Samstag, 17. Mai 2014 21. Woche 06.00 Uhr 4:3/ 86` NILS und die

Werbung
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
4:3/ 86'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Auf der Suche nach der Schatzinsel
Siebenteiliger internationaler Abenteuerfilm 1998/1999
Folge 1
Personen und Darsteller: Mark (Daniel Kellie), Thea (Brittany Byrnes), Jacqui (Brooke Mikey Anderson)
Regie: Howard Rubie, Robert Klenner
[kurz]
Als der Abenteurer Paul Raymond auf der Jagd nach einem Mythos eines Tages spurlos im Südpazifik verschwindet, lässt er
in Sydney eine Familie zurück - seine Frau Sally, seine Tochter Jacqui und den 12-jährigen Stiefsohn Mark. Besonders die
Kinder können sich mit dem Verlust nicht abfinden und machen sich von Samoa aus auf die Suche nach ihrem Vater.
[lang]
Als der Abenteurer Paul Raymond auf der Jagd nach einem Mythos eines Tages spurlos im Südpazifik verschwindet, lässt er
in Sydney eine Familie zurück - seine Frau Sally, seine Tochter Jacqui und den 12-jährigen Stiefsohn Mark. Mit dem
Hamburger Karl Baumann und dem undurchsichtigen Skipper Benito Escovar machen sie sich von Samoa aus auf die Suche
nach ihm. Unterwegs nehmen sie ein Mädchen an Bord. Thea treibt hilflos auf einem Floß in der unendlichen See. Sie hat ihr
Gedächtnis verloren. Kurz darauf geraten die Kinder in einen gewaltigen Malstrom, der sie an den einsamen Strand einer
unbekannten Insel spült. Ist dies Stevensons weltberühmte Schatzinsel, die auch Vater Paul so fantastisch fand? Voneinander
getrennt erleben die Schiffbrüchigen Unglaubliches ...
Der 2. Teil des siebenteiligen Abenteuerfilms wird in einer Woche, am 24.05.2014 um 6.00 Uhr im rbb ausgestrahlt.
MDR/ 25'
07.30 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Magna Aura - Die versunkene Stadt
Die Erkenntnis
13-teilige Abenteuerserie Deutschland/Bulgarien/Polen
2006 - 2008
Folge 11
Personen und Darsteller: Christian (Boris Kashev), Elena (Lilia Lazarova), Gorski (Nikolai Urumov), Joana (Vassilena
Getschkova), Mark (Luchezar Kalchev), Ronson / Drago (Gunter Schoß)
Regie: Irina Popow
(Erstsendung: 14.04.09/KI.KA)
5'
07.55 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen - Tipp
[kurz]
Mit den Buchtipps „Hugos geniale Welt“ von Sabine Zett und „Rätselbuch für Abenteurer“.
[lang]
Hugo ist ein Genie, eine Sportskanone, der coolste Junge in der ganzen Schule – zumindest in seinen Träumen. Vor zwei
Wochen, beim Popeln vor dem Spiegel, da hat Hugo erkannt, dass er optisch eine Mischung aus seinen Stars Ronaldo und
Beckham ist. In dem Moment wurde Hugo klar, er wird auch ein
1
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
Fußballstar. Dann hat er jede Menge Kohle, jede Menge Fans und jede Menge heiße Mädels. Natürlich ist das sooo einfach
nicht. „Hugos geniale Welt“ von Sabine Zett ist ein kurzweiliges Buch vor allem für Jungen ab 10.
"Rätselbuch für Abenteurer - Codewort Risiko“: Vampirjäger, Goldgräber und Schlangenbändiger aufgepasst! Dieses Buch
führt Rätselfreunde quer durch die Wüste, in steinalte Pyramiden und ins ewige Eis.
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 16.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 16.05.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 16.05.14/rbb)
OmU/BR/ 30'
10.00 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
(Erstsendung: 17.05.14/BR)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin - Alexanderplatz
Moderation: Carla Kniestedt
(Erstsendung: 10.05.14/rbb)
30'
11.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 11.05.14/rbb)
NDR/ 30'
11.30 Uhr
2
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
Wünsch dir Sass!
Lamm mit Spargelsalat
[kurz]
Rainer Sass ist zu Gast in Celle bei Beate Virchow. Die 55-jährige Marketing-Expertin möchte ihre große Familie mit einem
raffinierten Lammgericht überraschen und braucht dafür die Hilfe vom Fernsehkoch. Für seine Kochschülerin hat Rainer Sass
die Zutaten für ein mediterranes Gericht im Gepäck: Lammcarrée mit Kräuterkruste und Ofenkartoffeln.
[lang]
Rainer Sass ist zu Gast in Celle bei Beate Virchow. Die 55-jährige Marketing-Expertin möchte ihre große Familie mit einem
raffinierten Lammgericht überraschen und braucht dafür die Hilfe vom Fernsehkoch. Für seine Kochschülerin hat Rainer Sass
die Zutaten für ein mediterranes Gericht im Gepäck: Lammcarrée mit Kräuterkruste und Ofenkartoffeln.
Doch die Küchenarbeit muss zunächst warten. Bei der Inspektion der Küche erzählt Beate Virchow von einem Spargelhof kurz
vor den Toren ihrer Heimatstadt. Rainer Sass ergänzt daraufhin spontan den Speiseplan und fährt mit seiner Gastgeberin zu
einer kurzen Stippvisite und Einkaufsbummel auf den Hof. Zurück in der Küche gibt es zunächst Tipps und Rezepte für einen
Spargelsalat mit Orangenvinaigrette. Beate Virchow ist begeistert
und bittet Rainer Sass den Spargelsalat am Abend als Vorspeise zu servieren. Dann geht es an die Zubereitung des
Hauptganges.
(Erstsendung: 10.05.09/NDR)
DGF/ 90'
12.00 Uhr
Caramel
Spielfilm Libanon/Frankreich 2007
Personen und Darsteller: Layale (Nadine Labaki), Nisrine (Yasmine Elmasri), Rima (Joanna Moukarzel), Jamale (Gisèle
Aouad), Youssef (Adel Karam), Rose (Sihame Haddad)
Kamera: Yves Sehnaoui
Buch: Nadine Labaki
Regie: Nadine Labaki, Rodney El Haddad, Jihad Hojeily
[kurz]
Ein Schönheitssalon in Beirut als bunter Spiegel des Lebens im Libanon: Stimmiges Frauen und Stadtportrait, das
gesellschaftliche Probleme andeutet, aber Lebens- und Farbenfreude dominieren lässt.
[lang]
Layale, Nisrine und Rima arbeiten in dem kleinen Schönheitssalon Si Belle. Layale hat eine Liebesaffäre mit einem
verheirateten Mann. Sie trifft sich mit ihm, wann immer er Zeit hat. Doch ein Rendezvous findet immer nur im Auto an
abgelegenen Stellen in Beirut statt. Layale lebt noch bei ihren Eltern, die längst erwarten, dass sie endlich heiratet. Von der
Affäre dürfen sie jedoch nichts wissen. Layale weiß längst, dass diese Beziehung keine Zukunft hat. Sie möchte jedoch wissen,
was das Besondere an der Frau ist, die der Mann nicht verlassen kann. Nisrine organisiert über eine Werbeaktion, dass die
Ehefrau Christine Kundin im Salon wird. So lernt Layale die Frau kennen und schätzen. Gleichzeitig weiß sie, dass sie die
Beziehung beenden muss. Vielleicht ist der Polizist Youssef, der Layale heimlich liebt, der richtige Mann für die Zukunft.
Die Muslimin Nisrine steht kurz vor ihrer Hochzeit. Ihr Problem ist, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Nur ihre Freundinnen
wissen davon und arrangieren einen Besuch bei einem Arzt, um das Manko zu beheben. Die dritte Kollegin Rima hat kein
Problem mit Männern. Sie fühlt sich zu Frauen hingezogen. Besonders eine Kundin zieht sie in ihren Bann. In der
Nachbarschaft des Salons leben die beiden alten Frauen Rose und Lili. Rose verdient den Lebensunterhalt der beiden durch
Änderungsschneidereien. Lili ist geistig verwirrt und nervt Rose. Als der elegante ältere Herr Charles seine Hosen ändern
möchte, spürt Rose auf ihre alten Tage noch einmal das Gefühl des Verliebtseins. Die Schauspielerin Jamale stellt sich bei
Castings der
3
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
Konkurrenz der jüngeren Frauen und weiß doch, dass sie dabei nur verlieren kann.
OmU/ 30'
13.30 Uhr
Łužyca
Sympathie mit dem Teufel
Der Holzbildhauer Hans-Georg Wagner
Film von Donald Saischowa
Erstausstrahlung
[kurz]
2012 erhielt der Holzbildhauer Hans-Georg Wagner den Brandenburgischen Kunstpreis und den Auftrag zur Schaffung einer
überlebensgroßen Holzskulptur für die Spreeaue bei Cottbus. Der Film zeichnet das subtile Porträt eines in seiner Heimat fest
verankerten Künstlers, der gleichzeitig weit darüber hinaus wahrgenommen wird.
[lang]
Es ist Respekt einflößend, wie sich der Holzbildhauer Hans-Georg Wagner mit seinen Werkzeugen am Material abarbeitet. Es
ist auch ein inneres Abarbeiten an einem schwierigen Begriff: Heimat. Sein Leben und Denken bewegen sich auf der auf der
Kippe „zwischen Idyll und Grube“, wie er selbst sagt. 2012 erhielt der Künstler den Brandenburgischen Kunstpreis und den
Auftrag zur Schaffung einer überlebensgroßen Holzskulptur für die Spreeaue bei Cottbus: vier Meter hoch, acht Meter lang
und fünf Meter breit. Sie thematisiert die wendische Sage über die Entstehung des Spreewaldes. Der Sage nach ist dort dem
Teufel beim Pflügen das Ochsengespann durchgegangen. Die wild gewordenen Ochsen pflügten ein Durcheinander tiefer
Furchen, in die sich das Wasser der Spree ergoss. In einem viermonatigen Kraftakt spaltete, sägte, haute und klopfte Wagner
im Sommer 2012 seine Version der Sage aus einem Holz, das aus dem Braunkohletagebau vor seiner Heimatstadt Cottbus
stammt.
Ganz in der Nähe weist ein von Wagner geschaffenes Zeitdenkmal auf den wendisch-deutschen Ort Horno. Er lag einst im
Bergbaugebiet und wurde zum Synonym des Widerstandes gegen brandenburgische Energiepolitik. Bei jedem seiner
Hammerschläge auf den Spaltkeil, jedem Klopfen mit dem Beitel stellen sich Fragen zu Umwelt, Bergbau, Kulturlandschaft
Spreewald und der eigenen Verantwortung. Zur Kulturlandschaft wurde der Spreewald über Jahrhunderte in großem Maße
durch die Sorben/Wenden gestaltet. Wie werden künftige Generationen die Entstehung der Kulturlandschaft Lausitzer
Seenland werten, wenn die Tagebaue längst geflutet, die Kraftwerke und mit ihnen viele sorbisch-wendisch-deutsche
Siedlungen verschwunden sind? Wäre die Kulturlandschaft Spreewald mit dem heutigen Umweltbewusstsein auch so
entstanden?
Der Film von Donald Saischowa „Sympathie mit dem Teufel - Der Holzbildhauer Hans Georg Wagner“ besitzt eine ganz
eigenwillige Dramaturgie in der der Verbindung von gefilmtem Material und Auszügen aus Reden und Essays Wagners. Dabei
ist das subtile Porträt eines fest in seiner Heimat verankerten Künstlers entstanden, der gleichzeitig weit darüber hinaus
wahrgenommen wird.
MDR/ 45'
14.00 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Das Wunder vom Kleinen Aralsee
Film von Rita Knobel-Ulrich
[kurz]
Er war das Symbol für eine der größten menschengemachten Umweltkatastrophen des vergangenen Jahrhunderts: der Aralsee.
Nachdem seine Hauptzuflüsse, der Syrdarja und Amudarja, zur Bewässerung des „weißen Goldes“ auf die Baumwollfelder
Usbekistans und für die Landwirtschaft Kasachstans umgeleitet worden waren, trocknete der einst viertgrößte Binnensee der
Erde von 1960 an dramatisch aus.
[lang]
4
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
Er war das Symbol für eine der größten menschengemachten Umweltkatastrophen des vergangenen Jahrhunderts: der Aralsee.
Nachdem seine Hauptzuflüsse, der Syrdarja und Amudarja, zur Bewässerung des „weißen Goldes“ auf die Baumwollfelder
Usbekistans und für die Landwirtschaft Kasachstans umgeleitet worden waren, trocknete der einst viertgrößte Binnensee der
Erde von 1960 an dramatisch aus. Der See verlandete, nur wenig mehr als zehn Prozent seiner Wassermenge blieb übrig. Er
zerfiel in mehrere Teile, den Großen und den Kleinen Aralsee. Fischerdörfer befanden sich auf einmal kilometerweit entfernt
vom Ufer, viele Familien zogen weg. Die Bilder von Kuttern, die wie gestrandete Wale auf dem Sand liegen, gingen um die
Welt, als beredtes Zeugnis menschlicher Hybris.
Dann geschah ein kleines Wunder. Etwa seit 2005 verhindert der Kok-Aral-Staudamm am Kleinen Aralsee das Versickern des
Wassers in der Steppe. Was der Syrdarja nun in den See einspeist, lässt seinen Wasserspiegel permanent ansteigen. Vor dem
Staudamm lag die ehemalige Hafenstadt Aralsk 150 Kilometer vom See entfernt, inzwischen sind es noch etwa 20 Kilometer.
Und mit dem Wasser kommen auch die Menschen wieder. „Als der See verschwand, fühlten wir uns inmitten der Steppe wie
in einer Bratpfanne“, erinnern sich die Fischer. „Jetzt, da der See zurückkehrt, spürt man manchmal schon eine angenehme
kühle Brise.“ Ihr ganzes Leben hat sich geändert, seit der See zurück ist, erzählen sie. Schon ihre Väter und Großväter waren
Fischer, sie aber mussten notgedrungen in die Stadt gehen und auf dem Bau arbeiten. Doch als sie hörten, das Wasser sei
zurückgekommen, überlegten sie nicht lange. „Wo Fisch ist, ist auch Leben“, sagen sie. Aber dieses Wunder gilt nur für den
Kleinen Aralsee, für den größeren Teil in Usbekistan ist keine Rettung in Sicht.
(Erstsendung: 23.04.13/ARTE)
/NDR/ 45'
14.45 Uhr
Mythos Wald
Der Kampf ums Licht
Film von Jan Haft
Folge 2
[kurz]
„Mythos Wald“ entführt den Zuschauer in eine oft unbeachtete Welt vor der eigenen Haustür: die heimischen Wälder.
Modernste Kameratechniken, computergesteuerte Zeitraffer, extreme Zeitlupen und neue Makrooptiken ermöglichen einen
Einblick in den Lebensraum Wald, der dem Auge sonst verborgen bleibt.
[lang]
„Mythos Wald“ entführt den Zuschauer in eine oft unbeachtete Welt vor der eigenen Haustür: die heimischen Wälder.
Modernste Kameratechniken, computergesteuerte Zeitraffer, extreme Zeitlupen und neue Makrooptiken ermöglichen einen
Einblick in den Lebensraum Wald, der dem Auge sonst verborgen bleibt. So sieht man den Tanz der Lebermoose, Blütenstaub
der Haselnuss durch den Wald wehen, Fichtensamen aus den Zapfen fallen oder die Geburt von Füchsen tief unter der Erde.
(Erstsendung: 29.06.09/NDR)
SWR/ 88'
15.30 Uhr
Musikalische Reise an den Vierwaldstättersee
Moderation: Markus Brock
[kurz]
Keine Stadt der Schweiz ist bei den Touristen so beliebt wie Luzern. Moderator Markus Brock stellt die schönsten Ecken des
Paradiesgärtleins rund um den Vierwaldstättersee vor. Mit dabei: Nana Mouskouri, Semino Rossi, Stefanie Hertel, Francine
Jordi, Leonard, Albano Carisi, die Klostertaler, Karel Gott und Helmut Lotti.
5
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
[lang]
Der Vierwaldstättersee gilt als das Herzstück der Schweiz. Rütlischwur und Wilhelm Tell schrieben in dieser Gegend
Geschichte, und der einzige Heilige der Schweiz, Nikolaus von der Flüe, lebte hier. Luzern ist bei Touristen so beliebt wie
keine andere Stadt.
Moderator Markus Brock stellt die schönsten Ecken des Paradiesgärtleins vor. Er trifft unter anderem eine Frau, die mehrfach
von Picasso gemalt wurde und bis heute sein größter Fan ist. Musikalische Reisebegleiter sind Nana Mouskouri, Semino
Rossi, Stefanie Hertel, Francine Jordi, Leonard, Albano Carisi, die Klostertaler, Karel Gott und Helmut Lotti.
(Erstsendung: 23.12.11/SWR)
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 274
[kurz]
Kapuzineräffchen Sina ist bereits ein Jahr alt und macht in letzter Zeit große Schritte in Richtung Unabhängigkeit. Die kleine
Handaufzucht muss sich endlich von ihren menschlichen Ziehvätern lösen und wird deshalb das erste Mal mit einem anderen
Affenmädchen aus ihrer Familie zusammen gelassen. Die Tierpfleger sind gespannt, wie die Begegnung ausfallen wird.
[lang]
Kapuzineräffchen Sina ist bereits ein Jahr alt und macht in letzter Zeit große Schritte in Richtung Unabhängigkeit. Die kleine
Handaufzucht muss sich endlich von ihren menschlichen Ziehvätern lösen und wird deshalb das erste Mal mit einem anderen
Affenmädchen aus ihrer Familie zusammen gelassen. Die Tierpfleger sind gespannt, wie die Begegnung ausfallen wird.
Auch das kleine Chaco-Pekari besucht zum ersten Mal seine Angehörigen. Da die älteren zwei Halbgeschwister dem
Pekari-Jungen bereits kurz nach der Geburt die Muttermilch streitig gemacht haben, lebt das Flaschenkind bislang getrennt
von der Nabelschwein-Familie. Die südamerikanische Wildschweinart ist erst seit kurzem im Tierpark zu Hause. Die Aufzucht
eines Jungtieres ist deshalb auch für die Tierpfleger etwas ganz Neues.
Ein echtes Novum stellt auch der jüngste Sprössling von Haubenlanguren-Mann Tambo dar! Nach dreißig Jahren
Zuchterfahrung ist er das erste Jungtier, bei dem die schwarze Fellfarbe „durchzuschlagen“ scheint. Bisher war der Nachwuchs
immer rot geblieben, unabhängig vom Fell der Eltern.
Bei der „schrecklich netten“ Straußenfamilie um Henne Peggy und Hahn Al gibt es mal wieder ein Sorgenkind: Eines der
Küken hat sich anscheinend in der Nacht verkühlt und muss nun unter die wärmende Rotlichtlampe…
Bei 36 Grad im Schatten freuen sich die Wisente und Bisons auf eine kalte Dusche. Reviertierpfleger Kurt Goedicke zeigt
seinem Lehrling, wie das mit der fachgerechten Abkühlung der Tiere funktioniert. Von seinem Ausbilder erfährt Azubi Jim
Schmitt noch Wissenswertes über RinderwurmKuren und das komplizierte Schieber-Ritual beim Einsperren der Tiere.
Außerdem in dieser Folge zu sehen: Kletterkünste bei den Steinböcken, Nachwuchs bei den grünen, tauben Baum-Pythons,
Chipkontrolle bei den Emu-Küken und ein Coscoroba-Schwan im Exil.
(Erstsendung: 12.09.13/ARD 1.)
6
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Pittiplatsch: Als Moppi seine Gartenbank einweihen wollte
WDR/ 30'
18.00 Uhr
Die Essensretter
Film von Valentin Thurn
[kurz]
Mehr als die Hälfte der Lebensmittel landet derzeit im Müll! Bis 2020 will das Verbraucherschutzministerium diese
verheerende Verschwendung um die Hälfte reduzieren. Konkrete politische Schritte gibt es aber bisher nur wenige. Warum
tritt der Gesetzgeber in Deutschland im Gegensatz zu anderen europäischen Regierungen nur mit eher unverbindlichen
Appellen an die Öffentlichkeit?
[lang]
Mehr als die Hälfte der Lebensmittel landet derzeit im Müll! Bis 2020 will das Verbraucherschutzministerium diese
verheerende Verschwendung um die Hälfte reduzieren. Konkrete politische Schritte gibt es aber bisher nur wenige. Warum
tritt der Gesetzgeber in Deutschland im Gegensatz zu anderen europäischen Regierungen nur mit eher unverbindlichen
Appellen an die Öffentlichkeit?
Valentin Thurn hakt nach und sucht in ganz Europa nach Lösungen. Dabei trifft er auf viele Menschen, die bei dieser
wichtigen Zukunftsfrage nicht mehr auf die Politik warten wollen. Zum Beispiel Familie Kotzur aus Ludwigsburg, die mit
einem Abfalltagbuch herausfinden will, wie weit sie ihren Essensmüll verringern kann. „Das hat uns erst so richtig bewusst
gemacht, was wir täglich in den Mülleimer schmeißen!“
Auch Unternehmen in Holland, England, Dänemark, Deutschland und in der Ukraine suchen Lösungen: Eine
Karottensaft-Fabrik nutzt auch die kleinen Karotten, die bislang aussortiert wurden, pfiffige Designerinnen verwerten unter
dem Label „Culinary Misfits“ originell gewachsenes Gemüse, das der Handel so nicht akzeptiert, einzelne Supermärkte
machen keine Ramsch-Angebote mehr, die die Kunden dazu verführen, mehr zu kaufen, als sie brauchen. Landwirte und
Köche produzieren und fertigen nach der Maxime: „Feed the clients, not the bins!“ – „Füttert die Kunden, nicht die
Mülltonnen!“. Aber reicht der gute Wille Einzelner?
(Erstsendung: 20.09.13/WDR)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 27'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Bohrer unterm Boulevard
Die neue U-Bahn für die Kanzlerin
Film von Georg Berger und Thomas Balzer
Erstausstrahlung
[kurz]
Sie frisst sich wie ein Maulwurf unter Berlins berühmtesten Boulevard hindurch und hört auf den Namen Bärlinde. Die 70
Meter lange Schildvortriebsmaschine ist im Sommer 2013 gestartet, um zwei Röhren für die Kanzler-U-Bahn unter der Straße
Unter den Linden zu bauen. „Die rbb Reporter - Bohrer unterm Boulevard“, eine Reportage über das erste Jahr U-Bahnbau
mitten im historischen Berlin.
7
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
[lang]
Sie frisst sich wie ein Maulwurf unter Berlins berühmtesten Boulevard hindurch und hört auf den Namen Bärlinde. Die 70
Meter lange Schildvortriebsmaschine ist im Sommer 2013 gestartet, um zwei Röhren für die Kanzler-U-Bahn unter der Straße
Unter den Linden zu bauen. Doch kaum ist sie gestartet, treten erste Probleme auf. Monatelang muss Maschinenführer Paule
Kolmsee mit seinem Riesenbohrer vor der Schlossbrücke warten, bis eine Betonsohle für den Bahnhof Museumsinsel
abgedichtet ist. Projektleiter Jörg Seegers will den Zeitverzug wieder aufholen, weil er 2019 mit der Verlängerung der
U-Bahnlinie 5 fertig werden muss. Die Besitzer der angrenzenden Läden beklagen ihre Verluste. Das Grand-Hotel direkt an
der Baustelle hat Schwierigkeiten, die Zimmer zu vermieten. Die Eisdiele an der Ecke Friedrichstraße will die
Umsatzeinbußen einklagen. Wer will schon sein Eis direkt vor dem Bauzaun essen? „Die rbb Reporter - Bohrer unterm
Boulevard“, eine Reportage über das erste Jahr U-Bahnbau mitten im historischen Berlin.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Flecken Zechlin
Moderation: Ulli Zelle
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/4:3/mono/ 48'
20.15 Uhr
Liebling Kreuzberg
Die Sache Anja Clemens
Fernsehserie Deutschland 1998
Staffel 5, Folge 51
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Rechtsanwalt Dr. Bruno Pelzer (Stefan Reck), Paula
Fink (Corinna Genest), Senta Kurzweg (Anja Franke), Anja Clemens (Renate Krößner), Staatsanwalt Hainbucher (Andreas
Grothusen) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Peter Krause
Buch: Jurek Becker
Regie: Vera Loebner
8
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
[kurz]
Lieblings attraktive Friseurin bittet um Hilfe: Anja Clemens steht ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ins Haus.
In ihrer Wohnung hat sie zwei Personen überrascht und – mit einer Flasche bewaffnet – niedergeschlagen. Es handelte sich
jedoch nicht um Einbrecher sondern um den Gerichtsvollzieher und einen amtlichen Zeugen, die bei Anjas Vormieter pfänden
wollten.
[lang]
Liebling, von Lola auf Zeit verlassen, setzt sich für seine ausgesprochen attraktive Friseurin nicht ungern ein, als sie ihn um
Hilfe bittet: Anja Clemens steht ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ins Haus. In ihrer Wohnung hat sie zwei
Personen überrascht und – mit einer Flasche bewaffnet – niedergeschlagen. Peinlicherweise handelte es sich jedoch nicht um
Einbrecher sondern um den Gerichtsvollzieher und den amtlichen Zeugen, die bei Anjas Vormieter pfänden wollten. Der
Gerichtsvollzieher fordert nun Rache und hat in Staatsanwalt Hainbucher einen paragraphensüchtigen Verbündeten gefunden.
Während Senta nur noch an ihr gestohlenes Auto denken kann, beschäftigt Bruno Pelzer sich mit dem Fall Barbosa. Der
portugiesische Lebensmittelhändler sieht sich einer Art amtlicher Schutzgelderpressung ausgesetzt. Die Beamten Mohr und
Zanker vom Gewerbeaufsichtsamt haben den Mann solange drangsaliert, bis der ihnen Geld angeboten hat. Nun kassieren sie
regelmäßig. Und nicht nur von Barbosa, sondern von einer ganzen Reihe ausländischer Ladenbesitzer, wie Pelzer ermitteln
kann. Doch Anklage erheben will keiner der Geschädigten. Pelzer will so schnell nicht aufgeben und sucht den
Lebensmittelkontrolleur Zanker auf. Der macht dem jungen Anwalt daraufhin ein Angebot, das Pelzer in Teufels Küche bringt.
Foto/4:3/mono/ 48'
21.00 Uhr
Liebling Kreuzberg
Paula, komm wieder
Fernsehserie Deutschland 1998
Staffel 5, Folge 52
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Rechtsanwalt Dr. Bruno Pelzer (Stefan Reck), Paula
Fink (Corinna Genest), Senta Kurzweg (Anja Franke), Marion Salzberger (Birgit Doll), Tom Willer (Daniel Minetti), Anja
Clemens (Renate Krößner), Ria Lambert (Gerit Kling) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Peter Krause
Buch: Jurek Becker
Regie: Vera Loebner
[kurz]
Robert Liebling beschäftigt sich diesmal mit dem Fall der Marion Salzberger, einer gelernten Krankenschwester, die Ärztin
aus Leidenschaft ist, aber leider ohne Ausbildung. Mit falschen Zeugnissen hat sie – zur Zufriedenheit ihrer Patienten – in
Berlin eine Praxis betrieben, bis es zu einer anonymen Anzeige bei der Staatsanwaltschaft kam.
[lang]
Kaum tröstet er auf offener Straße eine fassungslos weinende Dame, schon hat Robert Liebling einen neuen Fall. Marion
Salzberger, eine gelernte Krankenschwester, ist Ärztin aus Leidenschaft – aber leider ohne Ausbildung. Mit falschen
Zeugnissen hat sie – zur Zufriedenheit ihrer Patienten – in Berlin eine Praxis betrieben, bis es zu einer anonymen Anzeige bei
der Staatsanwaltschaft kam. Die Vorwürfe stimmen, und Marion Salzberger ist geständig. Aber nicht reuig – glaubt jedenfalls
der Richter. Lieblings einzige Chance ist ein Befangenheitsantrag, um den Juristen loszuwerden.
Nicht einmal diese Möglichkeit bleibt Pelzer, der sich zur gleichen Zeit mit Staatsanwalt Leibrand herumschlagen muss.
Pelzers Mandant, der ehemalige Boxer Tom Willer, hat zwei Skinheads, die sich an seine Freundin Ria heranmachten,
ziemlich übel zugerichtet. Die Glatzen haben daraufhin Strafanzeige gestellt. Zu Recht, wie Staatsanwalt Leibrand findet, der
den ‚Notwehrexzess’ des Ex-Boxers vorverurteilt.
Ähnliches muss sich auch Paula anhören, die nach einem nur knapp vereitelten Handtaschenraub im
9
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
Krankenhaus liegt. Mit ihrem Widerstand habe sie aus einem einfachen Diebstahl einen Überfall gemacht, wirft ihr der
erschrockene Liebling vor. Überhaupt scheint der Umgang mit den Frauen nicht einfach: Anja Clemens stellt sich bei der
längst fälligen Einladung zum Essen als Dame mit kostspieligem Geschmack heraus.
/ 30'
21.50 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
Foto/DGF/ 94'
22.20 Uhr
Die Mafiosi-Braut
(MARRIED TO THE MOB)
Spielfilm USA 1988
Personen und Darsteller: Angela DeMarco (Michelle Pfeiffer), Mike Downey (Matthew Modine), Tony Russo "Tiger" (Dean
Stockwell), Connie Russo (Mercedes Ruehl), Frank DeMarco "Gurke" (Alec Baldwin), FBI-Chef Franklin (Trey Wilson),
Rose (Joan Cusack), Ed Benitez (Oliver Platt) u. a.
Musik: David Byrne
Kamera: Tak Fujimoto
Buch: Barry Strugatz, Mark R. Burns
Regie: Jonathan Demme
[kurz]
Angela führt als Ehefrau des Gangsters Frank DeMarco ein Leben im Luxus. Als ihr Gatte von dem eifersüchtigen Mafiaboss
Tony umgebracht wird, beschließt sie, dem kriminellen Milieu den Rücken zu kehren. Sie zieht mit ihrem Sohn nach New
York und will ganz neu anfangen. Das ist allerdings leichter gesagt als getan, denn nicht nur Tony hat ein Auge auf sie
geworfen, sondern auch FBI-Agent Mike.
[lang]
Das Leben als Mafiabraut hat durchaus seine Vorzüge: Angela DeMarco wohnt in einer schicken Villa mit teuren Möbeln und
besitzt jede Menge Schmuck. Dafür muss sie jedoch in Kauf nehmen, dass ihr Ehemann Frank, Spitzname „Die Gurke“,
tagelang unterwegs ist und sein Geld mit Mord und Totschlag verdient. Und genau das macht Angela immer mehr zu schaffen.
Es ekelt sie zunehmend an, dass an all ihren Besitztümern Blut klebt.
Als Frank eines Nachts von dem Mafiaboss Tony „Tiger“ Russo aus Eifersucht erschossen wird, wittert Angela ihre Chance:
Sie packt ihre Koffer und flüchtet mit ihrem kleinen Sohn nach New York. Fernab des kriminellen Clans will sie ein neues
Leben beginnen, auch wenn sie dafür in einer schäbigen Bruchbude wohnen und für kleines Geld in einem Friseursalon
arbeiten muss. Ganz so leicht wird sie ihre Vergangenheit allerdings nicht los. Der mächtige Tony hatte nämlich schon lange
ein Auge auf sie geworfen. Er findet heraus, wo Angela wohnt, und stellt ihr unverhohlen nach - sehr zum Unmut seiner
eigenen, höllisch eifersüchtigen Ehefrau Connie. Aber auch die FBI-Agenten Mike Downey und Ed Benitez heften sich an
Angelas Fersen. Sie erhoffen sich von ihr Beweise, mit denen sie den aalglatten Tony festnageln können. Ungeachtet aller
Vorschriften kommt Mike seiner attraktiven Zielperson auch privat näher, natürlich ohne ihr seine wahre Identität zu verraten.
Das Techtelmechtel bleibt nicht ohne Konsequenzen, und so gerät die ahnungslose Mafiosi-Braut, die eigentlich ganz neu
anfangen wollte, unversehens zwischen alle Fronten.
Regisseur Jonathan Demme wurde für den Thriller „Das Schweigen der Lämmer“ mit dem Oscar ausgezeichnet und
inszenierte mit dem bewegenden Drama „Philadelphia“ einen der ersten Hollywoodfilme zum Thema Aids. Nicht minder
talentiert zeigt er sich als Komödienregisseur bei „Die Mafiosi-Braut“: Er inszeniert die Krimigeschichte im Stil einer
klassischen Screwballcomedy, mit viel Tempo und jeder Menge bissiger Wortgefechte. Michelle Pfeiffer, die in „Scarface“
noch eine ganz ernste Mafiabraut gespielt hatte, erhielt für ihre Darstellung eine Golden-Globe-Nominierung; Dean Stockwell
wurde für seine Verkörperung des Mafiabosses Tony für den Oscar nominiert.
Im Anschluss zeigt das rbb Fernsehen einen weiteren Komödien-Klassiker der 80er Jahre: In Joe Dantes
10
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
„Meine teuflischen Nachbarn“ aus dem Jahr 1989 brillieren Tom Hanks, Bruce Dern und Carrie Fisher.
Foto/DGF/ 95'
23.55 Uhr
Meine teuflischen Nachbarn
(THE 'BURBS)
Spielfilm USA 1989
Personen und Darsteller: Ray Peterson (Tom Hanks), Lieutenant Mark Rumsfield (Bruce Dern), Carol Peterson (Carrie
Fisher), Art Weingartner (Rick Ducommun), Ricky Butler (Corey Feldman), Walter Seznick (Gale Gordon) u. a.
Musik: Jerry Goldsmith
Kamera: Robert M. Stevens
Buch: Dana Olsen
Regie: Joe Dante
[kurz]
Eigentlich wollte Ray Peterson nur eine ruhige Urlaubswoche zu Hause verbringen. Doch mysteriöse Dinge ereignen sich in
seiner nächsten Umgebung: Aus dem Keller des Nachbarhauses, in das kürzlich die Familie Klopek eingezogen ist, erklingen
nachts verdächtige Geräusche. Und dann verschwindet Walter Seznick, einer der ältesten Bewohner der friedlichen
Vorortsiedlung, auf rätselhafte Weise.
[lang]
Ray Peterson lebt mit seiner Familie in einer ruhigen amerikanischen Vorortsiedlung. Zwar ist die Nachbarschaft mit allerlei
skurrilen Typen bevölkert, aber hier wird der Alltag trotzdem noch von einer betont geruhsamen Atmosphäre bestimmt.
Höchstens wenn Queenie, der Pudel des Rentners Walter Seznick, sein Geschäft mal wieder auf dem Zierrasen des
Armee-Veteranen Mark Rumsfield verrichtet, stören ein paar Misstöne die friedliche Stimmung. Doch seit im Haus neben den
Petersons die mysteriöse Familie Klopek eingezogen ist und des Nachts merkwürdige Geräusche aus deren Kellerräumen
dringen, ist es mit der Ruhe vorbei. Zuerst denkt Ray, der sich gerade eine Woche Faulenzer-Urlaub genommen hat, noch
nichts Böses, als er dem nächtlichen Treiben der Klopeks etwas intensiver auf den Grund gehen will. Schon bald allerdings
kommen ihm echte Zweifel, ob die neuen Bewohner des Viertels, von denen man höchstens dunkle Silhouetten am Fenster zu
Gesicht bekommt, nur Gutes im Schilde führen. Angestachelt von seinem neugierigen Nachbarn Art Weingartner und mit
Unterstützung der gesamten militärischen Erfahrung Mark Rumsfields beschließt Ray als Anführer einer spontan ins Leben
gerufenen Bürgerarmee, den Klopeks etwas genauer auf den Zahn zu fühlen - denn etwas scheint bei denen partout nicht zu
stimmen. Dann verschwindet auch noch Walter, seine Perücke wird bei genauerem Nachforschen im Hause der Klopeks
gefunden, während die suspekte Sippe im Schutze der Dunkelheit verdächtige Plastiksäcke in Mülltonnen stopft und tiefe
Löcher im Garten gräbt. In Ray und seinen Mitstreitern keimt ein böser Verdacht: Haben sie es hier mit kannibalisch
veranlagten Teufelsanbetern zu tun?
US-Regisseur Joe Dante wuchs in der paranoiden Zeit der späten 50er und 60er Jahre auf, wo wilde Kreaturen - mal
außerirdisch, mal mutiert - die Leinwand bevölkerten und symbolisch für die Bedrohung von außen standen. Die oft
unfreiwillige Komik dieser filmischen Kreationen diente Dante später als Triebfeder, um in seiner eigenen Karriere satirisch
zugespitzte Komödien-Geniestreiche wie „Gremlins - Kleine Monster“ oder „Die Reise ins Ich“ zu inszenieren. Auch „Meine
teuflischen Nachbarn“ fällt in diese Kategorie. Mit bösem Witz und dem für Dante so typischen Cartoon-Humor wird hier die
amerikanische Vorstadt-Idylle als ein Hort von Spießbürgertum und Fremdenfeindlichkeit entlarvt - allerdings mit gehörigem
Augenzwinkern, denn darüber hinaus liefert Dante auch noch eine liebevolle Horrorfilm-Parodie ab. Top-Stars wie Tom
Hanks, Bruce Dern und Carrie Fisher unterstützen ihn dabei nach Kräften.
/WDR/ 60'
01.30 Uhr
Zimmer frei!
Mit Christine Westermann und Götz Alsmann
(Erstsendung: 11.05.14/WDR)
11
21. Woche
Samstag, 17. Mai 2014
4:3/mono/ 25'
02.30 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
17.05.1989
/ 28'
02.55 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
/ 28'
03.25 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
/ 45'
03.55 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 14.05.14/rbb)
30'
04.40 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 14.05.14/rbb)
30'
05.10 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 11.05.14/rbb)
20'
05.40 Uhr
Potsdam erwacht
12
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
/SWR/ 60'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 11.05.14/ARD 1.)
HR/ 25'
07.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Emmi, Eric und das Traumschiff
Film von Stefanie Fehnle
[kurz]
Eric ist neun Jahre alt, seine Schwester Emmi ist 11 Jahre. Die beiden haben zwei Zuhause, eins auf dem Wasser und eins an
Land. Eins auf dem Binnenschiff ihrer Eltern und eins im Internat in St. Peter-Ording. Das „schwimmende“ Zuhause auf dem
Binnenschiff ist ihr Lieblingsort. Hier würden sie am liebsten nie wieder weggehen.
[lang]
Eric ist neun Jahre alt, seine Schwester Emmi ist 11 Jahre. Die beiden haben zwei Zuhause, eins auf dem Wasser und eins an
Land. Eins auf dem Binnenschiff ihrer Eltern und eins im Internat in St. Peter-Ording. Das „schwimmende“ Zuhause auf dem
Binnenschiff ist ihr Lieblingsort. Hier würden sie am liebsten nie wieder weggehen. Denn hier in der Bordwohnung haben sie
alles was sie brauchen: Ihre Eltern sind da, Wachhund Jupp, Baby-Beaglehündin Schlumpfinchen. Jeder hat ein kleines
Zimmer, das Familienauto und Papas Motorrad sind auf Deck verstaut und können je nach Bedarf mit dem Kran ausgeladen
werden. Eric darf im Führerhaus sitzen und Emmi versucht, Schlumpfinchen Manieren beizubringen. Doch da das
Binnenschiff ständig mit unterschiedlicher Beladung über die Kanäle und Flüsse Deutschlands fährt, müssen die beiden unter
der Woche aufs Internat in St.Peter-Ording. Dort ist es auch sehr schön, sie haben nette Betreuer und enge Freunde. Emmi
reitet ihr Pferd Chichi und Eric lernt Plattdeutsch und schwimmt bei der DLRG. Doch so richtig Zuhause ist es nicht. Da sind
sich die beiden einig. Und so freuen sich die beiden auf die Wochenenden mit den Eltern auf dem Schiff, auch wenn sie oft bis
kurz vor Abfahrt nicht wissen, wo das Schiff festmachen wird. Eric und Emmi sind für ihr Alter erstaunlich selbstbewusst und
selbstständig. Bis jetzt haben sie noch jedesmal mit dem Zug zum Schiff gefunden!
(Erstsendung: 10.03.13/KI.KA)
/WDR/ 25'
07.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Für die besten Zuschauer
(Erstsendung: 05.03.11/ARD 1.)
SWR/ 10'
07.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Morgen OLI
Frühsport
Morgengeschichten für alle Tierfreunde
100-teilige Reihe Deutschland 2006 - 2010
Folge 19
13
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
/DGF/ 89'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Der Ruf der Berge
Fernsehfilm Deutschland 2005
Personen und Darsteller: Stefan Suttner (Siegfried Rauch), Marion Brückner (Marita Marschall), Xaver Riedel (Maximilian
Krückl), Nadja Smith (Daniela Preuß), Bürgermeister (Franz Buchrieser), Ralf Brückner (Marcus Grüsser), Anton Windisch
(Markus H. Eberhard) u. a.
Musik: Reinhold Hoffmann
Kamera: Rainer Gutjahr
Buch: Maximilian Krückl
Regie: Bettina Braun
[kurz]
Der renommierte Tierpsychologe Stefan Suttner kehrt in seine Tiroler Heimat zurück, um eine Spezialschule für Blinden- und
Lawinenhunde aufzubauen. Doch mit diesem Projekt kommt Stefan ungewollt seinem Jugendfreund Christoph Wegerer in die
Quere, der als Bürgermeister der Gemeinde in dunkle Geschäfte verwickelt ist. Siegfried Rauch als „Hundeflüsterer“ in einem
emotionalen Bergfilm.
[lang]
Tierpsychologe Stefan Suttner, wegen seines Gespürs für Vierbeiner nur der „Hundeflüsterer“ genannt, kehrt nach
erfolgreichen Jahren im Ausland ins heimatliche Tirol zurück. Mit seiner amerikanischen Assistentin Nadja Smith und dem
Einzelgänger Xaver Riedel will er in Ellmau eine Spezialschule für Lawinen- und Blindenhunde aufbauen. Bürgermeister
Christoph Wegener zeigt sich begeistert vom Projekt seines Jugendfreundes - lässt sich aber mit der Erteilung der
Baugenehmigung merkwürdig viel Zeit. Auch die attraktive Tierärztin Dr. Marion Brückner, deren Bruder Ralf eine
Gleitschirmschule betreibt, ist nicht begeistert von Stefans Projekt, weil dadurch sein Grundstück nicht mehr als Landewiese
zur Verfügung steht. Doch die charmante Ärztin überredet Stefan zu einem aufregenden Tandemflug, worauf der Streit sich zu
einem romantischen Flirt entwickelt. Stefan ist bester Dinge, doch als die Baugenehmigung noch immer nicht erteilt wird und
Stefan plötzlich unangenehmen Besuch vom Veterinäramt bekommt, zeichnet sich ab, dass sein alter Freund Christoph - der
selbst ein Auge auf Marion geworfen hat – hinterrücks gegen ihn arbeitet. Als Stefans treuer Hund Dusty bei einer
dramatischen Rettungsaktion in eine Schlucht stürzt und gleichzeitig einer von Stefans bissigsten Hunden ausbricht und ein
Schaf reißt, steht die Hundeschule vor dem Aus.
Ellmau am Wilden Kaiser und Umgebung bilden die reizvolle Kulisse für den packenden Heimatfilm „Der Ruf der Berge“ mit
dem kantigen Charakterkopf Siegfried Rauch. Auch die weiteren Hauptrollen sind glänzend besetzt mit Marita Marschall und
Maximilian Krückl, der auch das Drehbuch verfasste.
14
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
/WDR/ 15'
10.30 Uhr
hier und heute
Es klappert die Mühle
[kurz]
Martie de Brake war 13, als er seine große Liebe fand: eine Windmühle. Der Niederländer erlernte das Müllern: Steine
schärfen, Seile knoten, Segel setzen und natürlich aus Getreide Mehl mahlen. Und obwohl Windmühlen heute nicht mehr
wirklich aktiv sind, gibt de Brake sein Wissen weiter, bildet freiwillige Müller aus, die das Handwerk erlernen wollen, damit
sich die alten Windräder weiter drehen.
[lang]
Martie de Brake war 13, als er seine große Liebe fand: eine Windmühle. Der Niederländer erlernte das Müllern: Steine
schärfen, Seile knoten, Segel setzen und natürlich aus Getreide Mehl mahlen. Und obwohl Windmühlen heute nicht mehr
wirklich aktiv sind, gibt Martie de Brake sein Wissen weiter. In Heinsberg-Kirchhoven bildet er freiwillige Müller aus, die das
Handwerk erlernen wollen, damit sich die alten Windräder weiter drehen.
(Erstsendung: 29.11.12/WDR)
10.45 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 274
(Erstsendung: 12.09.13/ARD 1.)
/WDR/ 48'
11.30 Uhr
Papageien, Palmen & Co.
Zoogeschichten aus dem Loro Park auf Teneriffa
Staffel 1, Folge 5
[kurz]
Notfall im Pinguinarium! Königspinguin Nr. 32 hat einen Darmvorfall - das ist lebensgefährlich für einen Pinguin!
Chef-Tierärztin Sara Capelli muss schnell operieren. Ob ein festsitzendes Ei der Pinguindame zum Verhängnis wurde?
[lang]
Notfall im Pinguinarium! Königspinguin Nr. 32 hat einen Darmvorfall - das ist lebensgefährlich für einen Pinguin!
Chef-Tierärztin Sara Capelli muss schnell operieren. Ob ein festsitzendes Ei der Pinguindame zum Verhängnis wurde?
Dr. Monika Häfner, die Tierärztin aus dem Zoo Hoyerswerda, ist zu Besuch. Sie ist extra aus Ostdeutschland angereist, um
sich im Loro Park über die Haltung von Galápagos-Schildkröten zu informieren. Kurator Matthias Reinschmidt wittert dabei
die Chance, ein Weibchen für den wollüstigen Schildkröten-Mann zu finden: Eine reifere Schildkrötendame aus
Ostdeutschland als Leihgabe käme da sehr gelegen.
Endlich darf der schwarze Schwan Blacky zurück nach Hause in seine Luxusherberge, auf den Teich eines Hotels. Blacky
hatte sich den Fuß gebrochen. Nach der Behandlung im Loro-Park wird er nun endlich wieder in den Garten des
Fünf-Sterne-Hotels gebracht, wo er schon sehnlichst erwartet wird.
(Erstsendung: 13.09.10/ARD 1.)
15
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
/WDR/ 30'
12.20 Uhr
Gartenlust
Meine Oase zum Wohlfühlen
Fünfteilige Reihe
[kurz]
Die Gartenleidenschaft treibt sie alle an: Die 57-jährige Palmenzüchterin Kristin Lammerting genauso wie die
Balkonbesitzerin Renate Schüll oder den Kalmien-Liebhaber Karl-Heinz Hübbers. Die fünfteilige
Reihe „Gartenlust“ erzählt die Geschichten von Menschen mit einer besonderen Liebe zur Natur.
[lang]
Die Gartenleidenschaft treibt sie alle an: Die 57-jährige Palmenzüchterin Kristin Lammerting genauso wie die
Balkonbesitzerin Renate Schüll oder den Kalmien-Liebhaber Karl-Heinz Hübbers. Die fünfteilige
Reihe „Gartenlust“ erzählt die Geschichten von Menschen mit einer besonderen Liebe zur Natur. Von Menschen, die mit Lust
und Leidenschaft an ihren Pflanzen hängen, die weite Reisen machen zu außergewöhnlichen Parks und seltenen Stauden, die
die wilde Schönheit in der Natur suchen und sich ihre Rückzugsräume auf ihre ganz eigene Art gestalten.
Was brauchen wir, um uns wohlzufühlen in unserem Garten? Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen: Lisa
von Bargen genießt ihren Garten am liebsten alleine, frühmorgens am Teich. Dann erfreut sie sich an Schattenpflanzen, von
denen die 59-Jährige bereits 540 verschiedene Exemplare gesammelt hat. Für Winfried Rusch ist sein Garten wie ein
Therapeut. Besonders seine Rosen sind ihm wichtig: Wenn die Kletterrose 'Constance Spry' ihren Myrrheduft versprüht,
schlägt das Herz des 67-Jährigen höher. Für Brigitte Bergschneider müssen die Pflanzen wohl versorgt sein. Ihren Buchsbaum
schneidet sie akkurat in Schneckenform, die Rosen packt sie im Winter in Betttücher, damit sie nicht erfrieren.
Die zweite Folge sehen Sie am nächsten Sonntag.
(Erstsendung: 11.08.12/WDR)
NDR/ 45'
12.50 Uhr
Ein Team für alle Ställe
Ärzte, Trainer, Wunderheiler
Sechsteilige Doku-Serie
Folge 4
[kurz]
In dieser Folge ist Alarm bei Tiertrainer und Heilpraktiker Joe Bodemann: Ein junger Luchs hat sich selbst verletzt und bangt
um sein Leben. Und Landtierarzt Dr. Heide macht bei den Kühen einen Schwangerschaftstest.
[lang]
Sie sind „ein Team für alle Ställe“: Anne Krüger, Joe Bodemann und Dr. Jörg Heide. Sie kümmern sich um alles, was vier
Beine hat, ob Hunde, Bullen oder Raubkatzen. Von der Aufzucht, über das Training bis zur ärztlichen oder
naturheilkundlichen Versorgung von Tieren. Die drei leben für ihre abwechslungsreichen Berufe, die sie immer wieder mit
Überraschungen und ungewöhnlichen Fällen konfrontieren.
Schäferin und Tiertrainerin Anne Krüger setzt bei den Tieren auf Kommunikation und trainiert mithilfe ihrer Lehre der
„HarmoniLogie“ Hunde, Schafe und Pferde ohne jeglichen Druck. Raubtiertrainer und Tierheilpraktiker Joe Bodemann
wendet außergewöhliche Behandlungsmethoden an, die zwar umstritten, aber nicht ohne Erfolge sind. Der Exzentriker lebt in
seinem Filmtierpark zusammen mit schwarzen Panthern und weißen Tigern. Dr. Jörg Heide ist Landtierarzt aus Leidenschaft.
Mit seiner mobilen Praxis und einer ordentlichen Portion trockenem, nordischem Humor versorgt der Feld-und-Wiesen-Doktor
wild gewordene Bullen, hinkende Rennpferde oder auch mal den Elefanten aus dem Wanderzirkus.
Diese sechsteilige Reihe begleitet Trainer, Arzt und Wunderheiler durch den spannenden und abwechslungsreichen Alltag auf
dem Land.
16
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
(Erstsendung: 27.12.09/NDR)
/MDR/ 26'
13.35 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 13.05.14/MDR)
MDR/ 86'
14.00 Uhr
Die Flimmerstunde zeigt
Abseits für Gilles
Spielfilm Belgien 2005
Personen und Darsteller: Gilles (Ilya van Malderghem), Anne (Joke Devynck), Bert (Bert), Emma (Pauline Grossen) u. a.
Regie: Jan Verheyen
[kurz]
Bert ist glücklich, dass sein Sohn Gilles ein begabter und leidenschaftlicher Fußballspieler ist. Vater und Sohn verbringen den
Großteil ihrer Freizeit zusammen und trainieren. Denn der große Tag naht: Ein Talentscout des belgischen
Jugendnationalteams hat sich angekündigt, um Gilles in einem Spiel zu beobachten. Vielleicht erfüllt sich ja Gilles' Traum ...
[lang]
Jedes Wochenende jubeln unzählige stolze Väter am Spielfeldrand ihren Söhnen beim Fußballspielen zu, schimpfen auf die
Schiedsrichter und kritisieren laut die Unfähigkeit der Trainer. Einer von ihnen ist Bert, der glücklich ist, dass sein Sohn Gilles
ein begabter und leidenschaftlicher Fußballspieler ist. Papa Bert ist nicht nur Gilles' größter Fan, er ist auch sein persönlicher
Trainer. Vater und Sohn verbringen den Großteil ihrer Freizeit zusammen und trainieren. Denn der große Tag naht: Ein
Talentscout des belgischen Jugendnationalteams hat sich angekündigt, um Gilles in einem Spiel zu beobachten. Vielleicht
erfüllt sich ja Gilles' Traum, einmal im Trikot der „Roten Teufel“, dem belgischen Nationaltrikot, zu spielen.
Aber dann stirbt Bert völlig unerwartet und Gilles' Leben beginnt auseinanderzubröckeln. Für Gilles beginnt eine schwere Zeit,
in der sich sein ganzes Leben umkrempelt und er lernen muss, mit vielen Veränderungen umzugehen. Wird es da überhaupt
noch einen Platz für Fußballtraining und für den Traum von einer Karriere bei den „Roten Teufeln“ geben?
//DGF/ 88'
15.30 Uhr
SonntagsFilm
Vier Drillinge sind einer zu viel
Fernsehfilm Deutschland 2014
Personen und Darsteller: Linda Rosenau (Thekla Carola Wied), Dr. Jakob Buchmann (Günther Maria Halmer), Leonie
Rosenau (Julia Brendler), Thomas Buchmann (Jens Atzorn), Betty Kasparek (Kathrin von Steinburg), Marius von Boonen
(Martin Feifel) u. a.
Musik: Rainer Bartesch
Kamera: Thomas Etzold
Buch: Martin Douven
Regie: Matthias Kiefersauer
[kurz]
17
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
Die temperamentvolle Linda hat ihren Job als Chefredakteurin an den Nagel gehängt, um an der Seite des pensionierten
Lateinlehrers Jakob das Leben zu genießen. Doch anstatt die Welt zu bereisen, heißt es für die beiden: Babysitting und das ist
keine ganz leicht zu bewältigende neue Lebensaufgabe.
[lang]
Irgendwie hatte Linda sich das anders vorgestellt: Da gibt die energische Journalistin eigens ihren Job als Chefin eines
renommierten Frauenmagazins auf, um mit dem pensionierten Lateinlehrer Jakob die Zweisamkeit zu genießen und die Welt
zu erkunden - und nun müssen die beiden vor allem Babysitter für die Drillinge ihrer erwachsenen Kinder Leonie und Thomas
spielen, die sich längst daran gewöhnt haben, den anstrengenden Nachwuchs bei Oma und Opa zu parken. Dennoch hängt der
Haussegen bei dem jungen Paar schief, da die chronisch eifersüchtige Leonie hinter jeder weiblichen Bekannten von Thomas
einen potenziellen Seitensprung wittert. Mit einem Heiratsantrag versucht der einstige Frauenheld ihr zu beweisen, dass er es
wirklich ernst meint. Leonie schwebt im siebten Himmel, und auch der altmodische Jakob begrüßt diesen Schritt sehr. Nur
Linda reagiert skeptisch. Ihrer Meinung nach sollte Leonie erst einmal Karriere machen, damit sie ihrem Mann auf Augenhöhe
begegnen kann. Tatsächlich bietet sich schon bald eine überraschende Gelegenheit: Linda läßt ihre Beziehungen spielen und
kann Leonie die Gestaltung einer neuen Werbekampagne für den exzentrischen Modezaren Marius von Boonen vermitteln.
Jakob hat derweil ganz andere Sorgen: Eine junge Frau namens Betty taucht bei ihm auf und sucht nach Thomas. Sie will ihm
das Ergebnis eines lange zurückliegenden One-Night-Stands präsentieren: den kleinen Fritz. Jakob ahnt, dass diese Nachricht
nicht nur die anstehende Hochzeit ins Wanken bringen würde. Mit allerlei Flunkereien versucht er, die wahre Herkunft des
putzigen Jungen vorerst zu verschleiern. Keine Frage, dass dieses Versteckspiel nicht lange gut geht.
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD//MDR/ 45'
In aller Freundschaft
Bittere Vorwürfe
Folge 643
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr.
Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch), Dr.
Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Nina Dahlke (Sandra von Ruffin), Gunter Dahlke (Jürgen Rißmann), Harald Zewen (Armin
Dallapiccola), Oskar Brentano (Leonard Scholz) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Markus Rößler
Buch: Thomas Frydetzki
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Der JVA-Insasse Gunter Dahlke liegt wegen einer Messerverletzung in der Sachsenklinik. Er wurde wegen Fahrerflucht zu
drei Jahren Haft verurteilt. Damals wurde seine Tochter Nina so schwer verletzt, dass sie ihre Karriere als Profitänzerin
aufgeben musste. Dahlke versucht zu flüchten, um seine Tochter noch einmal zu sehen und sich mit ihr auszusprechen, bevor
sie in die USA abreist.
[lang]
Der JVA-Insasse Gunter Dahlke liegt wegen einer Messerverletzung in der Sachsenklinik. Er wurde wegen Fahrerflucht zu
drei Jahren Haft verurteilt. Damals wurde seine Tochter Nina so schwer verletzt, dass sie ihre Karriere als Profitänzerin
aufgeben musste. Betreut wird Dahlke vom Vollzugsbeamten Harald Zewen - die beiden Männer haben trotz der
ungewöhnlichen Situation ein fast freundschaftliches Verhältnis. Doch das hält Gunter Dahlke nicht von einem Fluchtversuch
ab. Dies ist die letzte Möglichkeit, seine Tochter noch einmal zu sehen und sich mit ihr auszusprechen, bevor sie in die USA
abreist. Zewen bittet Dr. Martin Stein und Prof. Simoni, den gescheiterten Fluchtversuch für sich zu behalten und sucht Nina
Dahlke auf. Doch sie
18
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
kann und will ihrem Vater nicht verzeihen. Dadurch verliert er jeden Lebensmut. Die Ärzte kommen nicht weiter: Sie haben in
Dahlkes Kopf mehrere unbemerkte Hirninfarkte diagnostiziert, aber er verweigert jegliche Behandlung.
Arzus kleiner Sohn Max verweigert das Essen. Philipp Brentano kümmert sich um ihn und hat sich dafür frei genommen.
Doch es wird nicht besser. Als Niklas Ahrend, Max’ leiblicher Vater, davon erfährt, macht er Philipp bittere Vorwürfe. Er
unterstellt ihm mangelnde Fürsorge – schließlich ist Max nicht sein Sohn.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Antjes Fischkoppgeschichten: Der Kuchendieb
30'
18.00 Uhr
Tier zuliebe
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
26'
18.32 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
19
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
90'
20.15 Uhr
Spaniens schönste Urlaubsziele
Andalusien und Katalonien
[kurz]
Die Südspitze Europas ist ein Stück „Bilderbuchspanien“. In Andalusien gibt es die maurische Palastanlage Alhambra in
Grenada, das Naturparadies Sierra Nevada, endlos lange Sandstrände, Tapas und luftgetrockneten Schinken. Auch in
Katalonien spielt Genussfreude eine große Rolle. Das nahezu unberührte Hinterland und die quirlige Metropole Barcelona
bilden einen spannenden Mix für jeden Geschmack.
[lang]
Die Südspitze Europas zwischen Atlantik und Mittelmeer - zwischen Costa de la Luz und Costa del Sol - ist ein Stück
„Bilderbuchspanien“. Hier gibt es imposante Zeugnisse einer bewegten Geschichte, wie die Alhambra in Granada: Sie ist die
einzige vollständig erhaltene maurische Palastanlage der Welt. Sie stammt aus der Blütezeit islamischer Kultur und
Wissenschaften vor tausend Jahren und liegt vor einer Kulisse aus grünen Hügeln und schneebedeckten Bergen. Im
Naturparadies Sierra Nevada können Skiläufer im Winter einen grandiosen Blick aufs Meer genießen.
Aber Andalusien, die zweitgrößte autonome Region Spaniens, lockt auch mit endlos langen Sandstränden, uralten, weißen
Dörfern und kulinarischen Aushängeschildern wie den Tapas oder dem würzigen, luftgetrockneten Schinken.
Auch in Katalonien, dem stolzen Land am Meer, spielt die Genussfreude eine große Rolle.
Das nahezu unberührte Hinterland und die quirlige Metropole Barcelona bilden einen spannenden Mix, der Entdeckungen für
jeden Geschmack bereithält. Auch die Künstlerdörfer und Hafenstädtchen der Costa Brava gehören unbedingt auf das
Reiseprogramm.
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
HD/ 45'
22.00 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
Foto/mono/DGF/ 84'
22.45 Uhr
Die Geier warten schon
(SHOWDOWN)
Spielfilm USA 1972
Personen und Darsteller: Sheriff Chuck Jarvis (Rock Hudson), Billy Massey (Dean Martin), Kate (Susan Clark), Art Williams
(Donald Moffat), P. J. Wilson (John McLiam), Martinez (Charles Baca), Clem (Jackson Kane), Perry Williams (Ben Zeller) u.
a.
Musik: David Shire
Kamera: Ernest Laszlo
Buch: Theodore Taylor
20
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
Regie: George Seaton
[kurz]
Der friedliebende Sheriff Chuck Jarvis steht vor einem Gewissenskonflikt, als plötzlich sein Jugendfreund Billy Massey auf
seiner Farm auftaucht: Billy wird wegen der Beteiligung an einem Zugüberfall gesucht und hat außerdem einen Mann auf dem
Gewissen. Wie soll Chuck seinem alten Freund helfen und trotzdem seiner Aufgabe als Gesetzeshüter Genüge tun? Western
mit Rock Hudson und Dean Martin.
[lang]
Der ehemalige Farmer Chuck Jarvis und seine selbstbewusste Gattin Kate leben in dem Städtchen Cumbres, wo Chuck das
Amt des Sheriffs bekleidet. Eines Tages erreicht ihn die Kunde von einem Zugüberfall, der sich unweit der Stadtgrenze
ereignet hat: Wie sich herausstellt, war Billy Massey, ein ehemaliger Jugendfreund des Ehepaares, an dem Verbrechen
beteiligt, erschoss beim Streit um die Beute einen seiner drei Handlanger und befindet sich nun auf der Flucht. Unterstützt von
einer Gruppe indianischer Fährtensucher nimmt Chuck die Verfolgung auf. Zu dessen Überraschung ändert Billy aber den
ursprünglichen Plan, nach Mexiko zu fliehen, und taucht stattdessen unvermittelt auf der Jarvis-Ranch auf, wo er sich vor
seinen rachsüchtigen Komplizen in Sicherheit fühlt. Gemeinsam wird eine Strategie ersonnen, nach der Billy sich stellt und
aussagt, er sei zu dem Raubüberfall gezwungen worden. Doch der zuständige Staatsanwalt denkt gar nicht an mildernde
Umstände und will den Gangster nicht so davonkommen lassen. Als Chuck und Kate für einige Tage in Sante Fe Urlaub
machen, nutzt er die Abwesenheit des Sheriffs, um das Urteil in eine Todesstrafe umzuwandeln, die möglichst schnell
vollzogen werden soll. Der verzweifelte Billy sieht keine andere Möglichkeit, als abermals dem Gesetz untreu zu werden, und
bricht aus dem Gefängnis aus. Chuck bleibt nichts anderes übrig, als sich erneut auf die Spur seines Kumpanen zu machen, der
jetzt auch noch von einem Lynchmob aus der Stadt gejagt wird, dem sich seine ehemaligen Mittäter angeschlossen haben. Für
den Sheriff bedeutet das einen schwereren Gewissenskonflikt: Soll er seiner Pflicht als Ordnungshüter nachgehen oder dem
bedrohten Freund loyal zur Seite stehen?
Im Jahr 1973 war die Blütezeit des Western vorbei, als sich die beiden Hollywood-Legenden Rock Hudson und Dean Martin
noch einmal in die Sättel schwangen, um unter der Regie von George Seaton („Airport“) einen lakonischen Abgesang auf das
Genre zu zelebrieren. Zwar setzt der Film ganz auf die Präsenz seiner ikonenhaften Hauptdarsteller, besticht aber auch durch
machtvolle Naturaufnahmen und einen ironischen Umgang mit dem Idealtypus des männlichen Revolverhelden, der hier in
Gestalt zweier in die Jahre gekommener, des Schießens eher müde gewordener Veteranen auf altersmilde Art gebrochen wird.
/WDR/ 30'
00.10 Uhr
Lindenstraße
Spa muss sein
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1481
(Erstsendung: 18.05.14/ARD 1.)
WDR/ 30'
00.40 Uhr
Die Essensretter
Film von Valentin Thurn
(Erstsendung: 20.09.13/WDR)
/NDR/ 40'
01.10 Uhr
Weltspiegel
Auslandskorrespondenten berichten
21
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
26'
01.50 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
02.15 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
18.05.1989
/ 28'
02.40 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
/ 28'
03.10 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
30'
03.40 Uhr
Tier zuliebe
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
/ 45'
04.10 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 14.05.14/rbb)
HD/ 45'
04.55 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
22
21. Woche
Sonntag, 18. Mai 2014
20'
05.40 Uhr
Potsdam erwacht
23
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
WDR/ 30'
06.00 Uhr
Die Essensretter
Film von Valentin Thurn
(Erstsendung: 20.09.13/WDR)
26'
06.30 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 16.05.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Die Pille
Die Pille und ich - Vom Verhütungsmittel zur Lifestyle-Droge
Folge 1
(Erstsendung: 24.09.12/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
HD/ 45'
09.00 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
24
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
5'
09.45 Uhr
Landschleicher
/SWR/ 43'
09.50 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 16.05.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1725
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1985
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Langsam, aber sicher
Fernsehserie Deutschland 2008
Folge 394
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Arthur Vogelsang
(Hans Teuscher), Ilse Richter (Karin Ugowski), Andrea Vogelsang (Katharina Groth), Christina Buchmann (Iris Böhm), Marie
Stein (Henriette Zimmeck) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Klaus Arriens, Thomas Wilke
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Ilse Richter begleitet ihren Lebensgefährten Arthur Vogelsang in die Sachsenklinik. Dr. Brentano diagnostiziert bei Arthur
einen Riss im Zwerchfell. Ilse und Arthur sind erst seit kurzem ein Paar, was Arthur zu Ilses Leidwesen aber immer noch vor
seiner Tochter Andrea geheimhalten will. Arthur fürchtet, dass herauskommen könnte, dass er und Ilse vor 30 Jahren eine
kurze Affäre hatten.
[lang]
Ilse Richter begleitet ihren Lebensgefährten Arthur Vogelsang in die Notaufnahme der Sachsenklinik. Dr. Brentano
diagnostiziert bei Arthur einen Riss im Zwerchfell, der operativ leicht behandelt werden kann. Ilse und Arthur sind erst seit
kurzem ein Paar, was Arthur zu Ilses Leidwesen aber immer noch vor seiner Tochter Andrea geheim halten will. Arthur
fürchtet, dass herauskommen könnte, dass er und Ilse vor 30 Jahren eine kurze Affäre hatten. Damals ist er wieder zu seiner
Familie zurückgekehrt. Doch er ahnt, dass Andrea dies Ilse trotzdem nicht verzeihen kann, zumal sie auch noch die Schwester
von Andreas kürzlich verstorbener Mutter Renate ist. Und Arthur behält Recht. Tochter Andrea reagiert fassungslos und
25
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
aufgebracht und redet ihrer Tante ein, dass Arthur sie nicht wirklich liebe.
Marie Stein hat ein kleines Kätzchen gefunden und mit nach Hause gebracht. Zu ihrer Freude erlaubt Papa, dass es bei ihnen
bleiben darf, zumindest bis sein möglicher Besitzer gefunden ist. Er ist vor allem froh, dass es seiner Tochter wieder besser zu
gehen scheint. Doch dann erfährt Martin, dass Marie seit einigen Tagen die Schule schwänzt. Ihm wird schmerzhaft bewusst,
dass sie mehr unter dem Tod ihrer Mutter leidet, als er geglaubt hat. Mit Hilfe der Therapeutin Christina Buchmann erkennt er,
dass Marie ihm unbewusst vorwirft, beim Unfall der Mutter nicht da gewesen zu sein.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 6, Folge 253
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Der Kampf um Einschaltquoten
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 12, Folge 264
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Howard Deems (David Ogden Stiers), Annie Lawson (Diana
Canova), Colleen Sellers (Robin Riker), Brandon Bud Forbes (Robert Curtis-Brown), Russell Cornell (James Acheson),
Graham Forbes (Robert Pine), Lauren Hendrix (Lucinda Weist) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Jessica nimmt die von der Medienindustrie viel beachteten Theorien über jugendliche Zielgruppenorientierung aufs Korn und
bekommt es mit einem Mordfall in einem Radiosender zu tun.
[lang]
Handlungsort ist der KLOY-FM Radiosender in San Francisco, wo Jessica ihre jährliche Buch-Talkshow mit ihrem Freund
Howard Deems abhält, der höflich-intellektuellen „Stimme von KLOY“. Der Besitzer und Betreiber der Station, Graham
Forbes, muss dringend mehr Zuhörer erreichen, weshalb er sich für eine drastische Änderung des Sendeformats entschieden
hat: Um der Station zu mehr Hörern zwischen 18 und 40 Jahren zu verhelfen, hat er den provokativen Moderator T.T. Baines
mitsamt seinem manipulativen Manager Russ Conway angeheuert. Hauptantriebskraft hinter dem Kurswechsel sind Grahams
bezaubernde und wesentlich jüngere Verlobte Lauren, die eine Schulfreundin von T.T. und Russ war. Diesem Trio steht
Grahams grollender Sohn Bud gegenüber, der sich um seinen Kronprinzenthron gebracht sieht, sowie andere, deren Jobs durch
die Veränderungen bedroht sind. Kein Wunder, dass es zu einem Mordfall kommt, den Jessica lösen muss – wobei sie noch
eine Lektion in Sachen Radiogeschäft erhält.
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Koch gesucht - Für 428 Tage ins ewige Eis
(Erstsendung: 11.07.13/WDR)
26
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
NDR/ 45'
15.15 Uhr
Hanseblick
Schweriner See - Raus auf's Wasser
[kurz]
Die Vorbereitungen auf die Saison am Schweriner See beginnt. Jetzt werden die Segelboote gekrant, die Motorboote getrailert,
die Weiße Flotte hat ihre Schiffe aus dem Winterlager verholt und wieder vor dem Schweriner Märchenschloss festgemacht.
„Hanseblick“-Moderator Jan Hendrik Becker ist mit dabei und versucht sich nützlich zu machen.
[lang]
Die Vorbereitungen auf die Saison am Schweriner See beginnt. Jetzt werden die Segelboote gekrant, die Motorboote getrailert,
die Weiße Flotte hat ihre Schiffe aus dem Winterlager verholt und wieder vor dem Schweriner Märchenschloss festgemacht.
Fischer Tobias Prignitz aus Hohen Viecheln am Außensee freut sich, endlich wieder seine Stellnetze und Reusen aufstellen zu
können. „Hanseblick“-Moderator Jan Hendrik Becker fährt mit raus und versucht sich nützlich zu machen. Nach getaner
Arbeit belohnen sich beide mit leckerem Räucherfisch.
Beim Saisonauftakt der Weißen Flotte, der Flottenparade auf dem Innensee, übt sich Moderator Jan Hendrik Becker als
Kellner. Christiane Kraak besitzt eine Dauerkarte der Weißen Flotte und kann nicht genug bekommen von den Fahrten über
den Schweriner See.
Beim SSV, dem traditonsreichen Schweriner Segler-Verein von 1894, werden die Segelboote nach dem langen Winterlager
gekrant; Ansgar Groß lässt seinen 20er Jollenkreuzer in seinem Bootsschuppen zu Wasser. Ein paar Straßen weiter bei der
Bootswerft Fierke werden die Motorboote mit Hilfe eines Schwerlastkrans ins Wasser gesetzt. Mit dem Kajak geht es auf die
benachbarten Inseln Kaninchenwerder und Ziegelwerder. Auf der einen Insel bietet ein Turm eine fantastische Aussicht, die
andere lässt die Paddler zuweilen glauben, sie seien in den Everglades oder an einem stillen Amazonasarm. Schließlich stellt
der „Hanseblick“ die traditionelle Schweriner Einheitsjolle vor, eine historische Schönheit.
(Erstsendung: 26.05.13/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
16.05 Uhr
21 Dinge, die man in Berlin erlebt haben muss
präsentiert von Sascha Hingst
[kurz]
Sascha Hingst stellt 21 ausgewählte Orte & Dinge vor, die man in Berlin erlebt haben muss und die es nur hier gibt. Das
Besondere: Was und in welcher Reihenfolge man es erlebt haben sollte, entscheiden die Zuschauer vom rbb Fernsehen und die
Hörer von radioBerlin 88.8. Sie schicken Sascha Hingst auf eine unterhaltsame Reise quer durch die Stadt.
[lang]
Mitten in der Nacht in Berlin frühstücken, einmal über den stillgelegten Flughafen Tempelhof skaten oder mit der Ringbahn
um die ganze Stadt fahren Sascha Hingst stellt 21 ausgewählte Orte und Dinge vor, die man in Berlin erlebt haben muss.
Was und in welcher Reihenfolge man es erleben sollte, bestimmten die Zuschauerinnen und Zuschauer vom rbb Fernsehen
sowie die Hörerinnen und Hörer von radioBerlin 88,8 vorab in einem Voting. Sie haben entscheiden, welche Orte besonders
reizvoll sind und schicken rbb Moderator Sascha Hingst auf eine
27
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
unterhaltsame Reise quer durch die Stadt.
(Erstsendung: 01.11.13/rbb)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/SWR/ 48'
17.05 Uhr
Das Waisenhaus für wilde Tiere
Abenteuer Afrika
Staffel 2, Folge 85
[kurz]
Vor zwei Jahren klingelte das Tier-Notruftelefon. Ein Anruf mit Folgen. Auf einer Nachbarfarm ging ein Leopard in die Falle
und dort wusste man nicht, wohin mit dem wilden Tier. Tierärztin Elena stieg gleich ins Auto und holte es. Bei der
Untersuchung stellte sich heraus, dass die Leopardenmutter trächtig ist.
[lang]
Vor zwei Jahren klingelte das Tier-Notruftelefon. Ein Anruf mit Folgen. Auf einer Nachbarfarm ging ein Leopard in die Falle
und dort wusste man nicht, wohin mit dem wilden Tier. Tierärztin Elena stieg gleich ins Auto und holte es. Bei der
Untersuchung stellte sich heraus, dass die Leopardenmutter trächtig ist. Damit beginnt die Geschichte von der Geburt und das
Heranwachsen der vier niedlichen Leopardenbabys Matsumi, Inkwe, Itaba und Matla. Und auch die Geschichte der
Wiederauswilderung der Leopardenmutter.
In einem „Waisenhaus für wilde Tiere“ weiß man nie, was einen erwartet. Von einer Minute auf die nächste ändert sich alles.
Bei der Leopardin dachte man, dass man ihre leichten Blessuren medizinisch behandeln würde und sie dann nach kurzem
Aufenthalt wieder in die Wildnis entlassen könnte. Aber um die Babys in sicherer Umgebung auf die Welt bringen zu können,
musste sie dann doch länger bleiben. Nach zwei Monaten war es dann soweit: Matsumi, Inkwe, Itaba und Matla erblickten das
Licht der Welt.
Anfangs sind die Kleinen noch ziemlich empfindlich und kämpfen mit Magenverstimmungen. Doch schon nach wenigen
Wochen kommen sie zu Kräften und werden immer frecher und munterer. Ihre Leopardenmutter wird auf einer riesigen
stillgelegten Farm wieder in die Wildnis entlassen, während die Babys in der Obhut von Farmchefin Marietta bleiben. Alles
was sonst eine Leopardenmutter macht, müssen jetzt die vielen Ersatzmütter schaffen: Waschen, trocknen, füttern, toben und
die ersten Ausflüge. Zwei Monate lang wachsen die vier Geschwister behütet in der Küche von Marietta und im Babygarten
auf, bevor sie ein eigenes kleines Gehege bekommen und schließlich einen Ausflug in die Wildnis wagen dürfen. Nicht ohne
die vielen Volontäre, die aufpassen, dass keines der Leopardenbabys ausbüxt.
Nach über einem Jahr sind die Babys zu Jugendlichen geworden. Jeder von ihnen wiegt schon beinahe 40 Kilo und jetzt sind
die Leoparden so gefährlich, dass ihnen keiner mehr nahe kommen kann. Außer Frikki, der zwischendurch mal eine
Spielstunde am Wasserloch einlegt und die Leoparden am Autodach liegend mal so richtig durchschüttelt. Weil die Tiere
Einzelgänger sind und viel Platz brauchen, werden sie getrennt. Matla und Itaba kommen auf eine andere Farm in ein riesiges
Gehege.
18 Monate wurde die Leopardenfamilie begleitet. Die Mutter ist ausgewildert. Matsumi und Inkwe sind auf Harnas. Matla und
Itaba auf der Partnerfarm Naua Naua Okutala. Die Geschichte der Leoparden hat ein gutes Ende gefunden.
(Erstsendung: 20.11.13/ARD 1.)
28
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine Rabe Socke: Alles Schule
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto///WDR/ 88'
Tatort: Höllenfahrt
Kriminalfilm Deutschland 2009
Personen und Darsteller: Frank Thiel (Axel Prahl), Prof. Boerne (Jan-Josef Liefers), Nadeshda Krusenstern (Friederike
Kempter), Silke Haller „Alberich“ (ChrisTine Urspruch), Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann), Dr. Ralph Winkler
(Mark Waschke), Alexandra Kolb (Nina Kunzendorf), Dr. Bollinger (Paul Faßnacht) u. a.
Kamera: Eckhard Jansen
29
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
Buch: Matthias Seelig, Claudia Falk
Regie: Tim Trageser
[kurz]
Ein Bankier wird tot aufgefunden. Prof. Boerne unterbricht sein Golfturnier allerdings nur sehr ungern. Für ihn und
Kommissar Thiel beginnt eine wilde Verfolgungsjagd, die sie quer durchs Münsterland führt.
[lang]
Es ist ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch, als Prof. Boernes Golfturnier in Grothenburg von einem Toten im Smoking jäh
unterbrochen wird. Den Turniersieg fest im Auge, ist Boerne kurzzeitig versucht, seinen Beruf zu verleugnen und zu
unterstellen, dass Dr. Raimund Strothoff, der Münsteraner Bankier, sich selbst umgebracht hat. Aber Fesselungsmale an einem
der Fußgelenke veranlassen Boerne dann doch, Kommissar Thiel zu rufen. In der nahe gelegenen Kurklinik wird unterdessen
ein Trauma-Patient vermisst und - kaum angekommen - erfährt Thiel, dass der tote Bankier am Abend zuvor eine lautstarke
Auseinandersetzung mit einer schönen Frau hatte, die soeben das Gelände verlässt. Fährt da am Ende die Täterin davon?
Kurzentschlossen nehmen Thiel und Boerne die Verfolgung der Unbekannten auf, verlieren sie und stehen bald vor einem
weiteren Toten. Der Täter oder die Täterin, das ist eindeutig, war in beiden Fällen identisch. Ein Rachefeldzug? Mit welchem
Motiv? Wo liegt die Verbindung? Und wer steht noch auf der Liste? Für Thiel und Boerne sind es die abenteuerlichsten 24
Stunden, die sie je miteinander verbracht haben. Und es ist die längste kurze Reise ihres Lebens. Einmal quer durchs
Münsterland und zurück. Aus der Sommeridylle des Golfturniers in eine finstere Welt, die so weit, aber letztlich nur ein paar
Weggabelungen entfernt ist.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
/ 30'
22.15 Uhr
Weniger essen, länger leben
Hilft Hungern heilen?
Film von Angelika Wörthmüller
[kurz]
Niemals zuvor gab es so viele Menschen mit Übergewicht wie in unserer Zeit. Die Folgen wie Diabetes, Bluthochdruck,
Herzkreislaufleiden liegen in den Krankheitsstatistiken auf den vordersten Plätzen und künden davon, dass viele Menschen
lieber zu viel als ausreichend oder gar zu wenig essen. Dabei konnten Wissenschaftler in zahlreichen Studien zeigen: Die
Chance liegt im Verzicht.
[lang]
Niemals zuvor gab es so viele Menschen mit Übergewicht wie in unserer Zeit. Die Folgen wie Diabetes, Bluthochdruck,
Herzkreislaufleiden liegen in den Krankheitsstatistiken auf den vordersten Plätzen. Sie künden davon, dass viele Menschen
lieber zu viel essen als sich angemessen zu ernähren. Wissenschaftler behaupten inzwischen sogar, dass Kalorienverzicht
Vorteile für Gesunde und Kranke bringt. Sie konnten in zahlreichen Studien zeigen: Die Chance liegt im Verzicht.
Also tatsächlich hungern? Nicht von ungefähr ist der Begriff noch immer negativ besetzt. Doch klar ist auch: Wer überflüssige
Pfunde verliert, kann sein Krankheitsrisiko erheblich senken. Die neuen Studien belegen sogar: Wer als Gesunder auf
intelligente Weise Kalorien spart, verbessert die Aussicht auf ein längeres Leben.
Der Film stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Kalorienverzicht vor. Und er zeigt Menschen, die jenseits von
Magersucht und Magenknurren einen gesunden Weg für ihre Ernährung suchen. Für sie gehört dazu, ab und zu auch zu
hungern, ohne dabei auf Lebensqualität verzichten zu müssen.
(Erstsendung: 25.10.10/rbb)
30
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
/4:3/mono/DRA/ 86'
22.45 Uhr
Polizeiruf 110: Im Sog
Kriminalfilm DDR 1984
Personen und Darsteller: Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep), Oberleutnant Zimmermann (Lutz Riemann), Gertrud
Wendereich (Marion van de Kamp), Kurt Baumann (Klaus-Dieter Klebsch), Peter Becher (Gert-Hartmut Schreier), Reiner
Karsten (Bernd Bichner), Katrin Schicker (Petra Blossey), Frau Karsten (Gisela Morgen), Frau Buschmann (Marga Legal),
Hans Wendereich (Jan Spitzer) u. a.
Musik: Werner Pauli, Hartmut Behrsing
Kamera: Rolf Sohre
Buch: Regina Weicker
Regie: Edgar Kaufmann
[kurz]
Gertrud Wendenreich ist vor Liebe zu ihrem wesentlich jüngeren Freund Kurt Baumann blind für sein wahres Wesen. In
Wirklichkeit nutzt er sie aus und geht mit Freunden auf Diebestour. Nach dem Tod eines Freundes und durch die Ermittlungen
der Polizei stürzt Gertrud in ein Gefühlschaos.
[lang]
Gertrud Wendenreich, die nicht mehr ganz junge Besitzerin eines Eisenwarengeschäfts, glaubt, in der Beziehung zu dem
wesentlich jüngeren Kurt Baumann endlich das Glück ihres Lebens gefunden zu haben. Ihre Liebe macht sie blind für das
wahre Wesen und den Charakter ihres jungen Geliebten. Sie will nicht sehen, dass er sie ausnutzt und ein mieser kleiner Dieb
ist. Zusammen mit seinem Freund Peter Becher entwendet Kurt Baumann aus dem Lager des Centrum-Warenhauses eine
Kiste mit Schlagbohrmaschinen. Sie verstecken das Diebesgut im Gartenhäuschen von Reiner Karsten, der ihnen den
Schlüssel dazu überlassen hat. Karsten wird einige Zeit später tot im Park aufgefunden. Oberleutnant Hübner und Oberleutnant
Zimmermann ermitteln und Gertrud Wendenreich stürzt in ein Gefühlschaos.
4:3/ 45'
00.10 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Killerviren
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 12, Folge 263
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Marc Reisner (Gregg Henry), Ed Crider (William O’Leary),
Nathan Mitchell (Tony Todd), Paul Bragg (Gregalan Williams), Dennis Quinlan (Peter Van Nordan), Karen Reisner (Mary. E.
McGlynn), Dr. James Lamont (Time Winters) u. a.
Buch: Anne C. Collins
Regie: Anthony Shaw
4:3/ 45'
00.55 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Der Kampf um Einschaltquoten
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 12, Folge 264
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Howard Deems (David Ogden Stiers), Annie Lawson (Diana
Canova), Colleen Sellers (Robin Riker), Brandon Bud Forbes (Robert Curtis-Brown), Russell Cornell (James Acheson),
Graham Forbes (Robert Pine), Lauren Hendrix (Lucinda Weist) u. a.
