Samstag, 22. Februar 2014 9. Woche 06.00 Uhr HD/ / 89` NILS und

Werbung
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
06.00 Uhr
HD// 89'
NILS und die FernsehWecker
Wintertochter
Spielfilm Deutschland/Polen 2010
Personen und Darsteller: Lene (Ursula Werner), Kattaka (Nina Monka), Knäcke (Leon Seidel), Margarete (Katharina
Schubert), Alexej (Merab Ninidze), Daniel (Maxim Mehmet)
Regie: Johannes Schmid
[kurz]
Erzählt wird die Geschichte der elfjährigen Kattaka. Ausgerechnet am Weihnachtsabend erfährt sie durch Zufall, dass ihr
leiblicher Vater in Wirklichkeit ein russischer Matrose ist. Gemeinsam mit der 70-jährigen Nachbarin Lene, einer gebürtigen
Masurin, macht sich das Mädchen auf die Suche nach dem Vater. Beide fahren in einem alten Barkas von Berlin nach Polen ...
[lang]
Kattaka, die eigentlich Katharina heißt, lebt mit ihren Eltern in Berlin-Karlshorst. Es ist Weihnachten. Plötzlich klingelt das
Telefon und Kattaka erfährt, dass Daniel gar nicht ihr leiblicher Vater ist, sondern ein gewisser Alexej. Er ist Matrose und liegt
mit seinem Schiff im Stettiner Hafen. Kattaka will ihren richtigen Vater unbedingt kennenlernen. Da ihre Mutter hoch
schwanger ist, wird Kattaka schließlich von Lene Graumann, einer couragierte Nachbarin aus ihrem Wohnhaus, begleitet.
Erst in Polen entdecken Kattaka und Lene, dass sie einen blinden Passagier im Barkas haben: Knäcke, Kattakas besten Freund.
In Stettin erfahren sie, dass das russische Frachtschiff auf dem Alexej arbeitet, bereits auf dem Weg nach Danzig ist. Kattaka
will unbedingt nach Danzig, aber Lene wehrt sich gegen dieses Vorhaben. Als sie schließlich einwilligt, erfahren Knäcke und
Kattaka, dass Lene ursprünglich aus den Masuren stammt. In Danzig lernen sie Sheriff und seinen Enkel Waldeck kennen.
Kattaka bittet Waldeck um Hilfe. Er schmuggelt sie in den Containerhafen auf das Schiff von Alexej. Dort sieht sie ein Foto
von Alexej’s Familie und flieht. Lene versucht sie zu trösten, doch zwischen den beiden kommt es zu einem heftigen Streit.
Ein paar Stunden später belauscht Kattaka ein Gespräch zwischen Lene und Sheriff und erfährt viel über Lenes früheres
Leben. Kattaka setzt durch, dass Lene in ihren Heimatort fährt. Inzwischen machen sich Kattakas Eltern auf die Reise nach
Polen. Als Lene schließlich den Wohnort ihrer Kindheit erreicht, erzählt sie endlich ihre Geschichte. Jetzt können sie wieder
zurück nach Danzig, wo Kattaka erneut zu Alexej geht. Er will ihr zunächst nicht glauben, dass sie seine Tochter ist. Aber
dann kommen Margarete und Daniel dazu. Während die Männer streiten, hat Margarete Wehen. Im Sanitätsraum des Schiffes
wird am Silvestertag ein Junge geboren. Das heißt für Kattaka: drei Brüder in drei Tagen.
Der Film wurde mit dem Deutschen Filmpreis 2012 für den besten Kinderfilm ausgezeichnet.
/ 25'
07.30 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wintertochter
Making of zum Film
Film von Antonia Schmidt
[kurz]
Wer im Winter einen Film mit vielen Außenszenen dreht, der muss schon wirklich filmverrückt sein. Und gerade der Winter
2009/2010 zeigte sich von seiner schönen, aber auch harten Seite. In Polen waren nach dem Schneesturm „Daisy“ Ortschaften
von der Außenwelt abgeschnitten, stürzten Bäume unter der Schneelast um oder fiel der Strom aus. Mittendrin das Drehteam
von „Wintertochter“.
[lang]
Wer im Winter einen Film mit vielen Außenszenen dreht, der muss schon wirklich filmverrückt sein. Und gerade der Winter
2009/2010 zeigte sich von seiner schönen, aber auch harten Seite. In Polen waren nach dem Schneesturm „Daisy“ Ortschaften
von der Außenwelt abgeschnitten, stürzten Bäume unter der Schneelast um oder fiel der Strom aus. Mittendrin das Drehteam
von „Wintertochter“.
1
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
Was bedeutet ein Winterdreh für ein Filmteam? Wie bereitet man sich darauf vor? Wie viele Minusgrade halten die Geräte
aus? Wie viel Paar Handschuhe verbraucht man? Was passiert, wenn im Drehbuch „offene See“ steht und die Ostsee zufriert?
Autorin Antonia Schmidt hat Hauptdarstellerin Ursula Werner und weitere bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler wie
Maxim Mehmet, Katharina Schubert und Daniel Olbrychski besucht und die Dreharbeiten beobachtet. Nicht zu vergessen die
Kinder-Darstellerinnen und -Darsteller Nina Monka, Leon Seidel und Dominik Nowak. Der Film „Wintertochter“ wird am 15.
Dezember 2013 um 15.30 Uhr im rbb Fernsehen ausgestrahlt.
(Erstsendung: 07.12.13/rbb)
5'
07.55 Uhr
NILS und die FernsehWecker
quergelesen - Tipp
[kurz]
Marc empfiehlt das Buch „Der verbotene Schlüssel“ von Ralf Isau: Mekanis – das ist eine gefährliche Maschinenwelt. Der
Herrscher ist Oros, ein Bösewicht wie er im Buche steht. Das Einzige, was ihm fehlt, um seine Macht auch auf die reale Welt
auszudehnen, ist das „Welten-Ei“ – eine klitzekleine Maschine.
[lang]
Marc empfiehlt das Buch „Der verbotene Schlüssel“ von Ralf Isau: Mekanis – das ist eine gefährliche Maschinenwelt. Der
Herrscher ist Oros, ein Bösewicht wie er im Buche steht. Das Einzige, was ihm fehlt, um seine Macht auch auf die reale Welt
auszudehnen, ist das „Welten-Ei“ – eine klitzekleine Maschine. Sophia ahnt davon nichts. Sie ist nach Berlin gekommen, um
das Erbe ihres verstorbenen Großvaters zu übernehmen. Dazu gehören auch ein handgeschriebenes Tagebuch und ein
kostbares, magisches Schmuckstück. Sophia ist verwirrt, und urplötzlich findet sie sich in der Welt von Mekanis wieder.
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 21.02.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 21.02.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 21.02.14/rbb)
OmU/BR/ 30'
10.00 Uhr
Sehen statt Hören
Magazin für Hörgeschädigte
2
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
(Erstsendung: 22.02.14/BR)
26'
10.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Berlin
Wrangelkiez
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 15.02.14/rbb)
30'
11.00 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 16.02.14/rbb)
NDR/ 30'
11.30 Uhr
Wünsch dir Sass!
Huhn in Estragonsoße
[kurz]
Rainer Sass ist mit seinem Küchenkoffer heute auf dem Weg nach Lilienthal bei Bremen. Ein Kriminalkommissar hat diesmal
um kulinarische Hilfe gerufen: Frank Beier. Normalerweise hat er zuhause nichts in der Küche verloren. Doch seine Frau
findet, das muss sich ändern. Deshalb lernt er heute bei Rainer Sass ein einfaches Schmorgericht: Huhn in Estragonsoße mit
Beilagen vom Grill.
[lang]
Rainer Sass ist mit seinem Küchenkoffer heute auf dem Weg nach Lilienthal bei Bremen. Ein Kriminalkommissar hat diesmal
um kulinarische Hilfe gerufen: Frank Beier. Normalerweise hat er zuhause nichts in der Küche verloren. Doch seine Frau
findet, das muss sich ändern. Deshalb lernt er bei Rainer Sass ein einfaches Schmorgericht, zu dem perfekt eine Beilage vom
Grill passt. Mit dem Motorroller geht es zunächst zum Schlachter im Nachbarort. Dort kauft Rainer Sass mit seinem
Kochschüler Hähnchenbrüste ein. Diese werden in einer Estragonsoße geschmort. Dazu macht der Fernsehkoch einen
Tomatensalat vom Grill und Grill-Kartoffeln. Getafelt wird am Ende in großer Runde.
(Erstsendung: 07.06.09/NDR)
/DGF/ 89'
12.00 Uhr
Utta Danella - Der blaue Vogel
Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2001
Folge 1
Personen und Darsteller: Christine Kamphoven (Annett Renneberg), Jon Kamphoven (Dietmar Schönherr), Winnie Henning
(Jenny-Marie Muck), Mara Kamphoven (Alexandra Schiffer), Gerhard Ehlers (Oliver Bootz), Oliver Jensen (Timothy Peach),
Magnus Kamphoven (Gerd Silberbauer) u. a.
Musik: Robert Schulte-Hemming
Kamera: Thomas Etzold
Buch: Christiane Sadlo nach dem Roman von Utta Danella
3
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
Regie: Dietmar Klein
[kurz]
Magnus Kamphoven hat vor vielen Jahren seine Frau aus Eifersucht erschossen und sitzt seitdem in Haft. Seine Tochter
Christine ist inzwischen auf dem großväterlichen Gut Breedenkamp zu einer jungen Frau herangewachsen.
[lang]
Magnus Kamphoven hat vor vielen Jahren seine Frau aus Eifersucht erschossen und sitzt seitdem in Haft. Seine Tochter
Christine ist inzwischen auf dem großväterlichen Gut Breedenkamp zu einer jungen Frau herangewachsen. Liebevoll kümmert
sie sich um ihre jüngere Halbschwester Mara, von deren Existenz Christine lange Zeit nichts ahnte. Als Christine und Mara
sich in denselben Mann verlieben, kommt es zu heftigen Spannungen zwischen den Halbschwestern.
"Der blaue Vogel“ ist ein prachtvoll ausgestattetes und gefühlvoll inszeniertes, großes Familienmelodram nach dem
gleichnamigen Erfolgsroman von Utta Danella. Mit Dietmar Schönherr, Annett Renneberg, Gerd Silberbauer und Wolfgang
Völz.
/SWR/ 30'
13.30 Uhr
Ratgeber: Auto - Reise - Verkehr
(Erstsendung: 26.01.14/ARD 1.)
