Bennenung von Salzen und Komplexen

Werbung
Komplexe
Benennung von Salzen und Komplexen
Salze
Der Name von Salzen setzt sich aus dem Metallkation sowie einem Anion zusammen. Dabei wird das
Kation als Elementname übernommen. Das Anion bekommt meist die Endung –at (Chlorat, Sulfat,
Carbonat) oder –id (Sulfid, Oxid, Chlorid).
Die Nomenklatur von Komplexen in der anorganischen Chemie ist ein wenig schwer. Zunächst m uss
man bei Komplexen zwischen den Liganden und dem Zentralatom unterscheiden. In der folgenden
Tabelle sind einige Liganden und ihre Bezeichnungen aufgelistet:
-
F
Cl
Br
OH
CN
Beispiele:
Kation
Magnesium
Calcium
Eisen
Anion
Chlorid
Carbonat
Sulfid
Name des Salzes
M agnesium chlorid (M gCl 2)
Cacliumcarbonat (Ca CO3)
Eisensulfid (FeS)
Kohlensäure
Formel de r
Säure
H 2CO3
Salpetersäure
Salpetrige Säure
Phosphorsäure
HNO3
HNO2
H 3PO4
Wasser
H2O
Schwefelwassers toff
H 2S
Schwefelsäure
H 2SO4
Schweflige Säure
H 2SO3
Fluorwassers toffsäure
(Flusssäure)
Chlorwassers toffsäure
(Salzsäure)
Brom wassers toffsäure
Iodwasserstoffsäure
HF
Ca rbonat
Hydrogencarbonat
Nitrat
Nitrit
Phosphat
Hydrogenphosphat
Dihydrogenphosphat
Oxide
Hydroxide
Sulfide
Hydrogensulfid
Sulfat
Hydrogensulfat
Sulfit
Hydrogensulfit
Fluorid
Formel des
Anions
2CO3
HCO3
NO3
NO23PO4
2HPO4
H2PO4
2O
OH
2S
HS
2SO4
HSO4
2SO3
HSO3
F
HCl
Chlorid
Cl -
Brom id
Iodid
-
HBr
HI
Name des Salzes
H 2O
NH 3
CO
aqua
ammin
carbonyl
Kationische Komple xe
Die Anionen leiten sich von ihren entsprechenden Säuren ab. So ist beispielsweise ein Chlorid das
Salz der Salzsäure oder ein Carbonat das Salz der Kohlensäure. In der nachstehenden Tabelle sind
einige Anionen mit den entsprechenden Säuren aufgelistet:
Name der Säure
fluoro
chloro
brom o
hydroxo
cyano
Anhydrid der
Säure
CO2
N2 O5
N2 O3
P 4O10
Bei der Benennung eines Komplexes wird nun zunächst die Anzahl der Liganden in Form von
griechischen Zahlen (m ono, di, tri, tetra, penta, hexa) angegeben. Darauf folgt das Zentralteilchen
gefolgt von der Oxidationszahl in römischen Ziffern und runden Klammern. Anschließend benennt
man das Anion (m it vorangestelltem Bindestrich). Im Folgenden soll anhand eines Beispiels die
Nom enklatur verdeutlicht werden:
Anzahl der Liganden
Ligand
Zentralteilchen Ox idationszahl - Anion
Kationischer Komplex
- Anion
Beispiele:
[Ag(NH3)2]Cl
2+
[Cu(NH3)4]
[Ni(CO) 4]
Di
Tetra
Tetra
ammin
ammin
carbonyl
silber (I)
kupfer (II)
nickel (0 )
-
chlorid
komplex
Anionische Komplexe
SO3
SO2
Br
I-
Um anorganische Verbindungen noch genauer zu charakterisieren zu können ist es üblich die
Oxidationszahl des Ka tions anzugeben. So kann man auch verschiedene Ox ide des Eisens
unterscheiden:
Eisen(III)-oxid (Fe 2O3)
Eisen(II)-oxid (FeO)
Bei Anionischen Komplexen wird zunächst das kation genannt. darauf folgt die Anzahl der Liganden
sowie der Name des Liganden mit der Endung –at und der Ox idationszahl.
Ka tion
Kation
-
Anzahl der Liganden
Anionischer komplex
Ligand
Zentralteilchen
at
Oxidationszahl
Beispiele:
Na[Ag(CN) 2]
K 4[Fe(CN)6]
Natrium
Kalium
-
di
hexa
cyano
cyano
argent
fe rr
at
at
(I)
(II)
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten