Samstag, 22. März 2014 13. Woche 06.00 Uhr 4:3/NDR/ 70` NILS

Werbung
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
4:3/NDR/ 70'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Verloren in Sydney
Neue Abenteuer für Oliver Twist
In der Falle
Letzter Teil des historischen Abenteuerfilms Australien 2001
Folge 4
Personen und Darsteller: Dodger (Luke O'Loughlin), Oliver (Rowan Witt), Hannah (Brittany Byrnes)
Regie: Howard Rubie
[kurz]
Scratch ist an Fieber erkrankt - und Oliver und Hannah beschließen, ihn trotz möglichen Verrats gesund zu pflegen. In
Butterfieds Haus finden die Kinder ein Testament und mysteriöse Grundstücksurkunden, die sich wenig später als wichtiges
Indiz für Bates Versteck entpuppen.
[lang]
Scratch ist an Fieber erkrankt - und Oliver und Hannah beschließen, ihn trotz möglichen Verrats gesund zu pflegen. In
Butterfieds Haus finden die Kinder ein Testament und mysteriöse Grundstücksurkunden, die sich wenig später als wichtiges
Indiz für Bates Versteck entpuppen. Gerade wähnt sich Dodger auf sicherem Terrain, als er das Theater und Fagins Höhle
verlassen vorfindet. Mit Kelly als einer Zwangsverbündeten macht er sich auf die Suche nach der Blackwater Farm, wo ihn
seine Freunde und Michael bereits erwarten. Aber noch sind sie dem Sergeant ausgeliefert.
(Erstsendung: 19.10.02/ARD 1.)
MDR/ 25'
07.10 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Magna Aura - Die versunkene Stadt
Eine seltsame Welt
13-teilige Abenteuerserie Deutschland/Bulgarien/Polen
2006 - 2008
Folge 4
Personen und Darsteller: Christian (Boris Kashev), Elena (Lilia Lazarova), Gorski (Nikolai Urumov), Joana (Vassilena
Getschkova), Mark (Luchezar Kalchev), Ronson / Drago (Gunter Schoß)
Regie: Irina Popow
(Erstsendung: 24.02.09/KI.KA)
/ 25'
07.35 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen
Die besten Vorleser Deutschlands 2013
[kurz]
Welches Mädchen oder welcher Junge ist Deutschlands bester Vorleser?
16 Schülerinnen und Schüler traten am 19. Juni 2013 in Berlin beim Finale des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des
Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gegeneinander an. Begleitet und unterstützt wurden sie von ihren Familien,
Freunden und Klassenkameraden.
[lang]
1
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Welches Mädchen oder welcher Junge ist Deutschlands bester Vorleser?
16 Schülerinnen und Schüler traten am 19. Juni 2013 in Berlin beim Finale des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des
Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gegeneinander an. Begleitet und unterstützt wurden sie von ihren Familien,
Freunden und Klassenkameraden. Am Tag davor schauten sie sich Berlin an und wählten Textpassagen aus den finalen
Vorlesebüchern aus.
Eine prominent besetzte Jury musste eine Entscheidung treffen. Das war für Andreas Steinhöfel, Bürger Lars Dietrich, Laura
Berlin und die beiden Vorjahressiegerinnen Josephine Martz und Monique Roszak wirklich nicht leicht. Am Ende setzte sich
Tom Niesporek aus dem Saarland durch. Der 12-jährige besucht das Deutsch-Französische Gymnasium in Saarbrücken.
Durch das unterhaltsame und spannende Finale führte Marc Langebeck. Als Showact präsentierte die „Samuel Dance Hall“
aus Berlin eine mitreißende Mischung aus Tanz, Akrobatik und Perkussion.
Schülerinnen und Schüler der jetzigen 6. Klassen aufgepasst: der Vorlesewettbewerb startet im Herbst in eine neue Runde und
wieder werden sich rund 580.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland daran beteiligen. Was klein im
Klassenverband beginnt, endet dann am 2. Juli 2014 mit der Krönung zum „Besten Vorleser Deutschlands 2014“.
Seit 1959 wird der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt und ist die größte
Leseförderungsinitiative Deutschlands.
(Erstsendung: 12.10.13/rbb)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.03.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 21.03.14/rbb)
OmU/BR/ 30'
10.00 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 22.03.14/BR)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Karl-August-Platz
Moderation: Ulli Zelle
2
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
(Erstsendung: 15.03.14/rbb)
30'
11.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 16.03.14/rbb)
NDR/ 30'
11.30 Uhr
Wünsch dir Sass!
Kartoffelgulasch beim Schlachter
[kurz]
Rainer Sass ist zu Gast in einer niedersächsischen Landschlachterei im Landkreis Rotenburg/Wümme. Statt Schweinebraten
oder Rouladen möchte Fleischermeister Bernd Miesner gerne einmal etwas Vegetarisches kochen, am besten deftige Gerichte
mit Kartoffeln.
[lang]
Rainer Sass ist zu Gast in einer niedersächsischen Landschlachterei im Landkreis Rotenburg/Wümme.Statt Schweinebraten
oder Rouladen möchte Fleischermeister Bernd Miesner gerne einmal etwas Vegetarisches kochen, am besten deftige Gerichte
mit Kartoffeln. Für seinen Gastgeber hat der Fernsehkoch gleich zwei attraktive Rezepte dabei: als Vorspeise knusprige
Kartoffelrösti mit einem Apfel-Olivenölquark und als Hauptgang ein deftiges Kartoffelgulasch mit viel Gemüse und
Ziegenkäse.
In der Küche wartet zunächst reichlich Arbeit auf die die beiden Köche: Es müssen mehrere Kilo Kartoffeln geschält und
Gemüse geputzt werden. Gekocht wird zunächst das Kartoffelgulasch mit Paprika, Zucchini und mediterranen Kräutern.Nach
einer halben Stunde ist das Schmorgericht fertig, und Fleischermeister Bernd Miesner ist überrascht von der einfachen
Herstellung und dem pikanten Geschmack. Schwieriger gestaltet sich dagegen die Zubereitung der Kartoffelrösti. Rainer Sass
verwendet zur Herstellung keine Bindemittel, darum lassen sich die knusprigen Fladen nur mit Geschick und Geduld in der
Pfanne braten und wenden.
Bernd Miesner hat für das vegetarische Dinner eine achtköpfige Männerrunde eingeladen, die vermutlich einen deftigen
Braten, Steaks oder Schnitzel erwartet. Rainer Sass ist gespannt, ob die vegetarischen Gerichte ankommen.
(Erstsendung: 11.04.10/NDR)
DGF/ 85'
12.00 Uhr
County Clare - Hier spielt die Musik
Deutschland 2003
Personen und Darsteller: Jimmy (Colm Meaney), John Joe (Bernard Hill), Maisie (Charlotte Bradley), Anne (Andrea Corr),
Miko (Stephen Brennan)
Regie: John Irvin
[kurz]
Musikkomödie um zwei verfeindete Brüder, die bei einem Wettbewerb traditioneller irischer Musik aufeinandertreffen und
sich ihrer Vergangenheit stellen müssen.
[lang]
Irland in den späten 1970er-Jahren: Wie jedes Jahr probt der Folk-Musiker John Joe mit seiner
3
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Amateurband für den großen Dubliner Ceilidh-Wettbewerb, den er schon mehrmals hintereinander gewonnen hat. Diesmal
muss der Virtuose allerdings gegen einen besonders erbitterten Konkurrenten antreten: Ausgerechnet sein kleiner Bruder
Jimmy hat sich für die Endausscheidung angemeldet.
Eine ausgesprochen brisante Wiederbegegnung, denn Frauenheld Jimmy hat vor 18 Jahren John Joes große Liebe, die
Klavierspielerin Maisie, verführt. Anschließend wanderte er nach Liverpool aus und ließ die schwangere Maisie allein zurück.
Bis heute hat Jimmy sich nicht zu seiner Tochter Anne bekannt. Und Anne, die ihren Vater noch nie gesehen hat, ist
mittlerweile zu einer begabten jungen Musikerin herangewachsen und spielt Geige in John Joes Band.
Als sie sich in den mit Jimmy angereisten Flötisten Teddy verliebt, sind dementsprechend weitere familiäre Konflikte
vorprogrammiert. Während John Joe und Jimmy sich mit allen Mitteln bekämpfen, taucht obendrein plötzlich ein weiterer
Konkurrent auf, der ihnen die Show stiehlt: ihr jüngster Bruder Padjo.
Der britische Regisseur John Irvin hat sich in seiner bislang mehr als 20 Kinofilme umfassenden Karriere mit Kriegsfilmen
wie „Die Hunde des Krieges“ (1980) und „Hamburger Hill“ (1987) einen Namen als Genrespezialist gemacht, aber auch eine
Reihe von subtilen, eher introvertierten Melodramen wie „Ozeanische Gefühle“ (1985) und „Ein Sommer am See“ (1995)
inszeniert.
Mit der stimmungsvollen Komödie „County Clare - Hier spielt die Musik“ schuf er eine sympathische Familienkomödie, die
besonders durch die atmosphärische Zeichnung eines traditionellen Ceilidh-Wettbewerbs und seine skurrilen Musiker-Figuren
überzeugt. In den Hauptrollen sind die beiden Charakterköpfe Colm Meaney und Bernard Hill zu sehen.
/SR/ 30'
13.30 Uhr
Ratgeber: Auto - Reise - Verkehr
(Erstsendung: 09.03.14/ARD 1.)
SWR/ 45'
14.00 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Grönland
Wo aus Jägern Bauern werden
[kurz]
Kangerluk, ein Dorf mit 48 Einwohner auf der Insel Disko vor der grönländischen Westküste. Hier baut Suulut Kristiansen
Kartoffeln an - mehrere hundert Kilometer nördlich des Polarkreises. Noch vor wenigen Jahren wäre das aufgrund des
eigentlich viel zu kalten Klimas unmöglich gewesen. Aber die globale Erwärmung hat auf Grönland nicht nur das Klima
verändert.
[lang]
Kangerluk, ein Dorf mit 48 Einwohner auf der Insel Disko vor der grönländischen Westküste. Hier baut Suulut Kristiansen
Kartoffeln an - mehrere hundert Kilometer nördlich des Polarkreises. Noch vor wenigen Jahren wäre das aufgrund des
eigentlich viel zu kalten Klimas unmöglich gewesen. Aber die globale Erwärmung hat auf Grönland nicht nur das Klima,
sondern auch das Leben vieler Inuit, der grönländischen Ureinwohner, grundlegend verändert.
Suulut Kristiansen etwa war noch vor einigen Jahren ein vermeintlich hoffnungsloser Alkoholiker - jetzt ist er ein neuer Bauer
auf Grönland. Die Inuit mögen es nicht, von wohlmeinenden Menschen aus dem Süden ausschließlich als Opfer des
Klimawandels dargestellt zu werden. Dennoch hat die Veränderung des Klimas auch schwerwiegende Folgen: Der Jäger Mala
Kuko durchkreuzt mit seinen Söhnen auf der Suche nach Robben immer häufiger den Eisgürtel vor dem ostgrönländischen
Tasiilaq umsonst.
Seit die Temperaturen in der Luft und dem Wasser steigen, finden sie deutlich weniger Jagdbeute. Im Süden der riesigen Insel,
die etwa sechsmal größer als Deutschland ist, haben jetzt einige ehemalige Jäger aufgegeben: Sie werden Bauern. Die meisten
bauen Gemüse wie Brokkoli, Weißkohl und Salat an. Aber im Sommer 2012 werden auf Grönland auch erstmals Erdbeeren
geerntet werden.
(Erstsendung: 15.01.12/SWR)
4
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Foto/NDR/ 45'
14.45 Uhr
Wildes Skandinavien
Das Abenteuer
Film von Heiko de Groot
[kurz]
Mit überwältigenden Bildern präsentierte die Reihe „Wildes Skandinavien“ die raue, ungezähmte Natur des hohen Nordens:
Von den Braunbären Finnlands zu Schwedens Elchen, von Islands Polarfüchsen zu Norwegens Moschusochsen, mit Grönlands
Eisbären und den Rothirschen in Dänemark. Der Film „Das Abenteuer“ berichtet über große und kleine Dramen während der
Dreharbeiten.
[lang]
Mit überwältigenden Bildern präsentierte die Reihe „Wildes Skandinavien“ die raue, ungezähmte Natur des hohen Nordens:
Von den Braunbären Finnlands zu Schwedens Elchen, von Islands Polarfüchsen zu Norwegens Moschusochsen, mit Grönlands
Eisbären und den Rothirschen in Dänemark – so wie man Skandinavien bisher noch nie gesehen hat. Der Film „Das
Abenteuer“ berichtet über große und kleine Dramen während der Dreharbeiten.
(Erstsendung: 11.07.11/NDR)
MDR/ 90'
15.30 Uhr
Meine Schlagerwelt
Präsentiert von Maxi Arland
[kurz]
Der bekannte Moderator und Musiker Maxi Arland erzählt in „Meine Schlagerwelt“ lustige, unbekannte und interessante
Geschichten rund um bekannte Künstler wie Andrea Berg, Helene Fischer, Linda Hesse, Matthias Reim, Voxxclub, Nik P.,
Andreas Gabalier und viele mehr. „Meine Schlagerwelt“ ist voller Hits aus den letzten drei Jahren.
[lang]
Der deutsche Schlager - das ist Musik für Jung und Alt, das ist Musik mit einer riesengroßen Fangemeinde und einer unter
ihnen ist er: Maxi Arland.
Der bekannte Moderator und Musiker ist selbst mit Schlagern aufgewachsen und kennt sich in dieser bunten Welt sehr gut aus.
In „Meine Schlagerwelt“ erzählt er lustige, unbekannte und interessante Geschichten rund um bekannte Künstler wie Andrea
Berg, Helene Fischer, Linda Hesse, Matthias Reim, Voxxclub, Nik P., Andreas Gabalier und viele mehr.
"Meine Schlagerwelt“ ist voller Hits aus den letzten drei Jahren. Gute Musik und hochkarätige Künstler, präsentiert von Maxi
Arland.
(Erstsendung: 31.01.14/MDR)
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
5
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Staffel 7, Folge 266
[kurz]
Bei den Ameisenbären im Zoo gibt es wieder Nachwuchs! Klein Evita ist gerade mal neunzehn Tage alt und der ganze Stolz
von Reviertierpfleger Thomas Messinger, denn die Vermehrung der seltenen südamerikanischen Tiere gelingt nicht jeder
zoologischen Einrichtung. Evita ist bereits das elfte Jungtier, das die siebzehn Jahre alte Ameisenbär-Mutter Griseline zur Welt
gebracht hat.
[lang]
Bei den Ameisenbären im Zoo gibt es wieder Nachwuchs! Klein Evita ist gerade mal neunzehn Tage alt und der ganze Stolz
von Reviertierpfleger Thomas Messinger, denn die Vermehrung der seltenen südamerikanischen Tiere gelingt nicht jeder
zoologischen Einrichtung. Evita ist bereits das elfte Jungtier, das die siebzehn Jahre alte Ameisenbär-Mutter Griseline zur Welt
gebracht hat. Doch nicht immer kümmert sie sich um ihre Kinder.
Im Gegensatz zu Ameisenbärin Griseline hat sich Okapi Batouri gleich von Anfang an vorbildlich um ihr erstes Jungtier
gekümmert. Tochter Bashira entwickelt sich prächtig und bringt mit ihren knapp drei Monaten bereits über neunzig
Kilogramm auf die Waage! In Hinblick auf Klauenpflege und potentielle Tierarztbesuche soll das kleine Okapi-Mädchen heute
lernen, die Hufe zu heben. Mama Batouri ist darin schon Profi!
Jeden Morgen säubert Tierpfleger Markus Röbke die Anlage der Polarwölfe. Dennoch muss er streng darauf achten, dass er
nicht in die Rangordnung der Raubtiere eingreift, denn nur dann ist ihm das Rudel auch wohl gesonnen. Vor kurzem sind hier
fünf Jungtiere geboren worden, die sich gelegentlich auch mal außerhalb ihrer Schlafhöhle sehen lassen.
Kapuzineräffchen Sina macht in Sachen „Abnabelung“ von ihren Ziehvätern inzwischen große Fortschritte. Die kleine
Handaufzucht muss zurzeit üben, den Tag allein in einem größeren Gehege zu verbringen. Zur Sicherheit hat sie aber immer
noch ihren kuschligen „Mutter-Ersatz“ mit dabei.
Aus Gründen der Sicherheit muss Reviertierpfleger Christian Heller zu den Muränen abtauchen. Weil diese sich gern in
Steinspalten und Höhlen aufhalten, haben sie ihr Becken einfach selbstständig umgebaut!
Nebenan im Aquarium muss Tierpfleger-Kollege Marco Hasselmann bei der Geschlechtsbestimmung der Zitterwelse
aufpassen, keine „gewischt“ zu bekommen, denn die Fische sind geladen wie ein elektrischer Stromzaun!
(Erstsendung: 02.09.13/ARD 1.)
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Fuchs und Elster: Herr Fuchs entdeckt den Frühling
NDR/ 30'
18.00 Uhr
Mein Kind will sterben
Film von Christian Pietscher
[kurz]
Liebesaus! Für die sechzehnjährige Kim bricht die Welt zusammen. Sie versucht, sich das Leben zu nehmen. Den Ärzten
gelingt es gerade noch, sie zu retten. Was sie in der Krankenakte nüchtern als „impulsive Handlung in einer alterstypischen
Belastungssituation“ festhalten, beschäftigt die Familie von Kim bis heute.
[lang]
Liebesaus! Für die sechzehnjährige Kim bricht die Welt zusammen. Sie versucht, sich das Leben zu nehmen. Den Ärzten
gelingt es gerade noch, sie zu retten. Was sie in der Krankenakte nüchtern als „impulsive Handlung in einer alterstypischen
Belastungssituation“ festhalten, beschäftigt die Familie von Kim bis heute. Die Mutter fasst es in der wiederkehrenden,
bohrenden Frage zusammen: Wie kann ich meine
6
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Tochter beschützen, dass so etwas nie wieder passiert?
Da ist nun diese Unsicherheit: Wie kann, wie soll das Leben weitergehen? Wie reagieren Freunde, wie die Mitschüler? Vieles
erscheint für die Beteiligten in einem neuen Licht, aber auch Ängste sind noch da. Deshalb soll Kim sich in dem einen Punkt
unumstößlich sicher sein: Ihr Leben ist lebenswert, egal was passiert!
Der Autor Christian Pietscher hat Kim und ihre Familie seit dem Krankenhausaufenthalt begleitet. Er hat festgehalten, wie sie
alle mit Zweifeln und schlechtem Gewissen, mit ihren Hoffnungen und Wünschen umgehen. Und zeigt auch, wie sie Kim
gemeinsam dabei unterstützen, einen Lebensmut zu entwickeln, der trägt.
(Erstsendung: 29.09.13/ARD 1.)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
27'
18.32 Uhr
Die rbb-Reporter - Unterwegs im Unfallkrankenhaus Berlin
Film von Nadine Brecht und Kathrin Zauter
Erstausstrahlung
[kurz]
24 Stunden an sieben Tagen arbeiten Ärzte und Pfleger im Unfallkrankenhaus Berlin und helfen Verletzten. Die rbb Reporter
der Abendschau haben Patienten, Ärzte und Pfleger eine Woche lang begleitet und erzählen von Schicksalsschlägen,
Enttäuschungen aber auch von Hoffnungen und kleinen und großen Wundern.
[lang]
24 Stunden an sieben Tagen arbeiten Ärzte und Pfleger im Unfallkrankenhaus Berlin und helfen Verletzten. Hier werden oft
besonders spektakuläre Fälle behandelt, wie z. B. der Radfahrer Alessandro Zanardi, dem beide Beine amputiert werden
mussten und der jetzt wieder Autorennen fährt. Oder der kleine Junge, der auf einen Eisenbahnwaggon kletterte und dabei zu
nah an die Oberleitung kam und schwere Brandverletzungen erlitt.