NDR/ 45'
14.00 Uhr
Länder - Menschen - Abenteuer
Die USA in einem Zug
Von New York zum Michigansee
Zweiteiliger Film von Rita Knobel-Ulrich
[kurz]
Amerika ist zwar als Autoland bekannt, aber man kann es auch mit dem Zug erobern: von New York bis Los Angeles, quer
durch den Kontinent, auf den Spuren der Siedler, die sich einst auf ihren Planwagen Richtung Westen aufmachten. Heute ist
das Reisen bequemer geworden, in den Zügen gibt es geräumige Kabinen mit Duschbad.
[lang]
Der Zug rattert an der Skyline Manhattans vorbei bis zum Mississippi-Delta und New Orleans, dann über die „Elvis-Stadt“
Memphis in Tennessee nach Chicago und weiter nach Westen über Dodge City, Albuquerque in New Mexico, zum Grand
Canyon und nach Los Angeles, insgesamt 7.500 Kilometer in sechs Tagen. Im Zug bleiben sich die Mitreisenden nicht fremd.
Alle kommen ins Gespräch über das Woher und Wohin, spätestens im Speisewagen, wo man, wie auf einem Kreuzfahrtschiff,
einen Tisch reserviert oder beim Absacker im Gesellschaftswagen. Inzwischen hat die Kabinenstewardess das Bett gemacht,
und man schaukelt gemächlich durch die Nacht.
Überall an der Strecke kann der neugierig gewordene Reisende aussteigen und eintauchen in den Mythos des Südens und den
Swing von New Orleans, auf den Spuren von Elvis Presley Memphis entdecken oder mit den Nachfahren deutscher
Einwanderer das „Brauhaus“ in Chicago besuchen, wo es Haxen gibt und Polka getanzt wird. Man kann in den Great Plains
riesige Farmen und vorbei ziehende Herden sehen, Wüsten durchqueren, in der sicheren Erwartung, dass gleich Winnetou und
Old Shatterhand um die nächste Ecke biegen, das Naturwunder Grand Canyon bestaunen und schließlich am von Palmen
gesäumten Pazifik ankommen.
Es ist eine entspannte, gemütliche Art des Reisens. Unterwegs kann man hinausschauen und dösen, plaudern, lesen oder essen
- ohne Staus und Abgase und ohne entnervte Diskussionen mit dem Navigationsgerät. Man lernt unterwegs die
unterschiedlichsten Menschen und Landschaften kennen: riesige Großstädte, weite Ebenen, schroffe Wüsten, hohe Berge,
Palmenhaine, das Meer - „die USA in einem
4
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
Zug“ eben.
(Erstsendung: 24.03.11/NDR)
NDR/ 45'
14.45 Uhr
Wildes Skandinavien
Schweden
Film von Oliver Goetzl
Folge 3
[kurz]
Den hohen Norden Schwedens mit seinen urwüchsigen Wäldern, Seen-und Heidelandschaften, den Hochlagen des Sarek
Nationalparks und den Schäreninseln der Ostsee teilen sich Elche, Braunbären, Vielfraße, Robben und unzählige Vogelarten.
Im Frühjahr bekommt die wilde Gegend zusätzlich Mitbewohner auf Zeit. Singschwäne fliegen ein, um hier ihre Jungen zu
bekommen und kämpfen um die besten Brutplätze.
[lang]
Den hohen Norden Schwedens mit seinen urwüchsigen Wäldern, Seen- und Heidelandschaften, den Hochlagen des Sarek
Nationalparks und den Schäreninseln der Ostsee teilen sich Elche, Braunbären, Vielfraße, Robben und unzählige Vogelarten.
Im Frühjahr bekommt diese wilde Gegend zusätzlich Mitbewohner auf Zeit. Singschwäne fliegen ein, um hier ihre Jungen zu
bekommen und kämpfen unerschrocken um die besten Brutplätze.
Auf Elche trifft man in Schweden fast überall. Doch in der geschützten Wildnis des Nordens kommen sie besonders häufig
vor. Hier kann man sie im Frühjahr mit ihren Kälbern und im Herbst bei ihrem Liebeswerben besonders gut beobachten. Der
Einzige, den sie hier fürchten müssen, ist ihr Mitbewohner, der Braunbär. Vor Bären müssen sich Mäuse selten in Acht
nehmen. Dafür umso mehr vor dem Bartkauz. Selbst unter einer Schneedecke sind die Nager nicht vor dem lautlosen Flieger
sicher. Er hat so ein feines Gehör, dass er seine Beute noch einen halben Meter unter dem Weiß orten und sie mit seinen
kräftigen Krallen packen kann. Auch Schwanenmännchen greifen hart durch, wenn es um bevorzugte Brutplätze geht.
Konkurrenten liefern sich erbitterte Gefechte bis die Federn fliegen. Bislang einmalige Aufnahmen dokumentieren den wilden
Schwanenkampf. Aufpassen müssen auch Kegelrobbenjungen, dass sie nicht unter die Räder bzw. Väter kommen. Wenn die
Männchen die paarungsbereiten Mütter stürmisch erobern, dann wird dabei nicht selten ein Robbenbaby zerquetscht.
(Erstsendung: 18.07.11/NDR)
Foto/WDR/ 90'
15.30 Uhr
Die beliebtesten Stimmungslieder
[lang]
Ob auf der Fete, im Urlaub, im Bierzelt, beim Straßen- oder Betriebsfest - wenn die Stimmung steigt und die Party richtig
abgeht, dann werden sie gespielt, die Hits aus alten und neuen Zeiten, die Lieder, bei denen Alt und Jung gemeinsam die
Tanzfläche stürmen und die selbst den unbegabtesten Sänger nicht davon abhalten, lauthals alle Refrains mitzugrölen.
Auf der Hitliste der beliebtesten Stimmungslieder stehen u. a. Dschinghis Khan, Klaus & Klaus, Drafi Deutscher, Marianne
Rosenberg, die Klaus Lage-Band, DJ Ötzi, Matthias Reim und Wolfgang Petry.
Fachmännisch kommentiert wird die bunte Mischung von prominenten Musikern und Stimmungsexperten wie den Bläck
Fööss, Jürgen Drews, Guildo Horn und Tony Marshall.
(Erstsendung: 10.02.13/WDR)
5
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 262
[kurz]
Seit einigen Wochen teilt sich das einjährige Puma-Mädchen Missoula mit der gleichaltrigen Java-Leopardin Sri Kandi
stundenweise ein Gehege. Missoula ist eine seltene Montana-Puma-Zuchtkatze, die im Tierpark von Hand aufgezogen wurde.
Von der Java-Leopardin soll Missoula vor allen Dingen „Katzenverhalten“ lernen. Doch Sri Kandi ist die neue Gesellschaft
noch nicht geheuer!
[lang]
Seit einigen Wochen teilt sich das einjährige Puma-Mädchen Missoula mit der gleichaltrigen Java-Leopardin Sri Kandi
stundenweise ein Gehege. Missoula ist eine seltene Montana-Puma-Zuchtkatze, die im Tierpark von Hand aufgezogen wurde.
Von der Java-Leopardin soll Missoula vor allen Dingen „Katzenverhalten“ lernen. Doch Sri Kandi ist die neue Gesellschaft
noch nicht geheuer!
Etwas aufgeschlossener gegenüber ihrem neuen Mitbewohner scheint Kugelgürteltier Sandra zu sein. Liebhaber Alfons zieht
heute mit seiner Kiste bei ihr ein. Gürteltiere sind eigentlich Einzelgänger und werden deshalb im Zoo nur zu
Paarungszwecken zusammen gelassen. Das letzte Rendezvous von Sandra und Alfons blieb aber leider ohne den erhofften
Erfolg.
Jungtiere heran zu züchten ist auch das erklärte Ziel bei der asiatischen Löwengruppe im Tierpark. Doch dafür müsste
Raubkatzen-Mann Boris endlich seine Schüchternheit gegenüber den beiden Schwestern Churchilla und Shakira ablegen! Bei
den zwei Sibirischen Tigern Darius und Avrora ist die Liebe dagegen bereits groß.
Neue Bewohner hat auch das Zoo-Insektarium: Hier ist ein Stamm Blattschneidemeisen eingezogen, der in Sachen Hausbau
eine interessante Symbiose eingeht. Die afrikanische Vogelspinne aus der Schau zieht dagegen nicht ganz so freiwillig um.
Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens gegenüber Besuchern wird sie quasi zwangsumgesiedelt.
Ein ähnliches Schicksal hat den halbwüchsigen Nyala-Antilopenbock Bruce ereilt: Er hatte sich auf der Flusspferdanlage mit
seinem Vater in die Haare bekommen und muss nun allein auf einer Anlage beim Giraffenhaus leben.
Außerdem in dieser Folge: Morgenritual bei Gorilla Ivo, ein Eiweiß-Snack für die Bartaffen, schmackhaftes Spielzeug für
Elefantenkind Anchali und ein ungewöhnlicher Haarschneidetermin bei Orang-Utan Enche.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Pittiplatsch: Faschingsmusik
/ 30'
18.00 Uhr
Im Strudel der Armut
Film von Christel Sperlich
[kurz]
6
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
René Volkmann ist eines von fünf Geschwistern. Seine alleinerziehende Mutter konnte den Kindern kaum mehr bieten als
Nestwärme. Sie wuchsen in Armut auf.
Heute blickt René zurück. Schule und Lehre hat er abgebrochen. Die Folge: Gelegenheitsjobs, Alkohol, Schlaftabletten und
Obdachlosigkeit. Doch René rafft sich immer wieder auf. Sein augenblickliches Ziel: der Hauptschulabschluss.
[lang]
René Volkmann ist eines von fünf Geschwistern. Seine alleinerziehende Mutter konnte kaum mehr bieten als Nestwärme. Die
Kinder bekamen nur das Nötigste und waren für ihre Mitschüler immer „die vom Soze“.
Heute, 15 Jahre später, blickt René auf die Folgen dieser Zeit zurück. Schule und Lehre hat er abgebrochen und sich mit
Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten. Das konnte nicht gut gehen: Alkohol, Schlaftabletten, Obdachlosigkeit. Doch René
rafft sich immer wieder auf. Sein augenblickliches Ziel: der Hauptschulabschluss.
(Erstsendung: 01.12.13/ARD 1.)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
Foto/ 26'
18.32 Uhr
Die rbb Reporter - Musikstadt Berlin
Film von Jade-Yasmin Tänzler und Katalin Ambrus
Erstausstrahlung
[lang]
Eine lebendige Band-Szene, eine innovative DJ-Kultur und eine Musik-Landschaft mit Ausstrahlung – Berlin gilt weltweit als
Musikstadt. Große Musikkonzerne haben in der deutschen Hauptstadt ihren Sitz, Musiker rocken im Park und auf der Bühne,
Band-Proberäume sind rar. Aber wie viel Musik spielt wirklich an der Spree? Die rbb-Reporter unterwegs in der Musikstadt
Berlin.
