Samstag, 20 - Presse

Werbung
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
4:3/NDR/ 80'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Auf der Suche nach der Schatzinsel
Siebenteiliger internationaler Abenteuerfilm 1998/1999
Folge 5
Personen und Darsteller: Mark (Daniel Kellie), Thea (Brittany Byrnes), Jacqui (Brooke Mikey Anderson)
Regie: Howard Rubie, Robert Klenner
[lang]
Bei der Rettung von Juanitas Bruder aus Pacos Lager wird Antonio von einer giftigen Pflanze, die als Dornvogel bekannt ist,
gestochen. Falls er nicht ein Gegengift bekommt, sind seine Tage gezählt. Alles wird noch schlimmer, als Tempus seine
Verkleidung fallen lässt und sich als Dante zu erkennen gibt. Die Kinder sind in der Hand ihres schlimmsten Feindes.
BR/ 27'
07.20 Uhr
NILS und die FernsehWecker
AKTION Schulstreich!
Ein Rittersaal für die Schule
Doku-Soap Deutschland 2007/2008
(Erstsendung: 02.01.09/KI.KA)
15'
07.45 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Panda, Gorilla & Co. Junior
Streichelbabys
[kurz]
Eine Welt im Zwergenformat - in Renè Vietes Streichelzoo tummeln sich die niedlichen Sprösslinge der Kaninchen,
Schweine, Ziegen und Schafe. Die Streichelbabys sind einfach zum Knuddeln und lassen Kinderherzen höher schlagen.
[lang]
Eine Welt im Zwergenformat - in Renè Vietes Streichelzoo tummeln sich die niedlichen Sprösslinge der Kaninchen,
Schweine, Ziegen und Schafe. Die Streichelbabys sind einfach zum Knuddeln und lassen Kinderherzen höher schlagen.
(Erstsendung: 14.08.07/rbb)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 19.07.13/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
1
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
(Erstsendung: 19.07.13/rbb)
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 19.07.13/rbb)
OmU/BR/ 30'
10.00 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 20.07.13/BR)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 13.07.13/rbb)
30'
11.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 14.07.13/rbb)
NDR/ 30'
11.30 Uhr
DAS! grillt mit Rainer Sass
Barbecue-Rezepte aus Amerika
Moderation: Rainer Sass und Susanne Stichler
Vierteilige Reihe
Folge 3
[kurz]
Heute kommen vor allem Fleischliebhaber auf ihre Kosten, denn in der dritten Folge der Grill-Serie mit Rainer Sass dreht sich
alles um amerikanische Barbecue-Klassiker wie Spareribs, Hamburger und T-Bone-Steaks.
[lang]
Heute kommen vor allem Fleischliebhaber auf ihre Kosten, denn in der dritten „DAS! grillt“- Folge dreht sich alles um
amerikanische Barbecue-Klassiker wie Spareribs, Hamburger und T-Bone-Steaks.
Am Elbufer im Beachclub Wedel hat Rainer Sass dafür nicht nur seinen Grill aufgebaut, sondern auch einen „Smoker“. Darin
gart das Grillgut nicht direkt auf der Glut, sondern im Rauch bei indirekter Hitze. Die Fleischstücke werden dadurch besonders
zart und aromatisch.
Unterstützung am Grill erhält Rainer Sass von der NDR-Moderatorin Susanne Stichler, denn für eine
2
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
richtige BBQ-Party braucht es noch eine Vielzahl an pikanten Beilagen und Soßen, wie beispielsweise gegrillte
Portobello-Champignons, Ofenkartoffeln mit Sour Cream, Caesar's Salad und knuspriges Kräuterbaguette.
Die vierte und letzte Folge der Reihe sehen Sie am kommenden Samstag.
(Erstsendung: 30.07.11/NDR)
12.00 Uhr
Foto//mono/DGF/ 86'
Zum 75. Geburtstag von Götz George (23.07.1938)
Winnetou und das Halbblut Apanatschi
Spielfilm Deutschland/Jugoslawien 1966
Personen und Darsteller: Old Shatterhand (Lex Barker), Winnetou (Pierre Brice), Apanatschi (Uschi Glas), Jeff (Götz George),
Sam Hawkens (Ralf Wolter), Mac Haller (Walter Barnes), Curly Bill (Ilija Djuvalekovski), Sloan (Petar Dobric), Pincky
(Vladimir Leib) u. a.
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Heinz Hölscher
Buch: Fred Denger
Regie: Harald Philipp
[kurz]
Apanatschi, die hübsche Tochter eines weißen Siedlers und einer Indianerin, bekommt von ihrem Vater ein ungewöhnliches
Geburtstagsgeschenk: eine Goldader. Bald sind Banditen hinter dem Gold her und bringen das Mädchen in ihre Gewalt. Ihre
Machenschaften rufen Winnetou und Old Shatterhand auf den Plan, die der Bande das Handwerk legen. Karl-May-Film mit
Lex Barker, Pierre Brice und Götz George.
[lang]
Als Apanatschi, die Tochter des weißen Siedlers Mac Haller und seiner indianischen Frau Mine-Yota, 21 Jahre alt wird, führt
ihr Vater sie stolz zu einer Goldader in den Bergen. Haller hat sie vor Jahren entdeckt, nun soll sie Apanatschi gehören. Das
hübsche Mädchen freut sich allerdings viel mehr über den Pelzmuff, den es von dem jungen Pelztierjäger Jeff geschenkt
bekommt. Apanatschi und Jeff sind so gut wie verlobt. Leider erfüllen sich Apanatschis Befürchtungen, hinter dem Gold
könnte Unheil lauern, nur zu bald. Von Goldgier getrieben, tötet Jeffs falscher Freund Sloan Apanatschis Vater und versucht
mit seinem Komplizen Pincky, das Mädchen in seine Gewalt zu bringen. Zunächst finden Apanatschi und ihr kleiner Bruder
Happy Zuflucht bei Old Shatterhand und dessen kauzigem alten Gefährten Sam Hawkens. Old Shatterhand arbeitet als
Landvermesser beim Bau einer Eisenbahn. In der Nähe des Eisenbahner-Camps liegt die kleine Stadt Rocky Town, die von
Curly Bill und seiner Band terrorisiert wird. Als die Banditen von der Goldader hören, überkommt auch sie der Goldrausch.
Sie überfallen das Lager der Eisenbahner und schleppen Apanatschi und Happy fort. Old Shatterhand nimmt sofort den Kampf
mit der Bande auf, und zusammen mit seinem Freund Winnetou, dem großen Häuptling der Apachen, bleibt er nach
abenteuerlichen Auseinandersetzungen Sieger.
Für Pierre Brice war dies der achte Karl-May-Film, seit Horst Wendlandt ihn Anfang der sechziger Jahre als Winnetou auf den
Film-Kriegspfad geholt hatte. In der Rolle des Jeff ist Götz George zu sehen, der am 23.07. seinen 75. Geburtstag feiert. Ihm
zu Ehren sendet das rbb Fernsehen diesen Karl-May-Film.
5'
13.25 Uhr
Landschleicher
OmU/ 30'
13.30 Uhr
Łužyca
Das Johannisreiten in Casel
3
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
Film von Anja Koch und Tilman Lingesleben
Erstausstrahlung
[kurz]
Das Johannisreiten ist Bestandteil des heute nur noch selten begangenen Johannisfestes: Bei vielen Völkern bestand der
Glaube, dass die Johannisnacht große Wunderwirkung hat und alle Wurzeln und Kräuter heilige Kräfte bekommen.
[lang]
Das Johannisfest mit dem dazu gehörigen Johannisreiten wird heute einer sorbischen Tradition folgend nur noch in dem Dorf
Casel bei Drebkau gepflegt. Dabei reitet der „Johannis“ auf ein freies Gelände, wo die Menschen des Dorfes versuchen, seinen
Ritt zu stoppen, um ihm das mühevoll gestaltete Blumenkostüm vom Körper zu reißen. Die Kornblumen sollen als
Glücksbringer auf dem Dachboden aufbewahrt werden.
Eine Reportage über eins der letzten spektakulären Volksfeste in der Niederlausitz.
SWR/ 45'
14.00 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Die Marco Polo-Fährte - Abenteuer Seidenstraße
Durch Iran und Afghanistan
Film von Rolf Lambert und Bernd Girrbach
Folge 3
[kurz]
Reisebuch-Autor Bradley Mayhew ist auf der Route Marco Polos in den Wüsten des Iran angelangt, wo es sich bestens per
Anhalter reist. Im berühmten Reisebericht des Venezianers hat Bradley über Feueranbeter gelesen. Doch in der alten
Lehmstadt Yazd, einst Zentrum des Zoroastrismus, findet er nur sehr wenige Gläubige dieser ältesten monotheistischen
Religion der Welt.
[lang]
Abenteuerreise des Reisebuch-Autors Bradley Mayhew entlang der Marco Polo-Fährte durch den Iran bis nach Afghanistan.
Reisebuch-Autor Bradley Mayhew ist auf der Route Marco Polos in den Wüsten des Iran angelangt, wo es sich bestens per
Anhalter reist. Im berühmten Reisebericht des Venezianers hat Bradley über Feueranbeter gelesen. Doch in der alten
Lehmstadt Yazd, einst Zentrum des Zoroastrismus, findet er nur sehr wenige Gläubige dieser ältesten monotheistischen
Religion der Welt. Im islamischen Gottesstaat leben sie an den Rand gedrängt. Weiter an den Persischen Golf, von wo aus der
Venezianer per Schiff weiter reisen wollte. In alten Häfen sucht Bradley nach arabischen Küstenseglern. Er will herausfinden,
warum der Venezianer seinen Plan änderte - und sich für die lange, gefährliche Überland-Route durch die Wüsten und
Hochgebirge Asiens entschied. Auch Bradley quert wie einst Marco Polo die Dasht-e Lut, die größte der iranischen Wüsten,
und erreicht Afghanistan. In Herat trifft er eine junge Frau, die sich für die Straßenkinder der Stadt einsetzt und nichts mehr
fürchtet als die Rückkehr der Taliban. Nahe der Stadt Masar-e Sharif liegt das antike Balkh, das zur Zeit Marco Polos als die
„Mutter aller Städte“ galt. Heute braucht Bradley Polizeischutz, um zu den berühmten Ruinen zu gelangen, denn auch hier sind
die Taliban wieder auf dem Vormarsch. Die ISAF fliegt ihn ins Feldlager Faizabad, aber Bradley verzichtet auf den Schutz der
Bundeswehr, kleidet sich afghanisch und reist zu den ältesten Minen der Welt. Tief im Hindukusch, wird seit 7.000 Jahren
Lapislazuli abgebaut. Marco Polo war der Erste, der darüber schrieb.
(Erstsendung: 16.10.11/SWR)
/BR/ 45'
14.45 Uhr
Vögel auf Wohnungssuche
Film von Eberhard Meyer
4
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
[kurz]
Dem Wetter vollständig ausgeliefert erscheint bei Unwetter besonders die Vogelwelt, die sich nicht einfach an geschützten
Orten in Sicherheit bringen kann. Das Unwetter hinterlässt zerstörerische Spuren: Bäche, die aus den Seitentälern
herausschießen, drohen schon bald die Kiesbänke zu überschwemmen und bedrohen z. B. die Brut der Flussregenpfeifer.
[lang]
Dem Wetter vollständig ausgeliefert erscheint bei Unwetter besonders die Vogelwelt, die sich nicht einfach an geschützten
Orten in Sicherheit bringen kann. Das Unwetter hinterlässt zerstörerische Spuren: Bäche, die aus den Seitentälern
herausschießen, drohen schon bald die Kiesbänke zu überschwemmen und bedrohen z. B. die Brut der Flussregenpfeifer.
(Erstsendung: 03.03.12/BR)
/DGF/ 45'
15.30 Uhr
Geld.Macht.Liebe
Komplott
Fernsehserie Deutschland 2009
Folge 3
Personen und Darsteller: Markus von Rheinberg (Roland Koch), Mona Sailer (Angela Roy), Lilo von Rheinberg (Gerlinde
Locker), Ariane Sailer (Anna Bertheau), Marietta von Rheinberg (Jytte-Merle Böhrnsen), Sophia von Rheinberg (Susanne
Schäfer), Frank von Rheinberg (Johannes Zirner) u. a.
Musik: Robert Schulte Hemming und Jens Langbein
Kamera: Hans-Jörg Allgeier
Buch: Heike Brückner von Grumbkow, Jörg Brückner
Regie: Christine Kabisch
[kurz]
Durch den Druck, den Mona auf ihren Bruder Markus ausübt, erhält ihre Tochter Ariane tatsächlich einen Job in der
Firmenleitung der Bank. Viel Freude hat diese an ihrer neuen Stellung allerdings nicht, denn Markus traut seiner ehrgeizigen
Nichte nicht über den Weg. Obwohl Ariane sich als kompetente Bankerin erweist, degradiert ihr Onkel sie zur
Frühstücksdirektorin.
[lang]
Durch den Druck, den Mona auf ihren Bruder Markus ausübt, erhält ihre Tochter Ariane tatsächlich einen Job in der
Firmenleitung der Bank. Viel Freude hat diese an ihrer neuen Stellung allerdings nicht, denn Markus traut seiner ehrgeizigen
Nichte nicht über den Weg. Obwohl Ariane sich als kompetente Bankerin erweist, die ihre Hausaufgaben gemacht hat,
degradiert ihr Onkel sie zur Frühstücksdirektorin. Ariane lässt sich die Ausbootung nicht gefallen und verbündet sich mit
Markus' Erzfeind, dem Wirtschaftsdezernenten Alexander Blessmann. Auch Mona hat Schwierigkeiten, in Frankfurt Fuß zu
fassen. Die Neuigkeit, dass die verlorene Rheinberg-Tochter einen nicht standesgemäßen Job in einer unbedeutenden
Kunstgalerie angenommen hat, verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Ihre traditionsbewusste Mutter Lilo muss sich spitze
Bemerkungen ihrer Freundinnen und Bekannten anhören. Um dem Tratsch ein Ende zu bereiten, erpresst Lilo ihre Tochter,
den unwürdigen Job zu kündigen und als Kuratorin der familieneigenen Kunstsammlung tätig zu werden. Markus schmiedet
derweil eifrig Pläne mit seinem Schwager, dem windigen Baulöwen Will Stern. Zum Schein gehen die beiden auf die
ambitionierten Ideen von Markus' Schwiegersohn Martine La Rocca ein, der das leer stehende Rittmeister-Stadion zu einem
internationalen Pferdesportzentrum ausbauen will. Der belächelte Schwiegersohn glaubt, er würde endlich als Geschäftsmann
akzeptiert. In Wahrheit spekulieren Markus und Will nur darauf, dass das Projekt scheitert. Die Pläne zum Abriss des
denkmalgeschützten Gebäudes, das durch lukrative Mietwohnungen ersetzt werden soll, liegen schon in der Schublade. Dazu
muss allerdings Norbert Neutze aus der Wirtschaftsverwaltung mitspielen. Um den kleinen Beamten zu bestechen, laden
Markus und Will ihn in ein Bordell ein - doch die Sache entwickelt sich anders als geplant.
5
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
Foto/ 45'
16.15 Uhr
Bauer sucht Kultur
Unterwegs mit Max Moor
[kurz]
Diesmal sucht Max Moor Kultur im Norden von Brandenburg. Er trifft die Schauspielerin Anna Thalbach in Rheinsberg, den
iranischen Maler Akbar Bekhalam in seinem kleinen Schloss in Fretzdorf. In Fürstenberg an der Havel wird er von den
Netzaktivisten Anke & Daniel Domscheit-Berg empfangen. Im Dorf Zempow lernt er von einem Ökobauern das Kuhflüstern
und besucht zum Schluss noch das dortige Autokino.
[lang]
In der zweiten Folge ist Max Moor im Norden von Brandenburg auf der Suche nach Kultur. Er trifft die Schauspielerin Anna
Thalbach in Rheinsberg – und wandelt mit ihr auf den Spuren von Kurt Tucholsky. Im Dorf Zempow lernt Max Moor dann
von einem Ökobauern das Kuhflüstern. Weiter geht es Richtung Osten, nach Fürstenberg an der Havel. Hier haben die beiden
Netzaktivisten Anke und Daniel Domscheit-Berg ein Haus – Max Moor findet sie dank eines Strick-Graffitis im Vorgarten.
Dann öffnet der iranische Maler Akbar Bekhalam seine Türen: Er bewohnt ein Schlösschen mit traumhaftem Garten in
Fretzdorf. Zum Ausklang eines langen Kulturtages fährt Max Moor mit seinem grünen Auto schließlich zurück nach Zempow:
Dort wird das einstmals einzige Autokino der DDR noch heute betrieben.
(Erstsendung: 18.07.13/rbb)
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
17.05 Uhr
Panda, Gorilla & Co. spezial
Prominente als Tierpfleger
Folge 1
[kurz]
Tierpfleger für einen Tag - das sind die Abendschau-Moderatoren Cathrin Böhme und Sascha Hingst, Schauspielerin Angelika
Mann, Eishockeyspieler Sven Felski und Schauspieler Gojko Mitić. Die Fünf steigen im Zoo Berlin und Tierpark Berlin in
grüne Arbeitskleidung und arbeiten an der Seite der Pfleger hautnah mit den Tieren. Dabei müssen sie so manche
Herausforderung bestehen.
[lang]
Die Abendschau-Moderatoren Cathrin Böhme und Sascha Hingst, Schauspielerin Angelika Mann, Eishockeyspieler Sven
Felski und Schauspieler Gojko Mitić präsentieren sich im rbb Fernsehen mal von einer ganz anderen Seite - als Tierpfleger für
einen Tag. Zoo Berlin und Tierpark Berlin machen das möglich. So steigen die fünf Prominenten aus Information,
Unterhaltung und Sport in die grüne Arbeitskleidung der Tierpfleger. Unter fachkundiger Anleitung stellen sie sich so mancher
Herausforderung.
Die Tierpflegerinnen Angelika Berkling und Petra Schröder warten im Alfred-Brehm-Haus auf Cathrin Böhme und Sascha
Hingst. Die beiden dürfen zuerst mit den Jungtieren kuscheln, aber dann geht es zum Säubern der Felsenanlage. Das ist harte
Arbeit. Gojko Mitić darf im Aquarium tauchen. Was am Anfang ganz einfach erscheint, wird zwischen Haien und Rochen zur
Mutprobe für den beliebten Schauspieler. Sven Felski tauscht die Eislaufschuhe gegen rustikale Arbeitsstiefel. Der Stürmer der
„Eisbären Berlin“ füttert - wie sollte es anders sein - die Eisbären im Berliner Zoo. Im Tierpark Berlin ist Angelika Mann eine
gern gesehene Besucherin. Ist sie doch Patin des Alpakas „Lütte“. Tierpflegerin Annett Krüger nimmt die
6
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
agile Sängerin mit auf die Anlage, und da darf Knäckebrot natürlich nicht fehlen.
(Erstsendung: 25.12.10/rbb)
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Fuchs und Elster: Frau Elster und der Sonnenstich
NDR/ 30'
18.00 Uhr
„Das Kind kriegst du nicht“
Eltern im Scheidungskampf
Film von Uta König und Gesa Berg
[kurz]
Etwa eine Million Kinder in Deutschland haben keinen Umgang mit ihren Vätern oder Müttern, weil der andere Elternteil dies
nicht zulässt. Der Film erzählt vom Schicksal der Eltern, die nach der Trennung vom Partner die gemeinsamen Kinder gar
nicht oder nur sehr selten sehen dürfen.
[lang]
Etwa eine Million Kinder in Deutschland haben keinen Umgang mit ihren Vätern oder Müttern, weil der andere Elternteil dies
nicht zulässt. Der Film erzählt das Schicksal von Eltern, die nach der Trennung vom Partner die gemeinsamen Kinder gar nicht
oder nur sehr selten sehen dürfen. Es sind Väter und Mütter, die sich zuvor auch im Alltag intensiv um ihre Kinder gekümmert
hatten und eine liebevolle Beziehung zu ihnen pflegten. Nun wurden sie von einem Tag auf den anderen aus dem Leben ihrer
Kinder hinaus gestoßen - trotz eines gemeinsamen Sorgerechts. Eine existenzielle Lebenskrise, vor der die Betroffenen
fassungslos und ohnmächtig stehen.
In neun von zehn Fällen sind es die Mütter, die von den Gerichten - gemäß alter Rollenklischees - das
Aufenthaltsbestimmungsrecht zugesprochen bekommen, und damit die Macht haben zu entscheiden. Oft sind es gekränkte
Gefühle und Rachegelüste, die - bewusst oder unbewusst - auf dem Rücken der gemeinsamen Kinder ausgetragen werden. Mit
oft tragischen Folgen. Wissenschaftliche Studien zeigen: Kinder, die im Machtkampf der Eltern instrumentalisiert werden,
erleiden schwere seelische Schäden, die sie häufig bis ins Erwachsenenalter hinein verfolgen.
Einfühlsam erzählen Grimme-Preisträgerin Uta König und Gesa Berg die dramatischen und bewegenden Geschichten
mehrerer Väter und einer Mutter, die nach Trennung und Scheidung von ihren Kindern ferngehalten werden. Im Film wird
deutlich, wie groß die Angst der Betroffenen ist, die geliebten Kinder ganz zu verlieren und wie verzweifelt ihre Bemühungen
sind, ihnen auch nach der Scheidung Vater oder Mutter sein zu dürfen. Anhand der persönlichen Schicksale zeigt sich auch,
welche psychologischen Mechanismen im Machtkampf der Eltern wirken und warum viele Richter vor der zerstörerischen
Kraft des „mächtigeren“ Elternteils kapitulieren. Damit sich Eltern bei der Trennung nicht im eigenen Gefühlschaos verlieren
und das Wohl ihrer Kinder im Auge behalten, plädieren Experten dafür, den Scheidungspaaren professionelle Hilfe
anzubieten. Anstatt juristischer Beschlüsse setzen mittlerweile viele Familiengerichte auf professionelle Mediation – mit
gutem Erfolg, wie der Film zeigt.
(Erstsendung: 15.10.12/NDR)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 27'
18.32 Uhr
7
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
Die rbb Reporter - An Berliner Ufern
Von Mediaspree zum Müggelsee
Zweiteiliger Film von Christian Klemke
Folge 2
Erstausstrahlung
[kurz]
Ein kleines Boot auf Havel und Spree. Mit an Bord ein Kamerateam. Links und rechts am Ufer begegnen dem Team
Menschen, die an, auf oder von den Wasserstraßen der Hauptstadt leben.
Teil 2 der rbb-Reportage begegnet den Wasser-Berlinern zwischen dem Märkischen Ufer und dem Müggelsee, erzählt von
deren Ideen, Träumen und realisierten Projekten, mal in beschaulichen, mal in spektakulären Bildern
[lang]
Ein kleines Boot auf Havel und Spree. Mit an Bord ein Kamerateam. Links und rechts am Ufer begegnen dem Team
Menschen, die an, auf oder von den Wasserstraßen der Hauptstadt leben. Denn Berlin hat echte Insulaner, hat Raketen- und
Kirchenmänner zu Wasser, selbst Wasserbüffelhirten und Wasserhausbewohner. Teil 2 der rbb-Reportage begegnet den
Wasser-Berlinern zwischen dem Märkischen Ufer und dem Müggelsee, erzählt von deren Ideen, Träumen und realisierten
Projekten, mal in beschaulichen, mal in spektakulären Bildern.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg
Moderation: Carla Kniestedt
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto//4:3/SWR/ 90'
Der Havelkaiser
Volle Kraft voraus
Elfteiliger Fernsehfilm Deutschland 1994/2000
Staffel 3, Folge 7
8
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
Personen und Darsteller: Richard Kaiser "Ritchie" (Günter Pfitzmann), Jette Kaiser (Marion Kracht), Max Kaiser (Gunter
Berger), Ecki Plache (Rolf Zacher), Dr. Ulrich Kaiser (Rainer Rudolph), Hillary Kaiser (Helen Schneider), Benjamin Kaiser
"Benny" (Kim Müller), Therese (Franziska Bronnen), Benno Masur (Guntbert Warns) u. a.
Musik: Günther Fischer
Kamera: Ingo Hamer
Buch: Knut Boeser
Regie: Herbert Ballmann
[kurz]
Ein Bruderzwist droht die solide Berliner Kaiser-Werft an der Havel zu zerbrechen.
[lang]
Richard Kaiser hat seine Anteile an der Familienwerft abgegeben und sich mit Therese Becker nach Italien zurückgezogen. In
Berlin führt sein Sohn Max die Geschäfte. Doch der Frieden im Kaiser-Clan ist nur von kurzer Dauer.
Ulrich hat seine alte Rivalität mit seinem Bruder Max keineswegs begraben. Während Max in einem finanziell überschaubaren
Rahmen investieren und die Werft modernisieren will, träumt Uli vom ganz großen Geschäft und tut sich mit der dubiosen
Geschäftsfrau Fanny von Stettwitz zusammen. Angesichts der Stimmungsmache seines Bruders in der Familie gegen ihn
überlegt Max, alles hinzuwerfen und mit seiner Familie nach Portugal zurückzukehren.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
/4:3/SWR/ 90'
22.15 Uhr
Der Havelkaiser
Havarie
Elfteiliger Fernsehfilm Deutschland 1994/2000
Staffel 3, Folge 8
Personen und Darsteller: Richard Kaiser "Ritchie" (Günter Pfitzmann), Jette Kaiser (Marion Kracht), Vera Plache (Hansi
Jochmann), Max Kaier (Gunter Berger), Dr. Ulrich Kaiser (Rainer Rudolph), Hillary Kaiser (Helen Schneider), Therese
Becker (Franziska Bronnen), Magda Kaiser (Rosemarie Fendel), Benno Masur (Guntbert Warns) u. a.
Musik: Günther Fischer
Kamera: Ingo Hamer
Buch: Knut Boeser
Regie: Herbert Ballmann
[kurz]
Noch einmal kehrt Richard „Ritchie“ Kaiser als Chef zurück auf die Werft an der Havel. Sein Lebenswerk steht kurz vor dem
vollständigen Aus.
[lang]
Nachdem sein Sohn Max die Geschäftsführung niedergelegt hat, glaubt Richard Kaiser, nur er könne die Werft an der Havel
vor den Machenschaften seines Sohnes Uli retten. Doch er zahlt einen hohen Preis dafür: Therese verlässt ihn, und eine Kette
dramatischer Ereignisse bringt ihn in Bedrängnis.
9
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
23.45 Uhr
Foto//DGF/ 98'
Die lange Filmnacht: Liebeswirren
Quartett d'Amour - Liebe, wen du willst
(HAPPY FEW)
Spielfilm Frankreich 2010
Personen und Darsteller: Rachel (Marina Foïs), Teri (Élodie Bouchez), Franck (Roschdy Zem), Vincent (Nicolas
Duvauchelle), Yoakim (Jean-François Stévenin), Diane (Alexia Stresi) u. a.
Musik: Frédéric Verriéres
Kamera: Nicolas Gaurin
Buch: Antony Cordier, Julie Peyr
Regie: Antony Cordier
[kurz]
Als sich Rachel und Vincent begegnen, knistert es gewaltig. Die Tatsache, dass beide glücklich verheiratet sind - Rachel mit
Franck, Vincent mit der Teri -, stellt keinen Hinderungsgrund dar. Bereits beim ersten gemeinsamen Treffen wird offen der
Partnertausch praktiziert. Diese Bereitschaft zum sexuellen Abenteuer lebt man exzessiv aus - bis die Eifersucht
dazwischenfunkt.
[lang]
Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen: Als die selbstbewusste Schmuckdesignerin Rachel dem sympathischen
Webseiten-Gestalter Vincent begegnet, gehen Östrogen und Testosteron bei den beiden attraktiven Mittdreißigern eine
spontane Verbindung ein. Die Tatsache, dass sie glücklich verheiratet sind - Rachel mit dem anziehenden Schriftsteller Franck,
Vincent mit der verführerischen Dolmetscherin Teri -, stellt keinen besonderen Hinderungsgrund dar, es einmal miteinander zu
versuchen. Ganz im Gegenteil: Bereits beim ersten Treffen zum gemeinsamen Abendessen sprühen die erotischen Funken bei
beiden Paaren lichterloh, und die jeweilige sexuelle Anziehungskraft wird in der folgenden Nacht sogleich aktiv in die Tat
umgesetzt: Rachel geht mit Vincent nach Hause, Franck mit Teri. Diese offene Bereitschaft zum gegenseitigen Partnertausch
erweist sich als überaus anregend, sowohl für das Liebes- als auch das Zusammenleben beider Ehepaare, und es wird in der
Folgezeit als lustvolles Abenteuer dementsprechend ausschweifend zelebriert. Vor den heranwachsenden Kindern hält man die
reizvolle „Ménage à quatre“ zwar geheim, sonst aber scheint es keinerlei Tabus zu geben. Immer wieder kommen Rachel,
Franck, Teri und Vincent zusammen, immer hemmungsloser gestalten sich ihre erotischen Begegnungen. Alle genießen die
neue sexuelle Freiheit und reden sich ein, ihre Toleranz grenzenlos strapazieren zu können. Bis zu einem gewissen Punkt
funktioniert dies auch, aber schließlich machen die Gefühle in Form von aufkeimenden Eifersüchteleien doch noch einen
Strich durch das muntere Pärchenwechsel-Spiel, das so harmlos wie erregend begonnen hatte.
Die offenherzige Vierer-Romanze des französischen Regisseurs Antony Cordier sorgte im Wettbewerb der 67. Internationalen
Filmfestspiele von Venedig 2010 für einiges Aufsehen. Sein Film stellt die Frage, wie erwachsene Menschen mit ihrem Willen
zur eigenen moralischen Grenzüberschreitung umgehen, maßt sich aber nicht an, darüber ein Urteil zu fällen. Das
hervorragend besetzte, glaubhaft agierende Darstellerensemble trägt seinen Anteil dazu bei - und beweist Mut, sich ebenso
körperliche wie seelische Blößen zu geben.
Foto/BR/ 76'
01.25 Uhr
Die lange Filmnacht: Liebeswirren
Ich denk' an euch
(JE PENSE À VOUS)
Spielfilm Frankreich 2006
Personen und Darsteller: Hermann (Edouard Baer), Diane (Géraldine Pailhas), Anne (Marina de Van), Worms (Charles
Berling), Antoine (Hippolyte Girardot), Hermanns Tochter (Agathe Bonitzer), Anwalt (Philippe Caroit) u. a.
Musik: Alexeï Aïgui
Kamera: Marie Spencer
10
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
Buch: Pascal Bonitzer, Marina de Van
Regie: Pascal Bonitzer
[kurz]
Hermann ist Verleger und bereitet gerade die Veröffentlichung eines neuen Romans vor. Doch sein Klient, der Schriftsteller
Worms, verspricht sich davon mehr als nur die Publikation seines neusten Geniestreichs. Tatsächlich war Worms einst mit
Hermanns Freundin Diane zusammen, die mittlerweile mit dem Verleger zusammenlebt. Nun plant der eifersüchtige
Schriftsteller, das Paar auseinanderzubringen.
[lang]
Hermann ist Verleger und bereitet gerade die Veröffentlichung eines neuen Romans vor. Doch sein Klient, der egozentrische
Schriftsteller Worms, verspricht sich davon mehr als nur die Publikation seines neusten Geniestreichs. Tatsächlich war Worms
einst mit Hermanns Freundin Diane zusammen, die mittlerweile mit dem Verleger zusammenlebt. Nun plant der eifersüchtige
Schriftsteller, das Paar auseinanderzubringen. Ein Mittel zu diesem Zweck ist der neue Roman, in dem Dianes Intimleben eine
gewichtige Rolle spielt - eine Tatsache, die diese dazu bringt, einen Anwalt einzuschalten. Aber Worms geht noch weiter: Als
er Hermann nach einem Begräbnis zufällig auf dem Friedhof mit dessen ehemaliger Liebe Anne beobachtet, fotografiert er die
beiden in einer verfänglich wirkenden Situation. Den kompromittierenden Schnappschuss schickt er sogleich an Diane. So
gelingt es Worms, einen weiteren Keil in die Beziehung des Paares zu treiben. Hinzu kommt, dass die manische Anne bald
damit beginnt, Hermann als Stalkerin nachzustellen. Wie aus dem Nichts setzt sich ein Reigen von Intrigen und erotischen
Begegnungen in Gang, der in einer fatalen Ménage à trois mündet.
Der ehemalige Filmkritiker und Drehbuchautor Pascal Bonitzer inszenierte mit „Ich denk' an euch“ einen eleganten
Genre-Mix, der Motive der Boulevardkomödie, melodramatische Gefühlsausbrüche und Elemente des Suspense und Thrillers
fusioniert. „Ich denk' an euch“ ist zugleich ein moralisches Lehrstück über Männer und Frauen in der Midlife-Crisis und eine
Meditation über die Ausbeutung der Realität durch Künstler. Bonitzers Film fasziniert durch seine erotische Sinnlichkeit, den
bösen Wortwitz und die abgründige Psychologie seiner Protagonisten.
Foto/BR/ 100'
02.40 Uhr
Die lange Filmnacht: Liebeswirren
Von Liebe und Bedauern
(LES REGRETS)
Spielfilm Frankreich 2009
Personen und Darsteller: Mathieu (Yvan Attal), Maya (Valeria Bruni Tedeschi), Lisa (Arly Jover), Franck (Philippe Katerine),
Antoine (François Négret) u. a.
Musik: Philip Glass
Kamera: Céline Bozon
Buch und Regie: Cédric Kahn
[kurz]
Bei einem Besuch in seiner Heimatstadt begegnet der introvertierte Architekt Mathieu seiner großen Liebe Maya wieder, die er
seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat. Obwohl beide mittlerweile verheiratet sind, beginnen sie eine Affäre, die zu einem
Wechselbad der Gefühle wird.
[lang]
Weil seine Mutter im Sterben liegt, reist der Pariser Architekt Mathieu Liévin zurück in seine Heimatstadt. Dort trifft er
zufällig auf seine Jugendliebe Maya. Beide sind mittlerweile verheiratet und in ihren 40ern. Sie verlieben sich sogleich neu
ineinander und beginnen eine stürmische Affäre. Vor 15 Jahren hatten beide ihre Beziehung beendet, da sie sich gegenseitig in
den Wahnsinn getrieben hatten. Daran hat sich auch heute nichts geändert und doch können beide nicht voneinander lassen.
Erschwerend kommt hinzu, dass das Leben der beiden nun wesentlich komplizierter geworden ist als in ihrer Jugend. So
warten auf Maya zu Hause der alkoholkranke Winzer Frank und ihre Tochter aus erster Ehe mit einem längst gestorbenen
Afrikaner. Mathieus Frau Lisa wiederum ist zugleich seine Geschäftspartnerin und erwartet von ihrem Mann, dass dieser
möglichst bald einen großen Auftrag an Land zieht. Zudem muss er sich mit
11
30. Woche
Samstag, 20. Juli 2013
seinem verkommenen Bruder herumschlagen, der nach dem Tod der Mutter deren Haus schnellstmöglich verkaufen will, um
seine Schulden abzuzahlen. Und Maya kann sich partout nicht entscheiden, ob sie Frank für Mathieu verlassen soll. Bald ist
das Leben des jungen alten Paars ein einziges Gefühlschaos.
Regisseur Cédric Kahn („Liebe, Sex und Leidenschaft“) erzählt in seinem intensiven Melodram die tragische Geschichte einer
Amour fou, die Kamerafrau Céline Bozon in faszinierenden Breitwandbildern fotografiert. Hauptdarsteller Yvan Attal spielte
u. a. in Jérôme Salles „Fluchtpunkt Nizza“ die Hauptrolle, dem Film, der Florian Henckel von Donnersmarck als Vorlage für
seinen Thriller „The Tourist“ diente. Valeria Bruni Tedeschi ist u. a. aus „Nénette et Boni“ und durch ihre eigenen
Regiearbeiten „Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr“ sowie „Actrices“ bekannt.
27'
04.20 Uhr
Die rbb Reporter - An Berliner Ufern
Von Mediaspree zum Müggelsee
Zweiteiliger Film von Christian Klemke
Folge 2
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
45'
04.50 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
Moderation: Britta Elm und Uwe Madel
(Erstsendung: 17.07.13/rbb)
25'
05.35 Uhr
Berliner Nächte
12
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
45'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Die beste Klasse Deutschlands
Wochenfinale (4)
Die Wissens-Quizshow Deutschlands 2013
(Erstsendung: 17.05.13/KI.KA)
25'
06.45 Uhr
NILS und die FernsehWecker
"ADHS" - Na und?
Film von Bernadette Hauke
[kurz]
Jonathan kann nicht anders: Er hüpft und zappelt, kippelt und rennt. Das ist in ihm und will raus. Jonathan hat ADHS - die
Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung. Das bedeutet, Jonathan kann sich nicht länger auf etwas konzentrieren und
dabei ruhig sitzen bleiben - so, wie es zum Beispiel in der Schule verlangt wird.
[lang]
Jonathan kann nicht anders: Er hüpft und zappelt, kippelt und rennt. Das ist in ihm und will raus. Jonathan hat ADHS - die
Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung. Das bedeutet, Jonathan kann sich nicht länger auf etwas konzentrieren und
dabei ruhig sitzen bleiben - so, wie es zum Beispiel in der Schule verlangt wird. Seine Lehrer und seine Familie helfen ihm
sehr, doch ohne Medikamente klappte es einfach nicht. Jonathan weiß um seine Situation und versucht, so gut wie möglich
damit zu leben.
(Erstsendung: 14.04.13/KI.KA)
12'
07.10 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen
mit Marc und einem Buchtipp nach dem anderen
[kurz]
Ferienzeit ist Reisezeit. Marc hat für diese Sendung Bücher ausgewählt, die Geschichten aus anderen Ländern erzählen:
Los geht es mit dem wunderschönen Titel „Paradiesvoll und geheimnisgrün“ von Helen Phillips. Die zwölfjährige Mad fliegt
mir ihrer kleinen Schwester Ru, ihrer Mutter Sylvia und ihrem Begleiter Ken-Neth in den Urwald, wo ihr Vater James für die
Wellnessoase „La Lava“ arbeitet.
[lang]
Ferienzeit ist Reisezeit. Marc hat für diese Sendung Bücher ausgewählt, die Geschichten aus anderen Ländern erzählen:
Los geht es mit dem wunderschönen Titel „Paradiesvoll und geheimnisgrün“ von Helen Phillips. Die zwölfjährige Mad fliegt
mir ihrer kleinen Schwester Ru, ihrer Mutter Sylvia und ihrem Begleiter Ken-Neth in den Urwald, wo ihr Vater James für die
Wellnessoase „La Lava“ als Ornithologe arbeitet. Vor Ort stellen sie fest, dass ihr Vater abweisend ist und sich ungewöhnlich
verhält. Sie sind davon überzeugt, dass etwas nicht stimmt.
Simon, Henry und Jack sind Brüder. Sie ziehen in eine Kleinstadt in Arizona und es dauert nicht lange, da machen die Brüder
einen unheimlichen Fund. Als „Die Barker Boys“ setzen sie zusammen mit ihrer Freundin Delilah alles daran, das Geheimnis
zu lüften.
Thua lebt in Thailand und ist ein für ihr Alter zu klein geratenes Mädchen. Sie ist glücklich, bis sie auf dem
13
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
Nachtmarkt einen freundlichen Elefanten mit einer Fußfessel sieht, der auch noch geschlagen wird. Thua muss handeln und
klaut das Tier. Gemeinsam begeben sie sich auf eine spannende Reise. Eine ungewöhnliche Geschichte von Randal P. Harris
ist „Thua und ihr Elefant“.
Doch das sind längst noch nicht alle Buchtipps von Marc.
(Erstsendung: 30.06.13/KI.KA)
/WDR/ 25'
07.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Ein Kessel Buntes
(Erstsendung: 28.08.10/ARD 1.)
10'
07.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Pittiplatsch und seine Freunde
Drei Indianer am Bach
Der doppelte Moppi
(Erstsendung: 27.01.13/KI.KA)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
/4:3/mono/DGF/ 95'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Unter den Brücken
Spielfilm Deutschland 1945
Personen und Darsteller: Anna (Hannelore Schroth), Hendrik (Carl Raddatz), Willy (Gustav Knuth), Vera (Ursula Grabley),
Mädchen in Havelberg (Hildegard Knef), Wirtschafterin (Margarete Haagen) u. a.
Musik: Bernhard Eichhorn
Kamera: Igor Oberberg
Buch: Walter Ulbrich, Helmut Käutner
Regie: Helmut Käutner
[kurz]
14
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
Hendrik und Willy sind gemeinsam Eigner eines Schleppkahns, mit dem sie die Flüsse bis hinauf nach Holland befahren.
Eines Abends treffen sie auf Anna, in die sich beide verlieben. Als gute Freunde treffen Hendrik und Willy daraufhin ein
Abkommen: Wer das Mädchen gewinnt, muss vom Kahn gehen, an dem sie beide mit ganzem Herzen hängen.
Schifferromanze mit Carl Raddatz und Gustav Knuth.
[lang]
Hendrik und Willy haben gemeinsam eine große Liebe. Sie heißt „Liese-Lotte“ und ist ihr Schleppkahn. Wenn sie auf seinen
Planken unter den Brücken hindurchgleiten, möchten sie mit niemandem tauschen. Hendrik kennt in Havelberg zwar ein
Mädchen, das ihn gern heiraten würde, aber soviel bedeutet das junge Ding ihm nicht. Willy wiederum findet die Serviererin
Vera recht proper, eine Frau fürs Leben ist sie jedoch auch nicht. An einem späten Sommerabend, als die beiden Schiffer mit
der „Liese-Lotte“ in Potsdam festgemacht haben, sehen sie auf einer Brücke ein Mädchen, das sich scheinbar in den Fluss
stürzen will. Hendrik und Willy eilen zu Hilfe, können jedoch nur einen Zehnmarkschein aus dem Wasser fischen: Die
vermeintlich Lebensmüde ist nämlich gar nicht gesprungen. Als ehrliche Finder fahren die beiden ihr nach. Anna - so heißt das
Mädchen - erweist sich als sehr hübsch. Zunächst besteht sie darauf, in Ruhe gelassen zu werden, aber dann willigt sie doch
zögernd ein, auf dem Kahn zu übernachten. Sie lebt nämlich in Berlin und muss einsehen, dass sie zu dieser späten Stunde in
Potsdam kaum noch eine Unterkunft finden dürfte. Am nächsten Tag fährt Anna mit Hendrik und Willy auf der „Liese-Lotte“
nach Berlin. Die beiden haben sich Hals über Kopf in sie verliebt und würden sie gern an Bord behalten, aber eine
ungeschickte Bemerkung des biederen Willy macht die gemeinsame Hoffnung zunächst zunichte. Anna verlässt das Schiff.
Hendrik hat es indessen verstanden, sich ihre Adresse zu beschaffen. Er sucht Anna auf, und kurz darauf ist auch Willy bei ihr.
Bei dieser Gelegenheit erfahren die beiden von Annas großer Enttäuschung. Aus den Freunden sind nunmehr Rivalen
geworden, aber trotzdem geht es sehr fair zwischen ihnen zu. Willy glaubt, eine Lösung zu wissen: Wer Anna gewinnt, muss
runter vom Kahn, damit dem anderen wenigstens die „Liese-Lotte“ bleibt. Er ist überzeugt, bei Anna die größten Chancen zu
haben; darum lässt er Hendrik allein nach Rotterdam fahren und versucht sich an Land als Kranführer, um bei Anna sein zu
können. Bald muss er jedoch erkennen, dass er sich geirrt hat.
Ähnlich wie in der ein Jahr zuvor entstandenen „Romanze in Moll“, wenn auch mit freundlicheren Vorzeichen, setzte sich
Käutner mit diesem Film eindeutig ab von der politischen Szenerie jener Jahre. „Unter den Brücken“ war zunächst in
Deutschland nicht zu sehen (die Uraufführung fand in Stockholm statt). Die lyrische Atmosphäre des Films und seine
unpathetische Menschlichkeit beschwören ein Glück, das in jenen Tagen unerreichbar schien.
/MDR/ 17'
10.35 Uhr
Brisant
Boulevard Magazin
(Erstsendung: 20.07.13/ARD 1.)
45'
10.50 Uhr
Panda, Gorilla & Co. spezial
Prominente als Tierpfleger
Folge 1
(Erstsendung: 25.12.10/rbb)
RB/ 48'
11.35 Uhr
Seehund, Puma & Co.
Heiter bis wolkig
Zoogeschichten von der Küste
Staffel 4, Folge 103
15
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
[kurz]
Aufregung im Zoo am Meer in Bremerhaven: Eisbärin „Victoria“ zieht heute nach Hamburg um. Der
Zwergziegen-Nachwuchs im Jaderpark wird von Tierpfleger Christoph Thien untersucht und bekommt ein Desinfektionsspray
auf den Nabel. Die Pumas bekommen einen riesigen Spielball und Tierpfleger Thomas Grunert fragt sich ernsthaft: Können
Pumas Fußball spielen?
[lang]
Aufregung im Zoo am Meer in Bremerhaven: Eisbärin „Victoria“ zieht heute nach Hamburg um. Der
Zwergziegen-Nachwuchs im Jaderpark wird von Tierpfleger Christoph Thien untersucht und bekommt ein Desinfektionsspray
auf den Nabel. Die Pumas bekommen einen riesigen Spielball und Tierpfleger Thomas Grunert fragt sich ernsthaft: Können
Pumas Fußball spielen?
(Erstsendung: 31.01.13/ARD 1.)
MDR/ 25'
12.25 Uhr
Abgestellt im Paradies
Zweite Heimat Campingplatz
Vierteilige Reihe von Tobias Wilke
Folge 4
[kurz]
Von April bis Oktober ist Saison, dann zieht es passionierte Dauercamper hinaus auf ihre Parzellen. Für eine vierteilige
Reportage-Reihe gewährten die Laubenpieper Tobias Wilke Einblick in Vorzelte und Wohnmobile.
[lang]
Als dem Straßenbahnmechaniker Peter Wolf der Vorruhestand angeboten wurde, musste er nicht lange überlegen. Etwas
weniger Rente, aber viel mehr Zeit. Zeit, die er nun von April bis Oktober auf dem Campingplatz „Bad Sonnenland“ bei
Moritzburg verbringt. „Wolfs Revier“ prangt auf dem Schild vor seinem Wohnwagen, das Vorzelt ist ein komplett
eingerichtetes Wohnzimmer. Mit Couch, Teppich, Schrankwand.
Gleich drei Wohnwagen nebeneinander braucht Familie Gärtner in der „Luxoase“. Hier bastelt Kranführer Hans-Jürgen nach
einer Woche auf Montage an seinen Modellschiffen, gemeinsam mit seinem Sohn Ronny. Der erholt sich hier mit Frau und
Kindern vom Taxifahren.
Das Leben auf dem Campingplatz - Werner Heimann hat es perfektioniert. Zwei Wohnwagen stehen auf seinem kleinen
Stellplatz, einer für Urlaubsreisen, einer zum Wohnen. Die zahlreichen Blumen seiner Frau werden automatisch gegossen,
zwei Jahre hat er an der ausgeklügelten Bewässerungsanlage mit eigenem Brunnen gebaut. Die 20 Meter zum nächsten
Wasserhahn auf dem Campingplatz Waldbad Oberau waren ihm zu weit.
"Laubenpieper“ nennen die reisefreudigen Urlaubscamper diese alteingesessenen Dauercamper, deren Wohnwagen sich seit
dem Kauf meist nie wieder bewegt haben. Menschen, die vom Frühjahr bis zum Herbst das heimische Bett gegen die Pritsche,
Badewanne gegen Gemeinschaftsdusche, ihre Freiheit draußen in der Natur aber mit niemandem tauschen möchten.
(Erstsendung: 18.08.12/MDR)
NDR/ 45'
12.50 Uhr
Heimat ist ...
Auf dem Hof
Vierteilige Reihe von Matti Bauer
Folge 2
16
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
[kurz]
Nico, der 25-jährige Gemüsebauer aus Päse im Landkreis Gifhorn will den Hof seiner Mutter übernehmen und damit eine
lange Tradition fortführen. Die Mutter fürchtet, dass der Sohn mit seinen ehrgeizigen Investitionsplänen die Existenz der
ganzen Familie aufs Spiel setzt.
[lang]
Der renommierte Dokumentarfilmer Matti Bauer hat über ein Jahr lang den schwierigen Prozess einer Hofübergabe begleitet.
Nico, der 25-jährige Gemüsebauer aus Päse im Landkreis Gifhorn will den Hof seiner Mutter übernehmen und damit eine
lange Tradition fortführen. Die Mutter fürchtet, dass der Sohn mit seinen ehrgeizigen Investitionsplänen die Existenz der
ganzen Familie aufs Spiel setzt. Denn schließlich müssen auch die Großeltern noch ihr Auskommen haben, die mit auf dem
Hof leben. Matti Bauer lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben, wie sich die Generationen aneinander reiben, sich
auseinander leben und wieder zusammenfinden.
(Erstsendung: 30.11.11/NDR)
MDR/ 26'
13.35 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 19.02.13/MDR)
90'
14.00 Uhr
Immer wieder sonntags
Moderation: Stefan Mross
[kurz]
Gut gelaunt den Sommer genießen, das ist das Erfolgsrezept von „Immer wieder sonntags“. Bereits im neunten Jahr präsentiert
Stefan Mross die erfolgreiche Sommershow aus dem Europa-Park in Rust bei Freiburg. Musik, Unterhaltung und jede Menge
Spaß sind garantiert. Mit Heino, Belsy & Florian, Claudia Jung, De Randfichten, Michael Hirte, Monika Martin, Südtiroler
Spitzbuam u. a.
[lang]
Gut gelaunt den Sommer genießen, das ist das Erfolgsrezept von „Immer wieder sonntags“.
Bereits im neunten Jahr präsentiert Stefan Mross die erfolgreiche Sommershow aus dem Europa-Park in Rust bei Freiburg.
Musik, Unterhaltung und jede Menge Spaß sind garantiert. Unter freiem Himmel und in sommerlicher Atmosphäre begrüßt der
Moderator, Musiker und Sänger wieder Publikumslieblinge aus Schlager und Volksmusik. Dazu gibt es zahlreiche
Showeinlagen, Comedynummern und viele Überraschungen.
Schon jetzt können sich die Zuschauer auf die beliebte Sommerhitparade freuen, bei der jeweils zwei Nachwuchskünstler
gegeneinander antreten, um am Saisonende zum Sommerhitkönig gekrönt zu werden. Auch die ganz Kleinen bekommen eine
Chance: Kinder aus ganz Deutschland singen am roten Mikrofon Lieder aus ihrer Heimatregion. Als Sonntagsüberraschung
holt Stefan Mross Menschen auf die Bühne, die sich in ganz besonderer Weise für andere engagiert haben, und sagt öffentlich
„Danke!“
Mit dabei: Heino, Belsy & Florian, Claudia Jung, De Randfichten, Michael Hirte, Monika Martin, Südtiroler Spitzbuam u. a.
(Erstsendung: 21.07.13/ARD 1.)
Foto/ 90'
15.30 Uhr
17
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
123. Großer Preis von Berlin
Live von der Galopprennbahn Hoppegarten
[kurz]
Hoppegarten vor den Toren Berlins verfügt mit einer 144-jährigen Tradition über die größte und wohl schönste Rennbahn
Deutschlands. Mit dem 123. Großen Preis von Berlin, einem mit 180.000 Euro dotierten Gruppe-1-Rennen, erlebt die
Rennbahn den diesjährigen Saisonhöhepunkt vor sicher wieder großer Kulisse.
[lang]
Hoppegarten vor den Toren Berlins verfügt mit einer 144-jährigen Tradition über die größte und wohl schönste Rennbahn
Deutschlands.
Unter dem jetzigen Eigentümer Gerhard Schöningh wurden in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, um
dieser Sport-Ikone neuen Glanz zu verleihen.
Mit dem 123. Großen Preis von Berlin, einem mit 180.000 Euro dotierten Gruppe-1-Rennen, erlebt die Rennbahn den
diesjährigen Saisonhöhepunkt vor sicher wieder großer Kulisse.
Neben sportlichen Aspekten wird es aber auch um Geschichte und Geschichten, Promis und Hüte, Jockeys und Zocker gehen.
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/MDR/ 45'
17.05 Uhr
In aller Freundschaft
Gewissensnöte
Folge 610
Personen und Darsteller: Werner Matschke (Thorsten Wolf), Herr Röder (Jan Hasenfuß), Raschid bin Abdul al-Nabil (Raschid
D. Sidgi), Hassan Teyar-Schmidt (Neil Malik Abdullah), Oskar Brentano (Leonard Scholz), Dr. Roland Heilmann (Thomas
Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni
(Dieter Bellmann), Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Dr. Philipp Brentano
(Thomas Koch), Schwester Arzu (Arzu Bazman) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Markus Rößler
Buch: Christine Diersing
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Eine Live-OP am offenen Herzen soll der Sachsenklinik ein lukratives Geschäft mit einem Scheich einbringen, der in seinem
Land ein hochmodernes Medizinzentrum aufbauen will. Doch dann bricht sich Werner Matschke, der für die
Übertragungstechnik verantwortlich zeichnet, das Schlüsselbein.
[lang]
Sarah Marquardt ist seit Tagen mit dem bevorstehenden Besuch einer arabischen Delegation beschäftigt. Als Highlight soll
den ausländischen Gästen eine Live-Operation am Herzen geboten werden. Wenn alles gut geht, winkt der Sachsenklinik eine
lukrative Kooperation mit dem Scheich, der in seinem Land ein hochmodernes Medizinzentrum aufbauen will. Werner
Matschke unterstützt Sarah Marquardt bei den Vorbereitungen, doch die Zusammenarbeit wird durch einen Sturz Matschkes
unterbrochen, der sich dabei einen Schlüsselbeinbruch zuzieht. Sarah sieht seinen Ausfall zunächst gelassen, die Technik ist
fertig eingerichtet und sie hat einen versierten Veranstaltungstechniker an ihrer Seite. Doch diese Gelassenheit soll Sarah noch
verlieren.
18
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
Philipp Brentano ist nach dem Geständnis seiner Frau Arzu, dass sie ihn betrogen hat, in eine Pension gezogen. Die
schwangere Arzu leidet sehr unter der Trennung und der emotionalen Kälte ihres Mannes. Niklas Ahrend, mit dem sie Philipp
betrogen hat, möchte für Arzu da sein. Doch sie distanziert sich von ihm. In der Nacht hat Arzu starke Blutungen. Niklas
bemerkt am nächsten Morgen, dass es ihr schlecht geht, und bietet ihr eine Ultraschalluntersuchung an. Aus Angst um das
Kind willigt Arzu ein. Niklas nutzt den Moment der Nähe und spricht von seinen Vatergefühlen. Für Arzu ist das alles zu viel
– sie flüchtet aus der Situation. Stattdessen möchte sie lieber mit ihrem Mann Philipp darüber reden, der jedoch nicht aus
seiner Haut kann. Um ein klares Signal zu setzen, trifft Arzu eine Entscheidung.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Die kleine Monsterin: Die Schaukel
/WDR/ 30'
18.00 Uhr
Ratgeber: Haus + Garten
(Erstsendung: 14.07.13/ARD 1.)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 27'
18.32 Uhr
100 Jahre Ostdeutscher Rosengarten
Keine Blume wie andere
Der Ostdeutsche Rosengarten in Forst
Film von Konstanze Weidhaas
Erstausstrahlung
[kurz]
Sie ist älter als die Menschheit. Leuchtet sie rot, symbolisiert sie die Liebe, erblüht sie bescheiden weiß, soll sie
Verschwiegenheit garantieren. Mit keinem anderen Geschöpf der mannigfaltigen Fauna verbindet den Menschen eine so enge
Beziehung wie mit der Rose.
[lang]
Nur so ist die außerordentliche Bedeutung, der Rang zu erklären, welchen diese wunderbare und wundersame Blume für
Kunst, Kultur, Aberglaube, Religion und viele andere Bereiche des menschlichen Lebens hat.
Der Ostdeutsche Rosengarten in Forst bietet der Königin der Blumen nun bereits im einhundertsten Jahr Beet und Pflege und
den Besuchern ein einzigartiges, nicht nur botanisches Erlebnis. Anlass, sich rosigen Film-Betrachtungen hinzugeben.
26'
19.00 Uhr
Die Tierklinik
Von wilden Streunern und gefiederten Zwillingen
Doku Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
Folge 20
19
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
[kurz]
Riesenschnauzer Indiana Jones muss untersucht werden, Verdacht auf Arthrose. Als die CT-Bilder fertig sind, wird ein
veränderter Ischiasnerv entdeckt. Das kann nur zweierlei bedeuten: harmlose Entzündung oder gefährlicher Tumor. Eine
Biopsie-OP ist nötig. Besitzerpaar Bölke durchlebt einen nervenaufreibenden Diagnose-Marathon - doch gibt es auch ein gutes
Ende?
[lang]
In die Notaufnahme der Kleintierklinik werden zwei Meerschweinchen gebracht. Eines davon - Julchen - zeigt akute Atemnot,
das andere ist zur Begleitung dabei. Besitzer Harald Riemann ist ganz vernarrt in das kleine Tier und hofft auf eine harmlose
Erklärung. Doch die Röntgenaufnahmen zeigen eine riesige Verdickung im Bauch. Weniger dramatisch geht es bei den beiden
jungen Schleiereulen zu, die nebenan in der Geflügelklinik auf ihr Geschlecht untersucht werden, denn den Vögeln sieht man
äußerlich nicht an, ob sie Männchen oder Weibchen sind. Auch Riesenschnauzer Indiana Jones muss untersucht werden,
Verdacht auf Arthrose. Während er im CT durchleuchtet wird, treffen immer wieder Katzen ein, die sich als Freigänger auf
ihren Ausflügen die seltsamsten Verletzungen zugezogen haben. Als die CT-Bilder des Riesenschnauzers fertig sind, wird ein
veränderter Ischiasnerv entdeckt. Das kann nur zweierlei bedeuten: harmlose Entzündung oder gefährlicher Tumor. Eine
Biopsie-OP ist nötig. Besitzerpaar Bölke durchlebt einen nervenaufreibenden Diagnose-Marathon - doch gibt es auch ein gutes
Ende?
(Erstsendung: 19.07.09/rbb)
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/HR/ 90'
20.15 Uhr
Schlagerparty
Die Vierte
Moderation: Isabel Varell und Dieter Voss
[kurz]
Isabel Varell und Dieter Voss haben sich Gäste eingeladen, die mit ihnen eine fröhliche Party feiern. 90 Minuten lang geben
die Künstler ihre mitreißenden Songs zum Besten. Für Stimmung sorgen Nicole, Marshall & Alexander, Geschwister
Hofmann, Francine Jordi, Uwe Busse & Laura Wilde, Carry Sass, Christoff, der Hessenstar 2012 und Bernhard Brink.
20
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
[lang]
„Jetzt geht die Party richtig los“ - dieser alte Schlager drückt genau das aus, was die Sendung zeigt: Musik, die Stimmung
macht, zum Zuhören, Mitsingen und Mittanzen. Isabel Varell und Dieter Voss haben sich Gäste eingeladen, die mit ihnen eine
fröhliche Party feiern. 90 Minuten lang geben die Künstler ihre mitreißenden Songs zum Besten - genau das Richtige, um eine
fetzige Schlagerparty zu feiern. Für Stimmung sorgen Nicole, Marshall & Alexander, Geschwister Hofmann, Francine Jordi,
Uwe Busse & Laura Wilde, Carry Sass, Christoff, der Hessenstar 2012 und Bernhard Brink.
(Erstsendung: 29.07.12/HR)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
15'
22.00 Uhr
Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
22.15 Uhr
Foto//ARD/ 60'
Liga-Fieber
Unsere Bundesliga wird 50
Fußball-Klasse
Moderation: Reinhold Beckmann
[lang]
Was ist des Deutschen liebstes Kind? Wahrscheinlich die Fußball-Bundesliga. Mittlerweile ist nicht nur an den Wochenenden
jeder ein Trainer, jeder ein Spieler und jeder ein Analyst seines Lieblingsvereins. Unendliche Diskussionen über die
Geschichte, Spielsysteme und vergebene Chancen gibt es landauf, landab zu Hause und in den Kneipen und auf den
Fußball-Plätzen.
Am 28. Juli 1962 gründete der Deutsche Fußball Bund auf einer Tagung in Dortmund die höchste Spielklasse mit Start für die
Saison 1963/1964. Der erste Deutsche Meister hieß 1. FC Köln, der letzte Titelträger für die Saison 2012/2013 hat sich bereits
gekürt: FC Bayern München.
Dazwischen liegen turbulente Spielzeiten, Bundesligaskandale, emotionale Duelle im Kampf um die Meisterschaft und gegen
den Abstieg. Fußballer wie Rekordtorjäger Gerd Müller, wie Rekordspieler Karl-Heinz-Körbel, wie Rekordmeister Oliver
Kahn und Mehmet Scholl sind bei den Fans unvergessen.
Die Geschichte der Bundesliga ist so vielfältig, dass diese letzten 50 Jahre nun in fünf Dokumentationen a 60 Minuten in der
ARD erzählt wird und damit so interessant ist, dass der rbb die fünfteilige Serie in seinem Programm wiederholt: Von der
Gründung, von Duellen der Besten, von Nord gegen Süd, von Wiedervereinigung und Kommerzialisierung, vom Fußballboom
und von persönlichen Geschichten handelt „Ligafieber“ – hier bekommen Sie alles, was die Bundesliga zu erzählen hat.
(Erstsendung: 20.07.13/ARD 1.)
23.15 Uhr
Foto//DGF/ 85'
Robocop
Spielfilm USA 1987
Personen und Darsteller: Alex J. Murphy/Robocop (Peter Weller), Anne Lewis (Nancy Allen), Dick Jones (Ronny Cox),
Clarence Boddicker (Kurtwood Smith), Bob Morton (Miguel Ferrer) u. a.
21
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
Musik: Basil Poledouris
Kamera: Jost Vacano
Buch: Edward Neumeier, Michael Miner
Regie: Paul Verhoeven
[kurz]
Als der Detroiter Polizist Alex J. Murphy bei einem Einsatz von Bandenchef Clarence und seinen Männern tödlich verwundet
wird, lässt ein skrupelloser Manager des Konzerns OCP, unter dessen Leitung auch die Polizei steht, das Gehirn des Polizisten
in einen humanoiden Roboter einpflanzen. Die Mensch-Maschine „Robocop“ erweist sich als der perfekte Gesetzeshüter.
Science-Fiction-Film der Extraklasse.
[lang]
Detroit in einer nicht allzu fernen Zukunft: Terror, Gewalt und organisierte Bandenkriminalität beherrschen das Straßenbild.
Der Mischkonzern OCP, unter dessen Leitung auch die privatisierte Polizei steht, will die Situation in den Griff bekommen
und versetzt immer mehr Polizisten in den Brennpunkt, darunter auch den jungen Officer Alex J. Murphy. Obwohl er sein
Bestes gibt, gerät Murphy gleich im ersten Einsatz in einen Hinterhalt und wird von Bandenchef Clarence Boddicker und
seinen Komplizen lebensgefährlich verletzt. Klinisch für tot erklärt, gerät Murphy in die Hände des ehrgeizigen
Nachwuchsmanagers Bob Morton, der im Auftrag von OCP ein ehrgeiziges Projekt zur Aufrüstung der Polizei leitet: Murphys
Gehirn wird in eine stählerne, hochgerüstete Law-and-Order-Maschine eingepflanzt. Der unbesiegbare Cyborg namens
Robocop, der sich nur in Alpträumen an seine frühere Existenz erinnert, geht auf Streife und erweist sich zunächst als der
perfekte Polizist. Die Medien feiern den Terminator als Helden, doch als Robocop bei einem seiner Einsätze auf Clarence und
seine Gang trifft, werden Reste der Erinnerung an sein früheres Leben als Mensch wach. Robocop will wissen, wer er ist doch dabei findet er heraus, dass der Schurke Clarence im Auftrag der Chefetage von OCP arbeitet. Als er den Drahtzieher
verhaften will, muss Robocop feststellen, dass seine Macht begrenzt ist.
Das furios in Szene gesetzte Actionspektakel um den modernen Frankenstein zählt zu den Meilensteinen des
Science-Fiction-Films. Geschickt verbindet der Holländer Paul Verhoeven („Basic Instinct“, „Total Recall“) die geradlinige
Dramaturgie eines tricktechnisch beeindruckenden Comic-Abenteuers mit einer düsteren Zukunftsvision. Auf den zweiten
Blick überzeugt der Genre-Klassiker auch durch augenzwinkernde Insider-Gags sowie eine Fülle von medien- und
gesellschaftskritischen Anspielungen.
/WDR/ 30'
00.40 Uhr
Lindenstraße
Der Knoten platzt
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1440
(Erstsendung: 21.07.13/ARD 1.)
NDR/ 30'
01.10 Uhr
„Das Kind kriegst du nicht“
Eltern im Scheidungskampf
Film von Uta König und Gesa Berg
(Erstsendung: 15.10.12/NDR)
/SWR/ 40'
01.40 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
22
30. Woche
Sonntag, 21. Juli 2013
/ 28'
02.20 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.07.13/rbb)
/ 28'
02.50 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.07.13/rbb)
90'
03.20 Uhr
123. Großer Preis von Berlin
von der Galopprennbahn Hoppegarten
(Erstsendung: 21.07.13/rbb)
45'
04.50 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
Moderation: Britta Elm und Uwe Madel
(Erstsendung: 17.07.13/rbb)
4:3/ 3'
05.35 Uhr
Flussfahrt Brandenburg
50'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
23
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
/4:3/MDR/ 25'
06.30 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Teuflische Geschenke
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 1
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Es beginnt mit einem großen Schreck: Die Pferde gehen durch! Hannes, der Knecht, zügelt sie und rettet dem Bauer das
Leben. Hannes und Margareta, die Stieftochter des Bauern, sind heimlich ein Paar. Nach seiner mutigen Tat hält Hannes beim
Bauern um die Hand seiner Stieftochter an. Eine riesige Enttäuschung für Dora, der leiblichen Tochter des Bauern.
[lang]
Es beginnt mit einem großen Schreck: Die Pferde gehen durch! Hannes, der Knecht, zügelt sie und rettet dem Bauer das
Leben. Hannes und Margareta, die Stieftochter des Bauern, sind heimlich ein Paar. Nach seiner mutigen Tat hält Hannes beim
Bauern um die Hand seiner Stieftochter an. Eine riesige Enttäuschung für Dora, der leiblichen Tochter des Bauern. Sie selbst
wollte Hannes. Aus Rache verrät sie Hannes an die Soldatenwerber des Königs. Rettung findet Hannes in einem Haus mit
zwei teuflischen Gesellen. Die können die Werber vertreiben und rüsten ihn für seinen weiteren Weg zauberhaft aus.
/4:3/MDR/ 25'
06.55 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Die ungeheuerliche Burg
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 2
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Es beginnt mit einem langen Weg für Margareta. Der führt sie in die Stadt zur königlichen Burg. Hier trifft sie ihre Tante, die
in der königlichen Küche arbeitet. Margareta geht ihr zur Hand und lernt dabei das Geheimnis im Keller der Burg kennen –
den Drachen Bonifazius.
[lang]
Es beginnt mit einem langen Weg für Margareta. Der führt sie in die Stadt zur königlichen Burg. Hier trifft sie ihre Tante, die
in der königlichen Küche arbeitet. Margareta geht ihr zur Hand und lernt dabei das Geheimnis im Keller der Burg kennen –
den Drachen Bonifazius. Sie erlebt, wie König Brambas im Kampf um die Hand der Prinzessin Eufrosine scheitert und gerät
wenig später ebenfalls in die Fänge des Hofes. Sie hat die Regel, niemals Fleisch zu essen, missachtet. Hannes erfährt von
einem Holzfällerweib, dass Margareta in tödlicher Gefahr ist.
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1538
24
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1804
26'
09.00 Uhr
Die Tierklinik
Von wilden Streunern und gefiederten Zwillingen
Doku Soap von Claudia Karstedt und Thomas Worm
Folge 20
(Erstsendung: 19.07.09/rbb)
27'
09.30 Uhr
Die rbb Reporter - An Berliner Ufern
Von Mediaspree zum Müggelsee
Zweiteiliger Film von Christian Klemke
Folge 2
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.07.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.07.13/rbb)
45'
11.00 Uhr
Der lange Weg zum Traumberuf
Film von Wolfgang Dümcke
[kurz]
Der Film zeigt drei Wege zum Traumberuf. Ein junger Violinist träumt von einer Karriere als Berufsmusiker. Sein Weg führt
über die Musikhochschule und damit u. a. durch viele Aufnahmeprüfungen. Zwei Modegestalter, die ihr Studium schon hinter
sich haben, machen sich auf den Weg zum eigenen Modelabel und eine ehemalige Sekretärin eröffnet ihre eigene Tierpraxis.
[lang]
Der Film zeigt drei Wege zum Traumberuf: Den des Musikers Maximilian Procop, der Modegestalter Maria Poweleit und
Jesko Wilke sowie der Tierärztin Sandra Höfer. Maximilian Procop spielt von klein auf Violine
25
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
und träumt von einer Karriere als Berufsmusiker. Dafür muss er an einer Musikhochschule studieren, doch schon die
Aufnahmeprüfungen laufen nicht glatt. Maria und Jesko haben bereits studiert – Modedesign – und gründen ihr eigenes
Modelabel GLAW. Doch auf der Berliner Fashion Week wartet niemand auf ihre Entwürfe. Sandra Höfer wollte schon immer
Tierärztin werden, doch ihre Eltern waren dagegen, so wird sie zunächst Sekretärin. Mit 31 startet sie noch einmal durch,
studiert Medizin und hat jetzt ihre eigene Tierarztpraxis in Hennickendorf eröffnet.
