Aufgaben - SeiMedia

Werbung
1.2.3 Mathematische Darstellung und Analyse der Preisbildung
VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE
Klasse: __________
© SEI
Datum: ___________
Thema: Preisbildung im vollkommenen Angebotsmonopol
Arbeitsauftrag
Bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben!
Erst denken,…
…, dann rechnen,…
…, dann schreiben.
Partnerarbeit
30 Minuten / HA
Aufgaben
Aufgabe 1
Ein Monopolist ermittelt mittels Marktforschung seine Preis-Absatz-Funktion p = 10 – 0,5x.
Seine Gesamtkosten entsprechen der Funktion KG(x) = 4 + 1,5x.
a) Bestimmen Sie mathematisch die erlösmaximale Preis-Mengen-Kombination und ermitteln Sie für diese Kombination den Gesamtgewinn!
b) Bestimmen Sie mathematisch die gewinnmaximale Preis-Mengen-Kombination und ermitteln Sie den Gesamtgewinn!
c) Wie verändert sich die gewinnmaximale Absatzmenge, wenn nur Fixkosten anfallen?
d) Wie verändert sich die gewinnmaximale Absatzmenge, wenn sich die Fixkosten auf 6 GE
erhöhen?
Aufgabe 2
Die linear fallende Preis-Absatz-Funktion eines Monopolisten hat sich aufgrund von Nachfragerückgängen um den Prohibitivpreis zum Ursprung hin gedreht. Die gewinnmaximale
Menge ist von 40 Mengeneinheiten auf 30 Mengeneinheiten gesunken. Der ursprüngliche
Preis betrug 12,00 Euro. Durch gezielte Marketingaktivitäten wäre der Monopolist in der Lage, die Absatzverschiebung zu kompensieren. Dadurch erhöhen sich die bisherigen Grenzkosten um 4,00 Euro und es treten zusätzliche fixe Kosten in Höhe von 6,00 Euro pro Periode auf. Die bisherige Kostenfunktion lautete KG(x) = 20 + 6x.
a) Bestimmen Sie die Preis-Absatz-Funktion vor und nach Durchführung der Marketingaktivitäten!
b) Entscheiden Sie, ob der Monopolist die Maßnahmen durchführen soll, falls er nach Gewinnmaximierung strebt! Weisen Sie dies analytisch nach!
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten