. Dabei könnten sie schon längst ablegen, denn die Boote bleiben hier über den Winter
im Wasser – dank der eisfreien Hafenanlage. Chef Thomas Geppert und Sohn Enrico haben trotzdem genug zu tun: Die
Motoryacht „Euryale“- Gepperts Eigenbau – soll verkauft werden. Dafür muss das Neun-Tonnen-Schiff aber erstmal aus dem
Wasser in die Werft, zum intensiven Frühjahrsputz.
Die Folgen 2 und 3 zeigt das rbb Fernsehen an den kommenden Samstagen zur gleichen Zeit.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin
Moderation: Ulli Zelle
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/ 90'
20.15 Uhr
9
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Abschiedsspiel für Sven Felski
Eine Legende geht vom Eis
Erstausstrahlung
[kurz]
Sven Felski ist ein Berliner Urgestein, eine Eishockeylegende und einer der beliebtesten Sportler Deutschlands. Das rbb
Fernsehen überträgt Sven Felskis Abschiedsspiel am 10. August ab 20.15 Uhr live aus dem legendären Wellblechpalast von
Hohenschönhausen. Eine mit internationalen Stars gespickte Eisbären-All-Star-Mannschaft spielt gegen eine Auswahl des
Deutschen Eishockey-Bundes.
[lang]
Sie nennen ihn den „Bürgermeister“. 20 Jahre hat Sven Felski auf dem Eis im Trikot der Eisbären Berlin regiert. Der gebürtige
Berliner hat unglaubliche 1.000 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga bestritten, wurde sechs Mal Deutscher Meister. Bei
den Olympischen Winterspielen 2006 und 2010 und zahlreichen Welt- und Europameisterschaften gehörte er zu den
wichtigsten Spielern der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.
Sven Felski ist ein Berliner Urgestein, eine Eishockeylegende und einer der beliebtesten Sportler Deutschlands.
Sein Abschiedsspiel am 10. August wird ein einzigartiger Abend an einem einzigartigen Ort: im legendären Wellblechpalast
von Hohenschönhausen spielt eine mit internationalen Stars gespickte Eisbären-All-Star-Mannschaft gegen eine Auswahl des
Deutschen Eishockey-Bundes. Prominente aus Sport, Show und Politik haben sich angesagt, die Fans standen stundenlang
nach Tickets an, viele vergeblich, denn das Spiel war am ersten Tag ausverkauft.
Das rbb Fernsehen überträgt Sven Felskis Abschiedsspiel am 10. August ab 20.15 Uhr live. Die Sendung zeigt auch die
schönsten Momente einer Karriere und die schönsten Momente eines langen Abends in Berlin-Hohenschönhausen, an dem
eine Legende seine letzte Ehrenrunde auf dem Eis dreht.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
/DGF/ 105'
22.15 Uhr
Die Rache des Tanzlehrers
Fernsehfilm Schweden/Deutschland 2004
nach Henning Mankell
Personen und Darsteller: Stefan Lindman (Jonas Karlsson), David Andersson (Göran Graffman), Herbert Molin (Peter Kneip),
Veronica Molin ( Lia Boysen), Giuseppe Larsson (Douglas Johansson), Ingvar Rundström (Mats Bergman)
Buch: Cilla Börjlind, Rolf Börjlind
Regie: Stephan Apelgren
[kurz]
Die Ermordung des pensionierten Polizisten Herbert Molin stellt die Ermittler vor einige Rätsel.
Kommissar Stefan Lindman hat gerade seinen Vater zu Grabe getragen und will sich bei dem pensionierten Ex-Kollegen
Herbert Molin für den Kranz bedanken, den dieser schickte. Doch er trifft ihn nicht mehr an: Molin wurde brutal ermordet.
Lindmann nimmt seine eigenen Ermittlungen auf.
[lang]
Die Ermordung des pensionierten Polizisten Herbert Molin in seinem abgelegenen Haus stellt die Ermittler vor einige Rätsel.
Kommissar Stefan Lindman hat gerade seinen Vater zu Grabe getragen und will sich bei dem pensionierten Ex-Kollegen
Herbert Molin für den Kranz bedanken, den dieser schickte. Doch er trifft ihn nicht mehr an:
10
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
Molin wurde brutal ermordet, markante Blutspuren auf seinem Dielenboden erinnern an eine Reihe von Tanzschritten.
Zuständig für diesen Fall ist der hiesige Polizeichef Rundström, der sich jedoch als schlampiger Kriminalist erweist. Lindman
nimmt eigene Ermittlungen auf und stellt rasch fest, dass er den langjährigen Freund offenbar nicht gut kannte. Warum änderte
Molin schon vor geraumer Zeit seinen Namen? Und warum wurde sein Haus von einem Hochsitz aus beobachtet? Die
Maklerin Elsa Berggren, von der Molin das Haus kaufte, hatte offenbar eine engere Beziehung zu ihm, über die sie sich jedoch
ausschweigt. Nicht sehr redselig ist auch der Nachbar David Andersson, der im Gespräch plötzlich sehr nervös wird.
Andersson konnte Molin auf den Tod nicht ausstehen. Worin diese Abneigung gründet, kann Lindman aber nicht mehr
herausfinden, denn auch Andersson wird brutal ermordet. Während die Kollegen nach einem Zusammenhang zwischen den
Taten suchen, stößt Lindman bei nochmaligem Durchstöbern von Molins Haus auf alte Dokumente, die seinen Freund als
überzeugten Altnazi ausweisen. Mit Hilfe seines Kollegen Giuseppe Larsson stößt Lindman auf ein braunes Netzwerk, zu dem
auch Molins sympathische Tochter Veronica gehört - und sogar sein eigener Vater war Mitglied dieser Organisation. Allein
der Mord an Molin bleibt rätselhaft.
Foto/mono/DGF/ 114'
00.00 Uhr
KultFilm
Das malvenfarbene Taxi
(UN TAXI MAUVE)
Spielfilm Frankreich/Italien/Irland 1977
Personen und Darsteller: Sharon (Charlotte Rampling), Philippe (Philippe Noiret), Taubelman (Peter Ustinov), Dr. Scully
(Fred Astaire), Anne (Agostina Belli), Jerry (Edward Albert) u. a.
Musik: Philippe Sarde
Kamera: Tonino Delli Colli
Buch: Michel Déon, Yves Boisset
Regie: Yves Boisset
[kurz]
Ein irisches Küstendorf ist für eine Gruppe Aussteiger zu einer neuen Heimat geworden. Der Franzose Philippe versucht, über
den Tod seines Sohnes hinwegzukommen. Millionärssohn Jerry ist nach einer tragischen Liebesgeschichte in die Provinz
geflüchtet. Mit dem Auftauchen von Jerrys schöner Schwester Sharon kommt Bewegung in das beschauliche Leben der
Männer.
[lang]
An der Südwestküste Irlands fühlt man sich wie am Ende der Welt. Tosende See, schroffe Klippen und dahinter eine
unberührte, malerische Landschaft. Einen auffälligen Farbtupfer bildet das ausrangierte, malvenfarbene Taxi des alten Dr.
Scully. Als kluger Ratgeber in allen Lebenslagen ist er für die Menschen in seinem Dorf unersetzlich. Potenzielle Patienten hat
er in dieser Hinsicht genug, denn in dem Örtchen lebt eine Reihe von seelisch lädierten Aussteigern aus aller Welt. Auf den
ersten Blick führen sie ein sorgloses Leben, tatsächlich aber trägt jeder von ihnen ein dunkles Geheimnis mit sich herum. Der
Franzose Philippe etwa scheint in der irischen Provinz lediglich seine Midlife-Krise auszuleben; in Wahrheit versucht der
melancholische Mittvierziger, den Tod seines Sohnes zu verwinden. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem jungen Jerry Kean.
Niemand ahnt, dass der Millionärssohn seit dem Unfalltod seiner großen Liebe mit dem Leben hadert. Nur bei dem
exzentrischen, streitlustigen Exilrussen Taubelman bleibt selbst vorderhand lange unklar, was ihn nach Irland gebracht hat. Er
hütet seine angeblich stumme Tochter Anne wie seinen Augapfel und scheint über sämtliche seiner Mitmenschen bestens
informiert zu sein. Eines Tages taucht Jerrys wunderschöne und elegante Schwester Sharon auf. Besonders Philippe fühlt sich
zu der viel jüngeren Frau sofort hingezogen. Aber auch sonst bringt ihre Anwesenheit auf magische Weise Bewegung in das
eingespielte Dorfleben - und zwingt Philippe, Jerry und den geheimnisvollen Taubelmann, sich ihren Dämonen zu stellen.
Der Roman „Un taxi mauve“ (deutsch: „Irisches Intermezzo“) von Michel Déon aus dem Jahr 1973 gilt als eines der großen
Meisterwerke der modernen französischen Literatur. Fünf Jahre nach der Veröffentlichung wurde Déon von der renommierten
Académie française in die Liste der „Unsterblichen“ aufgenommen. In seiner Verfilmung gelingt es Yves Boisset, den
poetischen Tonfall der Erzählung in atmosphärische Bilder zu übersetzen. Getragen wird der Film natürlich nicht zuletzt von
seinem
11
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
herausragenden Darstellerensemble: Charlotte Rampling („Swimming Pool“), Peter Ustinov („Quo Vadis“), Edward Albert
(„Schlacht um Midway“) und Philippe Noiret („Das große Fressen“) verkörpern ihre Charaktere mit einer stillen Intensität. Ein
besonderer Coup gelang Boisset mit der Besetzung des legendären Fred Astaire als kauzigem Arzt.
/ 28'
01.55 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
/ 28'
02.25 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
30'
02.55 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
27'
03.25 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Daniel Finger und Ola Rosiak
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
27'
03.55 Uhr
Die rbb Reporter - Leinen los!
Das große Kranen
Film von Swana Lindner
Dreiteilige Reportage
Folge 1
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
/ 28'
04.25 Uhr
Nicht mehr zu vermitteln?
Arbeitslos über 50
Film von Susanne Heim
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
12
33. Woche
Samstag, 10. August 2013
15'
04.55 Uhr
Warschauer Notizen
Von und mit Ulrich Adrian
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
40'
05.20 Uhr
Berliner Nächte
13
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
SWR/ 60'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 07.07.13/ARD 1.)
HR/ 25'
07.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Schlagersternchen - zwei Dirndl und ein Gockelhahn
Film von Marco Giacopuzzi
[kurz]
Wenn im Fernsehen eine Volksmusikshow läuft, lassen Selina und ihre ältere Schwester Loreen alles liegen und stehen. Dann
gibt es für die beiden kein Halten mehr, denn Schlagermusik lässt die Herzen der beiden Schwestern höher schlagen. Seit ein
paar Jahren singen Selina und Loreen, die in einem kleinen Dorf mit 80 Einwohnern im Vogtland leben, selber Schlagermusik.
[lang]
Wenn im Fernsehen eine Volksmusikshow läuft, lassen Selina und ihre ältere Schwester Loreen alles liegen und stehen. Dann
gibt es für die beiden kein Halten mehr, denn Schlagermusik lässt die Herzen der beiden Schwestern höher schlagen. Seit ein
paar Jahren singen Selina und Loreen, die in einem kleinen Dorf mit 80 Einwohnern im Vogtland leben, selber Schlagermusik.
Im feschen Dirndl und mit peppigen Liedern treten Selina und Loreen auf Volksfesten und Schlagerparties auf und sorgen
beim Publikum für gute Stimmung. Nichts wünschen sie sich mehr, als bald einmal in einer der ganzen grossen Fernsehshows
- zum Beispiel in der von Florian Silbereisen - auftreten zu können. Und sie sind auf dem besten Weg dahin. Die beiden
Mädchen sind richtige Volksmusik-Durchstarter, auch wenn ihre Leidenschaft für volkstümliche Schlager nicht bei allen gut
ankommt. Manche ihrer Mitschüler hören ganz andere Musik und können nicht verstehen, wie man überhaupt Schlager gut
finden kann. Jetzt aber üben die beiden Schwestern an ihrem neuen Lied, in dem es um einen Gockelhahn aus ihrem
Nachbarsgarten geht. Jede Woche gehen Selina und Loreen in den Gesangsunterricht. Schon bald haben sie wieder Auftritte
und wollen ihr neues Lied auf der Bühne zeigen, damit es ein richtiger Hit wird. Doch vorher geht es noch ins Tonstudio, ein
neues Bühnendirndl wollen sie sich aussuchen und auch Fotos für neue Autogrammkarten sollen gemacht werden. Fast schon
wie bei richtigen Schlagerprofis - und am meisten nervös dabei ist die Mama von Selina und Loreen.
(Erstsendung: 09.09.12/KI.KA)
/ 10'
07.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen
mit Marc und einem Buchtipp nach dem anderen
[kurz]
Ferienzeit ist Reisezeit. Marc hat für diese Sendung Bücher ausgewählt, die Geschichten aus anderen Ländern erzählen. Los
geht es mit dem wunderschönen Titel „Paradiesvoll und geheimnisgrün“ von Helen Phillips. Die zwölfjährige Mad fliegt mir
ihrer kleinen Schwester Ru, ihrer Mutter Sylvia und ihrem Begleiter Ken-Neth in den Urwald, wo ihr Vater James für die
Wellnessoase „La Lava“ arbeitet.
[lang]
Ferienzeit ist Reisezeit. Marc hat für diese Sendung Bücher ausgewählt, die Geschichten aus anderen Ländern erzählen. Los
geht es mit dem wunderschönen Titel „Paradiesvoll und geheimnisgrün“ von Helen
14
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Phillips. Die zwölfjährige Mad fliegt mir ihrer kleinen Schwester Ru, ihrer Mutter Sylvia und ihrem Begleiter Ken-Neth in den
Urwald, wo ihr Vater James für die Wellnessoase „La Lava“ als Ornithologe arbeitet. Vor Ort stellen sie fest, dass ihr Vater
abweisend ist und sich ungewöhnlich verhält. Sie sind davon überzeugt, dass etwas nicht stimmt.
Simon, Henry und Jack sind Brüder. Sie ziehen in eine Kleinstadt in Arizona und es dauert nicht lange, da machen die Brüder
einen unheimlichen Fund. Als „Die Barker Boys“ setzen sie zusammen mit ihrer Freundin Delilah alles daran, das Geheimnis
zu lüften.
Thua lebt in Thailand und ist ein für ihr Alter zu klein geratenes Mädchen. Sie ist glücklich, bis sie auf dem Nachtmarkt einen
freundlichen Elefanten mit einer Fußfessel sieht, der auch noch geschlagen wird. Thua muss handeln und klaut das Tier.
Gemeinsam begeben sie sich auf eine spannende Reise. Eine ungewöhnliche Geschichte von Randal P. Harris ist „Thua und
ihr Elefant“.
Doch das sind längst noch nicht alle Buchtipps von Marc.
(Erstsendung: 30.06.13/KI.KA)
/WDR/ 25'
07.35 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Worst of Wissen macht Ah!
(Erstsendung: 09.10.10/ARD 1.)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
09.00 Uhr
Foto//4:3/mono/DGF/ 85'
FilmMatinee
Kirschen in Nachbars Garten
Spielfilm Deutschland 1935
Personen und Darsteller: Adele Hecht (Adele Sandrock), Valentin, Gärtner (Karl Valentin), Liesl, Magd (Liesl Karlstadt),
Theo (Theo Shall), Hansi (Iris Arlan), Warrenheim, Hofrat (Max Gülstorff), Gottfried Berger (Reinhold Bernt), Irma Fiedler,
Kindergärtnerin (Rotraut Richter), Anton Huber, Lehrer (Albert Florath) u. a.
Musik: Werner Bochmann
Kamera: E. W. Fiedler
Buch: Reinhold Bernt, Gernot Bock-Stieber, Erich Engels
Regie: Erich Engels
[kurz]
15
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Hofrat Warrenheim zieht in die Villa neben dem Grundstück der schrulligen Adele Hecht und ihrer Magd Liesl. Zunächst
verstehen sich die Nachbarn prächtig - bis Gärtner Valentin das sehnlichst erwartete Ei von Adeles siamesischer Ente
„konfisziert“. Dieser „Diebstahl“ löst einen aberwitzigen Nachbarschaftskrieg aus. - Skurriler Humor mit Karl Valentin und
Liesl Karlstadt.
[lang]
Die ebenso elegante wie exzentrische Adele Hecht ist alles andere als erfreut, als sie erfährt, dass ihr Neffe Theo die
Nachbarvilla an den Hofrat a. D. Warrenheim vermietet hat. Schließlich war das Haus für ihre Stiefnichte Irma vorgesehen, die
demnächst in die Stadt zieht und dort einen Kindergarten einrichten wollte. Nach Adeles Wunsch soll Theo die ihm
unbekannte Irma zudem heiraten, damit der ewige Junggeselle endlich „zur Ruhe“ kommt. Doch Theo hat sein Herz bereits an
Hansi verloren, die hübsche Tochter des Hofrats Warrenheim. Also beauftragt er seinen Freund Gottfried, sich um Irma zu
kümmern - und prompt verlieben die beiden sich ineinander. Adele Hecht findet derweil Gefallen an Hofrat Warrenheim,
während ihre Magd Liesl mit dessen Gärtner Valentin flirtet. Das harmonische Nachbarschaftsleben findet allerdings ein jähes
Ende, als der vorlaute Valentin das ungeduldig erwartete Ei von Adeles Siam-Ente Monika „beschlagnahmt“ und dem Hofrat
zum Frühstück serviert. Dieser „verbrecherische Akt“ führt zu einem aberwitzigen nachbarschaftlichen Kleinkrieg. Vergeblich
versuchen Theo und Hansi zu schlichten, doch mit Vernunft ist den verfeindeten Parteien nicht beizukommen. Als Adele und
Warrenheim sich schließlich gegenseitig verklagen, landet der Fall vor einem Schiedsgericht. Auch dort kommt es statt einer
Einigung zu einem chaotischen Durcheinander - bis das Entchen Monika mit einer überraschenden Aktion für Frieden sorgt.
"Kirschen in Nachbars Garten“ ist eine romantisch angehauchte Komödie, die Karl Valentin und Liesl Karlstadt reichlich
Gelegenheit bietet, ihren skurrilen Humor zu entfalten. In der Rolle der streitbaren Adele Hecht ist Adele Sandrock zu sehen.
27'
10.25 Uhr
Die rbb Reporter - Schäfers Stündchen
Film von Birgit Mittwoch
[kurz]
Die Stunden, in denen Helmut Biermann mit seinen 400 Merino-Schafen über die Wiese zieht, gehören immer noch zu den
schönsten in seinem Leben. Der Schäfer aus dem Havelland gehört zu den wenigen, die noch richtig hüten wie im Bilderbuch.
Seine Merino-Schafe stammen mitunter noch aus alter DDR-Zuchtlinie und tragen gute Wolle. Und doch kann er von der
Schafzucht allein nicht leben.
[lang]
Die Stunden, in denen Helmut Biermann mit seinen 400 Merino-Schafen über die Wiese zieht, gehören immer noch zu den
schönsten in seinem Leben. Der Schäfer aus dem Havelland gehört zu den wenigen, die noch richtig hüten wie im Bilderbuch.
Seine Merino-Schafe stammen mitunter noch aus alter DDR-Zuchtlinie und tragen gute Wolle. Und doch kann er von der
Schafzucht allein nicht leben. Er schafft es nur, weil er sich weitestgehend selbst versorgt. Neben den Schafen hält er noch
Hühner, Enten und Kühe.
Auch Schäferin Michaela Kaltschmidt liebt ihren Beruf und ihre 1.500 Wolltiere, die ab Mai die Neisse-Deiche abgrasen.
Mehr als 1.000 Lämmer sind in diesem Jahr ins Stroh des Winterlagers gepurzelt. Doch die romantischen Schäferstunden sind
selten. Auch sie kann ihre Familie allein vom Verkauf der Wolle und der Lämmer nicht ernähren – trotz EU-Prämien und
Landesförderung. So baut sie seit einigen Jahren noch Spargel und Getreide an, ihre Brüder haben einen
Forstwirtschaftsbetrieb.
Michaela Kaltschmidt und ihr Kollege Helmut Biermann wollen nicht aufgeben. Doch immer mehr Schäfer hängen in
Brandenburg ihren Beruf an den Nagel, weil man davon kaum leben kann.
(Erstsendung: 22.06.13/rbb)
/ 45'
10.55 Uhr
16
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 234
RB/ 48'
11.40 Uhr
Seehund, Puma & Co.
Umzug der Löwen
Zoogeschichten von der Küste
Staffel 4, Folge 106
[kurz]
Die Löwen im Jaderpark können endlich von ihrem Übergangsquartier in das frisch renovierte Löwengehege umziehen. Der
Transport erweist sich allerdings als schwierig. Eisbär „Lloyd“ ist ohne seine Gefährtin „Victoria“. Zur Ablenkung bekommt
er ein Heringseis nach Eisbärenart. Seelöwenbulle „Manni“ greift aber schon die Tierpfleger und Artgenossen im Zoo am
Meer Bremerhaven an.
[lang]
Die Löwen im Jaderpark können endlich von ihrem Übergangsquartier in das frisch renovierte Löwengehege umziehen. Der
Transport erweist sich allerdings als schwierig. Eisbär „Lloyd“ ist ohne seine Gefährtin „Victoria“. Zur Ablenkung bekommt
er ein Heringseis nach Eisbärenart. Seelöwenbulle „Manni“ ist noch im Kleinkindalter, greift aber schon die Tierpfleger und
Artgenossen im Zoo am Meer Bremerhaven an.
(Erstsendung: 05.02.13/ARD 1.)
SWR/ 30'
12.30 Uhr
Bauer testet ...
Autowerkstätten
[kurz]
Eine Inspektion in der Autowerkstatt ist wie ein Arztbesuch: Vertrauenssache. Der Kunde muss sich auf seinen Schrauber
verlassen. Ob unter der Motorhaube gepfuscht wird, kann der Laie nicht nachvollziehen. Autohöfe und Raststätten sind
unausweichlich für Autobahnreisende. Autowerkstätten und Raststätten - beides Fälle für Profitester Michael Bauer.
[lang]
Eine Inspektion in der Autowerkstatt ist wie ein Arztbesuch: Vertrauenssache. Der Kunde muss sich auf seinen Schrauber
verlassen. Ob unter der Motorhaube gepfuscht wird, kann der Laie nicht nachvollziehen. - Mal eben schnell auf die Toilette,
kurz einen Kaffee trinken, etwas essen oder auch nur tanken, ohne kilometerlang von der Autobahn herunter zu fahren:
Autohöfe und Raststätten sind unausweichlich für Autobahnreisende. Autowerkstätten und Raststätten - beides Fälle für
Profitester Michael Bauer.
Ist auf Ihre Werkstatt Verlass? Werden die Inspektionen gründlich durchgeführt, und wird auf alle Mängel hingewiesen? Oder
werden unnötige Reparaturen angeboten und Dienste berechnet, die gar nicht stattgefunden haben?
Eine freie Werkstatt, eine Vertragswerkstatt und eine große Werkstattkette treten gegeneinander an. Michael Bauer nimmt den
Service unter die Lupe: Wie lange sind die Wartezeiten, werden die Autos rechtzeitig fertig, und lassen die Mechaniker den
Tester auch mal in die Werkstatt gucken? Vor allem aber: Haben die Werkstätten gründlich gearbeitet? Der vereidigte
Kfz-Sachverständige Hermann Schenk prüft in Bauers Auftrag nach.
Michael Bauer, seit über 25 Jahren im Dienst der Kunden als Hoteltester, Einkäufer und Coach unterwegs, hat sich mit
schwäbischer Akribie und versteckter Kamera in die Autowelt vertieft und dabei erfahren, dass oft nicht alle Betriebe das
halten, was ihre Betreiber versprechen.
Michael Bauer testet am kommenden Sonntag zur gleichen Zeit Wellness-Hotels.
17
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
(Erstsendung: 28.08.12/SWR)
NDR/ 45'
13.00 Uhr
Von Meisterhand
Der Stellmacher
Folge 1
[kurz]
Vor vielen Jahren hat Theo Malchus seinen Job als Kunststoffformgeber aufgegeben, um sich seiner Leidenschaft zu widmen:
der Stellmacherei. Einen Nachfolger für die Stellmacherei hat Theo bislang nicht gefunden. Ist Simke Burkert die Richtige, um
das alte Handwerk zu erhalten?
[lang]
Theo Malchus ist Stellmacher aus Leidenschaft. Seinen gut bezahlten Job als Kunststoffformgeber hat er vor vielen Jahren
aufgegeben, weil er nicht mehr „nur im Büro sitzen und jeden Tag dasselbe machen wollte“. Seit zehn Jahren hat er
gemeinsam mit zwei befreundeten Tischlern eine Firma in Braunschweig, in der er für die Stellmacherarbeiten zuständig ist.
Besondere Erfahrungen hat er in der Restaurierung von Holzrahmen für historische Fahrzeuge. Er baute einen der legendären
Mercedes 500 K aus den 1930er-Jahren wieder auf, von denen nur einige Hundert gefertigt wurden. Er hat verschiedene
aufwändige Lastwagen aus den 1930er- bis 1950er-Jahren rekonstruiert. Simke Burkert ist Mitte 20 und hat Kunst und Medien
studiert. Bis zu diesem Praktikum als Stellmacherin hat sie in der Redaktion eines kleinen Lokalsenders in Oldenburg
gearbeitet. Als sie von der Chance hörte, bei Theo Malchus die Stellmacherei zu erlernen, war sie sofort Feuer und Flamme.
Mit den Händen etwas zu schaffen, mit Holz zu arbeiten, das war immer schon ein Traum für sie. Und sie war an einem Punkt,
an dem sie die Weichen für ihre Zukunft neu stellen wollte.
Schon als Jugendliche liebte sie es, in der Kellerwerkstatt ihres Vaters zu sägen, zu tischlern, Möbel zu restaurieren. Nachdem
der Stellmacher sie aus den Bewerbern ausgewählt hat, zieht sie umgehend nach Braunschweig. Werden ihre Begeisterung und
ihr Können ausreichen, um den hohen Ansprüchen von Theo Malchus gerecht zu werden? Ist sie teamfähig und kann sie sich
in die eingeschworene Männertruppe einfügen? In der Braunschweiger Werkstatt gab es schon viele Azubis und Praktikanten.
Die meisten haben hier ihre Lehre mit Bestnoten abschließen können. Aber einen Nachfolger für die Stellmacherei hat Theo
bislang nicht gefunden. Ist Simke Burkert die Richtige, um das alte Handwerk zu erhalten?
(Erstsendung: 04.01.12/NDR)
MDR/ 26'
13.45 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 02.04.13/MDR)
/BR/ 82'
14.10 Uhr
Die Flimmerstunde zeigt
Toni Goldwascher
Spielfilm Deutschland 2008
Personen und Darsteller: Toni Sedlacek (Lorenz Strasser), Hans Beil (Florian Schlegl), Elfie (Annemarie Lechner), Herbert
(Luis Huber), Kaplan (Leopold Hornung)
Regie: Norbert Lechner
18
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
[kurz]
Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg träumt der 12-jährige Toni davon, im Inn Gold zu finden. Der Kaplan und die Kinder aus
dem Waisenhaus wollen ihm dabei helfen. Doch Toni zieht den Neid der anderen Dorfkinder auf sich. Tonis größter Gegner,
der Großbauernsohn Hans Beil, geht schließlich einen Schritt zu weit.
[lang]
Einige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg in einem kleinen Dorf am Inn: Hinter der Fassade einer hellen Welt gibt es alte,
unausgesprochene Feindschaften und Rivalitäten. Held der Geschichte ist der zwölfjährige Toni, genannt Toni Goldwascher.
Er wohnt mit seiner Mutter Maria und seinem Hund Strupp im „Goldwascherhaus“ außerhalb des Dorfes nahe am Fluss und
Tonis Großvater hat hier früher tatsächlich Gold gewaschen. Ohne es zu wollen, wurde Toni zum Außenseiter. Der
Großbauernsohn Hans Beil drangsaliert Toni nicht nur mit seiner Unterdörfler-Bande, er will ihm auch seine Goldbucht am
Fluss streitig machen: genau dort, wo Toni versucht, Gold zu waschen, wie früher sein Großvater. Zwei Kinder aus dem
örtlichen Waisenhaus, der Epileptiker Herbert und die stumme Elfie sind zwar auf Tonis Seite, doch viel können auch sie nicht
ausrichten. In dem Kaplan, der vorübergehend die Dorfgemeinde betreut, findet Toni zum Glück einen heimlichen Mitstreiter.
Doch der Konflikt schaukelt sich auf, als Toni in der Bucht tatsächlich Gold findet! Voller Neid geht auch Hans Beil mit seiner
Bande auf Goldsuche und gräbt zu allem Unglück etwas viel Brisanteres als Gold aus dem Ufersand: einen alten Karabiner mit
Munition, der nach dem Zweiten Weltkrieg dort verbuddelt wurde! Es kommt zu einer dramatischen nächtlichen Begegnung
zwischen den beiden verfeindeten Buben und aus dem Spiel wird plötzlich bitterer Ernst.
(Erstsendung: 08.08.10/BR)
15.35 Uhr
Foto//DGF/ 86'
SonntagsFilm
Willkommen in Lüsgraf
Fernsehfilm Deutschland 2006
Personen und Darsteller: Moni (Sonja Kirchberger), Manfred (Hannes Jaenicke), Ilona (Anna Böttcher), Rüdiger (Heinrich
Schafmeister), Ilse (Gudrun Okras), Gisela (Ursula Karusseit) u. a.
Musik: Christine Aufderhaar
Kamera: Harald Cremer
Buch: Lars Montag, Dirk Kämper
Regie: Lars Montag
[kurz]
Eine Gruppe tougher Damen lässt sich durch eine Betriebsschließung nicht unterkriegen und ersinnt eine geniale, amüsante
Geschäftsidee - so gar nicht zur Freude ihrer Lüsgrafer Macho-Männer.
[lang]
Die allein erziehende Mutter Moni lebt mit ihrem Sohn Sammy in ihrem kleinen brandenburgischen Heimatdorf Lüsgraf. Als
Fotoreporterin für die Lokalzeitung hält sich die ebenso attraktive wie selbstbewusste Frau mehr schlecht als recht über
Wasser. Allerdings beschränken sich die großen Nachrichten in dem verschlafenen Nest auf Kaninchenzüchter-Wettbewerbe
und Unfälle der örtlichen Fahrschule, die Monis Ex-Mann Rüdiger gehört. Eines Tages aber macht das Gerücht die Runde, die
traditionsreichen Plötzwerke, Hersteller von Elektrorasierern und größter Arbeitgeber der Gegend, stünden vor der Pleite.
Tatsächlich sieht sich der alte Plötz gezwungen, seine Firma an einen ausländischen Investor zu verkaufen. Unter der
Belegschaft ist die Aufregung groß, fürchten die Männer doch zu Recht um ihren Job. Schließlich besetzen die Arbeiter in
einer spektakulären Aktion unter Führung des Betriebsrats Manfred die Fabrik, um gegen den geplanten Verkauf zu
protestieren. Die Lüsgrafer Frauen gehen derweil etwas konstruktiver an das Problem heran. Unter Monis Leitung suchen sie
nach handfesten Wegen, um die Plötzwerke wieder konkurrenzfähig zu machen. Inspiriert durch den florierenden Handel mit
Erotikartikeln, den ihre Freundin Ilona unter der Ladentheke ihrer Reinigung betreibt, kommt Moni schließlich die zündende
Idee: Anstelle altmodischer Rasierer sollten die Plötzwerke lieber moderne Massagestäbe produzieren - entwickelt von Frauen
für Frauen! Mit Unterstützung eines pfiffigen Seniorinnentrios,
19
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
darunter Monis Mutter Ilse, beginnt die Entwicklungsarbeit am „Massagestab der Zukunft“. Einen frühen „Prototyp“ in der
Tasche, finden die Damen in dem einflussreichen japanischen Unternehmer Naoki schließlich auch einen potentiellen Investor.
Nun müssen sie nur noch die Lüsgrafer Macho-Männer von ihrer Idee überzeugen. Das ist allerdings leichter gesagt als getan.
"Willkommen in Lüsgraf“ erzählt eine originelle Geschichte um Zusammenhalt, Freundschaft und weibliche Selbstbehauptung
- und das mit Wortwitz und Situationskomik.
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/MDR/ 44'
17.05 Uhr
In aller Freundschaft
Wer nicht kämpft ...
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 566
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Julia Lindner (Julia Stinshoff), Markus Lindner (Simon Böer),
Richard Krüger (Christian Grashof), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Oberschwester Ingrid Rischke
(Jutta Kammann) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Michael Ferdinand
Buch: Stephan Wuschansky
Regie: Hans Werner
[kurz]
Eine hochschwangere Frau ist am HELLP-Syndrom erkrankt. Die Bluthochdruckerkrankung in der Schwangerschaft wird
durch eine Leberfunktionsstörung kompliziert. Nach der Kaiserschnitt-Geburt erleidet Julia einen Kreislaufzusammenbruch.
Markus macht sich große Sorgen um seine Frau und fühlt sich nicht in der Lage, seinen Sohn anzunehmen.
[lang]
Markus Lindner bringt seine hochschwangere Frau Julia mit heftigen Schmerzen in die Klinik. Das Ehepaar ist in großer
Sorge, da Julia bereits mehrere Fehlgeburten hatte. Dr. Niklas Ahrend diagnostiziert das HELLP-Syndrom, eine
Bluthochdruckerkrankung in der Schwangerschaft, die durch eine schwere Leberfunktionsstörung kompliziert wird. Das Baby
muss mit einem Kaiserschnitt geholt werden. Julia hat Angst, dass es für ihr Baby zu früh ist. Sie würde die Krankheit viel
lieber mit Tabletten bekämpfen, auch wenn das ein höheres Risiko für ihre eigene Gesundheit bedeutet. Markus schafft es
schließlich, Julia zu einem Kaiserschnitt zu überreden, und Niklas Ahrend gelingt es, einen gesunden Jungen zur Welt zu
bringen. Doch Julia erleidet noch auf dem OP-Tisch einen Kreislaufzusammenbruch und ihre Werte verschlechtern sich
rapide. Markus macht sich große Vorwürfe und Sorgen um Julia, doch schlimmer noch ist seine Unfähigkeit, sich seines
Kindes anzunehmen.
Prof. Simoni nimmt im Rahmen seiner Recherchen für sein Buch Kontakt mit seinem alten Freund Richard Krüger auf. Doch
als die beiden sich treffen, ist Simoni entsetzt: Der früher sportliche und agile Richard sitzt nach einem Autounfall im
Rollstuhl und hat jeglichen Lebensmut verloren. Obwohl er erfolgreich operiert wurde, leidet er unter chronischen Schmerzen
und kann sich ohne den Rollstuhl nicht bewegen. Simoni bittet Richard um seine Krankenakten, doch auch er kann keine
Ursache finden. Als er seinen Freund zu sich nach Hause einlädt, um ihm dieses niederschmetternde Ergebnis mitzuteilen,
macht Ingrid eine unglaubliche Entdeckung.
/ 7'
17.50 Uhr
20
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Unser Sandmännchen
Die kleine Monsterin: Ein Traum wird wahr
/WDR/ 30'
18.00 Uhr
Ratgeber: Haus + Garten
(Erstsendung: 28.07.13/ARD 1.)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
27'
18.32 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
4:3/ 24'
19.00 Uhr
Die Tierklinik
Von schwindeligen Salamandern und scharfzähnigen Chinchillas
Doku-Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
Folge 10
Regie: Thomas Worm
[kurz]
Ungewöhnliche Patienten landen im Computertomographen: zwei Feuersalamander. Einer hat neurologische Schäden, der
andere Vermehrungsprobleme. Doch ist der CT aus der Humanmedizin überhaupt geeignet, so kleine Reptilien zu
durchleuchten? Währenddessen trifft ein seidenweiches Chinchilla mit scharfkantigen Zähnen ein, die abgefeilt werden
müssen. Eine filigrane Arbeit.
[lang]
Ungewöhnliche Patienten landen im Computertomographen: zwei Feuersalamander. Einer hat neurologische Schäden, der
andere Vermehrungsprobleme. Doch ist der CT aus der Humanmedizin überhaupt geeignet, so kleine Reptilien zu
durchleuchten? Währenddessen trifft ein seidenweiches Chinchilla mit scharfkantigen Zähnen ein, die abgefeilt werden
müssen. Eine filigrane Arbeit. Ganz anders als in der Pferdeklinik nebenan, wo mit riesigen Raspeln überstehende
Backenzähne bei Stute Lena wieder in Form gebracht werden. Unters Skalpell muss derweil die Staffordshire-Hündin Tara.
Sie kann durch einen Kreuzbandriss am Hinterbein kaum noch laufen. Doch ihre Gelenke sind durch Arthrose bereits so
verschlissen, dass ungewiss ist, ob sie sich überhaupt jemals wieder schmerzfrei bewegen kann. Das Team in der Tierklinik
Berlin Düppel ist Taras letzte Hoffnung.
(Erstsendung: 23.07.06/rbb)
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
21
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/MDR/ 90'
20.15 Uhr
Musik für Sie
In den Sommer mit Uta Bresan
Moderation: Uta Bresan
[kurz]
Uta Bresan lädt wieder zur Sommerreise mit „Musik für Sie“ ein. Diesmal bereist sie mit einem traumhaften Hausboot die
Strecke zwischen Mirow und Neubrandenburg. Mit dabei: Linda Feller, Christoff, Fantasy, Semino Rossi, Helene Fischer,
Jürgen Drews, Marjan & Lukas, Monika Martin, die Amigos, Ute Freudenberg & Christian Lais, Andrea Berg und Mary Roos.
[lang]
Uta Bresan lädt wieder zur Sommerreise mit „Musik für Sie“ ein. Diesmal bereist sie mit einem traumhaften Hausboot die
Strecke zwischen Mirow und Neubrandenburg. An Bord dabei sind die zahlreichen Musikwünsche der Zuschauer. Zu Gast
sind Linda Feller, Christoff und Fantasy. Im Reisegepäck sind aber u.a. auch die Hits von Semino Rossi, Helene Fischer,
Marjan & Lukas, Monika Martin, den Amigos, Ute Freudenberg & Christian Lais, Andrea Berg und Mary Roos. Bei einem
Rendezvous entdecken Jürgen Drews und Uta Bresan die Liebesinsel des Schlosses Mirow.
Auf ihrer Tour mit dem Hausboot lernt Uta Bresan Land und Leute kennen. Zum Beispiel Familie Spanka, die in ihrem
malerischen, 300 Jahre alten Haus ein besonderes Geheimnis verbirgt. Und eine sportliche Herausforderung wartet auf Uta. Sie
wird zum ersten Mal versuchen, Wasserski zu fahren und besucht Thomas Voigtländer, der auf dem „Schmalen Luzin“ die
einzige Seilfähre Deutschlands per Hand betreibt.
(Erstsendung: 20.07.12/MDR)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
Foto/WDR/ 20'
22.00 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
40'
22.20 Uhr
22
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
Foto/mono/DGF/ 95'
23.00 Uhr
Die heiße Spur
(NIGHT MOVES)
Spielfilm USA 1975
Personen und Darsteller: Harry Moseby (Gene Hackman), Ellen Moseby (Susan Clark), Paula (Jennifer Warren), Joey Ziegler
(Edward Binns), Marty Heller (Harris Yulin), Nick (Kenneth Mars), Arlene Iverson (Janet Ward), Quentin (James Woods),
Marv Ellman (Anthony Costello), Tom Iverson (John Crawford), Delly Grastner (Melanie Griffith) u. a.
Musik: Michael Small
Kamera: Bruce Surtees
Buch: Alan Sharp
Regie: Arthur Penn
[kurz]
Der Privatdetektiv Harry Moseby erhält von der alternden Hollywood-Diva Arlene Iverson den Auftrag, ihre verschwundene
Stieftochter Delly aufzuspüren. Auf den ersten Blick ein leichter Job. Aber je länger Harry nach dem Mädchen sucht, desto
tiefer wird er in einen Sumpf aus Lügen, Gier und Verbrechen hineingezogen.
[lang]
Einst war Harry Moseby ein talentierter Football-Profi. Heute arbeitet er in Los Angeles als Privatdetektiv und hält sich mit
schäbigen Aufträgen wie der Beschattung von Ehebrechern über Wasser. Eines Tages sucht die abgehalfterte Hollywood-Diva
Arlene Iverson seine Hilfe: Ihre 16-jährige Stieftochter Delly ist verschwunden. Harry soll sie ausfindig machen. Dellys
verstorbener Vater hat seiner Tochter ein beträchtliches Vermögen hinterlassen, das Arlene bis zur Volljährigkeit des
Mädchens verwaltet. Scheinbar aus Hass gegen ihre Mutter ist Delly nun davongelaufen. Bei seinen Nachforschungen trifft
Harry auf den Mechaniker Quentin, der in die lolitahafte Teenagerin verliebt zu sein scheint. Quentin hatte Delly zuletzt bei
Dreharbeiten in New Mexico gesehen. Aber auch der Regisseur Ziegler und der Stuntman Marv Ellman können Harry nicht
weiterhelfen. Immerhin erfährt er, dass Marv nicht nur eine Affäre mit Delly, sondern auch mit ihrer Stiefmutter gehabt haben
soll. Nach weiteren Ermittlungen kann Harry das Mädchen in Key West bei ihrem Stiefvater Tom Iverson aufspüren. Von
diesem Moment an überschlagen sich die Ereignisse: Harry, dessen eigene Ehe vor dem Aus steht, lässt sich auf ein
Techtelmechtel mit Toms geheimnisvoller Freundin Paula ein. Kurz darauf entdecken er, Delly und Paula bei einem
Bootsausflug das Wrack eines abgestürzten Flugzeugs. Delly, die in dem toten Piloten ihren Liebhaber Marv erkennt, gerät an
den Rand eines Nervenzusammenbruchs. Diese Situation nutzt Harry aus, um sie widerstandlos zu ihrer Mutter
zurückzubringen. Für ihn ist der Fall damit abgeschlossen. Dann aber kommt Delly bei den Dreharbeiten ihres Films auf
mysteriöse Weise ums Leben. Harry beginnt, auf eigene Faust in der Sache zu ermitteln - und wird dadurch selbst zur
Zielscheibe.
Nach einem Drehbuch von Alan Sharp („Das Osterman Weekend“) inszenierte Meisterregisseur Arthur Penn („Bonnie &
Clyde“) einen packenden Detektivfilm in klassischer Film-Noir-Tradition. Nicht zuletzt wegen seiner subtilen Anspielungen
auf die gesellschaftliche Situation im Amerika der paranoiden Nixon-Ära gilt der Film inzwischen als eine Perle des „New
Hollywood“-Kinos der 1970er Jahre. Neben dem zweifachen Oscar-Preisträger Gene Hackman („French Connection“,
„Erbarmungslos“) und Jennifer Warren („Schlappschuss“) ist die damals 17-jährige Melanie Griffith („Der Tod kommt
zweimal“) in ihrer ersten größeren Kinorolle zu sehen. Auch James Woods („Casino“) hat in „Die heiße Spur“ einen seiner
ersten Filmauftritte.
/WDR/ 30'
00.35 Uhr
Lindenstraße
Des Wahnsinns fette Beute
23
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1442
(Erstsendung: 11.08.13/ARD 1.)
/ 30'
01.05 Uhr
Nicht mehr zu vermitteln?
Arbeitslos über 50
Film von Susanne Heim
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
/SWR/ 40'
01.35 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
/ 28'
02.15 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
/ 28'
02.45 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
30'
03.15 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
27'
03.45 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
4:3/ 24'
04.15 Uhr
Die Tierklinik
Von schwindeligen Salamandern und scharfzähnigen Chinchillas
Doku-Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
24
33. Woche
Sonntag, 11. August 2013
Folge 10
Regie: Thomas Worm
(Erstsendung: 23.07.06/rbb)
15'
04.40 Uhr
Warschauer Notizen
Von und mit Ulrich Adrian
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
40'
04.55 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
40'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
25
33. Woche
Montag, 12. August 2013
WDR/ 60'
06.15 Uhr
WissensZeit
Kopfball bei Planet Schule
Antiker Brückenbau
(Erstsendung: 02.09.09/WDR)
ARD/ 50'
07.15 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1553
/ARD/ 50'
08.05 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1819
27'
08.55 Uhr
Die rbb Reporter - Leinen los!
Das große Kranen
Film von Swana Lindner
Dreiteilige Reportage
Folge 1
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
40'
09.20 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
26
33. Woche
Montag, 12. August 2013
/ 45'
11.00 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
Gäste: Dr. Jan-Peter Jansen (Schmerzzentrum Berlin); Dr. Susanne C. Wimmer (Reisemedizinerin, Berlin)
(Erstsendung: 24.04.13/rbb)
30'
11.45 Uhr
Lafer: Einfach kochen!
Chefsalate
[kurz]
Ursprünglich hat man mit ‚Chefsalat’ die Kreationen bezeichnet, die Köche aus Resten aus ihrem Kühlschrank zauberten.
Heute sind es eher besondere Salate, mit denen der Küchenchef seine Kreativität zeigen will. Johann Lafer hat natürlich beim
Thema Chefsalate ganz eigene Vorstellungen.
[lang]
Ursprünglich hat man mit ‚Chefsalat’ die Kreationen bezeichnet, die Köche aus Resten aus ihrem Kühlschrank zauberten.
Heute sind es eher besondere Salate, mit denen der Küchenchef seine Kreativität zeigen will.
Johann Lafer hat natürlich beim Thema Chefsalate ganz eigene Vorstellungen. Seinen zwei Kochschülerinnen Steffi Meffert
und Sibylle Sawatzki aus Bad Kreuznach zeigt er raffinierte Salatrezepte: Wasabi-Gurken-Salat mit Lachsfrühlingsröllchen,
Bunter Bohnensalat mit mariniertem Lammcarrée – guten Appetit!
(Erstsendung: 26.06.08/SWR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 150
[kurz]
Wie geht’s Susi? Das Giraffenkind ist jetzt zehn Tage alt und hat sich prächtig entwickelt. Die Pfleger bemühen sich intensiv
um Kontakt: je früher und je mehr, desto besser. Denn später könnte es passieren, dass sie überhaupt nicht mehr an die kleine
Giraffe herankommen. Valdivia hat Geburtstag. Ein Jahr wird das Jaguarkind alt.
[lang]
Wie geht’s Susi? Das Giraffenkind ist jetzt zehn Tage alt und hat sich prächtig entwickelt. Die Pfleger bemühen sich intensiv
um Kontakt: je früher und je mehr, desto besser. Denn später könnte es passieren, dass sie überhaupt nicht mehr an die kleine
Giraffe herankommen.
Valdivia hat Geburtstag. Ein Jahr wird das Jaguarkind alt. Zum Geburtstag gibt es eine Kokosnuss und Besuch von der
Pflegerin Angelika Berkling, die fast schon zur Familie gehört und so etwas wie eine Tante ist.
Was wären Zoo und Tierpark ohne die Unterstützung der Tierpaten? Neben Geld- und Futterspenden kommen viele auch oft
zu Besuch. So die Patin von Orang-Utan-Dame Bini, die gleich die ganze Orang-Utan-Familie in ihr Herz geschlossen hat.
Heute besucht sie Bulan, Binis jüngsten Sohn.
Ursprünglich im Norden von Südamerika zu Hause, leben seit drei Jahren Waldhunde, ein neues Zuchtpaar, im Tierpark. Seit
kurzem gibt es auch Nachwuchs.
Und noch etwas Besonderes: Nashorndame Jhansi hat vor vier Tagen ihr Jungtier bekommen: einen Bullen.
27
33. Woche
Montag, 12. August 2013
Er ist das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit zwischen Zoo und Tierpark, denn Jhansi wurde im Zoo gedeckt und kam im
Tierpark zur Welt.
Und sonst bei „Panda, Gorilla & Co.“: Straußwachteln, Zungentraining bei den Chamäleons, gute Nachrichten beim
Plumplorimann - er hat keine Zahnschmerzen mehr und ist wieder zutraulich - sowie eine Vogelspinne, die auf dem
Besucherbaumstamm im Insektarium zu bewundern ist.
(Erstsendung: 22.06.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Familienserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 65
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Wer nicht kämpft ...
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 566
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Julia Lindner (Julia Stinshoff), Markus Lindner (Simon Böer),
Richard Krüger (Christian Grashof), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Oberschwester Ingrid Rischke
(Jutta Kammann) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Michael Ferdinand
Buch: Stephan Wuschansky
Regie: Hans Werner
[kurz]
Eine hochschwangere Frau ist am HELLP-Syndrom erkrankt. Die Bluthochdruckerkrankung in der Schwangerschaft wird
durch eine Leberfunktionsstörung kompliziert. Nach der Kaiserschnitt-Geburt erleidet Julia einen Kreislaufzusammenbruch.
Markus macht sich große Sorgen um seine Frau und fühlt sich nicht in der Lage, seinen Sohn anzunehmen.
[lang]
Markus Lindner bringt seine hochschwangere Frau Julia mit heftigen Schmerzen in die Klinik. Das Ehepaar ist in großer
Sorge, da Julia bereits mehrere Fehlgeburten hatte. Dr. Niklas Ahrend diagnostiziert das HELLP-Syndrom, eine
Bluthochdruckerkrankung in der Schwangerschaft, die durch eine schwere Leberfunktionsstörung kompliziert wird. Das Baby
muss mit einem Kaiserschnitt geholt werden. Julia hat Angst, dass es für ihr Baby zu früh ist. Sie würde die Krankheit viel
lieber mit Tabletten bekämpfen, auch wenn das ein höheres Risiko für ihre eigene Gesundheit bedeutet. Markus schafft es
schließlich, Julia zu einem Kaiserschnitt zu überreden, und Niklas Ahrend gelingt es, einen gesunden Jungen zur Welt zu
bringen. Doch Julia erleidet noch auf dem OP-Tisch einen Kreislaufzusammenbruch und ihre Werte verschlechtern sich
rapide. Markus macht sich große Vorwürfe und Sorgen um Julia, doch schlimmer noch ist seine Unfähigkeit, sich seines
Kindes anzunehmen.
Prof. Simoni nimmt im Rahmen seiner Recherchen für sein Buch Kontakt mit seinem alten Freund Richard Krüger auf. Doch
als die beiden sich treffen, ist Simoni entsetzt: Der früher sportliche und agile Richard sitzt nach einem Autounfall im
Rollstuhl und hat jeglichen Lebensmut verloren. Obwohl er erfolgreich
28
33. Woche
Montag, 12. August 2013
operiert wurde, leidet er unter chronischen Schmerzen und kann sich ohne den Rollstuhl nicht bewegen. Simoni bittet Richard
um seine Krankenakten, doch auch er kann keine Ursache finden. Als er seinen Freund zu sich nach Hause einlädt, um ihm
dieses niederschmetternde Ergebnis mitzuteilen, macht Ingrid eine unglaubliche Entdeckung.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen Extra
Sportlich und fit!
(Erstsendung: 06.08.12/WDR)
WDR/ 45'
15.15 Uhr
Auf 8 Hufen durch das Ruhrgebiet
Film von Hans-Jürgen Büsch und Daniel Wolff
Folge 2
[kurz]
Mit ihren Pferden begeben sich die Sportstudentinnen Juliana und Rebecca an die Ruhr, um auf einer alten Handelsstraße über
200 Kilometer von Mühlheim bis nach Dortmund zu reiten. Die Wege sind heute kaum noch erkennbar und so wird es nicht
leicht, die alte Strecke wiederzufinden. Die besondere Reise in die Vergangenheit eröffnet beiden einen neuen Blick auf die
heutigen Lebensumstände im Pott.
[lang]
Mit ihren Pferden „Serano“ und „Amadeus“ begeben sich die beiden Sportstudentinnen Juliana Klein und Rebecca Bojen an
die Ruhr, um auf einer alten Handelsstraße über 200 Kilometer von Mühlheim bis nach Dortmund zu reiten. Die Wege sind
heute kaum noch erkennbar und so wird es für sie nicht leicht, zwischen Beton und Blechlawinen die alte Strecke
wiederzufinden. Die besondere Reise in die Vergangenheit eröffnet den Beiden einen neuen Blick auf die heutigen
Lebensumstände im „Pott“.
Die heutige Folge führt Juliana und Rebecca bis nach Essen-Kettwig. Auf ihrem Weg lernen sie Spargelstechen, liefern eine
Pizza aus und besuchen einen Campingplatz unterhalb der Autobahnbrücke über das Ruhrtal.
(Erstsendung: 04.07.07/WDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord nach dem ersten Akt
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 54
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Maggie Tarrow (Eleanor Parker), Julian Lord (Edward Mulhare),
Terrence Holt (Donald Most), Barbara Bennington (Ann Turei), Chief Drock (John Schuck), Alexander Morgan-Preston (Dan
O’Herlihy), Pru Mattson (Christopher Norris) u. a.
Buch: Philip Gerson
Regie: John Astin
29
33. Woche
Montag, 12. August 2013
[kurz]
Eine große Theaterpremiere mit zwei berühmten Stars endet in einem tödlichen Drama! Jessica ermittelt backstage.
[lang]
Jessicas enge Freunde, die berühmten Schauspielstars Julian Lord und Maggie Tarrow, spielen gemeinsam in jenem
Theaterstück, mit dem vor über dreißig Jahren ihre Karriere begann.
Doch Maggie, die während der Proben immer wieder verstörende Botschaften bekommen hat, entschließt sich im letzten
Moment, sich am Premierenabend von ihrer Zweitbesetzung Barbara vertreten zu lassen.
Während der Pause wird Barbara jedoch plötzlich vergiftet. Jessica ermittelt backstage.
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Eine böse Verletzung
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 247
[kurz]
Große Sorge um Bastel. Der 18 Monate alte Lippenbär ist schwer verunglückt. Er hinkt, jammert und leidet schrecklich. Wie
schlimm es tatsächlich um Bastel steht, sollen zunächst Röntgenaufnahmen zeigen. Der OP-Saal ist schon vorbereitet und alle
sind optimistisch, dass Bastel bald wieder mit seinem Bruder Bodo herumtollen kann.
[lang]
Große Sorge um Bastel. Der 18 Monate alte Lippenbär ist schwer verunglückt. Er hinkt, jammert und leidet schrecklich. Wie
schlimm es tatsächlich um Bastel steht, sollen zunächst Röntgenaufnahmen zeigen. Der OP-Saal ist schon vorbereitet und alle
sind optimistisch, dass Bastel bald wieder mit seinem Bruder Bodo herumtollen kann. Doch dann kommt alles ganz anders.
Ein Regentief zieht über den Zoo, durchweicht die Außenanlage der Löwen. Luena und Matadi hüten gelangweilt das Haus.
Für solche Fälle hat Jörg Gräser immer einen gewitzten Plan. Legt sich ausrangierte Bettwäsche, ein paar Brieftauben und
einen Ball zurecht, um das Löwenpaar mit seinen Bastelideen aus der Reserve zu locken. Bei Luena zieht Futter immer, egal,
wie aufwendig verpackt die Leckerbissen sind. Matadi hingegen ist ein bequemer, alter Kater, ein bisschen mäkelig und nur
schwer in Gang zu kriegen.
Die Striemengrasmaus, eigentlich in Afrika zu Hause, hat sich in einem Terrarium im Giraffenhaus eingenistet und
vervielfacht. Bereits mit zwei, drei Monaten werden diese Mäuse geschlechtsreif, so dass hier inzwischen mehrere
Generationen unter einem Dach leben. Allein 33 Jungtiere haben die Pfleger gezählt. Doch nun will Kerstin Tischmeyer dieser
unkontrollierten Fortpflanzung ein Ende setzen. Bis auf die Elterntiere sollen sämtliche Mäuse gefangen und schön nach
Geschlecht getrennt werden. Leichter gesagt als getan, denn kein einziges Mäuschen will in die Falle gehen.
Mit jeder Woche macht das füllige Opossummädchen Heidi eine bessere Figur. Das Resultat eines ausgeklügelten Ernährungsund Fitnessprogramms. Eine Stunde Laufen am Tag, weniger Eiweiß, mehr Gemüse. Und die Geduld zahlt sich tatsächlich
aus. Wesentlich agiler, ist sie nun bereit für einen Mann: Teddy. Etliche Wochen hatte der mit Naira, dem Weibchen im
Nachbarstall, zugebracht. Ohne sichtbare
30
33. Woche
Montag, 12. August 2013
Liebesbekundungen. Nun ruhen alle Hoffnungen auf Heidi. Maria Bischoff bereitet den Frauentausch vor, wechselt die Hütten
und das benutzte Fressgeschirr. Und überlässt dem neuen Opossumpaar das Terrain. Einzig die Überwachungskameras werden
ein mögliches Techtelmechtel bezeugen können.
(Erstsendung: 11.11.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Piratengeschichten: Fliegende Blumen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 88'
Tatort: Der vierte Mann
Fernsehfilm Deutschland 2004
31
33. Woche
Montag, 12. August 2013
Personen und Darsteller: Till Ritter (Dominic Raacke), Felix Stark (Boris Aljinovic), Lutz Weber (Ernst-Georg Schwill),
Harry Wolter (Jürgen Vogel), Sandra Wolter (Antje Westermann), Florentine Bruck (Friderikke Maria Hörb), Claus Heinze
(Ulrich Gebauer) u. a.
Musik: Karim Sebastian Elias, Habib Bendedikt Elias
Buch: Hartmann Schmige
Regie: Hannu Salonen
[kurz]
Als Zollinspektor Heinze am Abend mit seiner Kollegin Angela am Haus des Restaurators Lohmeyer vorbeifährt, entdecken
sie: In Lohmeyers Wohnung scheint sich ein Einbrecher aufzuhalten. Heinze versucht, den Mann zu stellen, doch er kann
entkommen. In der Wohnung machen sie eine grausige Entdeckung: Lohmeyer ist erschossen worden. Die Kommissare Ritter
und Stark vermuten zunächst einen Raubmord.
[lang]
Als Zollinspektor Heinze am Abend mit seiner Kollegin Angela am Haus des Restaurators Lohmeyer vorbeifährt, entdeckt er
etwas Merkwürdiges: In Lohmeyers Wohnung scheint sich ein Einbrecher aufzuhalten. Heinze versucht noch, den Mann zu
stellen, doch er kann entkommen. In der Wohnung machen sie eine grausige Entdeckung: Lohmeyer ist erschossen worden.
Die beiden Kommissare Till Ritter und Felix Stark vermuten zunächst einen Raubmord, zumal Heinze ihnen schnell einen
Verdächtigen präsentiert, den er erkannt haben will: den vorbestraften Einbrecher Harry Wolter. Der bestreitet zwar heftig ein
Mörder zu sein, gibt aber zu, das Opfer gekannt zu haben - zumal Lohmeyer ihm noch Geld geschuldet hat. War das vielleicht
das Motiv? Dennoch bekommen Ritter und Stark erste Zweifel, ob Harry der Täter war. Er überredet die beiden Kommissare,
noch einmal Lohmeyers Wohnung zu untersuchen - und tatsächlich: Versteckt hinter einem Fernseher finden sie ein
unbekanntes Gemälde aus dem deutschen Impressionismus. War Lohmeyer etwa in ein großes Geschäft verwickelt? Schon
bald stoßen Ritter und Stark auf die Kunsthistorikerin Florentine Bruck, den Chefarzt Prof. Thomson und den Geschäftsmann
Waldbach, die sich auffällig für Kunst interessieren. Doch es gibt noch einen vierten Mann, und der schreckt auch vor Mord
nicht zurück.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
Foto//4:3/mono/DRA/ 97'
KrimiZeit
Polizeiruf 110: Der Tod des Pelikan
Kriminalfilm Deutschland 1990
Personen und Darsteller: Oberleutnant Grawe (Andreas Schmidt-Schaller), Gerda Bachmann (Zsuzsa Nyertes), Herbert
Bachmann (Klaus-Peter Thiele), Mariann (Franziska Matthus), Mann mit Hut (Wolf-Dieter Lingk), Mann im Rollstuhl (Erik
S. Klein) u. a.
Musik: Ernst Sasse
Kamera: Franz Ritschel
Buch und Regie: Rainer Bär
[kurz]
Ein Verkehrsunfall und die darauf folgende Fahrerflucht schmieden das in Scheidung lebende Ehepaar Bachmann wieder
zusammen. Gemeinsam begehen sie eine Straftat.
[lang]
Herbert Bachmann hat seine Frau Gerda verlassen, sie leben in Scheidung. Nach einer heftigen Auseiandersetzung um das
Sorgerecht für das Kind verlässt Herbert die Wohnung im betrunkenen
32
33. Woche
Montag, 12. August 2013
Zustand. Wenig später kommt er völlig verzweifelt zurück. Er gesteht Gerda, dass er einen Mann überfahren und anschließend
Fahrerflucht begangen hat. Er bittet Gerda um Hilfe und verspricht, die Sorgerechtsklage zurückzuziehen, wenn sie ihm ein
Alibi für diese Nacht liefert. Gerda, die ihren Sohn über alles liebt, geht auf diesen Vorschlag ein. Die beiden kommen sich
wieder näher. Doch dann geschieht Merkwürdiges: Gerda und Herbert erhalten anonyme Drohbriefe. In einem befindet sich
das Foto eines Toten. Aber ist das wirklich der Mann, den Herbert überfahren hat? Und wenn ja, wieso fühlt sich Gerda von
einem Mann verfolgt, der dem auf dem Foto so verblüffend ähnlich sieht?
4:3/mono/ 45'
23.55 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord nach dem ersten Akt
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 54
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Maggie Tarrow (Eleanor Parker), Julian Lord (Edward Mulhare),
Terrence Holt (Donald Most), Barbara Bennington (Ann Turei), Chief Drock (John Schuck), Alexander Morgan-Preston (Dan
O’Herlihy), Pru Mattson (Christopher Norris) u. a.
Buch: Philip Gerson
Regie: John Astin
MDR/ 30'
00.40 Uhr
Kino Royal
Das Filmmagazin
(Erstsendung: 09.08.13/MDR)
/ 28'
01.10 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
/ 28'
01.40 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
56'
02.10 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
27'
03.05 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
33
33. Woche
Montag, 12. August 2013
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
27'
03.35 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Daniel Finger und Ola Rosiak
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
4:3/ 24'
04.05 Uhr
Die Tierklinik
Von schwindeligen Salamandern und scharfzähnigen Chinchillas
Doku-Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
Folge 10
Regie: Thomas Worm
(Erstsendung: 23.07.06/rbb)
27'
04.30 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
30'
05.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
4:3/ 10'
05.30 Uhr
Flussfahrt Brandenburg
40'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
34
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
4:3/mono/ 30'
06.20 Uhr
WissensZeit
Orte des Erinnerns
Berlin - Checkpoint Charlie
(Erstsendung: 01.07.03/rbb)
AND/ 30'
06.50 Uhr
nano
(Erstsendung: 12.08.13/3sat)
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1554
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe - Die schönsten Momente
Laura und Alexander
Fernsehserie Deutschland 2013
56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 12.08.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
35
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
(Erstsendung: 12.08.13/MDR)
NDR/ 30'
11.45 Uhr
Polettos Kochschule
Meine Lieblingsrezepte: Pizza
[kurz]
Pizza ist ein Klassiker der italienischen Küche und gehört längst auch hierzulande zu den beliebtesten Gerichten.
Spitzenköchin Cornelia Poletto und Dennis Wilms zeigen diesmal, wie sich mit einigen typisch italienischen Zutaten aus einer
Pizza viele tolle Leckerbissen machen lassen.
[lang]
Pizza ist ein Klassiker der italienischen Küche und gehört längst auch hierzulande zu den beliebtesten Gerichten.
Spitzenköchin Cornelia Poletto und Dennis Wilms zeigen diesmal, wie sich mit einigen typisch italienischen Zutaten aus einer
Pizza viele tolle Leckerbissen machen lassen.
Das Besondere an den Pizetten ist, dass sie deutlich kleiner sind als eine normale Pizza. Dafür kann man sie aber mit ganz
unterschiedlichen Zutaten belegen. Mit dünnen Kartoffelscheiben wird ein herzhafter Snack daraus. Ebenso gut schmecken
darauf Sardinen, Pinienkerne, Feigen oder getrocknete Tomaten. Bei diesen Variationen kann auch Co-Moderator Dennis
Wilms kräftig mit anpacken.
(Erstsendung: 11.11.12/NDR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 151
[kurz]
Gnuziege, Rindergemse, Moschusochse? Von allem etwas haben die Takine im Tierpark Berlin. Gemeinsam mit ihrem Vater
und ihrer Oma lebt das zweijährige Takinmädchen Xiwang auf einer Anlage. Ihre Mutter war kurz nach der Geburt gestorben
und Xiwang wuchs zunächst mit der Langohrziege Mika auf. Vor einer Woche hat Tiger Antares den Tierpark verlassen. Vater
Darius muss nun wieder alleine baden.
[lang]
Gnuziege, Rindergemse, Moschusochse? Von allem etwas haben die Takine im Tierpark Berlin. Gemeinsam mit ihrem Vater
und ihrer Oma lebt das zweijährige Takinmädchen Xiwang auf einer Anlage. Ihre Mutter war kurz nach der Geburt gestorben
und Xiwang wuchs zunächst mit der Langohrziege Mika auf.
Vor kurzem wurde eine Alten-WG bei den Makis im Zoo gegründet. Nicht nur Menschen, sondern auch Tieren tut es gut,
wenn im Alter der Partner verstorben ist, nicht alleine zu sein.
Ein weiterer Rentner ist Yakbulle Sören. Neben Alterswehwehchen – er ist fast blind und hat kahle Stellen im Fell – muss er
mal wieder dringend zum Friseur. Ein neuer Haarschnitt ist bei ihm alle vier Monate fällig, sonst sieht er gar nichts.
Vor einer Woche hat Tiger Antares den Tierpark verlassen. Vater Darius muss nun wieder alleine baden, doch Frau Sindaja
lässt durch viele Kuscheleinheiten keine Langeweile aufkommen und vielleicht, ganz vielleicht gibt es ja bald wieder ein
Tigerchen, dem Darius das Schwimmen beibringen kann.
Darüber hinaus in dieser Folge von „Panda, Gorilla & Co.“: die ersten Zähnchen bei Bonobobaby Likemba, ein lachender
Hans im Vogelhaus, ein Drachenkopf im Aquarium, Gorillamann Ivo, den ein Stöckchen beschäftigt, sowie die Braunbären,
die sich ihr Futter von den Polar-Wölfen streitig machen lassen.
(Erstsendung: 24.06.10/ARD 1.)
36
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Familienserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 66
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Keine halben Sachen
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 567
Personen und Darsteller: Matthias Tomek (Markus Knüfken), Bastian Marquardt (Johann Lukas Sickert), Dr. Roland
Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof.
Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Michael Ferdinand
Buch: Jochen Karl Franke
Regie: Hans Werner
[kurz]
Verena Cornelius verliebt sich beim Joggen in den gutaussehenden Matthias Tomek. Noch vor der nächsten Begegnung wird
sie mit Herzrhythmusstörungen in die Klinik eingeliefert. Den Ärzten fällt die große Ähnlichkeit mit Sarah Marquardt auf, die
gerade ein Seminar bei Matthias Tomek besucht. Der glaubt, sie sei Verena.
[lang]
Die zurückhaltende und schüchterne Verena Cornelius hatte vor einem Jahr einen Herzinfarkt. Seitdem ist sie kürzer getreten
und bewegt sich viel an der frischen Luft. Beim Joggen trifft sie auf den gutaussehenden Matthias Tomek, der Seminare für
Klinik-Verwaltungsangestellte gibt. Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick und verabreden sich für den Nachmittag.
Doch dazu soll es nicht kommen: Verena bricht kurz nach ihrer Begegnung zusammen. In der Sachsenklinik diagnostiziert Dr.
Philipp Brentano schwere Herzrhythmusstörungen. Außerdem fällt ihm Verenas unglaubliche Ähnlichkeit mit Sarah
Marquardt auf. Diese sitzt tatsächlich gerade im Seminar von Matthias Tomek, der Sarah für Verena hält. Er ahnt nicht, dass er
seinen morgendlichen Flirt mit der falschen Frau fortsetzt. Doch auch in der Sachsenklinik führt die Ähnlichkeit der beiden
Frauen zu gefährlichen Situationen.
Dr. Philipp Brentano möchte, dass Verena Cornelius operiert wird. Seit ihrem Herzinfarkt nimmt Verena Blutverdünner und
Dr. Kathrin Globisch, die die OP als Anästhesistin betreuen wird, hält das für zu riskant. Die beiden Ärzte fordern vom
Chefarzt Dr. Martin Stein eine Entscheidung ein. Als Martin in Brentanos Sinn für die OP plädiert, bittet Kathrin Roland
Heilmann, sich die Patientin anzusehen. Obwohl Roland etwas unwohl dabei ist, die Entscheidung seines Freundes Martin zu
untergraben, gibt er Kathrins Bitte nach. Doch auf dem Weg zu Verena treffen die beiden auf Martin, der die Situation sofort
durchschaut.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Die Stadtbauern kommen - Urbane Landwirtschaft
37
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
(Erstsendung: 03.06.13/SWR)
SR/ 45'
15.15 Uhr
An der Küste des Lichts zwischen Izmir und Bergama
Im Land des Goldkönigs Krösus
[kurz]
Izmir, drittgrößte Stadt der Türkei und Hafenmetropole an der mittleren Ägäisküste Kleinasiens. „Tismuma“ nannten die
Hethiter die Siedlung vor dreitausend Jahren. Unter Griechen, Römern und Byzantinern wuchs 'Smyrna' zu einer Weltstadt
heran mit damals schon mehr als hunderttausend Einwohnern.
[lang]
Izmir, drittgrößte Stadt der Türkei und Hafenmetropole an der mittleren Ägäisküste Kleinasiens. „Tismuma“ nannten die
Hethiter die Siedlung vor dreitausend Jahren. Unter Griechen, Römern und Byzantinern wuchs 'Smyrna' zu einer Weltstadt
heran mit damals schon mehr als hunderttausend Einwohnern. Die Osmanen schließlich gaben ihr im 15. Jahrundert den
heutigen Namen mit dem Zusatz 'Gavur Izmir', 'ungläubiges Izmir', denn noch Anfang des 20. Jahrhunderts lebten hier
mehrheitlich Christen, Griechen und Armenier. Fährschiffe überqueren unablässig die natürliche Hafenbucht von einem
Stadtviertel ins andere. Tausende Pendler umgehen so den mörderischen Straßenverkehr der Viermillionenstadt morgens auf
dem Weg zur Arbeit und abends zurück in die Wohnviertel. Nirgendwo anders in der kleinasiatischen Türkei ist der Einfluss
des Westens so spürbar wie hier in Izmir. Wenn irgendwo in Kleinasien die Menschen Kurs genommen haben auf Europa,
dann hier in dieser Stadt, modern, weltoffen, kemalistisch. Im anatolischen Hochland östlich von Izmir liegt Sardis, die einst
goldreiche Residenz des legendären Königs Krösus, im Hinterland des Golfs von Edremit das antike Pergamon, heute
Bergama. Um die weite Meeresbucht breitet sich die türkische Olivenriviera aus. Das Öl der Olivenbäume begleitet seit der
Antike alle Menschen, die hier zu Hause sind, ihr Leben lang. Doch jetzt ist der Jahrtausende alte Zauber dieser Landschaft an
der Küste des Lichts von zerstörerischen Goldgruben bedroht.