(Erstsendung: 17.10.12/rbb)
SWR/ 30'
11.45 Uhr
Lafer: Einfach kochen!
Kühle Desserts
[kurz]
Sonne pur, Liegestuhl auf dem Balkon oder im Garten – dann fehlt nur noch ein kühles Dessert. Gemischtes Eis kann jeder
zubereiten – wahre Gaumenfreuden bereiten allerdings Desserts mit Sommeraromen.
Johann Lafer schätzt den Duft des Sommers in gekühlten Nachspeisen und zeigt uns zwei raffinierte Rezepte.
[lang]
Sonne pur, Liegestuhl auf den Balkon oder im Garten – dann fehlt nur noch ein kühles Dessert. Gemischtes Eis kann jeder
zubereiten – wahre Gaumenfreuden bereiten allerdings Desserts mit Sommeraromen.
Johann Lafer schätzt den Duft des Sommers in gekühlten Nachspeisen. Seinen zwei Kochschülern Antal Németh aus
Harxheim und Schwiegermutter Heidi Heuser aus Lohra zeigt er zwei raffinierte Rezepte: Ananassuppe mit Kokosroyale und
Kokoseis sowie Rosmarineisparfait mit Amaretti auf Pfirsich-Passionsfrucht-Ragout. Guten Appetit!
(Erstsendung: 24.07.08/SWR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 135
[kurz]
Auch für Jaguarbabys gibt es einen Impfkalender! Bis es soweit ist, übt die Pflegerin täglich die Handgriffe mit den Dreien:
Atiero, Valdivia, Jumanes. Üben, üben, üben! Das gilt für alle Jungtiere, auch das kleine asiatische Elefantenmädchen Thuza.
Tägliches Training für Jung und Alt auf der Elefantenanlage im Tierpark. Abschiednehmen hingegen heißt es bei den
Spitzmaulnashörnern.
[lang]
Auch für Jaguarbabys gibt es einen Impfkalender! Bis es soweit ist, übt die Pflegerin täglich die Handgriffe mit den Dreien:
Atiero, Valdivia, Jumanes.
Üben, üben, üben! Das gilt für alle Jungtiere, auch das kleine asiatische Elefantenmädchen Thuza. Tägliches Training für Jung
und Alt auf der Elefantenanlage im Tierpark.
Abschiednehmen hingegen heißt es bei den Spitzmaulnashörnern: Vor drei Jahren wurde Zawadi im Zoo geboren. Inzwischen
fast so groß und schwer wie ihre Mutter, geht die Reise jetzt für sie nach England. Doch zuvor erinnern sich die Pfleger an
Zawadis Geburt.
Große Erwartungen werden bei den Seelöwen geweckt. Zumindest der Name Diego für den Jüngsten im Becken lässt auf
einen Ballkünstler wie den Fußballstar Diego Maradona hoffen. Bis es soweit ist, muss Diego noch viel fettreiche Muttermilch
trinken.
Der Streichelzoo erlebt die Rückkehr der Männer. Die Böcke kommen nach einem halben Jahr Enthaltsamkeit wieder zu ihren
Damen. Stress für die Pfleger, Erregung und Vorfreude bei den Böcken.
26
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
Auch das Aquarium hat einen neuen Bewohner zu verzeichnen: einen Riesenigelfisch. Bei Gefahr pumpt er sich auf und zeigt
seine Stacheln. Meist jedoch liegen sie eng an und er genießt Krabbencocktail und Meeresfrüchte.
(Erstsendung: 26.05.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 50
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Hiobsbotschaften
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 551
Personen und Darsteller: Richard Kapp (Bernd Herzsprung), Caro Strehle (Sandra S. Leonhard), Dr. Anne Wieland (Annika
Ernst), Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia Heilmann (Hendrikje Fitz)
u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Christoph Poppke
Buch: Aglef Püschel
Regie: Bettina Braun
[kurz]
Als Dr. Anne Will endlich eine Festanstellung in der Sachsenklinik hat, wird ihr Vater, Prof. Dr. Richard Kapp, eingeliefert.
Da Kapp jedoch jegliche Klärung ihres seit Jahren schwelenden Streites verweigert, lehnt Anne sein Angebot vehement ab.
[lang]
Dr. Anne Wieland ist endlich fest in der Sachsenklinik eingestellt und bereits voll integriert. Da wird ihr Vater Prof. Dr.
Richard Kapp, ein bekannter Klinikchef aus dem Ruhrgebiet, stationär aufgenommen. Die beiden haben seit zwei Jahren
aufgrund heftiger Differenzen keinen Kontakt mehr. Nun will Kapp seine Tochter plötzlich an seine Klinik holen und bietet ihr
eine bessere Stelle als in der Sachsenklinik an. Da Kapp jedoch jegliche Klärung ihres schwelenden Streites verweigert, lehnt
Anne sein Angebot vehement ab. Nur Simoni kennt mittlerweile den wahren Grund für Kapps Angebot.
Jakob Heilmann hat endlich eine Wohnung gefunden. Neben seinen Eltern hilft natürlich auch Caro Strehle beim Umzug.
Roland ist der alten Freundin seines Sohnes gegenüber immer noch misstrauisch, was zu Auseinandersetzungen mit Pia führt.
Als Roland ein geheimnisvolles Telefonat von Caro mitbekommt, das ihn annehmen lässt, dass sie Jakob - wie damals wieder betrügt, eskaliert der Konflikt.
Pia Heilmann erleidet beim Umzug einen kleinen Unfall, bei dem sie sich heftig an der Brust stößt. Beim Betasten der
schmerzenden Stelle fühlt sie plötzlich einen Knoten. Um ihren Mann Roland nicht zu beunruhigen, bittet sie Dr. Kathrin
Globisch, sie zu untersuchen. Doch Kathrin hat keine guten Nachrichten für ihre Freundin.
27
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
14.15 Uhr
Foto// 60'
Ferienprogramm
Die kluge Bauerntochter
Märchenfilm Deutschland 2009
Personen und Darsteller: Bauerntochter (Anna Maria Mühe), König (Maxim Mehmet), Königsmutter (Sunnyi Melles),
Hofmeister von Müller (Rolf Kanies), Armer Bauer (Falk Rockstroh), Herr Vetter (Daniel Zillmann)
Regie: Wolfgang Eißler
[kurz]
Ein Garten auf dem Dach ihrer ärmlichen Hütte: Mit dieser Idee verblüfft die kluge Bauerntochter den König dermaßen, dass
er ihrem Vater das auf diese Weise trickreich erbetene Stück Rodeland tatsächlich überlässt. So viel Witz und
Selbstbewusstsein ist der König nicht gewohnt. Statt zu regieren, beobachtet er lieber mit seinem Fernrohr die Sterne und
denkt sich Rätsel aus.
[lang]
Der König ist gelangweilt von solchen Prinzessinnen wie Eulalia, die ihm seine Mutter in der Hoffnung auf eine
standesgemäße Heirat einlädt. Viel lieber beobachtet der König mit seinem Fernrohr die Sterne. Statt zu regieren, denkt er sich
Rätsel aus: „Komm' zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm' nicht bei Tag
und nicht bei Nacht, komm' mit Geschenk und ohne Geschenk.“ Die kluge Bauerntochter kann es lösen. Der König verliebt
sich in sie und will sie zur Frau nehmen. Äußerlich durch Kleider und Frisur verändert, bleibt die kluge Bauerntochter im
Herzen selbstbewusst und gut, wie sie war. Das bringt sie in Gefahr. Denn der Vetter des Königs und vor allem dessen Frau
hofften, selbst den Thron zu besteigen und „brauen“ ein giftiges Komplott. Am Ende ist es die Klugheit der Bauerntochter, die
das Leben des Königs rettet.
(Erstsendung: 02.01.10/ARD 1.)
47'
15.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Markttreiben in Malakka
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 41
[kurz]
Schmankerlkoch Andreas Geitl lässt sich in den Marktstraßen von Malakka für seine Show an Bord inspirieren – die Küche
dort ist mehr als exotisch ... Gästebetreuer Dennie besucht mit Hotelpraktikantin Ella und Tänzerin Pepi eine
Schildkröten-Aufzuchtsfarm. Aber Pepi ist dabei nicht ganz wohl zumute … Und Reiseleiterin Elke weiß noch nicht, dass ihr
Freund an Bord gekommen ist, um sie zu heiraten!
[lang]
Schmankerlkoch Andreas Geitl lässt sich in den Marktstraßen von Malakka für seine Show an Bord inspirieren – die Küche
dort ist mehr als exotisch ... Gästebetreuer Dennie besucht mit Hotelpraktikantin Ella und Tänzerin Pepi eine
Schildkröten-Aufzuchtsfarm. Aber Pepi ist dabei nicht ganz wohl zumute … Und Reiseleiterin Elke weiß noch nicht, dass ihr
Freund an Bord gekommen ist, um sie zu heiraten!
(Erstsendung: 10.02.11/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
28
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Das verhängnisvolle Tagebuch
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 39
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Harry McGraw (Jerry Orbach), Richard Bennett (Edward
Mulhare), Dr. Sylvia Nunn (Karen Black), Detective Casey (Ray Girardin), Sal Domino (Vic Tayback), Sheila Saxon (Nancy
Lee Grahn) u. a.
Buch: Steven Hensley, J. Miyoko Hensley
Regie: Seymour Robbie
[kurz]
Jessica wird in einen Mord verwickelt, dem ein beliebter Schauspieler zum Opfer fällt und der mit der tragischen
Vergangenheit einer schönen Frau zusammenhängt.
[lang]
Filmstar Richard Bennett bittet Jessica, bei einer Auktion das Tagebuch von Evangeline zu ersteigern und - sobald sie es in
ihrem Besitz hat – zu vernichten. Das Tagebuch, das die letzten Jahre von Evangelines Leben dokumentiert, war in der Nacht
ihres Todes gestohlen worden. Die Auktion findet im Radford Auktionshaus statt. Anwesend sind: Sal Domino, führender
Verleger softpornografischer Hefte; Sheila Saxon, Evangelines ehemalige Agentin; und Dr. Sylvia Dunn, Evangelines
ehemalige Analytikerin – allesamt bestrebt, das Tagebuch zu ersteigern. Jessica erwirbt ein altes Schachspiel auf der Auktion.
Bevor sie auf das Tagebuch bieten kann, wird Richard Bennett tot aufgefunden und das Tagebuch gestohlen. Detective
Lieutenant Casey befragt Jessica als Verdächtige, doch sie erhält Unterstützung von Harry McGraw, einem Privatdetektiv. Sie
findet das Tagebuch in ihrem Schachbrett versteckt und realisiert, nachdem sie es gelesen hat, dass es die Karrieren jener
Menschen ruinieren könnte, die bei der Auktion anwesend waren.
9'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Birnen für die Bonobos
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 4, Folge 204
[kurz]
Abschiedsrunde im Zoo Frankfurt. Zur Belohnung für ihr darstellerisches Talent bekommen die Bonobos leckere Birnen. Das
sorgt unter den Zwergschimpansen für allerhand Wirbel. Oder ist das etwa der Abschiedsschmerz?
[lang]
Abschiedsrunde im Zoo Frankfurt. Zur Belohnung für ihr darstellerisches Talent bekommen die Bonobos leckere Birnen. Das
sorgt unter den Zwergschimpansen für allerhand Wirbel. Oder ist das etwa der Abschiedsschmerz? Auch im Opel-Zoo
Kronberg wird die letzte Runde gedreht. Pfleger Oliver Reinhardt
29
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
lässt die Elefanten frei. Die genießen die Ruhe vor dem Sturm, denn bald beginnen große Bauarbeiten für ihr neues Zuhause.
(Erstsendung: 11.07.12/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Piratengeschichten: Der schönste Piratenschatz der Welt
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/// 89'
Zum 1. Todestag von Susanne Lothar
Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin
Fernsehfilm Deutschland 2012
30
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
Personen und Darsteller: Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch (Sophie Rois), Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst
Krause), Luise König (Susanne Lothar), Anne König (Lisa Wagner), Steffi König (Jennifer Ulrich), Günther König (Bernhard
Schütz), Fritz König (Klaus Manchen), Schnitthelm (Peter Benedict), Maurice Schmitt (Hannes Wegener), Emma (Judith von
Radetzky), Polizist Wolle (Fritz Roth), Steffen Blöcher (Maximilian Mauff) u. a.
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Torsten Breuer
Buch: Wolfgang Stauch
Regie: Ed Herzog
[kurz]
Das Familienunternehmen „Gurkenkönig“ produzieren die berühmten Spreewaldgurken, das „grüne Gold des Ostens“. Einen
Tag vor ihrem 50. Geburtstag wird Firmenchefin Luise König überfallen, gefesselt und geknebelt. In letzter Minute kommt
Polizeimeister Krause ihr zu Hilfe. Doch Luise zeigt sich vollkommen unbeeindruckt.
[lang]
Luise König leitet seit über 20 Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Günther das Familienunternehmen „Gurkenkönig“. Die
Königs produzieren die berühmten Spreewaldgurken, das „grüne Gold des Ostens“. Einen Tag vor Luises 50. Geburtstag
kommt es in der Fabrik zu einem Übergriff auf die Firmenchefin: Luise König wird gefesselt und geknebelt – allem Anschein
nach von einem Vampir. Polizeihauptmeister Krause kommt ihr in letzter Minute zu Hilfe und verhindert, dass der Täter
Fabrik und Fabrikantin in Brand setzt. Die Sache geht glimpflich aus, doch der Vampir flüchtet mit Krauses Dienstwaffe. Für
Krause ist das ein schwerer Schlag.
Für Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch, die an diesem Tag die Schwangerschaftsvertretung für
Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski antritt, und Krause ist klar, dass es sich bei dem Anschlag nicht um einen schlechten
Scherz handelt, sondern um einen Mordversuch. Unangemessen scheint ihnen nur die Reaktion des Opfers. Luise zeigt sich
von dem Vorfall ganz unbeeindruckt.
Mit Galgenhumor und mäßigem Interesse begegnet auch die Familie der Nachricht von dem Mordversuch. Alle
Aufmerksamkeit richtet sich auf Luises bevorstehende Geburtstagsfeier. Die ältere Tochter Anne hilft ihrer Mutter
pflichtbewusst, die jüngere Steffi und ihr neuer Freund Maurice beschäftigen sich mehr mit sich selbst, Günther König
kümmert sich um ein frisch erlegtes Wildschwein. Rusch und Krause aber sind überzeugt, dass Luise in Lebensgefahr ist.
Gegen den Willen der Gastgeberin quartieren sich die Ermittler bei der Familie ein, um am nächsten Tag an den
Feierlichkeiten teilzunehmen. Noch in der Nacht wird auf die schlafende Luise geschossen. Der Schuss verfehlt nur knapp sein
Ziel. Das Fest verläuft anders als gedacht – denn es kommen nicht nur die geladenen Gäste. Die Band aus dem Polizeiruf heißt
„BudZillus“.
Die Rolle der Luise König spielt Susanne Lothar. Die vielseitige Charakterdarstellerin ist am 25. Juli im Alter von 51 Jahren
gestorben. Berühmt gemacht hat sie die Titelrolle der „Lulu“ am Hamburger Schauspielhaus. Für ihr Filmdebüt in „Eisenhans“
(1983) erhielt sie den Bundesfilmpreis. Sie spielte im oscarnominierten Spielfilm „Das weiße Band“ von Michael Haneke.
Gemeinsam mit ihrem Mann, dem 2007 verstorbenen Schauspieler Ulrich Mühe, stand sie u. a. in „Funny Games“ vor der
Kamera. Beim Filmfest in München 2012 wurde der Film „Staub auf unseren Herzen“, mit Susanne Lothar in der Hauptrolle,
mit dem „Förderpreis Neues Deutsches Kino“ ausgezeichnet. Die Kino-Premiere der britischen Version von Tolstois „Anna
Karenina“, in der Susanne Lothar mit Jude Law und Keira Knightley vor der Kamera stand, wird im Herbst 2012 stattfinden.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
Foto//4:3/mono/DRA/ 95'
Zum 75. Geburtstag von Götz George (23.07.1938)
Polizeiruf 110: Unter Brüdern
Kriminalfilm 1990
31
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
Personen und Darsteller: Schimanski (Götz George), Thanner (Eberhard Feik), Fuchs (Peter Brogelt), Grawe (Andreas
Schmidt-Schaller), Hänschen (Chiem van Houweninge), Viola Bender (Susanne Bentzien), Frau Körner (Heidemarie Wenzel),
Dörfler (Ulrich Thein), Schrader (Peter Aust) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia
Kamera: Franz Ritschel
Buch: Helmut Krätzig, Veith von Fürstenberg
Regie: Helmut Krätzig
[kurz]
Ein Mord in Verbindung mit illegalem Kunsthandel führt kurz nach der Öffnung der Mauer zu ersten Ost-West-Kontakten auf
kriminalistischem Gebiet. Schimanski und Thanner ermitteln gemeinsam mit ihren populären Kollegen Fuchs und Grawe aus
Ostberlin.
[lang]
Ein Mord in Verbindung mit illegalem Kunsthandel führt kurz nach der Öffnung der Mauer zu ersten Ost-West-Kontakten auf
kriminalistischem Gebiet. Schimanski und Thanner ermitteln gemeinsam mit ihren populären Kollegen Fuchs und Grawe aus
Ostberlin. Gemälde aus DDR-Besitz, die im Zuge der Devisenbeschaffung von Museen und Privatpersonen abgepresst
wurden, sind nach der Wende von ehemaligen Stasi-Mitarbeitern beiseitegeschafft worden und sollen nun über die alten
Kanäle in den Westen verhökert werden. Als Schlüsselfigur vermutet die Kripo den in Düsseldorf ansässigen Kunsthändler
Schrader. Als in Duisburg die Leiche eines in der DDR polizeilich gesuchten Mittelsmannes gefunden wird, ist das für die
Ost-Kriminalisten ein willkommener Anlass für eine Dienstreise in den Westen. Die Ermittlungen, die sie gemeinsam mit
Schimanski und Thanner durchführen, verlaufen jedoch ergebnislos. Zum einen kann der „Kunstfreund“ belegen, dass seine
DDR-Geschäfte völlig legal waren, und zum anderen gibt es keine brauchbaren Hinweise darauf, dass er mit dem Mord zu tun
hatte. Die vier Kommissare vermuten jedoch, dass Schrader, nachdem sich die Kripo für ihn interessiert hat, ein zu heißes
Eisen für seine Hintermänner geworden ist. Diese werden sich nach neuen Abnehmern umsehen, nach Leuten mit Geld.
Schimanski und Thanner beschließen, selbst diese Rolle zu spielen. Und so ziehen die beiden „Lockvögel“ ins Grand Hotel
Unter den Linden ein. Die Angebote ein- und zweideutiger Art lassen nicht lange auf sich warten ...
"Unter Brüdern“ ist die erste „deutsch-deutsche“ Gemeinschaftsproduktion vom WDR und DFF und ihrer beliebten
Krimi-Reihen Tatort und Polizeiruf.
4:3/mono/ 45'
23.50 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Das verhängnisvolle Tagebuch
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 39
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Harry McGraw (Jerry Orbach), Richard Bennett (Edward
Mulhare), Dr. Sylvia Nunn (Karen Black), Detective Casey (Ray Girardin), Sal Domino (Vic Tayback), Sheila Saxon (Nancy
Lee Grahn) u. a.
Buch: Steven Hensley, J. Miyoko Hensley
Regie: Seymour Robbie
4:3/mono/ 69'
00.35 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Eiskalt im Ring
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 3, Folge 61
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Harry McGraw (Jerry Orbach), Blaster Boyle (Harry Sylvester),
Ponzini (Ernest Borgine), Dave Robinson (LeVar Burton) u. a.
32
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
Buch: Peter S. Fischer
Regie: Seymour Robbie
[kurz]
Jessica bewegt sich in der Welt des Boxsports, um ihrem Freund Harry McGraw zu helfen, der für den Mord an einem
verschlagenen Box-Manager verhaftet wurde.
[lang]
Jessica lässt sich darauf ein, ihrem Freund, dem Privatdetektiv Harry McGraw, 5000 Dollar zu leihen. McGraw will damit
einen Boxkampf zwischen dem etwas betagten, aber immer noch sehr gefährlichen Boxer Buster Boyle und dem Newcomer
Sean Shileen finanzieren.
Doch dann wird Harry plötzlich für den Mord an Shileens Manager, Wade Talmadge, verhaftet. Jessica taucht daraufhin ins
Box-Milieu ein, um den Mord zu untersuchen. Dabei erfährt sie, dass Talmadge in jede Menge illegale Geschäfte und getürkte
Box-Matches verstrickt war.
Obwohl er mit einer Kugel aus Harrys Waffe getötet wurde, gelingt es Jessica, zu beweisen, wer in Wahrheit hinter dem Mord
steckt. Jessica bekommt von Harry ihr Geld zurück und Buster Boyle entschließt sich, den Boxsport an den Nagel zu hängen,
und von nun an Kühe zu züchten.
/ 28'
01.45 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
/ 28'
02.15 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
56'
02.45 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
27'
03.40 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
30'
04.10 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 14.07.13/rbb)
33
30. Woche
Montag, 22. Juli 2013
OmU/ 30'
04.40 Uhr
Łužyca
Das Johannisreiten in Casel
Film von Anja Koch und Tilman Lingesleben
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
27'
05.10 Uhr
Die rbb Reporter - An Berliner Ufern
Von Mediaspree zum Müggelsee
Zweiteiliger Film von Christian Klemke
Folge 2
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
50'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
34
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
/4:3/MDR/ 25'
06.30 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Der dreiköpfige Drache
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 3
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
/4:3/MDR/ 25'
06.55 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Die Entführung
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 4
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Prinzessin Eufrosine hat einen teuflischen Plan ausgeheckt. Sie will die Macht von Hannes und seinen Zauberdingen brechen.
Zusammen mit ihrem Vater, dem König, vergiftet sie auf einem Fest den Wein, sodass Hannes seine Zauberdinge nicht mehr
einsetzen kann und schließlich im königlichen Kerker erwacht.
[lang]
Prinzessin Eufrosine hat einen teuflischen Plan ausgeheckt. Sie will die Macht von Hannes und seinen Zauberdingen brechen.
Zusammen mit ihrem Vater, dem König, vergiftet sie auf einem Fest den Wein, sodass Hannes seine Zauberdinge nicht mehr
einsetzen kann und schließlich im königlichen Kerker erwacht. Margareta ist es unterdessen gelungen, ins Schloss
einzudringen. Gemeinsam mit ihrer Tante will sie Hannes aus den Klauen der Prinzessin befreien.
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1539
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1805
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
35
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.07.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 22.07.13/ARD 1.)
NDR/ 30'
11.45 Uhr
Polettos Kochschule
Meine Lieblingsrezepte: Chianti-Braten
[kurz]
Cornelia Poletto präsentiert gemeinsam mit Dennis Wilms ihre persönlichen Lieblingsrezepte - los geht es mit einem
italienischen Klassiker, dem Chianti-Braten.
[lang]
Cornelia Poletto präsentiert gemeinsam mit Dennis Wilms ihre persönlichen Lieblingsrezepte - los geht es mit einem
italienischen Klassiker, dem Chianti-Braten.
Im Italienischen heißt der Rinderschmorbraten auch „Brasato al Chianti“. Das deutet schon darauf hin, dass ein italienischer
Rotwein dem Fleisch einen besonderen Geschmack gibt. Dazu serviert Cornelia Poletto ganz bodenständig ein
Kartoffel-Knoblauch-Püree. Wie immer sind alle Rezepte einfach nachzukochen.