Buch: Donald Ross
31
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
Regie: Anthony Shaw
Foto/NDR/ 30'
01.40 Uhr
rbb um Mitternacht: Kreuzfahrer
Die Heavy-Metal-Kreuzfahrt
Rocken auf der Ostsee
[kurz]
Eine komfortable Ostseefähre mit 14 Heavy-Metal-Bands und 2.000 Fans macht sich auf den Weg von Stockholm über die
Ostsee in Richtung Finnland auf eine richtig „fette“ Heavy-Metal-Kreuzfahrt. Zwei Tage lang gibt es Voll-Beschallung und
Rund-um-die-Uhr-Party auf dem Fährschiff. Nirgends ist der Kontakt zwischen Fans und den Musikern so intensiv wie an
Bord eines solchen Schiffes.
[lang]
Eine komfortable Ostseefähre mit 14 Heavy-Metal-Bands und 2.000 Fans macht sich auf den Weg von Stockholm über die
Ostsee in Richtung Finnland auf eine richtig „fette“ Heavy-Metal-Kreuzfahrt. Zwei Tage lang gibt es Voll-Beschallung und
Rund-um-die-Uhr-Party auf dem Fährschiff.
An Bord sind auch Thomas und Monique aus Deutschland. Die beiden lieben Heavy-Metal-Musik und freuen sich schon seit
Monaten darauf, dabei zu sein. Die Kreuzfahrt durch die Ostsee ist für das Paar aus Remscheid wie ein Kurzurlaub, frei von
allen Alltagssorgen. Sie tanken Kraft und gute Laune, erzählen sie, auch wenn es die meiste Zeit an Bord ziemlich laut zugeht.
Aus Deutschland ist die Band Rage dabei. Diese Kreuzfahrten sind für die Musiker immer etwas Besonderes, obwohl sie seit
fast 30 Jahren im Heavy-Metal-Geschäft sind. Nirgends ist der Kontakt zwischen Fans und den Musikern so intensiv wie an
Bord eines solchen Schiffes. Man trifft sich nicht nur zum Konzert, sondern auch zum Frühstück.
(Erstsendung: 06.01.13/NDR)
4:3/mono/ 25'
02.10 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
19.05.1989
/ 28'
02.35 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
/ 28'
03.05 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
HD/ 56'
03.35 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
32
21. Woche
Montag, 19. Mai 2014
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
27'
04.30 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
26'
05.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
35'
05.25 Uhr
Potsdam erwacht
33
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
/ 30'
06.00 Uhr
Weniger essen, länger leben
Hilft Hungern heilen?
Film von Angelika Wörthmüller
(Erstsendung: 25.10.10/rbb)
26'
06.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg - Flecken Zechlin
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 19.05.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Die Pille
Sind wir bald zu viele?
Folge 2
(Erstsendung: 24.09.12/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 19.05.14/rbb)
34
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 19.05.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1726
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1986
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Beziehungsprüfung
Fersehserie Deutschland 2008
Folge 395
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Sarah Marquardt
(Alexa Maria Surholt), Britta Hanke (Daniela Preuß), Sascha Hanke (Oliver Boysen), Christina Buchmann (Iris Böhm), Marie
Stein (Henriette Zimmeck) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand
Buch: Thomas Frydetzki
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Verwaltungsdirektorin Sarah Marquardt hat mit dem jungen Ehepaar Britta und Sascha Hanke neue Pächter für Pia Heilmanns
ehemaligen Salon gefunden. Zwischen den beiden kriselt es, der gemeinsame Laden soll die Beziehung kitten. Doch gleich am
ersten Tag der Renovierung hat Britta einen schweren Autounfall. Sie liegt im Koma, was zu völliger Konfusion bei ihrem
Mann führt.
[lang]
Verwaltungsdirektorin Sarah Marquardt hat mit dem jungen Ehepaar Britta und Sascha Hanke neue Pächter für Pia Heilmanns
ehemaligen Salon gefunden. Zwischen den beiden kriselt es, der gemeinsame Laden soll die Beziehung kitten. Doch gleich am
ersten Tag der Renovierung hat Britta einen schweren Autounfall. Sie liegt im Koma, was zu völliger Konfusion bei ihrem
Mann führt. Sein auffälliges Verhalten ist allerdings nicht nur der Ausnahmesituation geschuldet sondern hat seine Ursache in
der bisher bei Sascha nicht erkannten „Schlafkrankheit“, die mit Schlafzwang und Verlust der Muskelanspannung einhergeht.
Die Krankheit kommt bei Sascha durch die aktuellen emotionalen Erschütterungen zum Ausbruch. Als die Ärzte die
entsprechenden Symptome an ihm beobachten und ihn zu einer Behandlung bewegen wollen, blockt er ab. Er hat jetzt andere
Sorgen: das Schicksal seiner Frau und den Ausbau des Ladens.
Martin Stein freut sich, dass Maries Therapie bei Christina Buchmann erste Erfolge zeigt. Und er muss sich eingestehen, in die
Therapeutin verliebt zu sein. Anfänglich scheint Christina einem Flirt nicht abgeneigt, doch dann tritt sie auf die Bremse. Um
sich seiner „zu erwehren“, schlägt sie sogar vor, dass Marie den
35
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
Therapeuten wechselt. Zwar findet sie dafür genügend fachliche Argumente, doch Martin mutmaßt, dass das nur die halbe
Wahrheit ist.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 6, Folge 254
mono/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Killer Radio
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 190
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Louise Anderson-Crowe (Lindsay Crouse), David Cochran
(Harry Guardino), Jonathan Baker (Stephen Caffey), Marcus Rule (Jeff Yagher), Sheriff Leland Waterman (William Lucking),
Colin Crowe (Lyman Ward), Ronna Simmons (Georgia Emelin), David Osterman (Victor Brandt) u. a.
Buch: Carlton Hollander
Regie: Peter Salim
[kurz]
Jessica hilft, den Mord am Besitzer eines Radiosenders aufzuklären, denn ein Freund von ihr steht unter Verdacht.
[lang]
Auf einer Buchtournee im Mittleren Westen besucht Jessica den Sohn eines alten Freundes. Jonathan Baker arbeitet im kleinen
Städtchen Easton als Toningenieur bei dem Lokalsender KAGB.
Jessica gibt für den Sender ein Interview und ist am gleichen Abend eingeladen zur festlichen Einweihung von KAGBs neuem
Sendemast. Doch die Party endet schlagartig, als plötzlich die Leiche des Besitzers des Senders auftaucht. Er wurde
offensichtlich mit einem Schuss in die Herzgegend getötet, und als sich herausstellt, dass die Kugel aus Jonathans Jagdgewehr
stammt, ist er automatisch der Hauptverdächtige.
Jessica macht sich an die Ermittlungen und stößt bald auf ein Netz von Intrigen und heimlichen Affären hinter den Kulissen
der kleinen Radiostation.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Meine Daten gehören mir!
(Erstsendung: 17.01.14/SWR)
4:3/mono/SWR/ 45'
15.15 Uhr
Bilderbuch Deutschland
Die Baar - Wo Donau und Neckar entspringen
36
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
Film von Willy Meyer
[kurz]
Manchmal fällt ihr Name im Wetterbericht - die „Baar“ gilt als Inbegriff für raue Winde und lange Winter. Aber die vielen
Sonnenstunden bei Wetteraufzeichnungen zeigen, dass die Baar ihren Ruf als „badisches Sibirien“ zu Unrecht hat. Und auch
ihr Name selbst gibt Rätsel auf. So soll er von „bar, bara“ aus dem indogermanisch-keltischen Sprachbereich kommen und
Wasser, Quelle, Sumpf bedeuten.
[lang]
Manchmal fällt ihr Name im Wetterbericht - die „Baar“ gilt als Inbegriff für raue Winde und lange Winter. Aber die vielen
Sonnenstunden bei Wetteraufzeichnungen zeigen, dass die Baar ihren Ruf als „badisches Sibirien“ zu Unrecht hat. Und auch
ihr Name selbst gibt Rätsel auf. So soll er von „bar, bara“ aus dem indogermanisch-keltischen Sprachbereich kommen und
Wasser, Quelle, Sumpf bedeuten. Tatsächlich haben mit Donau und Neckar bedeutende Flüsse ihren Ursprung in der
weitgestreckten Hochmulde zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb. Zudem prägen Moore, Weiher und vor allem die
Mäander der jungen Donau das Bild einer ländlichen Kulturlandschaft mit vielen Naturschätzen. Unumstrittene Zentren sind
die Fürstenresidenz Donaueschingen und Villingen mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Bilderbuch Deutschland entdeckt auf
seinen Streifzügen durch die Baar eine ganz eigene und eigenwillige Gegend mit Geschichte und Geschichten, eine
Landschaft, die ihren großen Reiz oft erst auf den zweiten Blick hin offenbart.
(Erstsendung: 21.10.01/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
16.05 Uhr
21 Dinge, die man in Brandenburg erlebt haben muss
präsentiert von Madeleine Wehle
[kurz]
Madeleine Wehle stellt 21 ausgewählte Orte und Dinge vor, die man in Brandenburg erlebt haben muss. Im Spreewald
paddeln, Pellkartoffeln und Quark essen, die riesige Förderbrücke F60 in der Lausitz besichtigen oder auf dem Pfingstberg
heiraten? Die Zuschauer vom rbb Fernsehen und die Hörer von Antenne Brandenburg haben vorab in einem Voting über die
Reihenfolge der 21 Orte und Dinge entschieden.
[lang]
Im Spreewald paddeln und dann Pellkartoffeln und Quark essen, die riesige Förderbrücke F60 in der Lausitz besichtigen oder
auf dem Pfingstberg heiraten? Madeleine Wehle stellt 21 ausgewählte Orte und Dinge vor, die man in Brandenburg erlebt
haben muss.
Was und in welcher Reihenfolge man es erleben sollte, bestimmten die Zuschauerinnen und Zuschauer vom rbb Fernsehen
sowie die Hörerinnen und Hörer von Antenne Brandenburg vorab in einem Voting. Sie haben entscheiden, welche Orte
besonders reizvoll sind und schicken rbb-Moderatorin Madeleine Wehle auf eine unterhaltsame Reise quer durch
Brandenburg.
(Erstsendung: 08.11.13/rbb)
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
37
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 1, Folge 1
[kurz]
Hinter die Kulissen gucken, Einblicke in den Zoo bekommen, die dem normalen Besucher verborgen bleiben - vom 23.
Oktober an erzählt „Giraffe, Erdmännchen & Co.“ im rbb Fernsehen täglich Geschichten aus dem Zoo Frankfurt und dem
Opel-Zoo, Kronberg.
[lang]
Hinter die Kulissen gucken, Einblicke in den Zoo bekommen, die dem normalen Besucher verborgen bleiben - vom 23.
Oktober an erzählt „Giraffe, Erdmännchen & Co.“ im rbb Fernsehen täglich Geschichten aus dem Zoo Frankfurt und dem
Opel-Zoo, Kronberg. In 40 Folgen zeigt „Giraffe, Erdmännchen & Co“ den Zooalltag hautnah - mitten in der Großstadt und im
idyllischen Taunus. Die Helden der Serie sind die Pfleger und Pflegerinnen. Keiner kennt die Tiere und ihre Eigenheiten
besser, sind doch die Bindungen zwischen ihnen und ihren Schützlingen oft über Jahre hinweg gewachsen. Mit ihnen
durchlebt der Zuschauer die großen und kleinen, fröhlichen und traurigen Momente im Zoo. Vier Monate durfte der Hessische
Rundfunk mit der Kamera begleiten. Ein Baumkänguru wie den zehnjährigen Ignatz zu röntgen, ist alles andere als einfach.
Aber Ignatz hat Husten und rührt sein Futter nicht mehr an. Tierarzt Dr. Bert Geyer will ihn in Narkose legen. Aber dafür muss
Ignatz erst einmal eingefangen werden. Da geht es bei den Seebären schon fröhlicher zu: Mit den Tauchern, die ihr
ungewöhnlich tiefes Becken sauber machen sollen, haben die munteren Meeressäuger viel Spaß. Aufregung im Opel-Zoo in
Kronberg im Taunus: Die zutrauliche Nasenbärin Nelly nimmt ihre Jungen nicht an. Pflegerin Angela muss einspringen, füttert
mit der Flasche und nimmt die Babys dafür kurzerhand mit nach Hause. Manchmal müssen sich die Tierpfleger schon einiges
einfallen lassen, um die Lebensgeister ihrer Schützlinge zu wecken: Flusspferd Tana ist das älteste Tier im Opel-Zoo und wird
jeden Morgen mit einer Tasse starkem Bohnenkaffee verwöhnt.
(Erstsendung: 23.10.06/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine König: Bürste mich
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
38
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Deutsche Dynastien
Die Hardenbergs
Film von Claus Räfle
[kurz]
Filmemacher Claus Räfle begegnet ganz unterschiedlichen Mitgliedern der Familie Hardenberg in Ost- und Süddeutschland.
Sie sind heute Landwirte, Manager oder Medienmacher, gemeinsam bemühen sie sich um den Erhalt des jahrhundertealten
Erbes der Dynastie. Die Familie Hardenberg will preußische Tradition im besten Sinne verkörpern, „Üb immer Treu und
Redlichkeit“ könnte ihr tägliches Motto sein.
[lang]
Was für eine Familie! Sie waren Staatsreformer, Dichterfürsten und Widerstandskämpfer. Sie berieten Könige und bekamen
dafür Schlösser, Unternehmungen und Ländereien geschenkt. Doch in den Wirren des 20. Jahrhunderts drohten ihnen die
Nazis mit der völligen Vernichtung ihrer Existenz, die Familie war in den Attentatsversuch auf Hitler verwickelt.
Die sich anschließende deutsche Teilung nahm den Hardenbergs Schloss und Familiendomizil, fast allen Grundbesitz und
einen Teil ihrer eigenen Geschichte. Doch mit dem Fall der Mauer kamen sie unter aufmerksamer Beobachtung der
Öffentlichkeit zurück.
Die Hardenbergs sind eine der ältesten Dynastien Deutschlands. Ihr Wappen wählten sie bereits im 11. Jahrhundert, vor fast
eintausend Jahren. Ein Keiler, ein ausgewachsenes Wildschwein, das der Sage nach die Urahnen vor dem Überfall einer
benachbarten Rittertruppe warnte. Ihr bekanntester Urahn, Carl August, der Staatskanzler, beriet den preußischen König
Friedlich Wilhelm III, er setzte die nach ihm benannten Reformen Preußens durch. Der Ort, wo er residierte erhielt den
Namen seiner Familie: Neuhardenberg – ein Ort in Brandenburg, der die Geschichte der Familie und auch Deutschland in
Zukunft auf sehr eigenwillige Weise begleiten wird. Urenkel Carl Hans Graf von Hardenberg ist ein Mann von großer
Integrität und politischer Moral, er schließt sich den Verschwörern um Graf Stauffenberg an und stellt sein Schloss für
konspirative Treffen zur Verfügung
Nach dem gescheiterten Putsch misslingt ein Selbstmordversuch, Hardenberg wird schwer verletzt ins KZ Sachsenhausen
gebracht. Der Graf überlebt, wird von den Russen befreit und kehrt zurück auf sein
39
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
Schloss. Doch die von der Roten Armee eingesetzte kommunistische Verwaltung vertreibt ihn und seine Familie, wie alle von
den Kommunisten als Junker geschmähte „Großgrundbesitzer“. Neuhardenberg heißt jetzt Marxwalde und wird, dem neuen
Namensgeber folgend, ein sozialistisches „Musterdorf“. Nach dem Mauerfall ist die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt, als
die Grafen von Hardenberg zurückkehren. Jede adelig anmutende Siegergeste wird vermieden. Eine Enkeltochter des
Widerständlers, Clarita von Müller, erinnert sich, wie ihre Mutter betont schlicht im Ort auftrat, um keine Ressentiments
auszulösen. Eine junge von Hardenberg erinnert sich, wie sie anfangs in der Schule als junge Wessi-Gräfin wie eine
Erscheinung vom anderen Stern beobachtet wurde. Und auch Kusine Tita von Hardenberg konzidiert, dass sie damals den
Pioniergeist ihres Vetters Gebhard bewundert hatte, der sich in den schwierigen Nachwendezeiten in den Osten zur alten
Familienstätte aufmachte. Heute ist die strahlende Attraktion der Landschaft das 2005 als Ost-West Begegnungsstätte
wiedereröffnete Schloss Neuhardenberg. Die Familie Hardenberg hatte es dem Sparkassenverband verkauft, da es die eigenen
Möglichkeiten überstieg, das Schloss für eigene Zwecke zu benutzen. Ein durchaus geschichtsträchtiger Besitzerwechsel –
immerhin hatten die Sparkassen in den frühen Jahren des 19 Jahrhunderts ihren Geschäftsbeginn auch den Hardenbergschen
Reformen zu verdanken, die das Geld verleihen erleichtern halfen.
Filmemacher Claus Räfle begegnet ganz unterschiedlichen Mitgliedern der Familie Hardenberg in Ost-, West- und
Süddeutschland. Sie sind heute Landwirte, Manager oder Medienmacher, gemeinsam bemühen sie sich um den Erhalt des
jahrhundertealten Erbes der Dynastie. Die Familie Hardenberg will preußische Tradition im besten Sinne verkörpern, „Üb
immer Treu und Redlichkeit“ könnte ihr tägliches Lebensmotto sein…
(Erstsendung: 18.11.13/ARD 1.)
WDR/ 45'
21.00 Uhr
Deutsche Dynastien
Die Hohenzollern
Film von Julia Melchior und Sebastian Dehnhardt
[kurz]
Keine andere Dynastie ist mit dem Schicksal Deutschlands enger verknüpft als die Hohenzollern. Fürsten, Könige und Kaiser
sind aus dem Geschlecht derHohenzollern hervorgegangen. Vor einem Jahrhundert endete ihre Herrschaft. Wie gehen die
Nachfahren mit dem Vermächtnis ihrer Vorväter um? Welche Wege haben sie eingeschlagen? Die Familie selbst gibt darauf
Antwort.
[lang]
Keine andere Dynastie ist mit dem Schicksal Deutschlands enger verknüpft als die Hohenzollern. Fürsten, Könige und Kaiser
sind aus dem Geschlecht der Hohenzollern hervorgegangen. Vor einem Jahrhundert endete ihre Herrschaft. Wie gehen die
Nachfahren mit dem Vermächtnis ihrer Vorväter um? Welche Wege haben sie eingeschlagen? Die Familie selbst gibt darauf
Antwort. In der Dokumentation „Deutsche Dynastien: Die Hohenzollern“ gewähren Georg Friedrich Prinz von Preußen und
Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern exklusiv einen persönlichen Blick hinter ihren großen Namen.
Ein Jahr lang begleitete das Filmteam die Familie. Die Kamera ist dabei, als der Prinz von Preußen und der Fürst von
Hohenzollern Familie und Freunde anlässlich des 950-jährigen Bestehens ihres Hauses auf die Burg Hohenzollern in
Baden-Württemberg bitten. Vor Jahrhunderten teilte sich hier die Dynastie in zwei Linien, die bis heute bestehen: Das
schwäbische Fürstenhaus und das preußische Königsgeschlecht, das bis 1918 die deutschen Monarchen stellte.
Seit der Abdankung von Kaiser Wilhelm II. übt sich die Familie eher in Zurückhaltung. Mit historischen Vorbildern aus der
Familie tut sich Georg Friedrich Prinz von Preußen schwer. Einzig sein Großvater, Prinz Louis Ferdinand, hat für den heutigen
Preußen-Chef Vorbildcharakter. Nach dem frühen Tod seines Vaters nahm sich der Großvater seines Enkels an und bestimmte
ihn zu seinem Nachfolger als Chef des Hauses. Seine Söhne hatten sich durch unstandesgemäße Ehen disqualifiziert. Bis heute
wird gestritten um das Vermächtnis der Vorväter. Es geht um Amt, Ehre und das letzte Kulturgut, das sich noch im Besitz der
Familie befindet - die Burg Hohenzollern im Schwabenland.
Rückhalt findet der Prinz von Preußen bei der fürstlichen Verwandtschaft im schwäbischen Sigmaringen. Seit dem 15.
Jahrhundert bestehen keine dynastischen Beziehungen mehr zwischen den beiden Linien. Als Familie treten sie stets
gemeinsam auf. Die einstigen Regenten im Fürstentum Sigmaringen verfügen noch
40
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
heute über ein großes Vermögen. Seit Jahrhunderten ist es Brauch, den erstgeborenen Sohn zum Alleinerben zu machen, um
den Besitz aus Schlössern, Forst und Industrie in Familienhand zu halten. Auf Verzicht und Verantwortung bereitete Karl
Friedrich Fürst von Hohenzollernseine Kinder schon in jungen Jahren vor.
Die Dokumentation stellt die Chefs beider Linien in öffentlichen und privaten Momenten vor. Den Porträts von Georg
Friedrich Prinz von Preußen und Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern wird die wechselvolle, oftmals dramatische
Vergangenheit der Dynastie gegenübergestellt, die mit opulenten Aufnahmen von Originalschauplätzen und seltenen
Archivschätzen bebildert wird. Im Interview gewähren neben den beiden Familienoberhäuptern auch Prinzessin Sophie von
Preußen, Fürstin Katharina von Hohenzollern und andere Familienmitglieder Einblicke in das legendäre Haus Hohenzollern in
Geschichte und Gegenwart. Erstmals konnte auch historisches Filmmaterial aus Familienbesitz ausgewertet werden, das die
Hohenzollern im privaten Umfeld zeigt.
(Erstsendung: 23.04.12/ARD 1.)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
60'
22.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
NDR/ 90'
23.15 Uhr
Berlin - Lost In Time And Space
Der Sound der geteilten Stadt
Dokumentarfilm von Oliver Schwabe
[kurz]
Berlin zog in den 1970er Jahren Künstler und Musiker magnetisch an. Einer von ihnen war David Bowie, der 1976 hierher
kam - er schrieb in West-Berlin drei seiner besten Alben. Sein Song „Heroes“ gilt gar als die Hymne der Mauerstadt. Berlin
West war angesagt. Der Film erzählt vom Lebensgefühl im geteilten Berlin.
[lang]
Berlin zog in den 1970er Jahren Künstler und Musiker magnetisch an. Einer von ihnen war David Bowie, der 1976 hierher
kam - er schrieb in West-Berlin drei seiner besten Alben. Sein Song „Heroes“ gilt gar als die Hymne der Mauerstadt. Berlin
West war angesagt. Der Hauch des Kalten Krieges steckte noch in den Straßen der Stadt. Dieser morbide Charme zog alle an,
denen es in der Provinz, besonders in den 70ern und 80ern, zu spießig und zu langweilig war oder die einfach nur aussteigen
wollten; sie alle kamen nach Kreuzberg. Kreuzberg war lange Zeit eine der explosivsten Gegenden Deutschlands, nicht nur
Hausbesetzungen und Straßenschlachten, sondern auch kompromisslose Musik und eine vitale Kneipen- und Nachtclub-Szene,
die keine Sperrstunde kannte. Berlin Ost mit seinem antiimperialistischen Schutzwall war Ziel derer, die hofften in ihrer
Hauptstadt und in unmittelbarer Nähe zur „Frontstadt“ Berlin West ein freieres Leben führen zu können. Grenzgänger an der
Grenze, inspiriert und angeregt von Schallplatten und Radiosendungen, die die Mauer vibrieren ließen. Die einzigartige
Situation der Stadt hat im West- und Ost-Teil eine lebendige Szene entstehen lassen, die mit dem Mauerfall zerfiel.
Lou Reed widmete ein ganzes Album der Stadt Berlin, ohne selbst je dagewesen zu sein. Der Maler Martin Kippenberger
eröffnet 1978 in Kreuzberg seinen Club SO36 und Iggy Pop gelang in Berlin 1976 sein Comeback. Was war der Grund,
warum Berlin ein Resonanzboden, ein Verstärker für künstlerische Impulse wurde? Konnte nur in einer Mauerstadt die Musik
der Einstürzenden Neubauten entstehen?
Der Filmemacher Oliver Schwabe zeigt Ausschnitte aus Berichten, Filmen und Reportagen, gefunden in den Archiven des
West- und Ostfernsehens, die den Sound der geteilten Stadt und die Akteure dieser Zeit
41
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
dokumentieren. Popkultur zwischen Mauerbau und Mauerfall, ergänzt um Interviews mit Zeitzeugen aus Berlin West (FM
Einheit/Ex-Einstürzende Neubauten, Inga Humpe/Neonbabies, Wieland Speck/Regisseur) und Berlin Ost (Michael
Boehlke/Planlos, Leander Haußmann/Regisseur).
(Erstsendung: 15.04.09/NDR)
SR/ 45'
00.45 Uhr
rbb um Mitternacht: Kreuzfahrer
Als Küchenchef auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt
[kurz]
Strahlend blauer Ozean, das Rauschen der Wellen am Bug, Kurzbesuche auf Karibikinseln und jede Menge Animation. So
stellt man sich eine typische Kreuzfahrt vor. Für manche Menschen sieht der Alltag an Deck aber ganz anders aus, z.B. für Ivo
Jahn - den Chefkoch auf der „Allure of the Seas“ - dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt.
[lang]
Strahlend blauer Ozean, das Rauschen der Wellen am Bug, Kurzbesuche auf Karibikinseln und jede Menge Animation. So
stellt man sich eine typische Kreuzfahrt vor. Für manche Menschen sieht der Alltag an Deck aber ganz anders aus, z. B. für Ivo
Jahn - den Chefkoch auf der „Allure of the Seas“ - dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt. Bei tropischen Temperaturen steht
er mit seinem Team in der Küche und stellt sich Tag für Tag der Herausforderung mehrere tausend Menschen zu bewirten.
Eine logistische Meisterleistung - denn die „Allure“ beherbergt mehr als 6000 Passagiere.
Ivo ist oft monatelang auf hoher See. Ein moderner Vagabund - seine Heimat ist Deutschland, sein Zuhause das Schiff. Was
reizt ihn so an diesem Leben? Sind die Entbehrungen nicht allzu groß? Wir begleiten Ivo auf einer Tour durch die Karibik.
Von Fort Lauderdale geht es auf die Bahamas, nach St. Thomas und St. Maarten. Wir erleben die Hektik in der Küche, sind
dabei wenn 200.000 Tonnen Proviant an Bord kommen und begleiten Ivo bei seinen Landgängen.
Es wird eine Reise in die farbenfrohe Welt der Karibik und in Ivos Leben zwischen zwei Welten.
(Erstsendung: 20.06.12/SWR)
mono/ 45'
01.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Killer Radio
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 190
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Louise Anderson-Crowe (Lindsay Crouse), David Cochran
(Harry Guardino), Jonathan Baker (Stephen Caffey), Marcus Rule (Jeff Yagher), Sheriff Leland Waterman (William Lucking),
Colin Crowe (Lyman Ward), Ronna Simmons (Georgia Emelin), David Osterman (Victor Brandt) u. a.
Buch: Carlton Hollander
Regie: Peter Salim
60'
02.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
42
21. Woche
Dienstag, 20. Mai 2014
OmU/ 30'
03.15 Uhr
Łužyca
Sympathie mit dem Teufel
Der Holzbildhauer Hans-Georg Wagner
Film von Donald Saischowa
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
03.45 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
20.05.1989
/ 28'
04.10 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
/ 28'
04.40 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
27'
05.10 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
25'
05.35 Uhr
Potsdam erwacht
43
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
26'
06.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 18.05.14/rbb)
Foto/ 27'
06.30 Uhr
Die rbb Reporter - Bohrer unterm Boulevard
Die neue U-Bahn für die Kanzlerin
Film von Georg Berger und Thomas Balzer
(Erstsendung: 17.05.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 20.05.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Früher. Später. Jetzt
Schönheit
Folge 1
(Erstsendung: 23.10.12/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 20.05.14/rbb)
44
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 20.05.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1727
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1987
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Alles oder Nichts
Fernsehserie Deutschland 2008
Folge 396
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Elena Eichhorn
(Cheryl Shepard), Cornelia Sternberg (Katharina Müller-Elmau), Mascha Sternberg (Sonja Gerhardt), Rosi Sternberg (Ursula
Heyer), Christina Buchmann (Iris Böhm) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Michael Ferdinand, Stephan Motzek
Buch: Torsten Lenkeit
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Cornelia Sternberg wird in der Sachsenklinik an der Gallenblase operiert. In dieser Zeit betreut ihre Mutter Rosi die
Enkeltochter Mascha. Ganz recht ist Cornelia das nicht, denn sie weiß, dass die Großmutter in Sachen Erziehung sehr locker
ist. Nach der Operation haben Professor Simoni und Dr. Eichhorn den Verdacht, dass Cornelia schlaganfallgefährdet ist. Sie
behalten sie in der Klinik.
[lang]
Cornelia Sternberg wird in der Sachsenklinik an der Gallenblase operiert. In dieser Zeit betreut ihre Mutter Rosi, eine agile
Frührentnerin, die Enkeltochter Mascha. Ganz recht ist Cornelia das nicht, denn sie weiß, dass die Großmutter in Sachen
Erziehung sehr locker ist. Nach der Operation haben Professor Simoni und Dr. Eichhorn den Verdacht, dass Cornelia
schlaganfallgefährdet ist. Sie behalten sie in der Klinik. Als die 16-jährige Mascha kurz darauf nach einem leichten Unfall
ebenfalls in der Sachsenklinik landet, bekommt die Mutter wenig später einen Schlaganfall.
Roland Heilmann feiert seinen 50. Geburtstag im „Charlotto“. Was er nicht weiß: Martin Stein und Christina Buchmann sind
mittlerweile ein Paar. Sie versuchen, ihre beginnende Beziehung noch geheim zu halten, auch wegen ihrer Töchter. Doch Lisa,
die Martin in der Nacht aus dem Schlafzimmer ihrer Mutter hat kommen sehen, platzt mit dieser Neuigkeit ausgerechnet auf
Rolands Party heraus. Alle sind zunächst irritiert. Nachdem Roland sein eigenes Fest verlässt, geht auch Pia. Sie treffen im
Schlafzimmer wieder aufeinander.
45
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 6, Folge 255
mono/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Nachricht aus zweiter Hand
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 191
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Junie Cobb (Sally Kellerman), Frances Hunt (Penny Fuller), Lt.
Caceras (Gregory Sierra), George Erwin (Taylor Nichols), Arnett Cobb (Richard Herd), Dr. Windhurst (John Gabriel), Betty
O’Hara (Denise Miller), Davey Wells (Robert Firth), Billy Kyle (Gary Beach), Aggie Colbert (Marji Martin) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Ein Freundin von Jessica in Beverly Hills schmeißt eine üppige Willkommens-Party für sie. Doch am nächsten Tag wird einer
der Lieferanten ermordet aufgefunden.
[lang]
Jessica ist in Beverly Hills zu Besuch bei ihrer Freundin Frances Hunt, Chefredakteurin der Hollywood Klatsch-Zeitung
„A-List“. Frances schmeißt eine riesige Willkommens-Party für ihre Freundin, bei der jedoch die bestellten
Blumenarrangements viel zu spät ankommen.
Am nächsten Tag erfährt Jessica, dass der Lieferant der Blumen in seinem Laden ermordet wurde. Als der Verdacht auf
Frances fällt, weil sie nachweislich zur Tatzeit in der Nähe des Blumenladens war, muss Jessica unbedingt den wahren Mörder
finden, um ihre Freundin zu entlasten. Sie macht sich auf die Suche im Dunstkreis der Hollywood-Klatschpresse und hat schon
bald jede Menge Verdächtige.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Zwei Deutsche in Sibirien
(Erstsendung: 20.05.14/SWR)
SWR/ 45'
15.15 Uhr
Die Küsten der Ostsee
Dänemark
Film von Heike Nikolaus
Folge 1
46
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
[kurz]
Zu Beginn der ersten Folge der fünfteiligen Dokumentation „Die Küsten der Ostsee“ umfliegt der Helikopter die Klippen von
Møn und zeigt eine Fossiliensammlerin, die auf den Spuren der letzten Eiszeit nach Versteinerungen sucht. Weiter geht es in
den Offshore-Windpark vor Rødby, der bald 250.000 Haushalte mit Strom versorgen wird. Von hier verläuft die Route durch
die Dänische Südsee.
[lang]
Zu Beginn der ersten Folge der fünfteiligen Reihe „Die Küsten der Ostsee“ umfliegt der Helikopter die atemberaubenden
Klippen von Møn und zeigt eine Fossiliensammlerin, die auf den Spuren der letzten Eiszeit nach Versteinerungen sucht.
Weiter geht es in den Offshore-Windpark vor Rødby, der bald 250.000 Haushalte mit Strom versorgen wird. Von hier verläuft
die Route durch die Dänische Südsee.
In dieser Region leben Menschen, die sich auf den kleinen Inseln ihren Lebenstraum verwirklichen. So kam Gitte Sørensen vor
acht Jahren als Krankenschwester vom Festland, heute lebt sie auf einer kleinen Insel von ihrer eigenen kleinen Ziegenzucht.
Und Claus Holm führt einen Cateringservice der besonderen Art. Die Algen, die er vor seiner Haustür erntet, verwandelt er in
Haute-Cuisine-Kreationen, die ihresgleichen suchen.
Nach einem Abstecher nach Grenå führt die filmische Reise nach Helsingør und Kopenhagen. In der quirligen dänischen
Hauptstadt arbeitet Kristine Ingevall als Bademeisterin im Havnebadet, einem öffentlichen Schwimmbad mitten im Hafen.
(Erstsendung: 06.11.11/SWR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
45'
16.05 Uhr
Die 30 schönsten Brandenburger Bräuche
[kurz]
Osterfeuer zum Winteraustreiben, Hahnrupfen für die Fruchtbarkeit, Lausitzer Maskenball vor der Fastenzeit - das Land
Brandenburg hat seine festen Bräuche. Aber auch traditionelle Feste wie die der Peitzer Fischer, Lychener Flößer und
Straupitzer Müller sind längst ebenso zum guten Brauch geworden wie das Baumblütenfest in Werder oder die
Grützwurst-Rallye in Spremberg.
[lang]
Osterfeuer zum Winteraustreiben, Hahnrupfen für die Fruchtbarkeit, Lausitzer Maskenball vor der Fastenzeit - auch das Land
Brandenburg hat seine festen Bräuche, von denen viele in der sorbisch-wendischen Kultur weiterleben. Zur Niederlausitzer
Fastnacht sammeln die Dorfbewohner, angeführt von einer Blaskapelle, beim Zampern Eier und Speck. Beim Zapust ziehen
sie festlich gekleidet tanzend durch die Straßen. Und das wilde Johannisreiten wird noch heute in Casel bei Drebkau gepflegt,
weil einem alten Glauben zufolge von der Johannisnacht kurz nach der Sommersonnenwende besondere Heilkräfte ausgehen.
Aber auch traditionelle Feste wie die der Peitzer Fischer, Lychener Flößer und Straupitzer Müller sind längst ebenso zum
guten Brauch geworden wie das Baumblütenfest in Werder oder die Grützwurst-Rallye in Spremberg, der
Spreewald-Kahn-Korso, die Tour de Prignitz und das seit 1947 stattfindende Teichfahren in Ossak.
Prominente Gäste kommentieren charmant bis süffisant ihre liebsten Bräuche, rauschendsten Feste und die schönsten Events
im Brandenburger Land.
(Erstsendung: 23.03.11/rbb)
47
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Garten
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 1, Folge 2
[kurz]
Immer wenn der Traktor kommt - dann geht es rund im Kronberger Elefantengehege. Denn Leitkuh Aruba kann es einfach
nicht leiden, wenn ihr Heu von einem Ungetüm mit lautem Motor angeliefert wird. Und eine schlecht gelaunte Aruba kann
ihren Pflegern doch ziemliche Probleme machen.
[lang]
Immer wenn der Traktor kommt - dann geht es rund im Kronberger Elefantengehege. Denn Leitkuh Aruba kann es einfach
nicht leiden, wenn ihr Heu von einem Ungetüm mit lautem Motor angeliefert wird. Und eine schlecht gelaunte Aruba kann
ihren Pflegern doch ziemliche Probleme machen. Ihr Betreuer Oliver Reinhard kann davon ein Lied singen. Auch ein
ausgebüchster Pfau hält die Mitarbeiter des Opel-Zoos auf Trab. Diesmal wurde er auf dem Fensterbrett eines Hochhauses
gesichtet, wo er an die Scheibe klopft und dringend in die Wohnung eines Königsteiner Ehepaars möchte. Zooinspektor
Jochen Reiter macht sich mit dem Fangnetz auf den Weg. Da hat es Astrid Parys im Frankfurter Zoo schon leichter: Sie
möchte das Geschlecht der neugeborenen Gürteltiere bestimmen. Ein Weibchen und ein Männchen wären natürlich ideal.
Neues von den Nasenbären: In Obhut von Pflegerin Angela Pfeifer gedeihen die von ihrer Mutter verstoßenen Nasenbär-Babys
prächtig.
(Erstsendung: 24.10.06/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Lennart im Grummeltal: So viel Staub
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
48
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
rbb Praxis
Wohin im Alter?
Die Suche nach guter Pflege
Film von Thomas Förster
Moderation: Raiko Thal
Erstausstrahlung
[kurz]
Schon bald wird jeder fünfzehnte Deutsche ein Pflegefall sein. Immer mehr Angehörige und Betroffene suchen in dieser
Situation nach Alternativen zum klassischen Seniorenheim. Die „rbb Praxis“ hat Menschen aus Berlin und Brandenburg auf
der schwierigen Suche nach guter Pflege für sich selbst oder ihre kranken Eltern begleitet.
[lang]
Schon bald wird jeder fünfzehnte Deutsche ein Pflegefall sein. Immer mehr Angehörige und Betroffene suchen in dieser
Situation nach Alternativen zum klassischen Seniorenheim. Nicht zuletzt, weil Berichte über wundgelegene und ruhiggestellte
Heimbewohner verunsichern.
Doch was macht gute Pflege aus? Für wen ist eine Wohngemeinschaft das Richtige, wer ist in einem betreuten Wohnangebot
gut aufgehoben? Manch einer, der sich eine 24-Stunden-Betreuung in den eigenen vier Wänden nicht leisten kann, weicht auf
preiswerte Pflegeheime in Osteuropa aus. Bringen aber günstige Tarife auch die erhoffte Betreuung?
Die „rbb Praxis“ hat Menschen aus Berlin und Brandenburg auf der schwierigen Suche nach guter Pflege für sich selbst oder
ihre kranken Eltern begleitet.
NDR/ 45'
21.00 Uhr
Abenteuer Diagnose
Verhängnisvolles Erbe
[kurz]
49
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
An einem stressigen Tag verspürt der 32-jährige Frank A. plötzlich einen merkwürdigen Druck in der Brust - ein Herzinfarkt
in seinem Alter? Bald darauf folgt die nächste Überraschung: seine Füße scheinen anzuschwellen. Gibt es da einen
Zusammenhang? Eine von drei Medizin-Krimis - wahre Geschichten mit dramatischen Wendungen.
[lang]
In der Babyschwimmgruppe merkt keiner, dass Tobias nicht richtig mitmacht. Zwei Tage später bekommt er bedrohlich hohes
Fieber. Schnell wird klar, da steckt mehr dahinter, als nur ein kleiner Infekt. Für einen kranken Kollegen hat Frank A. einen
wichtigen Termin übernommen. Es ist ein stressiger Morgen. Mitten im Gespräch spürt er plötzlich einen merkwürdigen
Druck in seiner Brust: Ein Herzinfarkt mit nur 32 Jahren?! Bald darauf folgt die nächste Überraschung, seine Füße scheinen
anzuschwellen. Besteht da ein Zusammenhang? Die Mutter von Melanie L. macht sich inzwischen große Sorgen, denn dass es
ihrer Tochter schlecht geht, ist nicht zu übersehen. Die Ärzte haben eine Lebererkrankung im Verdacht. Könnte Melanie wie
ihre Mutter an einer vererbbaren Erkrankung leiden? Abenteuer Diagnose erzählt drei wahre Geschichten mit dramatischen
Wendungen.
(Erstsendung: 23.11.13/NDR)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
30'
22.45 Uhr
Die rbb Reporter - Milliardenpoker
Berlins Kampf um EU-Gelder
Film von Florian Eckardt
Erstausstrahlung
[kurz]
„Handeln, Mitmachen, Bewegen“ ist das Motto der Europawahl am 25. Mai. Die rbb Reporter sind unterwegs zwischen Berlin
und Brüssel und zeigen an konkreten Beispielen, wie die Hauptstadt um Fördermittel kämpft und wie sie investiert werden.
[lang]
„Handeln, Mitmachen, Bewegen“ ist das Motto der Europawahl am 25. Mai. Für viele Bürger ist die EU allerdings weit weg,
die Entscheidungen aus Brüssel bürokratisch und lebensfremd. Dabei profitiert auch Berlin direkt vom europäischen Gedanken
und der Europäischen Union. 1,2 Milliarden Euro flossen an Fördermitteln für Kiezprojekte, Wirtschaftsförderung,
Arbeitsmarktprogramme oder Kultur in die Stadt. Im Januar startete die neue Förderperiode der EU. Die rbb Reporter sind
unterwegs zwischen Berlin und Brüssel und zeigen an konkreten Beispielen, wie die Hauptstadt um Fördermittel kämpft und
wie sie investiert werden.
Foto/DGF/ 86'
23.15 Uhr
Chloe
Spielfilm USA/Kanada/Frankreich 2009
50
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
Personen und Darsteller: Catherine Stewart (Julianne Moore), David Stewart (Liam Neeson), Chloe Sweeney (Amanda
Seyfried), Anna (Nina Dobrev), Michael Stewart (Max Thieriot), Alicia (Laura de Carteret) u. a.
Musik: Mychael Danna
Kamera: Paul Sarossy
Buch: Erin Cressida Wilson
Regie: Atom Egoyan
[kurz]
Seit Jahren sind Catherine und David glücklich verheiratet. Eines Tages aber beginnt sie ihren Mann der Untreue zu
verdächtigten: Hat er eine Affäre mit einer Studentin? Um ihn auf die Probe zu stellen, setzt sie das Callgirl Chloe auf ihn an.
Ein erotisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem Catherine immer stärker der schönen Chloe zu erliegen droht.