Das Unfallkrankenhaus Berlin ist auf solche schweren Fälle spezialisiert. Die rbb Reporter der Abendschau haben Patienten,
Ärzte und Pfleger eine Woche lang begleitet und erzählen von Schicksalsschlägen, Enttäuschungen aber auch von Hoffnungen
und kleinen und großen Wundern.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Altdöbern
Moderation: Carla Kniestedt
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
7
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/4:3/mono/ 48'
20.15 Uhr
Liebling Kreuzberg
Kein bisschen schwanger
Fernsehserie Deutschland 1994
Staffel 4, Folge 37
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Isolde Isenthal (Jenny Gröllmann), Lena
Lewandowsky (Isa Jank), Senta Kurzweg (Anja Franke), Herr Gröll (Erik Veldre), Dr. Klinda (Joachim Kemmer) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Thomas Merker, Atze Glanert
Buch: Ulrich Plenzdorf
Regie: Werner Masten
[kurz]
Frau Isenthal hat es diesmal mit einem Arbeitsrechtsfall zu tun, den Anwalt Liebling lieber gern selbst übernommen hätte.
Stattdessen muss er sich um einen Vaterschaftsskandal kümmern.
[lang]
Frau Isenthal hat es diesmal mit einem Arbeitsrechtsfall zu tun, den Anwalt Liebling lieber gern selbst übernommen hätte, sich
aber stattdessen um einen Vaterschaftsskandal kümmern muss. Im Fall Klinda gibt es positive Meldungen: Dr. Klinda hat
seinen Prozess gewonnen, die hundevergiftende Politikerin zieht aus. Doch auch Freudenpartys sind nicht frei von
Überraschungen: statt der eingeladenen Frau Isenthal erscheint Lena...
Foto/4:3/mono/ 48'
21.05 Uhr
Liebling Kreuzberg
Ein bisschen Gewalt
Fernsehserie Deutschland 1994
Staffel 4, Folge 38
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Isolde Isenthal (Jenny Gröllmann), Senta Kurzweg
(Anja Franke), Klobotschnik (Peter Bause), Herr Isenthal (Klausjürgen Steinmann), Herr Gumpert (Rolf Zacher) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Thomas Merker, Atze Glanert
Buch: Ulrich Plenzdorf
Regie: Werner Masten
[kurz]
8
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Die Scheidungssache Gumpert sorgt in der Beziehung zwischen den Anwälten Liebling und Isenthal für eine angespannte
Stimmung, denn zunächst beraten beide beide Parteien, was absurde Folgen hat.
[lang]
Die Scheidungssache Gumpert sorgt in der Beziehung zwischen den Anwälten Liebling und Isenthal für eine angespannte
Stimmung, denn zunächst beraten beide beide Parteien, was absurde Folgen hat. Der Gatte Isenthal vermittelt seiner Frau einen
Prozess gegen einen Polizisten, dem man Unkorrektheiten auf einer Gorbatschow-Demonstration 1989 anzuhängen versucht.
/ 30'
21.55 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
Foto/MDR/ 114'
22.25 Uhr
Die Wasser der Hügel - Jean Florette
(JEAN DE FLORETTE)
Spielfilm Frankreich/Italien/Schweiz 1986
Personen und Darsteller: César Soubeyran/"Papet" (Yves Montand), Ugolin Soubeyran (Daniel Auteuil), Jean Cadoret (Gérard
Depardieu), Aimée Cadoret (Élisabeth Depardieu), Manon Cadoret (Ernestine Mazurowna), Baptistine (Margarita Lozano) u.
a.
Musik: Jean-Claude Petit, Giuseppe Verdi
Kamera: Bruno Nuytten
Buch: Claude Berri, Gérard Brach, nach dem Roman "L'Eau des collins" von Marcel Pagnol
Regie: Claude Berri
[kurz]
Durch das heimliche Verschließen einer lebensnotwendigen Quelle provozieren zwei Einheimische den Tod eines
Zugezogenen in einem provenzalischen Dorf.
[lang]
Bastides Blanches, ein Dorf in den Hügeln der Provence um 1925: Der alte Papet, wie alle im Dorf den schlauen César
Soubeyran nennen, und sein nicht so heller, aber durchtriebener Neffe Ugolin wollen eine lukrative Nelkenzucht aufbauen und
dafür das an ihre Felder grenzende Land erwerben, auf dem es eine kostbare Wasserquelle gibt. Am Tod des Besitzers, der
nicht an sie verkaufen wollte, sind sie nicht ganz unschuldig. Im Dorf weiß man, dass das Erbe an Florette geht, die Tochter
des Toten - aber nicht, dass auch sie tot ist und ihr Besitz auf Jean Cadoret, Florettes Sohn, übergeht. Das erfahren nur César
und Ugolin. Sie verfolgen mit Entsetzen, wie Jean „Florette“, ein buckliger Finanzbeamter, mit Frau Aimée und der kleinen
Manon von der Stadt aufs Land zieht und voller Idealismus an sein neues Dasein als Bauer und Kaninchenzüchter herangeht.
Den Verkauf des Landes an Papet und Ugolin lehnt er ab. Daraufhin verschließen sie die Quelle des Grundstücks, um es
wertlos zu machen. Zum Schein freundet sich Ugolin mit Jean an. Beim Versuch, den trockenen Boden über Jahre fruchtbar zu
halten, gerät die Familie in den finanziellen Ruin und Jean an den Alkohol. Bei einer Sprengung, um einen Brunnen zu bauen,
wird er tödlich verletzt. Die Witwe verkauft das Land nun an Ugolin, der rasch mit Papet die Quelle wieder öffnet. Geschockt
erkennt die kleine Manon, dass das Wasser immer da war und die Dorfbewohner mit ihrer Habgier und Hartherzigkeit ihren
Vater in die Verzweiflung und den Tod getrieben haben.
Die Verfilmung des ersten Teils des Romans „Die Wasser der Hügel“ von Marcel Pagnol erzählt mit hervorragenden
Schauspielern und atemberaubenden Bildern der provenzalischen Landschaft die tragische Geschichte eines Idealisten, der
seinen Traum vom Landleben verwirklichen will. Regisseur Claude Berri hat sie glaubwürdig und frei von jeder Rührseligkeit
inszeniert. Er deutet am Ende an, dass das Drama noch lange nicht zu Ende ist. Erzählt wird es im zweiten Teil unter dem Titel
„Manons Rache“, den das rbb Fernsehen im Anschluss sendet.
9
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
Foto/MDR/ 107'
00.20 Uhr
Die Wasser der Hügel - Manons Rache
(MANON DES SOURCES)
Spielfilm Frankreich/Italien/Schweiz 1986
Personen und Darsteller: César Soubeyran/"Papet" (Yves Montand), Ugolin Soubeyran (Daniel Auteuil), Manon Cadoret
(Emmanuelle Béart), Bernard Olivier (Hippolyte Girardot), Delphine (Yvonne Gamy), Landwirtschaftsberater (Tiki Olgado) u.
a.
Musik: Jean-Claude Petit, Giuseppe Verdi
Kamera: Bruno Nuytten
Buch: Claude Berri, Gérard Brach, nach dem Roman "L'Eau des collins" von Marcel Pagnol
Regie: Claude Berri
[kurz]
Die junge Frau rächt den Tod ihres Vaters, der durch das heimliche Verschließen einer lebensnotwendigen Quelle durch zwei
Männer provoziert wurde.
[lang]
Jahre nachdem ihr Vater an der Schufterei auf seinem vermeintlich wasserlosen Land nahe des abgelegenen Bergdorfes
Bastides Blanches in der Provence starb, lebt Manon wieder in der Gegend. Aus dem kleinen Mädchen ist eine einsame
bildschöne junge Frau geworden, die Ziegen hütet. Zufällig entdeckt sie den Ursprung jener Quelle, deren eine Ader mutwillig
von César Sobeyran, genannt Papet, und dessen Neffen Ugolin verschlossen und so ihrem Vater zum Verhängnis wurde. Die
andere Ader führt ins Dorf, dessen Bewohner durch ihr Schweigen über die Existenz der Quelle seinen Tod mit zu
verantworten hatten. Manon bringt die lebensnotwendige Quelle zum Versiegen und beschuldigt vor allen Dorfbewohnern
Papet und Ugolin, durch ihre Tat den Tod ihres Vaters und ihre Rache provoziert zu haben. Ugolin, der sich in Manon, nicht
wissend, wer sie ist, verliebt hatte, nimmt sich das Leben. Papet glaubt den letzten Verwandten verloren zu haben, da erfährt
er, dass Manons buckliger Vater nicht nur der Sohn seiner Jugendliebe war, sondern er auch dessen Erzeuger. Manon ist seine
Enkelin. Papet steht vor den Trümmern seines Lebens.
Trotz großer Tragödien und schicksalhafter Verstrickungen ist die Verfilmung des zweiten Teils des Romans „Die Wasser der
Hügel“ von Marcel Pagnol leichter und heiterer, als die Geschichte vermuten lässt. Auch dieser Film zeichnet sich durch die
liebevolle Zeichnung und Darstellung der Charaktere bis in die Nebenrollen aus, ist stimmungsvoll fotografiert und erzählt auf
spannende Art und Weise eine unglaublich pralle Familiensaga.
/WDR/ 60'
02.10 Uhr
Zimmer frei!
Mit Christine Westermann und Götz Alsmann
(Erstsendung: 16.03.14/WDR)
4:3/mono/ 25'
03.10 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
22.03.1989
/ 28'
03.35 Uhr
Abendschau
10
13. Woche
Samstag, 22. März 2014
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
/ 28'
04.05 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
/ 45'
04.35 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 19.03.14/rbb)
40'
05.20 Uhr
Potsdam erwacht
11
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
/SWR/ 60'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 24.11.13/ARD 1.)
25'
07.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Mena - Ein Schweizer Hirtenmädchen
Film von Stefanie Köhne/Deutschland 2012
[kurz]
Die elfjährige Mena Cadenazzi aus dem Schweizer Hospental lebt zusammen mit ihren Brüdern Mauro und Nando in einer
typischen Wanderschäferfamilie. Immer im Frühling ziehen die Cadenazzis aus ihrer festen Wohnung in einen fahrbaren
Wohnwagen, um ca. 1300 Schafe über die saftigen Alpwiesen zu treiben.
[lang]
Die elfjährige Mena Cadenazzi aus dem Schweizer Hospental lebt zusammen mit ihren Brüdern Mauro und Nando in einer
typischen Wanderschäferfamilie. Immer im Frühling ziehen die Cadenazzis aus ihrer festen Wohnung in einen fahrbaren
Wohnwagen, um ca. 1.300 Schafe über die saftigen Alpwiesen zu treiben. Für Mena und ihre Brüder gibt es dann immer viel
zu tun. Am liebsten kümmert sich das Mädchen um die neuen Lämmer, die noch keine Wandererfahrung haben. Mena liebt
das Leben auf der sommerlichen Alp und würde später gerne selbst so viele Schafe haben wie ihr Vater.
(Erstsendung: 21.10.12/KI.KA)
/WDR/ 25'
07.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Wissen macht A und O
(Erstsendung: 22.09.12/ARD 1.)
4:3/SWR/ 10'
07.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Morgen OLI
Alle Wetter
Morgengeschichten für alle Tierfreunde
100-teilige Reihe Deutschland 2006 - 2010
Folge 12
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
12
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
/DGF/ 89'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Der zweite Frühling - Im Tal des Schweigens 4
Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2008
Personen und Darsteller: Anne Wallner (Christine Neubauer), Johannes Wallner (Sascha Hehn), Markus Wallner (Timothy
Peach), Zensi Christeiner (Veronika Fitz), Leni Wallner (Julia Gschnitzer), Sabine von Auen (Claudine Wilde) u. a.
Musik: Klaus-Peter Sattler, Peter Janda
Kamera: Gero Lasnig
Buch: Marc Rosenberg
Regie: Peter Sämann
[kurz]
Anna und Johannes Wallner leben glücklich und zufrieden auf dem malerischen Christeinerhof in den Osttiroler Bergen. Doch
als Johannes, der wieder als Ingenieur arbeiten möchte, erneut eine Absage erhält, ziehen dunkle Wolken auf.
[lang]
Anna und Johannes Wallner leben glücklich und zufrieden auf dem malerischen Christeinerhof in den Osttiroler Bergen. Doch
als Johannes, der wieder als Ingenieur arbeiten möchte, erneut eine Absage erhält, ziehen dunkle Wolken auf. Auch sein
Bruder Markus hat schon bessere Zeiten erlebt: Ein heftiges Unwetter richtet auf seinem benachbarten Wallnerhof schwere
Schäden an, und Markus weiß noch nicht, wie er die kostspielige Reparatur finanzieren soll. Als Markus und Anna im Wald
die Sturmschäden beseitigen, entdecken die beiden auf Annas Grund überraschend eine Quelle mit allerbestem Trinkwasser.
Anna schmiedet einen ambitionierten Plan: Auf ihrem Hof will sie eine kleine Abfüllanlage errichten, von der aus die Region
mit Mineralwasser versorgt werden soll. Einen Dämpfer erhält die Unternehmerin in spe, als der Sparkassendirektor Steurer
ihr den nötigen Kredit verweigert. Dagegen zeigt sich ausgerechnet ihr Erzfeind, Bürgermeister Stadlhuber, dem Projekt
gegenüber aufgeschlossen und bietet Anna sogar einen großzügigen Privatkredit an. Aber als Anna herausfindet, dass der
geldgierige Bürgermeister die Natur mit einer Mineralwasserfabrik verschandeln will und scheinbar Johannes schon auf seine
Seite gezogen hat, erteilt sie Stadlhubers Plänen eine Absage. Inzwischen haben die Dinge sich allerdings verselbstständigt:
Plötzlich sieht es so aus, als ob die begehrte Quelle zum Wallnerhof gehört. Markus will nun mit Stadlhuber kooperieren,
macht sich dadurch aber schnell unbeliebt. Die ökologisch engagierte Hotelbesitzerin Sabine von Auen, auf die Markus ein
Auge geworfen hat, missbilligt seine Pläne. Der Zwist um die Quelle macht auch Annas Mutter Zensi und Markus‘ Mutter
Leni zu Feindinnen. Leidtragende in diesem Trubel ist Annas kleine Tochter Elise.
„Der zweite Frühling – Im Tal des Schweigens 4“ ist der vierte Film aus der erfolgreichen Reihe. Christine Neubauer brilliert
erneut in der Paraderolle der resoluten und sensiblen Bäuerin in den Osttiroler Bergen.
/MDR/ 17'
10.30 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 22.03.14/ARD 1.)
13
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
10.50 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 266
(Erstsendung: 02.09.13/ARD 1.)
RB/ 48'
11.35 Uhr
Seehund, Puma & Co.
Kuren, Curry, Chaos
Zoogeschichten von der Küste
Staffel 5, Folge 137
[kurz]
Die Zwergziegen auf der Streichelwiese im Jaderpark bekommen heute eine Wurmkur. Die ist aber gut getarnt im Futter
versteckt. Leider laufen die Tiere alle durcheinander, sodass Tierpfleger Christoph Thien Mühe hat, den Überblick zu behalten.
Durcheinander auch bei den Seelöwen. „Manni“ hat verrückt gespielt und nun wurde das neugeborene Seelöwenbaby von
Mutter „Zoe“ getrennt.
[lang]
Die Zwergziegen auf der Streichelwiese im Jaderpark bekommen heute eine Wurmkur. Die ist aber gut getarnt im Futter
versteckt. Leider laufen die Tiere alle durcheinander, sodass Tierpfleger Christoph Thien Mühe hat, den Überblick zu behalten.
Durcheinander auch bei den Seelöwen. „Manni“ hat verrückt gespielt und nun wurde das neugeborene Seelöwenbaby von
Mutter „Zoe“ getrennt. Die Löwen bekommen heute eine großzügige Portion Gewürzmischung auf die Außenanlage gestreut.
Löwe „Tarson“ macht darin ausgiebig „Gymnastik“.
(Erstsendung: 27.03.13/ARD 1.)
MDR/ 25'
12.25 Uhr
Die Adams
Sternstunden
Vierteilige Reihe
Folge 3
[kurz]
Als ein großer Transporter in die Kleingartenanlage rollt, wird für Bea Adam ein Traum wahr. Aber noch ahnt sie nichts
davon. Überrascht wird auch Elke, die Frau des Gartenvorstands. Bei einem großen Konzert steht sie auf einmal im
Mittelpunkt.
Die vierte und letzte Folge sehen Sie am kommenden Sonntag um 12:20 Uhr.
[lang]
Als ein großer Transporter in die Kleingartenanlage rollt, wird für Bea Adam ein Traum wahr. Aber noch ahnt sie nichts
davon. Überrascht wird auch Elke, die Frau des Gartenvorstands. Bei einem großen Konzert steht sie auf einmal im
Mittelpunkt.
Die vierte und letzte Folge sehen Sie am kommenden Sonntag um 12:20 Uhr.
(Erstsendung: 21.03.13/MDR)
SWR/ 45'
12.50 Uhr
14
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
Der Kommissar im Kühlschrank
Das Ernährungs-Experiment mit Andreas Hoppe
Fünfteiligen Dokuserie von Philipp Hampl
Folge 3
[kurz]
Der Tatort-Kommissar Andreas Hoppe wagt mit drei Familien ein Experiment: 80 Tage regionale Ernährung - eine Zeit der
Entbehrung! Dabei begleitet er die Familien durch Supermärkte und Hofläden, trocknet Tränen und macht Mut zum
Durchhalten.
[lang]
Martin und Carola Thordsen hoffen, dass ein Wochenmarkt endlich die ersehnte Erlösung bringt: „Wir konnten leider immer
noch kein Essig oder Öl aus der Region finden“, ärgern sich die beiden. Zum Glück lernt Carola ein „Kräuterweib“ kennen,
das ihnen hilft, Essig selbst herzustellen. Aber das ist nicht das Einzige, womit sie die Thordsens in ihrer Experimentierküche
begeistern kann.
Nicole Hammes und Ignaz Göbel haben ein ganz anderes Problem: Sie vermissen ihr Bier. Denn leider kommt der Hopfen für
das bekannte lokale Gebräu nicht nur aus der Region. Das Paar fasst einen mutigen Entschluss: Sie brauen ihr Bier selbst. Ob
das klappt?
Claudia Wolter lässt bei Andreas Hoppe Dampf ab: „Ich habe mehrere Milchbauern in der Region angerufen - keiner durfte
mir Milch abgeben“. Dem will der „Kommissar im Kühlschrank“ auf den Grund gehen: Was ist los bei den deutschen
Milchgenossenschaften? Was hat es mit der Monopolstellung der Molkereien auf sich und woher kommt eigentlich die Milch,
die man im Supermarkt kaufen kann? Interessante Fakten kommen zu Tage.
(Erstsendung: 19.06.13/SWR)
/MDR/ 26'
13.35 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 18.03.14/MDR)
BR/ 84'
14.05 Uhr
Die Flimmerstunde zeigt
SOS - Petter ohne Netz
Spielfilm Norwegen 2005
Personen und Darsteller: Petter (Magnus Solhaug), Nila (Sunaina Jassal)
Regie: Arne Lindtner Naess
[kurz]
Petter und seine Familie beziehen einen kleinen Bauernhof mitten in der norwegischen Wildnis. Sie wollen dort die
Sommerferien verbringen. Petter ist sauer: kein Fußball, nicht einmal ein Handynetz. Bei einem Waldspaziergang finden sie
einen misshandelten Hund. Petter und seine Freunde wollen den Hund retten und geraten dabei einer Autoknackerbande in die
Quere.
[lang]
Petter und seine Familie beziehen einen kleinen Bauernhof mitten in der norwegischen Wildnis. Sie wollen dort die
Sommerferien verbringen. Petter ist sauer, kein Fußball, nicht einmal ein Handynetz. Das kann ja heiter werden! Doch
langweilig ist es auf dem Lande nicht. Bei einem Waldspaziergang finden sie einen misshandelten Hund. Petter und seine
Freunde wollen den Hund retten und geraten dabei einer Autoknackerbande in die Quere.
15
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
15.30 Uhr
Foto//DGF/ 88'
SonntagsFilm zum 70. Geb Gila von Weitershausen (21.03.1944)
Der Traum vom Süden
Fernsehfilm Deutschland 2004
Personen und Darsteller: Henriette (Gila von Weitershausen), Werner (Elmar Wepper), Vera (Monika Peitsch), Erich (Dietrich
Hollinderbäumer), Doris (Katharina Schubert), Achim (Neithardt Riedel), Elke (Maja Schöne), Sebastian (Wanja Mues) u. a.
Musik: George Kochbeck
Kamera: Charly Steinberger
Buch: Katrin Ammon
Regie: Christine Kabisch
[kurz]
Endlich einmal Zeit für uns! Doch der Traum vom sonnigen Frührentner-Leben im eigenen Haus in Spanien unterscheidet sich
beträchtlich von der Wirklichkeit.
[lang]
Nachdem Werner Wallner und seine Frau Henriette 25 Jahre lang mit großem Erfolg ihr Modehaus in Hamburg geleitet haben,
wollen sie sich nun einen Lebenstraum erfüllen: Das glückliche Paar hat sich ein idyllisches Haus in Malaga gekauft, um
fortan unter südlicher Sonne das Leben zu genießen. Für die Kinder der beiden kommt diese Nachricht völlig unerwartet. Sohn
Thomas wird die Leitung der Firma übertragen, während die allein erziehende Tochter Elke das elterliche Einfamilienhaus
überschrieben bekommt. Allerdings gestaltet sich der fröhliche „Start ins neue Leben“ für Henriette und Werner ziemlich
turbulent. In Malaga angekommen erleben sie eine böse Überraschung: Weil der Transporter unterwegs liegen geblieben ist,
haben sie zwar ein Haus mit Meerblick, aber ohne Möbel. Und wegen akuten Wassermangels tröpfelt aus sämtlichen
Wasserhähnen nur rostig-braune Brühe. Nach 25 Jahren reibungsloser Eheroutine droht der Traum vom Süden für das
harmonische Paar zum Albtraum zu werden. Anstatt das Leben und die Liebe zu genießen, bekommen Henriette und Werner
wegen jeder Kleinigkeit den größten Krach. Ihre neureichen Nachbarn, das Makler-Ehepaar Doris und Achim Höppner, sorgen
für zusätzliche Verwicklungen, da die aufreizende Doris hemmungslos mit Werner flirtet. Mit tatkräftiger Hilfe ihrer alten
Freunde Vera und Erich scheint es Henriette und Werner zunächst zu gelingen, ihre kleine Ehekrise zu überwinden. Als dann
aber das lang ersehnte Weihnachtsfest alles andere als besinnlich verläuft, platzt Henriette der Kragen. Hals über Kopf kehrt
sie nach Deutschland zurück, um mit Tochter Elke einen Hochzeitstorten-Salon zu eröffnen. Werner bleibt alleine im
gemeinsamen „Traumhaus“ zurück. Es dauert jedoch nicht lange, bis die beiden merken, dass sie ohne einander einfach nicht
auskommen. Kurz entschlossen verkauft der liebeskranke Werner das Haus am Meer und folgt „seiner“ Henriette zurück nach
Deutschland.
Eine heiter-melancholische Ehekomödie um Liebe und Eifersucht, romantische Ideale und ernüchternde Realitäten.
Gila von Weitershausen in der Rolle der Henriette feiert am 21. März ihren 70. Geburtstag. Sie drehte mit Regisseuren wie
Louis Malle (Herzflimmern - Le souffle au coeur) und Volker Schlöndorff (Die Fälschung) und ist bis heute in zahlreichen
Fernsehfilmen und Episodenrollen zu sehen.
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD//MDR/ 45'
In aller Freundschaft
Luftschlösser
16
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
Folge 636
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr.
Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Lena Arnold (Janina Fautz), Frank Arnold
(Marco Hofschneider), Isabelle Arnold (Sonja Kerskes), Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch), Schwester Arzu (Arzu
Bazman), Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Christoph Poppke
Buch: Lutz Groth
Regie: Jakob Schäuffelen
[kurz]
Die 17-jährige Lena Arnold wird nach einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Sachsenklinik eingeliefert. Sie
ist ohne Führerschein mit einem Motorrad losgefahren, weil sie ihre tot geglaubte Mutter in einem Fernsehbericht gesehen
hatte. Lenas Vater Frank ist besorgt, und in ihm wachsen Zweifel, ob er seine Tochter weiterhin anlügen darf.
[lang]
Die 17-jährige Lena Arnold wird nach einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Sachsenklinik eingeliefert. Sie
ist ohne Führerschein mit einem Motorrad losgefahren, weil sie ihre tot geglaubte Mutter in einem Fernsehbericht gesehen
hatte. Lenas Vater Frank ist besorgt und alarmiert, kann sie aber davon überzeugen, dass sie sich geirrt hat. Doch in Frank
Arnold wachsen Zweifel: Darf er seine Tochter tatsächlich weiterhin anlügen? Er sucht Rat bei Lenas behandelndem Arzt Dr.
Roland Heilmann. Der ist fassungslos über Franks Lüge, rät ihm aber dringend, Lena jetzt nicht aufzuregen. Bei dem Unfall
hat sie einen Rippenstückbruch erlitten, und dieses Stück kann die Lunge verletzten. Doch die Ereignisse überschlagen sich.
Dr. Philipp Brentano hat die Unsicherheit nicht mehr ausgehalten und den Vaterschaftstest geöffnet. Jetzt, wo Arzu und
Philipp wissen, wer der Vater ihres Kindes ist, hat auch Niklas Ahrend das Recht auf die Wahrheit.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Die kleine Monsterin: Monsterball
BR/ 30'
18.00 Uhr
Querbeet
(Erstsendung: 17.03.14/BR)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
26'
18.32 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
17
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
NDR/ 90'
20.15 Uhr
Ein Abend für die legendären Showmaster
[kurz]
Dieser Film lässt noch einmal die schönsten und unvergessenen Momente deutscher Showunterhaltung aufleben und erinnert
an die großen Entertainer Harald Juhnke, Peter Frankenfeld, Hans Rosenthal, Hans Joachim Kulenkampff und Rudi Carrell.
Die Kinder der großen „Show-Dinos“ geben Auskunft über ihre Väter als Familienmenschen und als Fernsehstars einer ganzen
Nation.
[lang]
Was hat Gert Rosenthal gedacht, wenn sein Vater Hans in seiner Fernsehsendung immer so hoch gesprungen ist? Wie war es
für Annemieke Kesselaar, immer die Tochter des berühmtesten deutschen Holländers zu sein? Und wie hat Peer Juhnke als
Sohn den Zwiespalt zwischen seinem Vater einerseits und dem Medienstar Harald Juhnke andererseits wahrgenommen?
Dieser Film lässt noch einmal die schönsten und unvergessenen Momente deutscher Showunterhaltung aufleben und erinnert
an die großen Entertainer Harald Juhnke, Peter Frankenfeld, Hans Rosenthal, Hans Joachim Kulenkampff und Rudi Carrell.
Was machte sie so einzigartig, weshalb waren sie die großen Stars der Nation und warum hat das deutsche Fernsehen kaum
noch einen überragenden Entertainer, der es schafft, die ganze Familie vor dem Fernseher zu vereinen?
Die Kinder der großen „Show-Dinos“ geben Auskunft über ihre Väter, ihre Väter als Familienmenschen und ihre Väter als
Fernsehstars einer ganzen Nation. Der Film würdigt das Wirken ihrer berühmten Väter, stellt aber auch die Schattenseiten
einer Kindheit im Rampenlicht dar. Durch die ausführlichen Interviews wird klar, wie schwierig, aber auch amüsant es heute
noch ist, den großen Namen zu tragen.
Wiederholung: 11.01.2014, 20.15 Uhr
(Erstsendung: 19.07.09/NDR)
18
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
WDR/ 20'
22.00 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
HD/ 40'
22.20 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
Foto/mono/DGF/ 116'
23.00 Uhr
Ein Fall für Harper
(HARPER)
Spielfilm USA 1966
Personen und Darsteller: Lew Harper (Paul Newman), Elaine Sampson (Lauren Bacall), Betty Fraley (Julie Harris), Albert
Graves (Arthur Hill), Susan Harper (Janet Leigh), Miranda Sampson (Pamela Tiffin), Allan Taggert (Robert Wagner), Dwight
Troy (Robert Webber), Fay Estabrook (Shelley Winters), Sheriff Spanner (Harold Gould), Puddler (Roy Jenson), Claude
(Strother Martin), Deputy Sheriff (Martin West) u. a.
Musik: Johnny Mandel
Kamera: Conrad L. Hall
Buch: William Goldman
Regie: Jack Smight
[kurz]
Privatdetektiv Lew Harper soll im Auftrag der reichen Mrs. Elaine Sampson deren verschollenen Ehemann suchen. Bei seinen
Nachforschungen stellt er schon bald fest, dass der exzentrische Millionär nicht sehr beliebt ist. Selbst seine Ehefrau mag ihn
nicht besonders. Warum nur ist sie so schnell bereit, die hohe Lösegeldforderung zu zahlen? Krimi mit Paul Newman und
Lauren Bacall.
[lang]
Privatdetektiv Lew Harper, ein abgebrühter Einzelgänger, ist pleite, und außerdem will seine Frau Susan sich scheiden lassen.
Der Job, den sein Anwalt-Freund Albert Graves ihm vermittelt, kommt gerade recht. Im Auftrag der schwerreichen Elaine
Sampson soll Harper das rätselhafte Verschwinden ihres Mannes Ralph aufklären. Gemeinsam mit Sampsons Piloten Allan
Taggert nimmt Harper die Ermittlungen auf. Die erste Spur führt zu der übergewichtigen Ex-Schauspielerin Fay Eastabrook,
die für Sampson als astrologische Beraterin arbeitete. Dabei macht Harper mit ihrem zwielichtigen Mann Dwight Troy
Bekanntschaft. Der Detektiv findet heraus, dass Troy der Kopf einer Schlepperbande ist. Steckt er etwa auch hinter Sampsons
Entführung? Bestens Bescheid über Troys dunkle Geschäfte weiß die süchtige Barsängerin Betty Fraley, die heimliche
Geliebte des Piloten Taggert. Aber wie passt das alles zusammen? Als eine Lösegeldforderung eingeht, überbringen Graves
und Taggert die geforderte Summe. Doch Sampson bleibt verschwunden. Harper überkommt ein furchtbarer Verdacht.
Regisseur Jack Smight inszenierte diesen geradlinigen Krimi nach einem Drehbuch des zweifachen Oscar-Preisträgers William
Goldman („Zwei Banditen“, „Die Unbestechlichen“). Bestseller-Autor Ross MacDonald lieferte die Vorlage. In der Titelrolle
des ausgebufften Hardboiled-Ermittlers ist der zweifache Oscar-Preisträger Paul Newman zu sehen. Der zudem mit Janet
Leigh und Lauren Bacall starbesetzte Krimi überzeugt durch seine atmosphärisch fotografierten Schauplätze, darunter eine
verfallene Schiffswerft, ein
19
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
Ölfeld und ein skurriler Sonnentempel.
/WDR/ 30'
00.55 Uhr
Lindenstraße
Der Leserbrief
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1473
(Erstsendung: 23.03.14/ARD 1.)
NDR/ 30'
01.25 Uhr
Mein Kind will sterben
Film von Christian Pietscher
(Erstsendung: 29.09.13/ARD 1.)
/SWR/ 40'
01.55 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
26'
02.35 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
03.00 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
23.03.1989
/ 28'
03.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
/ 28'
03.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
20
13. Woche
Sonntag, 23. März 2014
26'
04.25 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
HD/ 40'
04.50 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
30'
05.30 Uhr
Potsdam erwacht
21
13. Woche
Montag, 24. März 2014
NDR/ 30'
06.00 Uhr
Mein Kind will sterben
Film von Christian Pietscher
(Erstsendung: 29.09.13/ARD 1.)
26'
06.30 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 20.03.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Billig. Billiger. Banane
Ein Lebensmittel wird verramscht
(Erstsendung: 06.10.13/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
HD/ 40'
09.00 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
22
13. Woche
Montag, 24. März 2014
SWR/ 15'
09.40 Uhr
Schätze der Welt
Die Rhätische Bahn
Lebensader der Bündner Täler
Schweiz
[kurz]
Das filmische Reiseerlebnis mit der Schmalspurbahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd: Vom
wildromantischen Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über Meer ins Licht
durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins
mediterrane Veltlin.
[lang]
Das filmische Reiseerlebnis mit der Schmalspurbahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd: Vom
wildromantischen Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über Meer ins Licht
durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins
mediterrane Veltlin.
Die Albula- und Berninastrecke der Rhätischen Bahn hat mit ihrem Personen- und ihrem Gütertransport bis heute die wichtige
Erschließungsfunktion für die Bündner Bergtäler und der übrigen Schweiz. Sie ist bis heute die einzige zuverlässige
Verbindung über das ganze Jahr.
Imposante Viadukte, enge Kurven, Kehrtunnels und Galerien, eine Streckenführung mit zum Teil bis zu siebzig Promille
Steigung gehören zu den Pionierleistungen moderner Ingenieurskunst und architektonischer Konstruktion zu Beginn des
zwanzigsten Jahrhunderts.
(Erstsendung: 10.11.09/3sat)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1688
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1948
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Ein Vater zu viel
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 357
23
13. Woche
Montag, 24. März 2014
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Sarah Marquardt
(Alexa Maria Surholt), Bastian Marquardt (Johann Lukas Sickert), Angelina Lahm (Miriam Martin), Paul Lahm (Peter
Knaak), Tina Lahm (Julia Blankenburg), Dominik Frey (Roman Rossa), Hans Alvas (Uwe Fellensiek) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Jurek Jaruga, Michael Ferdinand
Buch: Achim Scholz
Regie: Celino Bleiweiß
[kurz]
Paul Lahm wird nach einem Fahrradunfall mit einem komplizierten Knöchelbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Die
Umstände seines Sturzes und Herzrhythmusstörungen während der Operation lassen Dr. Stein und Dr. Globisch stutzig
werden. Als Paul wenig später von der Hüfte an gelähmt ist, bestätigt sich Martins Verdacht: Paul hat eine äußerst seltene
Krankheit.
[lang]
Paul Lahm wird nach einem Fahrradunfall mit einem komplizierten Knöchelbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Die
Umstände seines Sturzes und Herzrhythmusstörungen während der Operation lassen Dr. Martin Stein und Dr. Kathrin
Globisch stutzig werden. Als Paul wenig später von der Hüfte an gelähmt ist, bestätigt sich Martins Verdacht: Paul ist an dem
äußerst seltenen Guillain-Barré-Syndrom erkrankt! Diese Erkrankung der Nervenbahnen kann zu sehr langwierigen
Lähmungserscheinungen führen und ist ziemlich unberechenbar. Paul macht sich große Sorgen um seine elfjährige Tochter
Angelina, die bei ihm aufwächst. Er ist zunächst sehr froh, dass sich seine Ex-Frau Tina und deren neuer Freund Dominik
sofort um Angelina kümmern. Nur Angelina zickt rum und findet das gar nicht gut, denn sie ist voll auf ihren Vater fixiert und
möchte nur bei ihm leben. Doch bald hat Paul - nicht zu Unrecht - den Eindruck, dass sich Angelina zunehmend bei ihrer
Mutter und ihrem Freund wohlfühlt. Besonders Dominik gewinnt ihre Sympathie. Paul wird immer eifersüchtiger. Er glaubt,
dass Dominik ihn als Vater verdrängen will. Als Tina ihm mitteilt, dass Dominik und sie heiraten wollen, macht Paul ihn auf
unfaire Art schlecht. Ein Kampf um das Sorgerecht beginnt.
Bastian Marquardt wünscht sich sehnsüchtig ein Haustier. Seine Mutter Sarah ist absolut dagegen. Damit ihr Sohn trotzdem
mit Tieren spielen kann, macht sie Urlaub auf einem Bauernhof. Dort trifft sie - neben vielen Kühen und anderen Widrigkeiten
- auch auf den stattlichen „Cowboy“ Hans Alvas. „Johnny“, so nennen ihn seine Freunde, bemüht sich sehr um Sarah und
Bastian.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 5, Folge 216
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliches Serum
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 220
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Joyce Hacker (Susan Blakely), Lieutenant Gabriel Caceras
(Gregory Sierra), Norman Gilford (Jerry Hardin), Bea Huffington (Corinne Bohrer), Mark Atwater (David Beecroft), Kelly
Michaels (Lisa Darr), Dale Stinson (John Dye) u. a.
24
13. Woche
Montag, 24. März 2014
Buch: Rick Mittleman
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Um für ein neues Buch zu recherchieren, besucht Jessica den Tierpark von Los Angeles, wo eine Giftschlange aus dem von
einem Erdbeben beschädigten Reptilienhaus entkommt und einen Anti-Zoo-Aktivisten tötet.
[lang]
Während sie dort Recherchen für ihr neues Buch anstellt, wird Jessica bewusst, dass der Tierpark von Los Angeles in
Schwierigkeiten steckt. Ein Stadtratsmitglied und ein selbsternannter Anti-Zoo-Aktivist haben beide eigennützige Gründe, den
Zoo schließen zu wollen. Zudem ist der Zoodirektor kein Tierfreund; er zweigt Gelder ab und lässt den Park herunterkommen.
Zu den wahren Unterstützern des Zoos gehört die freundliche Zookuratorin, die ein großer Fan Jessicas und ihre
hauptsächliche Recherchehilfe ist, sowie der sorgsame, idealistische Tierarzt, der eigentlich den Zoo leiten sollte.
Als ein Erdbeben einen Schaden verursacht, der einer Afrikanischen Schwarzen Mamba ermöglicht, aus dem Reptilienhaus zu
entkommen und den Aktivisten zu töten, deuten die Beweise auf Mord. Jessicas guter Freund, der Tierarzt des Zoos, wird
verhaftet, und sie findet sich inmitten eines politischen Kampfes wieder, den korrupten Zoodirektor abzusetzen und den
wirklichen Mörder zu finden.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Nähen für eine gerechte Arbeitswelt
(Erstsendung: 20.03.14/WDR)
HR/ 45'
15.15 Uhr
Fachwerk im Westen Hessens
Film von Thea Eymüller
[kurz]
„Fachwerk ohne Nutzen ist dem Tode geweiht“, meint der Fachwerkexperte Professor Manfred Gerner, der unsere Reise durch
das westliche Hessen begleitet. Wie aber kann es gelingen, altes Fachwerk modern und lebenswert zu machen?
[lang]
Fachwerk ist eine der ältesten Architekturleistungen der Menschen. In seinem Schnitzwerk spiegeln sich Status, Gesinnung
und Wohlstand der Erbauer. Jahrzehntelang galten Fachwerkhäuser als nicht mehr zeitgemäß, als unbequem, ärmlich und
unmodern. Inzwischen haben viele Städte und Gemeinden den Wert ihrer „Fachwerkschätze“ erkannt. So mancher Ort ist
gerade wegen seines Fachwerkreichtums zum Touristenziel geworden. Bei der Sanierung der alten Bauten geht es nicht allein
um museales Bewahren, sondern auch und vor allem um den Nutzen für Menschen von heute und morgen.
"Fachwerk ohne Nutzen ist dem Tode geweiht“, meint der Fachwerkexperte Professor Manfred Gerner, der die Reise durch
das westliche Hessen begleitet. Wie aber kann es gelingen, altes Fachwerk modern und lebenswert zu machen?
Bei ihrem Streifzug durch Idstein, Braunfels, Hadamar, Bad Camberg und Limburg trifft die Filmautorin Thea Eymüller
Familien, Gästeführer und Jung-Designer, die mit großem Einsatzwillen, mit Fantasie, Begeisterung und finanziellen Opfern
ihren Fachwerkschatz restaurieren, ihn nutzen und beleben.
(Erstsendung: 19.11.13/HR)
25
13. Woche
Montag, 24. März 2014
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Die Uckermark
[kurz]
Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg? „Der Berlin-Brandenburg Check“ testet auf unterhaltsame und informative Weise
die Lebensqualität in Berliner Bezirken und Brandenburger Landkreisen. Getestet wird heute die Uckermark: Wo findet man
Arbeit, wie wohnt es sich hier, stirbt die Uckermark aus? Und was kann man in der Freizeit erleben?
[lang]
Wie lebt es sich in Berlin und Brandenburg? Wie hoch sind die Mieten? Wo findet man Arbeit? In welchem Landkreis gibt es
die meisten Autos pro Einwohner und welche Region ist Spitze bei den Hundehaltern? „Der Berlin-Brandenburg Check“ testet
auf unterhaltsame und informative Weise die Lebensqualität in Berliner Bezirken und Brandenburger Landkreisen. Dabei kann
man die Region zugleich in ihrer Vielfalt, Schönheit und Widersprüchlichkeit kennenlernen.
Getestet wird heute die Uckermark: Wo findet man Arbeit, wie wohnt es sich hier, stirbt die Uckermark aus? Und was kann
man in der Freizeit erleben?
Familie Mante aus Naugarten testet die Nordwestuckermark auf ihre „Alltagstauglichkeit“. Wie kommt man mit einem
geringen Einkommen zurecht, wenn man täglich große Entfernungen zurücklegen muss? Ganz verschiedene Dinge müssen an
einem Tag mit dem Auto erledigt werden: Einkaufen, Baumaterial besorgen, die 16-jährige Tochter möchte zu ihrer Clique
nach Prenzlau. Wie bekommt die Familie das alles unter einen Hut?
Pieter Wolters ist nicht in Brandenburg geboren. Der Landwirt kam mit seiner Frau und den beiden Söhnen Ende der 90er
Jahre aus Holland. Sie haben sich die Uckermark ganz bewusst zum Lebensmittelpunkt gewählt. In Bandelow konnten sie mit
ihrer Käserei expandieren, das wäre in ihrer alten Heimat nicht möglich gewesen.
Die 74-jährige Rentnerin Edith Schween gehört zu den „Ureinwohnern“ des Landkreises. Sie lebt in Lychen unter einem Dach
mit ihrem Sohn. Mit ihr testet das rbb-Team, welche Möglichkeiten der ärztlichen Versorgung es gibt. Für einen Termin beim
Augenarzt nutzt sie zum Beispiel den Bus nach Templin.
Die Reporter lernen für den „Berlin-Brandenburg Check“ die Region neu kennen – und erfahren Dinge, die sie noch nicht
wussten: Hier leben die meisten Sumpfschildkröten und Schreiadler Brandenburgs und hier gibt es die größte Taschenuhr der
Welt.
(Erstsendung: 22.08.12/rbb)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
26
13. Woche
Montag, 24. März 2014
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 48
[kurz]
Volontär Axel will mit einer Übernachtung bei den handaufgezogenen Pavianen beweisen, dass die Affen auch brav sein
können. Doch einer von ihnen sieht das anders. Wer bei Pavianen übernachtet, darf sich nicht wundern, wenn etwas fehlt.
Elvis ist ein berüchtigter Gewohnheitsdieb - und er ist schnell, auch schon morgens um fünf.
[lang]
Volontär Axel will mit einer Übernachtung bei den handaufgezogenen Pavianen beweisen, dass die Affen auch brav sein
können. Doch einer von ihnen sieht das anders. Wer bei Pavianen übernachtet, darf sich nicht wundern, wenn etwas fehlt.
Elvis ist ein berüchtigter Gewohnheitsdieb - und er ist schnell, auch schon morgens um fünf.
In einem Außengehege, zehn Minuten Fahrt vom Harnas-Zentrum entfernt, leben die Wildhunde. Bei denen soll heute
saubergemacht werden. Bevor die Volontäre in das Gehege rein können, müssen die Wildhunde Tom und Blacky erst mal
raus.
Im Garten von Harnas liegt etwas in der Luft: Bei den Schildkröten ist Paarungszeit! Ein Männchen hat das passende
Weibchen gefunden. Die gut hörbaren Laute des Männchens gehören übrigens zum Liebesspiel und sollen stimulierend auf
das Weibchen wirken. Während zwei sich einig sind, ist ein anderes Schildkrötenmännchen noch auf der Suche nach einem
willigen Weibchen. Mit einem Liebesakt kann der Schildkrötenmann Vater mehrerer Generationen werden.
Was wie ein Ausflug aussieht, ist in Wirklichkeit wieder einmal eine Rettungsaktion. Es geht nach Gobabis, der
nächstgelegenen Stadt. Die „San“, die Buschmann-Familien, die auf Harnas leben und arbeiten, nutzen die Mitfahrgelegenheit
für ihre Einkäufe. Aber eigentlich soll ein Vogel abgeholt werden. Dem kranken Passagier steht nur noch die Fahrt bevor dann wird er auf Harnas gesundgepflegt, er war vergiftet gefunden worden.
Auf der Farm widmet Volontärin Mara sich der Zähmung des starrköpfigen Fohlens Kolboy. Heute soll er etwas lernen, als
erstes, ein Halfter zu tragen. Kolboy verhält sich wie ein braver Ziehsohn. Doch dann testet er seine Grenzen aus. Nicht
verzweifeln, das Fohlen Kolboy braucht einfach noch Zeit!
(Erstsendung: 27.09.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine Rabe Socke: Sockes Trost ist erste Sahne
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
27
13. Woche
Montag, 24. März 2014
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///NDR/ 88'
Tatort: Mord in der ersten Liga
Deutschland 2011
Personen und Darsteller: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler), Paul Näter (Fritz Roth), Ben Nenbrook (Luk Pfaff), Jan
Liebermann (Benjamin Sadler), Jochen Krämer (Alexander Simon), Leo Biller (Alexander Held) u. a.
Musik: Jürgen Ecke
Kamera: Jens Harant
Buch: Harald Göckeritz
Regie: Nils Willbrandt
[kurz]
Nach einem wichtigen Pokal-Spiel wird der Profi-Fußballer Kevin Faber erschlagen am Ufer des Maschsees gefunden. Schon
bald verfolgt Charlotte Lindholm mehrere Spuren: Hatte Faber mit einem kritischen Interview Fußball-Fanatiker vor den Kopf
gestoßen, war der Mord eine Abrechnung von Hooligans? Welche Rolle spielte Kevins Mannschaftskamerad Ben und wie sah
das Privatleben Fabers aus, war glücklich
[lang]
Nach einem wichtigen Pokal-Spiel wird der Profi-Fußballer Kevin Faber erschlagen am Ufer des Maschsees augefunden.
Schon bald verfolgt Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) mehrere Spuren: Hatte Faber mit einem kritischen Interview
Fußball-Fanatiker vor den Kopf gestoßen, war der Mord eine Abrechnung von Hooligans? Welche Rolle spielte Kevins
Mannschaftskamerad Ben und wie sah das Privatleben Fabers aus, lebte er wirklich glücklich mit seiner Frau zusammen?
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
Foto// 30'
28
13. Woche
Montag, 24. März 2014
OZON unterwegs
Deutschlands Geheimwaffen - Forschung im 1. Weltkrieg
Moderation: Hellmuth Henneberg
Erstausstrahlung
[kurz]
Mit großer Begeisterung unterstützten deutsche Wissenschaftler den 1. Weltkrieg. Niemals zuvor seien „in gleich kurzer Zeit
neue Erfindungen und neue Verfahren in ähnlicher Fülle ausgedacht, ausprobiert und ins Werk gesetzt“ worden, prahlte
damals Rüstungsorganisator Karl Helfferich, der Chef des Reichsschatzamtes. Dazu gehörten erste biologische Waffen wie
Milzbranderreger und vor allem Giftgas.
[lang]
Mit großer Begeisterung unterstützten deutsche Wissenschaftler den 1. Weltkrieg. Niemals zuvor seien „in gleich kurzer Zeit
neue Erfindungen und neue Verfahren in ähnlicher Fülle ausgedacht, ausprobiert und ins Werk gesetzt“ worden, prahlte
damals Rüstungsorganisator Karl Helfferich, der Chef des Reichsschatzamtes. Dazu gehörten erste biologische Waffen wie
Milzbranderreger und vor allem Giftgas. Am Gasprojekt des Berliner Kaiser-Wilhelm-Instituts für physikalische Chemie und
Elektrochemie arbeiteten die fähigsten deutschen Naturwissenschaftler. Darunter zwei Nobelpreisträger für Chemie: Walther
Nernst und Fritz Haber. Ihre Eilfertigkeit und die Gewinnsucht deutscher Industrieller löste über zwei Weltkriege hinweg die
Erfindung der gefährlichsten Kampfstoffe aus, die die Welt noch heute in Atem halten.
22.45 Uhr
Foto//4:3/mono/DRA/ 72'
Polizeiruf 110: Mit List und Tücke
Kriminalfilm DDR 1986
Personen und Darsteller: Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt), Frank Reiher (Peter Reusse), Anja Reiher (Ute Lubosch), Francois
Bormann (Otto Mellies), Jimmy (Henry Hübchen), Vera (Barbara Dittus), Frau Saupe (Gisela Morgen) u. a.
Musik: Hartmut Behrsing
Kamera: Walter Laaß
Buch: Helmut Krätzig, Lothar Dutombe
Regie: Helmut Krätzig
[kurz]
Eine alte Dame wird ins Krankenhaus eingeliefert. Gleichzeitig dringt ein Mann in ihre Wohnung ein und raubt sie aus. Als er
sich aus dem Staub macht, bemerkt ihn eine Nachbarin und alarmiert die Polizei. Die Kriminalisten finden am Tatort einen
Terminkalender des Krankentransporteurs Frank Reiher. Sie fahren zu seinem Wochenendgrundstück und stellen fest, dass
dort Diebesgut gelagert wird.
[lang]
Eine alte Dame wird ins Krankenhaus eingeliefert. Gleichzeitig dringt ein Mann in ihre Wohnung ein und raubt sie aus. Als er
sich aus dem Staub macht, bemerkt ihn eine Nachbarin und alarmiert die Polizei. Die Kriminalisten finden am Tatort einen
Terminkalender des Krankentransporteurs Frank Reiher. Sie fahren zu seinem Wochenendgrundstück und stellen fest, dass
dort Diebesgut gelagert wird. Gleichzeitig ermitteln die Kriminalisten in einem weiteren Fall. Alleinstehende alte Damen
zeigen an, dass sie von einem Hypnotiseur bestohlen wurden. Einer beherzten Frau aus dem Schaustellergewerbe gelingt es,
ihn in die Flucht zu schlagen und sie kann der Polizei wertvolle Hinweise geben. Frank Reiher ist den Verdächtigungen und
dem Misstrauen seiner Frau nicht mehr gewachsen und begeht einen Selbstmordversuch, kann jedoch gerettet werden. Nach
und nach kommen Hauptmann Fuchs und seine Kriminalisten einem raffinierten Diebes- und Betrugsduo auf die Schliche.
HD/4:3/ 45'
23.55 Uhr
29
13. Woche
Montag, 24. März 2014
Mord ist ihr Hobby
Todeskarussell
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 10, Folge 219
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlitt (William Windom), Sheriff Mort Metzger (Ron
Masak), Carl Dorner (Bradford Dillman), Joanna Sims (Cindy Pickett), Jean O’Neill (Madlyn Rhue), Don Sims (Charles
Siebert), Lisa Farrell (Lisa Lawrence), Richard Binyon (Thom Bierdz), Carmen (Maria Canals), Toby Grant (Judsen Mills),
Nicky (Jimi Difilippis), Deputy Andy (Louis Herthum) u. a.
Buch: Tom Sawyer
Regie: Anthony Shaw
4:3/ 45'
00.40 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliches Serum
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 220
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Joyce Hacker (Susan Blakely), Lieutenant Gabriel Caceras
(Gregory Sierra), Norman Gilford (Jerry Hardin), Bea Huffington (Corinne Bohrer), Mark Atwater (David Beecroft), Kelly
Michaels (Lisa Darr), Dale Stinson (John Dye) u. a.
Buch: Rick Mittleman
Regie: Anthony Shaw
/ 28'
01.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
/ 28'
01.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
HD/ 56'
02.25 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
27'
03.20 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
30
13. Woche
Montag, 24. März 2014
30'
03.50 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 19.03.14/rbb)
26'
04.20 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
26'
04.45 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
30'
05.10 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 16.03.14/rbb)
20'
05.40 Uhr
Potsdam erwacht
31
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
/ 30'
06.00 Uhr
OZON unterwegs
Deutschlands Geheimwaffen - Forschung im 1. Weltkrieg
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
26'
06.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Altdöbern
Moderation: Carla Kniestedt
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 24.03.14/3sat)
BR/ 15'
07.30 Uhr
WissensZeit
Kaffee und Bananen aus Costa Rica
(Erstsendung: 13.02.08/BR)
WDR/ 15'
07.45 Uhr
WissensZeit
Hühner für Afrika - Der globale Handel und die Folgen
(Erstsendung: 29.09.09/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
32
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.03.14/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1689
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1949
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Wo ein Wille ist ...
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 358
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Jutta Müller
(Tatjana Blacher), Holger Müller (Matthias Dietrich) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Michael Ferdinand
Buch: Thomas Steinke
Regie: Peter Wekwerth
[kurz]
Roland Heilmann hat sich einer Laufgruppe angeschlossen, um beim Leipzig-Marathon zu starten. Martin Stein ist der
betreuende Arzt, denn alle Teilnehmer der Gruppe sind ehemalige Krebspatienten. Gemeinsam mit ihnen trainiert Jutta Müller,
eine freischaffende Graphikerin, die an Darmkrebs erkrankt war. Nach dem morgendlichen Training befällt Jutta eine heftige
Übelkeit. Der Krebs ist zurück.
[lang]
Roland Heilmann hat sich einer Laufgruppe angeschlossen, um beim Leipzig-Marathon zu starten. Martin Stein ist der
betreuende Arzt, denn alle Teilnehmer der Gruppe sind ehemalige Krebspatienten. Gemeinsam mit ihnen trainiert Jutta Müller,
die beiden zutiefst sympathisch ist. Jutta Müller ist freischaffende Graphikerin und war an Darmkrebs erkrankt. Nach dem
morgendlichen Training wird Jutta von ihrem Sohn Holger in die Sachsenklinik eingeliefert. Eine heftige Übelkeit hat sie
befallen, aber Jutta wehrt sich gegen die Fürsorge ihres Sohnes. Dr. Heilmann überzeugt Jutta davon, sich gründlich
untersuchen zu lassen. Die Untersuchung ergibt, dass Jutta erneut an Krebs erkrankt ist. Sie hat ein Magenkarzinom und muss
sofort
33
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
operiert werden. Juttas Rückfall stürzt Roland in eine schwere Krise. Martin und Roland wollen aus Rücksicht auf Jutta nicht
beim Marathon starten. Doch diese lehnt das kategorisch ab. Sie will kein Mitleid, nicht von den Trainingspartnern und nicht
von ihrem Sohn Holger. Holger kommt mit dieser ablehnenden Haltung seiner Mutter nicht klar. Schon bei ihrer letzten
Operation konnte er nicht an ihrer Seite sein, weil er seine Prüfungen an der Uni absolvieren musste. Und jetzt lehnt Jutta
wieder ab, dass er sich um sie kümmert? Holger und seine Mutter gehen im Streit auseinander, bevor Jutta operiert wird.
Roland will vermitteln und erfährt Juttas Beweggründe. Sie hat als junges Mädchen ihre kranke Mutter gepflegt, das will sie
ihrem Sohn ersparen. Er soll frei sein. Juttas Distanz ist also eigentlich die wirkliche Liebe. Es dauert, bis Holger das begreift.
Nach der Operation fällt Jutta ins Koma. Die Laufgruppe nimmt trotzdem am Marathon teil, weil das Juttas Wunsch war.
Während des Laufes erleidet Roland einen Schwächeanfall, aber er kämpft sich durch. Im Ziel angekommen, erfahren alle,
dass Jutta wieder aus dem Koma erwacht ist.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 5, Folge 217
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Blutige Wirklichkeit
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 221
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Inspector Van Horn (Theodore Bikel), Peter Allison (Joseph
Maher), Philip De Kooning (Richard Lynch), Edward Biddle (Marcus Gilbert), Lydia De Kooning (Leann Hunley), Nick
Halsey (Richard Young), Monica Vidal (Camilla Soeberg) u. a.
Buch: Jerry Ludwig
Regie: Jerry Jameson
[kurz]
Als ein Schriftstellerkollege Jessicas entführt wird, wird eine Amsterdamer Autorenkonferenz von einer internationalen Intrige
unterbrochen.
[lang]
Jessica ist in Amsterdam, um an einer Autorenkonferenz teilzunehmen. Sie hat eine Verabredung mit ihrem alten Freund Peter
Allison, einen Autor der Graham-Greene-Schule. Als Allison unter mysteriösen Umständen verschwindet, bringen ihre
beharrlichen Nachforschungen Jessica in Konflikt mit dem örtlichen Inspector Van Horn, der ihr kaum Beachtung schenkt, bis
sie es beide mit Edward Biddle, einem Agenten des britischen Geheimdienstes MI6, zu tun bekommen. Allison wurde, wie es
scheint, entführt, um Lösegeld zu erpressen. Jessica findet heraus, dass er ebenfalls ein Agent des MI6 ist, dass der
Diamantenkönig De Kooning vor allem mit illegalen Waffen handelt und dass die attraktive holländische Journalistin Monica
eigene Pläne verfolgt. Als einer der Beteiligten ermordet wird, führt die Auflösung des Falles Jessica zu einer einsamen
Windmühle.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
34
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
Planet Wissen
Die mutigen Höhlentaucher von der Schwäbischen Alb
(Erstsendung: 06.11.13/SWR)
4:3/mono/SWR/ 45'
15.15 Uhr
Bilderbuch Deutschland
Das schwäbische Allgäu
Film von Susanne Bausch
[kurz]
Das liebliche Voralpenland im Westallgäu mit seinen sanften Hügeln ist durch viele Einzelgehöfte und kleine Weiler geprägt.
Die Städte Isny, Leutkirch und Wangen sind Eckpunkte einer Region, die selbst als „Käsedreieck“ für sich wirbt.
[lang]
Das liebliche Voralpenland im Westallgäu mit seinen sanften Hügeln ist durch viele Einzelgehöfte und kleine Weiler geprägt.
Die Städte Isny, Leutkirch und Wangen sind Eckpunkte einer Region, die selbst als „Käsedreieck“ für sich wirbt. Den
Allgäuer Hartkäse produziert die Hofgemeinschaft Boschenhof noch auf traditionelle Art, die Haldenhofwirtin schabt in ihrem
Lokal die Spätzle für die „Allgäuer Kässpätzle“ per Hand. Es sind die Menschen, die dem schwäbischen Allgäu seinen
besonderen Charme geben. Bilderbuch Deutschland stellt sie vor: Den Hammerschmied, der ohne sein Bachwasser nicht
arbeiten kann, den Tierarzt, der seine geliebten Kühe in Öl verewigt, den Chef einer Brauerei, der sein neuestes Ökobier testet,
den Glasdesigner, der seinen Ofen im historischen Glasmacherdorf einweiht, den Künstler Hechelmann, der seinen
Schiedelhof in ein Anwesen mit mediterranem Flair verwandelt hat, den Gästeamtsleiter, der stolz durch sein mittelalterliches
Städtchen Wangen führt und viele andere. Wir lernen das Naturschutzgebiet Eistobel kennen, blicken vom Hochgrat auf die
Alpen, werden im evangelischen Isny in das Geheimnis der Predigerbibliothek eingeweiht und im katholischen Umland in das
der Besenkapelle.
(Erstsendung: 11.01.04/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Ostprignitz-Ruppin
[kurz]
„Der Berlin-Brandenburg Check“ testet auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität in Berliner Bezirken und Brandenburger
Landkreisen. Diesmal sind die Reporter im Landkreis Ostprignitz-Ruppin unterwegs. Eine faszinierende, Natur belassene
Region im Nordwesten Brandenburgs, die allerdings unter Bevölkerungsschwund leidet.
[lang]
„Der Berlin-Brandenburg Check“ testet auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität in Berliner Bezirken und Brandenburger
Landkreisen. In welcher Region gibt es die meisten Autos pro Einwohner und wer ist Spitzenreiter bei den Hundehaltern? Wie
lebt es sich in Berlin und Brandenburg? Diesmal sind die Reporter im Landkreis Ostprignitz-Ruppin unterwegs. Eine
faszinierende, Natur belassene Region im Nordwesten Brandenburgs, die allerdings unter Bevölkerungsschwund leidet. Wo
findet man hier Arbeit, wie steht es um den Verkehr und wie hoch sind die Mieten?