(Erstsendung: 14.10.12/NDR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 136
[kurz]
Koraya, das asiatische Elefantenmädchen im Zoo, muss zum Wiegen. Dromedarkind Djamila hat sich mit ihren sechs Monaten
zu einem Liebling ihrer Pfleger gemausert. Premiere bei den Jaguar-Drillingen: Sie dürfen zum ersten Mal auf die
Außenanlage, wo sie viele Eindrücke, Geräusche, Gerüche erwarten.
[lang]
Koraya, das asiatische Elefantenmädchen im Zoo, muss zum Wiegen. Bevor es auf die richtige Waage geht, üben die Pfleger
erst mal mit einer Palette, viel gutem Zureden und Banane. Auch für Ameisenbärin Benita
36
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
gibt es ein erstes Mal. Sie macht Bekanntschaft mit Mehlwürmern und weiteren Leckereien.
Von 0 auf 80 Kilos in 15 Jahren: So sieht die Gewichtszunahme bei Spornschildkröten aus. Mit knapp 30 Gramm bei der
Geburt kämpfen sich die Spornschildkrötenbabys durch die Eischale und sind vom ersten Moment an auf sich alleine gestellt.
Bei Weitem nicht so beschwerlich ist das Leben von Dromedarkind Djamila. Mit ihren sechs Monaten hat sie sich zu einem
Liebling ihrer Pfleger gemausert, kuschelt mit ihnen und weiß die Pfleger für einen Extra-Snack um den Finger zu wickeln.
Premiere bei den Jaguar-Drillingen: Sie dürfen zum ersten Mal auf die Außenanlage, wo sie viele Eindrücke, Geräusche,
Gerüche erwarten. Wiedersehen mit einem anderen alten Liebling: dem Kakadu Krümel. Den plagt die Liebe. Inzwischen ist
er geschlechtsreif, doch es fehlt das richtige Objekt der Begierde. Die Kakadu-Dame von nebenan wird verschmäht,
stattdessen macht Krümel anderen Avancen.
(Erstsendung: 27.05.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 51
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Schlüsselmomente
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 552
Personen und Darsteller: Michael Wolf (Ulrich Blöcher), Melissa Linz (Melina Fabian), Jennifer Taubitz (Helena
Siegmund-Schultze), Franzi Wilde (Maja Lehrer), Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Marie Stein (Henriette Zimmeck), Dr.
Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard
Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia Heilmann (Hendrikje Fitz), Dr. Philipp Brentano (Thomas
Koch), Schwester Arzu (Arzu Bazman), Otto Stein (Rolf Becker) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Christoph Poppke
Buch: Aglef Püschel
Regie: Bettina Braun
[kurz]
Pia Heilmann muss mit der Tatsache leben, dass ihr Brustkrebs zurück ist. Ihr Mann, Dr. Roland Heilmann, wird sie operieren.
Er verharmlost das Ergebnis der CT-Untersuchung, die vermuten lässt, dass Pias Brust nicht zu retten ist.
[lang]
Pia Heilmanns Brustkrebs ist zurück. Sie versucht, tapfer zu sein und der Operation, die ihr Mann Dr. Roland Heilmann
übernimmt, mit Zuversicht entgegenzusehen. Roland bestärkt sie in dieser Haltung und verharmlost auch deshalb das Ergebnis
der CT-Untersuchung. Diese lässt vermuten, dass Pias Brust nicht mehr zu retten ist.
Marie Stein ist immer noch die Außenseiterin in ihrer neuen Klasse und soll jetzt ein Referat halten. Da sich niemand findet,
der mit ihr zusammenarbeitet, muss sie sich dieser Aufgabe allein stellen. Doch weder ihr
37
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
Opa Otto Stein, noch ihr Vater haben im Moment Zeit, ihr zu helfen – alle stehen jetzt Pia bei. Am Tag des Referats hat Marie
so großes Lampenfieber, dass sie sich nicht anders zu helfen weiß, als die Schule zu schwänzen. Doch das bleibt nicht
unbemerkt.
Arzu Ritter und Dr. Philipp Brentano freuen sich auf ihren ersten gemeinsamen freien Tag seit Langem. Als sie beide
unabhängig voneinander feststellen, dass sie nicht am gleichen Tag freigenommen haben, tauschen beide erneut den Dienst –
mit dem Ergebnis, dass es wieder nicht derselbe Tag ist.
14.15 Uhr
Foto// 60'
Ferienprogramm
Die Sterntaler
Märchenfilm Deutschland 2011
Personen und Darsteller: Mina (Meira Durand), Königin (Juliane Köhler), König (Thomas Loibl), Caspar (Rufus Beck),
Grobian (Axel Prahl), Marianne (Gruschenka Stevens)
Regie: Maria von Helland
[kurz]
Nur noch Kinder und sehr alte Menschen leben im Dorf, denn der hartherzige König hat alle Eltern verschleppt. Seit Jahren
müssen sie Webdienste bei Hofe verrichten. Jetzt will Mina den König um Gnade bitten, denn das Dorf lebt in bitterer Armut.
Der Dorfälteste hat ihr das Letzte, was sie haben, anvertraut: zwei Silbertaler, um die Mütter und Väter auszulösen.
[lang]
Die elfjährige Mina fasst sich ein Herz! Nur noch Kinder und sehr alte Menschen leben in ihrem Dorf, denn der hartherzige
König hat alle Eltern verschleppt. Seit Jahren müssen sie Webdienste bei Hofe verrichten. Jetzt will Mina den König um
Gnade bitten, denn das Dorf lebt in bitterer Armut. Der Dorfälteste hat ihr das Letzte, was sie haben, anvertraut: zwei
Silbertaler, um die Mütter und Väter auszulösen.
Auf dem Weg zum Schloss begegnet sie dem fliegenden Händler Caspar. Der hält einen winzigen Hund in einem viel zu
kleinen Käfig gefangen. Aus Mitleid lässt Mina sich auf ein riskantes Würfelspiel ein: Hund oder Geld. Doch Herr Flix, der
Hund, hilft ihr aus der Klemme. Denn der kleine Schlawiner kann mit Kindern sprechen, die ein reines Herz haben. Fortan
begleitet er Mina auf ihrer gefährlichen Reise und muss mit ansehen, wie das Mädchen alles verschenkt, was sie besitzt. Einem
unglücklichen Holzfäller gibt Mina das Lachen wieder, einem geheimnisvollen Fährmann verhilft sie zu einer neuen
Existenzgrundlage und einer Mutter, die ihr Kind verloren glaubt, gibt sie Hoffnung.
Dank ihres Gottvertrauens schafft es Mina schließlich, vor den gefürchteten König und die Königin zu treten. Der Herrscher
erlaubt ihr, nach ihren Eltern zu suchen - allerdings nur bis Sonnenuntergang. Voller Eifer und Hoffnung macht sich das
Mädchen auf. Sie findet zwar die Weber, doch nicht ihre Eltern. Verzweifelt verbringt Mina die Nacht in einem nahegelegenen
Wald. Da beginnt ein Stern über ihr zu leuchten. Ein Wunder geschieht und Minas Traum kann Wirklichkeit werden.
(Erstsendung: 26.12.11/ARD 1.)
47'
15.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Die roten Rosen von Langkawi
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 42
[kurz]
Reiseleiterpraktikant Arno bekommt in Langkawi seine große Chance: Er darf die Landgänger betreuen. Alleine! Auch die
anderen Praktikanten dürfen endlich das Schiff verlassen: Koch-Azubi Markus, Deckkadett Robin und Hotelpraktikantin Ella
machen eine Tour durch den Dschungel. Auf dem Rückweg geht allerdings ihr Auto kaputt …
38
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
[lang]
Reiseleiterpraktikant Arno bekommt in Langkawi seine große Chance: Er darf die Landgänger betreuen. Alleine! Auch die
anderen Praktikanten dürfen endlich das Schiff verlassen: Koch-Azubi Markus, Deckkadett Robin und Hotelpraktikantin Ella
machen eine Tour durch den Dschungel. Auf dem Rückweg geht allerdings ihr Auto kaputt … Und vor Phuket stellt Torsten
Reiseleiterin Elke endlich die Frage aller Fragen …
(Erstsendung: 11.02.11/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Eine Leiche zuviel
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 40
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sheriff Amos Tupper (Tom Bosley), Dr. Seth Hazlitt (William
Windom), Phyllis Walters (Audrey Landers), Connie Vernon (Carrie Snodgress), Ben Shipley (Robert Sterling) u. a.
Buch: Steve Stoliar
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Jessica und Amos auf der Spur zweier Leichen, die verschwinden und wieder auftauchen.
[lang]
Jessica nimmt am Begräbnis Henry Vernons teil, als plötzlich dessen Geliebte Phyllis Walters auftaucht, kreischend, dass er
nicht an einer Herzattacke starb, sondern ermordet wurde. Im Zuge dieses hysterischen Anfalls wird der Sarg umgestoßen,
wobei sich zum Entsetzen aller herausstellt, dass der Tote gar nicht Henry ist. Der Bestatter schwört, dass keine Leichen
abhandengekommen seien – aber wo ist dann Henry? Sein Geschäftspartner Ben Shipley treibt weiterhin Investmentgelder für
jene medizinische Klinik ein, deren Bau von Henry initiiert wurde. Am nächsten Tag taucht Henrys Leiche bei Phyllis zuhause
auf – doch Seth mutmaßt, dass der Tod erst zehn bis zwölf Stunden zuvor eintrat! Kurz danach verschwindet der „unbekannte“
Tote. Zugleich macht Ben publik, dass die Investitionssumme von einer Million gestohlen wurde. Jessica gelingt es
schließlich, diesen verzwickten Fall zu lösen.
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
39
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
Elefant, Tiger & Co.
Der Startschuss
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 233
[kurz]
Dickhäutiger Draufgänger: Elefantenbulle Naing Thein ist im Liebestaumel. Kuh Trinh ist heiß - eine Gelegenheit, die er sich
nicht entgehen lassen will. Sein Pfleger Michael Tempelhof setzt große Hoffnungen in den Bullen, der extra aus Prag geholt
wurde, um in Leipzig endlich wieder für Nachwuchs bei den Elefanten zu sorgen.
[lang]
Elefantenbulle Naing Thein ist im Liebestaumel. Kuh Trinh ist heiß - eine Gelegenheit, die er sich nicht entgehen lassen will.
Sein Pfleger Michael Tempelhof setzt große Hoffnungen in den Bullen, der extra aus Prag geholt wurde, um in Leipzig endlich
wieder für Nachwuchs bei den Elefanten zu sorgen. Naing Thein baggert, was das Zeug hält und lässt nicht locker. Ob er mit
diesen eindeutigen Avancen bei der Elefantendame zum Zug kommt?
Miss Piggy, eine Pustelschwein-Dame in den besten Jahren, hat heute ihr erstes Date. Freddy Kuschel und Christian Patzer
wollen sie mit dem im Nachbarstall wohnenden Eber Pickeldie verkuppeln. Doch ein Kavalier benimmt sich anders: Pickeldie
lässt die Sau raus und jagt seine Angebetete über die Außenanlage. Sieht so Speed-Dating aus?
Schöne Aussichten bei den Erdmännchen! Die Königin ist hoch trächtig, müsste in einigen Tagen ihren Nachwuchs zur Welt
bringen. Jörg Gräser setzt auf gesunde Kost, bereitet den kleinen Raubtieren einen Präsentkorb, gefüllt mit frischem Obst und
gesundem Fisch. Ob er damit den Erwartungen der Erdmännchen entspricht?
(Erstsendung: 24.10.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Lola Langohr: Wal auf Irrwegen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
40
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Bilderbuch: Berlin Wedding
Film von Dennis Wagner
[kurz]
Seit 2001 gehört auch der Wedding zu Berlins Mitte. Obwohl die Geschichte der beiden alten Bezirke so eng zusammenhängt,
könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Der Wedding ist die „Bronx der Hauptstadt“. Hierher hat es die Opfer der
Gentrifizierung verschlagen, hier geht es rau zu. Der Wedding gilt als der „böse“ Bezirk.
[lang]
Seit 2001 gehört auch der Wedding zu Berlins Mitte. Obwohl die Geschichte der beiden alten Bezirke so eng zusammenhängt,
könnten sie unterschiedlicher nicht sein. Der Wedding ist die „Bronx der Hauptstadt“. Hierher hat es die Opfer der
Gentrifizierung verschlagen, hier geht es rau zu. Der Wedding gilt als der „böse“ Bezirk.
Hier gibt es die größte Armut, hier ist es am schmutzigsten und, wenn es nachts knallt – dann hier. Doch der Wedding ist wie
ein Schmetterling. Hinter den grauen Fassaden verbirgt sich zuweilen etwas ganz anderes, als man erwartet.
Im 18. Jahrhundert bestand der heutige Stadtbezirk zumeist noch aus Sand, Wald und Feldern. Der Wedding war ein
Bauernhof: In kurzer Nähe sprudelte eine heilsame Quelle aus der Erde, aus der der König zuweilen trank.
Doch in Windeseile entstand entlang der Sandhügel eine Mühlenstraße, Kolonisten beackerten Gemüsegärten, und bald
entwickelte sich die Industrie – mit allem, was dazugehörte: Mietskasernen, Freudenhäusern und Friedhöfen.
Viele traditionsreiche Berliner Firmennamen wie Schering, Osram und die AEG sind fest mit dem Wedding verbunden. Und
mit der Arbeit kam auch der Arbeiterkampf. Der Wedding wurde der „Rote Wedding“, der einzige Stadtbezirk, in dem 1933
die NSDAP den Linken bei der Wahl unterlag - wo Thälmann und Goebbels in einem Saal gegeneinander antraten. Im
Wedding, am Plötzensee, finden in der Zeit des Nazi-Terrors fast 3.000 Hinrichtungen statt, und hier steht auch der Galgen für
die Widerständler der „Roten Kapelle“ und für die gescheiterten Hitler-Attentäter.
Die großen Industrieunternehmen sind längst verschwunden. Die hässlichen Mietskasernen sind Neubauten gewichen. Die
Gegensätze sind geblieben: zwischen Otto Nagel und Roland Kaiser, die beide hier aufgewachsen sind, zwischen sozialem
Protest und schmalzigem Kitsch, zwischen Dönerbude und Tanztheater.
Zugewanderte aus aller Welt, vor allem Afrikaner, brachten ihre Kultur mit. Im Afrikanischen Viertel zwischen Müllerstraße
und Rehberge, wo Straßennamen seit mehr als 100 Jahren an deutsche Kolonialgeschichte erinnern, sind Afroshops entstanden
und es riecht nach südlichen Gewürzen. Die Afrikanerin Koulako Keita, die mit einem Bücherbus durch die Gegend fährt,
zeigt ihren Wedding und rbb-Autor Dennis Wagner macht sich mit ihr auf die Suche nach der Glücksquelle des
Gesundbrunnens.
41
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
(Erstsendung: 20.05.13/rbb)
NDR/ 45'
21.00 Uhr
Wildes Russland
Kamtschatka
Film von Christian Baumeister
Folge 6
[kurz]
Auf der Halbinsel Kamtschatka treffen Feuer und Eis aufeinander. Feuerspeiende Vulkane herrschen über Himmel und Erde.
Als wäre die Natur noch etwas unentschlossen, formt sich das Land immer wieder neu, im dramatischen Kreislauf von
Schöpfung und Zerstörung. Trotz der launischen Natur ist die heimische Tierwelt einen gewissen Komfort gewöhnt.
[lang]
Bachstelzen finden „beheizte“ Kinderstuben und Bären lieben das Bad in den heißen Thermalquellen. Die Halbinsel
Kamtschatka ist von drei Meeren umgeben: im Norden die Beringsee, der offene Pazifik im Südosten und im Westen das
Ochotskische Meer. Sie sind ideale Gewässer für Wale. In den kalten, nährstoffreichen Meeren fühlen sich vor allem Orcas
wohl. Ihr Nachwuchs bleibt ein Leben lang bei den Eltern. Kamtschatka ist auch ein Paradies für Braunbären. Zehntausend
gibt es auf der Halbinsel, nirgendwo sonst auf der Welt leben so viele so dicht zusammen.
(Erstsendung: 06.04.09/NDR)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
Foto/ 45'
22.45 Uhr
Mein Deutschland
Risse in der Mauer
Dreiteiliger Film von Jan Peter und Yuri Winterberg
Folge 3
[kurz]
„Mein Deutschland“ führt auf eine Zeitreise in die Geschichte des geteilten Deutschland. Teil 3 dokumentiert die Zeit
zwischen Olympiaboykott und Raketenstationierung Anfang der 80er Jahre auf der einen, dem Mauerfall auf der anderen
Seite.
[lang]
„Mein Deutschland“ führt auf eine Zeitreise in die Geschichte des geteilten Deutschland. Teil 3 dokumentiert die Zeit
zwischen Olympiaboykott und Raketenstationierung Anfang der 80er Jahre auf der einen, dem Mauerfall auf der anderen
Seite. Innerhalb eines Jahrzehnts werden die vermeintlich undurchdringlichen Grenzen nach und nach durchlässig. Die
Hochsprunglegende Ulrike Meyfarth verdeutlicht, wie die Sportler 1980 in Moskau sowie 1984 in Los Angeles zu Geiseln des
Kalten Krieges
42
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
werden. Enie van de Meiklokjes, heute ein schriller TV-Star, erinnert sich an die behüteten Kindergartenjahre in der
sozialistischen DDR. Der Schauspieler Bernd-Michael Lade, bekannt als langjähriger „Tatort“-Kommissar, lehnt sich dagegen
als jugendlicher Punk gegen Heuchelei und gesellschaftliche Erstarrung in der DDR auf. Doch auch der Westen ist in einer
Krise. Unerbittlich zerrt der Undercover-Journalist Günter Wallraff Missstände in der Bundesrepublik ans Licht der
Öffentlichkeit, zeigt in seiner berühmtesten Rolle als „Türke Ali“, unter welch menschenverachtenden Umständen Gastarbeiter
ausgebeutet werden. 1987 unternimmt der US-Diplomat John Kornblum gemeinsam mit Präsident Reagan einen spektakulären
Vorstoß, die deutsche Teilung zu beenden. Noch werden sie von den Ost- wie Westdeutschen als Illusionäre kritisiert. Die in
der DDR aufgewachsene Annett Louisan steht für eine Generation, denen der Mauerfall zwei Jahre später ungeahnte Chancen
gebracht hat. Sie absolviert ein Kunststudium in Hamburg und wird heute als Sängerin gefeiert, deren Herkunft keine Rolle
mehr spielt.
Zeitzeugen wie Campino, Angela Merkel oder Michael Mittermeier antworten auf die Frage, was wohl das erfolgreichste Buch
der deutschen Nachkriegszeit ist, und schildern vor allem in bewegenden Worten, wie sie den großen Tag erlebt haben, an dem
die Mauer fiel.
(Erstsendung: 18.05.09/ARD 1.)
Foto/ 45'
23.30 Uhr
Das Dübener Ei
präsentiert von Horst Krause
Film von Bernd Böhlich
[kurz]
Das Dübener Ei ist ein kleiner Campingwagen, der inzwischen nur noch selten zu sehen ist. Der beliebte Schauspieler Horst
Krause präsentiert das tropfenförmige Kult-Objekt, mit dem sich früher unzählige DDR-Urlauber ihren kleinen Traum von
Freiheit erfüllten.
[lang]
Der beliebte Schauspieler Horst Krause präsentiert: das „Dübener Ei“. Schließlich hat er mit dem kleinen Campingwagen bei
den Dreharbeiten zu dem Film „Krauses Kur“ ausgiebig Bekanntschaft gemacht und sich ordentlich gewundert, wie viel Platz
es selbst einem fülligen Mann wie ihm bietet. Nun lädt er die Zuschauer ein, die Geschichten rund um das Campinggefährt zu
erfahren – aufgezeichnet vom Autor der „Krause“-Filme, Bernd Böhlich.
Das Dübener Ei wird seit den 30er Jahren gebaut. Sein Erfinder Max Würdig wollte mit seiner Freundin ungestört Urlaub
machen – ohne Wissen seiner Gattin und ohne bei der Quartiersuche nach einem Trauschein gefragt zu werden. So entstand
einer der ersten deutschen Wohnanhänger. In den folgenden Jahren erlebte das Dübener Ei – benannt nach seinem Geburtsort
und seiner Form - eine wechselvolle Geschichte. Immer wieder beeinflussten große politische Ereignisse sein Schicksal.
Mehrere Generationen von Urlaubern durchquerten mit dem Dübener Ei sämtliche osteuropäischen Länder. Mit dem Dübener
Ei erfüllten sich Hunderttausende von DDR-Urlaubern ihren kleinen Traum von Freiheit. Am Ende der DDR ist auch die
Firma Würdig am Ende und mit ihr die Produktion des Campinganhängers. Doch ihre Kreation ist nach wie vor auf den
Straßen Europas unterwegs. Alljährlich trifft sich der Fanklub – der seinen Sitz im brandenburgischen Bad Wilsnack hat – an
einem anderen Ort. Die imposante, bunte Ansammlung ihrer Campinghänger beweist: Das Dübener Ei lebt!
(Erstsendung: 25.09.10/rbb)
4:3/mono/ 45'
00.15 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Eine Leiche zuviel
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 40
43
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sheriff Amos Tupper (Tom Bosley), Dr. Seth Hazlitt (William
Windom), Phyllis Walters (Audrey Landers), Connie Vernon (Carrie Snodgress), Ben Shipley (Robert Sterling) u. a.
Buch: Steve Stoliar
Regie: Walter Grauman
30'
01.00 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
OmU/ 30'
01.30 Uhr
Łužyca
Das Johannisreiten in Casel
Film von Anja Koch und Tilman Lingesleben
(Erstsendung: 20.07.13/rbb)
/ 28'
02.00 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
/ 28'
02.30 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
56'
03.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
27'
03.55 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
45'
04.25 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
44
30. Woche
Dienstag, 23. Juli 2013
Moderation: Britta Elm und Uwe Madel
(Erstsendung: 17.07.13/rbb)
4:3/ 30'
05.10 Uhr
Flussfahrt Brandenburg
50'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
45
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
/4:3/MDR/ 25'
06.30 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Der Kampf
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 5
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Margareta und ihre Tante wurden entführt. Inszeniert wurde die Entführung von König Brambas, der eigentlich Prinzessin
Eufrosine in seine Gewalt bringen wollte, um sich an ihr zu rächen. Nun droht er deren Volk mit Krieg und verlangt für die
Freilassung von Margareta die Zauberdinge von Hannes, die Prinzessin Eufrosine in ihren Besitz genommen hat.
[lang]
Margareta und ihre Tante wurden entführt. Inszeniert wurde die Entführung von König Brambas, der eigentlich Prinzessin
Eufrosine in seine Gewalt bringen wollte, um sich an ihr zu rächen. Nun droht er deren Volk mit Krieg und verlangt für die
Freilassung von Margareta die Zauberdinge von Hannes, die Prinzessin Eufrosine in ihren Besitz genommen hat. Hannes ist
inzwischen wieder frei, weil Eufrosine ihn im Kampf gegen König Brambas braucht. Seine Zauberdinge hat er zwar nicht
mehr, dafür aber seine treuen tapferen Freunde. Er stellt sich dem Kampf mit Brambas und gewinnt ihn mit Witz und Mut.
