9. Festival des koreanischen Films am Sa. 28. Januar 2017

Werbung
Mit: Kulturelle Gesellschaft Republik
Korea – Schweiz
9. Festival des koreanischen Films am Sa. 28. Januar 2017
Wir laden Sie bereits zum 9. koreanischen Filmfestival im Songtsen House ein. Wir bieten wieder ein
abwechslungsreiches Programm mit bewegenden Geschichten: Von einer komplexen Beziehung zum
Christentum über eine saftige Gastrogeschichte, sozusagen S(e)oul-Food, zu einem romantischen
Drama. Vor dem Abendfilm speisen wir Mandu, Kimchi & Co.
Herzlich willkommen am letzten Samstag im Januar ab 13.00 Uhr (Türöffnung)!
Samstag, 28. Januar,
von 13.00 – 22.00
Uhr in Zürich
Drei Filme aus der grossen Filmnation Korea
Programm auf www.songtsenhouse.ch oder in Papier auf Anfrage
13.30 – 15.50 Uhr: Secret Sunshine
Wo?
Im Songtsen House
Albisriederstr. 379
8047 Zürich-Albisrieden
Das südkoreanische Filmdrama Secret Sunshine wurde von Lee Chang-dong
geschrieben und inszeniert. Es erlebte seine Uraufführung bei den Filmfestspielen in
Cannes 2007, wo Jeon Do-yeon, die die Hauptrolle spielt, von der Jury zur besten
Darstellerin gekürt wurde. Die Erzählung weist überraschende Wendungen auf und
wechselt in ihrem Verlauf mehrfach das Genre. Der Film übt Kritik an der christlichen
Missionierung und Kir-chenpraxis in Südkorea und stellt die Frage nach der Beziehung des Menschen zu Gott. – Es ist die Geschichte der alleinerziehenden Shin-ae,
die mit ihrem kleinen Sohn von Seoul aufs Land zieht, um ein neues Leben zu beginnen und hier Schicksalsschläge erlebt, die sie mit Hilfe der christlichen Religion zu
überwinden sucht, was kein einfaches Unterfangen ist.
Koreanisch mit deutschen Untertiteln, Dauer: 2 h 20’
16.15-17.50 Uhr: A Great Chinese Restaurant
Unterstützt von
Sushi & More, Dättwil, AG
TEL. /FAX 056 - 470 29 23
/ 078 - 733 07 87
[email protected]
Wer geniesst es nicht, gut zu essen und vom hervorragenden Koch zu schwärmen,
der einem ein Traumdinner oder das Lieblingsgericht zubereitet hat! Nun die
Gourmets werden mit dieser Geschichte eines koreanischen Restaurantmanagers,
der es als seine Mission betrachtet, ein etwas heruntergekommenes Lokal wieder in
seiner alten Grösse erstrahlen zu lassen, bestens bedient. Yang, so heisst der
ambitionierte Mann, ist der Sohn eines koreanischen Restaurantunternehmers, der
vor Jahren nach China ausgewandert ist. Als das früher populäre Peking Restaurant
des Jugendfreundes seines Vaters die Türen schliessen muss, überzeugt Yang die
Angestellten, mit ihm einen Neuanfang zu machen und schafft das nicht zuletzt
wegen dem scharfen von allen Koreanern geliebten Nudelgericht (Jjjang-myeon), das
zum Stadtgespräch wird. Der Film wurde 1999 vom Regisseur Ui-seok Kim gedreht.
Koreanisch mit englischen Untertiteln, Dauer: 95 Minuten
18.00 – 20.00 Uhr: Koreanisches Essen: Mandu und Kimchi
20.00 – 21.45 Uhr: Schnee im April – Romantik-Drama
April Snow (Hangul) ist ein romantischer Drama-Film, der 2005 von Hur Jin-ho in
gedreht wurde.
In-su und Seo-young treffen sich im Spital, nachdem seine Gattin bzw. ihr Gatte einen
Autounfall erlitten hatte. Das führt dazu, dass sie entdecken, dass Partnerin bzw.
Partner eine Affäre hatte. In-su und Seo-young wohnen im gleichen Motel in der Nähe
des Spitals, um sich um ihre schwer verunfallten Angehörigen zu kümmern. Sie teilen
die gleichen Sorgen, Ängste und Hoffnungen für die Genesung ihrer Liebsten.
Während dieser Zeit verlieben sich die beiden Sorgenden ineinander. Doch als In-sus
Frau Su-jin wieder bei Bewusstsein ist, gesteht sie ihm ihre Affäre und bedauert diese
sehr. Dies zwingt In-su zu einer Entscheidung.
Koreanisch mit englischen Untertiteln, Dauer: 105 Minuten
Eintritt: frei, Essen und Trinken kostenpflichtig, Kollekte zugunsten des Songtsen House
Asiatisches Kulturzentrum Songtsen House und Kulturelle Gesellschaft Republik Korea – Schweiz
Albisriederstrasse 379, Endhaltestelle Tram Nr. 3, 8047 Zürich Albisrieden
Tel. 044 400 55 59, [email protected], www.songtsenhouse.ch
Herunterladen
Explore flashcards