26'
19.00 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg
Wriezen
Moderation: Ulli Zelle
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
7
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/4:3/mono/ 48'
20.15 Uhr
Liebling Kreuzberg
Berlin ist ein Dorf
Fernsehserie Deutschland 1994
Staffel 4, Folge 29
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Isolde Isenthal (Jenny Gröllmann), Senta Kurzweg
(Anja Franke), Staatsanwältin Lena Lewandrowsky (Isa Jank), Frau Küchenmeister (Christine Harbort), Herr Küchenmeister
(Klaus Hecke), Sarah Liebling (Roswitha Schreiner) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Thomas Merker, Atze Glanert
Buch: Ulrich Plenzdorf
Regie: Werner Masten
[kurz]
Liebling und Frau Isenthal müssen sich mit dem Fall der Eheleute Küchenmeister beschäftigen, die sich gegenseitig der
Vergewaltigung in der Ehe beschuldigen.
[lang]
Liebling und Frau Isenthal müssen sich mit dem Fall der Eheleute Küchenmeister beschäftigen, die sich gegenseitig der
Vergewaltigung in der Ehe beschuldigen und lernen müssen, dass nach Westrecht eine Vergewaltigung in der Ehe „nur“
Nötigung heißt. Die handgreifliche Auseinandersetzung zwischen einer Politikerin mit der Frau eines Immobilienmaklers kann
Liebling listig Frau Isenthal zuschieben, während er selbst von einem ausländischen Taxifahrer zu Hilfe gerufen wird, der nur
mühsam nach einem Bagatellschaden der Lynchjustiz seiner ausländerfeindlichen Kollegen entkam. Tochter Sarah eröffnet
Liebling, dass sie allein ein Kind bekommen und ihn zum Großvater machen will.
Foto/4:3/mono/ 48'
21.05 Uhr
Liebling Kreuzberg
Rote Ohren
Fernsehserie Deutschland 1994
Staffel 4, Folge 30
Personen und Darsteller: Rechtsanwalt Robert Liebling (Manfred Krug), Isolde Isenthal (Jenny Gröllmann), Lena
Lewandowsky (Isa Jank), Senta Kurzweg (Anja Franke), Westpolizist (Dietmar Huhn), Rosemarie Monk (Diana Körner) u. a.
Musik: Klaus Doldinger
Kamera: Thomas Merker, Atze Glanert
Buch: Ulrich Plenzdorf
Regie: Werner Masten
[kurz]
Im Haus von Frau Isenthal finden ein West- und ein Ostpolizist bei einem gemeinsamen Einsatz in einer Wohnung ein
Versteck für gestohlene Videorecorder. Einer davon wird dem Ostpolizisten später zum Verhängnis, und er benötigt dringend
Lieblings Hilfe.
8
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
[lang]
Im Haus von Frau Isenthal finden ein West- und ein Ostpolizist bei einem gemeinsamen Einsatz in einer Wohnung ein
Versteck für gestohlene Videorecorder. Dies wird dem Ostpolizisten später zum Verhängnis und droht seine Ehe wie auch
berufliche Zukunft zu zerstören, so dass er dringend auf Lieblings Hilfe angewiesen ist. Frau Isenthal beschäftigt derweil ein
Fall von Landfriedensbruch, bei dem einem Hausbesetzer eine längere Haftstrafe droht. Das Verfahren wird plötzlich
eingestellt, und Liebling versucht, das Geheimnis zu lüften, indem er alte Bande mit seiner ehemaligen Geliebten, der
Staatsanwältin Monk, auffrischt.
/ 30'
21.55 Uhr
rbb AKTUELL
mit Sport
22.25 Uhr
Foto//DGF/ 125'
Die Unbestechlichen
(ALL THE PRESIDENT'S MEN)
Spielfilm USA 1976
Personen und Darsteller: Carl Bernstein (Dustin Hoffman), Bob Woodward (Robert Redford), Harry Rosenfeld (Jack Warden),
Howard Simons (Martin Balsam), Deep Throat (Hal Holbrook), Ben Bradlee (Jason Robards), Buchhalterin (Jane Alexander)
u. a.
Musik: David Shire
Kamera: Gordon Willis
Buch: William Goldman
Regie: Alan J. Pakula
[kurz]
1972 ereignet sich im Vorfeld der amerikanischen Präsidentschaftswahlen ein Einbruch in das Hauptquartier der
Demokratischen Partei. Der junge Reporter Bob Woodward soll für die Washington Post über den vermeintlichen Bagatellfall
berichten. Dabei stößt er auf Hinweise, dass weit mehr hinter der Sache steckt als ein simpler Einbruch.
[lang]
Washington, Juni 1972. Der Wahlkampf zu den amerikanischen Präsidentschaftswahlen läuft auf Hochtouren. Die
Demokraten schicken George McGovern gegen den amtierenden Präsidenten Richard Nixon ins Rennen. In dieser heißen
Phase verhaftet die Polizei im Watergate-Gebäudekomplex, in dem sich das Hauptquartier der Demokraten befindet, eine
Gruppe von Einbrechern. Die Washington Post setzt den jungen Reporter Bob Woodward auf den scheinbar harmlosen Fall
an. Sehr schnell aber stellt sich heraus, dass es sich bei den Männern um keine gewöhnlichen Einbrecher handelt: Offenbar
hatten sie den Auftrag, Abhöranlagen in den Büros der Demokraten zu installieren. Einer von ihnen erweist sich als ehemaliger
CIA-Mitarbeiter, und auch die anderen scheinen über gute Kontakte zum US-Geheimdienst zu verfügen. Ben Bradlee, der
Chefredakteur der „Post“, stellt Woodward den Reporter Carl Bernstein zur Seite. Gemeinsam sollen die beiden weitere
Informationen sammeln und die brisante Story wasserdicht machen. Von einem geheimnisvollen Informanten mit dem
Decknamen „Deep Throat“ bekommen sie immer neue Hinweise auf die Drahtzieher der gescheiterten Abhöraktion. Doch bei
ihren Versuchen, Zeugen und vermeintliche Mitwisser zu befragen, stoßen Woodward und Bernstein auf eine Mauer des
Schweigens. Dennoch gelingt es ihnen, die Spur der Hintermänner bis zu Nixons Wahlkampfkomitee zurückzuverfolgen.
Offenbar gaben höchste Regierungsmitglieder und möglicherweise sogar der Präsident selbst den Auftrag zu der kriminellen
Aktion - äußerst mächtige Männer, denen fast jedes Mittel recht ist, um die zwei Reporter zu stoppen.
Der „Watergate Skandal“, der schließlich zum Rücktritt von Präsident Nixon führte, gehört zu den dunkelsten Kapiteln der
amerikanischen Politgeschichte. Basierend auf dem Tatsachen-Bestseller der echten Journalisten Woodward und Bernstein,
erzählt Meisterregisseur Alan J. Pakula („Die Akte“) in dem
9
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
Politthriller „Die Unbestechlichen“, wie die Machenschaften gegen alle Widerstände aufgedeckt wurden. In den Hauptrollen
beeindrucken Dustin Hoffman und Robert Redford; Jason Robards wurde für seine Verkörperung des Chefredakteurs der
„Washington Post“ mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Zudem erhielt „Die Unbestechlichen“ Oscars für
das Beste Drehbuch, die Beste Ausstattung und den Besten Ton.
Im Anschluss zeigt das rbb Fernsehen Lasse Hallströms bewegendes Familiendrama „Ein ungezähmtes Leben“, in dem Robert
Redford an der Seite von Jennifer Lopez brilliert.
00.30 Uhr
Foto///DGF/ 99'
Ein ungezähmtes Leben
(AN UNFINISHED LIFE)
Spielfilm USA 2005
Personen und Darsteller: Jean Gilkyson (Jennifer Lopez), Einar Gilkyson (Robert Redford), Mitch Bradley (Morgan Freeman),
Griff Gilkyson (Becca Gardner), Sheriff Crane Curtis (Josh Lucas), Gary (Damian Lewis), Nina (Camryn Manheim) u. a.
Musik: Christopher Young
Kamera: Oliver Stapleton
Buch: Mark Spragg, Virginia Korus Spragg
Regie: Lasse Hallström
[kurz]
Seit dem Tod seines Sohnes durch einen Autounfall vergräbt sich der alternde Rancher Einar in tiefer Trauer und im Zorn
gegen seine Schwiegertochter Jean, die er für den Verlust verantwortlich macht. Eines Tages taucht Jean gemeinsam mit ihrer
Tochter auf Einars Farm auf. Die junge Frau ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund Gary. Einar gewährt den
beiden Unterschlupf.
[lang]
Der alternde Rancher Einar Gilkyson lebt gemeinsam mit seinem besten Freund Mitch auf einer Farm in der Provinz von
Wyoming. Ein Jahr ist vergangen, seit Mitch in der Wildnis von einem Bären angegriffen und dabei schwer verletzt wurde.
Sein Gesicht ist seither entstellt, zum Gehen benötigt er die Hilfe eines Stocks. Einar fühlt sich für das Unglück verantwortlich,
schließlich war er unfähig, seinem Freund zu helfen, da er aus Trauer über den Unfalltod seines Sohnes wieder einmal
sturzbetrunken war. Um die Attacke zu rächen, sind Einar und Mitch entschlossen, den Bär zu erlegen - ein Vorhaben, das
zunichtegemacht wird, als der örtliche Sheriff Crane Curtis das wilde Tier einfängt und dem Zoo übergibt. Vor allem Mitch
will sich nicht damit abfinden, dass ihm seine Rache verwehrt bleiben soll. Fast zeitgleich mit diesem Ereignis taucht
überraschend Einars Schwiegertochter Jean auf der Farm auf. Das Verhältnis zwischen Einar und Jean ist äußerst gespannt, da
Einar ihr die Schuld an dem Autounfall gibt, bei dem sein Sohn vor rund elf Jahren starb. Nun aber ist Jean mit ihrer
elfjährigen Tochter Griff auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Exfreund Gary. Einar, der von seinem Enkelkind nichts ahnte,
gewährt den beiden Unterschlupf, widerwillig zunächst, zugleich aber getrieben von dem Pflichtgefühl, sich um die Familie
seines Sohnes kümmern zu müssen. Während Jean einen Job als Kellnerin findet und zaghaft eine Romanze mit Sheriff Curtis
beginnt, gelingt es der kleinen Griff, das Herz ihres verschlossenen Großvaters zu gewinnen. Nur zwischen Jean und Einar
bleibt die Atmosphäre nach Jahren der Schuldzuweisungen angespannt. Bis Gary in der Stadt auftaucht und Jean mit aller
Gewalt zwingen will, zu ihm zurückzukommen.