Margareta und Hannes können endlich glücklich sein. Ebenso glücklich ist mit ihnen ein ganzes Volk.
/4:3/MDR/ 25'
06.55 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Die glückliche Geburt
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 6
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Margareta und Hannes bekommen als Königspaar ihr erstes Kind. Sie teilen ihr Glück mit all ihren Freunden. Auch Dora,
Margaretas Stiefschwester, kommt an den Hof. Sie bittet Margareta um Verzeihung und ihre Liebe. Dora darf am Hofe
bleiben. Hannes muss ihn mit seinen drei Freunden verlassen, weil Brambas ein benachbartes Königreich bedroht.
[lang]
Margareta und Hannes bekommen als Königspaar ihr erstes Kind. Sie teilen ihr Glück mit all ihren Freunden. Auch Dora,
Margaretas Stiefschwester, kommt an den Hof. Sie bittet Margareta um Verzeihung und ihre Liebe. Dora darf am Hofe
bleiben. Hannes muss ihn mit seinen drei Freunden verlassen, weil Brambas ein benachbartes Königreich bedroht. Die
ehemalige Königstochter Eufrosine und ihr Vater landen wegen ihrer schlechten Taten in der Hölle. Sie erringen mit List das
Vertrauen der Teufel und nutzen dies für ihre Flucht mit den fliegenden Zauberstiefeln. Zwar landen sie damit in einem
Tümpel, aber sie sind in Freiheit.
(Erstsendung: 24.07.03/MDR)
46
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1540
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1806
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.07.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 23.07.13/ARD 1.)
/WDR/ 30'
11.45 Uhr
Kochen mit Martina und Moritz
Garnelen, Lachs und Co. leicht zubereitet
[kurz]
Feiner Fisch ist wahrlich eine Delikatesse - vorausgesetzt, man hat richtig eingekauft und kennt entsprechende Rezepte, die
garantiert gelingen. Dabei helfen wollen die Fernsehköche Martina und Moritz. Ob Zucht- oder Wildlachs - es kommt darauf
an, die Qualität zu erkennen und beurteilen zu können. Martina und Moritz wissen, wie man mit dem empfindlichen Fisch
richtig umgeht.
[lang]
47
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
Feiner Fisch ist wahrlich eine Delikatesse - vorausgesetzt, man hat richtig eingekauft und kennt entsprechende Rezepte, die
garantiert gelingen. Dabei helfen wollen die Fernsehköche Martina und Moritz.
Ob aus der Zucht oder Wildlachs - es kommt darauf an, die Qualität zu erkennen und beurteilen zu können. Martina und
Moritz wissen, wie man mit dem empfindlichen Fisch richtig umgeht. Dafür haben die beiden wieder einige pfiffige Rezepte
ausgetüftelt. Ob als Filet oder als Kotelett, sanft gedünstet, perfekt gebraten, in Olivenöl sanft gesotten.
Sie servieren Lachskoteletts auf Kartoffelschnee, haben sich eine neue, blitzschnelle Soße ausgedacht: eine spanische Pasta mit
Garnelen und Chili. Und sie präsentieren ein absolutes Prunkstück für die Gäste und zwar ein Seebarsch (auch Loup de Mer
genannt) in der Salzkruste.
(Erstsendung: 23.06.12/WDR)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 137
[kurz]
Heute spielen die Rosapelikane gegen die Krauskopfpelikane Ball! So trainiert die Ersatzmama und Tierpflegerin mit den
Jungpelikanen das Fischefangen. Gibt es so was? Ein wasserscheuer Tapir? Das Tapirmädchen Maja macht einen großen
Bogen um das Wasserbecken und ziert sich, ins Wasser zu gehen.
[lang]
Heute spielen die Rosapelikane gegen die Krauskopfpelikane Ball! So trainiert die Ersatzmama und Tierpflegerin mit den
Jungpelikanen das Fischefangen.
In der Futterküche des Brehmhauses treffen Larisa und Sipura auf Altai. Für beide Seiten ist die Begegnung aufregend, denn in
freier Wildbahn würden sich der Panther, heimisch in Südostasien, und der Schneeleopard aus dem Hochgebirge des
Himalajas und Hindukuschs nicht über den Weg laufen.
Gibt es so was? Ein wasserscheuer Tapir? Das Tapirmädchen Maja macht einen großen Bogen um das Wasserbecken und ziert
sich, ins Wasser zu gehen.
Im Tierpark wurden Fischkatzen geboren, eine Rarität in zoologischen Gärten. In freier Wildbahn schwimmen und tauchen sie
nach ihrem Futter: Fische, Frösche, Krebse. Dabei helfen das dichte, wasserundurchlässige Fell und die breiten, fast
flossenartigen Tatzen.
Weitere Neuzugänge im Tierpark zwei Baribals, Schwarzbären, jedoch nicht aus der nordamerikanischen Heimat, sondern aus
Dänemark. Gemeinsam mit Bärin Mira beleben sie nun das Bärenschaufenster.
Weitere Geschichten sind: kleine schlüpfende Spornschildkröten, Elefantenmädchen Koraya auf der Waage und die
Vorstellung der Mulle, sandgrabende Nagetiere, im Nachttierhaus.
(Erstsendung: 28.05.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 52
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
48
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
In aller Freundschaft
Gewissensfragen
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 553
Personen und Darsteller: Edith Maibach (Katrin Martin), Bernd Maibach (Herbert Olschok), Tanja Glaser (Vivian Daniel),
Jonas Heilmann (Anthony Petrifke), Lisa Schroth (Ella Zirzow), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin
Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann),
Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt), Dr. Elena Eichhorn (Cheryl Shepard), Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Klaus Jochmann
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Nach der Pensionierung steht es um die langjährige Ehe von Edith und Bernd Maibach nicht gut. Als Bernd im Wohnzimmer
zusammenbricht und seine Frau seine Hilferufe angeblich nicht gehört hat, bittet er sie um die Scheidung, obwohl er schwer
erkrankt in der Sachsenklinik behandelt werden muss und eigentlich Ediths Hilfe und Beistand dringend benötigt.
[lang]
Edith und Bernd Maibach sind schon viele Jahrzehnte miteinander verheiratet, doch seit Bernds Pensionierung funktioniert ihr
Zusammenleben nicht mehr. Edith fühlt sich unverstanden und allein gelassen. Bernd sitzt den ganzen Tag vorm Fernseher
und ist von Ediths Nörgelei genervt. Als seine Frau das Haus für einen Spaziergang verlässt, bricht Bernd im Wohnzimmer
zusammen. Seine Rufe hört Edith nicht mehr. Als sie von dem Unfall erfährt und in die Sachsenklinik kommt, wirft Bernd sie
aus dem Zimmer. Er ist sich sicher, dass Edith seine Hilferufe zwar gehört, aber ignoriert hat. Für Bernd ist nun klar, dass
seine Frau ihn nicht mehr liebt. Sein Zustand verschlechtert sich dramatisch, er bekommt Krampfanfälle, die nur noch durch
ein Narkotikum unterdrückt werden können. Da Bernd Ediths Liebe scheinbar verloren hat, will er nun auch kein Mitleid und
bittet sie um die Trennung.
Dr. Rolf Kaminski steckt in Schwierigkeiten. Eine ehemalige Patientin bezichtigt ihn eines Kunstfehlers, der ihm seine
Zulassung kosten könnte. Durch seine zynische Art kommt es nicht zu einer gütlichen Einigung. Als Sarah Marquardt und Dr.
Elena Eichhorn von seiner Misere Wind bekommen, versuchen beide ihm zu helfen - Sarah aus Angst um den Ruf der Klinik
und Elena aus Sorge um ihren Kollegen. Obwohl Kaminski die Hilfe beider Damen vehement ablehnt, stürzen sie sich in eine
Rettungsaktion und bekommen Hilfe von ungeahnter Seite.
14.15 Uhr
Foto// 60'
Ferienprogramm
Rotkäppchen
Märchenfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Wolf (Edgar Selge), Rotkäppchen (Amona Aßmann), Annemarie (Zora Thiessen), Anton (Chiron
Krase), Großmutter (Marie Gruber), Josef (Felix Klare)
Regie: Sibylle Tafel
[kurz]
Rotkäppchen lebt allein mit ihrer Mutter im Dorf am Rande des Waldes. Da ihr Vater die Familie kurz nach der Geburt im
Stich gelassen hat, muss sie den Unterhalt für sich und die Tochter mit Schneidern verdienen. Die Großmutter ist ihnen auch
keine große Hilfe; die etwas verschrobene und eigensinnige Dame lebt zurückgezogen in einer alten Mühle im Wald und führt
dort ein selbstbestimmtes Leben.
[lang]
Rotkäppchen lebt allein mit ihrer Mutter im Dorf am Rande des Waldes. Da ihr Vater die Familie kurz nach der Geburt im
Stich gelassen hat, muss sie den Unterhalt für sich und die Tochter mit Schneidern
49
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
verdienen. Die Großmutter ist ihnen auch keine große Hilfe; die etwas verschrobene und eigensinnige Dame lebt
zurückgezogen in einer alten Mühle im Wald und führt dort ein selbstbestimmtes Leben. Die Dorfbewohner halten sie deshalb
für verrückt. Die zehnjährige Enkelin stört das aber nicht im geringsten. Normal sein kann schließlich jeder!
Eines Tages bringt das Täubchen die Nachricht, dass die Großmutter krank ist und dringend Hilfe braucht. Weil die Mutter das
Kleid der Bürgermeisterin nähen muss, darf Rotkäppchen sich das erste Mal ganz allein auf den Weg durch den Wald machen.
Außer ihrem Freund Anton ahnt aber niemand, dass im Wald ein gefräßiger alter Wolf auf der Lauer liegt und Ausschau nach
frischer Beute hält.
47'
15.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Auf den Spuren von James Bond
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 43
[kurz]
Reiseleiterin Elke und Torsten sind frisch verlobt! Und sie wandeln auf die Spuren von einem, den jeder kennt: James Bond. In
Phuket stehen die Reiseleiter Dennie und Bernd mit Koch-Azubi Markus vor einer großen Herausforderung! Einer von den
Dreien wird sie nicht bewältigen ...
[lang]
Reiseleiterin Elke und Torsten sind frisch verlobt! Und sie wandeln auf die Spuren von einem, den jeder kennt: James Bond. In
Phuket stehen die Reiseleiter Dennie und Bernd mit Koch-Azubi Markus vor einer großen Herausforderung! Einer von den
Dreien wird sie nicht bewältigen ... Und Gastkoch Andreas Geitl bereitet sich auf seine große Kochshow vor: „BayThai“ steht
auf dem Programm – Bayerisch-Thailändische Schmankerl.
(Erstsendung: 14.02.11/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord am Sonntagmorgen
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 41
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Grady Fletcher (Michael Horton), Christopher Bundy (Bert
Convy), Rachel (Carol Lawrence), Vanessa (Michele Nicastro), Antonio (Bobby DiCicco), Chester Harrison (Robert Stack),
Millicent Moore (Katherine Moffat) u. a.
Buch: Gerald K. Siegel
Regie: Peter Crane
[kurz]
Während sie sich gegen das Erscheinen einer ihrer Kurzgeschichten in einem schlüpfrigen Magazin wehrt, muss Jessica bei
der Aufklärung des Mordes am Besitzer des Magazins helfen.
[lang]
Jessica und Grady besuchen den Landsitz von Christopher Bundy, der vor Kurzem die Zeitschrift „Literarische Linien“
erworben hat. Jessica ist erbost darüber, dass ihre erste Kurzgeschichte in dem
50
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
schlüpfrigen Herrenmagazin erscheinen soll, und sie will, dass der entsprechende Vertrag aufgelöst wird. Die beiden sind
eingeladen, über Nacht zu bleiben, zusammen mit dem hübschen Model Millicent Moore, Bundys Schwester Rachel und deren
Kindern Vanessa und Antonio. Der Abend nimmt einen interessanten Verlauf, als Chester Harrison, der Besitzer des Verlags,
erscheint. Jessica erfährt, dass Bundy ein rücksichtsloser Geschäftsmann ist und Chester zum Verkauf des Unternehmens
zwingt, ihm jedoch erlaubt, als ein Aushängeschild an Bord zu bleiben. Im Zusammenhang mit einem Geschäftsabkommen hat
Bundy zudem Rachels Ehemann in den Selbstmord getrieben. Am nächsten Morgen wird Bundy erschossen aufgefunden.
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Garten
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Kleine Heuler
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 234
[kurz]
Bodo und Bastel, die halbstarken Lippenbären, wachsen ihrer Mutter Ludmilla allmählich über den Kopf. Gut 15 Monate alt
und rotzfrech, sollen sie nun endlich auf eigenen Füßen stehen. Während Christian Patzer und Heike Hachicho im Stall alles
für die Familientrennung vorbereiten, streiten sich Bodo und Bastel auf der Außenanlage um jeden Krümel Futter
[lang]
Bodo und Bastel, die halbstarken Lippenbären, wachsen ihrer Mutter Ludmilla allmählich über den Kopf. Gut 15 Monate alt
und rotzfrech, sollen sie nun endlich auf eigenen Füßen stehen. Während Christian Patzer und Heike Hachicho im Stall alles
für die Familientrennung vorbereiten, streiten sich Bodo und Bastel auf der Außenanlage um jeden Krümel Futter und hängen
ihrer Mutter am Rockzipfel. Wie werden sie reagieren, wenn sie auf einmal auf sich selbst gestellt sind?
Zwei Kinder hat die Burenziege, doch ihren kleinen Bock will sie partout nicht trinken lassen. Jedes Mal, wenn er sich ihrem
Euter nähert, bekommt er einen ordentlichen Tritt. Frank Meyer und Maria Vollring müssen dringend etwas unternehmen,
sonst verhungert der Kleine. Aber wie überzeugt man eine störrische Ziege davon, den Sohn zu ernähren?
Frühlingsgefühle auch im Pongoland. Bei den warmen Temperaturen dürfen endlich alle Bewohner wieder ins Freie. Frank
Schellhardt freut sich mit seinen Affen, die turnen und toben, sich lausen und lustwandeln. Und dann treffen die Orang Utans
auf eine alte Bekannte, die sie den ganzen Winter über nicht gesehen haben.
(Erstsendung: 25.10.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Pondorondo: Pondorondo geht schlafen
51
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
NDR/ 90'
20.15 Uhr
Das unglaubliche Quiz der Tiere
Der große Ratespaß für die ganze Familie
Moderation: Frank Elstner
[kurz]
Moderator Frank Elstner präsentiert in seiner Show Erstaunliches und Überraschendes aus der Welt der Tiere. Drei prominente
Kandidaten müssen ihr tierisches Wissen unter Beweis stellen. Es treten an: Ex-Fußballer Pierre Litbarski, die Moderatorin
Birgit Schrowange und der Showmaster Dieter Thomas Heck. Gespielt wird für ein gemeinnütziges Projekt der ARDFernsehlotterie.
[lang]
Moderator Frank Elstner präsentiert in seiner Show Erstaunliches und Überraschendes aus der Welt der Tiere. Drei prominente
Kandidaten müssen ihr tierisches Wissen unter Beweis stellen. Es treten an: Ex-Fußballer Pierre Litbarski, die Moderatorin
Birgit Schrowange und der Showmaster Dieter Thomas Heck.
52
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
Gespielt wird für ein gemeinnütziges Projekt der ARD- Fernsehlotterie.
(Erstsendung: 15.10.09/NDR)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
Foto/ 45'
22.15 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
Moderation: Angela Fritzsch und Marco Seiffert
[kurz]
Flammen lodern in diesem Sommer nachts auf dem Babelsberger rbb-Gelände. Im Sommergarten, der allabendlich als
Open-Air-Studio für das regionale Magazin „zibb - zuhause in berlin und brandenburg“ dient, verabreden sich die
zibb-Moderatoren mit spannenden Gästen und Publikum zur nächtlichen Stunde am Lagerfeuer - eine Talkshow, bei der es
wirklich knistert.
[lang]
Flammen lodern in diesem Sommer nachts auf dem Babelsberger rbb-Gelände. Im Sommergarten, der allabendlich als
Open-Air-Studio für das regionale Magazin „zibb - zuhause in berlin und brandenburg“ dient, verabreden sich die
zibb-Moderatoren mit spannenden Gästen und Publikum zur nächtlichen Stunde am Lagerfeuer. Erzählt werden Geschichten,
die das Leben schreibt: tragisch, komisch, spannend und manchmal auch unheimlich.
zibb-Sommernacht - die Talkshow, bei der es wirklich knistert.
23.00 Uhr
Foto//4:3/mono/MDR/ 94'
FilmSommer Berlin
Glück im Hinterhaus
Spielfilm DDR 1980
Personen und Darsteller: Karl Erp (Dieter Mann), Fräulein Broder (Ute Lubosch), Elisabeth Erp (Jutta Wachowiak), Haßler
(Peter Bause), Mantek (Gerry Wolff), Frau Wolff (Käthe Reichel) u. a.
Musik: Günther Fischer
Kamera: Günter Jaeuthe
Buch: Ulrich Plenzdorf, Herrmann Zschoche
Regie: Herrmann Zschoche
[kurz]
Ein verheirateter Bibliothekar verliebt sich in eine junge Kollegin und kehrt doch zu seiner Ehefrau zurück. Exzellentes Drama
um eine Midlife-Crisis, die in jenen DDR-Zeiten besonders schwer wog, als die Verwirklichung individueller Träume
gesellschaftlich wenig angesehen war.
[lang]
Mitte vierzig, Chef, nie unbequem, Familie und zwei Kinder in eigenem Haus – das ist Karl Erps Resümee seines bisherigen
Lebens. Eines Morgens ist ihm das nicht mehr genug und er sieht in einer Affäre mit seiner jungen Arbeitskollegin Fräulein
Broder eine Möglichkeit, den Ausbruch zu wagen. Zu Hause macht er Tabula rasa unter dem Deckmantel der angeblichen
Wahrheitsfindung. Karl Erp eröffnet seiner Frau Elisabeth, sie niemals wirklich geliebt zu haben. Mit einem Schlag will er das
bisher Erlebte und Gemeinsame zerstören. Nach den ersten glücklichen, aufregenden Wochen mit Fräulein Broder kommt Karl
Erp ins Wanken, irgendwie kann er sich nicht wirklich zu der neuen Lebensweise bekennen. Die junge
53
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
Geliebte versucht, durch ihre überstürzte Flucht eine Entscheidung zu erzwingen. Am Ende kehrt Karl Erp in den einst
sicheren Hafen der Familie heim. Doch seine Frau hat sich inzwischen verändert.
Herrmann Zschoches Spielfilm entstand nach dem viel gelesenen Roman „Buridans Esel“ von Günter de Bruyn. Wie Buridans
Esel aus dem philosophischen Gleichnis vom Esel, der sich zwischen zwei gleich entfernten Heuhaufen nicht entscheiden kann
und verhungert, ist Karl Erp zu keiner freien Willens- und Lebensentscheidung fähig und scheitert.
Foto/DGF/ 115'
00.35 Uhr
Der Schakal
(THE JACKAL)
Spielfilm USA 1997
Personen und Darsteller: Der Schakal (Bruce Willis), Declan Mulqueen (Richard Gere), Carter Preston (Sidney Poitier),
Valentina Koslova (Diane Venora), First Lady (Tess Harper), Isabella Zanconia (Mathilda May), Ghazzi Murad (Ravil
Isyanov), Terek Murad (David Hayman), Donald Brown (John Cunningham) u. a.
Musik: Carter Burwell
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Buch: Chuck Pfarrer
Regie: Michael Caton-Jones
[kurz]
Um seinen Bruder zu rächen, der bei einem russisch-amerikanischen Polizeieinsatz erschossen wurde, engagiert der mächtige
Moskauer Pate Terek Murad den „Schakal“, einen absolut zuverlässigen Profikiller, der kaltblütig und mit der Präzision einer
Maschine tötet.
[lang]
FBI-Agent Carter Preston unterstützt die Moskauer Polizei im Kampf gegen die russische Mafia, die ihre Fühler längst in die
USA ausgestreckt hat. Gemeinsam mit der Polizistin Valentina Koslova führt Preston in einer Moskauer Szenedisco eine
Razzia durch, bei der Ghazzi Murad getötet wird, der jüngere Bruder des Paten Terek Murad. Um seinen Bruder zu rächen,
engagiert der mächtige Mafioso einen internationalen Top-Profikiller: den „Schakal“. So gut wie niemand kennt seine
Identität, man weiß nur, dass er in 20 Jahren kein einziges Mal versagt hat. Für 70 Millionen Dollar soll der Schakal eine
prominente US-Persönlichkeit auf spektakuläre Weise töten: Terek will den Amerikanern eine unvergessliche Lektion erteilen.
Die russische Polizei foltert einen Verbindungsmann und findet so heraus, dass der geplante Anschlag offenbar dem FBI-Chef
Donald Brown gilt. Fieberhaft verfolgen Preston und seine Leute die Spuren des Killers um die halbe Welt: Doch mit seiner
Intelligenz, Wandlungsfähigkeit und Kaltblütigkeit ist der Schakal den Agenten stets einige Schritte voraus. Declan Mulqueen,
ein zu lebenslanger Haft verurteilter IRA-Terrorist, ist der Einzige, der die Identität des Schakals und seine Strategie kennt. Er
hat noch eine alte Rechnung mit dem Auftragsmörder zu begleichen und sichert dem FBI seine Unterstützung zu. Als
Mulqueen erkennt, dass der Schakal seine Verfolger auf eine falsche Fährte gelockt hat, ist es beinahe zu spät: Während die
Agenten ihren Chef auf einem entlegenen Militärareal bewachen, steht in Washington die First Lady im Fadenkreuz des
Killers.
Michael Caton-Jones' packender Action-Thriller hält die Spannung bis zur letzten Minute. Neben Bruce Willis, der die
Wandlungsfähigkeit des Chamäleons mit viel Witz verkörpert, überzeugen Sidney Poitier, Richard Gere und Mathilda May in
der gelungenen Neuverfilmung des Frederick-Forsyth-Bestsellers.
4:3/mono/ 45'
02.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord am Sonntagmorgen
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 41
54
30. Woche
Mittwoch, 24. Juli 2013
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Grady Fletcher (Michael Horton), Christopher Bundy (Bert
Convy), Rachel (Carol Lawrence), Vanessa (Michele Nicastro), Antonio (Bobby DiCicco), Chester Harrison (Robert Stack),
Millicent Moore (Katherine Moffat) u. a.
Buch: Gerald K. Siegel
Regie: Peter Crane
/ 28'
03.15 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
/ 28'
03.45 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
56'
04.15 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
27'
05.10 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
50'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
55
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
/4:3/MDR/ 25'
06.30 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Der teuflische Plan
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 7
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Hannes und seine drei Freunde suchen nach dem Lager von Brambas. Das haben Eufrosine und ihr Vater mithilfe der
fliegenden Zauberstiefel schon gefunden. Dora will an Hannes’ Seite Königin sein. Dafür setzt sie das Königskind aus und
stößt die ahnungslose Margareta auf der Suche nach ihrem Kind in die Tiefe.
[lang]
Hannes und seine drei Freunde suchen nach dem Lager von Brambas. Das haben Eufrosine und ihr Vater mithilfe der
fliegenden Zauberstiefel schon gefunden. Dora will an Hannes’ Seite Königin sein. Dafür setzt sie das Königskind aus und
stößt die ahnungslose Margareta auf der Suche nach ihrem Kind in die Tiefe. Die Teufel finden auf ihrer Suche nach der
entflohenen Eufrosine und ihrem Vater das ausgesetzte Kind und nehmen es mit in die Hölle. Nachdem Dora auch Tante
Marianne vom Hofe verbannt hat, scheint ihr Plan zu gelingen, aber Margareta lebt.
(Erstsendung: 29.07.03/MDR)
/4:3/MDR/ 25'
06.55 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Der sprechende Goldfisch
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 8
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Hannes und seine Freunde finden das Lager von Brambas. Es ist verlassen. Walerius zieht die achtlos liegen gelassenen
Zauberstiefel über und landet mit ihnen in einem See. Als seine Freunde zu Hilfe kommen, ist er im Gespräch mit einem Fisch.
Der will ihm drei Wünsche erfüllen, wenn Walerius ihn wieder ins Wasser setzt.
[lang]
Hannes und seine Freunde finden das Lager von Brambas. Es ist verlassen. Walerius zieht die achtlos liegen gelassenen
Zauberstiefel über und landet mit ihnen in einem See. Als seine Freunde zu Hilfe kommen, ist er im Gespräch mit einem Fisch.
Der will ihm drei Wünsche erfüllen, wenn Walerius ihn wieder ins Wasser setzt. Der tut es und landet in einer tiefen
Felsspalte, als er von der Erde verschluckt sein will, falls er seine Freunde anschwindelt. Damit ist sein erster Wunsch dahin.
Eufrosine, ihr Vater und Brambas sind auf der Suche nach dem Drachen. Sie wollen seinen Nachwuchs stehlen, um mit dessen
Hilfe wieder an die Macht zu kommen. Sie finden das Drachengelege und bringen es in Brambas’ Höhlen. Hier schlüpft der
Drache, weitab von seiner Mutter. Das Baby von Margareta und Hannes wird zum Liebling der Hölle. Hannes kehrt an seinen
Hof zurück und erfährt von Dora die unglücklichen Ereignisse. Margareta rettet sich in eine Felsschlucht, gibt es hier einen
Ausweg für sie?
(Erstsendung: 30.07.03/MDR)
56
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1541
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1807
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 24.07.13/ARD 1.)
SR/ 30'
11.45 Uhr
LEAs Kochlust
Millefeuille mit Crème Patissière und roten Früchten
[lang]
Knuspriger Blätterteig, locker leichte Crème Patissière und saftig süße Früchte - Leas erfrischende Millefeuille ist ideal für den
Sommer. Aber auch für den Rest des Jahres ist die Millefeuille ein Höhepunkt eines jeden Menüs, mit dem Sie Freunde und
Familie verwöhnen können.
(Erstsendung: 13.07.06/SR)
57
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 138
[kurz]
Im Affenhaus des Zoos steigt eine kleine Orang-Utan-Party: Reimon Opitz reicht Knabbergebäck für Mutter Mücke und
Tochter Satu, um ganz beiläufig den Gesundheitszustand zu prüfen. Nachwuchs bei den Jemen-Chamäleons im Insektarium.
Während die Großen in der Öffentlichkeit posieren, befinden sich die Kleinen im Kindergarten hinter den Kulissen.
[lang]
Im Affenhaus des Zoos steigt eine kleine Orang-Utan-Party: Reimon Opitz reicht Knabbergebäck für Mutter Mücke und
Tochter Satu, um ganz beiläufig den Gesundheitszustand zu prüfen. Dank regelmäßigem Wiegen und Zufüttern haben sich bei
den Binturongs im Tierpark auch die beiden Problemkinder bestens entwickelt. Alle vier lassen sich ein letztes Mal mit
Bananen beim Wiegen bestechen.
Nachwuchs bei den Jemen-Chamäleons im Insektarium. Während die Großen in der Öffentlichkeit posieren, befinden sich die
Kleinen im Kindergarten hinter den Kulissen.
Nicht in den Kindergarten dafür in die Elefantenschule geht das asiatische Elefantenmädchen Koraya im Zoo. Von Anfang an
wird mit den Elefanten geübt. Zunächst nebenbei, dann die ersten Kommandos „Down“ und „Lift“.
Neben ganz großen Tieren gibt es bei Panda, Gorilla & Co. auch ganz kleine: Weberameisen, eine der häufigsten Tierfamilien
unseres Planeten und doch von uns Menschen meist übersehen.
Ebenfalls in dieser Sendung mit dabei: Lippenbärin Dewi, zwei kleine Flusspferde, eine schwangere Stumpfkrokodildame und
ein Familienausflug der Panther auf der Außenanlage.
(Erstsendung: 01.06.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2013
Staffel 1, Folge 53
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Auf Biegen und Brechen
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 554
Personen und Darsteller: Gabriele Hagen (Katharina Schubert), Annika Wagenbach (Nike Martens), Daniel Bertold
(Maximilian Grünewald), Jonas Heilmann (Anthony Petrifke), Lisa Schroth (Ella Zirzow), Dr. Roland Heilmann (Thomas
Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni
(Dieter Bellmann), Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch), Schwester Arzu (Arzu Bazman), Otto Stein (Rolf Becker) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
58
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Maike von Haas
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Daniel Berthold wird von seiner Freundin verlassen und kommt kurze Zeit später mit einer Bauchverletzung in die
Sachsenklinik. Angeblich ist er von einem Baum gestürzt. Als Otto Stein das Fahrrad eines Unfallflüchtigen vor der Klinik
entdeckt, stellt sich heraus, dass Daniel für den Schaden an Ottos Auto verantwortlich ist.
[lang]
Daniel Berthold will sich bei seiner Freundin Annika Wagenbach entschuldigen, doch diese kann mit seinem extrem
schwankenden Verhalten in letzter Zeit nicht mehr umgehen und trennt sich von ihm. Etwas später kommt Daniel Berthold mit
einer Bauchverletzung in die Sachsenklinik und gibt an, von einem Baum gefallen zu sein. Schwester Arzu will sich um ihn
kümmern, als er plötzlich zusammenbricht. Die Untersuchungen durch Dr. Philipp Brentano bleiben jedoch, bis auf eine
harmlose Bauchverletzung, zunächst ohne Ergebnis – die Ursache für seine Ohnmacht ungeklärt. Schwester Arzu bekommt
Daniels Macken zu spüren, und wenn sie ihn darauf anspricht, schließt er einfach die Augen. Otto Stein ist indes auf der Suche
nach dem Verursacher eines Unfalles, bei dem sein Auto zerstört wurde. Als er das Fahrrad des Unfallflüchtigen vor der Klinik
sieht, stellt sich heraus, dass Daniel für den Schaden verantwortlich ist. Seine Schilderung des Unfallhergangs ist somit eine
Lüge. Als die Ärzte ihn damit konfrontieren, bricht Daniel erneut einfach zusammen.
Hans-Peter Brenner freut sich zwar auf den Besuch seiner Freundin Gabriele Hagen, will ihr aber eine nicht bestandene
Klausur verschweigen. Sie hingegen offeriert ihm, dass sie mit ihm zusammenziehen wird – eine Stelle in Leipzig und Pläne,
wie sie das Haus einrichten, hat sie auch schon. In Brenner wächst das Unbehagen. Als er bei einem Abendessen ein Gespräch
zwischen Brentano und seiner Freundin belauscht, ist das zu viel für ihn.
Foto/ 60'
14.15 Uhr
Ferienprogramm
Schneeweißchen und Rosenrot
Märchenfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Schneeweißchen (Sonja Gerhardt), Rosenrot (Liv Lisa Fries), Mutter (Jule Ronstedt), Zwerg (Detlev
Buck), Prinz Jakob (Daniel Axt), König (Thomas Rühmann)
Regie: Mario Giordano
[kurz]
Am Ende des 30-jährigen Krieges herrscht Hunger im Land. Schneeweißchen, Rosenrot und ihre Mutter versuchen sich mit
dem Verkauf von selbst gemachtem Rosenöl, über Wasser zu halten. Um die Not seines Volkes zu lindern, beschließt der
König, mit dem Rest des Kronschatzes Korn zu kaufen. Als sein Sohn Prinz Jakob auf dem Markt diese frohe Nachricht
verkündet, lernt er Schneeweißchen kennen ...
[lang]
Am Ende des 30-jährigen Krieges herrscht Hunger im Land. Schneeweißchen, Rosenrot und ihre Mutter versuchen sich mit
dem Verkauf von selbst gemachtem Rosenöl, über Wasser zu halten. Um die Not seines Volkes zu lindern, beschließt der
König, mit dem Rest des Kronschatzes Korn zu kaufen. Als sein Sohn Prinz Jakob auf dem Markt diese frohe Nachricht
verkündet, lernt er Schneeweißchen kennen - und sie verlieben sich. Zum selben Zeitpunkt schleicht ein Zwerg über den
Markt. Verwandelt in Gestalt eines reichen Kaufmanns, führt er Übles im Schilde: Er will den Kronschatz. Tatsächlich fällt der
König auf den Zwerg herein. Prinz Jakob verfolgt den fliehenden Dieb, doch als er ihn endlich stellen kann, wird er vom
Zwerg mit der Zauberkraft seines Bartes in einen Bären verwandelt. Wird Schneeweißchen ihren geliebten Prinzen je
wiedersehen? Im Wald treffen Schneeweißchen und Rosenrot den Zwerg, der sich immer wieder beim Verstecken des
Schatzes den Bart einklemmt und den sie trotz seiner Beschimpfungen befreien. Der Zwerg setzt alles daran, eine Höhle für
seinen Schatz zu finden. Dummerweise steht die Hütte von Schneeweißchen und Rosenrot genau davor, beschützt durch zwei
verzauberte Rosenbüsche, die der Vater
59
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
der Mädchen einst ans Tor gepflanzt hatte. Nur Menschen mit einem guten Herzen gewähren sie Zutritt. Der Zwerg ersinnt
einen hinterhältigen Plan, um dieses Hindernis zu überwinden. Schneeweißchen und Rosenrot jedoch lassen sich mit der
Reinheit ihrer Herzen weder von den Versprechungen des Zwerges, der in Gestalt eines orientalischen Weisen Abenteuer,
Wissen und die Liebe des verschwundenen Prinzen verspricht, blenden, noch von der bedrohlichen Gestalt des Bären
abschrecken. Sie erkennen den guten Kern und retten ihn vor den Jägern. Vor Wut zerplatzt der Zwerg und der Bär verwandelt
sich zurück in den Prinzen. Der Liebe steht nun nichts mehr im Wege.
47'
15.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Schmankerl im Indischen Ozean
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 44
[kurz]
Showkoch Andreas Geitl begeistert auf dem Lido-Deck nicht nur die Gäste. Sein „BayThai“ – bayerisch-thailändische
Schmankerl – schmecken auch dem Kapitän. Die beiden Freundinnen Tanja und Petra sind bei der Brückeführung ebenfalls
sehr hingerissen von Morten Hansen …
[lang]
Showkoch Andreas Geitl begeistert auf dem Lido-Deck nicht nur die Gäste. Sein „BayThai“ – bayerisch-thailändische
Schmankerl – schmecken auch dem Kapitän. Die beiden Freundinnen Tanja und Petra sind bei der Brückeführung ebenfalls
sehr hingerissen von Morten Hansen … Und beim Landgang im indischen Port Blair bekommen nicht nur das Ehepaar Verena
und Christoph weiche Knie, sondern auch die Praktikanten an Bord …
(Erstsendung: 15.02.11/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliche Verwechslung
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 42
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Carol McDermott (Linda Hamilton), Brian East (Bryan
Cranston), Elliot Robinson (Van Johnson), Barbara McDermott (Karlene Crockett), Det. Lt. Tad Travis (David Spielberg),
Doris Robinson (Betsy Russell) u. a.
Buch: Robert Sherman
Regie: Arthur Seidelman
[kurz]
Man kennt keine Freunde mehr in einem Tennisklub, als ein Starspieler durch eine Bombe getötet wird, die im Auto seiner
Freundin platziert wurde. Ein neuer Fall für Jessica Fletcher.
[lang]
Jessica ist Ehrenpräsidentin des Tennisturniers, das von einem Kinderhilfsverein ausgetragen wird. Eine alte Freundin und
ehemalige Studentin, Carol McDermott, leitet das Turnier. Ihr Verlobter Brian wird durch eine Bombe getötet, die in Carols
Auto platziert war. Sie reagiert aufgewühlt, als Jessica anregt, ihre
60
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
Schwester Barbara könne sich vorübergehend um Carol kümmern. Erst von Elliot Robinson, dem Promoter des Turniers,
erfährt Jessica, dass Carol und Barbara sich zerstritten hatten und Barbara kurz darauf bei einem Flugzeugabsturz starb. Als
Lieutenant Travis ermordet in Carols Wohnung aufgefunden wird und diese behauptet, Barbara habe das getan, erweist sich
Carol in den Augen der Polizei als psychisch krank. Elliot und seine Tochter Doris teilen Jessica zudem mit, dass Carol in
einem Sanatorium ambulant behandelt wurde wegen ihres Gefühles der Unzulänglichkeit gegenüber ihrer Schwester. Als
Jessica das nächste Mal auf dem Polizeirevier ist, wird sie dort mit einer Barbara McDermott bekannt gemacht ...
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Gesundheit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co
Große Pläne
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 235
[kurz]
Opulentes Opossum: Silberaffen, Opossum, Lungenfisch - die ersten Bewohner der zukünftigen Tropenerlebniswelt
Gondwanaland warten auf den Umzug in die riesige Tropenhalle. Doch bis es soweit ist, muss noch viel getan werden, bis jetzt
ist der neue Kontinent nämlich noch eine Baustelle.
[lang]
Opulentes Opossum: Silberaffen, Opossum, Lungenfisch - die ersten Bewohner der zukünftigen Tropenerlebniswelt
Gondwanaland warten auf den Umzug in die riesige Tropenhalle. Doch bis es soweit ist, muss noch viel getan werden, bis jetzt
ist der neue Kontinent nämlich noch eine Baustelle. Auch bei den Opossums soll einiges geschehen. Michael Ernst hat der
dicken und schielenden Heidi eine Diät verordnet. Aber Heidi schielt nicht nur, sie ist auch schlau. Kann der Diätplan trotzdem
eingehalten werden?
Für 19 Flamingos ist endlich der Stubenarrest vorüber. Sie dürfen wieder an ihren Teich, wo sie in diesem Jahr endlich für
Nachwuchs sorgen sollen. Doch zuvor will Christina Schwind noch jeden Einzelnen untersuchen. Flügel, Schnäbel, Füße alles muss genauestens überprüft werden. Haben die Flamingos die lange Zeit im Stall unbeschadet überstanden?
Auch bei den afrikanischen Zwergrindern steht der jährliche Gesundheitscheck an. Doch mit den Kraftprotzen ist nicht zu
spaßen. Vor allem die Bullen haben so ihren eigenen Kopf. Für Dr. Bernhardt bedeutet das höchste Konzentration, denn er
muss zur Behandlung ganz nah an das Tier, um Blutproben zu nehmen und Spritzen zu geben. Doch wie bändigt man einen
über 300 Kilo schweren Bullen, der von medizinischer Behandlung nichts hält?
(Erstsendung: 26.10.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Ebb und Flo: Der nervige Boris
61
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto//DGF/ 88'
SommerRomanzen
Die Liebe ein Traum
Fernsehfilm Deutschland 2008
Personen und Darsteller: Max Lessing (Florian David Fitz), Anna Kofler (Stefanie Dvorak), Tillmann Hirz (Johann von
Bülow), Clarissa Freyberg (Aglaia Szyszkowitz), Shirley (Maresa Hörbiger), Charles Hamilton (Philipp Brenninkmeyer) u. a.
Musik: Siggi Müller
Kamera: Xaver Schwarzenberger
Buch: Stefan Rogall
Regie: Xaver Schwarzenberger
[kurz]
62
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
In der Unibibliothek lernen Anna und Max sich kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch die beiden sind wie Hund und
Katz: Anna will frei sein, Max sucht die Bindung. Sie liebt das Chaos, er die Ordnung. Während ihre besten Freunde Tillmann
und Clarissa heiraten und Kinder bekommen, gehen Anna und Max ihre eigenen Wege.
[lang]
Kein Zweifel: Die attraktive Japanologie-Studentin Anna und der angehende Architekt Max sind füreinander bestimmt. Doch
ihre Liebe steht unter keinem günstigen Stern. Als Anna ein einjähriges Stipendium in Japan erhält, entscheidet sie sich für
ihre Karriere und gegen eine feste Bindung. Max ist zutiefst enttäuscht und versucht Anna zu vergessen. Fünf Jahre später
treffen die beiden sich wieder. Max führt inzwischen eine halbherzige Beziehung mit der bodenständigen Judith, die eifrig
Familienpläne schmiedet und nach einer gemeinsamen Wohnung sucht. Doch ein Blick seiner Ex, und in Max erwacht die alte
Leidenschaft. Annas Spontaneität und ihr Hang zum Chaos haben dem ordnungsliebenden Max gefehlt. Auch Anna,
inzwischen beruflich erfolgreich, kann ihre Jugendliebe nicht vergessen. Sie bittet Max, mit ihr nach New York zu kommen,
wo ihr ein Traumjob angeboten wird. Doch diesmal macht Max einen Rückzieher. Es soll offenbar nicht sein. - Während ihre
besten Freunde Tillmann und Clarissa heiraten, Kinder bekommen, sich trennen und einen Neuanfang versuchen, begegnen
Max und Anna sich über die Jahre immer wieder. Doch sie können sich nicht entscheiden und weder mit- noch ohneeinander.
Schließlich erhält Max eine Einladung zu Annas Hochzeit. Sie will in Venedig den smarten britischen Geschäftsmann Charles
ehelichen und hat keine Ahnung, dass Max zur Trauung erscheinen wird. Annas Mutter Shirley, die nach wie vor von der
schicksalhaften Verbindung der beiden überzeugt ist, hat das erneute Wiedersehen arrangiert.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
Foto/ 45'
22.15 Uhr
Bauer sucht Kultur
Unterwegs mit Max Moor
Erstausstrahlung
[kurz]
Diesmal tourt Max Moor durch den Südwesten Brandenburgs. In Rädigke in Fläming trifft er die Sopranistin Mandy Fredrich.
Die Suche nach Kultur führt ihn dann zum Campingplatz am Templiner See, denn dort lebt der Fotograf Thomas Billhardt. In
Trebbin besucht Max Moor den Szene-Gastronomen Boris Radczun. Und in Rädigke kehrt er ins Wirtshaus ein, das die
örtliche Bibliothek beherbergt.
[lang]
Zum Auftakt seiner Tour durch den Südwesten Brandenburgs begegnet Max Moor der Sopranistin Mandy Fredrich. Sie ist im
kleinen Dorf Rädigke im Fläming aufgewachsen und erzählt dort von ihrem Leben auf den großen Bühnen und ihren ersten
Auftritten in der Dorfkirche.
Anschließend geht es aufs Rad Richtung Caputh. Max Moor sucht Kultur auf dem Campingplatz und besucht den Fotografen
Thomas Billhardt. Er, der in seinem Leben schon über 30 Mal umgezogen und in viele Kriegs- und Krisengebiete gereist ist,
hat sich nun als Dauercamper am Templiner See eingerichtet.
Schließlich macht sich Max Moor auf den Weg nach Trebbin. Er ist mit Szene-Gastronom Boris Radczun verabredet. In Berlin
führt er das „Grill Royal“ - viele Prominente, Politiker und Filmstars zählen zu seinen Gästen. In Brandenburg erholt er sich
vom Berliner Glamour.
Zurück nach Rädigke: denn dort gibt es schließlich die Bibliothek mit den längsten Öffnungszeiten des Bundeslandes – im
Wirtshaus. Max Moor trifft die Ideengeber auf ein Feierabendbier.
WDR/ 30'
23.00 Uhr
63
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
Die Wiwaldi Show
Gäste: Kim Fisher; Oliver Wnuk
[kurz]
Kim vertraut Wiwaldi an, dass sie gerne Spielerfrau wäre und deshalb schon auf Lothar Matthäus zugegangen sei. „Aber auch
gegen einen reichen Oligarchen hätte ich nichts einzuwenden.“ Der aus „Stromberg“ bekannte Schauspieler Oliver Wnuk
verrät, dass er Angst vor Hunden und vor Keimen hat. Im Studiospiel, das die beiden Gäste einander näher bringt, füttert die
Fischer Wnuk mit Suppe und Spaghetti.
[lang]
Kim vertraut Wiwaldi an, dass sie gerne Spielerfrau wäre und deshalb schon auf Lothar Matthäus zugegangen sei. „Aber auch
gegen einen reichen Oligarchen hätte ich nichts einzuwenden."
Oliver Wnuk, bekannt aus „Stromberg“ und der WDR-Serie „Die LottoKönige“, verrät, dass er Angst vor Hunden und vor
Keimen hat. Im Studiospiel, das die beiden Gäste einander näher bringt, füttert die Fischer Wnuk mit Suppe und Spaghetti.
Horst-Pferdinand, das alte Zirkuspferd, besucht als Außenreporter die Lindenstraße. Und Kim Fischer singt im Finale live „On
the radio“ - nur für Kakerlak!
(Erstsendung: 24.03.13/WDR)
90'
23.30 Uhr
Soundcheck Berlin
Introducing
Clock Opera, Alt-J, Freedom Or Death
Folge 7
[kurz]
Clock Opera ist ein Londoner Quartett, das seinem Namen alle Ehre macht: Gewaltige Dramen erzählt in wenigen Minuten.
Ihr Debüt-Album „Ways to Forget“ gleicht einer emotionalen Achterbahnfahrt, rauf und runter, tragisch und euphorisch,
tanzbar und still. Eine epische Collage aus vergessenen Träumen, emotionalen Erinnerungen und bezaubernden Märchen.
[lang]
Clock Opera ist ein Londoner Quartett, das seinem Namen alle Ehre macht: Gewaltige Dramen erzählt in wenigen Minuten.
Ihr Debüt-Album „Ways to Forget“ gleicht einer emotionalen Achterbahnfahrt, rauf und runter, tragisch und euphorisch,
tanzbar und still. Eine epische Collage aus vergessenen Träumen, emotionalen Erinnerungen und bezaubernden Märchen.
Es ist nicht einfach aus dem Karottenhosen-Einheitsbrei herauszustechen. Alt-J aus Leeds gelingt das schon mit dem Namen.
Alt-J, das sind zwei Tasten einer Computertastatur die zusammen ein dreieckiges Symbol ergeben. Ihr Sound klingt mal nach
Dubstep und mal nach Folk, eine einzigartige Mischung, die sich vielleicht am ehesten mit alt-pop beschreiben lässt.
Die letzte Band des Abends nennt sich Zulu Winter: Man könnte fast meinen, dass die Merkwürdigkeit des Namens mit der
musikalischen Raffinesse zusammenhängt. Denn obwohl diese fünf jungen Londoner erst seit einem Jahr gemeinsam
musizieren, schaffen sie es, jeden in Schwingung zu versetzen. Ganz nach dem Motto: Play it again and dance while you can!
Aufzeichnung am 20.6.2012, Festsaal Kreuzberg, Berlin
(Erstsendung: 28.07.12/ARTE)
4:3/mono/ 45'
01.00 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliche Verwechslung
64
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 42
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Carol McDermott (Linda Hamilton), Brian East (Bryan
Cranston), Elliot Robinson (Van Johnson), Barbara McDermott (Karlene Crockett), Det. Lt. Tad Travis (David Spielberg),
Doris Robinson (Betsy Russell) u. a.
