Fachklinik Klosterwald

Werbung
Handout Praktikumskolloquium WiSe 2011/12
Bereich Klinisch- psychologische Intervention
Fachklinik Klosterwald
Bahnhofstraße 33
07639 Bad Klosterlausnitz
Beschreibung und Schwerpunkte der Einrichtung
Behandelt werden vor allem Erwachsene mit
folgenden Diagnosen:
Die Fachklinik besteht aus einem
multiprofessionellen Team von Psychologen in
Alkoholabhängigkeit,
und mit fertiger psychotherapeutischer
Medikamentenabhängigkeit,
Ausbildung, Sozialarbeitern mit und ohne
Spielsucht
suchttherapeutischer Ausbildung,
komorbide Problematiken wie Depressionen,
Ergotherapeuten, Physiotherapeuten,
Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen,
Musiktherapeutin, Ärzten, Arbeitstherapeuten
Angststörungen, kognitive Defizite, medizinische
und Schwestern. Die Therapeuten arbeiten
Problematiken, Traumata, Nikotinabhängigkeit,
verhaltens-, tiefenpsychologisch- als auch
Trauerproblematiken, Schmerzstörungen, usw.
psychoanalytisch orientiert.
werden therapeutisch und medizinisch mit
Die Klinik bietet ca. 120 Plätze. Die Patienten
erhoben, stehen aber nicht im Mittelpunkt der
werden nach der ersten Woche in die
Therapie und sollten die Entwöhnung nicht
Bezugsgruppen B bis K eingeordnet. In einigen
beeinträchtigen
Gruppen finden sich nur Patienten mit
Für diese Problematiken stehen
besonderen Merkmalen (z.B. Gruppe I:
Indikationsgruppen an den Nachmittagen (z.B.
körperliche Beeinträchtigung), die meisten aber
Trauergruppe) zu Verfügung. Diese werden
sind ohne besondere Kennzeichnung. Es gibt
therapeutisch angeordnet.
eine geschlossene Gruppe. Die Gruppen werden
von Mitarbeitern mit mindestens
suchttherapeutischer Ausbildung geleitet.
Zeitplan
Es handelt sich um einen exemplarischen Arbeitstag
Uhrzeit
Beginn
7.55 – 8.05 Uhr
8.15 – 9.15 Uhr
9.30 – 11.30 Uhr
11.45 – 12.30
12.30- 13.10 Uhr
13.10- 16.00 Uhr
Tätigkeit
Tageseinstimmung in der Großgruppe
Kognitives Training mit Einzelpatienten
Gruppenstunde
Mittagsbesprechung mit therapeutischen Team
Mittagessen
unterschiedliche Programme, z.B. Kognitives Training in Einzelbetreuung,
Gruppenspaziergänge, Auswertung von Persönlichkeitsfragebögen,
Arztvorträge…
Handout Praktikumskolloquium WiSe 2011/12
Durchgeführte Tätigkeiten/Aufgaben im Praktikum
• Konsultation bei Gruppenstunden
Aufnahmegruppe/Stammgruppe
 Durchführung von Anamnesegesprächen
 Durchführung und Auswertung kognitiver
Tests
 Auswertung PSSI
 Kognitives Training in Einzelbetreuung
mit RehaCom
 Unterstützung von Patienten bei
Eingangsdiagnostik und
Lebenslaufformulierung
 Gestaltung variabler Therapie
(Spaziergänge, Filme, Spiele…)
 Anleitung Gruppenstunde
Aufnahmegruppe
 Konsultation und Mithilfe bei
ergotherapeutischer Tätigkeit
Fazit
pro





selbstständiges
Arbeiten
möglich
(eigener Arbeitsplatz/Büro)
Vertrauen der Mitarbeiter
Atmosphäre im Team
Umgang mit Patienten
viel therapeutische Tätigkeit, anderes nur
auf Anfrage
contra

Gesamtbewertung der Praktikumsstelle (in Schulnoten)
(1=sehr gut, 2= gut, 3=befriedigend,
4= ausreichend, 5=genügend 6=ungenügend)
Wenig konkrete Anweisung an Praktikant
1
Herunterladen
Explore flashcards