35
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
Dieter Weichering ist eigentlich Münsterländer, war Weltenbummler und ersteigerte 2011 die ehemalige Dorfkneipe in
Berlinchen. Nach dem Umbau hat er dort die „Schmökerstuw“ eröffnet, ein Antiquariat, einen Buchladen mit Café und
gemütlichen Leseecken. Zum Leben reicht das nicht – und so pflegt er außerdem einen Patienten häuslich. Er mag die
herrlichen Seen und die offene Art der Leute.
Im Bistro „Route 6“ in Neuruppin kann man gut essen. Geführt wird es von Reza Rahmani, einem Iraner, der vor 15 Jahren
nach Deutschland kam. Heute wohnt er hier mit seiner Frau und den beiden Kindern. Er fühlt sich wohl in Neuruppin,
wünschte sich aber mehr Bildungsangebote für Ausländer. Sein Sohn soll später auf jeden Fall studieren. Die Familie ist
täglich in Neuruppin unterwegs und testet für den „Berlin-Brandenburg Check“ den öffentlichen Nahverkehr.
Der ehrenamtliche Bürgermeister von Breddin ist im Alltag Elektroinstallateurmeister und heißt Reinhard Neumann. Er
begrüßt seine Gäste mit „Herzlich willkommen im Dorf der Bauern und Handwerker“. Es gibt keinen Discounter, darum
konnten sich viele kleine Geschäfte halten – ein Lebensmittelladen, Friseur, Bäcker, Fleischer, Tischler, Blumenladen, zwei
Gaststätten und sogar ein Dönerladen. Reinhard Neumann und seine Frau testen die Zugverbindungen. Die Verbindung nach
Berlin ist gut, aber sie nutzen sie nicht. Nach dem Zugfahrplan würden sie immer eine halbe Stunde zu spät ins Theater
kommen ...
Im Kloster Heiligengrabe gibt es eine Doppelhaushälfte, die von der 85-jährigen Sophie Gräfin zu Dohna bewohnt wird. Sie
lebte von 1940 bis 1942 schon einmal im Kloster, als Schülerin im Internat. 2004 erfüllte sie sich einen Traum und zog ins
Kloster zur Miete. Sie bietet Führungen durch das Haus an, gibt Qigong-Kurse und findet, dass es im Sommer im Kloster wie
in einem Bienenstock zugeht.
Auf ihrer Reise durch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin erfahren die rbb-Reporter auch, dass es in Linum ein Storchendorf
gibt und Zemptow das erste und einzige Autokino der DDR hatte.
(Erstsendung: 05.12.12/rbb)
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 49
[kurz]
Volontärin Davina ist auf dem Weg zu einer alten Bekannten. Zu ihr geht sie lieber nicht alleine: Weißrückengeier Assem ist
der „Platzhirsch“ in der Volière und meistens schlechter Laune. Seit kurzem herrscht besonders dicke Luft. Johan
Raubenheimer erzählt, dass er Assem schon mal mit Karate in Schach halten musste ...
[lang]
Volontärin Davina ist auf dem Weg zu einer alten Bekannten. Zu ihr geht sie lieber nicht alleine: Weißrückengeier Assem ist
der „Platzhirsch“ in der Volière und meistens schlechter Laune. Seit kurzem herrscht besonders dicke Luft. Johan
Raubenheimer erzählt, dass er Assem schon mal mit Karate in Schach halten musste. Ein Gehege wurde von der Volière
abgetrennt, damit ein neuer Weißrückengeier sich in Ruhe eingewöhnen kann.
Die Erdmännchen haben eine neue Wohnsituation. In den Neubauten leben nun insgesamt drei Familien, jede einzelne besteht
aus einem dominanten Paar und ihren Nachkommen. Dass jeder Clan in sich funktioniert, ist die Voraussetzung für die nächste
Stufe. Die Erdmännchenfamilien sollen zusammen leben
36
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
- aber das braucht noch Zeit.
Eine verletzte Hyäne wurde auf Harnas gesund gepflegt. Heute ist der große Tag: Sie soll ausgewildert werden. Die Hyäne ist
gereizt - und deshalb gefährlich. Mit ihren Zähnen kann sie selbst stärkste Knochen zermalmen. Für die Volontäre gilt
Sicherheitsabstand. Hyänen greifen zwar nur in Ausnahmefällen Menschen an, aber wenn diese Hyäne könnte wie sie wollte,
wäre das kein Spaß für alle Beteiligten.
Dass auf Harnas Wildhunde leben, ist ein großer Erfolg, denn sie gehören zu den am meisten bedrohten Tierarten Afrikas.
Weltweit gibt es nur noch ungefähr 3.000, 70 davon hier auf der Farm. Heute Nacht ist eine Katastrophe passiert: Axels
Lieblingswildhund Blacky war eine Handaufzucht und ein Außenseiter im Rudel. Vor ein paar Tagen wurde er deshalb in ein
Extragehege gebracht. Heute Nacht wollte er zum Rudel zurückkehren - das endete tödlich.
Die Volontärinnen sind oft im Busch unterwegs. Da empfiehlt es sich zu wissen, welche Schlange giftig ist und welche nicht.
Sven beschäftigt sich schon seit seinem zwölften Lebensjahr mit Schlangen und erklärt diese den Mädchen. Schon die erste
Schlange, die Sven bringt, ist nicht ohne: echt schnuckelig die Puffotter - aber man sollte ihr nicht zu nahe kommen. Doch das
war erst der Anfang - Sven hat noch mehr Schlangen dabei, mit denen man sich besser auch nicht anlegen sollte.
(Erstsendung: 30.09.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine König: Krokodil im Keller
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
37
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Berliner Legenden
Marianne Rosenberg
Film von Claus Räfle
[kurz]
Marianne Rosenberg verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin die Entwicklung des deutschen Pop: Sie begleitet den
Zeitgeist, und er begleitet sie. Seit drei Jahrzehnten kennt man ihre Lieder. Über ihre Biographie weiß man wenig. Zum ersten
Mal erzählt sie ausführlich über ihr bewegtes Leben. Die Dokumentation von Claus Räfle zeigt Marianne Rosenberg, wie man
sie nicht kennt.
[lang]
Marianne Rosenberg verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin die Entwicklung des deutschen Pop: Sie begleitet den
Zeitgeist, und er begleitet sie. Seit drei Jahrzehnten kennt man ihre Lieder. Über ihre Biographie weiß man wenig. Zum ersten
Mal erzählt sie ausführlich über ihr bewegtes Leben. Die Dokumentation von Claus Räfle zeigt Marianne Rosenberg, wie man
sie nicht kennt.
Ihre ersten Jahre verbringt sie in Berlin vor dem Mauerbau, die Großmutter im Prenzlauer Berg besucht sie noch mit der
S-Bahn. Dann wird die Stadt geteilt, die Familie gleich mit. Sie lebt fortan in der Inselhälfte, dem wohlhabenden Westen.
Dabei sind die in Neukölln lebenden Rosenbergs alles andere als reich. Sie sind bitterarm, eine Familie mit sieben Kindern, der
Vater schlägt sich mit wechselnden Tätigkeiten durch.
Eines der Kinder, Tochter Marianne, träumt davon, Sängerin zu werden. Der Vater, ein Sinti, der nur knapp den Völkermord
in Auschwitz überlebt hatte, erkennt das Talent seiner Tochter und lässt sie in Neuköllner Kneipen Schlager der 60er Jahre
nachsingen. Ein anrührendes Karaoke vor Trinkern und anderen Verlierern des Wirtschaftswunders. Mit engelhafter Stimme
tröstet das Mädchen ihr Publikum, während die Brüder mit Pappschalen zum Sammeln herumgeschickt werden. Eine
Situation, wie sie auch Michael Jackson als Kind kannte, bevor seine große Karriere begann.
Marianne ist gerade 13 Jahre alt, als sie bei einem Gesangswettbewerb entdeckt wird und einen Plattenvertrag bekommt. Es
folgt eine außergewöhnliche Karriere, die einige Lieder hervorbringt, die zu den meistgespielten deutschen Evergreens zählen:
„Marleen“, „Er gehört zu mir“, Fremder Mann“. Bis heute lösen sie bei Menschen in Ost und West große Gefühle aus: die
Sehnsucht nach Liebe und der eigenen Teenager-Zeit.
(Erstsendung: 16.11.10/rbb)
/ 45'
21.00 Uhr
Berliner Legenden
Evelyn Künneke
Film von Claus Räfle
[kurz]
Schon zu Lebzeiten umrankte Evelyn Künneke der Ruf, eine der großen Exzentrikerinnen des Showgeschäftes zu sein.
Tatsächlich war ihr Leben wie ein spannend, schillernder Roman: voller glamouröser Höhepunkte und privaten Katastrophen.
Claus Räfle rekonstruiert die berührende und schillernde Geschichte ihres Lebens. Es ist zugleich ein Stück Zeitgeschichte aus
unterhaltsamer Perspektive.
[lang]
38
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
Schon zu Lebzeiten umrankte Evelyn Künneke der Ruf, eine der großen Exzentrikerinnen des Showgeschäftes zu sein. Sie war
Wehrmachts-Swing-Idol, frühe Wirtschaftswunder-Ikone, in den 70er Jahren der Antistar und in ihren letzten Jahren
Deutschlands schrägste Oma, gut für jeden Skandal. Ihr Leben war legendenumrankt - irgendwann geisterten so viele
Anekdoten und Geschichten um und über sie herum, dass man schlicht ihr ganzes Leben für eine einzige Inszenierung hielt.
Tatsächlich war das Leben der Evelyn Künneke wie ein spannend schillernder Roman: voller glamouröser Höhepunkte und
privater Katastrophen.
Sie war eine der großen deutschen Diven und letzte Überlebende der Lili-Marleen-Generation.
In den 30er Jahren ist sie als Stepptänzerin heiß begehrt und anrüchig zugleich. Unter dem amerikanischen Pseudonym Evelyn
King wirbelt die 17-Jährige noch vor Kriegsbeginn über die Berliner Variete-Bühnen. Bald macht die auffallend attraktive
Komponistentochter eine zweite Karriere: Michael Jary, der Komponist der großen Revue- und Schlager-Filme der NS-Zeit,
ist von der Stepperin fasziniert. Er schreibt ihr einen Hit, der sie zum Star macht: „Sing, Nachtigal, sing“ wird, neben „Lili
Marleen“, der Kriegshit der deutschen Wehrmacht. Ständig bei der Truppenbetreuung unterwegs, gerät sie bei einem Konzert
in Holland ins Visier des Regimes: Sie wird wegen deutschfeindlicher, „minderwertiger“ Äußerungen verhaftet und kurz vor
Kriegsschluss zum Tode verurteilt. Doch sie hat Glück und Gönner bei der Wehrmacht. Sie soll zusammen mit einem
geheimnisvollen Propaganda-Orchester US-Jazz-Songs nachsingen, Ella Fitzgerald für den Kriegsgegner imitieren. Doch dazu
kommt es nicht mehr, der Krieg ist vorbei.
Evelyn Künneke wird in den ersten Jahren der Nachkriegszeit einer der meistgespielten deutschen Schlagerstars. Sie ersingt
sich sieben goldene Schallplatten mit Liedern, deren Titel bis heute unvergessen sind und die für diese Jahre der Not und des
Neubeginns stehen.
Irgendwann in den 50er Jahren ist die Künneke plötzlich out, ihre Lieder zünden nicht mehr. Sie tingelt und trinkt. Dann ist sie
völlig ruiniert. Davon fasziniert, entschließt sich der Skandale liebende Berliner Filmemacher Rosa von Praunheim, einen Film
über die taumelnde Diva zu drehen. Das Werk wird zur Initialzündung für ihr Comeback, dass sie bis nach New York führt.
Die Künneke ist Mitte der 70er Jahre plötzlich wieder da. Und nun hält sie das Glück fest. Sie bleibt im Showgeschäft und
tourt noch als ältere Dame durch die Republik. Ihr Programm „Drei alte Schachteln“, gemeinsam mit Brigitte Mira und Helen
Vita, ist der Reflex auf die alles vereinnahmende Jugendwelle der 90er Jahre.
Claus Räfle rekonstruiert die berührende und schillernde Geschichte ihres Lebens. Es ist zugleich ein Stück Zeitgeschichte aus
unterhaltsamer Perspektive. Ein Leben, wie geschaffen für einen Film.
(Erstsendung: 01.11.11/rbb)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
Foto/ 60'
22.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
MDR/ 45'
23.15 Uhr
Make Love
Liebe machen kann man lernen
Was ist guter Sex?
Folge 1
[kurz]
Was ist eigentlich guter Sex? Und was können wir machen, wenn zwischen uns und unserem Partner nichts mehr läuft? In
Beziehungen herrscht diesbezüglich oft Schweigen. „Make Love“ will dieses Schweigen brechen. Jessica und Oli sind ein Paar
wie viele: Seit 10 Jahren zusammen, sie lieben sich noch immer - nur der Sex ist ihnen abhanden gekommen.
39
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
[lang]
Was ist eigentlich guter Sex? Und was können wir machen, wenn zwischen uns und unserem Partner nichts mehr läuft? In
Beziehungen herrscht zu diesem Thema oft Schweigen. „Make Love“ will dieses Schweigen brechen. Jessica und Oli sind ein
Paar wie viele: Seit 10 Jahren zusammen, sie lieben sich noch immer - nur der Sex ist ihnen abhanden gekommen. Die Sexualund Paartherapeutin Ann-Marlene Henning zeigt den beiden, wie wir mit unserem Partner wieder in Kommunikation treten
können. Denn wenn es nicht mehr klappt, zeigt sich, dass für die natürlichste Sache der Welt oft die geeignete Sprache fehlt.
Ann-Marlene Henning begibt sich mit dem Paar, Menschen auf der Straße, wie Bauarbeiter und Taxifahrern und dem
international anerkannten Wissenschaftler Dr. David Schnarch auf eine Reise: Heißt guter Sext immer zu können und immer
zu wollen? Warum haben wir so viel Angst unserem Partner mitzuteilen, was wir uns wünschen? Und was ist, wenn wir unsere
eigenen Wünsche gar nicht kennen?
Mit Humor und Charme nennt Ann-Marlene Henning die Dinge beim Namen, jenseits von Leistungsdruck und Norminierung,
ohne Tabu und ohne Peinlichkeit. Die Sexologien zeigt, wie wir unser Gehirn auf guten Sex trainieren können und gibt
Anregungen, wie wir unseren Körper und den des Partners besser kennen lernen können. Außerdem hat sie konkrete Tipps für
besseren Sex parat.
Teil 2 & 3 am 01.04.14 um 22:45/23.30 Uhr.
(Erstsendung: 03.11.13/MDR)
45'
00.00 Uhr
Von Lust & Laster
Deutsche Sittengeschichten
Film von Lutz Rentner und Frank Otto Sperlich
Zweiteilige Dokumentation
Folge 1
[kurz]
„Von Lust & Laster“ ist die Geschichte sexueller Tabus, von Doppelmoral und dem schwierigen Umgang mit der Prostitution
in Deutschland in den vergangenen 100 Jahren. Die Dokumentation ist eine unterhaltsame und informative deutsche
Sittengeschichte. Der Zweiteiler hinterfragt den Moralbegriff in den verschiedenen deutschen Gesellschaften, vom Kaiserreich
bis heute.
[lang]
„Von Lust & Laster“ ist die Geschichte sexueller Tabus, von Doppelmoral und dem schwierigen Umgang mit der Prostitution
in Deutschland in den vergangenen 100 Jahren. Die Dokumentation ist eine unterhaltsame und informative deutsche
Sittengeschichte. Der Zweiteiler hinterfragt den Moralbegriff in den verschiedenen deutschen Gesellschaften, vom Kaiserreich
bis heute. Von sexuellen Vorlieben wird die Rede sein, die nur im Verborgenen ausgelebt werden können. Die
Kriminalisierung der Homosexualität wird ebenso thematisiert wie der Umgang mit Pornografie und sexuellen Darstellungen
in der Kunst. Geschichte wird lebendig über aufwändige „Reenactments“ (Neuinszenierungen) und selten gesehenes bzw.
bisher unbekanntes Archivmaterial. Die Protagonisten der Dokumentation - Huren, Aktfotografen, Lebemänner - werden von
jungen Schauspielern dargestellt. Nach verschiedenen Einzelstücken über die Sittengeschichte in Nazideutschland, der frühen
Bundesrepublik und in der DDR, soll nun eine Gesamtdarstellung gewagt werden. Dadurch wird unter besonderem
Blickwinkel ein Jahrhundert deutscher Zeitgeschichte erzählt.
(Erstsendung: 03.12.09/rbb)
45'
00.45 Uhr
Von Lust & Laster
Deutsche Sittengeschichten
Von Lutz Rentner und Frank Otto Sperlich
Zweiteilige Dokumentation
Folge 2
40
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
[kurz]
„Von Lust & Laster“ ist die Geschichte sexueller Tabus, von Doppelmoral und dem schwierigen Umgang mit der Prostitution
in Deutschland in den vergangenen 100 Jahren.
[lang]
„Von Lust & Laster“ ist die Geschichte sexueller Tabus, von Doppelmoral und dem schwierigen Umgang mit der Prostitution
in Deutschland in den vergangenen 100 Jahren. Die Dokumentation ist eine unterhaltsame und informative deutsche
Sittengeschichte. Der Zweiteiler hinterfragt den Moralbegriff in den verschiedenen deutschen Gesellschaften, vom Kaiserreich
bis heute. Von sexuellen Vorlieben wird die Rede sein, die nur im Verborgenen ausgelebt werden können. Die
Kriminalisierung der Homosexualität wird ebenso thematisiert wie der Umgang mit Pornografie und sexuellen Darstellungen
in der Kunst. Geschichte wird lebendig über aufwändige „Reenactments“ (Neuinszenierungen) und selten gesehenes bzw.
bisher unbekanntes Archivmaterial. Die Protagonisten der Dokumentation - Huren, Aktfotografen, Lebemänner - werden von
jungen Schauspielern dargestellt. Nach verschiedenen Einzelstücken über die Sittengeschichte in Nazideutschland, der frühen
Bundesrepublik und in der DDR, soll nun eine Gesamtdarstellung gewagt werden. Dadurch wird unter besonderem
Blickwinkel ein Jahrhundert deutscher Zeitgeschichte erzählt.
(Erstsendung: 03.12.09/rbb)
4:3/ 45'
01.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Blutige Wirklichkeit
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 221
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Inspector Van Horn (Theodore Bikel), Peter Allison (Joseph
Maher), Philip De Kooning (Richard Lynch), Edward Biddle (Marcus Gilbert), Lydia De Kooning (Leann Hunley), Nick
Halsey (Richard Young), Monica Vidal (Camilla Soeberg) u. a.
Buch: Jerry Ludwig
Regie: Jerry Jameson
60'
02.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
03.15 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
25.03.1989
/ 28'
03.40 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
41
13. Woche
Dienstag, 25. März 2014
/ 28'
04.10 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
27'
04.40 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
26'
05.10 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
25'
05.35 Uhr
Potsdam erwacht
42
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
26'
06.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
30'
06.30 Uhr
THADEUSZ
Talk mit Jörg Thadeusz
(Erstsendung: 21.01.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 25.03.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Essen im Eimer
Die große Lebensmittelverschwendung
Film von Valentin Thurn
(Erstsendung: 25.10.10/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 25.03.14/rbb)
43
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1690
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1950
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Liebe und Gegenliebe
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 359
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Rolf Kaminski
(Udo Schenk), Anke Breitkopf (Sandra Steinbach), Raphael Breitkopf (Hary Prinz), Johannes Beling (Claus Dieter
Clausnitzer), Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk), Oberschwester Ingrid Rischke (Jutta Kammann) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Michael Ferdinand
Buch: Stephan Wuschansky
Regie: Peter Wekwerth
[kurz]
Die Hörfunkmoderatorin und Journalistin Anke Breitkopf wird mit einem gebrochenen Bein in die Sachsenklinik eingeliefert
und operiert. Nach dem Eingriff kommt es zu Komplikationen. In den Armen ihres von ihr getrennt lebenden Ehemannes
Raphael, der extra aus Berlin gekommen ist, um sie zu besuchen, bricht sie zusammen. Bei der Patientin wird nun eine
Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert.