Der schwedische Regisseur Lasse Hallström hat sich in Filmen wie „Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa“ und „Gottes Werk und
Teufels Beitrag“ sehr amerikanischen Themen mit einer europäischen Sensibilität genähert. In „Ein ungezähmtes Leben“
erzählt er von einer schwierigen familiären Beziehung, in den Hauptrollen brillieren Robert Redford, Jennifer Lopez und
Morgan Freeman.
/WDR/ 60'
02.10 Uhr
Zimmer frei!
Mit Christine Westermann und Götz Alsmann
10
9. Woche
Samstag, 22. Februar 2014
(Erstsendung: 16.02.14/WDR)
4:3/mono/ 25'
03.10 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
22.02.1989
/ 28'
03.35 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
/ 28'
04.05 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
30'
04.35 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
(Erstsendung: 19.02.14/rbb)
30'
05.05 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 16.02.14/rbb)
25'
05.35 Uhr
Berlin erwacht - Winter
11
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
/SWR/ 60'
06.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Tigerenten Club
Der Club zum Mitmachen
(Erstsendung: 08.09.13/ARD 1.)
/ 25'
07.00 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Berenike - Eine von sechs
Film von Ute Hilgefort
aus der Reihe „Schau in meine Welt“
Deutschland 2012
[kurz]
Großfamilien mit mehr als drei Kindern sind heute eher die Ausnahme. Wie zum Beispiel Familie Hünerbein aus Berlin. Sie
haben sechs Kinder - darunter zwei Zwillingspaare. Damit so ein 8-Personen-Haushalt gut funktioniert, braucht es klare
Regeln.
[lang]
Großfamilien mit mehr als drei Kindern sind heute eher die Ausnahme. Wie zum Beispiel Familie Hünerbein aus Berlin. Sie
haben sechs Kinder - darunter zwei Zwillingspaare. Damit so ein 8-Personen-Haushalt gut funktioniert, braucht es klare
Regeln. Berenike ist mit ihren zehn Jahren das älteste Mädchen in der Familie und zuständig für den Einkauf, die Blumen und
einen sauberen Küchenboden. Die Zehnjährige zeigt, wie es heute ist, mit fünf Geschwistern zu leben - wie es ist, sich über die
frechen Brüder zu ärgern, für die Jüngeren da zu sein aber auch, wie sie es schafft, sich hin wieder zurück zu ziehen.
(Erstsendung: 03.06.12/KI.KA)
/WDR/ 25'
07.25 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Wissen macht Ah!
Zugabe
(Erstsendung: 18.06.11/ARD 1.)
4:3/SWR/ 10'
07.50 Uhr
NILS und die FernsehWecker
Morgen OLI
Regentänze
Morgengeschichten für alle Tierfreunde
100-teilige Reihe Deutschland 2006 - 2010
Folge 8
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
12
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
//mono/DGF/ 88'
09.00 Uhr
FilmMatinee
Max, der Taschendieb
Spielfilm Deutschland 1961
Personen und Darsteller: Max Schilling (Heinz Rühmann), Inspektor Friedrich (Arno Assmann), Fred (Hans Clarin), Pauline
(Elfie Pertramer), Arthur (Hans Hessling), Desiree (Ruth Stephan), Egon Schilling (Frithjof Vierock) u. a.
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Albert Benitz
Buch: Istvan Bekeffy, Hans Jacoby
Regie: Imo Moszkowicz
[kurz]
Der kleine Taschendieb Max Schilling versteht es glänzend, lange Finger zu machen, ohne dabei ertappt zu werden. Allerdings
gehen die Geschäfte keineswegs gut, und auch sein Schwager Fred macht Max Sorgen. Als dieser Taugenichts sich mit einem
wirklichen Gangster einlässt und von diesem umgebracht wird, beweist Max, dass er das Herz auf dem rechten Fleck hat.
Komödie mit Heinz Rühmann.
[lang]
Max Schilling lebt davon, dass er anderen Leuten unauffällig die Brieftasche aus dem Jackett zieht. Der pfiffige Kleinganove
folgt damit einer Familientradition - sein Sohn Egon soll allerdings auf keinen Fall mehr in die väterlichen Fußstapfen treten,
zumal es von Jahr zu Jahr mühseliger wird, mit Erfolg in fremden Taschen zu fischen. Mitunter hat Max seine liebe Not, seiner
Frau Pauline das Geld für den Friseur zu beschaffen. Probleme hat er auch mit seinem Schwager Fred, Paulines missratenem
Bruder. Fred ist ein Tunichtgut und stets in Geldverlegenheiten; was er anpackt, geht in der Regel schief. Als er sich mit dem
Gangster Charly Gibbons einlässt und bei einem Raubüberfall 600.000 DM Lohngelder verschwinden, wird Fred bald darauf
erschossen aufgefunden. Nun kann Max nicht mehr so tun, als gehe ihn das alles nichts an. Während die Polizei noch
vergeblich nach dem Mörder sucht, heftet sich Max an dessen Fersen und schafft es tatsächlich, den skrupellosen Verbrecher
der Polizei in die Hände zu spielen. Die fällige Belohnung ist zwar verlockend, aber Max möchte sie lieber doch nicht
annehmen. Inspektor Friedrich versteht das durchaus und sorgt zu guter Letzt schließlich dafür, dass Max fremdes Gut in
Zukunft nicht mehr maust, sondern behütet.
Heiinz Rühmann spielt die Rolle des kleinen Gauner, der ehrlich wird, in dieser von Regisseur Imo Moszkowicz inszenierten
Komödie. Imo Moszkowicz verlor seine Mutter und sechs Geschwister im KZ. Er selber überlebte Auschwitz und kehrte 1945
nach Deutschland zurück, um am kulturellen Neubeginn mitzuarbeiten. Moszkowicz war Regieassistent bei Gustaf Gründgens,
inszenierte später an vielen deutschen Theatern und wurde beim breiten Publikum seit Ende der 50er Jahre vor allem durch
zahlreiche Fernsehinszenierungen bekannt.
/MDR/ 17'
10.30 Uhr
Brisant
Boulevardmagazin
(Erstsendung: 22.02.14/ARD 1.)
13
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
10.45 Uhr
HD// 45'
Panda, Gorilla & Co.
Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin
Staffel 7, Folge 262
RB/ 48'
11.30 Uhr
Seehund, Puma & Co.
Stockmaß
Zoogeschichten von der Küste
Staffel 5, Folge 133
[kurz]
Junggiraffe „Jasira“ soll in einen anderen Zoo kommen. Dafür muss sie vermessen werden. Dr. Dieter Minnemann hat eine
ganz eigene Messmethode parat. „Raus in den Garten“, meint Tierpflegerin Dagmar Hein, denn das neue Außengehege der
Leguane ist fertig. Die Leguane sind aber nicht so folgsam wie Jabutischildkröte „Fred“, der sich unverzüglich auf den Weg
macht.
[lang]
Junggiraffe „Jasira“ soll in einen anderen Zoo kommen. Dafür muss sie vermessen werden. Dr. Dieter Minnemann hat eine
ganz eigene Messmethode parat. „Raus in den Garten“, meint Tierpflegerin Dagmar Hein, denn das neue Außengehege der
Leguane ist fertig. Die Leguane sind aber nicht so folgsam wie Jabutischildkröte „Fred“, der sich unverzüglich auf den Weg
macht. Janne Sundermeier versucht, Heuler „Momo“ davon zu überzeugen, dass es Fisch jetzt nur noch im Wasser gibt.
„Momo“ will das „aussitzen“ und denkt gar nicht daran, ins Wasser zu kommen.
(Erstsendung: 20.03.13/ARD 1.)
/WDR/ 30'
12.20 Uhr
Bloß nicht stolpern - Debütanten auf dem Wiener Opernball
Film von Stefan Quante
[kurz]
Der Wiener Opernball gilt als größtes gesellschaftliches Ereignis unseres Nachbarlandes. Für zwei junge Männer aus
Nordrhein-Westfalen ist die Ballnacht der Höhepunkt ihres bisherigen jungen Lebens. In Wien treffen sie mit ihren jungen
Tanzpartnerinnen das erste Mal zusammen. Währenddessen wird hinter den Kulissen hart für das Gelingen der rauschenden
Ballnacht gearbeitet.
[lang]
Der Wiener Opernball gilt als größtes gesellschaftliches Ereignis unseres Nachbarlandes. Ohne Unterstützung aus
Nordrhein-Westfalen wird es dabei auch in diesem Jahr nicht gehen. Zwei bis drei Debütanten kommen von hier und auch der
Geschirr- und Besteck-Lieferant hat seinen Sitz in Köln. Reporter Stefan Quante begleitet den 19-jährigen Felix Schubert und
den gleichaltrigen Studenten Christoph Behlau bei den letzten Vorbereitungen. Für sie ist die Ballnacht der Höhepunkt ihres
bisherigen jungen Lebens. Felix als sattelfester Turniertänzer versucht in Münster einen letzten Sieg nach Hause zu holen,
während Hobbytänzer Christoph noch eine Trainingsstunde mit seiner langjährigen Tanzpartnerin nimmt - mit seiner Mama.
In Wien warten blind dates mit jungen Österreicherinnen auf die beiden. Ob die tänzerisch mithalten können? Währenddessen
wird hinter den Kulissen hart für das Gelingen der rauschenden Ballnacht gearbeitet. Der Wiener Ableger der Kölner Firma
ProfiMiet stellt Geschirr- und Besteckberge zusammen, die pünktlich angeliefert und im schmutzigen Zustand wieder abgeholt
werden. Das Gebäude der
14
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
Staatsoper selbst ist für gastronomisch flankierte Tanzveranstaltungen alles andere als gerüstet. Routinierte Improvisation ist
hier verlangt. Die Reportage zeigt die beiden völlig unterschiedlichen Seiten der weltberühmten Ballnacht.
(Erstsendung: 26.01.13/WDR)
NDR/ 45'
12.50 Uhr
Das Herz vom Ammerland
Liebesdienste
3-teilige Doku-Soap von Sabine Howe
Folge 2
[kurz]
Der Gasthof Dierks im Ammerländer Torsholt ist längst eine Institution. Der Grund: Inge! Die umtriebige Gastwirtin hat für
jeden ein offenes Ohr und den Kopf immer voller neuer Ideen.
[lang]
Der Gasthof Dierks im Ammerländer Torsholt ist längst eine Institution. Der Grund: Inge! Die umtriebige Gastwirtin hat für
jeden ein offenes Ohr und den Kopf immer voller neuer Ideen.
Die zweite Folge von „Das Herz vom Ammerland“ steht ganz im Zeichen der Liebe. Gastwirtin Inge Dierks und Tochter
Sandra geben alles, um einsame Herzen miteinander in Kontakt zu bringen: Sie organisieren eine XXL-Party, eine Fete nur für
„Lange“ und testen ihre neueste Erfindung: „Speed-Dancing“.
Nächste Folge: 2.03.2014 um 12.50 Uhr
(Erstsendung: 21.09.11/NDR)
/MDR/ 26'
13.35 Uhr
Einfach genial
Das Erfindermagazin
(Erstsendung: 18.02.14/MDR)
4:3/mono/ 92'
14.00 Uhr
Die Flimmerstunde zeigt
Blauvogel
Abenteuerfilm DEFA 1979
Personen und Darsteller: Blauvogel (Robin Jaeger), Vater (Kurt Böwe), Mutter (Jutta Hoffmann)
Regie: Ulrich Weiß
[kurz]
Von nun an soll er Blauvogel heißen: Georg Ruster, der weiße Siedlerjunge, der vom Stamm der Schildkröten gewaltsam
entführt worden ist. Kleinbär und Mittagssonne sind seine neuen Eltern, die ihm unendliche Geduld und Liebe geben. Doch bis
sich der Junge in der neuen Gemeinschaft dieses stolzen, furchtlosen Stammes heimisch fühlt, ist es ein langer Weg.
[lang]
Von nun an soll er Blauvogel heißen: Georg Ruster, der weiße Siedlerjunge, der vom Stamm der Schildkröten gewaltsam
entführt worden ist. Kleinbär und Mittagssonne sind seine neuen Eltern, die ihm unendliche Geduld und Liebe geben. Doch bis
sich der Junge in der neuen Gemeinschaft dieses stolzen, furchtlosen Stammes heimisch fühlt, ist es ein langer Weg.
15
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
Ein Familienfilm nach dem Buch von Anne Jürgens.
/DGF/ 90'
15.30 Uhr
SonntagsFilm
Utta Danella - Der blaue Vogel
Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2001
Folge 2
Personen und Darsteller: Christine Kamphoven (Annett Renneberg), Jon Kamphoven (Dietmar Schönherr), Winnie Henning
(Jenny-Marie Muck), Mara Kamphoven (Alexandra Schiffer), Oliver Jensen (Timothy Peach), Magnus Kamphoven (Gerd
Silberbauer) u. a.
Musik: Robert Schulte-Hemming, Jens Langbein
Kamera: Thomas Etzold
Buch: Christiane Sadlo nach dem Roman von Utta Danella
Regie: Dietmar Klein
[kurz]
Christine Kamphovens großes Liebesglück mit dem Journalisten Julian Jablonka währt nur kurz. Julian kommt bei einem
Flugzeugabsturz ums Leben, worauf die Schwangere wieder allein ist. Als Christines Großvater Jon einen Herzinfarkt erleidet
und obendrein auch noch das Gut Breedenkamp vor dem Konkurs steht, scheint sich alles gegen die junge Frau zu richten.
[lang]
Auf ihre beste Freundin Winnie Henning kann Christine Kamphoven sich verlassen. Winnie arrangiert ein klärendes
Gespräch, bei dem sich herausstellt, dass Julian nicht Mara liebt, sondern allein Christine. Doch das Glück der beiden dauert
nicht lange. Als Julian vom Familiendrama der Kamphovens erfährt, möchte er heimlich vermitteln und reist nach Italien, wo
Christines Vater Magnus nach 15 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde. Auf dem Rückflug kommt Julian bei einem
Flugzeugabsturz ums Leben, worauf die im dritten Monat schwangere Christine erneut vor dem Nichts steht. Als Magnus in
dieser schweren Situation aus Italien zurückkehrt, um seiner Tochter beizustehen, ist die Familie außer sich. Denn erst jetzt
erfährt Christines Halbschwester Mara, dass Magnus ihre Mutter getötet hat. Auch Großvater Jon ist von der Begegnung mit
dem verlorenen Sohn sehr aufgewühlt. Als obendrein das Gut Breedenkamp vor dem finanziellen Aus steht, erleidet er einen
Herzinfarkt. Doch Nachbarsohn Oliver Jensen bietet den Kamphovens seine großzügige Unterstützung an.
4'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
17.05 Uhr
HD//MDR/ 45'
In aller Freundschaft
Alles auf eine Karte
Folge 632
Personen und Darsteller: Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr.
Martin Stein (Bernhard Bettermann), Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Markus Wiedemann (Christian Näthe), Inka
Wiedemann (Sanne Schnapp), Marie Stein (Henriette Zimmeck), Sophie Eichhorn (Leni Johanna Trost), Dr. Elena Eichhorn
(Cheryl Shepard), Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link) u. a.
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Bernhard Wagner, Michael Ferdinand
Buch: Christine Otto
Regie: John Delbridge
16
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
[kurz]
Inka Wiedemann will ihren Bruder Markus nach einer durchzechten Nacht morgens aus dem Spielcasino holen. Dabei bricht
Markus erschöpft zusammen und wird mit einer Platzwunde am Kopf in die Sachsenklinik eingeliefert. Eine
Computertomographie bringt einen Zufallsbefund ans Licht. Markus hat ein Aneurysma, das aufgrund seiner enormen Größe
schnell operiert werden muss.
[lang]
Inka Wiedemann will ihren Bruder Markus nach einer durchzechten Nacht morgens aus dem Spielcasino holen. Dabei bricht
Markus erschöpft zusammen und wird mit einer Platzwunde am Kopf in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Niklas Ahrend
versorgt die unkomplizierte Verletzung, doch eine Computertomographie bringt einen Zufallsbefund ans Licht. Markus hat ein
Aneurysma, das aufgrund seiner enormen Größe schnell operiert werden muss. Um Inka zu schonen, tischt Markus seiner
Schwester nur die Halbwahrheit auf. Außerdem will er am nächsten Tag an einem sehr lukrativen Pokerturnier teilnehmen,
was Inka ihm verbieten würde, wenn sie die ganze Wahrheit wüsste. Niklas versucht Inka klarzumachen, dass es sich bei
Markus’ Spielverhalten um eine Sucht handelt und schildert ihr die ganze Tragweite. Inka wird dadurch klar, dass sie sich
mitten in einer Co-Abhängigkeit befindet und Markus in Lebensgefahr schwebt. Doch für diese Einsicht könnte es schon zu
spät sein.
Elena Eichhorn und Martin Stein freuen sich auf den gemeinsamen Familienurlaub in Irland, als ein Brief aus Australien
ankommt. Adressiert ist er an Sophie, Elenas Tochter. Ihr leiblicher Vater lädt die gesamte Familie ans andere Ende der Welt
ein. Nach allem, was passiert ist, findet Martin die Idee eine Farce. Martin kann und will mit der Lüge um Sophies Entführung
nicht mehr leben und verlangt von Elena, Christoph Mahler aus ihrem Leben fernzuhalten. Christophs Einladung wird zum
Prüfstein für Elenas und Martins Beziehung.
/ 7'
17.50 Uhr
Unser Sandmännchen
Die kleine Monsterin: Zirkus
/WDR/ 30'
18.00 Uhr
Ratgeber: Haus + Garten
(Erstsendung: 09.02.14/ARD 1.)
2'
18.30 Uhr
rbb wetter
26'
18.32 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
26'
19.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
17
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/WDR/ 90'
20.15 Uhr
Yogeshwar & Schöneberger
Die große Ernährungsshow
Moderation: Ranga Yogeshwar und Barbara Schöneberger
[kurz]
Wie können aus Obst- und Gemüseresten kulinarische Schätze gezaubert werden? Welche Tricks wenden Restaurantbesitzer
an, um uns zu verführen? Welche skurrilen Haushaltshelfer gibt es? Wie kocht man in wenigen Minuten ein leckeres Gericht?
Diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Ernährung wird in der Show nachgegangen. Gäste: Miriam Pielhau,
Ann-Kathrin Kramer, Harry Wijnvoord und Guido Cantz.
[lang]
Wie können aus Obst- und Gemüseresten kulinarische Schätze gezaubert werden? Welche Tricks wenden Restaurantbesitzer
an, um uns zu verführen? Welche skurrilen Haushaltshelfer gibt es? Wie kocht man in wenigen Minuten ein leckeres Gericht?
Kann man Kindern überhaupt gesundes Essen schmackhaft machen? Und welches Hausmittel hilft wirklich gegen
Mundgeruch? Diesen und vielen weiteren Alltagsfragen rund ums Thema Essen und Trinken wird bei „Yogeshwar &
Schöneberger - Die große Ernährungsshow“ nachgegangen. Gäste sind heute Miriam Pielhau, Ann-Kathrin Kramer, Harry
Wijnvoord und Guido Cantz.
Im unschlagbaren Doppel vermitteln Ranga Yogeshwar und Barbara Schöneberger spannendes und unterhaltsames Wissen
und geben erstaunliche Tipps. Er: ist Physiker und Wissenschaftsjournalist, bringt selbst die komplexesten Themen greifbar
und aufschlussreich auf den Punkt. Sie: ist clever und hochgradig neugierig, mit einem Hang zu unorthodoxen Lösungen. Da
ist ausgezeichnete Unterhaltung mit hoher Alltagsrelevanz garantiert!
Vier Prominente werden von beiden Moderatoren auf die Probe gestellt und müssen zeigen, wie es um ihr Ernährungswissen
bestellt ist. Dabei treten sie nicht nur gegeneinander an, sondern auch gegen 100 repräsentative Personen aus dem Publikum.
Unter anderem stellen sich diesmal Miriam Pielhau, Ann-Kathrin Kramer, Harry Wijnvoord und Guido Cantz der
Herausforderung. Wie fit sind unsere Prominenten, wenn es um Kochmythen, Lebensmittel und Küchentricks geht?
TV- und Sternekoch Nelson Müller steht den beiden Moderatoren als Experte zur Seite. Er experimentiert am Herd, testet
kuriose Koch- und Garmethoden und zeigt, wie der großen Lebensmittelverschwendung unserer Zeit beizukommen ist.
18
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
(Erstsendung: 05.09.13/ARD 1.)
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
WDR/ 20'
22.00 Uhr
Sportschau
Bundesliga am Sonntag
HD/ 40'
22.20 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
Foto/4:3/mono/DGF/ 84'
23.00 Uhr
Die Fratze
(FRIGHT)
Spielfilm Großbritannien 1971
Personen und Darsteller: Amanda (Susan George), Helen (Honor Blackman), Brian (Ian Bannen), Dr. Cardell (John Gregson),
Jim (George Cole), Chris (Dennis Waterman) u. a.
Musik: Harry Robinson
Kamera: Ian Wilson
Buch: Tudor Gates
Regie: Peter Collinson
[kurz]
Die Studentin Amanda wird von einem englischen Paar als Babysitterin engagiert. Als der geistesgestörte Exmann ihrer
Arbeitgeberin aus einer psychiatrischen Anstalt ausbricht, verwechselt er in seiner Umnachtung Amanda mit seiner früheren
Gattin, worauf das Leben der Babysitterin und des zu behütenden Kindes in große Gefahr gerät. Spannender Gruselfilm von
Peter Collinson.
[lang]
Für Helen Lloyd und ihren neuen Partner Jim gibt es einen Grund zum Feiern. Helen hat sich von ihrem psychisch gestörten
Mann Brian scheiden lassen, der nach einigen gewalttätigen Ausschreitungen gegen sie und ihren dreijährigen Sohn Tara in
eine geschlossene psychiatrische Anstalt eingewiesen wurde. Um ungestört ausgehen zu können, engagieren Helen und Jim
die junge Studentin Amanda als Babysitterin. Obwohl sie nicht abergläubisch ist, beginnt Amanda sich in dem einsam
gelegenen Landhaus der Lloyds bald zu fürchten und ist zunächst erleichtert über den unverhofften Besuch ihres Freundes
Chris. Doch Chris versucht die Situation auszunutzen, worauf Amanda ihn hinauswirft. Als Chris in der Nähe des Hauses
niedergeschlagen wird, ahnt Amanda nicht, dass der nette Passant, der ihr zu Hilfe eilt, um den schwer Verletzten ins Haus zu
tragen, kein anderer ist als Brian, der geistig verwirrte Exmann ihrer Auftraggeberin. Erst als das Verhalten des Gastes immer
sonderbarer wird, versucht Amanda zusammen mit dem Kind zu fliehen. Doch in seiner Umnachtung verwechselt Brian die
hübsche Babysitterin mit seiner ebenfalls blonden Exgattin Helen und hindert die beiden an der Flucht. Für Amanda ist dies
der Beginn eines nicht enden wollenden Albtraums.
"Die Fratze“ ist ein ungewöhnlich spannend inszenierter Gruselfilm, der mit sparsam eingesetzten Effekten und wenig Blut
auskommt. Mit seinem Schreckensszenario prägte Peter Collinson das stilbildende Muster für eine ganze Welle einschlägiger
Teenager-Horrorfilme, allen voran John Carpenters sieben Jahre nach
19
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
„Die Fratze“ entstandenes Meisterwerk „Halloween“.
/WDR/ 30'
00.25 Uhr
Lindenstraße
Läuse
Fernsehserie von Hans W. Geißendörfer
Folge 1469
(Erstsendung: 23.02.14/ARD 1.)
/ 30'
00.55 Uhr
Im Strudel der Armut
Film von Christel Sperlich
(Erstsendung: 01.12.13/ARD 1.)
26'
01.25 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
01.50 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
23.02.1989
/ 28'
02.15 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
/ 28'
02.45 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
26'
03.15 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
20
9. Woche
Sonntag, 23. Februar 2014
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
HD/ 40'
03.40 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
30'
04.20 Uhr
rbb Gartenzeit
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 16.02.14/rbb)
26'
04.50 Uhr
Kowalski & Schmidt
Deutsch-polnisches Journal
Moderation: Ola Rosiak und Daniel Finger
(Erstsendung: 16.02.14/rbb)
15'
05.15 Uhr
Warschauer Notizen
Von und mit Ulrich Adrian
(Erstsendung: 08.02.14/rbb)
30'
05.30 Uhr
Berlin erwacht - Winter
21
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
/ 30'
06.00 Uhr
Im Strudel der Armut
Film von Christel Sperlich
(Erstsendung: 01.12.13/ARD 1.)
26'
06.30 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 21.02.14/3sat)
BR/ 15'
07.30 Uhr
WissensZeit
Humor in der Musik
(Erstsendung: 12.04.11/BR)
BR/ 15'
07.45 Uhr
WissensZeit
Star als Beruf?
Musiker unserer Zeit
(Erstsendung: 16.07.09/BR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
22
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
HD/ 40'
09.00 Uhr
rbb Sportplatz
Aktuelles vom Sport in Berlin und Brandenburg
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
SWR/ 15'
09.40 Uhr
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Potosi
Das Silber des Teufels
Bolivien
[kurz]
Potosí ist ein lebendiges Erbe der Menschheit. Es besteht aus einem kegelförmigen Berg in den Anden Boliviens, in dem es
einmal die reichsten Silberminen der Welt gab. Am Fuß des Berges befindet sich die Stadt Potosí mit einem kunstvollen
Bewässerungssystem und Aufbereitungsanlagen für das Silbererz. Im 17. Jahrhundert war Potosí wegen seines Silbers so
bedeutend wie London, Paris oder Berlin.
[lang]
Potosí ist ein lebendiges Erbe der Menschheit. Es besteht aus einem kegelförmigen Berg in den Anden Boliviens, in dem es
einmal die reichsten Silberminen der Welt gab. Am Fuß des Berges befindet sich die Stadt Potosí mit einem kunstvollen
Bewässerungssystem und Aufbereitungsanlagen für das Silbererz. Im 17. Jahrhundert war die Blütezeit dieser Stadt. Da war
Potosí wegen seines Silbers so bedeutend wie London, Paris oder Berlin. Dieser Prunk der Kolonialherren kann nicht erhalten
werden, die Stadt verfällt langsam. Auch wenn es hier keine Zwangsarbeit mehr gibt, suchen jeden Tag 4000 Indios auf
primitive Weise nach den Resten von Silber, Zinn und Blei, denn eine andere Arbeit gibt es hier für sie nicht.
(Erstsendung: 09.01.00/3sat)
SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
4:3/mono/DGF/ 88'
10.40 Uhr
Das turbogeile Gummiboot
(UP THE CREEK)
Spielfilm USA 1984
Personen und Darsteller: Bob McGraw (Tim Matheson), Heather Merriweather (Jennifer Runyon), Max (Dan Monahan),
Gonzer (Stephen Furst), Rex (Jeff East), Irwin (Sandy Helberg), Rocky (Mark Andrews), Dean Burch (John Hillerman) u. a.
Musik: William Goldstein
Kamera: James Glennon
Buch: Jim Kouf
Regie: Robert Butler
[kurz]
23
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
Bob McGraw ist als verbummelter Student unbestritten Spitzenklasse. Zusammen mit drei weiteren Nieten soll er den
schlechten Ruf seiner Universität bei einem Schlauchbootrennen aufpolieren; im Falle eines Sieges winkt jedem von ihnen ein
Doktortitel nach Wahl. Der Kampf mit unfairen Rivalen und gefährlichen Stromschnellen nimmt bald haarsträubende Formen
an.
[lang]
Rektor Burch leidet sehr unter dem erbärmlichen Ruf seiner Hochschule, die als die schlechteste Universität Amerikas gilt.
Darum lässt er sich vier herausragend schwache Studenten vorführen und stellt sie vor die Wahl: Entweder starten sie mit Elan
beim traditionellen Schlauchbootrennen der Universitäten, oder sie werden rausgeschmissen. Falls sie siegen, garantiert er
jedem einen Doktortitel nach Wahl. Bob McGraw, Langzeitstudent im 23. Semester, und seine Kommilitonen Gonzer, Max
und Irwin sehen allerdings kaum nach künftigen Siegern aus. Dagegen glaubt das Team des Ivy-College den Sieg mit Hilfe
gewisser Machenschaften schon in der Tasche zu haben. Captain Braverman wiederum sinnt auf Rache, da seine Mannschaft
von der Militärhochschule schon vor dem Start disqualifiziert worden ist. Auch das Vanity-College ist mit einem attraktiven
Damen-Team vertreten, angeführt von Heather Merriweather, die Bob McGraw super findet, nicht ohne dabei auf Gegenliebe
zu stoßen. Ansonsten scheint sich sein Team vom Startschuss an nur auf der Verliererstraße zu bewegen. Das ändert sich erst
kurz vor dem Ziel, als der wutschnaubende Captain Braverman die sportlichen Nieten höllisch in Schwung bringt.
Regisseur Robert Butler („Heiße Schüsse - kalte Füße“) drehte den turbulenten Spaß mit viel Klamauk und knalligen Gags in
Oregon, wo Schlauchbootfahren auf Flüssen sehr beliebt ist. Drehbuchautor Jim Kouf hatte seinen ersten großen Erfolg mit
„Class - Vom Klassenzimmer zur Klassefrau“.
5'
12.10 Uhr
Landschleicher
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Einzelkämpfer
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 337
Personen und Darsteller: Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Volker
Reichenbach (Wolfgang Wagner), Birgit Reichenbach (Anja Stoehr), Jakob Heilmann (Karsten Kühn), Charlotte Gauss
(Ursula Karusseit), Otto Stein (Rolf Becker) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Uwe Reuter, Michael Ferdinand
Buch: Cornelia Bernoulli
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Der Apotheker Volker Reichenbach hat sich mit seiner seltenen, gutartigen Knochengeschwulst-Erkrankung arrangiert. Er
begibt sich in die Sachsenklinik, um sich dort wieder einmal eines seiner lästigen Geschwülste entfernen zu lassen. Er hat in
den wiederholten Klinikaufenthalten zu Dr. Kathrin Globisch ein stärkeres Vertrauensverhältnis als zu seiner eigenen Frau
entwickelt.
[lang]
Volker Reichenbach hat sich mit seiner seltenen, gutartigen Knochengeschwulst-Erkrankung arrangiert. Er führt mit seiner
temperamentvollen Frau Birgit eine Apotheke. Auf ihr Drängen begibt er sich in die Sachsenklinik, um sich dort wieder
einmal eines seiner lästigen Geschwülste entfernen zu lassen. Volker hat in den wiederholten Klinikaufenthalten zu Dr.
Kathrin Globisch ein stärkeres Vertrauensverhältnis als zu seiner eigenen Frau entwickelt, denn er schließt seine Frau immer
aus seinem Leben aus, wenn er akut an seiner Krankheit leidet. Birgit reagiert mit Eifersucht. Das Ergebnis der
Gewebeuntersuchung bringt nach der Operation eine böse Überraschung. Volkers Geschwülste an der Wirbelsäule sind
bösartig und
24
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
müssen operiert werden. Er wird über kurz oder lang mit einer Querschnittslähmung leben müssen. Diese Diagnose
verheimlicht er seiner Frau, die ihrerseits ein Geheimnis mit sich herum trägt: Sie ist schwanger, fühlt sich aber durch
Apotheke, Hausbau und Krankheit ihres Mannes bereits überlastet. Außerdem ist die Krankheit vererbbar. Birgit ist hin- und
hergerissen, ob sie von der Schwangerschaft erzählen soll und entscheidet sich, als sie von den vernichtenden Perspektiven für
ihren Mann erfährt, gegen das Kind. Volker hat resigniert und verweigert erst einen weiteren Eingriff, lässt sich dann aber
doch operieren. Völlig unerwartet stirbt er dabei. Kathrin Globisch geht Volkers unerklärlicher Tod sehr nah.
