Didaktischer Hinweis

Werbung
1/2
IdeenSet Seeland – Grosses Moos
7 Der Siselen Weiher
Didaktische Hinweise
1
Themen



2
Naturschutzgebiet
Ökologische Ausgleichsflächen
Biodiversität
Inhalte
Der Siselen Weiher und andere kleinräumige Naturschutzgebiete mit Kleingewässern bilden wertvolle
ökologische Nischen im Grossen Moos. Sie dienen der Biodiversität und einem ökologischen Gleichgewicht. Es gilt an diesem Ort die biologische Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken und zu
erkunden.
3
Exkursionsstandort
Feuchtgebiet Siselen Weiher (582150 / 208500)
Zeitbedarf: ¾ Stunde
Unterlagen: Aufgabenblatt AB 7.5 Biotop Siselen Weiher erkunden; Feldstecher, Fotoapparat/Handy
4
Kompetenzen
NMG 2: Tiere, Pflanzen und Lebensräume erkunden
Die SuS können Tiere und Pflanzen in ihren Lebensräumen erkunden und dokumentieren sowie das Zusammenwirken beschreiben.
→ können nahegelegene Lebensräume und deren Lebewesen erkunden und ihre Forschungsresultate protokollieren sowie das Zusammenleben beschreiben.
→ können erklären, welche Tiere oder Pflanzen von einander abhängig sind und Vermutungen
über Wechselwirkungen zwischen Lebewesen anstellen.
→ können zu Wechselwirkungen in Lebensräumen Informationen sammeln und schematisch
darstellen (z. B. Nahrungsnetze, Räuber-Beute-Beziehung).
Die SuS können die Artenvielfalt erkennen und sie kategorisieren.
→ können gebräuchliche Ordnungssysteme nutzen
Die SuS können Einflüsse des Menschen auf die Natur einschätzen und über eine nachhaltige Entwicklung nachdenken.
→ können über den Nutzen von Pflanzen und Tieren für die Menschen nachdenken
NT 9: Ökosysteme erkunden
Die SuS können Wechselwirkungen innerhalb und zwischen terrestrischen Ökosystemen erkennen und charakterisieren.
→ können Wechselwirkungen zwischen mehreren terrestrischen Ökosystemen erkennen und
beschreiben.
5
Methodische Hinweise
Der Siselen Weiher zeigt einen Rest des ehemaligen grossflächigen Sumpfgebietes im Grossen Moos,
das durch die Juragewässerkorrektionen trocken gelegt wurde. Die Schülerinnen und Schüler bekommen damit eine Vorstellung, wie die Gegend früher ausgesehen hat. Sie können Vergleiche anstellen
zwischen der ursprünglichen Naturlandschaft und der heutigen Kulturlandschaft. Die verschiedenen
Stadien seit der Zeit des Rhonegletschers sind in einer kleinen Animation unter dem Link
http://www.kulturspur.ch/schule/sek/simulation.htm zu sehen. Zu beobachten in diesem kleinen Naturschutzgebiet gibt es Sumpfpflanzen sowie Vögel, Kleinlebewesen oder Spuren des Bibers. Auch a n
Waldrändern und Binnenkanälen, bei Windschutzstreifen, Sträuchern und Gebüschen oder wo eine
IdeenSet Seeland-Grosses Moos
PHBern 2015, www.phbern.ch
2/2
Renaturierung von Gewässern erfolgt ist, trifft man auf verschiedenste Lebensräume mit einer Vielfalt
von Lebewesen. Wer sich ruhig und aufmerksam durchs Grosse Moos begibt, bekommt rasch ein
Dutzend wild lebende Tiere vor die Kamera. Wer die Vielfalt der Natur erlebt, wird bestimmt auch respektvoller mit ihr umgehen. Eine gründliche Information der Besucherinnen und Besucher ist die Voraussetzung für ein verantwortungsbewusstes Verhalten an diesem Exkursionsstandort.
6
Material
6.1
Hilfsmittel
PC, Bilder, Feldstecher, Fotoapparat/Handy
6.2
Aufgabenblätter
AB 7.1 Naturschutzgebiete im Grossen Moos
AB 7.2 Tiere im und am Siselen Weiher
AB 7.3 Der Biber im Grossen Moos
AB 7.4 Biodiversität
AB 7.5 Netzspiel zur Biodiversität
AB 7.6 Das Biotop Siselen Weiher erkunden (Exkursion)
7






Literatur und Links
Der Biber (interaktive Lernsoftware)
http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/download/natur/Biber_Lernprogramm.exe
Pro natura „Biber-Lexikon“ (Amphibische Tausendsassa) Natura
http://www.hallobiber.ch/amphibische-tausendsassa
Biberfachstelle Schweiz
http://www.cscf.ch/cscf/page-20337_de_CH.html
Pro natura „Biodiversität in der Schweiz“
http://www.pronatura.ch/biodiversitaet-in-der-schweiz
Pro natura: Willkommen bei „Hallo Biber“
http://www.pronatura.ch/hallobiber
LearningApp: „Tiere im und am Siselen Weiher“
http://learningapps.org/display?v=p0t3r98va01
IdeenSet Seeland-Grosses Moos
PHBern 2015, www.phbern.ch
Herunterladen
Explore flashcards