(Erstsendung: 18.04.07/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Jessica räumt auf
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 55
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sherriff Yates (Ed Lauter), Linda Stevens (Ellen Bry), Harry
Stevens (John McLiam), Cindy March (Charlene Tilton), Wayne Beeler (Jeff Yagher), George McDaniel (Joe Camanella),
Captain Lenko (Mitch Ryan), David Carroll (Bruce Davison) u. a.
Buch: Robert Van Scoyk
Regie: Seymour Robbie
[kurz]
Jessica versucht, zwei Mordfälle aufzuklären, die sich im Dunstkreis von Glücksspiel und politischer Intrige bewegen.
38
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
[lang]
Jessica tröstet ihre Freundin Linda, deren Ehemann James vor kurzem verstorben ist. James war der Bürgermeister des kleinen
Städtchens Comstock, wo jetzt sein ehemaliger Stellvertreter David Carroll versucht, seinen Platz einzunehmen.
Als Jessica und Linda gemeinsam mit Lindas Vater Harry versuchen, James Auto von der Polizei abzuholen, müssen sie von
einem auffällig abweisenden Sheriff Yates erfahren, dass das Auto verschwunden sei.
Am nächsten Tag wird dann auch Harry tot aufgefunden. Jessica zieht Captain Ernest Lenko von der Staatspolizei zu Rate. Sie
erklärt, dass sie inzwischen den Verdacht hat, dass Sheriff Yates in den Betrieb einer illegalen Spielhalle verwickelt ist und
James dafür Beweise hatte.
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Verfluchter Gruppenzwang
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 248
[kurz]
Bonobo Joey ist anders als seine Artgenossen, das wissen hier alle. Und trotz seines „wunderlichen“ Charakters wird er seit
neun Jahren in seiner Gruppe akzeptiert. Doch nun ist eingetreten, was schon immer zu befürchten war: Joey ist rausgeflogen und zwar mit Pauken und Trompeten.
[lang]
Bonobo Joey ist anders als seine Artgenossen, das wissen hier alle. Und trotz seines „wunderlichen“ Charakters wird er seit
neun Jahren in seiner Gruppe akzeptiert. Doch nun ist eingetreten, was schon immer zu befürchten war: Joey ist rausgeflogen und zwar mit Pauken und Trompeten. Ulindi, die Clan-Chefin, die ihn bisher duldete und schützte, hat ihm schwere Wunden
zugefügt. Nun, Wochen danach, als Joeys Blessuren leidlich verheilt sind, will der Zoo einen neuen Versuch wagen: Ein
Treffen mit Ulindi. Bleibt alles ruhig, kann er vielleicht schon bald in seine Gruppe zurückkehren. Eskaliert die Situation
erneut, muss Joey für immer gehen. Ein Ernstfall, den alle fürchten. Wie wird Joeys Treffen mit Ulindi ausgehen?
Während es bei den Menschenaffen im Pongoland oft laut und wild zugeht, gibt es, inmitten der Betriebsamkeit der Anlage,
einen Ort der Stille und inneren Einkehr: die Katta-Insel, das Klein-Madagaskar von Leipzig. Hier verbringen die
Katta-Damen Carmen und Charlotte den Sommer. Die Insel - eine Oase der Entspannung und Harmonie und jeder, der sie
betritt, wird von ihrem Charme verzaubert.
Die chilenischen Flamingos tun sich in diesem Jahr extrem schwer mit ihrer Brut. Dabei haben ihnen Christina Schwind und
Christoph Urban schon beim Nestbau geholfen, Lehm rangeschleppt und kleine Bruthügel gebaut. Aber der Sommer und mit
ihm die Wärme kam spät, entsprechend zaghaft das Gefühl der Liebe. Doch nun hütet ein Kandidat seine Brut, Christina
beobachtet ihn schon seit Tagen ganz genau. Heute nun will sie kontrollieren, ob es sich lohnt, zu hoffen. Die Überraschung,
die sich ihr offenbart, ist ihr deutlich anzusehen.
Die Gnus sind in den letzten Wochen zu wahren Nachtschwärmern geworden. Denn nur in der Dunkelheit, wenn alle Tiere
Afrikas in ihren Ställen schlafen, dürfen sie - ganz allein - auf die Savanne. Zu oft haben sie tagsüber Angst und Schrecken auf
Leipzigs Schwarzem Kontinent verbreitet und manches Tier aufs Korn -
39
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
und auch aufs Horn genommen. Nun will Jens Hirmer die wochenlange Kontaktsperre aufheben. Doch die Gnus suchen
wieder Streit - diesmal mit dem Strauß. Wer ist schneller?
(Erstsendung: 14.11.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Lola Langohr: Der traurige Kaktus
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 88'
Geheimsache Mauer
Die Geschichte einer deutschen Grenze
Film von Christoph Weinert und Jürgen Ast
40
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
[kurz]
Am 13. August 2011 jährt sich zum 50. Mal der Tag, an dem mit der Teilung Berlins die Spaltung Deutschlands und Europas
vollendet und für mehr als zweieinhalb Jahrzehnte zementiert wurde. Erzählt wird die Geschichte der Berliner Mauer und
innerdeutschen Grenze aus einer neuen Perspektive: aus der Sicht derer, die sie geplant, erbaut und bewacht haben.
[lang]
Es war einmal die Vision einer perfekten Grenze – modern, unsichtbar, ohne Tote. Hightech statt Schusswaffen, Sperrzaun
und Beton. Ihre Erfinder nannten sie „Mauer 2000“. Doch diese Vision wurde nie Realität.
Mit diesem futuristisch anmutenden Szenario beginnt das 90-minütige Doku-Drama von Christoph Weinert und Jürgen Ast.
Am 13. August 2012 jährt sich zum 51. Mal der Tag, an dem mit der Teilung Berlins die Spaltung Deutschlands und Europas
vollendet und für mehr als zweieinhalb Jahrzehnte zementiert wurde. Erzählt wird die Geschichte der Berliner Mauer und
innerdeutschen Grenze aus einer neuen Perspektive: aus der Sicht derer, die sie geplant, erbaut und bewacht haben. Der Film
offenbart einen tiefen Einblick hinter die Kulissen, in das „betonierte“ Denken und berechnende Kalkül der Mauerstrategen, in
ihre geheimen Pläne, die tödliche Grenze immer weiter zu perfektionieren.
Der Film erzählt aber auch, wie Menschen die Mauer persönlich erlebten, wie sie für sie arbeiteten, in ihrem Schatten lebten,
sie versuchten zu überwinden: Zum ersten Mal erzählt ein ehemaliger DDR-Grenzer im Fernsehen über den Moment, als er an
der Mauer schoss. Erstmals berichtet ein Oberbefehlshaber der Grenztruppen über strategische Überlegungen und von den
geheimen Sitzungen des Grenzkommandos. Im Gegensatz dazu erzählen Flüchtlinge, wie sie in gefährlichen Fluchtversuchen
ihr Leben für die Freiheit riskierten.
Die zum Teil exklusiven Interviews in Verbindung mit den aufwändigen Reenactments zeigen auf spannende und emotionale
Weise die Geschichten der verschiedenen Protagonisten sowie die Ereignisse innerhalb der Kommandozentralen des
Grenzregimes. Mit Computeranimationen wird Archivmaterial in einem virtuellen Raum zum Leben erweckt, werden
historische Räume rekonstruiert und wird – eingebunden in die persönlichen Geschichten – die Funktionsweise der Mauer und
der DDR-Grenzsicherung greifbar. Der Film präsentiert bisher unveröffentlichtes privates farbiges Filmmaterial und bislang
unbekannte Dokumente des DDR-Regimes: Geheimakten zur Sicherung der Mauer und zu Planungen, wie die Mauer noch
unüberwindbarer, noch perfekter gemacht werden sollte. „Geheimsache Mauer“ gewährt einen tiefen Einblick in die innere
Logik des „Systems Mauer“ und zeigt, wie die Grenze funktionierte und was sie war: Symbol und tödliche Realität des Kalten
Krieges.
(Erstsendung: 29.07.11/ARTE)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
Foto/WDR/ 45'
22.45 Uhr
Im Leben der Anderen
Wenn Manager mal kurz die Seiten wechseln
Film von Caterina Woj
[kurz]
41
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
Zwei Manager, die ihren gewohnten Berufsalltag für ein Experiment verlassen: Statt Telefonkonferenz mit Übersee,
Kaffeekochen für Obdachlose. Statt Meeting in der Vorstandsetage, Gespräche mit Junkies. „SeitenWechsel“ heißt das
Programm: in der Wirtschaft gilt es als „in“, wenn Führungskräfte eine Woche in Obdachlosenunterkünften, Hospizen und
anderen sozialen Einrichtungen arbeiten.
[lang]
Der junge Obdachlose am Tresen der Hamburger Bahnhofsmission schimpft, pöbelt. Torsten Spandl, der heute hier Dienst hat,
ist sichtlich überfordert. Das verwundert nicht, denn normalerweise hat Spandl nichts mit Obdachlosen zu tun. Eigentlich ist er
Marketingleiter bei einem großen Konzern, ein Top-Manager. Auch Horst Neugebauer, der Drogenabhängige bei ihrem
Entzug betreut, hat normalerweise eine andere Klientel. Er berät vermögende Unternehmer und Firmen in Sachen Geldanlage.
Zwei Manager, die ihren gewohnten Berufsalltag für ein Experiment verlassen: Statt Telefonkonferenz mit Übersee,
Kaffeekochen für Obdachlose. Statt Meeting in der Vorstandsetage, Gespräche mit Junkies. „SeitenWechsel“ heißt das
Programm: in der Wirtschaft gilt es als „in“, wenn Führungskräfte eine Woche in Obdachlosenunterkünften, Hospizen und
anderen sozialen Einrichtungen arbeiten. Was bringt das? Ernsthafte Erkenntnisse, Einsichten, andere Perspektiven? Oder ist
die Woche mit den „Anderen“ bloße Sozialromantik? Schick und gut für die Karriere?
„SeitenWechsel“ ist eine Initiative, die aus der Schweiz stammt und die die Öffentlichkeit nicht sucht. Keiner der Teilnehmer
soll sich profilieren können. Erstmals durfte in Deutschland ein Filmteam das Experiment beobachten.
(Erstsendung: 02.04.12/WDR)
WDR/ 79'
23.30 Uhr
Versicherungsvertreter
Die erstaunliche Karriere des Mehmet Göker
Dokumentarfilm von Klaus Stern
[kurz]
Der renommierte Dokumentarfilmer und Grimme-Preisträger Klaus Stern hat sechs Jahre lang über den Shooting-Star der
Versicherungsbranche, Mehmet Göker, recherchiert. Sein Film gewährt einzigartige Einblicke in das Innenleben und Gebaren
dieses Business: eine Geschichte von Gier und Größenwahn.
[lang]
„Das Leben ist eine riesige Torte, und ich wollte mehr als nur einen Krümel davon abhaben.“ Im Alter von 25 Jahren hat
Mehmet E. Göker mit dem Vertrieb privater Krankenversicherungen am Telefon seine erste Million verdient. Seine Firma
MEG wächst, der Umsatz steigt, neue Mitarbeiter werden angeworben, großzügige Provisionen in Aussicht gestellt und
gezahlt, verschwenderische Incentive-Reisen und Ferraris gehören zu den kleinen Annehmlichkeiten der ranghöheren
Mitarbeiter. Die Jubel-Veranstaltungen der Firma lassen an Pomp und grotesken Ritualen nichts zu wünschen übrig.
Göker ist der Alleinherrscher in diesem Imperium, das 2009 über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt. Ein hyperaktiver
Unternehmer, dem die großen Versicherungskonzerne immer absurdere Provisionen zahlen: Bis zu 8.000 € kassiert die MEG
AG für den Abschluss eines Vertrages. Göker ist zu diesem Zeitpunkt der zweitgrößte Vermittler von privaten
Krankenversicherungen in Deutschland.
Und das hat seinen Preis: „Der Druck war unerträglich hoch. Du musstest Abschlüsse machen, Abschlüsse, Abschlüsse ...
Mehmet ist ja durch die Büros gelaufen: Und was hast du? Wie viel hast du? Überall hingen Kameras. Das war ein
Überwachungsstaat“, erzählt ein ehemaliger Mitarbeiter. Göker ist umgeben von Gefolgsleuten, die sich das Firmenlogo aufs
Handgelenk tätowieren lassen, wenn er das vormacht. Er schafft es, einen Kult zu erzeugen, dem sich die Mitarbeiter nur
schwer entziehen können. MEG ist nicht nur ein Arbeitgeber, MEG ist ein Lebensstil.
Ende 2009 ist der Versicherungsmakler pleite. Die Staatsanwaltschaft ermittelt bis heute gegen ihn, u. a. wegen Untreue,
Insolvenzverschleppung und unlauterem Wettbewerb. Das System seines Strukturvertriebs war schon 2007 ins Wanken
geraten, als Göker u.a. wegen Steuerhinterziehung zu 720.000 € Geldstrafe verurteilt wurde. Aktuell hat Mehmet Göker 20
Millionen Euro private Schulden.
Aber Göker lässt sich nicht unterkriegen. Er residiert an der türkischen Ägäisküste mit über 50 Mitstreitern. Seine neue Firma
„Göker Consulting Group“ gehört seiner Mutter, er selbst ist dort nur
42
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
Angestellter. Seit Ende 2012 wird Mehmet Göker allerdings per Haftbefehl gesucht.
Der renommierte Dokumentarfilmer und Grimme-Preisträger Klaus Stern hat sechs Jahre lang über den Shooting-Star der
Versicherungsbranche recherchiert. Sein Film gewährt einzigartige Einblicke in das Innenleben und Gebaren dieses Business:
eine Geschichte von Gier und Größenwahn.
(Erstsendung: 21.02.13/WDR)
4:3/mono/ 45'
00.50 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Jessica räumt auf
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 55
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sherriff Yates (Ed Lauter), Linda Stevens (Ellen Bry), Harry
Stevens (John McLiam), Cindy March (Charlene Tilton), Wayne Beeler (Jeff Yagher), George McDaniel (Joe Camanella),
Captain Lenko (Mitch Ryan), David Carroll (Bruce Davison) u. a.
Buch: Robert Van Scoyk
Regie: Seymour Robbie
30'
01.35 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
/ 28'
02.05 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
/ 28'
02.35 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
56'
03.05 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
27'
04.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
43
33. Woche
Dienstag, 13. August 2013
27'
04.30 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
30'
05.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 04.08.13/rbb)
4:3/ 9'
05.30 Uhr
Flussfahrt Brandenburg
40'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
44
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
SWR/ 30'
06.20 Uhr
WissensZeit
Orte des Erinnerns
Deutschland. Der Bahnhof Friedrichstraße in Berlin
(Erstsendung: 14.12.10/SWR)
AND/ 30'
06.50 Uhr
nano
(Erstsendung: 13.08.13/3sat)
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1555
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe - Die schönsten Momente
Miriam und Robert
Fernsehserie Deutschland 2013
56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 13.08.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
45
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
(Erstsendung: 13.08.13/ARD 1.)
WDR/ 30'
11.45 Uhr
Kochen mit Martina und Moritz
Garen im Dampf - uralte, supermoderne Garmethode
[kurz]
Dampf wirkt auf Lebensmittel besonders schonend - Vitamine, Nährstoffe, sogar auch die Farbe von Gemüse bleiben erhalten.
Außerdem kommt man beim Dämpfen mit wenig oder sogar ganz ohne Fett aus, spart also Kalorien. Wie es geht, zeigen die
Fernsehköche Martina und Moritz in ihrer heutigen Sendung an Hand von pfiffigen Rezepten.
[lang]
Dampf wirkt auf Lebensmittel besonders schonend - Vitamine, Nährstoffe, sogar auch die Farbe von Gemüse bleiben erhalten.
Außerdem kommt man beim Dämpfen mit wenig oder sogar ganz ohne Fett aus, spart also Kalorien. Man braucht kaum Salz
oder andere Gewürze, weil der Eigengeschmack bewahrt bleibt. Von den Chinesen lernen wir, dass nicht mal aufwendige
Gerätschaften dafür nötig sind, Bambuskörbe oder gelochte Dämpfsiebe oder -platten reichen aus. Wie man damit umgeht,
auch mit dem modernen Dampfgarer, zeigen die Fernsehköche Martina und Moritz in ihrer heutigen Sendung. An Hand von
pfiffigen Rezepten: Sie servieren Lammröllchen in Safransauce, gefüllte Pilzehüte, Muscheln in Schnittlauchsud und
Lachsschnitten im Kräuterdampf. Und natürlich gibt's auch ein Dessert, das im Dampf perfekt gelingt: Spanischer
Himmelsspeck, der wahrlich himmlisch schmeckt.
(Erstsendung: 12.05.12/WDR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 152
[kurz]
Heute gehen die Frackträger unter die Dusche. Körperpflege gilt auch für die 27 Humbold- und 14 Brillenpinguine im
Tierpark Berlin. Dem breiteren Streifen an der Kopfseite verdanken die Brillenpinguine ihren Namen. Erste Vorbereitungen
für die Mutterstube von Malaienbärin Tina. Lange Zeit war Tina eine Problemmutter. Erst ihr viertes Junges konnte bei ihr
bleiben.
[lang]
Heute gehen die Frackträger unter die Dusche. Körperpflege gilt auch für die 27 Humbold- und 14 Brillenpinguine im
Tierpark Berlin. Dem breiteren Streifen an der Kopfseite verdanken die Brillenpinguine ihren Namen.
Erste Vorbereitungen für die Mutterstube von Malaienbärin Tina. Es wäre ihre fünfte und für den Tierpark die 50. Geburt.
Lange Zeit war Tina eine Problemmutter. Erst ihr viertes Junges konnte bei ihr bleiben. Den anderen Kindern hatte sie mit
einem übertriebenen Fürsorgetrieb das Fell ausgezupft. Die Kinder mussten mit der Flasche aufgezogen werden. Was zu viel
Mutterliebe manchmal bewirken kann!
Das Alpakamädchen Bella ist eine Woche alt und noch sehr scheu. Mit ihrem Namen begründet die Kleine die Generation
„B“, denn eigentlich hätte sie wie ihre Mutter Pussy einen Namen mit P haben müssen. Doch nach 10 Jahren mit vielen
Alpakakindern fiel den Tierpflegern kein Name mehr mit P ein.
Leichte Aufregung bei den Mohrenmakis, Halbaffen aus Madagaskar, denn Männchen Solo muss dem Doktor sein Bein
zeigen. Doch so wie er rumspringt und dem Tierarzt schon wieder das Futter aus der Hand klauen kann, ist alles in bester
Ordnung, die Schwellung am Bein abgeklungen.
Auch ein Pfleger hat mal Urlaub, doch Fütterungen und Training müssen weitergehen. So auch bei den Seelöwen, bei denen
über 50 Übungen zum Repertoire gehören. Bevor Norbert Zahmel beruhigt seine
46
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
Reise antreten kann, gibt es eine Generalprobe mit der Urlaubsvertretung. Seelöwin Conny möchte zeigen, was sie kann. Doch
ihr Nachwuchs, der kleine Diego, möchte weiterhin ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und ist zu allerlei Blödsinn aufgelegt.
Ebenfalls bei „Panda Gorilla & Co.“: der Stand in der Elefantenschule bei Schülerin Koraya, der Besuch bei einer alten Dame,
Gorillafrau Fatou, und eine Taufe: das Spitzmaulnashornbaby im Zoo bekommt seinen Namen.
(Erstsendung: 01.07.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Familienserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 67
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Sehnsucht
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 568
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Sonja Neumann (Nina Bott), Marc Neumann (Matthias Faust),
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard
Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch), Oberschwester Ingrid Rischke
(Jutta Kammann), Schwester Arzu (Arzu Bazman) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai Uwe Schulenburg, Stephan Motzek
Buch: Jochen S. Franken
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Obwohl sich bei Sonja Neumann Komplikationen in der Schwangerschaft ergeben, lässt sie ihren Mann zu einem
Geschäftstermin reisen. Mit einem verfrühten Blasensprung muss sie in die Klinik eingewiesen werden. Dr. Ahrend und
Schwester Arzu kämpfen wegen einer gefährlichen Fruchtwasserembolie verzweifelt um das Leben von Mutter und Kind.
[lang]
Die hochschwangere Sonja Neumann wird von ihrem beunruhigten Mann Marc mit Kreislaufproblemen in die Sachsenklinik
gebracht. Der neue Gynäkologe Dr. Niklas Ahrend bittet Schwester Arzu Ritter um Unterstützung, während Philipp
zunehmend eifersüchtig auf die Heimkehr seiner Frau wartet. Niklas kann zwar Entwarnung geben, doch mit ziemlicher
Sicherheit wird das Baby vor dem errechneten Geburtstermin auf die Welt kommen. Zu Arzus Verwunderung lässt Sonja ihren
Mann Marc zu einem Geschäftstermin reisen. Was sie aber schnell bereut, denn kurz darauf wird Sonja mit einem
Blasensprung und starken Wehen erneut eingeliefert. Bei Sonja hat sich eine lebensgefährliche Fruchtwasserembolie
entwickelt und Niklas und Arzu kämpfen mit allen Kräften um das Leben von Mutter und Kind.
Elena Eichhorn und Martin Stein sind froh, dass sich zwischen ihnen nach der gescheiterten Beziehung eine echte
Freundschaft entwickelt hat. Doch beide sehnen sich nach Veränderungen. Während sich Martin ein Motorrad anschafft,
versucht es Elena mit einer neuen Haarfarbe. Doch das geht gründlich schief. Martin ist der Retter in der Not und der Abend
endet für beide überraschend.
47
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
Auf Oberschwester Ingrid und Prof. Simoni wartet ein erneuter Konzertabend. Zu Ingrids Verwunderung hat der Professor
diesen Termin nicht vergessen, er scheint sogar bestens vorbereitet zu sein. Barbara Grigoleit soll außerdem einen Termin mit
Simonis Lektor dafür absagen. Gerührt registriert Ingrid Simonis guten Willen. Sie gibt ihm daher frei und lädt statt dessen
Schwester Yvonne ein, sie zu begleiten. Doch genau das war der Plan von Simoni und Barbara. Als Ingrid das durchschaut,
erweist auch sie sich als hervorragende Strategin.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Meine Burg! Mein Schloss!
(Erstsendung: 28.02.13/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Tiere im Klimawandel
Sümpfe
Film von Sarah Gibbs
Folge 5
[kurz]
Dieser Teil der Reihe „Tiere im Klimawandel“ geht den Spuren der Krokodile Nordaustraliens nach, erkundet zudem die
Folgen des ansteigenden Meeresspiegels für die Weißwedelhirsche in den Florida Keys, und es geht nach Norfolk, wo
Greifvögeln, genauer gesagt den Rohrweihen, ihre Jagdgründe abhandenkommen.
[lang]
Sümpfe und Mangrovenwälder – vom Lebensraum an der Küste bis zur Süßwasserschutzzone im Landesinneren begegnen
sich hier Land und Wasser. Die Tiere, die hier leben, haben sich an die ganz besonderen Lebensbedingungen angepasst.
Dieser Teil der Reihe „Tiere im Klimawandel“ geht den Spuren der Krokodile Nordaustraliens nach, erkundet zudem die
Folgen des ansteigenden Meeresspiegels für die Weißwedelhirsche in den Florida Keys, und es geht nach Norfolk, wo
Greifvögeln, genauer gesagt den Rohrweihen, ihre Jagdgründe abhandenkommen.
(Erstsendung: 23.10.10/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Wen der Teufel reitet
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 56
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dorian Beecher (Thom Bray), Sarah Dupont (Karlene Crockett),
Edwin Dupont (Fritz Weaver), Doc Walker (Charles Seibert), Dorn Van Stotter (Guy Stockwell), Sheriff Rankin (Doug
McClure), Nated Findley (Barry Williams) u. a.
Buch: R. Barker Price
48
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Ein von Liebeskummer geplagter Dichter, der von einem „kopflosen Reiter“ attackiert wird, ist der Hauptverdächtige in einem
Mordfall. Doch Jessica findet den wahren Täter.
[lang]
Dorian Beecher, ein schüchterner Poet, der für die Wenton Akademie arbeitet, bittet Jessica darum, seine Mutter zu spielen,
weil er gerne den Vater seiner Angebeteten Sarah beeindrucken will.
An der Akademie macht man sich über Dorian lustig, weil er behauptet hat, bei einem Besuch bei Sarah einen kopflosen Reiter
gesehen zu haben. Nach einem Streit mit seinem größten Konkurrenten Nate, begegnet Dorian dem kopflosen Reiter jedoch
erneut, und diesmal wird er von ihm angegriffen und bewusstlos geschlagen. Als er erwacht, erfährt er von Jessica und Sherriff
Rankin, dass Nate ermordet und ihm der Kopf abgehackt wurde.
Jessica beginnt ihre Ermittlungen, in der Dorian zunächst der Hauptverdächtige ist.
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Tier zuliebe
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Kraftpakete und Milchbärte
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 249
[kurz]
Die Rhesusaffen und die Lippenbären, sie leben in fast friedlicher Eintracht. Nur manchmal klauen die Affen den Bären ihr
Futter oder ziehen dreist an ihrem Fell. Und das, obwohl die Bären Kräfte haben, die nicht zu unterschätzen sind. Maria
Grüger will die Tiere testen, auf ihr Reaktionsvermögen, ihre Intelligenz und Kraft.
[lang]
Die Rhesusaffen und die Lippenbären, sie leben in fast friedlicher Eintracht. Nur manchmal klauen die Affen den Bären ihr
Futter oder ziehen dreist an ihrem Fell. Und das, obwohl die Bären Kräfte haben, die nicht zu unterschätzen sind. Maria
Grüger will die Tiere testen, auf ihr Reaktionsvermögen, ihre Intelligenz und Kraft. Den gesamten Vormittag bestückt sie
Rosinenhölzer, formt Honigbällchen und verteilt Mehlwürmer. Angetreten wird in mehreren Runden, wer das Meiste abräumt,
der hat gewonnen. Wie wird das ungleiche Rennen ausgehen?
Im Elefantenhaus geht es ausnahmsweise mal nicht um geschlechtliche, sondern um gewichtige Dinge: Bulle Naing Thein soll
mit einer Attrappe überlistet werden. Holger Wust und Robert Stehr wollen wissen, wie viel der Dickhäuter eigentlich auf die
Waage bringt. Da Elefanten aber von Natur aus vorsichtig sind - und die speziell angefertigte Waage teuer ist - wird erst
einmal auf einer einfachen Holzpalette geübt. Ob Naing Thein den Trick durchschaut?
Die kleine Tochter von Giraffendame Andrea, sie ist ein Sorgenkind. Immer wieder versuchen die Pfleger, ihr Milch zu geben.
Doch die Kleine verweigert diese hartnäckig, hat kaum was auf den Rippen. Stattdessen hat das zwei Monate alte Mädchen
seine Vorliebe für Grünfutter und Heu entdeckt. Grundsätzlich das Richtige für eine Giraffe. Doch bekommt der
Giraffennachwuchs damit die Energie, die sie zum Wachsen
49
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
und Herumtollen braucht? Der Gang auf die Waage bringt beunruhigende Gewissheit: Die Kleine hat anderthalb Kilo
abgenommen.
Für Lubanga ist es inzwischen gut zwei Wochen her, dass sie drei junge Hyänen zur Welt gebracht hat. Drillinge - für eine
Hyänenmutter ein echter Kraftakt. Denn die Natur hat den Hyänen nur zwei Zitzen gegeben. Alle drei zu säugen, wird da
schnell zum logistischen Problem. Jörg Gräser sorgt sich um die Jungtiere. Eines ist deutlich schwächer als die anderen und
seit ein paar Tagen schon hält Lubanga ihre Babys komplett versteckt. Also nutzt Jörg einen günstigen Zeitpunkt, um Mutter
Lubanga einzusperren. Solange sie drinnen frühstückt, kontrolliert er die gesamte Außenanlage und macht sich auf die Suche
nach den Babys.
(Erstsendung: 15.11.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Pondorondo: Pondorondo zeltet
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
50
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
/ 45'
20.15 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
21.00 Uhr
Foto// 45'
Die Oder - eine Flussreise
Film von Sabine Loll
[kurz]
Über Jahrhunderte war die Oder „die Straße zum Meer“. Auch Spree und Havel - und damit Berlin und Brandenburg - sind
über die Oder mit der Ostsee verbunden. Sie ist ein europäischer Strom von 860 Kilometern Länge, der drei Länder Tschechien, Polen und Deutschland - miteinander verbindet.
[lang]
Über Jahrhunderte war die Oder „die Straße zum Meer“. Auch Spree und Havel - und damit Berlin und Brandenburg - sind
über die Oder mit der Ostsee verbunden. Ohne diese Anbindung wäre die industrielle Entwicklung Brandenburgs und Berlins
undenkbar gewesen. In der DDR wurden in den 1950er Jahren an der Oder die großen Industriekomplexe von Eisenhüttenstadt
und Schwedt aus dem Boden gestampft.
Die Oder ist Deutschlands viertgrößter Fluss. Sie ist ein europäischer Strom von 860 Kilometern Länge, der drei Länder Tschechien, Polen und Deutschland - miteinander verbindet. Von ihrer Quelle im tschechischen Odergebirge bis zur Mündung
ins polnische Oderhaff bei Stettin durchquert sie alte Kulturlandschaften voller Geschichte wie Schlesien oder das Oderbruch.
Die Weite des Oderbruchs und die Schönheit der vielerorts unberührt wirkenden Landschaft entlang der Oder ist von
besonderem Zauber und zieht viele Menschen in ihren Bann - Künstler, Stadtflüchtlinge, Erholungssuchende.
Die Oder ist - trotz vieler menschlicher Eingriffe - ein wilder Strom geblieben. 1997 gingen die Bilder des
Jahrhunderthochwassers um die Welt. Mit ihren gefährlichen Eisbarrieren im Winter, dem Wechsel von Hochwasser und
Niedrigwasser bringt sie den Schiffsverkehr immer wieder zum Erliegen. Eine Herausforderung auch für einen heutigen
Binnenschiffer. Trotzdem wurden massenhaft Güter, vor allem auch Kohle, zwischen den oberschlesischen Industriegebieten,
der Ostsee und Berlin mit Oderschiffen transportiert. Auch Kohle, Koks und Erz für die Hochöfen von Stalinstadt, heute
Eisenhüttenstadt, wurden auf der Oder herangeschafft.
Die Reise entlang der Oder ist eine Zeitreise - auch zu dem dramatischen Geschehen am Ende des Zweiten Weltkrieges, als die
Oder als letzte natürliche Barriere vor der Reichshauptstadt Berlin besonders erbittert und mit ungezählten Opfern umkämpft
wurde. Die Reste der alten preußischen Festung Küstrin im polnischen Kostrzyn erinnern heute daran. Seit 1945 bildet die
Oder von der Neiße-Einmündung bis zur Ostsee auf einer Länge von 179 Kilometern die Grenze zu Polen. Seit 2007 ist es eine
offene Grenze. Die alten Zoll- und Grenzgebäude an der Frankfurter Stadtbrücke stehen leer. Ein Bummel ins polnische
Slubice ist Alltag geworden - und die Oder verführt zu einer grenzenlosen Entdeckungsreise.
Der Film von Sabine Loll reist den Fluss entlang von der Quelle bis zur Mündung. Die Filmemacherin begegnet dabei
Menschen wie der Winzerin Kinga Kocierska, der Töpferin Anka Goll und Gerhard Rohr, der noch mit Dampfschlepper auf
der Oder gefahren ist.
(Erstsendung: 09.08.11/rbb)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
51
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
/ 30'
22.15 Uhr
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
22.45 Uhr
Foto//DGF/ 98'
Zum 70. Geburtstag von Robert De Niro (17.08.1943)
In der Lüge gefangen
(STONE)
Spielfilm USA 2010
Personen und Darsteller: Jack Mabry (Robert De Niro), Gerald Creeson "Stone" (Edward Norton), Lucetta Creeson (Milla
Jovovich), Madylyn Mabry (Frances Conroy), Jack / jung (Enver Gjokaj), Madylyn / jung (Pepper Binkley) u. a.
Musik: Diverse
Kamera: Maryse Alberti
Buch: Angus MacLachlan
Regie: John Curran
[kurz]
Der Bewährungsbeamte Jack Mabry übt seinen Job seit vielen Jahren aus und hat jede Menge Erfahrung mit Häftlingen, die
ihm etwas vormachen wollen. In Gerald „Stone“ Creeson trifft er jedoch auf einen Verbrecher, der anders zu sein scheint als
die üblichen Knastbrüder. Stone verwickelt Jack in persönliche Gespräche und schafft es, eine seltsam vertraute Beziehung zu
ihm aufzubauen.
[lang]
Seit Jahrzehnten verläuft das Leben von Jack Mabry in den immer gleichen Bahnen. Die Ehe des autoritären, tiefgläubigen
Mannes ist schon lange in Routine und Gleichgültigkeit erstarrt; in seinem Job als Bewährungsbeamter eines Gefängnisses hat
er es mit den immer gleichen Phrasen von Häftlingen zu tun, die ihn von ihrer angeblichen Reumütigkeit überzeugen wollen.
Mabry kennt alle Tricks und durchschaut sofort, wenn sein Gegenüber nicht mit offenen Karten spielt. Nun aber, wenige
Wochen vor seiner Pensionierung, wird er mit einem Mann konfrontiert, der seine Entscheidungsfähigkeit auf die Probe stellt:
Gerald „Stone“ Creeson, wegen Brandstiftung verurteilt, wirkt nicht wie die Häftlinge, mit denen er sonst zu tun hat. Stone
gibt sich aggressiv und desinteressiert. Zunächst versucht Mabry, sein übliches Gutachter-Programm durchzuspielen. Immer
wieder jedoch gelingt es Stone, dem Beamten persönliche Details zu entlocken und ihn in Gespräche über Schuld und
Vergebung zu verwickeln. Zugleich weckt er Mabrys Neugierde als Mann, indem er ihm von seiner bildschönen, sexuell
unersättlichen Frau Lucetta erzählt. Diese nimmt kurz darauf Kontakt zu Jack auf. Der ahnt nicht, dass Lucetta im Auftrag
ihres Mannes handelt und ihn mit allen Mitteln dazu bringen soll, sich für dessen vorzeitige Entlassung einzusetzen. Zunächst
reagiert Jack kühl und abweisend auf die Avancen. Auf Dauer aber kann er der verführerischen Frau nicht widerstehen. Ohne
es zu merken, wird der sonst so prinzipientreue Beamte immer weiter manipuliert. Sein vermeintlich unerschütterliches
Weltbild gerät zunehmend ins Wanken. Und Stone kommt seinem Ziel immer näher.
In dem Psychodrama „In der Lüge gefangen“ treffen zwei der besten Schauspieler ihrer jeweiligen Generation aufeinander:
Der zweifache Oscar-Preisträger Robert De Niro und Edward Norton, der mit eindrucksvollen Leistungen in Filmen wie
„American History X“ und „25 Stunden“ für Furore sorgte. Intelligent konstruiert und von hoher atmosphärischer Dichte,
konzentriert sich „In der Lüge gefangen“ ganz auf die beiden Hauptfiguren. Regisseur John Curran gibt seinen Stars jede
Menge Gelegenheit, zu darstellerischer Hochform aufzulaufen.
4:3/mono/ 45'
00.25 Uhr
Mord ist ihr Hobby
52
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
Wen der Teufel reitet
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 56
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dorian Beecher (Thom Bray), Sarah Dupont (Karlene Crockett),
Edwin Dupont (Fritz Weaver), Doc Walker (Charles Seibert), Dorn Van Stotter (Guy Stockwell), Sheriff Rankin (Doug
McClure), Nated Findley (Barry Williams) u. a.
Buch: R. Barker Price
Regie: Walter Grauman
/ 45'
01.10 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/ 30'
01.55 Uhr
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/ 28'
02.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/ 28'
02.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
56'
03.25 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
27'
04.20 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
53
33. Woche
Mittwoch, 14. August 2013
27'
04.50 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
15'
05.20 Uhr
Warschauer Notizen
Von und mit Ulrich Adrian
(Erstsendung: 10.08.13/rbb)
45'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
54
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
4:3/SWR/ 30'
06.20 Uhr
WissensZeit
Orte des Erinnerns
Das Brandenburger Tor
(Erstsendung: 16.11.04/SWR)
AND/ 30'
06.50 Uhr
nano
(Erstsendung: 14.08.13/3sat)
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1556
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe - Die schönsten Momente
Emma und Felix
Fernsehserie Deutschland 2013
56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
55
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
(Erstsendung: 14.08.13/ARD 1.)
SR/ 30'
11.45 Uhr
LEAs Kochlust
Tortellini mit Spinat-Käse-Füllung
[lang]
Wie problemlos sich Pasta selbst herstellen lässt, hat Lea Linster bereits öfter bewiesen. Heute bereitet sie Tortellini mit einer
köstlichen Spinat-Käse-Füllung zu. Die fruchtige Paprika-Tomaten-Basilikum-Soße erfrischt, schmeckt aber nicht nur in der
warmen Jahreszeit.
(Erstsendung: 08.06.06/SR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 153
[kurz]
Im Kamelhaus gibt es einen Neuzugang: vier Wochen alt, mit dem klangvollen Namen „Samina“, ein Dromedarmädchen.
Immer an ihrer Seite Mutter Arabella. Neben der nahrhaften Muttermilch wird auch schon mal getestet, wie ein Baguette
schmeckt. Große Freude auch bei den Nashörnern. Hier treibt ein kleiner Nashornjunge seit zwei Wochen sein Unwesen.
Richtig mobil und frech ist der Kleine.
[lang]
Im Kamelhaus gibt es einen Neuzugang: vier Wochen alt, mit dem klangvollen Namen „Samina“, ein Dromedarmädchen.
Immer an ihrer Seite Mutter Arabella. Neben der nahrhaften Muttermilch wird auch schon mal getestet, wie ein Baguette
schmeckt.
Ganz andere kulinarische Leckerbissen erwarten die Totenkopfäffchen: Mehlwürmer. Neben leckerem Futter richten die
neugierigen und zutraulichen Äffchen ihre Blicke auch auf andere Dinge. Alles ist von Interesse. Den Namen verdanken die
kleinen Primaten der Zeichnung im Gesicht. Die Weißfärbung erinnert an einen Totenkopf.
Im Streichelzoo des Tierparks gibt es frischen Sand für alle Gehege. Der alte ist festgetrampelt. Eine Großaktion für die
Pfleger und die Tiere. Anschließend nimmt die Skuddenmutter mit ihren Jungtieren ein ausgiebiges Sonnenbad: Stolz
präsentiert das Gotlandschaf seinen Nachwuchs.
Große Freude auch bei den Nashörnern. Hier treibt ein kleiner Nashornjunge seit zwei Wochen sein Unwesen. Richtig mobil
und frech ist der Kleine. Zurückhaltung gegenüber den Pflegern kennt er nicht. Auch seine Mutter Jhansi ist ganz entspannt,
geradezu verschmust. Erste Namensvorschläge für den Kleinen gibt es auch.
Fototermine für die Neuzugänge im Zoo. In den letzten Tagen hat der Hoffotograf viel zu tun, die Liste seiner tierischen
Models ist lang: das jüngste Ameisenbärbaby, zwei Warane, eine absolute Rarität, die Kanincheneule, der Sumatra-Uhu und
Bewohner des Aquariums.
Weitere Geschichten bei „Panda, Gorilla & Co.“: Giraffenkind Susi verlebt ihren ersten Tag im Freien, Baribal-Bär Jesper
zeigt seine Leidenschaft fürs Buddeln, sehr zum Leidwesen der Pfleger, und bei den Coscoroba-Schwänen schlüpfen die ersten
Küken.
(Erstsendung: 05.07.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
56
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Familienserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 68
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Nochmal mit Gefühl
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 569
Personen und Darsteller: Christina Lenz (Nina Gnädig), Elmar Lenz (Karl Heinz von Hassel), Sekretärin bei Lenz (Barbara
Zinn), Jonas Heilmann (Anthony Petrifke), Lisa Schroth (Ella Zirzow), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin
Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann),
Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk), Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai Uwe Schulenburg, Stephan Motzek
Buch: Klaus Jochmann
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Seit dem frühen Tod der Mutter haben Elmar Lenz und Tochter Christina ein inniges Verhältnis. Doch seit Christina
Juniorchefin der Schokoladenmanufaktur geworden ist, fühlt sie sich von ihrem Vater kontrolliert und bevormundet. Selbst
nach einem Zusammenbruch des Vaters geht die Auseinandersetzung zwischen Vater und Tochter weiter - mit fatalen Folgen.
[lang]
Seit Christina Lenz Juniorchefin der väterlichen Schokoladenmanufaktur geworden ist, fühlt sie sich von ihrem Vater Elmar
Lenz kontrolliert und bevormundet. Eine enorm teure Bestellung ist doppelt erfolgt und Christina will ihrem Vater seine
alleinige Schuld nachweisen. Als die beiden darüber in Streit geraten, bricht Elmar plötzlich zusammen. In der Sachsenklinik
wird von Dr. Philipp Brentano ein Abszess an der Leber diagnostiziert. Vater und Tochter stehen sich nach dem frühen Tod
der Mutter sehr nah, doch auch im Behandlungszimmer geht die Auseinandersetzung weiter. Als die Situation eskaliert, bricht
auch Christina zusammen.
Sarah Marquardt und Dr. Rolf Kaminski gehen weiterhin heimlich in eine Tangobar. Eines Abends sucht Brenner nach der
Trennung von seiner Freundin Ablenkung – ausgerechnet im selben Etablissement. Gerade rechtzeitig entdecken die beiden
den Arbeitskollegen und Kaminski flüchtet aus der Bar. Verärgert bleibt Sarah allein zurück und muss den restlichen Abend
mit dem freudig überraschten Brenner verbringen. Ungeachtet seiner Talentlosigkeit bietet der Pfleger am Ende des Abends
Sarah seine regelmäßige Begleitung an.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Jesus - Lebte er wirklich?
(Erstsendung: 01.03.13/SWR)
57
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Mit dem Zug durch das Salzkammergut
Film von Alexander Schweitzer
[kurz]
Zu Gast in einer überaus bedeutenden Kulturlandschaft Europas – im Salzkammergut. Jedermann sollte sich eingeladen
fühlen, diese traumhafte Landschaft mit der Eisenbahn zu erkunden. Wegen der Schönheit der Gegend machte hier schon der
Kaiser Urlaub. Und der kam natürlich mit der Bahn.
[lang]
Zu Gast in einer überaus bedeutenden Kulturlandschaft Europas – im Salzkammergut. Jedermann sollte sich eingeladen
fühlen, diese traumhafte Landschaft mit der Eisenbahn zu erkunden. Wegen der Schönheit der Gegend machte hier schon der
Kaiser Urlaub. Und der kam natürlich mit der Bahn.
Neben Eisenbahnen verfügt das Salzkammergut über wunderschöne Seen. Auf dem Traunsee und auf dem Wolfgangsee
fahren noch heute historische Passagierschiffe. Und von St. Wolfgang zuckelt eine alte Dampfeisenbahn hinauf auf den
Schafberg, der einen wohlklingenden Beinamen trägt: „Rigi des Salzkammergutes“.
(Erstsendung: 08.07.08/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Eine Leiche erster Klasse
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 57
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sonny Greer (Kate Mulgrew), Leon Bigard (Mark Venturini),
E.O. Pogson (David Hemmings), Otto Hardwick (Robert Walker), Dr. Strayhorn (John. S. Ragin) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Auf einem Flug nach London geschieht ein Mord und ein unbezahlbares Schmuckstück verschwindet. Jessica und Scotland
Yard müssen den Fall aufklären.
[lang]
Auf einem Flug nach London wird Jessica in den Mord am Bodyguard und Verlobten der reichen Erbin Sonny Greer
verwickelt. Außerdem wurde ein unbezahlbares Collier aus seinem Besitz entwendet.
Glücklicherweise ist Errol Pogson vom Scotland Yard an Bord. Über die Passagierliste stoßen er und Jessica auf einen
gewissen Otto Hardwick, bei dem sie tatsächlich das Collier finden.
Doch als das Flugzeug in London landet, liefert Jessica nicht nur Hardwick der Polizei aus.
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Gesundheit
58
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Schummeln gilt nicht!
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 250
[kurz]
Intelligenztest über und unter Wasser: Seitdem der Krake Shorty im Aquarium wohnt, behaupten passionierte Aquarianer, dass
das intelligenteste Wesen des Zoos nicht mehr im Pongoland, sondern bei ihnen lebt. Kein Wunder, schließlich hat Shorty in
den vergangenen Wochen alle ihm gestellten Aufgaben mit Bravour gelöst.
[lang]
Intelligenztest über und unter Wasser: Seitdem der Krake Shorty im Aquarium wohnt, behaupten passionierte Aquarianer, dass
das intelligenteste Wesen des Zoos nicht mehr im Pongoland, sondern bei ihnen lebt. Kein Wunder, schließlich hat Shorty in
den vergangenen Wochen alle ihm gestellten Aufgaben mit Bravour gelöst. Dennoch, das Pongoland fühlt sich
herausgefordert. Dokana aus der Sippe der Orangs tritt gegen den Achtarmer zum Intelligenztest an. Wer wird den Kampf um
den Titel des Superhirns gewinnen?
Das australische Terrain haben die Kängurus und die Zoobesucher komplett eingenommen. Ein weites Land, das
Begehrlichkeiten bei den Dritten weckt. Den Emus, noch recht neu im Zoo. Heute sollen auch sie die Außenanlagen und ihre
Besucher kennenlernen. Elke Schwierz ahnt, das könnte heiter werden. Denn die Emus haben einen Drang zu laufen und allem
hinterher zu jagen, was vor ihnen erschreckt. Die Spaltfußgans zum Beispiel - oder kleine Kinder. In aller Herrgottsfrühe,
lange, bevor der Zoo eröffnet wird, macht Elke deshalb ganz vorsichtig die Gehegetüren auf. Und hofft, dass es an diesem Tag
zu keinem Zwischenfall kommen möge.
Die Untersuchung der Nashörner hat ergeben: Eigentlich sind alle gesund und eigentlich könnten sie Nachwuchs zeugen. Doch
bislang hat es nicht geklappt. Frank Meyer hat jetzt einen neuen Plan. Er will Sarafine durch die bloße Anwesenheit des Bullen
Ndugu heiß machen. Der Bulle gibt sich auch größte Mühe. Er macht auf Macho und jagt sie und macht auf niedlich und wälzt
sich im Sand. Doch wird Ndugu mit seinen Rollenspielen erfolgreich sein?
Der Zoo geht schlafen, die Tiere müssen nach Haus. Martina Molch und René Forberg sorgen dafür, dass alle pünktlich in die
Falle gehen. Vorbildlich wie immer - das afrikanische Großwild. Nur das Kleinvieh macht Mist und Molly und René kurz vor
Feierabend das Leben schwer: Die Burenziege will nicht satt werden und die Spaltfußgans nicht in die Federn. Wie bloß
kriegen Molly und René die in den Schlaf?
(Erstsendung: 16.11.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Ebb und Flo: Komm schon, Ebb
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
59
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto//DGF/ 89'
DonnerstagsFilm
Willkommen in Kölleda
Fernsehfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Carla Schneider (Janina Hartwig), Simon Vorberg (Francis Fulton-Smith), Mathilde (Christine
Schorn), Heinrich (Klaus Manchen), Ronja Vorberg (Lucy Ella von Scheele), Max Vorberg (Lukas Schust), Dr. Tom
Bahrmann (Philipp Moog), Herbert Biele (Bruno F. Apitz), Jens Lehnert (Udo Schenk) u. a.
Musik: Philipp Fabian Kölmel
Kamera: Carl Finkbeiner
Buch: Barigitte Müller
Regie: Andi Niessner
[kurz]
Mit Carla Schneider und Simon Vorberg treffen eine knallharte Konzernmanagerin und ein bodenständiger Kräuterbauer
aufeinander - und nur die Liebe zählt!
[lang]
Der Witwer Simon Vorberg lebt mit seinen zwei Kindern Max und Ronja, seiner Mutter Mathilde und seinem Schwiegervater
Heinrich auf einem Bauernhof in Kölleda. Seinen Lebensunterhalt verdient er durch den
60
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
Anbau von Pfefferminze für die örtliche Gewürzmühle. Sein Leben verläuft in ruhigen Bahnen, bis die erfolgreiche Managerin
Carla Schneider aus Leipzig in dieses beschauliche Leben einbricht. Bevor sie im Auftrag ihres international agierenden
Arbeitgebers nach China fliegt, soll sie noch schnell die Gewürzmühle in Kölleda wettbewerbsfähig machen - oder schließen.
In Kölleda hat man indes Wind von diesen Absichten bekommen und schmiedet einen Plan, um den Standort und die Existenz
vieler Menschen zu retten. Simon soll sich den nahenden Manager vorknöpfen. Als er jedoch feststellt, dass er es mit einer
Frau zu tun hat, ahnt er, dass diese Aufgabe keine leichte sein wird.
Es beginnt eine turbulente Zeit, nicht nur für die ganze Familie Vorberg, sondern auch für Carla. Die Menschen in Kölleda allen voran Simon - werden ihr immer vertrauter und sie begreift die persönlichen Schicksale, die die kühlen
Konzerninteressen in einem anderen Licht erscheinen lassen.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
Foto/ 45'
22.45 Uhr
Stadt, Rad, Hund
Unterwegs mit Bettina Rust
Erstausstrahlung
[kurz]
Bettina Rust ist mit ihrer Mischlingshündin Elli in Berlin unterwegs. Die sich wandelnden Kieze der Stadt beobachtet sie vom
Fahrradsattel aus. Unterwegs begegnet sie Menschen, die Berlin prägen: Prominente im Scheinwerferlicht und wenig bekannte
Kreative, die mit ihren besonderen Ideen der Stadt ihr Gesicht geben.
[lang]
Bettina Rust ist mit ihrer Mischlingshündin Elli in Berlin unterwegs. Die sich wandelnden Kieze der Stadt beobachtet sie vom
Fahrradsattel aus. Unterwegs begegnet sie Menschen, die Berlin prägen: Prominente im Scheinwerferlicht und wenig bekannte
Kreative, die mit ihren besonderen Ideen der Stadt ihr Gesicht geben.
Auf ihrem zweiten Streifzug ist Bettina Rust mit dem Schauspieler Henry Hübchen unterwegs. Im aufstrebenden Kiez um die
Potsdamer Straße in Tiergarten trifft sie die international erfolgreiche Hutmacherin Fiona Bennett. Und in Kreuzberg geht es
zu Timor Kardum, der eine Hightech-Kamera-Drohne erfand, die spektakuläre Bilder macht - inzwischen auch für
Hollywood-Filme.
Foto/ 112'
23.30 Uhr
NachtMusik
Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne 2006
Tausendundeine Nacht
Mit Janine Jansen, Marita Solberg, Ingebjorg Kosmo
Dirigent: Neeme Järvi
Regie: Andreas Morell
61
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
[kurz]
So lang, wie das Motto „Tausendundeine Nacht“ verspricht, hat dieses Konzert zwar nicht gedauert, aber ein Hauch von
orientalischem Flair war durchaus zu spüren, als in der Berliner Waldbühne die Philharmoniker vor 20.000 Zuhörern zum
traditionellen Abschlusskonzert der Saison aufspielten.
[lang]
So lang, wie das Motto „Tausendundeine Nacht“ verspricht, hat dieses Konzert zwar nicht gedauert, aber ein Hauch von
orientalischem Flair war durchaus zu spüren, als in der Berliner Waldbühne die Philharmoniker vor 20.000 Zuhörern zum
traditionellen Abschlusskonzert der Saison aufspielten. Die um ihr Leben erzählende Scheherazade, der junge Aladin, die
verführerische Thaïs und weitere Gestalten aus der arabischen Märchenwelt gaben sich in einer der schönsten Freiluftbühnen
ein Stelldichein, in Töne gesetzt von Komponisten wie Rimsky-Korsakow, Carl Nielsen und Jules Massenet. Solistin war u. a.
die niederländische Geigerin Janine Jansen, die seit vielen Jahren als gefeierte Virtuosin mit internationalen Spitzenensembles
und -orchestern in den großen Sälen der Welt unterwegs ist. Am Pult stand der im estländischen Tallinn geborene und mit
zahlreichen Auszeichnungen geehrte Neeme Järvi.
(Erstsendung: 18.06.06/rbb)
30'
01.25 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
4:3/mono/ 45'
01.55 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Eine Leiche erster Klasse
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 57
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sonny Greer (Kate Mulgrew), Leon Bigard (Mark Venturini),
E.O. Pogson (David Hemmings), Otto Hardwick (Robert Walker), Dr. Strayhorn (John. S. Ragin) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Walter Grauman
/ 28'
02.40 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
/ 28'
03.10 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
62
33. Woche
Donnerstag, 15. August 2013
56'
03.40 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
27'
04.35 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
27'
05.05 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
45'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
63
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
HR/ 30'
06.20 Uhr
WissensZeit
Ex-Grenze - war da was?
(Erstsendung: 09.08.09/HR)
AND/ 30'
06.50 Uhr
nano
(Erstsendung: 15.08.13/3sat)
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1557
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe - Die schönsten Momente
Sandra und Lukas
Fernsehserie Deutschland 2013
56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 15.08.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
64
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
(Erstsendung: 15.08.13/ARD 1.)
NDR/ 30'
11.45 Uhr
Tim Mälzer kocht!
Schweinefilet im Gewürzmantel
[kurz]
Manchmal muss es auch beim Kochen einfach klassisch zugehen, daher gibt es diesmal Schweinefilet mit Sauerkraut.
[lang]
Manchmal muss es auch beim Kochen einfach klassisch zugehen, daher gibt es diesmal Schweinefilet mit Sauerkraut. Tim
Mälzer umwickelt das normalerweise im Geschmack milde Filet mit einem Mantel aus angerösteten Kräutern. Dadurch wird
das Fleisch herzhafter. Das Sauerkraut reichert der ARD-Chefkoch mit Cranberrys an. Sie geben dem gesunden Gemüse eine
sanft-fruchtige Note. Dazu serviert Tim Mälzer einen leichten Salat aus Rauke und frischer Mango, veredelt mit einer
hausgemachten Vinaigrette und abgerundet mit Frischkäse.
(Erstsendung: 26.03.11/ARD 1.)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 154
[kurz]
Bulan hat die ersten Zähnchen. Mit sechs Monaten zeigen sich bei dem kleinen Orang-Utan-Jungen zwei kleine Beißerchen.
Neben Muttermilch steht jetzt zunehmend Knabberzeug auf seinem Speiseplan. Auch andere Tierkinder werden langsam groß.
Takinmädchen Xiwang wird regelmäßig von ihrem Kurator Christian Kern und ihrem Pfleger Marco Rosenfeld gemessen.
[lang]
Bulan hat die ersten Zähnchen. Mit sechs Monaten zeigen sich bei dem kleinen Orang-Utan-Jungen zwei kleine Beißerchen.
Neben Muttermilch steht jetzt zunehmend Knabberzeug auf seinem Speiseplan.
Auch andere Tierkinder werden langsam groß. Takinmädchen Xiwang wird regelmäßig von ihrem Kurator Christian Kern und
ihrem Pfleger Marco Rosenfeld gemessen. Doch Xiwang möchte lieber spielen, was bei ihren 100 Kilo Lebendgewicht
inzwischen heikel für ihre Betreuer wird.
Bei weitem nicht so viel bringt der kleine Ameisenbär auf die Waage, der zurzeit noch mit Fencheltee und
Hundeaufzuchtsmilch aufgepäppelt wird, da Mutter Griseline keine eigene Milch hat. Ansonsten nimmt sie aber zunehmend
ihre Mutterpflichten war.
Damit es mit dem Nachwuchs überhaupt etwas wird, müssen die Mangozmakis abnehmen. Vor allem Benson, das Männchen.
Neben kalorienarmem Futter soll viel Bewegung für das Schwinden der Pfunde sorgen. Zur täglichen Bewegungstherapie
gehört die Futterverteilung, sodass die beiden Makis sich ihr Futter „erhüpfen“ müssen.
Gewichtsprobleme kennt Eselmutter Heidi nicht, im Gegenteil. Da ihr kleines Eselmädchen Rosa gut und gerne trinkt, ist sie
sehr dünn geworden. Nun gibt es eine Extraportion Kraftfutter für Heidi. Für Rosa gibt es viele Streicheleinheiten. Und bei
ihrem Namen kommen Pfleger und Tierarzt gleichermaßen ins Schwärmen.
Darüber hinaus gibt es in dieser Folge von „Panda, Gorilla & Co.“ ein Wiedersehen mit Tapirmädchen Maja, die ihrer Mutter
Ronja immer ähnlicher sieht. Noch ein Jahr, dann ist Maja ausgewachsen. Im Zoo brüten die Strauße: Seit einer Woche sitzt
Henne Peggy auf den Eiern, und im Tierpark wagen die Stinktiere, Neuankömmlinge, scheu ihre ersten Schritte in die neue
Heimat.
65
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
(Erstsendung: 07.07.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Familienserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 69
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Vertrauen
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 570
Personen und Darsteller: Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Sabrina Söllner (Sandra Speichert), Markus Söllner (Ralf
Bauer), Lina Söllner (Esther Spille), Paul Kress (Paul Hartmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin
Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia
Heilmann (Hendrikje Fitz), Jonas Heilmann (Anthony Petrifke) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Kai Uwe Schulenburg, Stephan Motzek
Buch: Andreas Knaup
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
Lina Söllner hat sich einen komplizierten Schlüsselbeinbruch zugezogen. Während der OP kommt es zu Komplikationen.
Ursache ist wohl die Untergewichtigkeit der 14-Jährigen. Verheimlicht Lina eine Essstörung oder ist das schnelle Wachstum
Schuld? Linas Eltern geraten in heftigen Streit.
[lang]
Lina Söllner wird mit einem komplizierten Schlüsselbeinbruch in die Sachsenklinik gebracht. Sie muss operiert werden, doch
Linas Gewicht liegt an der Grenze zum Untergewicht. Während der OP kommt es bei der 14-Jährigen zu Kreislaufproblemen
und bei ihren Eltern zum Streit. Während ihr Vater Markus Linas Untergewicht mit ihrem schnellen Wachstum erklärt, ist ihre
Mutter Sabrina davon überzeugt, dass ihre Tochter eine Essstörung verheimlicht. Lina bestreitet, Bulimie zu haben, und leidet
unter der Vermutung der Mutter. Sie instrumentalisiert ihren Vater, was zu einer schweren Krise der Eltern führt. Linas
Zustand verschlechtert sich zusehends, doch auch die Ärzte finden keine organische Ursache für Linas Untergewicht.
Jonas hat Geburtstag und Pia besteht darauf, trotz ihres schwachen Zustandes einen Kindergeburtstag zu veranstalten. Doch sie
übernimmt sich und muss sich ausruhen. Als Jonas von einem seiner eingeladenen Freunde erfährt, dass dessen Tante an Krebs
gestorben ist, ist Jonas schockiert. Über diesen Ausgang der Krankheit hat keiner aus der Familie mit ihm gesprochen. Bestürzt
zieht er sich von seiner Geburtstagsparty von allen zurück.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Eiszeiten? Hat es nie gegeben!
66
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
(Erstsendung: 11.03.13/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
mareTV Lissabon
Traumstadt am Atlantik
Film von Jan Hinrik Drevs
[kurz]
Kaum eine Stadt ist so vom Meer geprägt wie Lissabon. Dreimal die Woche fährt beispielsweise Donna Angela zum zentralen
Fischmarkt. Nachts um ein Uhr, denn nur so hat sie die beste Auswahl. Donna Angela ist eine „Varina“, eine Fischfrau. Sie
lebt und arbeitet im Stadtteil Alfama, berühmt für seine engen, pittoresken Gassen. Abends lauschen die Varinas in den
Altstadt-Kneipen dem Fado.
[lang]
Kaum eine Stadt ist so vom Meer geprägt wie Lissabon. Dreimal die Woche fährt beispielsweise Donna Angela zum zentralen
Fischmarkt. Nachts um ein Uhr, denn nur so hat sie die beste Auswahl. Donna Angela ist eine „Varina“, eine Fischfrau. Sie
lebt und arbeitet im Stadtteil Alfama, berühmt für seine engen, pittoresken Gassen. Abends lauschen die Varinas in den
Altstadt-Kneipen dem Fado. Der Klang der sehnsuchtsvollen Lieder hat seinen Ursprung in Lissabon.
Weiter nördlich hat man keine Muße für Musik. Am Fluss Tejo leben die „Avieiros“. Die Fischer wohnen in kleinen Häusern
auf Stelzen mit direkter Treppe zum Fluss. In winzigen Ruderbooten warten sie auf ihren Fang.
Die Reportage aus der Reihe „mare TV“ stellt Lissabon und seine Bewohner vor. Stationen sind unter anderem das
Ozeanarium der portugiesischen Hauptstadt und das „Mosteiro dos Jerónimos“, das Hieronymuskloster mit dem Sarkophag
des Entdeckers Vasco da Gama.
(Erstsendung: 06.04.06/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Killer per Telefon
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 58
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Grady (Michael Horton), Amos (Tom Bosley), Seth (William
Windom), Leslie Cameron (Stephanie Dunnam), Adam Rogers (James Carrol Jordan), Morgan Rogers (Sandy McPeak),
Gordon Rogers (Tony Dow), Dody (Coleen Camp) u. a.
Buch: Steven Long Mitchell, Craig W. Van Sickle
Regie: David Hemmings
[kurz]
Jessica muss das Bett hüten und hört eine Mordverschwörung am Telefon mit.
[lang]
Jessica muss mit einem Hexenschuss das Bett hüten, als sie zufällig ein Telefonat mitanhört, in dem zwei Männer einen Mord
planen. Ihr Neffe Grady und ihr Freund Amos nehmen Jessica nicht ernst, aber am nächsten Tag steht der Mord an
Sägewerks-Millionär Jedediah Rogers in der Zeitung.
67
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
Jessica schickt Grady los, um für sie zu recherchieren. Er freundet sich mit Jedediahs Enkelin an, die ihm das Tagebuch ihres
Großvaters überlässt. Daraus geht hervor, dass Jedediah im Begriff war, sein Testament zu ändern.
Jedediah hatte drei Söhne, die alle kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater hatten. Jessica verdächtigt zunächst den falschen
Bruder, der ebenfalls ermordet aufgefunden wird, und zur Tatzeit schon tot war. Auch Jessicas zweite Vermutung stellt sich als
falsch heraus.
Doch da hat sich der wahre Mörder bereits in Jessicas Haus eingeschlichen und droht, sie umzubringen. Glücklicherweise
kommt Amos noch rechtzeitig, um Jessica zu retten.
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Nicht von schlechten Eltern
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 251
[kurz]
Auf Wiedersehen, kleiner Junge! Aus Voi Nam, dem kleinen Elefantenbullen, ist inzwischen ein richtiger Mann geworden.
Vor acht Jahren im Zoo Leipzig geboren, wird er nun allmählich flügge. Voi Nam ist alt genug, um auf seine neue Rolle als
Zuchtbulle vorbereitet zu werden. Da stören zu enge Leipziger Familienbande.
[lang]
Auf Wiedersehen, kleiner Junge! Aus Voi Nam, dem kleinen Elefantenbullen, ist inzwischen ein richtiger Mann geworden.
Vor acht Jahren im Zoo Leipzig geboren, wird er nun allmählich flügge. Voi Nam ist alt genug, um auf seine neue Rolle als
Zuchtbulle vorbereitet zu werden. Da stören zu enge Leipziger Familienbande. Der Plan: Voi Nam wird nach Heidelberg
umziehen, in eine Jungbullen-WG. Aber so einen schweren Koloss zu verabschieden, das ist für Michael Tempelhoff und
seine Mannschaft nicht ganz einfach!
Die Loris haben ein reiches Jahr, zahllose Kinder produziert. Petra Friedrich will das Familiendurcheinander heute ein
bisschen ordnen und jedem einzelnen einen Ring verpassen. Für die bessere Übersicht. Kurator Ruben Holland wird sie dabei
unterstützen so gut er kann. Das Kreischen, Zetern und Zwicken nützt den Piepmätzen alles nichts, Ruben Holland ist
Hockeyspieler und reagiert blitzschnell, die ersten Lorikinder sind rasch erwischt. Doch mit jedem weniger wird es
schwieriger - und dann fehlt auch noch einem die Schnabelspitze …
Seit mehreren Wochen versucht Schuppentier-Mann Toufeng das Herz von Quesan zu erobern. Nur hat sie ihn bisher immer
auf Abstand gehalten, mehr als eine kurze Affäre war nicht drin. Doch allmählich scheint sich Toufengs Beharrlichkeit bezahlt
zu machen: Quesan ist nun doch an einer ernsten Beziehung interessiert. Beinahe überraschend hat sie den Grundstein für die
Familienplanung gelegt und ist bei Nacht und Nebel bei Toufeng eingezogen.
Die einen sollen, die anderen nicht. Bei den Wildpferden bereitet Martina Molch alles für eine Zwangstrennung vor. Denn der
kleine Hengst „Hador“ ist zwar noch ein halbes Fohlen, aber schon ziemlich frühreif. Deshalb muss das einjährige
Przewalskipferd den Zoo verlassen. Ab in die Männergruppe, auf eine einsame Koppel an der sächsisch-thüringischen Grenze.
Statt weiblicher Reize locken hier eine riesige Weide und saftiges Gras. Doch der Transport birgt Risiken. Der kleine Mann
muss in Narkose gelegt werden.
68
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
(Erstsendung: 17.11.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Bebidus Lieder: Alle meine Entchen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Kesslers Expedition
Mit dem Roller an der Donau
Folge 2
Erstausstrahlung
[kurz]
69
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
Michael Kessler geht auf seine achte Expedition für den rbb! Nach der Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour,
Klappradreise, Rasenmäherfahrt und seiner Flucht auf der Schiene will Kessler zurück zum rbb. Dumm nur, dass er sich
verfahren hat, statt in Berlin ist er in Wien gelandet! Also folgt er dem Lauf der Donau von der österreichischen Hauptstadt bis
zur Quelle in Donaueschingen.
[lang]
Michael Kessler geht in diesem Sommer auf seine achte Expedition für den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)! Nach der
Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour, Klappradreise, Rasenmäherfahrt und seiner Flucht auf der Schiene quer
durch Europa will Kessler zurück zum rbb. Dumm nur, dass er sich verfahren hat, statt in Berlin ist er in Wien gelandet! Also
folgt er dem Lauf der Donau stromaufwärts von der österreichischen Hauptstadt durch die bayerischen Donautäler und den
Schwarzwald bis zur Quelle in Donaueschingen.
14 Tage folgt er mit wechselnden Transportmitteln dem Flusslauf auf dem Radwanderweg oder eben auf dem Wasser. Er reist
mit Booten und Schiffen, mit einem Tretroller und einem Seniorenmobil – was immer die Expedition von ihm verlangt,
Michael Kessler ist sich für nix zu schade. Kameramann Sören ist natürlich wieder dabei, wenn Kessler den Menschen an der
Donau begegnet und mit ihnen über Fluch und Segen dieses Flusses spricht. Diesmal führt die Expedition durch eine
Landschaft, in der die Schönheit und der Schrecken der Natur gleichermaßen sichtbar sind.
Die nächsten Folgen der Expedition zeigt das rbb Fernsehen an den kommenden beiden Freitagen: 23. und 30.08.2013 um
20:15 Uhr.
Foto/ 45'
21.00 Uhr
Das große Kleinkunstfestival 2013
Ehrenpreis 2013
Erstausstrahlung
[kurz]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen, darunter Rainald Grebe, Matze Knop, Thomas Fröschle/Topas,
Michael Hatzius & Das Huhn, Johann König und Olli Dittrich. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr.
[lang]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr, der wird
lautstark angekündigt von Matze Knop.
Dieter Nuhr redet über Ängste, die es tatsächlich geben soll, z. B. von einer Ente angestarrt zu werden und fragt sich
gleichzeitig, warum Beklopptsein scheinbar glücklich macht. Das beantwortet Rainald Grebe, der begeistert mit dem
Publikum Volkslieder improvisiert - bis alle glücklich sind. Matze Knop interessiert sich mehr für Platzhirsche wie Boris
Becker oder Dieter Bohlen. Thomas Fröschle, der schwäbische Geräuschesammler, verblüfft mit ungewöhnlichen optischen
und akustischen Kombinationen. Michael Hatzius stellt einen neuen Freund vor: das Huhn, das vor lauter Aufregung ein Ei
legt und nicht weiß, wie er es seiner Henne erklären soll. Johann König wundert sich über drei Schlafanzüge für 69 Cent bei
Lidl und denkt über vier Brüder bei Aldi nach. Dieter Hallervorden freut sich, dem großartigen Olli Dittrich den Ehrenpreis zu
überreichen. Und der erzählt, wie er eigentlich Komiker wurde.
"Das große Kleinkunstfestival 2013“ wird fortgesetzt an den beiden kommenden Freitagen zur gleichen Zeit mit dem
Jury-Preis und dem Publikumspreis.
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
70
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
NDR/ 120'
22.00 Uhr
NDR Talk Show
aus Hamburg
/4:3/mono/ 26'
00.00 Uhr
Berlin bietet Beat
Wir um 20
Film von Michael Strauven
[lang]
Im Januar 1968 trafen sich englische Beat-Bands im Berliner Haus des Rundfunks zum Konzert. Regisseur Micheal Strauven
zeigt in seinem Film Ausschnitte aus dieser Veranstaltung, bei der die englischen Bands Dave Dee, Dozy, Bicky Mick and
Tich und Eric Burdon and the Animals auftraten.
(Erstsendung: 12.01.68/ARD 1.)
45'
00.25 Uhr
Das große Kleinkunstfestival 2013
Ehrenpreis 2013
(Erstsendung: 16.08.13/rbb)
/ 28'
01.10 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 16.08.13/rbb)
/ 28'
01.40 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 16.08.13/rbb)
56'
02.10 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 16.08.13/rbb)
27'
03.05 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 16.08.13/rbb)
71
33. Woche
Freitag, 16. August 2013
4:3/ 24'
03.35 Uhr
Die Tierklinik
Von schwindeligen Salamandern und scharfzähnigen Chinchillas
Doku-Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
Folge 10
Regie: Thomas Worm
(Erstsendung: 23.07.06/rbb)
/ 45'
04.00 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 14.08.13/rbb)
27'
04.45 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 11.08.13/rbb)
25'
05.15 Uhr
Berliner Nächte
20'
05.40 Uhr
Potsdam erwacht
72
Herunterladen
Explore flashcards