[lang]
Catherine Stewart und ihr Mann David sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet und führen ein Leben in Wohlstand. Sie
besitzt als Gynäkologin eine elegante Praxis in Toronto, er ist ein renommierter Musikprofessor. Doch seit einer Weile fühlt
Catherine sich zusehends verunsichert: Ihr jugendlicher Sohn Michael geht ihr aus dem Weg, bringt dafür aber seine attraktive
Freundin über Nacht mit nach Hause, und David scheint bei jeder Gelegenheit mit jüngeren Frauen zu flirten. Als Catherine
auf dem Handy ihres Mannes eine vermeintlich eindeutige SMS entdeckt, ist sie überzeugt, dass er sie betrügt. Doch anstatt
ihn mit ihrem Verdacht zu konfrontieren, will sie ihn auf die Probe stellen. Sie beauftragt das junge Luxuscallgirl Chloe, mit
David zu flirten. Sollte er darauf anspringen, wäre der Fall klar. Doch das Experiment nimmt einen unerwarteten Verlauf:
Chloe berichtet Catherine, dass sie entgegen der Vorgabe auch Sex mit David hatte. In einer Mischung aus Entsetzen und
Erregung lässt die Ehefrau sich genau schildern, was das Callgirl mit ihrem Mann gemacht hat. Doch obwohl Catherine die
Sache abblasen will, erzählt Chloe ihr wenig später von einem weiteren, intimen Treffen mit David. Immer tiefer wird
Catherine von der geheimnisvollen jungen Frau in einen Strudel aus Manipulation und Verführung hineingezogen. Erst als sie
den Kontakt zu ihrem Lockvogel abbrechen und sich mit ihrem Mann aussprechen will, merkt sie, dass Chloe sich nicht so
einfach aus ihrem Leben vertreiben lässt.
Regisseur Atom Egoyan wurde vor allem durch das Erotikdrama „Exotica“ und das in Cannes preisgekrönte Melodram „Das
süße Jenseits“ bekannt. In „Chloe“ befasst er sich einmal mehr mit Themen wie Manipulation, gekauftem Sex und der
Brüchigkeit menschlicher Beziehungen. Sein Film funktioniert gleichermaßen als packender Erotikthriller und als präzises
Porträt einer in Routine erstarrten bürgerlichen Ehe. Hauptdarstellerin Julianne Moore liefert als sexuell frustrierte, zutiefst
verunsicherte Ehefrau einmal mehr eine schauspielerische Meisterleistung. An ihrer Seite brillieren Liam Neeson und Amanda
Seyfried.
NDR/ 45'
00.40 Uhr
rbb um Mitternacht: Kreuzfahrer
Meyer Werft
Die großen Pötte von der Ems
[kurz]
Wenn ein neues Kreuzfahrtschiff die Werft in Papenburg verlässt, herrscht Volksfeststimmung. Von weit her kommen die
Menschen, um die schwimmenden Riesen zu bestaunen, die über die Ems zum Meer schippern. Mit soliden Segelschiffen
begann alles Ende des 18.Jahrhunderts. Schiffe will das Familienunternehmen auch in der siebten Generation bauen. Sohn Jan
leitet schon die Konstruktion der Ozeanriesen.
[lang]
Wenn ein neuer Kreuzfahrtriese die Werft in Papenburg verlässt, herrscht Volksfeststimmung. Von weit her kommen die
Menschen, um die schwimmenden Hochhäuser zu bestaunen, die über die schmale Ems zum Meer schippern. Wenn es gut
läuft, dann verlassen zwei oder drei Schiffe im Jahr die Docks der Meyer Werft. Schiffbau ist eine risikoreiche Branche. „Ich
war vielleicht verrückt“ - sagt Ingenieur Bernard Meyer
51
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
heute über seine Entscheidung, in das Familienunternehmen einzusteigen. Doch er wollte unbedingt Schiffbauer werden. Seit
sechs Generationen bauen die Meyers in Papenburg Schiffe, Erfolg haben sie nur, wenn sie die Zeichen der Zeit erkennen und
der Konkurrenz stets einen Schritt voraus sind.
Solide Segelschiffe aus Holz, das war seit Ende des 18. Jahrhunderts das Geschäft der Meyers. Als Joseph Lambert Meyer
1874 sein erstes Eisenschiff, bauen will, lachen die alten Reeder ihn aus, werfen ein Stück Eisen in den Kanal, wo es sofort
versinkt: „Daraus willst du Schiffe bauen?“ Gegen alle Widerstände setzt sich Joseph Meyer durch, wird Ende des 19.
Jahrhundert zu einem der bedeutendsten Arbeitgeber in der Region.
In den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges wird die Werft zerbombt und steht fast vor dem Aus. Mit Eisengießerei hält sich
der Betrieb über Wasser, bis wieder Schiffe gebaut werden dürfen. Spezialschiffe sind gefragt, Fähren und Flüssiggastanker
gehen von Papenburg in die ganze Welt. Die Schiffe werden immer größer und die Werft zu klein, die Meyers ziehen um,
bauen noch größere Fähren. Mitten in der Werftenkrise der 80er Jahre fällt Bernhard Meyer eine riskante Entscheidung: Wir
bauen Kreuzfahrtschiffe. Der Erfolg gibt ihm Recht. Doch die Konkurrenz in Asien ist groß, die Lohnkosten dort geringer. Um
jeden Auftrag wird gekämpft. „Das ist wie ein Neuanfang“, sagt der Werftchef. Schiffe will das Familienunternehmen auch in
der siebten Generation bauen. Sohn Jan leitet schon die Konstruktion der Ozeanriesen.
(Erstsendung: 08.12.10/NDR)
mono/ 45'
01.25 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Nachricht aus zweiter Hand
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 191
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Junie Cobb (Sally Kellerman), Frances Hunt (Penny Fuller), Lt.
Caceras (Gregory Sierra), George Erwin (Taylor Nichols), Arnett Cobb (Richard Herd), Dr. Windhurst (John Gabriel), Betty
O’Hara (Denise Miller), Davey Wells (Robert Firth), Billy Kyle (Gary Beach), Aggie Colbert (Marji Martin) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Anthony Shaw
/ 45'
02.10 Uhr
rbb Praxis
Wohin im Alter?
Die Suche nach guter Pflege
Film von Thomas Förster
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
02.55 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
52
21. Woche
Mittwoch, 21. Mai 2014
/ 28'
03.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
/ 28'
03.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
HD/ 56'
04.25 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
27'
05.20 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
13'
05.44 Uhr
Potsdam erwacht
53
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
06.00 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
27'
06.30 Uhr
Die rbb Reporter - Milliardenpoker
Berlins Kampf um EU-Gelder
Film von Florian Eckardt
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 21.05.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Früher. Später. Jetzt
Familie
Folge 2
(Erstsendung: 23.10.12/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
54
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 21.05.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1728
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1988
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Wer gewinnt?
Fernsehserie Deutschland 2008
Folge 397
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Sarah Marquardt
(Alexa Maria Surholt), Oskar Meister (Udo Kroschwald), Dr. Vera Bader (Claudia Wenzel), Steffen Frahm (Moritz
Lindbergh), Prof. Hanno Hinze (Karl Kranzkowski) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Michael Ferdinand
Buch: Alexander Pfeuffer
Regie: Mathias Luther
[kurz]
Oskar Meister, Ingenieur im Ruhestand, wird mit einem Beinbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei der Operation verliert
er aus unerfindlichen Gründen sehr viel Blut, kann aber von Dr. Martin Stein gerettet werden. Gesundheitsdezernent Frahm
informiert Professor Simoni und Verwaltungschefin Sarah Marquardt, dass die Sachsenklinik mit dem Marienhospital
fusionieren wird. Eine Hiobsbotschaft!
[lang]
Oskar Meister, Ingenieur im Ruhestand, wird mit einem Beinbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei der Operation verliert
er aus unerfindlichen Gründen sehr viel Blut, kann aber von Dr. Martin Stein gerettet werden. Gesundheitsdezernent Frahm
informiert Professor Simoni und Verwaltungschefin Sarah Marquardt, dass die Sachsenklinik mit dem Marienhospital
fusionieren wird. Eine Hiobsbotschaft! Sarah tritt mit der Verwaltungsdirektorin des Marienhospitals, Vera Bader, in
Konkurrenz um ihre Stelle. Diese ist eine Meisterin der Manipulation und bringt Sarah dazu, die Vorbereitung der
Jubiläumsfeier für das Marienhospital zu übernehmen. Tatsächlich ist das eine Falle: Während Sarah vollauf beschäftigt ist,
reicht Vera alle notwendigen Bewerbungspapiere ein. Vor der Kommission steht Vera deswegen als die effektivere
Verwaltungsdirektorin da. Sarah ist außer sich, doch noch ist das Rennen um die Stelle nicht gelaufen. Professor Simoni
bekommt von Frahm gesteckt, dass die Leitung der Klinik wohl dem jüngeren Leiter des Marienhospitals, Professor Hanno
Hinze, übertragen wird. Er versucht nun, die Übergabe so professionell wie möglich zu gestalten. Dann findet er aber heraus,
dass Oskar Meister schon im
55
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
Marienhospital behandelt wurde. Eine Fehldiagnose dort hat zu den schweren Gewebeblutungen geführt. Er konfrontiert Hinze
damit. Der reagiert aggressiv und weist alle Verantwortung von sich. Simoni bekommt nun einen ganz anderen Verdacht.
Hinze, ein trockener Alkoholiker, hat einen Rückfall. Professor Simoni versucht, Hinze zu helfen. Doch der Rivale lässt sich
nicht darauf ein. Auf der Jubiläumsfeier betrinkt sich Hinze und fährt dann mit dem Auto davon.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 6, Folge 256
45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord nach Plan
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 193
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlett (William Windom), Mort Metzger (Ron
Masak), Martin Fraser (Chad Everett), Mary Lewis (Hope Lange), Eve Simpson (Julie Adams), Brian Bentall (Michael Beck),
Carl Ward (Gregg Henry), Phil Shannon (Don Stroud), Henry Riddett (Sandy Ward), Sarah Riddett (Kathy Molter) u. a.
Buch: Mark A. Burley
Regie: Jerry Jameson
[kurz]
Zwei Morde geschehen, weil ein Geschäftsmann in Cabot Cove verzweifelt versucht, seine marode Firma vor dem Ruin zu
bewahren.
[lang]
Bis vor kurzem war Pantechs eine blühende Firma, die ferngesteuerte High-Tech-Raketen für die Rüstungsindustrie herstellte.
Doch jetzt steht das Unternehmen kurz vor dem Bankrott und der Besitzer, Martin Fraser, musste bereits zahlreiche Mitarbeiter
entlassen. Um seine Cashflow-Probleme in den Griff zu bekommen, versucht er, illegal Ware zu verkaufen. Als der alte
Fischer, den er heimlich für den Transport angeheuert hat, kurz darauf stirbt, deutet alles auf einen Unfall hin.
Jessica schenkt den Ereignissen zunächst wenig Beachtung, weil sie gerade mit einem Sturmschaden an ihrem Hausdach zu
kämpfen hat. Doch als auch noch ein Ingenieur des Unternehmens ermordet wird, wird sie hellhörig. Nicht zuletzt, weil Martin
Fraser für beide Taten verantwortlich gemacht wird, was Jessica aber nicht so recht glauben mag.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Sie ist Biathlonstar und Politikerin und - blind!
(Erstsendung: 21.05.14/SWR)
56
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
WDR/ 45'
15.15 Uhr
Deutsche Dynastien
Die Thyssens
Film von Julia Melchior und Sebastian Dehnhardt
[kurz]
Vom schillernden Leben, Streit um Milliarden und andauernder Todesangst berichtet der Film, aber auch von einem
industriellen, kulturellen und moralischen Vermächtnis, das die bedeutendsten Protagonisten der Thyssen-Saga hinterlassen
haben.
[lang]
Vom schillernden Leben, Streit um Milliarden und andauernder Todesangst berichtet der Film, aber auch von einem
industriellen, kulturellen und moralischen Vermächtnis, das die bedeutendsten Protagonisten der Thyssen-Saga hinterlassen
haben.
(Erstsendung: 08.11.10/WDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
55'
16.05 Uhr
Heute im Parlament
Live aus dem Abgeordnetenhaus Berlin
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/4:3/HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 1, Folge 3
[kurz]
Ein Elch braucht Abkühlung. Bei schönem Wetter ist es dem imposanten Ole im Taunus zu heiß. Dann kommt
Waldrevier-Tierpflegerin Ariane mit dem Wasserschlauch und verpasst ihrem Lieblingstier eine kalte Dusche.
[lang]
Ein Elch braucht Abkühlung. Bei schönem Wetter ist es dem imposanten Ole im Taunus zu heiß. Dann kommt
Waldrevier-Tierpflegerin Ariane mit dem Wasserschlauch und verpasst ihrem Lieblingstier eine kalte Dusche. Mit dem
Blasrohr muss Tierarzt Dr. Geyer den Zebrahengst Alan betäuben. Sonst kann der Hufschmied nicht arbeiten. Traumberuf
Tierpfleger: Die 20-jährige Joana gewährt Einblicke in den Alltag. Mit den misstrauischen Marabus hat sie Stress, mit den
faszinierenden Rothschild-Giraffen lässt sie den Arbeitstag entspannt ausklingen.
(Erstsendung: 25.10.06/ARD 1.)
57
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Jan & Henry: Schneewittchens müde Füße
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto///DGF/ 89'
DonnerstagsFilm
Nichts für Feiglinge
Fernsehfilm Deutschland 2014
Personen und Darsteller: Lisbeth Diercksen (Hannelore Hoger), Philip Dierchsen (Frederick Lau), Doro (Anna Brüggemann),
Ulli (Tino Mewes), Mehmet (Burak Yigit), Frau Wensierski (Dagmar Sachse), Dr. Jonas (Sandra Borgmann) u. a.
Musik: Egon Riedel
Kamera: Dietmar Koeetzer
Buch: Martin Rauhaus
58
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
Regie: Michael Rowitz
[kurz]
Der Musikstudent Philip genießt sein lockeres Studentenleben zwischen WG-Küche, Kneipe und knisterndem Flirt mit seiner
neuen Nachbarin Doro. Bis er erfährt, dass seine Großmutter Lisbeth unter Demenz leidet. Obwohl Philip nach dem frühen
Tod seiner Eltern bei ihr aufwuchs, hat er zu der kratzbürstigen alten Dame kein besonders gutes Verhältnis, die Nachricht
trifft ihn schwer.
[lang]
Der Musikstudent Philip nimmt das Leben von der lockeren Seite. Mit seinen WG-Kumpels Ulli und Mehmet versteht er sich
prächtig, seine Klavierprüfungen geht er ganz entspannt an, und auch in Sachen Liebe läuft es gut, seit er seine neue Nachbarin
Doro kennengelernt hat. In Philips Geldbörse herrscht zwar notorische Flaute, aber zum Glück hilft ihm seine Großmutter
Lisbeth immer mal wieder aus der Klemme. Nach dem frühen Tod seiner Eltern war er bei der kratzbürstigen Dame
aufgewachsen, aber ein sehr inniges Verhältnis haben die beiden nicht. Obwohl sie seine einzige Verwandte ist, sind die
Treffen mit seiner Oma für Philip vor allem eine lästige Pflichterfüllung. Dann aber häufen sich bei Lisbeth auffällige
Verhaltensweisen: Sie ist verwirrt, reagiert aggressiv, wird immer vergesslicher. Die ärztliche Diagnose fällt eindeutig aus: Die
Seniorin leidet an Demenz. Zunächst versucht Philip, das Problem im wahrsten Sinne von sich zu schieben - doch mit der
Einweisung in ein Pflegeheim will seine Großmutter sich nicht abfinden. Selbstbewusst und aufmüpfig provoziert sie den
Unmut des überlasteten Pflegepersonals und wird kurzerhand ruhiggestellt. Als Philip davon erfährt, bereut er seine
egoistische Entscheidung. Er holt Lisbeth aus dem Heim und quartiert sie in der WG ein, bis er eine bessere Unterbringung
gefunden hat. Eine Rentnerin in der Studi-WG? Ulli und Mehmet sind davon zunächst alles andere als begeistert. Aber mit
ihrer humorvollen, erfrischend unkonventionellen Art kann Lisbeth die beiden schnell für sich einnehmen. Auch zu ihrem
Enkel entwickelt sich nach all den Jahren endlich eine vertrauensvolle, von tiefer Zuneigung geprägte Beziehung. Es dauert
jedoch nicht lange, bis Lisbeths Zustand sich verschlechtert. Ihre Aussetzer häufen sich und Philip muss sich eingestehen, dass
er die Krankheit seiner Großmutter nicht länger verdrängen kann.
Die Tragikomödie von Regisseur Michael Rowitz besticht durch eine feinfühlige Inszenierung und vielschichtige,
ernstzunehmende Charaktere. Grimme-Preisträgerin Hannelore Hoger und Frederick Lau, für „Die Welle“ mit dem Deutschen
Filmpreis ausgezeichnet, bilden als Oma und Enkel ein eigenwilliges und anrührendes Gespann.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
WDR/ 30'
22.45 Uhr
Die Wiwaldi Show
[kurz]
Wiwaldi - bekannt aus der Kultsendung „Zimmer frei“ - ist berühmt dafür, kein Blatt vor die Schnauze zu nehmen. Erst recht
nicht in seiner eigenen Sendung. Heute zu Gast: Die Komikerin Gaby Köster und Moderator Steffen Hallaschka.
[lang]
Wiwaldi - bekannt aus der Kultsendung „Zimmer frei“ - ist berühmt dafür, kein Blatt vor die Schnauze zu
59
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
nehmen. Erst recht nicht in seiner eigenen Sendung. Heute zu Gast: Die Komikerin Gaby Köster und Moderator Steffen
Hallaschka.
Auch in den neuen Folgen treten die Gäste wieder gegen die beliebten Charaktere aus dem Ensemble an: Assistentin Charming
Traudl, Hausmeister Kakerlak und das alte Zirkuspferd Horst-Pferdinand spornen die Prominenten zu Höchstleistungen an.
Nur das Ehepaar Flönz aus Nippes, hat es leider wieder nicht pünktlich in die Show geschafft.
(Erstsendung: 02.02.14/WDR)
WDR/ 86'
23.15 Uhr
NachtKultur
Das Gesicht der Perfektion
Der Geiger Jascha Heifetz
Film von Peter Rosen
[kurz]
Der Film portraitiert einen Künstler, für den nur die Perfektion ausreichend war, einen Musiker, der Maßstäbe für fast ein
Jahrhundert setzen sollte.
[lang]
Jascha Heifetz gilt als der größte Violinvirtuose seit Paganini. Itzhak Perlman erinnerte sich: „Als ich ihn sprach, dachte ich,
ich spreche mit Gott.“ Der Film portraitiert einen Künstler, für den nur die Perfektion ausreichend war, einen Musiker, der
Maßstäbe für fast ein Jahrhundert setzen sollte. In Konzerten und privaten Filmaufnahmen aus den Jahren 1903 bis 1987 ist ein
legendärer Geiger zu erleben, der auch in der populären Kultur einen großen Namen hatte: „Heifetz“ war ein Synonym für
Größe für jedermann – von Jack Benny bis zu den Muppets und Woody Allen. Die großen Geiger seiner Generation und viele
seiner ehemaligen Schüler sprechen über den faszinierenden, auch geheimnisvollen Menschen Heifetz und über die doppelte
Natur des künstlerischen Genies: wie kann ein sterblicher Mensch mit unsterblichen Talenten leben, mit Talenten, die er
nutzen muss, die aber einen hohen Preis fordern? Sind der Mensch und der Künstler ein und dieselbe Person? Welchen Preis
müssen Künstler und Mensch zahlen? Wer ist der Mensch hinter der Musik?
(Erstsendung: 02.05.12/ARTE)
SR/ 45'
00.40 Uhr
rbb um Mitternacht: Kreuzfahrer
Kreuzfahrt ins Nichts
Mit dem Eisbrecher an den Rand der Welt
Ein Film von Carsten Haider
[kurz]
Einmal im Jahr, im Sommer, bricht die „Kapitan Dranitsyn“ von Murmansk ins Nordpolarmeer auf. Sie ist kein
Kreuzfahrtschiff, sondern einer der stärksten Eisbrecher der Welt. Was lockt Kreuzfahrer und Hobby-Abenteurer auf diese
Ausnahme-Kreuzfahrt in eine der lebensfeindlichsten Gegenden der Erde? Eisbären, Walrösser, die Spuren der ersten
Expeditionen, eine bizarre Inselwelt und jede Menge Nichts.
[lang]
Maximal einmal im Jahr bricht der Eisbrecher „Kapitan Dranitsyn“ von Murmansk ins Nordpolarmeer auf. Er ist kein
Kreuzfahrtschiff, sondern einer der stärksten Eisbrecher der Welt. Außerhalb der Sommermonate wird er als Wegbereiter für
russische Versorgungsschiffe in der sibirischen Polarmeerregion eingesetzt. Entsprechend einfach ist das Leben an Bord: Es
gibt weder Shows noch Theater, kein Shopping, kein Außenpool und kein Gala-Dinner. Das Ziel sind ein paar vergessene
Inseln im Eis, die ihre Entdecker im 19. Jahrhundert nach einem österreichischen Kaiser benannten:
60
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
Franz-Joseph-Land. Die nördlichste Inselgruppe Eurasiens liegt nur knapp neunhundert Kilometer vom Nordpol entfernt.
Noch vor wenigen Jahrzehnten musste man hier auch im Hochsommer mit einer geschlossenen Packeisdecke rechnen. Heute
nicht mehr. Der Klimawandel erleichtert die Schifffahrt. Die häufig als Mond-Archipel bezeichnete Inselgruppe ist aber auch
im Sommer größtenteils von Eis bedeckt. Die Landgänge sind entsprechend abenteuerlich. Die Passagiere werden im
russischen Transporthubschrauber oder auf Schlauchbooten von Bord gebracht. Für alle Landgänge bedarf es im russischen
Sperrgebiet einer Sondergenehmigung, die nur äußerst selten vergeben wird. Was lockt Kreuzfahrer und Hobby-Abenteurer
auf diese Ausnahme-Kreuzfahrt in eine der lebensfeindlichsten Gegenden der Erde? Eisbären, Walrösser, die Spuren der ersten
Expeditionen, die Golfbälle des Teufels, eine bizarre Inselwelt und jede Menge Nichts.
(Erstsendung: 05.01.13/3sat)
45'
01.25 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Mord nach Plan
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 193
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlett (William Windom), Mort Metzger (Ron
Masak), Martin Fraser (Chad Everett), Mary Lewis (Hope Lange), Eve Simpson (Julie Adams), Brian Bentall (Michael Beck),
Carl Ward (Gregg Henry), Phil Shannon (Don Stroud), Henry Riddett (Sandy Ward), Sarah Riddett (Kathy Molter) u. a.
Buch: Mark A. Burley
Regie: Jerry Jameson
30'
02.10 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
02.40 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
22.05.1989
/ 28'
03.05 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
/ 28'
03.35 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
61
21. Woche
Donnerstag, 22. Mai 2014
HD/ 56'
04.05 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
27'
05.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
30'
05.30 Uhr
Potsdam erwacht
62
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
SWR/ 15'
06.00 Uhr
Schätze der Welt
Die Altstadt von Salzburg
Österreich
[kurz]
Seit dem 11. Jahrhundert wird die Stadt Salzburg von der Festung Hohensalzburg beschützt. Längst ist die mittelalterliche
Burganlage selbst schützenswert. Gemeinsam mit der Altstadt wurde sie 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes
aufgenommen.Der Weltreisende Alexander von Humboldt schrieb 1804: „Die Gegenden von Salzburg, Neapel und
Konstantinopel halte ich für die schönsten der Erde.“
[lang]
Seit dem 11. Jahrhundert wird die Stadt Salzburg von der Festung Hohensalzburg beschützt. Längst ist die mittelalterliche
Burganlage selbst schützenswert. Gemeinsam mit der Altstadt wurde sie 1997 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes
aufgenommen.Der Weltreisende Alexander von Humboldt schrieb 1804: „Die Gegenden von Salzburg, Neapel und
Konstantinopel halte ich für die schönsten der Erde.“
Die barocke Fröhlichkeit der Stadt, ihr südlicher Charme wirken geradezu italienisch. Nach dem Willen der Erzbischöfe des
16./17. Jahrhunderts sollte das mittelalterliche Städtchen in ein deutsches Rom verwandelt werden. Die besten Künstler
Italiens wurden nach Salzburg geholt.
Der berühmteste Sohn der Stadt, Wolfgang Amadeus Mozart, hat zwar den Erzbischöfen früh den Rücken gekehrt, doch der
Geist Mozarts ist heute noch in der Festspielstadt allerorts spürbar.
(Erstsendung: 02.08.98/3sat)
/ 45'
06.15 Uhr
rbb Praxis
Wohin im Alter?
Die Suche nach guter Pflege
Film von Thomas Förster
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 21.05.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 22.05.14/3sat)
WDR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Früher. Später. Jetzt
Liebe und Sex
Folge 3
(Erstsendung: 24.10.12/WDR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
63
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 22.05.14/rbb)
/SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 22.05.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1729
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1989
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Letzte Fahrt
Fernsehserie Deutschland 2008
Folge 398
Personen und Darsteller: Prof. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Sarah Marquardt
(Alexa Maria Surholt), Dr. Elena Eichhorn (Cheryl Shepard), Prof. Hanno Hinze (Karl Kranzkowski), Elsa Hinze (Barbara
Focke), Dr. Vera Bader (Claudia Wenzel), Steffen Frahm (Moritz Lindbergh) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Frank Buschner, Michael Ferdinand
Buch: Martin Wilke
Regie: Mathias Luther
64
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
[kurz]
Prof. Hanno Hinze wird nach einer Autofahrt unter Alkohol mit schwersten Verletzungen in die Klinik eingeliefert. Prof.
Simoni und Dr. Eichhorn operieren ihn erfolgreich, aber sein Zustand ist kritisch. Der Verdacht wird laut, dass Hinze versucht
hat, Selbstmord zu begehen. Simoni plagt das schlechte Gewissen, dass er seinen Kollegen nicht daran gehindert hat,
betrunken in sein Auto zu steigen.
[lang]
Professor Hanno Hinze, Leiter des Marienhospitals, wird nach einer Autofahrt unter Alkohol mit schwersten Verletzungen in
die Sachsenklinik eingeliefert. Professor Simoni und Dr. Eichhorn operieren ihn erfolgreich, aber sein Zustand ist zunächst
kritisch. Der Verdacht wird laut, dass Hinze versucht hat, Selbstmord zu begehen. Gernot Simoni plagt das schlechte
Gewissen, dass er seinen Kollegen Hinze nicht daran gehindert hat, betrunken in sein Auto zu steigen. Da die beiden Ärzte
zudem im Wettbewerb um die Leitung der fusionierten Kliniken stehen, will Simoni von diesen Selbstmordtheorien nichts
wissen. Bis klar wird, dass Hinze bewusst die Dosis einer Infusion so manipuliert, dass er erneut in akute Lebensgefahr gerät.
Simoni klärt Hinzes Schwester Elsa über den Verdacht der Ärzte auf. Die Schwester hält das für einen gemeinen Versuch,
Rufmord an ihrem Bruder zu begehen.
Nachdem Sarah Marquardt von Vera Bader mit der Organisation der Jubiläumsfeier des Marienhospitals ausgetrickst wurde,
versucht sie, es ihrer Konkurrentin beim Auswahlseminar des neuen Verwaltungschefs zu zeigen. Doch übermüdet und
angespannt lässt sich Sarah von Vera provozieren und austricksen: Vera bekommt den Zuschlag für die Stelle.
Gesundheitsdezernent Frahm bietet Sarah den Stellvertreterposten an. Sie lehnt empört ab. Dr. Heilmann und Professor Simoni
versuchen, sie umzustimmen.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 6, Folge 257
45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Der Komplize
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 194
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Tommy Remsen (Neil Patrick Harris), Lt. Steve Warrens
(Laurence Luckinbill), Susan Wells (Sheila MacRae), Dan Remsen (John Bennett Perry), Sandy Oates (Beth Howland),
Monica Evers (Liz Vassey), Ben Eigers (Raymond Serra), Fred Turner (Joe Maruzzo), Vic Gorman (Kario Salem), Det.
Flowers (Clifton Powell), H. Van Houle (George Ede) u. a.
Buch: MaryAnne Kasica, Michael Scheff
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Jessica scheint der einzige Mensch zu sein, der nicht daran glaubt, dass der jugendliche Aushilfsfahrer eines örtlichen
Gemischtwarenladens ein Mörder ist.
[lang]
Jessica verbringt Zeit in ihrem Apartment in New York und hat gerade Besuch von ihrer Freundin Susan Wells, die in der
Stadt ist, um ein Kochbuch herauszugeben. Schon bald hat sie Jessicas Küche in Beschlag
65
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
genommen und bekommt ständig Lieferungen eines örtlichen Lebensmittelhandels.
Der Lieferant, ein 16-Jähriger namens Tommy, ist heimlich verliebt in Jessicas hübsche Nachbarin Monika, eine Stewardess,
die heimlich an Spielsucht leidet und außerdem in einige dunkle Geschäfte verwickelt ist. Als Tommy behauptet, gesehen zu
haben, wie Monika ermordet wurde, wird er zunächst vom ermittelnden Kommissar für einen Lügner gehalten. Denn die
Leiche ist verschwunden. Nur Jessica glaubt ihm, und sie soll Recht behalten: Kurze Zeit später wird Monika tot aus dem
Fluss gezogen und dann wird auch noch eine zweite Leiche gefunden: Ein Mann, mit dem Monika offensichtlich in eine
Schmuggelaffäre verwickelt war.
Während alle anderen und vor allem der Kommissar überzeugt sind, dass Tommy die Verbrechen begangen hat, glaubt Jessica
standhaft an dessen Unschuld.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Wilhelm II. - Der letzte Deutsche Kaiser
(Erstsendung: 31.01.14/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
mareTV
Sylt
[kurz]
Für die einen ist Sylt Deutschlands schönste Insel, für die anderen nichts weiter als ein peinlicher Aufkleber auf der
Heckklappe des vorausfahrenden Luxusschlittens. Vierzig Kilometer feinster Sandstrand, stilles Wattenmeer, sattgrüne Wiesen
und raue Dünenlandschaft, aber auch Ramba-Zamba, Party-People, Bussi-Bussi- und Goldkettchen-Gesellschaft - hier trifft
alles aufeinander.
[lang]
Für die einen ist Sylt Deutschlands schönste Insel, für die anderen nichts weiter als ein peinlicher Aufkleber auf der
Heckklappe des vorausfahrenden Luxusschlittens. Vierzig Kilometer feinster Sandstrand, stilles Wattenmeer, sattgrüne Wiesen
und raue Dünenlandschaft, aber auch Ramba-Zamba, Party-People, Bussi-Bussi- und Goldkettchen-Gesellschaft - hier trifft
alles aufeinander. Strand gibt es anderswo zwar auch. Aber dieser hier wird von Künstlern, Mäzenen und Möchtegerns zur
Bühne erkoren. In den sechziger Jahren ist die kleine Nordseeinsel Sylt zum Schauplatz von Haben und Sein aufgestiegen.
(Erstsendung: 04.09.08/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
/ 45'
16.05 Uhr
Die 30 schönsten Berliner Gewässer
[kurz]
Die Berliner haben nah am Wasser gebaut. Kein Wunder, denn Wasser gibt es in der Stadt reichlich. Über ganz Berlin verteilt,
liegen größere und kleinere Seen, Flüsse, Kanäle, und selbst der eine oder andere Teich ist durchaus sehenswert.
[lang]
66
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
Die Berliner haben nah am Wasser gebaut. Kein Wunder, denn Wasser gibt es in der Stadt reichlich. Über ganz Berlin verteilt,
liegen größere und kleinere Seen, Flüsse, Kanäle, und selbst der eine oder andere Teich ist durchaus sehenswert.
Sobald es warm wird, werden die Flüsse und Seen von Menschen auf der Suche nach Erholung bevölkert. Die Sendung stellt
30 dieser Berliner „Wasserstellen“ vor. Mit dabei ist der große Wannsee und sein berühmtes Strandbad, der Tegeler See und
seine vielen kleinen Inseln, die Spree, an deren Ufer sich Ruinen mit Strandbars und repräsentative Bauten abwechseln, der
Landwehrkanal, der betonlastige Bezirke wie Kreuzberg oder Schöneberg mit Uferpromenaden versorgt. Außer diesen
bekannten und beliebten Adressen werden auch Gewässer vorgestellt, die über die Bezirksgrenzen hinaus nicht so bekannt
sind, wie zum Beispiel der Ziegeleisee in Lübars, der Lietzensee in Charlottenburg, das Tegeler Fließ oder der Orankesee in
Hohenschönhausen.
Berlinerinnen und Berliner erzählen von ihren eigenen Erfahrungen an, auf oder in den Seen. Die Zuschauer konnten vorab im
Internet unter www.rbb-online.de/30favoriten/ abstimmen, welches der 30 Berliner Gewässer sie am schönsten finden.
(Erstsendung: 06.06.12/rbb)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/HR/ 48'
17.05 Uhr
Giraffe, Erdmännchen & Co.
Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg
Staffel 1, Folge 4
[kurz]
Im Frankfurter Menschenaffenhaus dreht sich alles um die eine Frage: Ist Gorilla Ruby endlich schwanger, und zwar von
Weiberheld Matze, Ende 40 und ausgesprochen lebenserfahren? Wie bei uns Menschen auch gibt ein Schwangerschaftstest
Aufschluss. Wie aber bekommt man Ruby dazu, eine Urinprobe abzugeben?
[lang]
Im Frankfurter Menschenaffenhaus dreht sich alles um die eine Frage: Ist Gorilla Ruby endlich schwanger, und zwar von
Weiberheld Matze, Ende 40 und ausgesprochen lebenserfahren? Wie bei uns Menschen auch gibt ein Schwangerschaftstest
Aufschluss. Wie aber bekommt man Ruby dazu, eine Urinprobe abzugeben?
Kiwis sind lustige Vögel, die sich nicht immer so verhalten, wie ihre Pfleger es erwarten. Einer der Spaßvögel weigert sich
hartnäckig, seine Schlafbox zu benutzen und ist - ganz gegen seine Art - eigentlich sowieso tag- und nachtaktiv. Derweil
genießen die Bären eine speziell für sie kreierte Suppe. Und im Kronberger Zoo ist Tierärztin Dr. Grenz besorgt, weil das
älteste Känguru schwächelt.
(Erstsendung: 26.10.06/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Geschichtenlieder: Kükenkummer
67
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Weltall. Echse. Mensch.
Reptile Comedy mit Michael Hatzius
Folge 3
Erstausstrahlung
[kurz]
Puppenspieler Michael Hatzius und seine Echse bekommen beim rbb ihre erste eigene Fernsehshow:
„Weltall.Echse.Mensch.“. In seiner Comedy überlässt der 31-jährige Berliner die Aufmerksamkeit ganz seinem Urvieh:
Gewohnt grantelig und unkorrekt, kommentiert das steinalte Reptil die Dinge des Lebens. Mit großem Eifer erzählt und zeigt
sie, wie es damals wirklich war.
[lang]
Puppenspieler Michael Hatzius und seine Echse bekommen beim rbb ihre erste eigene Fernsehshow. „Weltall.Echse.Mensch.“
hat am 9. Mai 2014 Premiere. Fortsetzung bis zum 30. Mai jeweils freitags um
68
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
20.15 Uhr. In seiner Comedy überlässt der 31-jährige Berliner die Aufmerksamkeit ganz seinem Urvieh: Gewohnt grantelig
und unkorrekt, kommentiert das steinalte Reptil die Dinge des Lebens. Um die vier großen Themen „Liebe“, „Glaube“, „Geld“
und „Gesundheit“ ranken sich kuriose Erkenntnisse und Erfahrungen. Manchmal überraschen sie den Mann hinter dem Tier
selbst. Aber das ist kein Wunder: Niemand kann absehen, welche Gedanken im Kopf der schlauen Echse aufblitzen und wie
sie reagiert. Schließlich war sie überall dabei, schon vor dem Urknall. Mit großem Eifer erzählt und zeigt sie, wie es damals
wirklich war z.B. zwischen Bonnie & Clyde, beim Gerangel vor der Arche Noah oder am Fluss bei den Nibelungen. Mit ihren
kurzen Filmen kann sie die historischen Überlieferungen endgültig korrigieren.
Für Einspielfilme erkundet die Echse auch menschlichen Lebensraum, z. B. besucht sie eine Tierärztin und muntert nicht nur
die Patienten im Wartezimmer auf, oder sie kämpft bei der Rückführungstherapie schwer mit ihrer Vergangenheit.
Die Hörsaalruine der Berliner Charité liefert die passende Kulisse für die Aufzeichnungen. Dazu empfängt die Echse auch
prominente Gäste, die sich im jeweiligen Thema gut auskennen. Das Publikum kann sich auf unterhaltsame, schräge und
originelle Abende freuen.
Michael Hatzius gewann verschiedene Preise, darunter 2012 den Jury- und den Publikumspreis beim Großen
Kleinkunstfestival der Wühlmäuse und 2013 den Deutschen Kleinkunstpreis.
Die nächste Folge zeigt das rbb Fernsehen am Freitag, 30.05., um 20.15 Uhr.
45'
21.00 Uhr
Das große Kleinkunstfestival 2013
Berlin-Preis
[kurz]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen: Matze Knop, Ingo Appelt, Michael Hatzius & Die Echse,
Ottfried Fischer, Otto Wessely und Urban Priol. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr.
[lang]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr.
Matze Knop kündigt Dieter Nuhrs Auftritt an: Der will positiv in die Zukunft sehen, obwohl seine Nichte gerade mit ihrer
Facebook-Party den ganzen Garten verwüstet hat.
Weitere Gäste von Dieter Nuhr sind: Ingo Appelt, der sich über die vielen Nichtwähler ärgert; Michael Hatzius & Die Echse,
deren Verwirrung durch die schwäbische Sprache groß ist. Bei Ottfried Fischer wird es “Extrem Bayrisch” und bei Otto
Wessely, dem Entertainer und Zauberer, wird es extrem lustig, weil scheinbar gar nichts funktioniert. Nach der Vergabe des
Berlin-Preis durch Dieter Hallervorden bedankt sich Urban Priol mit einer messerscharfen Berlin-Analyse über Stadt-, Landund Luftschlösser.
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.00 Uhr
HD//MDR/ 120'
Riverboat
Die MDR-Talkshow live aus Leipzig
69
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
SWR/ 90'
00.00 Uhr
Gutes von gestern
Flitterabend
Spiele für Brautpaare mit Michael Schanze
[kurz]
Im Wonnemonat Mai wird viel und gerne geheiratet. Deshalb widmet sich die Reihe „Gutes von gestern“ dem legendären
„Flitterabend“ - der große Samstagabendshow in der ARD. Michael Schanze moderiert die Hochzeitsshow für drei frisch
verheiratete Paare von 1988–1995. Das Markenzeichen dieser lockeren Unterhaltungssendung waren die internationalen Top
Acts.
[lang]
Im Wonnemonat Mai wird viel und gerne geheiratet. Deshalb widmet sich die Reihe „Gutes von gestern“ dem legendären
„Flitterabend“ (1988–1995) - der großen Samstagabendshow in der ARD moderiert von Michael Schanze mit Spielen für drei
frisch verheiratete Paare. Das Markenzeichen dieser lockeren Unterhaltungsshow waren die internationalen Top Acts wie
Elton John, Dusty Springfield, Adriano Celentano, die Gypsi Kings, Gloria Estefan oder Vanessa Mae.
Drei frisch verheiratete Paare, deren Hochzeit nicht länger als ein paar Tage zurückliegt, spielen gegeneinander in
Geschicklichkeits-, Übereinstimmungs- und Schätzspielen. Zwei Paare scheiden nacheinander aus, die Sieger spielen um eine
große Reise. Paare, die es nicht zum Sieg schafften, bekamen von Bobby Flitter (Bruno Horn) einen Trostpreis, den Michael
Schanze jeweils mit den Worten ankündigte: „Verlieren ist bei uns nicht bitter, denn hier kommt unser Bobby Flitter“.
/ 45'
01.30 Uhr
Weltall. Echse. Mensch.
Reptile Comedy mit Michael Hatzius
Folge 3
(Erstsendung: 23.05.14/rbb)
44'
02.15 Uhr
Das große Kleinkunstfestival 2013
Berlin-Preis
[kurz]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen: Matze Knop, Ingo Appelt, Michael Hatzius & Die Echse,
Ottfried Fischer, Otto Wessely und Urban Priol. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr.
[lang]
Zum großen Kleinkunstfestival 2013 aus dem Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat Dieter Hallervorden die besten
Künstler von Kabarett bis Comedy zum Wettstreit eingeladen. Durch das Programm führt auch diesmal Dieter Nuhr.
Matze Knop kündigt Dieter Nuhrs Auftritt an: Der will positiv in die Zukunft sehen, obwohl seine Nichte gerade mit ihrer
Facebook-Party den ganzen Garten verwüstet hat.
Weitere Gäste von Dieter Nuhr sind: Ingo Appelt, der sich über die vielen Nichtwähler ärgert; Michael Hatzius & Die Echse,
deren Verwirrung durch die schwäbische Sprache groß ist. Bei Ottfried Fischer wird es “Extrem Bayrisch” und bei Otto
Wessely, dem Entertainer und Zauberer, wird es extrem lustig, weil scheinbar gar nichts funktioniert. Nach der Vergabe des
Berlin-Preis durch Dieter Hallervorden bedankt sich Urban Priol mit einer messerscharfen Berlin-Analyse über Stadt-, Landund Luftschlösser.
70
21. Woche
Freitag, 23. Mai 2014
(Erstsendung: 09.08.13/rbb)
4:3/mono/ 25'
03.00 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
23.05.1989
/ 28'
03.25 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.05.14/rbb)
/ 28'
03.55 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.05.14/rbb)
HD/ 56'
04.25 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 23.05.14/rbb)
27'
05.20 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 23.05.14/rbb)
13'
05.44 Uhr
Potsdam erwacht
71
Herunterladen
Explore flashcards