Kurstag 2

Werbung
Kurstag 2
Nemathelminthes (Schlauchwürmer)
- Einteilung:
Nematodes (Rund/Fadenwürmer): freilebend, aber auch viele Parasiten!
Rotatoria (Rädertiere)
: kleinste Metazoa (bis 0,5 mm),freischwimmend
Gastrotricha
: Sandlückenform, kriechend, max. 1,5 mm lang
Kinorhyncha
: marin, bodenbewohnend
Nematomorpha (Saitenwürmer) : bis 1m; junge parasitisch, alte freilebend
Acanthocephala (Kratzer)
: Darmparasiten
- Raum zwischen Darm und Längsmuskeln ist mit Flüssigkeit gefüllt Hydroskelett
wirkt antagonistisch zur Längsmuskulatur (deshalb nur schlängelnde Bewegungen!)
- Pseudocoel (Raum zwischen Darm und Längsmuskeln) ist eine Sonderform der primären
Leibeshöhle
- häufig syncytale Zellverbände (oft Epidermis)
- Eutelie (Zellkonstanz)kaum Regeneration
- fehlende Bewimperung in allen Organsystemen
- bilateralsymmetrische Furchung
- Nematodenbau:
Cuticula von Epidermis abgeschieden (auch in Mund und Pharynx)
Hautmuskelschlauch
syncytale Epidermis mit vier vorspringenden Epidermisleisten
Längsmuskeln grenzen innen an syncytale Epidermis
zwei Wege Darm, gegliedert in funktionelle Abschnitte
Exkretionskanäle aus einer langen Zelle (H-Zelle) in lateralen Epidermisleisten (EL)
Cephalisationsgrad niedrig; Schlundring und 2 Markstränge in dorsal/ventralen EL
Gonaden münden bei in Darm (Kloake), beiüber Geschlechtsporus nach aussen

- einzigartig: Muskelzellen entsenden Cytoplasmafortsätze zu benachbarten Nervensträngen
- Fortpflanzung immer bisexuell, oft Wirtswechsel
- parasitische Nematoden bei Menschen:
Ascaris lumbricoides (Spulwurm): 20-40 cm Dünndarm; Eier über Mund in Darm
durch Darmepithel in Blutstrom Blutkapilaren in Lunge Speiseröhre Darm; dauert
ca. 3 Wochen = aerobe Lebensweise; danach anaerob im Darm
Enterolobius vermicularis (Madenwurm): 5-10mm; lebt im Enddarm, Eier in Aftergegend
abgelegt Selbstinfektion
Trichinella spiralis (Trichine): 2-4 mm; Wirtswechsel, geschlechtsreif in Darm von
Ratte, Schwein, Mensch; Weibchen bis 1500 lebende Junge; diese über Lymphgefässe in
Blutdurch Blutkapilaren in Muskeln spiralisieren sich und kapseln sich ein Kapsel
löst sich erst im Magen von neuem Wirt
Wuchereria bancrofti (Blutfadenwurm): 4-10 cm; Elefantitis; durch Mücke (Tropen)
Onchocerca volvulus  Erreger der Flussblindheit (Onchocercose) (Afrika,trop.Amerika)
Dracunculus medinensis (Medinawurm): bis 1m, bis 4 cm; Larven in Krebsen,
Infektion durch Trinkwasser  Hautgeschwüre
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten