BÜB

Werbung
BÜB
Aufgabe des Betriebsüberleitungsbogens ist es Aufwände und Erträge in tatsächliche Kosten
umzurechnen. Ausgangspunkt ist die G+V Rechnung.
|
Aufwände
(G+V)
+
ABGRENZUNG
zusätzliche
Kosten
|
- Nichtkosten
„kalkulatorische
Kosten

tatsächliche
Neutrale Aufwände
„SELBSTKOSTEN“
(kalk. AfA)
(kalk. Miete)
(kalk. U-Lohn)
ANLAGENVERZEICHNIS
Betriebsvermögen
Anlagevermögen
abnutzbares (z.B.:
Gebäude, Maschinen,
Werkzeuge, Fuhrpark)
Umlaufvermögen
(z.B.: Material, Bargeld,
Bankguthaben,
Kundenforderungen)
Nicht abnutzbares
(z.B.: Grundstücke)
AV: Vermögensgüter,die dem Geschäftsbetrieb langfristig dienen
UV: Vermögensteile, die möglichst kurz im Betrieb verbleiben sollen!
AFA = Abschreibung für Abnutzung
Mit Hilfe der Afa werden Wertminderungen von abnutzbaren Anlagegütern erfasst (Aufwände 
Wertminderung)
Anschaffungswert
=
Preis excl. USt + Spesen/Montage/…
Nutzungsdauer
=
Nutzungsdauer eines Anlagengutes; Dauer bis die Anlage
buchhalterisch seinen gesamten Wert verloren hat.
Abschreibungssatz
=
Jährliche Afa in % ausgedrückt
Abschreibungsbetrag
=
Jährliche Afa in € ausgedrückt
Buchwert
=
Der um die Afa verringerte AW.
Restwertwert
=
Erinnerungseuro
=
am Ende der Nutzungsdauer. Meist bleibt der
Erinnerungseuro stehen!
Hat die Anlage zur Gänze seinen Wert verloren, verbleibt aber
dennoch im Betrieb, so lässt man 1€ als Restwert stehen!
Inventar
Aufzeichnung von Art, Menge und Wert aller Vermögensgegenstände und Schulden.
Aktiva  Anlagevermögen, Umlaufvermögen  Vermögen
Passiv  Schulden, Lang u. kurzfristige Verbindlichkeiten  Schulden
-
Aktiva
Passiva
UGB §191
Reinvermögen (Eigenkapital)
Kassabuch
Verbuchung (Aufschreibung) von Barein –u. ausgängen
Einnahmen
- Ausgaben
Sollbestand
- IST-Bestand (Saldovortrag)
Kassaüberschuss (Kassaabgang)
WEB
Wareneingangsbuch
Eingetragen werden nur Waren, die weiterveräußert (weiterverkauft) werden sollen!
Nicht eingetragen werden Gegenstände des AV.
Das WEB muss folgende Angaben enthalten:
-
fortlaufende Nummer
Hinweis auf dazugehörige Belege
Tag des Wareneinganges oder der Rechnungsausstellung
Name / Anschrift des Lieferanten
Branchenübliche Bezeichnung der Ware
Preis
Ein- u. Ausgangsrechnung
Einnahmen
- Ausgaben
- Afa
- Anschaffung Abschlussjahr
+ Eigenverbrauch
Steuerpflichtiger Gewinn/Verlust
Geldbewegung: Kassabuch, Bankbuch
Waren: WEB
Sonst. Aufzeichnungen: Lohnkonto
Herunterladen
Explore flashcards