Charlotte Gauss' und Otto Steins Management zweier Gastronomiebetriebe - Cafeteria und Lokal - bricht zusammen, als Otto
wegen eines grippalen Infekts ausfällt und alle Aushilfen Charlotte im Stich lassen. Jakob Heilmann wittert einen Nebenjob.
Pia springt zusammen mit ihrem Sohn in die Bresche. Nach einigen Koordinationsschwierigkeiten, auch untereinander,
bekommen die beiden den Gaststättenbetrieb in den Griff.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 4, Folge 196
4:3/mono/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Die Lügnerin
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 195
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dana Ballard (Molly Hagan), Det. Lt. Gabriel Rodino (Richard
Libertini), Bruce Hastings (Jeffrey Nordling), Vincent Polaski (Stephen T. Kay), Wanda Polaski (Evelyn Keyes), Baker
Lawrence (Edward Winter), Ethan Stevens (Sam Anderson), Marissa Stevens (Christine Belford), Saul Benson (Lorry
Goldman), Todd Merlin (Wallace Langham), Terence Gideon (Tom Henschel) u. a.
Buch: Tom Sawyer
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Jessica weiß, dass die junge Frau, die ihr einmal bei ein paar Recherchen geholfen hat, eine pathologische Lügnerin ist. Aber
als sie wegen Mordes verhaftet wird, glaubt Jessica dennoch an ihre Unschuld.
[lang]
Dana Ballard ist äußerst attraktiv, aber leider eine pathologische Lügnerin, was Jessica am eigenen Leib erfahren muss, als
Dana einige Recherchen für sie erledigt, und dabei offensichtlich falsche Angaben zu ihrer Person macht. Doch damit nicht
genug: Dana, die inzwischen nach Portland gezogen ist, missbraucht außerdem Jessicas Namen bei einem Telefonat, um durch
sie einen Job als Sekretärin in einer Sicherheitsfirma zu bekommen. Jessica ist jedoch gerade selbst in Maine auf Lesetour und
erfährt zufällig von dem Betrug. Als sie den Chef der Sicherheitsfirma aufsucht, um ihn über Dana aufzuklären, ist der gerade
ermordet worden und Danas Fingerabdrücke sind auf der Tatwaffe.
Obwohl Jessica nicht gut auf ihre ehemalige Assistentin zu sprechen ist, unterbricht sie ihre Tour, um ihr zu helfen, ihre
Unschuld zu beweisen.
25
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
WDR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Die letzte Fahrt der „Hindenburg“
(Erstsendung: 18.03.13/WDR)
HR/ 45'
15.15 Uhr
Schlemmen in der Rhön
Eine kulinarische Reise
Film von Barbara Petermann und Bettina Schrauf
[kurz]
Die Schlemmertour durch die winterliche Rhön beginnt auf dem Rücken von Islandpferden. Für kulinarische Erlebnisse ist an
den verschiedenen Einkehrstationen gesorgt: ein Rhöner Imbiss im Freien, ein Hüttenabend mit Schweinsroulade und
Sauerkraut oder Rhöner Pizza zum selbst belegen.
[lang]
Die Schlemmertour durch die winterliche Rhön beginnt auf dem Rücken von Islandpferden. Für kulinarische Erlebnisse ist an
den verschiedenen Einkehrstationen gesorgt: ein Rhöner Imbiss im Freien, ein Hüttenabend mit Schweinsroulade und
Sauerkraut oder Rhöner Pizza zum selbst belegen.
Die Reise führt auch zu einem urigen Laden auf der Wasserkuppe, wo selbst im Winter Rhöner Spezialitäten für Touristen
angeboten werden. Brot und Blechkuchen kommen aus Künzell, Marmeladen und Liköre aus Haselstein.
Bachforellen werden in der Rhön gezüchtet, ein Metzger in Hilders ist für seine Schinkenspezialitäten bekannt. Die Betreiber
des Stadtcafés in Hünfeld verwandeln regionale Produkte in „Rhön-Tapas“. Ganz traditionell dagegen: Schlemmen im
„Goldenen Karpfen“ in Fulda.
(Erstsendung: 26.11.13/HR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
NDR/ 45'
16.05 Uhr
Landfrauenküche
aus Bremen
Ein Wettstreit norddeutscher Landfrauen
Fünfteilige Reihe von Susanne Gliff
Folge 4
[kurz]
Längst sind die Landfrauen zu Freundinnen geworden, sie fahren heute ins Bremer Blockland, eine Moor- und Torfgegend vor
den Toren Bremens, zu Ilse Gartelmann. Die Hausfrau betreibt auf dem Deich ein Gartencafé und ist bekannt für ihre
schmackhaften Buchweizentorten.
[lang]
Längst sind die Landfrauen zu Freundinnen geworden, sie fahren heute ins Bremer Blockland, eine Moor- und Torfgegend vor
den Toren Bremens, zu Ilse Gartelmann. Die Hausfrau betreibt auf dem Deich ein Gartencafé und ist bekannt für ihre
schmackhaften Buchweizentorten.
Ilses Ehemann ist Jäger und deshalb bereitet sie für die vier Frauen heute Wild zu. Doch bevor es zum Dinner geht, machen
die Landfrauen eine Kahnpartie auf der Wümme und erfahren alles über die Tradition
26
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
des Torfstechens und das Besondere am Bremer Blockland, einem beliebten Ausflugsziel.
Ilses Menü: Fasanenbrust in Aspik mit Rote-Bete-Salat und Remoulade, Rehrücken mit Bohnen im Speckmantel und als
Dessert Joghurtnocken in Hippen mit frischen Beeren.
Morgen zur gleichen Zeit fällt die Entscheidung: Wer wird die Siegerin im Wettstreit der „Landfrauenküche"?
(Erstsendung: 28.12.09/NDR)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/NDR/ 48'
17.05 Uhr
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Staffel 6, Folge 148
[kurz]
Seit 30 Jahren ist Anthony Kershaw Tierpfleger, aber noch nie war er bei der Geburt eines Zebrafohlens dabei. Damit er die
Geburt nicht verpasst, haben er und seine Kollegen eine Kamera in der Box installiert. Nun kann sich Tony die Geburt in Ruhe
auf dem Überwachungsvideo anschauen und ist überrascht, dass das Jungtier abends zur Welt kommt.
[lang]
Seit 30 Jahren ist Anthony Kershaw Tierpfleger, aber noch nie war er bei der Geburt eines Zebrafohlens dabei. Damit er die
Geburt nicht verpasst, haben er und seine Kollegen eine Kamera in der Box installiert. Nun kann sich Tony die Geburt in Ruhe
auf dem Überwachungsvideo anschauen und ist überrascht, dass das Jungtier abends zur Welt kommt. Denn in der freien Natur
werden Zebras am frühen Morgen geboren. Nur so sind sie in ihrer ersten Nacht bereits fit genug, um vor gefährlichen
Räubern fliehen zu können.
Da Paviane bekanntlich immer hungrig und neugierig sind, baut Tierpfleger Uwe Fischer eine neue Schaukel und will sie mit
reichlich Futter bestücken. Außerdem bekommen die Affen Maiskolben zum Fressen und Spielen, die der kreative Tierpfleger
in alten Schläuchen versteckt. Uwe Fischer weiß genau, was die Tiere mögen und wie jedes Tier aus der Herde etwas von dem
Futter abbekommt.
Die Seebären und Seelöwen sollen gewogen werden. Dafür haben die Tierpfleger eine Waage auf den Gang gestellt und
hoffen, dass die Tiere während der Fütterung darüber rutschen. Doch der Plan funktioniert nur mäßig. Quietschend schnappen
die Tiere nach den fischigen Leckerbissen. Der Waage gehen sie dabei so gut es geht aus dem Wege. Immerhin - das Gewicht
von vier Tieren können die Tierpfleger ermitteln.
Bei der Showfütterung erzählt Tierpfleger Claus Claussen begeistert über seine Orang-Utans. So ist Tuan mittlerweile 15 Jahre
alt und der unumstrittene Chef im Ring. „Seine Oberarme sind dicker als meine Oberschenkel“ meint Claus Claussen nicht
ohne Stolz, denn die Affenbande ist dem Tierpfleger sichtlich ans Herz gewachsen. Ihm ist es wichtig, den Besuchern die
Besonderheiten der Orang-Utans nahe zu bringen. Für Tuan und seine Affendamen bedeutet die Show wiederum
Abwechslung, Aufmerksamkeit und zusätzliche Leckereien.
(Erstsendung: 15.05.13/ARD 1.)
27
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine Rabe Socke: Der Rabe findet einen Namen
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto///MDR/ 89'
Polizeiruf 110: Risiko
Deutschland 2010
Personen und Darsteller: Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz), Herbert Schneider (Wolfgang Winkler), Nora Lindner (Isabell
Gerschke), Hannes Iwanowski (Thorsten Merten), Kathrin Iwanowski (Marita Marschall), Richard Funke (Hannes Hellmann)
u. a.
Buch: Xaõ Seffcheque und Jürgen Starbatty
Regie: Thorsten Schmidt
[kurz]
28
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
Die 17-jährige Nadine wird tot aufgefunden. Wurde sie Opfer einer Vergewaltigung. Der exklusive Tennisclub, in dem Nadine
gejobbt hat, ist ein erster Ansatzpunkt für die Ermittlungen. Als die Obduktion ergibt, dass Nadine schwanger war, erweitert
sich der Kreis der Verdächtigen. Die Ermittler müssen tief graben, bis sie die wahren Gründe finden können, die zu Nadines
Tod geführt haben.
[lang]
In einem stillgelegten Bergwerkstollen im Harzvorland wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Allem Anschein
nach wurde die Tote Opfer einer Vergewaltigung.
Bei dem Mordopfer handelt es sich um die siebzehnjährige Gymnasialschülerin Nadine Iwanowski. Am Abend der Tat hatte
sie, wie schon so oft, in einem exklusiven Tennisclub am Stadtrand von Halle gejobbt. Nach Aussagen ihrer Eltern wollte
Nadine bei ihrer Schulfreundin übernachten.