Buch: Robert Sherman
Regie: Arthur Seidelman
45'
01.45 Uhr
Bauer sucht Kultur
Unterwegs mit Max Moor
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
/ 28'
02.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
/ 28'
03.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
56'
03.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
27'
04.25 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
45'
04.55 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
Moderation: Angela Fritzsch und Marco Seiffert
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
65
30. Woche
Donnerstag, 25. Juli 2013
50'
05.40 Uhr
Berliner Nächte
66
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
/4:3/MDR/ 25'
06.30 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Der verhexte Liebestrunk
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 9
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Dora ist ihrem Ziel sehr nahe. Sie hat Hannes einen Zaubertrunk verabreicht und der hat seine Wirkung getan. Hannes glaubt
Dora zu lieben. Das kleine Drachenbaby findet die frierende, einsame Margareta vor seinem Gefängnis, die beiden werden
Freunde. Tante Marianne wird von Räubern bedroht und an einen Baum gefesselt.
[lang]
Dora ist ihrem Ziel sehr nahe. Sie hat Hannes einen Zaubertrunk verabreicht und der hat seine Wirkung getan. Hannes glaubt
Dora zu lieben. Das kleine Drachenbaby findet die frierende, einsame Margareta vor seinem Gefängnis, die beiden werden
Freunde. Tante Marianne wird von Räubern bedroht und an einen Baum gefesselt. Zum Glück für sie steht der am Wege von
Hannes Freunden. So erfahren die von den Machenschaften Doras am Hofe. Sie haben jetzt nur noch ein Ziel, sie müssen
ihrem Freund Hannes erneut zu Hilfe eilen. Sie erreichen den Hof, als die Hochzeitsfeierlichkeiten von Dora und Hannes
schon begonnen haben. Kommen sie etwa zu spät?
(Erstsendung: 31.07.03/MDR)
/4:3/MDR/ 25'
06.55 Uhr
Ferienprogramm
Teuflisches Glück
Das teuflische Finale
Zehnteilige Märchenserie Tschechien 1999 - 2001
Folge 10
Personen und Darsteller: Margareta (Michaela Kuklová), Hannes (Miroslav Simunek), Robert (Lukas Vaculik)
Regie: Zdenék Troska
[kurz]
Dora lässt Tante Marianne in den Kerker sperren. Sie schließt auch das Volk und Hannes’ Freunde vom Hofe aus. Eufrosine,
ihr Vater und Brambas wollen Margareta der nach ihrem Baby suchenden Drachenmutter opfern. Das Drachenbaby rettet
Margareta vor der Wut seiner Mutter. Damit hat Margareta den Weg aus ihrem Gefängnis gefunden, die Drachenmutter bringt
sie an den Hof zurück.
[lang]
Dora lässt Tante Marianne in den Kerker sperren. Sie schließt auch das Volk und Hannes’ Freunde vom Hofe aus. Eufrosine,
ihr Vater und Brambas wollen Margareta der nach ihrem Baby suchenden Drachenmutter opfern. Das Drachenbaby rettet
Margareta vor der Wut seiner Mutter. Damit hat Margareta den Weg aus ihrem Gefängnis gefunden, die Drachenmutter bringt
sie an den Hof zurück. Hier ist es Hannes’ Freunden gelungen, die Absperrungen zu durchbrechen. Als sich Walerius im
Kampfgetümmel den Teufel herbeiwünscht, löst er damit seinen dritten Wunsch aus. Denn mit dem Erscheinen des Teufels
endet der Kampf um die Macht am Hofe. Der Teufel holt Hannes aus seiner Erstarrung und hält in seinen Armen das Kind des
Königspaares. Als noch der Drache mit Margareta am Hofe landet, ist das Glück endlich perfekt. In der Hölle ist man
allerdings traurig über den Verlust des Babys. Das können auch die neuen Höllenbewohner Dora, Eufrosine, ihr Vater und
Brambas nicht ausgleichen. Aber Luzifer freut sich über die
67
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
Einladung an den Hof, um der Pate des Königskindes zu werden.
(Erstsendung: 05.08.03/MDR)
ARD/ 50'
07.20 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1542
/ARD/ 50'
08.10 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2013
Folge 1808
56'
09.00 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
/ 28'
10.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
/ 28'
10.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.07.13/rbb)
/MDR/ 45'
11.00 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 25.07.13/ARD 1.)
NDR/ 30'
11.45 Uhr
Tim Mälzer kocht!
Alles Tomate
[kurz]
68
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
Tim Mälzer widmet sich heute der Vielfalt der Nummer 1 auf den deutschen Gemüsecharts: Tomaten. Sein Tomatensalat
kombiniert die fruchtige Note der Passionsfrüchte mit knusprig angebratenen Garnelen. Die Tomatensuppe bekommt durch
den Einsatz von Knoblauch und Kräutern eine mediterrane Note. Und als Hauptgericht schiebt der ARD-Chefkoch eine
Tomaten-Ziegenkäse-Tarte in den Ofen.
[lang]
Ein bisschen süß, ein bisschen herb und immer ausgesprochen fruchtig. So schmeckt die Nummer 1 auf den deutschen
Gemüsecharts: die Tomate. Eine Vielzahl unterschiedlich fleischiger Sorten lädt zu vielfältiger Zubereitung ein. So kombiniert
Tim Mälzer für seinen Tomatensalat die fruchtige Note der Passionsfrüchte mit knusprig angebratenen Garnelen. Seine
Tomatensuppe bekommt durch den beherzten Einsatz von Knoblauch und Kräutern eine mediterrane Note. Und als
Hauptgericht schiebt er eine Reihe kleiner Tomaten-Ziegenkäse-Tartes in den Ofen. Egal ob warm oder kalt, Tim Mälzers
Tomatenkreationen lassen die fruchtige Frische perfekt zur Geltung kommen.
(Erstsendung: 27.08.11/ARD 1.)
45'
12.15 Uhr
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 5, Folge 139
[kurz]
Ganz Berlin träumt von der Liebe. Zumindest im Aquarium und im Nachttierhaus: Seepferdchen-Paare schwingen sich
aufeinander ein, wenn die Wellenlänge stimmt, paaren sie sich. Es gibt sogar ein Extrabecken für ungestörte Zweisamkeit.
Nachwuchs ist bei den Katzenbären im Tierpark schon länger da: Quincy und Isabell haben Zwillinge bekommen.
[lang]
Ganz Berlin träumt von der Liebe. Zumindest im Aquarium und im Nachttierhaus: Seepferdchen-Paare schwingen sich
aufeinander ein, wenn die Wellenlänge stimmt, paaren sie sich. Es gibt sogar ein Extrabecken für ungestörte Zweisamkeit.
Ganz soweit sind die Fenneks, Wüstenfüchse, noch nicht. Doch hier stimmt schon mal die Chemie und dann ist das mit dem
Nachwuchs nur eine Frage der Zeit.
Nachwuchs ist bei den Katzenbären im Tierpark schon länger da: Quincy und Isabell haben Zwillinge bekommen. Offen nur
noch das Geschlecht, weshalb die Pfleger nachschauen, fachmännisch heißt das „sexen“. Ob zwei Mädchen oder zwei Jungs
oder ein Pärchen wird noch nicht verraten.
Bei Orang-Utan-Dame Bini ist bereits alles klar. Sie hat einen Sohn: Bulan, sechs Wochen alt. Pfleger Reimon Opitz, der Bini
damals selber mit der Flasche aufzog, lernt nun den kleinen Menschenaffen aus der Nähe kennen.
Und sonst noch? Im Reptilienhaus kommen die ersten kleinen Bartagamen, australische Echsen, aus dem Inkubator, die Füße
der Strauße werden auf Verletzungen hin kontrolliert, im Tierpark erhalten die Elefanten eine Massagedusche und der Tierarzt
Dr. Ochs macht Hausbesuche bei den DikDiks, einer kleinen Antilopenart und einem alten Rotduckerbock.
(Erstsendung: 02.06.10/ARD 1.)
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2013
69
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
Staffel 1, Folge 54
/MDR/ 45'
13.30 Uhr
In aller Freundschaft
Frohe Ostern überall
Fernsehserie Deutschland 2012
Folge 555
Personen und Darsteller: Godehard Klinker (Thomas Goritzki), Arndt Kubitz (Patrick Baehr), Hanka Krautz (Malina Ebert),
Inga Böhm (Marie-Jeanne Gierden), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin
Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Pia Heilmann (Hendrikje Fitz),
Dr. Elena Eichhorn (Cheryl Shepard) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Christoph Poppke
Buch: Thomas Steinke
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Puppenspieler Godehard Klinker wird nach einem Unfall an der Hand operiert. Da er kurz vor einer Premiere steht, kommt für
ihn ein längerer Klinikaufenthalt nicht infrage, obwohl die Ärzte feststellen, dass bei ihm auch noch eine lebensbedrohliche
Thrombose behandelt werden muss.
[lang]
Der Puppenspieler Godehard Klinker hat nach dem Tod seiner Schwester das Sorgerecht für seinen 18-jährigen Neffen Arndt
Kubitz übernommen. Diese Aufgabe nimmt er genauso ernst wie den Betrieb seiner Puppenbühne. Arndt, der seinem Onkel
assistiert, fühlt sich jedoch zunehmend bevormundet und will hinwerfen. Nach einem Unfall muss Godehard in der
Sachsenklinik an der Hand operiert werden. Er drängt auf eine schnelle Behandlung, da eine Premiere vor der Tür steht. Durch
Arndt erfährt Dr. Elena Eichhorn, dass sein Onkel seit längerem Schmerzen im Bein hat und diagnostiziert eine
lebensgefährliche Thrombose. Für Godehard kommt ein längerer Aufenthalt in der Klinik nicht infrage. Weder Arndt noch
Elena schaffen es, den Sturkopf zu einer Verschiebung der Premiere zu überreden.
Pia Heilmann will ihr erstes Osterfest nach der überstandenen Brustkrebsoperation groß feiern. Dabei übernimmt sie sich und
fällt in Ohnmacht. Doch ihre Freundin Hanka Krautz ist zu Besuch und bei den Heilmanns stehen sorbische Ostern an. Roland
verordnet Pia strikte Schonung, über deren Einhaltung die gesamte Familie mit Adleraugen wacht. Doch das hält Pia nicht aus
und flüchtet zu Kathrin Globisch.
14.15 Uhr
Foto// 60'
Ferienprogramm
Hänsel und Gretel
Märchenfilm Deutschland 2012
Personen und Darsteller: Hexe (Anja Kling), Stiefmutter (Elisabeth Brück), Vater (Johann von Bülow), Hänsel (Friedrich
Heine), Gretel (Mila Böhning), Händler Dagobert (Devid Striesow)
Musik: Michael Klaukien, Andreas Lonardoni
Kamera: Christopher Rowe
Buch: David Ungureit
Regie: Uwe Janson
[kurz]
„Wir müssen die Kinder loswerden!“ Die Stiefmutter von Hänsel und Gretel weiß sich nicht anders zu helfen, um die Familie
satt zu bekommen. Schweren Herzens stimmt der Vater zu und lässt Hänsel und Gretel im Wald zurück. Einsam und verlassen
verirren sich die Geschwister.
[lang]
70
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
„Wir müssen die Kinder loswerden!“ Die Stiefmutter von Hänsel und Gretel weiß sich nicht anders zu helfen, um die Familie
satt zu bekommen. Schweren Herzens stimmt der Vater zu und lässt Hänsel und Gretel im Wald zurück. Einsam und verlassen
verirren sich die Geschwister. Als Hunger und Müdigkeit fast unerträglich werden, entdecken sie mitten im Wald ein
verlockendes Häuschen: aus Lebkuchen, Schokolade und Marzipan. „Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem
Häuschen?“ So faszinierend wie das Knusperhäuschen ist auch seine Bewohnerin: Die Hexe lädt die Kinder freundlich ein,
dennoch ist sie den beiden nicht geheuer ...
Der Vater bereut bald, seine geliebten Kinder ausgesetzt zu haben. Gegen den Willen der Stiefmutter macht er sich auf die
Suche nach ihnen.
Hänsel und Gretel sind der Hexe in die Falle gegangen. Diese offenbart ihr wahres Gesicht, sperrt Hänsel zum Mästen ins
Verlies und belegt Gretel mit einem schrecklichen Fluch. Trotzdem versucht Gretel alles, um ihrem Bruder zu retten.
Der Vater kann die Kinder nicht finden, trifft aber auf die Waldfee Marie, die ein Geheimnis aus längst vergangener Zeit mit
der Hexe zu verbinden scheint. Der verzweifelte Vater und die wunderschöne Marie finden Gefallen aneinander.
Hat Gretel den Mut, die Hexe zu besiegen? Findet der Vater mit Hilfe von Marie seine Kinder wieder und werden sie ihm
verzeihen?
(Erstsendung: 26.12.12/ARD 1.)
47'
15.15 Uhr
Verrückt nach Meer
Das bengalische Brautkleid
Dokumentationsserie Deutschland 2010
Staffel 2, Folge 45
[kurz]
Koch-Azubi Markus darf endlich den „heißesten Ort“ des Schiffes verlassen – die Küche. Er wird zum Grillmeister auf dem
Lido-Deck ernannt! Die Gästebetreuer Dennie und Bernd wechseln die Seiten und schlüpfen in die Rolle von nörgelnden
Passagieren. Ob das gut geht? Und in Chennai sucht Reiseleiterin Elke verzweifelt nach einem Brautkleid für ihre
bevorstehende Hochzeit an Bord, aber keines passt.
[lang]
Koch-Azubi Markus darf endlich den „heißesten Ort“ des Schiffes verlassen – die Küche. Er wird zum Grillmeister auf dem
Lido-Deck ernannt! Die Gästebetreuer Dennie und Bernd wechseln die Seiten und schlüpfen in die Rolle von nörgelnden
Passagieren. Ob das gut geht? Und in Chennai sucht Reiseleiterin Elke verzweifelt nach einem Brautkleid für ihre
bevorstehende Hochzeit an Bord – aber keines passt …
(Erstsendung: 16.02.11/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/mono/ 45'
16.05 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Maskenball mit Leiche
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 43
71
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Calhoun Fletcher (Peter Bonerz), Brad Gardner (Granville Van
Dusen), Johnny Blaze (George DiCenzo), Kitty Manette (Lisa Langlois), Lt. Cavette (Cesare Danova), Gilbert Gaston (Robert
Forster) u. a.
Buch: Robert E. Swanson
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Jessica muss einem entfernten Cousin helfen, der ein bizarrer Mord inmitten des farbenfrohen Mardi Gras Karnevals in New
Orleans zur Last gelegt wird.
[lang]
Jessica landet mitten im Mardi Gras Karneval in New Orleans, um nach ihrem Cousin zweiten Grades Calhoun zu sehen.
Inmitten der kostümierten Feiernden wird Johnny Blaze ermordet und Calhoun festgenommen. Lieutenant Cavette berichtet
Jessica, dass Calhoun sein Haus an Blaze vermietet hatte, der ein betrügerisches Kasino betrieb, und dass Calhoun drohte,
Blaze umzubringen. Calhoun erzählt Jessica, dass er bei Blaze Schulden hatte und der ihm drohte, im Gegenzug für die
Spielschulden das Haus an sich zu reißen; doch er habe Blaze nicht umgebracht. Calhoun, der seltene museumsreife
Insektenpräparate sammelte, war auf die Einnahmen aus der Miete angewiesen, um seine Rechnungen bezahlen zu können.
Jessicas Ermittlungen fördern die Tatsache zutage, dass der Kongressabgeordnete Gardner Blaze 27.000 Dollar schuldete und
dass Kitty, Blaze’ Freundin, eine Affäre mit Gaston, einem Kasinobeschäftigten, hatte. Sie verabredet sich mit Lieutenant
Cavette, um die Umstände des Mordes an Blaze nachzustellen.
9'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
MDR/ 48'
17.05 Uhr
Elefant, Tiger & Co.
Bei Nacht und Nebel
Geschichten aus dem Leipziger Zoo
Staffel 5, Folge 236
[kurz]
Die kleine Pandadame Lilo bekommt endlich wieder einen Mann. Seit dem Tod des alten Katzenbären Raki vor einem Jahr
lebt Lilo allein. Es gibt Schöneres für eine junge Frau im besten Alter. Die neue Hoffnung auf eine Amour fou kommt mitten
in der Nacht aus Paris: Zimai, ein blutjunger und sehr schicker kleiner Panda.
[lang]
Die kleine Pandadame Lilo bekommt endlich wieder einen Mann. Seit dem Tod des alten Katzenbären Raki vor einem Jahr
lebt Lilo allein. Es gibt Schöneres für eine junge Frau im besten Alter. Die neue Hoffnung auf eine Amour fou kommt mitten
in der Nacht aus Paris: Zimai, ein blutjunger und sehr schicker kleiner Panda. Als Petra Friedrich und Jörg Gräser den frischen
Franzosen willkommen heißen, ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber wird der kleine Charmeur auch Lilos Herz erobern?
Alle Jahre wieder muss das Becken im Terrarium gereinigt werden. Das heißt für Lothar Dudek und Heiko Schäfer: Alle
Fische raus. Die lassen den unbequemen Umzug mehr oder weniger widerstandslos über sich ergehen. Doch die im Becken
lebenden Kaimane dürfen bleiben. Und die haben Zähne, von denen sie durchaus auch Gebrauch machen würden. Werden die
beiden Pfleger die Putzaktion unbeschadet
72
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
überstehen?
Die Gnus haben sich auf der Afrikasavanne zu wahren Rabauken entwickelt. Erst vor Kurzem haben sie Giraffenbullen Max
und auch die Strauße mit ihrem Jagdtrieb und ihren spitzen Hörnern ganz schön in Bedrängnis gebracht. Seitdem hatten sie
tagsüber Stubenarrest, durften nur nachts auf die Anlage, wenn alle anderen Tiere sicher im Stall waren. Nun wollen Janette
Reinsch und Falk Wicker einen neuen Versuch wagen. Die Strauße sollen sich der angriffslustigen Gnuherde stellen. Ob hier
alle die Nerven behalten?
(Erstsendung: 27.10.11/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Königslieder: Dornröschen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
56'
18.30 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/ 90'
20.15 Uhr
73
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
Die 30 legendärsten Fernsehshows XXL
[kurz]
An manche Fernsehshows erinnern sich die Zuschauer noch gerne nach Jahrzehnten. „Dalli, Dalli“ ist so eine Show, oder auch
„Am laufenden Band“, „Einer wird gewinnen“, „Zum Blauen Bock“, oder die große Samstagabendshow im DDR-Fernsehen:
„Ein Kessel Buntes“. Eine gute Fernsehshow ist wie ein lieber Verwandter, den sich die Zuschauer immer wieder nach Hause
einladen.
[lang]
An manche Fernsehshows erinnern sich die Zuschauer noch gerne nach Jahrzehnten, selbst wenn sie längst aus dem Programm
genommen wurden. „Dalli, Dalli“ ist so eine Show, oder auch „Am laufenden Band“, „Einer wird gewinnen“, „Zum Blauen
Bock“, oder die große Samstagabendshow im DDR-Fernsehen: „Ein Kessel Buntes“. Eine gute Fernsehshow ist wie ein lieber
Verwandter, den sich die Zuschauer immer wieder nach Hause einladen.
Welches sind die legendärsten Fernsehshows? Werden aktuelle Dauerbrenner wie „Wetten, dass …?“ oder „Verstehen Sie
Spaß“ vordere Plätze belegen? Oder haben unvergessene Klassiker wie „Was bin ich“, „Der große Preis“, „Die
Montagsmaler“, „Hitparade“ oder „Beat-Club“ bessere Chancen? Neuere Showkonzepte wie zum Beispiel „Inas Nacht“ oder
„Zimmer frei“ runden die Liste der 30 legendärsten Fernsehshows ab.
Am Ende entsteht so eine kurzweilige Sendung mit vielen lange nicht gesehenen Aufnahmen von berühmten Showmastern wie
Rudi Carrell, Hans Rosenthal, Robert Lembke, Gisela Schlüter oder Hans-Joachim Kulenkampff. Darüber hinaus erzählen
prominente Studiogäste von ihren Erlebnissen rund um die legendärsten Fernsehshows.
(Erstsendung: 29.12.10/rbb)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
/MDR/ 120'
22.00 Uhr
Riverboat auf Schicksalskurs
Jan Hofer plaudert mit Andrea Berg
4:3/RB/ 30'
00.00 Uhr
Gutes von gestern: Comedy Classics
Rudis Tagesshow extra
Folge 3
Gäste: Rudi Carrell, Beatrice Richter, Diether Krebs; Klaus Havenstein, Nena u. a.
[kurz]
Mit viel Charme und Leichtigkeit nimmt Rudi Carrell Politiker auf den Arm, kommentiert Pannen und spielt mit dem Medium
Fernsehen. Herrliche Zeiten für das spottlustige „Tagesshow“-Team Beatrice Richter, Diether Krebs und Rudi Carrell.
[lang]
Mit viel Charme und Leichtigkeit nimmt Rudi Carrell Politiker auf den Arm, kommentiert Pannen und spielt mit dem Medium
Fernsehen. Herrliche Zeiten für das spottlustige „Tagesshow“-Team Beatrice Richter, Diether Krebs und Rudi Carrell.
(Erstsendung: 26.07.02/ARD 1.)
74
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
4:3/mono/RB/ 30'
00.30 Uhr
Gutes von gestern: Comedy Classics
Rudis Tagesshow extra
Folge 4
Gäste: Rudi Carrell, Beatrice Richter, Diether Krebs, Klaus Havenstein, Alexander Grill,; Hans Kamner, Ingrid Steeger u. a.
[kurz]
Mit viel Charme und Leichtigkeit nimmt Rudi Carrell Politiker auf den Arm, kommentiert Pannen und spielt mit dem Medium
Fernsehen. Herrliche Zeiten für das spottlustige „Tagesshow“-Team Beatrice Richter, Diether Krebs und Rudi Carrell.
[lang]
Mit viel Charme und Leichtigkeit nimmt Rudi Carrell Politiker auf den Arm, kommentiert Pannen und spielt mit dem Medium
Fernsehen. Herrliche Zeiten für das spottlustige „Tagesshow“-Team Beatrice Richter, Diether Krebs und Rudi Carrell.
(Erstsendung: 02.08.02/ARD 1.)
4:3/mono/ 45'
01.00 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Maskenball mit Leiche
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 2, Folge 43
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Calhoun Fletcher (Peter Bonerz), Brad Gardner (Granville Van
Dusen), Johnny Blaze (George DiCenzo), Kitty Manette (Lisa Langlois), Lt. Cavette (Cesare Danova), Gilbert Gaston (Robert
Forster) u. a.
Buch: Robert E. Swanson
Regie: Walter Grauman
/ 28'
01.45 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.07.13/rbb)
/ 28'
02.15 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.07.13/rbb)
56'
02.45 Uhr
zibb
aus dem rbb-Sommergarten
75
30. Woche
Freitag, 26. Juli 2013
(Erstsendung: 26.07.13/rbb)
27'
03.40 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 26.07.13/rbb)
30'
04.10 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 14.07.13/rbb)
45'
04.40 Uhr
zibb-Sommernacht
Geschichten am Feuer
Moderation: Angela Fritzsch und Marco Seiffert
(Erstsendung: 24.07.13/rbb)
35'
05.25 Uhr
Berliner Nächte
76
Herunterladen
Explore flashcards