[lang]
Die Hörfunkmoderatorin und Journalistin Anke Breitkopf wird mit einem gebrochenen Bein in die Sachsenklinik eingeliefert
und operiert. Nach dem Eingriff kommt es zu Komplikationen. In den Armen ihres von ihr getrennt lebenden Ehemannes
Raphael, der extra aus Berlin gekommen ist, um sie zu besuchen, bricht sie zusammen. Bei der Patientin wird nun eine
Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert. Eine Operation ist notwendig. Als Anke Breitkopf erfährt, dass zu dem
Krankheitsbild auch Gemütsschwankungen, Nervosität und Reizbarkeit gehören, versteigt sie sich in die Theorie, dass die
Schilddrüsenhormone die Ursache der Eheschwierigkeiten gewesen sind, die letztlich zur Trennung geführt haben. Folglich
sollten dann doch auch alle Probleme zwischen ihr und ihrem Mann nach einer erfolgreichen Behandlung verschwunden sein.
Raphael scheint davon wenig überzeugt zu sein. Um Zeit zu gewinnen und zu verhindern, dass er nach Berlin zurückkehrt,
greift Anke zu einer List. Sie lässt Raphael glauben, dass die bevorstehende Operation lebensgefährlich ist und zudem ein
Krebsverdacht besteht.
Die Sanierung des geerbten Bauernhauses gestaltet sich für Ingrid schwieriger als erwartet. Die Oberschwester ist von der
Doppelbelastung - der Bauleitung und dem Dienst in der Klinik - zunehmend
44
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
überfordert. Da Professor Simoni, wie immer beruflich sehr eingespannt, sich außerstande sieht, Ingrid unter die Arme zu
greifen, stellt er ihr einen Architekten zur Seite: seinen alten Schulfreund Johannes Beling. Ingrid und Beling finden bald einen
Draht zueinander. Der Architekt ist ein Abenteurer, der gut dotierte Aufträge zugunsten interessanterer Projekte aufgibt. Ein
Mann, der immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen ist. Die Oberschwester ist fasziniert. Es kommt, wie es
kommen muss. Die beiden vergucken sich ineinander und lassen sich zu einem ersten Kuss hinreißen. Als Ingrid Simoni im
Streit davon erzählt, eskaliert die Situation. Der Professor verlässt Türen knallend das Haus.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 5, Folge 218
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Auf schiefer Bahn
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 222
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlitt (William Windom), Sheriff Mort Metzger (Ron
Masak), Deputy Andy (Louis Herthum), Edith Peabody (Gail Strickland), Bob Kendall (Anthony Heald), Richard Hawkes
(Jeffrey Nordling), Amelia Farnum (Molly Hagan) u. a.
Buch: David Bennet Carren, J. Larry Carroll
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Während ein Filmteam die jährlichen städtischen Feierlichkeiten aus Anlass des Kampfes von Cabot Cove dokumentiert,
tauchen Beweise für einen Verrat des örtlichen Revolutionshelden auf, woraufhin die Filmregisseurin ermordet wird und
Jessica filmtechisches Verständnis aufbringen muss, um den Täter zu stellen.
[lang]
Eine Dokumentarfilmcrew kommt nach Cabot Cove, um die jährlichen städtischen Feierlichkeiten aus Anlass des Kampfes
von Cabot Cove zu filmen, in dem ein lokaler Held, Joshua Peabody, die amerikanische Truppen im Revolutionskrieg zum
Sieg gegen die Briten führte. Die Feierlichkeiten bescheren den örtlichen Händlern stets reichlich Einnahmen, aber die hohen
Erwartungen diesbezüglich wachsen in diesem Jahr ins Unermessliche, nachdem ein Dokument aufgetaucht ist, das angeblich
von George Washington verfasst wurde und Joshua Peabody der Beteiligung an einem verräterischen Komplott beschuldigt.
Jessicas alte Freundin Edith ist eine eifrige Verteidigerin Peabodys, und als die reißerische Regisseurin des Filmteams
ermordet aufgefunden wird, sieht Sheriff Metzger sich gezwungen, Edith zu verhaften. Jessicas neu gewonnene Kenntnisse der
Filmtechnik erlauben ihr jedoch, den wahren Schuldigen zu entlarven.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Meine nervigen Allergien und ich
45
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
(Erstsendung: 25.03.14/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
Grenzenlos - Auenwildnis an der March
Film von Franz Hafner
[kurz]
Die March-Auen an der Grenze zwischen Österreich und der Slowakei waren für Jahrzehnte eine vergessene Landschaft, ein
Niemandsland am Eisernen Vorhang. Die Natur profitierte von dieser speziellen Situation. Heute hat sich die ehemalige
Todeszone zu einem grünen Band verwandelt, das sich quer durch Europa zieht. Nirgends ist dieser grüne Korridor so
lebendig wie an der March.
[lang]
Die March-Auen an der Grenze zwischen Österreich und der Slowakei waren für Jahrzehnte eine vergessene Landschaft, ein
Niemandsland am Eisernen Vorhang. Die Natur profitierte von dieser speziellen Situation. Heute hat sich die ehemalige
Todeszone zu einem grünen Band verwandelt, das sich quer durch Europa zieht. Nirgends ist dieser grüne Korridor so
lebendig wie an der March. Hier hat sich eine einzigartige Auenwildnis erhalten. Hier brüten Seeadler und Kaiseradler, jagen
Fischotter und Steppeniltis, errichten Kormorane, Nachtreiher und Lachmöwen große Brutkolonien.
(Erstsendung: 30.12.10/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Teltow-Fläming
[kurz]
Im Berlin-Brandenburg Check testen die Reporter auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität im Landkreis Teltow-Fläming.
Noch vor wenigen Jahren bestimmten Landwirtschaft und russisches Militär das Bild – heute gilt die Gegend als erfolgreichste
Region Ostdeutschlands. Weshalb hat sich die Wirtschaft hier so gut entwickelt? Warum leben im Norden mehr Menschen als
im Süden?
[lang]
Im Berlin-Brandenburg Check testen die Reporter auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität im Landkreis Teltow-Fläming.
Noch vor wenigen Jahren bestimmten Landwirtschaft und russisches Militär das Bild - heute gilt die Gegend als erfolgreichste
Region Ostdeutschlands.
Thomas Greulich hat vor sechs Jahren in Dabendorf die Autoreparaturwerkstatt „Car Clinic“ gegründet. Dass er mit einer
Querschnittslähmung im Rollstuhl sitzt, hindert den leidenschaftlichen Mechaniker nicht daran, seine Begeisterung für die
Technik auch an seine Lehrlinge weiterzugeben. Der 45-Jährige findet, dass in Zossen zu wenig los ist und baut im Projekt
„Jamcar“ mit Jugendlichen zusammen alte Schrottwagen zu Rennautos um.
Carola und Rudolf Horn haben sich 1994 auf einer Agrar-Messe kennengelernt. Ein Jahr später zog Rudolf Horn der Liebe
wegen aus Süddeutschland nach Brandenburg. Sie haben sich dafür entschieden, mit viel Energie und dem unbedingten
Glauben daran, dass sie es schaffen können, einen Hähnchen-Mast-Betrieb aufzubauen. Sie sind erbost über die sogenannten
Großkapitalisten, die riesige Flächen aufkaufen und es damit den einheimischen Landwirten schwer machen. Die beiden sind
rund um Uhr beschäftigt und glücklich darüber, dass der Betrieb läuft. Sie mögen die Gegend und wollen hier gemeinsam alt
werden.
46
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
Der Berlin-Brandenburg Check untersucht, warum sich die Wirtschaft im Landkreis so gut entwickelt hat und wie es sich hier
lebt. Die Reporter sind auch unterwegs am Flämingskate und bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ludwigsfelde.
(Erstsendung: 30.10.13/rbb)
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Garten
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 50
[kurz]
In der „Lifeline“, der riesigen Auswilderungszone der Farm, ist eine Gruppe Volontäre auf der Suche nach Gepardin Pride. Die
Volontäre benutzen einen Funkempfänger, der das Signal des Sendehalsbands aufspürt. Prides Entwicklung ist eine echte
Erfolgsgeschichte: Die Gepardin konnte dauerhaft in der „Lifeline“ angesiedelt werden.
[lang]
In der „Lifeline“, der riesigen Auswilderungszone der Farm, ist eine Gruppe Volontäre auf der Suche nach Gepardin Pride. Die
Volontäre benutzen einen Funkempfänger, der das Signal des Sendehalsbands aufspürt. Prides Entwicklung ist eine echte
Erfolgsgeschichte: Die Gepardin konnte dauerhaft in der „Lifeline“ angesiedelt werden.
Volontärin Davina hat heute Babytag - sie bereitet eine Mahlzeit für ihre zwei kleinen Zöglinge zu. Die Warzenschweinbabys
wurden ohne Mutter aufgefunden und kamen daraufhin nach Harnas. Mittlerweile sind sie groß genug, um in einem
Außengehege zu leben. Als Wildtiere sind sie Menschen gegenüber zurückhaltend - aber Davina hat so ihre Tricks.
Gepard Atheno soll ein neues, größeres Gehege bekommen. Volontärin Davina ist bei der Umsiedlung mit von der Partie. Sie
ist zum zweiten Mal auf Harnas und kennt Atheno schon lange. Er kam als Waisenkind auf die Farm und wurde per Hand
aufgezogen. Sind Geparden einmal an Menschen gewöhnt, fällt es ihnen schwer, ein Leben in der Wildnis zu führen. Nicht
selten kehren sie zu den Menschen zurück, sobald sich eine Gelegenheit findet.
Es ist wieder einmal so weit - für einige Volontäre heißt es, Abschied von Harnas zu nehmen. Die Stimmung ist gedrückt.
Niemand fährt gerne weg, auch Julia nicht. Drei Wochen hat sie hier verbracht und so manches Abenteuer erlebt. Keiner wird
die Zeit auf Harnas jemals vergessen. An einen werden sich wohl alle lange erinnern: an den schroffen, aber herzlichen
Frikkie.
(Erstsendung: 01.10.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Was sagt der kleine Bär? Seht mal, sagt der kleine Bär
47
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
rbb Praxis
Wenn die Pumpe versagt - Hilfe bei Herzschwäche
Film von Cornelia Fischer-Börold
Moderation: Raiko Thal
Erstausstrahlung
[kurz]
Allein in Deutschland leiden laut Schätzungen zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Dabei ist
Herzschwäche keine eigenständige Erkrankung sondern die Folge von Bluthochdruck, Herzinfarkt und anderen
Herzerkrankungen. Das Feature will zeigen, wie differenziert die Herzschwäche in unserer Region behandelt werden kann und
welche innovativen Konzepte Ärzte heute anwenden.
[lang]
Allein in Deutschland leiden laut Schätzungen zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Ein
48
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
schwaches Herz ist Grund für jährlich über 370.000 Krankenhauseinweisungen. Dabei ist Herzschwäche keine eigenständige
Erkrankung, sondern die Folge von Bluthochdruck, Herzinfarkt und anderen Herzerkrankungen. Ist das Herz schwach, wird
der Körper nicht mehr ausreichend mit Blut versogt, es kommt zu Beschwerden wie Atemnot, Abnahme der
Leistungsfähigkeit, Wassereinlagerungen in den Beinen. In der Therapie der Herzschwäche setzt man auf eine Behandlung der
Grunderkrankung, auf Medikamente, die das Herz schützen sollen, auf Bewegung als Therapie und auf spezielle
Schrittmacher. Schreitet die Herzschwäche weiter fort, bleibt im Endstadium nur eine Herztransplantation.
Das Feature will zeigen, wie differenziert die Herzschwäche in unserer Region behandelt werden kann und welche innovativen
Konzepte Ärzte heute anwenden, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. So wird z. B. in Brandenburg die
telemedizinische Versorgung von Patienten mit Herzschwäche ausgebaut und Ärzte erproben die Implantation eines neuartigen
Schrittmachers, der über Nervenstimulation das schwache Herz stärken soll.
Und das Feature will zeigen, wie wichtig es auch ist, dass die Betroffenen „mitmachen“. Das fängt mit dem rechtzeitigen Gang
zum Arzt an.
SWR/ 45'
21.00 Uhr
Schluss mit Gelenkschmerzen
Neue Therapie mit körpereigenen Zellen
[kurz]
Die Reportage begleitet drei Patienten, die wegen Knie-, Hüft- bzw. Bandscheibenproblemen bereits eine lange
Leidensgeschichte hinter sich haben, bei der Behandlung mit einem völlig neuartigen Verfahren. Dabei wird Knorpelgewebe
mit Hilfe körpereigener Zellen wieder aufgebaut. Bisher wird dieses Verfahren nur an wenigen Kliniken innerhalb von
Deutschland durchgeführt.
[lang]
Eines von mehreren Beispielen: Mike N. (51) hatte sich mit einem Leben mit starken Behinderungen und andauernden
Schmerzen nie abfinden wollen. Schon mit 33 Jahren erlitt der Polizeibeamte einen Bandscheibenvorfall im Bereich der
Lendenwirbelsäule, der mit herkömmlichen Therapien nicht mehr zu bessern war. Eine Operation blieb ohne Erfolg, es drohte
Frührente. Mike N. war nahe dran zu verzweifeln. Erst ein Besuch bei Dr. Munther Sabarini in der Avicenna-Klinik in Berlin
machte ihm wieder Hoffnung. Der Neurochirurg und Wirbelsäulenspezialist behandelte ihn mit einem völlig neuartigen
Verfahren, bei dem die kaputte Bandscheibe mit Hilfe körpereigener Zellen wieder aufgebaut wurde. Heute ist Mike N. kaum
wiederzuerkennen: schmerzfrei und beweglich, als wäre nie etwas gewesen.
(Erstsendung: 02.05.12/SWR)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
HD// 45'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
[kurz]
Auch wenn Berlin nicht als die Hauptstadt des ganz großen Geldes gilt: eine Schatzsuche lohnt sich in jedem Fall. Gerald
Meyer zeigt die vielen Beziehungen Berlins zum großen - und zum kleinen Geld.
[lang]
Auch wenn Berlin nicht als die Hauptstadt des ganz großen Geldes gilt: eine Schatzsuche lohnt sich in
49
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
jedem Fall. Gerald Meyer zeigt die vielen Beziehungen Berlins zum großen - und zum kleinen Geld. Das wird nicht nur ein
Blick in Geschichte und Gegenwart von Banken, Sparkassen und Druckereien, sondern zeigt auch, wo es künftig hingeht mit
dem Thema Geld – sei es beim Sparen, Anlegen oder Herstellen und Bezahlen. Berlin bietet Orte für alle Themen – und die
Fachleute.
Foto/DGF/ 110'
23.00 Uhr
Looking for Eric
Spielfilm Großbritannien/Frankreich/Italien/
Belgien/Spanien 2009
Personen und Darsteller: Eric Bishop (Steve Evets), Eric Cantona (Eric Cantona), Lily (Stephanie Bishop), Meatballs (John
Henshaw), Sam (Lucy-Jo Hudson), Ryan (Gerard Kearns), Jess (Stefan Gumbs), Zac (Steve Marsh) u. a.
Musik: George Fenton
Kamera: Barry Ackroyd
Buch: Paul Laverty
Regie: Ken Loach
[kurz]
Postbote Eric hat im Leben nicht viel zu lachen: Seine Frau hat ihn schon vor Jahren verlassen, seine pubertierenden
Stiefsöhne behandeln ihn ohne jeden Respekt und sein Job bietet keinerlei Perspektiven. Erics Begeisterung für den
Fußballverein Manchester United ist der einzige Lichtblick in seinem tristen Alltag. Bis eines Tages der legendäre
Manchester-Spieler Eric Cantona vor ihm steht.
[lang]
Seit seine Frau Lily ihn vor beinahe 30 Jahren verlassen hat, geht es für Eric nur noch bergab. Sein Job als Postbote ödet ihn an
und nachdem seine zweite Frau einfach verschwunden ist, muss er sich alleine um seine pubertierenden Stiefsöhne Ryan und
Jess kümmern. Die betrachten ihren Stiefvater vor allem als Störfaktor und strafen ihn mit Verachtung. Kein Wunder, dass der
arme Kerl in Depressionen verfällt und während einer Panikattacke sein Auto zu Schrott fährt. Kurzum: Erics Alltag gleicht
einem Katastrophengebiet. Zu seiner erwachsenen Tochter Sam hat er zwar ein gutes Verhältnis, aber sie benutzt ihn vor allem
als Babysitter. Das Einzige, was ihm ein wenig Lebensfreude schenkt, sind seine treuen Freunde und die Spiele seines
geliebten Fußballvereins Manchester United. Als Eric eines Tages mit einem Joint seine Stimmung aufhellen will, passiert es:
Plötzlich steht sein großes Idol vor ihm, der legendäre Manchester-Spieler Eric Cantona. Doch anstatt mit dem Abklingen des
Cannabisrauschs wieder zu verschwinden taucht Cantona in der folgenden Zeit immer wieder auf und gibt Eric Tipps, wie er
sein Leben in den Griff bekommen und seine große Liebe Lily zurückgewinnen kann. Durch die Gespräche mit seinem
imaginären Freund gewinnt Eric neues Selbstvertrauen. Er rückt seinen respektlosen Stiefsöhnen den Kopf zurecht und wagt
es endlich, Kontakt mit seiner Exfrau aufzunehmen. Doch als Stiefsohn Ryan sich von dem berüchtigten Drogendealer Zac in
kriminelle Machenschaften verwickeln lässt und Eric ihm aus der Patsche helfen will, droht das neu gewonnene Glück ein
dramatisches Ende zu nehmen.
Der vielfach preisgekrönte Regisseur Ken Loach - dieses Jahr auf Berlinale mit dem Goldenen Ehrenbären für sein
herausragendes künstlerisches Lebenswerk ausgezeichnet - ist vor allem durch seine bewegenden sozialkritischen Dramen wie
„Just a Kiss“ und „My Name is Joe“ bekannt. In „Looking for Eric“ verbindet er sein einzigartiges Gespür für die Milieus der
britischen Arbeiterklasse mit einer anrührenden und humorvollen Geschichte über Freundschaft und Familienbande. Ein
besonderer Coup gelang ihm mit der Besetzung des berühmten Fußballers Eric Cantona, der sich im Film selbst spielt.
4:3/ 45'
00.50 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Auf schiefer Bahn
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 222
50
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlitt (William Windom), Sheriff Mort Metzger (Ron
Masak), Deputy Andy (Louis Herthum), Edith Peabody (Gail Strickland), Bob Kendall (Anthony Heald), Richard Hawkes
(Jeffrey Nordling), Amelia Farnum (Molly Hagan) u. a.
Buch: David Bennet Carren, J. Larry Carroll
Regie: Anthony Shaw
4:3/mono/ 45'
01.35 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Ein Falke greift an
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 192
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Holden (Margot Kidder), Jordan Barnett (David Soul), Alice
Morgan (Cynthia Nixon), Lt. Artie Gelber (Herbert Edelman), Peter Morgan (David Lansbury), Laura Martin (Jamie Rose),
Henry Phelbs (Michael Zelniker), Richie der Hausmeister (Eddie Barth), Ben Gotler (Andrew Bloch) u. a.
Buch: James L. Novack
Regie: Vince McEveety
[kurz]
Jessica löst einen fünf Jahre alten Mordfall und hilft damit einer jungen Frau, die seit der Tat an Agoraphobie leidet.
[lang]
Alice Morgan wohnt in New York im selben Haus, in dem auch Jessica ein Apartment besitzt. Sie hat jedoch seit Jahren ihre
Wohnung nicht mehr verlassen. Als Jessica sich auf die besorgte Bitte des Hausmeisters hin um die junge Frau kümmert,
erfährt sie, dass deren Mutter vor fünf Jahren ermordet wurde, und sie seitdem an Agoraphobie leidet.
Der Fall wurde nie aufgeklärt, doch Alice ist sicher, dass der Architekt Jordan Barnett, der damals das Haus ihrer Familie
umbauen wollte, der Mörder war. Ein kürzliches Interview mit Barnett, das Alice zufällig im Fernsehen gesehen hat, hat für sie
die alten Alpträume wieder wachwerden lassen.
Jessicas Mitleid und ihr Spürsinn sind gleichermaßen geweckt, als sie sich daran macht, den alten Fall aufzuklären. Alle
Spuren scheinen sich um den Backsteinbau zu ranken, in dem Alice Morgan und ihre Familie bis zu dem Mord gelebt haben.
/ 45'
02.20 Uhr
rbb Praxis
Wenn die Pumpe versagt - Hilfe bei Herzschwäche
Film von Cornelia Fischer-Börold
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
03.05 Uhr
HD// 45'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
51
13. Woche
Mittwoch, 26. März 2014
/ 28'
03.50 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
/ 28'
04.20 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
27'
04.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
25'
05.20 Uhr
Potsdam erwacht
52
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
05.45 Uhr
HD// 45'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
27'
06.30 Uhr
Die rbb-Reporter - Unterwegs im Unfallkrankenhaus Berlin
Film von Nadine Brecht und Kathrin Zauter
(Erstsendung: 22.03.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 26.03.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Gefundenes Fressen
Leben vom Abfall
(Erstsendung: 18.05.08/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
53
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1691
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1951
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Gib frei, was du liebst!
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 360
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilman
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Rolf Kaminski
(Udo Schenk), Melanie Steiner (Loretta Stern), Ursula Bergmann (Eva Maron), Kai Brühl (Christoph Letkowski), Johannes
Beling (Claus Dieter Clausnitzer), Oberschwester Ingrid Rischke (Jutta Kammann) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Michael Ferdinand
Buch: Ina und Axel Hildebrand
Regie: Peter Wekwerth
[kurz]
Die im fünften Monat schwangere Melanie Steiner und ihre beste Freundin Ursula Bergmann haben sich vorgenommen,
Melanies Kind gemeinsam ohne den Vater großzuziehen. Kai Brühl war für Melanie nur eine flüchtige Affäre, und er weiß
nichts von der Schwangerschaft. Melanie kommt mit Schwindelanfällen in die Klinik, begleitet von Ursula, die von ihr
scherzhaft „Papa“ genannt wird.
[lang]
Die im fünften Monat schwangere Melanie Steiner und ihre beste Freundin Ursula Bergmann haben sich vorgenommen,
Melanies Kind gemeinsam ohne den Vater großzuziehen. Kai Brühl war für Melanie nur eine flüchtige Affäre, und er weiß
nichts von der Schwangerschaft. Melanie kommt mit Schwindelanfällen in die Klinik, begleitet von Ursula, die von ihr
scherzhaft „Papa“ genannt wird. Als sich der Verdacht auf eine Praeklampsie bestätigt, muss Melanie in der Klinik bleiben.
Hier wird über das Lebensmodell der Frauen heftig diskutiert. Kathrin Globisch, deren Patientin Melanie ist, steht moralisch
auf der Seite der Frauen. Martin Stein reagiert aufgrund seiner eigenen Situation sehr ablehnend. Nach einem Gespräch mit
Kathrin entscheidet sich Melanie gegen Ursulas Willen dafür, den Kindesvater doch einzuweihen. Als Kai erfährt, dass er im
Leben seines Kindes kaum eine Rolle spielen soll, will er sich nicht damit abfinden. Zwischen ihm und Ursula beginnt ein
erbitterter Kampf um die „Vaterrolle“. Kai schafft es beinahe, Melanie auf seine Seite zu ziehen. Er gesteht ihr, dass er ehrlich
in sie verliebt ist, und träumt laut von einem Familienleben.
Die Krise zwischen Ingrid Rischke und Gernot Simoni erreicht ihren Höhepunkt. Ingrid lädt Simoni zu einem Theaterabend
ein. Als der die Einladung ablehnt, geht Ingrid stattdessen mit Johannes Beling - erst ins
54
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
Theater, dann ins „Charlotto“. Und so macht es in der Klinik schnell die Runde, dass Ingrid sich mit einem anderen trifft.
Simoni belastet die Situation mehr, als er zugeben will - so sehr, dass er sogar eine Operation abbrechen muss. Schließlich
verlangt er von Ingrid eine Entscheidung.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 5, Folge 219
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Wahlkampf auf Hawaii
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 223
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Matt Kinkaid (Ken Howard), Rebecca Kinkaid (Nina Foch),
Danny Kinkaid (Robert Duncan McNeill), Sharon Matsumoto (Tamlyn Tomita), Liz Dougherty (Gretchen German), Jeff
Kinkaid (Ted W. Henning), Brett Reynolds (James F. Kelly) u. a.
Buch: Laurence Heath
Regie: Don Mischer
[kurz]
Interne Turbulenzen und Verleumdung suchen die Kinkaid Familie heim, bis es zum Mord kommt – und Jessica zur Stelle ist,
um sicherzustellen, dass der Schuldige die gerechte Strafe erfährt.
[lang]
Jessica macht in Honolulu Urlaub als Gast des Hotelmagnaten Matt Kinkaid, der die Kandidatur seines Sohnes Jeff für einen
Sitz im Senat unterstützt. Dessen Bruder Danny ist ein stellvertretender Staatsanwalt, und sein Vorgesetzter ist ein politischer
Gegner von Jeff. Als Danny den Verdacht äußert, dass der Wahlkampf seines Bruders mit gewaschenem Geld finanziert wird,
versucht ihn jemand umzubringen. Er taucht ein paar Stunden ab und lässt seine Umwelt in dem Glauben, dass er bei dem
Angriff eines Hais gestorben wäre. Als Jessica entdeckt, wo Danny sich tatsächlich aufhält, wird er neben einem Mordopfer
mit einer Waffe in der Hand aufgefunden. Nun muss Jessica den wahren Mörder identifizieren.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Gesa Kluth kämpft für die Rückkehr der Wölfe
(Erstsendung: 26.03.14/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Mit dem Zug durch Slowenien
Film von Alexander Schweitzer
55
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
[kurz]
Eine der schönsten Eisenbahnstrecken Sloweniens ist die Transalpina. Gemeint ist damit die Strecke zwischen dem heute
italienischen Triest und dem heute slowenischen Nova Goricia und deren weiterer Verlauf auf der sogenannte Wocheinerbahn
bis nach Jesenice.
[lang]
Eine der schönsten Eisenbahnstrecken Sloweniens ist die Transalpina. Gemeint ist damit die Strecke zwischen dem heute
italienischen Triest und dem heute slowenischen Nova Goricia und deren weiterer Verlauf auf der sogenannte Wocheinerbahn
bis nach Jesenice. Vor gut einhundert Jahren wurde diese Gebirgsbahn gebaut, um im damaligen Gebiet der k.u.k. Monarchie
die Hauptstadt Wien mit dem Adriahafen Triest zu verbinden. Auf italienischer Seite fahren heute nur noch wenige
Sonderzüge. Der knapp 100 Kilometer lange slowenische Teil der Strecke hat Lokalbahn-Flair. In dieser äußerst reizvollen
Landschaft werden auch Dampfzug-Fahrten angeboten und man „erfährt“ die herrliche Landschaft des Isonzo und der
Julischen Alpen. Man macht Halt bei dem sehr beliebten Wocheiner See und in Bled, dem touristischen Magneten Sloweniens.
Es ist eine Reise im italienisch-slowenischen Grenzland und gleichzeitig in die Zeit der Donaumonarchie.
(Erstsendung: 09.11.09/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Die Prignitz
[kurz]
Der nordwestlichste Zipfel Brandenburgs liegt in der Prignitz. Die Reporter des „Berlin-Brandenburg Checks“ testen in der
Kulturlandschaft zwischen Elbe, Elde, Dosse und Havel auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität. Kann man hier Arbeit
finden, wo gibt es neben den landschaftlichen Schönheiten auch Arbeitsmöglichkeiten und bleiben die jungen Leute hier?
[lang]
Der nordwestlichste Zipfel Brandenburgs liegt in der Prignitz. Die Reporter des „Berlin-Brandenburg Checks“ testen in der
Kulturlandschaft zwischen Elbe, Elde, Dosse und Havel auf unterhaltsame Weise die Lebensqualität. Kann man hier Arbeit
finden, wo gibt es neben den landschaftlichen Schönheiten auch Arbeitsmöglichkeiten und bleiben die jungen Leute hier?
Die Stadt Wittenberge - eine der größten im Landkreis - leidet besonders unter Deindustrialisierung und Abwanderung. Aber
dem Landkreis geht es besser als der Stadt.
Constanze Ulrich (44) ist nach diversen Jobs im Einzelhandel arbeitslos und will sich nicht mit Hartz IV abfinden. 2009
übernimmt die alleinerziehende Mutter von zwei Söhnen den Blumenladen „Petit Fleur“ in Lenzen. Als Quereinsteigerin erhält
sie 2011 beim Wettbewerb „Brandenburger Unternehmerin“ einen Preis. Eine Mitarbeiterin kann sie sich nicht leisten, krank
werden darf sie nicht. Aber sie ist glücklich und will in Lenzen alt werden.
Seit 1999 leben Eva Müllen, eine gebürtige Schweizerin, und David Griffiths, gebürtiger Engländer, in der Prignitz, in
Dannenwalde. Die beiden sind freiberufliche Künstler, die für wenig Geld als Clowns durchs Land ziehen. 2005 kauften sie
eine alte Baracke in Dannenwalde, die sie mit Freunden umgebaut haben. Ihre beiden Kinder fahren jeden Tag zur Schule nach
Kyritz. Manchmal haben Eva Müllen und David Griffiths Sehnsucht nach größeren Touren quer durch Europa, aber im
Südosten der Prignitz zu leben, das ist kein „Opfer“ für sie.
In Kuhbier war Carolin Gruschka (23) lange zu Hause. Nach ihrem Abitur begann sie zielstrebig eine Lehre bei Glatfelter in
Falkenhagen, einem amerikanischen Konzern, der Spezialpapiere herstellt. Kurz vor dem
56
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
Abschluss kommt ihre Tochter zur Welt. Nach ihrer Lehre fängt sie ein BWL-Fernstudium in Brandenburg an der Havel an
und pendelt nun zwischen Falkenhagen und Pritzwalk, wo sie jetzt wohnt. Sie wollte nie weg aus der Prignitz - aber sie wollte
auch alle Chancen nutzen, um sich beruflich weiterzuentwickeln.
Mareen Michael (33) unterrichtet in Groß Pankow Kinder einer dritten Klasse in Mathe, Deutsch und Englisch. Ein Jahr war
sie in den USA als Au-pair, danach zehn Jahre in Berlin. Jetzt macht sie berufsbegleitend eine Weiterbildung zur staatlich
anerkannten Pädagogin. Sie ist zurück in ihrer Heimat. Einen möglichen Filmtitel über ihr Leben hat sie auch schon,
„Umwege“ solle die Film-Biografie heißen, sagt sie, denn Umwege hätten sie schließlich wieder nach Hause geführt.
(Erstsendung: 28.08.13/rbb)
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Gesundheit
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 51
[kurz]
Ein Weißrückengeier wurde vergiftet auf einem Feld gefunden, nach Harnas gebracht und aufgepäppelt. Das Fleisch das ihm
gefüttert wird ist „überreif“ und damit ganz nach Geier-Geschmack. Unangenehmer Nebeneffekt: Der ganze Vogel stinkt.
Deshalb bekommt er von Farmchefin Marieta einen ganz besonderen Namen.
[lang]
Ein Weißrückengeier wurde vergiftet auf einem Feld gefunden, nach Harnas gebracht und aufgepäppelt. Das Fleisch das ihm
gefüttert wird ist „überreif“ und damit ganz nach Geier-Geschmack. Unangenehmer Nebeneffekt: Der ganze Vogel stinkt.
Deshalb bekommt er von Farmchefin Marieta einen ganz besonderen Namen.
Die kleinen Warzenschweine dürfen zum ersten Mal in den Garten. Wie alle Tierbabys werden sie von Harnas-Chefin Marieta
aufgezogen. Damit die Kleinen sich in ihrem Garten wie zu Hause fühlen, hat sie etwas Leckeres mitgebracht.
Volontär Axel und Schalk sind mit zwei Leoparden unterwegs zur Farm Naua Naua, die von Schalk geleitet wird. Auf die
Leoparden warten neue, größere Gehege. Sie sind typische Einzelgänger. Für ihr Wohlbefinden brauchen sie ein großes
Revier, in dem sie sich aus dem Weg gehen und in Ruhe jagen können. All das bietet Schalks Farm. Sie ist riesig - ungefähr so
groß wie die Insel Malta. Ab jetzt beginnt für die Großkatzen ein neuer Lebensabschnitt - in einem Gebiet, in dem sie wild
aber geschützt nach ihren Instinkten und den Gesetzen der Natur leben können.
Ein Harnas-Team ist unterwegs nach Südafrika, um Nashörner abzuholen. Jo van der Merwe ist mitgekommen. Sie leitet
gemeinsam mit ihrem Mann Schalk die Farm Naua Naua, dem neuen, sicheren zu Hause für diese großen Tiere. Allein im Jahr
2012 wurden in Südafrika rund 600 Nashörner getötet. Immer wichtiger wird es, diese Tierart zu beschützen. Harnas will dazu
einen Beitrag leisten.
(Erstsendung: 02.10.13/ARD 1.)
57
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Jan & Henry: Das Piratenfest
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///DGF/ 89'
DonnerstagsFilm
Kleine Schiffe
Fernsehfilm Deutschland 2013
Personen und Darsteller: Franziska Funk (Katja Riemann), Lilli (Aylin Tezel), Andreas Funk (Hans-Werner Meyer), Hermann
(Peter Franke), Simon (Christoph Schechinger), Tina (Hedi Kriegeskotte) u. a.
Musik: Michael Klaukien, Andreas Lonardoni
Kamera: Stefan Ditner
Buch: Volker Krappen
Regie: Matthias Steurer
58
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
[kurz]
Eine unerwartete Nachricht kommt selten allein: Erst erfährt die Mittvierzigerin Franziska von ihrem Arzt, dass sie nicht in
den Wechseljahren ist, sondern schwanger. Und als sie nach Hause kommt, um ihrem Ehemann davon zu erzählen, steht der
mit gepackten Koffern vor der Tür.
[lang]
Hitzewallungen, Benommenheit, Schwindel: Die Hamburger Krankengymnastin Franziska ist überzeugt, dass sie unter
Symptomen der beginnenden Wechseljahre leidet. Beim Frauenarzt bekommt die Mittvierzigerin jedoch eine etwas andere
Ursache für ihre Befindlichkeiten genannt: Sie ist schwanger. Franziska fällt aus allen Wolken. Nach Jahren der unerfüllten
Kinderwünsche hatte sie die Hoffnung längst aufgegeben. Doch als sie ihrem Mann von der freudigen Neuigkeit erzählen will,
wird sie von ihm mit einer anderen Nachricht kalt erwischt: Andreas packt seine Koffer und zieht aus. Er sieht die Ehe in einer
Sackgasse und Franziskas manischen Sauberkeits- und Kontrolltick erträgt er sowieso schon lange nicht mehr.
Damit droht der Traum von Kind und Familie ein jähes Ende zu nehmen. Getrieben von ihren Neurosen und der Angst vor der
Risikoschwangerschaft sieht Franziska keine Chance für sich und das Baby. Ihr Entschluss zu einem Abbruch steht fest - bis
sie zufällig der 19-jährigen Lilli begegnet. Die quirlige Lebenskünstlerin ohne festen Wohnsitz ist ebenfalls schwanger, freut
sich aber trotz aller Widrigkeiten riesig auf die Mutterschaft. Dieser geballte Lebensmut bringt auch Franziska zum
Umdenken. Gegen alle Ängste und Zweifel beschließt sie, ihr Kind zur Welt zu bringen.
Nicht nur das: Als Lilli eines Tages bei ihr vor der Tür steht, lässt Franziska sich dazu hinreißen, die Wohnungslose
vorübergehend aufzunehmen. Damit prallen zwei Welten aufeinander. Mit Lilli ziehen nicht nur schräge Müsli und Fast Food
in Franziskas wohlgeordnetes Stadthäuschen, sondern auch so ungewöhnliche Abendbeschäftigungen wie Billardspielen mit
dem jungen Flugzeugbauer Simon. Für Franziska wird er, obwohl 20 Jahre jünger, schnell zu einer unverzichtbaren Stütze und mehr. Und so findet sich Franziska plötzlich in einem ganz neuen Leben wieder - bis eines Tages Andreas wieder vor der
Tür steht.
Mit der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Silke Schütze ist Matthias Steurer eine gefühlvolle Komödie gelungen,
die bei aller Heiterkeit auch leisere und ernstere Töne anschlägt. Erfrischende Charaktere und eine lebensnahe Geschichte
machen den Film zu einem leichtfüßigen, dabei aber anspruchsvollen Vergnügen.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
WDR/ 30'
22.45 Uhr
Die Wiwaldi Show
[kurz]
Heute in der Wiwaldi Show: Die „Wettergöttin“ aus dem Ersten, Claudia Kleinert, und Peter Brings, der Frontmann der Band
Brings. Außerdem: Kim Fischer als Apothekerin und Horst-Pferdinand, der einen neuen Trick vorführt.
[lang]
Heute in der Wiwaldi Show: Die „Wettergöttin“ aus dem Ersten, Claudia Kleinert, und Peter Brings, der
59
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
Frontmann der Band Brings. Außerdem: Kim Fischer als Apothekerin und Horst-Pferdinand, der einen neuen Trick vorführt.
Von Claudia Kleinert möchte Wiwaldi wissen, worüber sie redet, wenn sie Small Talk führt: „Natürlich übers Wetter.
Schließlich bestimmt das meine Laune und meine Kleiderwahl.“ Sänger und Karnevalstar Peter Brings erklärt dem Publikum,
warum der Kölner nie „Ich liebe dich“, sondern grundsätzlich nur „Ich habe dich gern“ sagt: „Der Kölner ist nicht emotionslos,
er ist nur ungern verpflichtend.“ Im fulminanten Finale singt Brings im Duett mit Wiwaldi seinen Karnevalsknaller
„Superjeilezick“.
(Erstsendung: 03.02.13/WDR)
Foto/WDR/ 45'
23.30 Uhr
NachtKultur
Leo Fall - Vergessenes enfant terrible der Operette
Film von Thomas Macho
[kurz]
Er verdiente Unsummen und hatte doch ständig Schulden. Er war ein rundlicher, gemütlicher Mann und schrieb doch die
frivolsten Operetten seiner Zeit. Er verkaufte seine Werke bis London, New York und Rio. Leo Fall, der verkannte und fast
vergessene Starkomponist der 1910er und 1920er Jahre.
[lang]
Er verdiente Unsummen und hatte doch ständig Schulden. Er war ein rundlicher, gemütlicher Mann und schrieb doch die
frivolsten Operetten seiner Zeit. Er verkaufte seine Werke bis London, New York und Rio und ließ sich doch freiwillig unter
Kuratel stellen: Leo Fall, der verkannte und fast vergessene Starkomponist der 1910er und 1920er Jahre. Er war ein Genie und
gleichzeitig ein Enfant Terrible, ein ewiges Kind, das im Grunde nichts anderes interessierte, als Musik zu schreiben. Als
Spross einer jüdischen Familie wurde er 1873 in Holesov (Südmähren) geboren, und wurde später ebenso berühmt, begehrt
und viel gespielt wie seine Konkurrenten Franz Léhar und Emmerich Kálmán. Leo Falls Operettenmelodien zählten zu den
größten Hits ihrer Zeit und Werke wie „Madame Pompadour“, „Der Fidele Bauer“, „Die Dollarprinzessin“ oder „Die Rose von
Stambul“ waren Publikumsrenner. Seit einiger Zeit erleben sie ihre Renaissance und kehren mit großem Erfolgt wieder auf die
deutschen und österreichischen Theaterbühnen zurück. Regisseur Thomas Macho hat für seine Dokumentation über Leo Fall
umfangreiche Recherchen durchgeführt.
(Erstsendung: 13.05.13/WDR)
4:3/ 45'
00.15 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Wahlkampf auf Hawaii
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 223
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Matt Kinkaid (Ken Howard), Rebecca Kinkaid (Nina Foch),
Danny Kinkaid (Robert Duncan McNeill), Sharon Matsumoto (Tamlyn Tomita), Liz Dougherty (Gretchen German), Jeff
Kinkaid (Ted W. Henning), Brett Reynolds (James F. Kelly) u. a.
