Pressetext deutsch

Werbung
Pressemitteilung
Neues Ultraschall-Prüfgerät: ECHOGRAPH 1095
Das neue digitale Ultraschall-Prüfgerät ECHOGRAPH 1095 verfügt jetzt unter anderem über
einen Tiefenausgleich und eine Rückwandechoabsenkung. Durch den Tiefenausgleich
nimmt
die
Verstärkung
mit
zunehmendem
Schalllaufweg
zu.
Mit
der
Rückwandechoabsenkung kann für die dritte Blende eine separate Verstärkung eingestellt
werden. Damit ist es bei hoher Verstärkung möglich, das Rückwandecho vollständig im ABild anzeigen zu lassen und in die Fehlerprüfung einzubeziehen.
Die erweiterte Speicherfunktion ist flexibel für Korrosionsprüfungen (Matrixspeicher),
Messreihen und Einzelmessungen einsetzbar. Alle Daten, wie z. B. Bildschirmkopien im
bmp-Format oder Messreihen im csv-Format für den einfachen Datenexport, werden auf
einer
8-GB-SD-Karte gespeichert. Wenn der ECHOGRAPH 1095 über ein USB-Kabel mit einem
PC verbunden wird, zeigt der PC die SD-Karte als zusätzliches Laufwerk an. Anschließend
können Bilder und Dateien mit Standard-Officeprogrammen oder der KARL DEUTSCH
Software „eCom 95 PRO“ am PC geöffnet werden.
Um das Prüfen unter schwierigen Bedingungen zu erleichtern, können alle 3 Blenden auch
bei eingefrorenem A-Bild verschoben werden. Somit kann die Auswertung und
Protokollierung nach einer aktiven Messung flexibel den Erfordernissen angepasst werden.
Dies funktioniert auch mit den Bewertungsverfahren DAC, AVG, AWS und JIS. Passend
dazu verfügt das neue Fehlerprüfgerät über ein großes 7“-TFT-Farbdisplay mit einer
Auflösung
von
800 x 480 Pixeln.
Auch neu ist ein bis zu einer Amplitude von 320 V stufenlos einstellbarer Rechtecksender,
dessen Pulsbreite beim Laden der Prüfkopfparameter automatisch der Prüfkopffrequenz
angepasst wird.
Firmenkurzportrait
Die Firma KARL DEUTSCH wurde im Mai 1949 von Ing. Karl Deutsch gegründet und heute
in dritter Familiengeneration geführt. Alle Produkte werden von 130 motivierten Mitarbeitern
in Wuppertal entwickelt und gefertigt. Die Produkte werden zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung mithilfe von Ultraschall sowie nach dem Magnetpulver- und dem Eindringverfahren eingesetzt. Zum Portfolio gehören sowohl mobile Prüfgeräte wie auch große Prüfanlagen zum stationären Einsatz. Die Exportquote beträgt ca. 60%, wobei der asiatische Markt
einen wichtigen Anteil am Umsatz hat.
KARL DEUTSCH
Prüf- und Messgerätebau GmbH + Co KG
Andrea Arias Lopez
Otto-Hausmann-Ring 101
D-42115 Wuppertal
Tel.: (0202) 71 92 – 120
Fax: (0202) 71 49 32
[email protected]
www.karldeutsch.de
Herunterladen
Explore flashcards