Buch: Laurence Heath
Regie: Don Mischer
4:3/ 45'
01.00 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Blutrote Lache
60
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 197
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Sergeant Victor Lofton (Stan Shaw), Paula Raynor (Kasi
Lemmons), John Bondy (Wolfgang Bodison), Jill Maggio (Nancy Sorel), Captain Elgin Meyers (Ned Bellamy), Alex Maggio
(Ed O’Ross), Vinnie (Don Calfa), Dr. Luis Perez (Julio O. Mechoso), Jimmy Haynes (Monte Markham), Les Thomas (Nigel
Gibbs), Marv Goldman (Stephen Mendel), Alice Thomas (Elayn Taylor) u. a.
Buch: Robert Van Scoyk
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Ein verdeckter Ermittler wird ermordet, als er versucht, eine undichte Stelle bei der New Yorker Polizei zu finden. Jessica wird
in den Fall verwickelt und muss helfen, seinen Mörder zu suchen.
[lang]
Polizei-Neuling John Bondy wird von seinem Boss bei der New Yorker Polizei auf eine gefährliche Mission geschickt: Der
Boss vermutet nämlich, dass es in den Reihen seiner jüngsten Undercover-Mission einen Maulwurf gibt, und Bondy soll
versuchen, ihn zu enttarnen.
Bondys Freundin Paula ist Jessicas Computer-Expertin. Eines Abends holt Bondy sie bei Jessicas Apartment ab, um sie mit
auf ein Barbecue zu nehmen, bei dem alle Polizisten der Undercover-Mission, also mit Sicherheit auch der Maulwurf zugegen
sind. In der gleichen Nacht wird Jessica ins Krankenhaus gerufen. Paula wurde dort nach einem schweren Autounfall
eingeliefert, bei dem Bondy ums Leben kam. Aber Paula schwört, dass ihr Freund bereits vor dem Unfall durch einen
Kopfschuss getötet wurde, und dass man sie anschließend betäubt hat.
Jessica hilft ihrer Freundin den Mörder zu finden und den Maulwurf unter den Polizisten zu enttarnen.
30'
01.45 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
/ 28'
02.15 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
/ 28'
02.45 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
HD/ 56'
03.15 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
61
13. Woche
Donnerstag, 27. März 2014
27'
04.10 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
30'
04.40 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 19.03.14/rbb)
26'
05.10 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
25'
05.35 Uhr
Potsdam erwacht
62
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
SWR/ 15'
06.00 Uhr
Schätze der Welt
Die Rhätische Bahn
Lebensader der Bündner Täler
Schweiz
[kurz]
Das filmische Reiseerlebnis mit der Schmalspurbahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd: Vom
wildromantischen Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über Meer ins Licht
durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins
mediterrane Veltlin.
[lang]
Das filmische Reiseerlebnis mit der Schmalspurbahn führt durch und über die Alpen von Nord nach Süd: Vom
wildromantischen Albulatal durch den höchstgelegenen Eisenbahntunnel der Alpen auf 1800 Metern über Meer ins Licht
durchflutete Engadin und vom mondänen Tourismusort St. Moritz über die hochalpine Gletscherwelt der Bernina bis ins
mediterrane Veltlin.
Die Albula- und Berninastrecke der Rhätischen Bahn hat mit ihrem Personen- und ihrem Gütertransport bis heute die wichtige
Erschließungsfunktion für die Bündner Bergtäler und der übrigen Schweiz. Sie ist bis heute die einzige zuverlässige
Verbindung über das ganze Jahr.
Imposante Viadukte, enge Kurven, Kehrtunnels und Galerien, eine Streckenführung mit zum Teil bis zu siebzig Promille
Steigung gehören zu den Pionierleistungen moderner Ingenieurskunst und architektonischer Konstruktion zu Beginn des
zwanzigsten Jahrhunderts.
(Erstsendung: 10.11.09/3sat)
/ 45'
06.15 Uhr
rbb Praxis
Wenn die Pumpe versagt - Hilfe bei Herzschwäche
Film von Cornelia Fischer-Börold
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 26.03.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 27.03.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Die Essensretter
(Erstsendung: 20.09.13/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
63
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.03.14/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1692
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1952
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Ganze Kerle
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 361
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Otto Stein (Rolf
Becker), Georg Schlichter (Henrik Zimmermann), Cindy Nowak (Paula Schramm), Enrico Reitz (Remo Schulze), Uschi Kraft
(Katy Karrenbauer) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Wolfram Beyer, Michael Ferdinand
Buch: Jochen S. Franken
Regie: Frank Gotthardy
[kurz]
64
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
Georg Schlichter, Betreuer in einem Jugendzentrum, und der Schüler Enrico werden nach einer Rangelei mit anschließendem
Treppensturz in der Sachsenklinik behandelt. Wegen einer Gehirnerschütterung muss Enrico, der von Freundin Cindy begleitet
wird, vorerst in der Klinik bleiben. Georg bietet an, das Vorgefallene zu vergessen, wenn Enrico ab sofort regelmäßig in der
Schule erscheint.
[lang]
Georg Schlichter, Betreuer in einem Jugendzentrum, und der Schüler Enrico werden nach einer Rangelei mit anschließendem
Treppensturz in der Sachsenklinik behandelt. Wegen einer Gehirnerschütterung muss Enrico, der von Freundin Cindy begleitet
wird, vorerst in der Klinik bleiben. Georg bietet an, das Vorgefallene zu vergessen, wenn Enrico ab sofort, wie seine Freundin,
regelmäßig in der Schule erscheint. Dem Jugendlichen ist der tägliche Besuch im Fitnessstudio jedoch wichtiger als ein guter
Abschluss. Als er dem Betreuer mit einer Anzeige wegen Körperverletzung droht, geht Cindy auf Distanz. Dank Georgs
Ermutigungen hat sie erstmals das Gefühl, etwas an ihrem Leben ändern zu können. Dr. Eichhorn hat bei ihm unterdessen
neben einer Rippenprellung eine Tuberkulose-Infektion diagnostiziert. Während Georg aufgrund der akuten
Ansteckungsgefahr auf die Isolierstation muss, werden die Jugendlichen ebenfalls auf eine mögliche Infektion hin untersucht.
Das Ergebnis ist, wie vermutet, negativ, allerdings deuten Enricos Blutwerte auf die regelmäßige Einnahme von Anabolika
hin.
Otto Stein hat seinem Sohn Martin einen Kurs für den Motorradführerschein geschenkt. Die letzten Übungsstunden vor der
Prüfung übernimmt Fahrschulchefin Uschi Kraft von ihrer Tochter. Sie wird für Martin zum Albtraum. Um zu verhindern,
dass sein Sohn zum zweiten Mal kurz vor der Prüfung das Handtuch wirft, begleitet ihn Otto zur letzten Überlandfahrt. Dass
sein Vater mal mit Uschi auf einem Biker-Treffen geflirtet hat, ist aber für Martins ohnehin schweren Stand nicht gerade
förderlich.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 5, Folge 220
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Fataler Ehrgeiz
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 11, Folge 224
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Jim Galloway (Laurence Luckinbill), Harry Mordecai (John
Rhys-Davies), Loretta Lee (Eileen Brennan), Alexis Hill (Daphne Ashbrook), Max Charles (Casey Biggs), Lieutenant Evans
(Seth Jaffe), Emma Kemp (Kristen Cloke) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Jessica wird in die internen Konflikte bei einer San Franciscoer Zeitung verwickelt, als sie sich darauf einlässt, eines ihrer
Bücher als Fortsetzungsroman für das Blatt zu adaptieren.
[lang]
Jessica hat zugestimmt, einen ihrer Krimis als Fortsetzungsroman in der „San Francisco Union“ zu veröffentlichen, einer
Tageszeitung, die vor kurzem von dem britischen Medienunternehmer Harry Mordecai gekauft wurde. Jessicas Freund, der
Redaktionsleiter Galloway, lehnt Mordecais
65
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
Boulevardblatt-Mentalität ebenso ab wie Loretta Lee, deren Ratgeberkolumne zum Thema Liebe und Ehe seit Jahrzehnten die
„Union“ prägt. Als Mordecai beginnt, die Zeitungsfassung ihres Romans reißerisch aufzumotzen, ist Jessica ebenfalls
unzufrieden. Dann wird Loretta ermordet und Galloway zum Hauptverdächtigen. Jessica muss erst das wohl gehütete
Geheimnis einer obdachlosen Person lüften, um das Motiv für den Mord an Loretta aufzudecken und den Mörder zu entlarven.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Schwarz und Schlau: Faszinierende Rabenvögel
(Erstsendung: 27.03.14/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
mareTV
Florida
[kurz]
Florida: eine riesige Halbinsel im türkisblauen Meer. Der US-amerikanische „Sonnenstaat“ bietet dennoch mehr als Wasser,
Strand und Disneyland. In der Sumpfwildnis der Everglades begleitet „mareTV“ Ranger, die Alligatoren und wertvolle
Orchideen vor Wilderern und Dieben schützen müssen.
[lang]
Florida: eine riesige Halbinsel im türkisblauen Meer. Der US-amerikanische „Sonnenstaat“ bietet dennoch mehr als Wasser,
Strand und Disneyland. In der Sumpfwildnis der Everglades begleitet „mareTV“ Ranger, die Alligatoren und wertvolle
Orchideen vor Wilderern und Dieben schützen müssen. Im Hafen von Miami, vor dem größten Kreuzfahrtterminal der Welt,
serviert die Exil-Kubanerin Belkis an ihrem Food Truck Hotdogs.
Auf den Florida Keys, direkt an der Seven Mile Bridge, werden im Turtle Hospital Meeresschildkröten wieder aufgepäppelt.
Ein Ärzteteam dort kümmert sich liebevoll um die von Motorbootfahrern, Surfern und Anglern verletzten Tiere. Sogar
Krankengymnastik steht auf dem Behandlungsplan.
Weit im Westen Floridas, an der Forgotten Coast im Golf von Mexico, gibt es bei Jim in der Indian Pass Raw Bar Austern satt.
Auch Johnny Cash hatte hier schon die Qual der Wahl zwischen rohen, gedünsteten und überbackenen Austern. Hinter Jims
Bar türmt sich ein hoher Deich aus Austernschalen.
Schließlich lernt das „mareTV“-Team die eisernen Regeln der weitgehend unter Naturschutz stehenden Insel Sanibel vor der
Westküste kennen: kein Haus darf höher gebaut werden als die Palmen, Werbeplakate sind verboten und inselweit gilt ein
Tempolimit von 48 km/h. Tiere haben Vorfahrt!
(Erstsendung: 06.03.08/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Dahme-Spreewald
[kurz]
66
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
Der Landkreis im Südosten von Brandenburg hat so viele Seen, Kanäle und Flüsse, dass man hier mit dem Boot wochenlang
unterwegs sein könnte. Das Dahme-Seengebiet, der Spreewald und die Niederlausitz gehören zu dieser landschaftlich
reizvollen und wirtschaftlich starken Region. Wie es sich hier lebt und wo man Arbeit findet, wird im Berlin-Brandenburg
Check erzählt.
[lang]
Der Landkreis im Südosten von Brandenburg hat so viele Seen, Kanäle und Flüsse, dass man hier mit dem Boot wochenlang
unterwegs sein könnte. Das Dahme-Seengebiet, der Spreewald und die Niederlausitz gehören zu dieser landschaftlich
reizvollen und wirtschaftlich starken Region. Durch seine Nähe zu Berlin ist der Kreis als Standort für Gewerbe und
Dienstleistungen sehr gefragt und mit seinem Verkaufsschlager, der Spreewald-Gurke, bekannt geworden.
Während der nördliche Kreis vor allem durch Industrie und vom Flughafen Berlin-Schönefeld geprägt ist, dominieren im
Süden die Landwirtschaft und Tourismus.
Iris Bulisch lebt mit ihrer Familie auf einer Halbinsel am Schweriner See auf dem Bauerngehöft, das sich seit vielen Jahren in
Familienbesitz befindet. Wohnen und Arbeiten lassen sich bei Iris Bulisch nicht voneinander trennen. Der frühere Kuhstall ist
die Wirtschaftsküche ihres Wiesencafés. Die 47jährige betreibt das Café und einen solarbetriebenen Wasserkremser, auf dem
30 Personen „schippern“ können. Anlegestelle ist der Teupitzer See. Die Strategie der Familie: Immer in Schritten gehen, peu
a peu vorankommen. Im Winter - wenn es nicht ganz soviel zu tun gibt - fährt sie mit ihrem Sohn manchmal ins 20 Kilometer
entfernte „Tropical Islands“. Die gebürtige Leipzigerin hat am Schweriner See Heimat und Anker gefunden.
Der 43jährige Christoph Hanke ist in Lübben geboren. Schon sein Vater war Pfarrer in Straupitz. Dass die Pfarrstelle in
Straupitz nach seinem Studium frei war, empfindet er als ein großes Glück. Auch bei ihm gehen Alltag und Privates ineinander
über. Morgens geht er zuerst aufs Feld, baut Kartoffeln und Gurken an – danach ist er als Pfarrer unterwegs – gibt
Religionsunterricht an der Lübbener evangelischen Grundschule, führt Beerdigungs- und Traugespräche.
Wie es sich hier lebt und wo man Arbeit findet, wird im Berlin-Brandenburg Check erzählt.
(Erstsendung: 16.10.13/rbb)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 52
[kurz]
Jo van der Merwe und Volontärin Davina besuchen eine Nashornfarm in Südafrika. Sie wollen vier Tiere abholen, denn die
Dickhäuter werden in freier Wildbahn von Wilderern bedroht. Auf der Farm Naua Naua sollen sie ein neues, sicheres Zuhause
bekommen.
[lang]
Jo van der Merwe und Volontärin Davina besuchen eine Nashornfarm in Südafrika. Sie wollen vier Tiere abholen, denn die
Dickhäuter werden in freier Wildbahn von Wilderern bedroht. Auf der Farm Naua Naua sollen sie ein neues, sicheres Zuhause
bekommen.
67
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
Auf Harnas ist Volontärin Mara die Pflegemama von Fohlen Kolboy. Keine leichte Aufgabe. Das Fohlen ist ein Dickkopf und
macht so gut wie nie, was Mara will. Mara versucht deshalb, Kolboy mit Milch zu locken.
Volontärin Astrid stellt sich heute einer besonderen Herausforderung, denn die Krokodilfütterung ist nichts für schwache
Nerven. Krokodile sind reine Fleischfresser und nicht wählerisch. In der Wildnis verspeisen sie einfach alle Tiere, die sie
kriegen können. Gerne greifen sie ihre Beute aus dem Wasser heraus an. Sehr große Krokodile machen tatsächlich auch vor
Menschen nicht halt - Astrid ist daher froh, ihre heutige Mutprobe hinter sich zu bringen.
Außerdem soll eine giftige, grüne Baumschlange, die im Karakalgehege eingefangen wurde, in der Lifeline ausgesetzt werden.
Hier wird sie alles finden, was sie zum Leben braucht.
(Erstsendung: 04.10.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Pondorondos Lieder: Der Baukasten
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
68
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
20.15 Uhr
Foto// 45'
Die 30 tollsten Brandenburger Feste
Erstausstrahlung
[kurz]
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Das lassen sich die Brandenburger nicht zweimal sagen. Egal ob Ritterfest oder
Rockfestival, Flotten- oder Hengstparade, Storchen-, Trachten- oder Sängerfest – an Gelegenheiten fehlt es nicht, und bei
jährlich 10.000 Events kommt wohl jeder auf seine Kosten.
[lang]
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Das lassen sich die Brandenburger nicht zweimal sagen. Egal ob Ritterfest oder
Rockfestival, Flotten- oder Hengstparade, Storchen-, Trachten- oder Sängerfest – an Gelegenheiten fehlt es nicht, und bei
jährlich 10.000 Events kommt wohl jeder auf seine Kosten.
Auch wenn es finanziell nicht immer leicht ist, lieb gewonnene Veranstaltungen am Leben zu erhalten, bietet das Land ein fast
unerschöpfliches Angebot. Und so feiern die Brandenburger gemeinsam mit ihren Gästen nach dem Motto „saure Wochen,
frohe Feste“ nicht nur den traditionellen Brandenburgtag und das Baumblütenfest in Werder, sondern gern auch noch andere
Festivitäten zu Wasser und zu Land, in Mühlen und auf Burgen, in Klöstern und Kirchen, Gärten und Parks, wobei nicht
zuletzt auch besondere Sportveranstaltungen wie der rbb-Lauf und der Potsdamer Kanalsprint auf dem Programm stehen.
Die Sendung präsentiert eine Auswahl der schönsten Feste und Veranstaltungen in Brandenburg, kommentiert von
prominenten Gästen aus der Region. Die Zuschauer können unter www.rbb-online/30favoriten abstimmen, welches Fest für
sie das tollste ist.
45'
21.00 Uhr
Ist das ein Witz?
Kommt ein Literaturkritiker zum Arzt ...
Folge 1
[kurz]
Kommt ein Literaturkritiker zum Arzt ... Eckart von Hirschhausen und Hellmuth Karasek erzählen sich Witze, brillieren mit
Hintergrundwissen und versetzen landauf landab ganze Säle in Aufruhr. So auch das Publikum in Bremens Konzerthaus „Die
Glocke“.
[lang]
Kommt ein Literaturkritiker zum Arzt ..., das ist nicht der Beginn eines Witzes, sondern der Einstieg in ein ebenso lustiges wie
aufschlussreiches Bühnenprogramm. Eckart von Hirschhausen und Hellmuth Karasek erzählen sich Witze und brillieren mit
Hintergrundwissen: Was macht den Witz zum Witz? Für wen ist Humor gefährlich? Wieso ist Lachen gesund? Fragen über
Fragen, mit denen der Arzt Eckart von Hirschhausen und der Literaturkritiker Hellmuth Karasek landauf landab ganze Säle in
Aufruhr versetzen. So auch das Publikum in Bremens Konzerthaus „Die Glocke“.
Die Folge 2 strahlt das rbb Fernsehen am Freitag, 04.04. um 21.00 Uhr aus.
(Erstsendung: 16.03.13/WDR)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
/MDR/ 120'
22.00 Uhr
69
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
Riverboat
Die MDR-Talkshow live aus Leipzig
Foto/MDR/ 120'
00.00 Uhr
Gutes von gestern
40 Jahre Kessel Buntes
Der berühmteste Waschgang der Fernsehgeschichte
Folge 2
[kurz]
„Der Kessel Buntes“ war ein Straßenfeger, weil zum ersten Mal auch Weststars live auftreten durften. Aber auch die bunte
Mischung aus Musik, Tanz und Artistik trug zum großen Erfolg der Sendung bei. „Die drei Dialektiker“ Horst Köbbert, Lutz
Stückrath und Manfred Uhlig konnten 28 Mal im Schongang auch Kritisches äußern.
[lang]
Am 29. Januar 1972 stand zum ersten Mal eine Waschmaschine auf der Bühne, die Mittelpunkt der spektakulärsten
Samstagabendshow des DDR-Fernsehens war. „Der Kessel Buntes“ war ein Straßenfeger, weil zum ersten Mal auch Weststars
live auftreten durften. Aber auch die bunte Mischung aus Musik, Tanz und Artistik trug zum großen Erfolg der Sendung bei.
„Die drei Dialektiker“ Horst Köbbert, Lutz Stückrath und Manfred Uhlig konnten 28 Mal im Schongang auch Kritisches
äußern. Auch die DDR-Elite an Sängern und Schauspielern überraschte, was sie als Entertainer drauf hatten. Mit ihren
Geschichten, Anekdoten, und Erfahrungen gestatten Sänger, Schauspieler, Regisseure, Ballettmeister, internationale Künstler
und einige der Moderatoren einen informativen und unterhaltsamen Blick hinter die Kulisse der beliebten „Kessel“-Reihe.
Kombiniert mit den aufregendsten und am liebsten gesehenen Auftritte, Aktionen und Moderationen wird eine unterhaltsame
und informative Rückschau präsentiert.
(Erstsendung: 20.02.12/MDR)
4:3/mono/ 25'
02.00 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
28.03.1989
/ 28'
02.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 28.03.14/rbb)
/ 28'
02.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 28.03.14/rbb)
HD/ 56'
03.25 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
70
13. Woche
Freitag, 28. März 2014
(Erstsendung: 28.03.14/rbb)
27'
04.20 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 28.03.14/rbb)
26'
04.50 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
26'
05.15 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.03.14/rbb)
20'
05.40 Uhr
Potsdam erwacht
71
Herunterladen
Explore flashcards