Von Mandy erfahren die Ermittler jedoch, dass Nadine sich mit ihrem Freund Daniel treffen wollte. Aber zu dieser
Verabredung war sie nicht erschienen, wie die Befragung des Jungen
ergibt ... Schmücke vermutet auf Grund der aufreizenden Kleidung des Mädchens, dass sie möglicherweise „anschaffen“
gegangen sein könnte und dabei einem Sexualtäter zum Opfer gefallen ist. Damit stößt er bei seiner jungen Kollegin Nora
Lindner auf energischen Widerspruch. Dennoch scheint vieles für Schmückes Theorie zu sprechen.
Wollte Nadine so tatsächlich ihren wirtschaftlich in eine schwere Notlage geratenen Eltern helfen? Die Obduktion ergibt, dass
Nadine in der sechsten Woche schwanger war. Für Nadines Freund Daniel gibt es keinen Zweifel, dass er der Vater des Kindes
ist. Aber Nadine war auch mit ihrem Schulkameraden Patrick eng befreundet. Nach Aussagen ihrer Mitschüler waren die Drei
eine verschworene Gemeinschaft. Kam mit der engeren Bindung Nadines an Daniel plötzlich Eifersucht ins Spiel? Ein
Mordanschlag gibt dem Fall eine neue Wendung.
Das Opfer ist Volker Kanellas, Filialleiter einer Hallenser Bank und Mitglied in dem Tennisclub, in dem Nadine gejobbt hatte.
In der Wohnung des Junggesellen Kanellas finden die Kommissare neben vielen erotischen Fotos von sehr jungen Mädchen
auch Standbilder von Aufnahmen einer Überwachungskamera des Tennisclubs, auf denen der Überfall auf Nadine klar zu
erkennen ist. Die Fotos des Überfalls waren im Anhang einer anonymen E-Mail.
Sollte Kanellas mit diesen Fotos erpresst werden? Die Indizien gegen ihn sind eindeutig. Auch wenn der schwerverletzte
Kanellas noch nicht vernehmungsfähig ist, sind sich die drei Kommissare sicher, dass er Nadine getötet hat. Dennoch bleiben
eine Menge offener Fragen: Wer ist der Erpresser und ist er auch der Unbekannte, der auf Kanellas geschossen hat? Nora
Lindner, Herbert Schmücke und Herbert Schneider müssen tief graben, bis sie die wahren Zusammenhänge in diesem
schwierigen Fall ergründet haben.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
22.15 Uhr
Foto// 30'
OZON unterwegs
Pflanzen statt Erdöl - Die Chemie der Zukunft?
Moderation: Hellmuth Henneberg
Erstausstrahlung
[kurz]
Ohne Plastik zu leben, ist kaum noch vorstellbar. Ob Wecker oder Telefon, Sportjacke oder Einkaufstüte – unseren Alltag
beherrschen Produkte der Petrochemie, selbst in der Zahnpasta steckt Erdöl. Schon seit Menschengedenken gibt es
„Kunststoffe“, aus der Rinde von Birken machten die Neandertaler Birkenpech, das sie als Klebstoff nutzten. Heute könnte
eine Chemie aus Pflanzen das Erdöl ersetzen.
[lang]
Ohne Plastik zu leben, ist kaum noch vorstellbar. Ob Wecker oder Telefon, Sportjacke oder Einkaufstüte – unseren Alltag
beherrschen Produkte der Petrolchemie, selbst in der Zahnpasta steckt Erdöl. Schon seit Menschengedenken gibt es
„Kunststoffe“, aus der Rinde von Birken machten die Neandertaler Birkenpech,
29
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
das sie als Klebstoff nutzten. Heute könnte eine Chemie aus Pflanzen das knapper werdende Erdöl ersetzen: Hanf in der
Autotür, Zucker in der Coca-Cola-Flasche, ein Brillengestell mit Rizinusöl. Folgt der Energiewende bald eine Chemiewende?
22.45 Uhr
Foto//MDR/ 89'
KrimiZeit
Polizeiruf 110: Zerstörte Träume
Deutschland 2001
Personen und Darsteller: Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz), Herbert Schneider (Wolfgang Winkler), Gabriele Cross (Birgit
Doll), Daniel Cross (Matthias Schweighöfer), Peter Flemming (Michael Roll), Philipp Bender (Zacharias Preen) u. a.
Buch und Regie: Bodo Fürneisen
[kurz]
Der Mordfall Solms droht die Freundschaft zwischen Schmücke und Schneider zu belasten. Hat Herbert Schmücke zu Beginn
der Ermittlungen wirklich nicht gewusst, dass der Tatverdächtige der Sohn seiner Schwester ist? Der bestreitet die Tat und
behauptet, den Ermordeten nicht gekannt zu haben. Eigentlich müsste Herbert Schmücke den Mordfall wegen Befangenheit
abgeben. Aber genau das kann er nicht!
[lang]
Der Mordfall Solms droht die Freundschaft zwischen Schmücke und Schneider zu belasten. Hat Herbert Schmücke zu Beginn
der Ermittlungen wirklich nicht gewusst, dass der Tatverdächtige der Sohn seiner Schwester ist? Alle Indizien sprechen gegen
den jungen, erfolgreichen Sänger. Daniel Cross wurde in seiner Garderobe mit einem blutigen Messer in der Hand neben der
Leiche eines Unbekannten überrascht. Doch er bestreitet die Tat und behauptet, den Ermordeten nicht gekannt zu haben. Auch
sein Manager, Peter Flemming, hält ihn für unschuldig. Der Tote kann als Marc Solms, ein Hallenser Dealer, identifiziert
werden. Als die Kommissare ermitteln, dass er auch Daniel Cross mit Rauschgift beliefert hat, scheint der Fall gelöst zu sein.
Überraschend wird Daniel Cross jedoch durch seine Mutter entlastet, die sich selbst des Mordes bezichtigt. Hat sie Solms
wirklich getötet, oder will sie so nur ihren Sohn schützen? Herbert Schmücke hatte seine Schwester Gabriele zuletzt vor
dreißig Jahren gesehen. Seit ihrer Flucht in den Westen hatten die Geschwister keinen Kontakt mehr zueinander. Am Tag nach
dem Mord stand sie plötzlich in Schmückes Büro und verlangte von ihrem überraschten Bruder, dass er die Unschuld ihres
Sohnes beweisen soll. Eigentlich müsste Herbert Schmücke den Mordfall Solms wegen Befangenheit abgeben. Aber genau das
kann er nicht. Herbert Schneider versteht seinen Freund und gibt ihm noch einmal 24 Stunden Zeit für die Aufklärung des
Falls.
4:3/mono/ 45'
00.15 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Der Komplize
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 194
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Tommy Remsen (Neil Patrick Harris), Lt. Steve Warrens
(Laurence Luckinbill), Susan Wells (Sheila MacRae), Dan Remsen (John Bennett Perry), Sandy Oates (Beth Howland),
Monica Evers (Liz Vassey), Ben Eigers (Raymond Serra), Fred Turner (Joe Maruzzo), Vic Gorman (Kario Salem), Det.
Flowers (Clifton Powell), H. Van Houle (George Ede) u. a.
Buch: MaryAnne Kasica, Michael Scheff
Regie: Walter Grauman
30
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
4:3/mono/ 45'
01.00 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Die Lügnerin
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 195
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dana Ballard (Molly Hagan), Det. Lt. Gabriel Rodino (Richard
Libertini), Bruce Hastings (Jeffrey Nordling), Vincent Polaski (Stephen T. Kay), Wanda Polaski (Evelyn Keyes), Baker
Lawrence (Edward Winter), Ethan Stevens (Sam Anderson), Marissa Stevens (Christine Belford), Saul Benson (Lorry
Goldman), Todd Merlin (Wallace Langham), Terence Gideon (Tom Henschel) u. a.
Buch: Tom Sawyer
Regie: Anthony Shaw
4:3/mono/ 25'
01.45 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
24.02.1989
/ 28'
02.10 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
/ 28'
02.40 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
HD/ 56'
03.10 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
27'
04.05 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
30'
04.35 Uhr
KLARTEXT
Das Politik-Magazin
Moderation: Astrid Frohloff
31
9. Woche
Montag, 24. Februar 2014
(Erstsendung: 19.02.14/rbb)
26'
05.05 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
30'
05.30 Uhr
Berlin erwacht - Winter
32
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
/ 30'
06.00 Uhr
OZON unterwegs
Pflanzen statt Erdöl - Die Chemie der Zukunft?
Moderation: Hellmuth Henneberg
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
26'
06.30 Uhr
HEIMATJOURNAL
Heute aus Brandenburg
Wriezen
Moderation: Ulli Zelle
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 24.02.14/3sat)
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Klänge der Welt
Appenzell
(Erstsendung: 26.03.08/SWR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 24.02.14/rbb)
33
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 24.02.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1670
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1931
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Unter Verdacht
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 338
Personen und Darsteller: Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Rolf Kaminski
(Udo Schenk), Gregor Machan (Lutz MacKensy), Miriana Machan (Isabella Gerschke), Sarah Marquardt (Alexa Maria
Surholt) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Uwe Reuter, Michael Ferdinand
Buch: Thomas Frydetzki
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Dr. Rolf Kaminski, ein von Sarah Marquardt engagierter Belegarzt, nimmt seine Arbeit auf. Der Urologe sorgt für frischen
Wind, aber aufgrund seines forschen Auftretens, seines Sarkasmus' und seines manchmal recht eigenartigen Humors auch für
Irritationen. Kaminskis erster Patient ist Gregor Machan. Der Bundeswehroffizier a. D. hat sich wegen eines Blasenkarzinoms
für eine Operation entschieden.
[lang]
In der Sachsenklinik nimmt Dr. Rolf Kaminski, ein von Sarah Marquardt engagierter Belegarzt, die Arbeit auf. Der Urologe
sorgt für frischen Wind und Irritationen bei der Belegschaft: Durch sein forsches Auftreten, seinen Sarkasmus und seinen
manchmal recht eigenartigen Humor. Kaminskis erster Patient ist Gregor Machan. Der Bundeswehroffizier a. D. hat sich
wegen eines Blasenkarzinoms zur Operation entschlossen, weil er nicht zum Pflegefall werden will. Seine Tochter Miriana ist
damit nicht einverstanden. Doch Gregor beharrt auf seiner Entscheidung und spricht Kaminski das Vertrauen aus. Dieser
versteht Gregor und versucht, Miriana auf seine sehr spezielle Art in die Schranken zu weisen. Miriana fühlt sich unverstanden
und provoziert, sie beschwert sich bei der Verwaltungsdirektorin über den „arroganten Halbgott in Weiß“. Die Operation
verläuft erfolgreich, doch damit ist der Machan'sche Familienzwist nicht ausgestanden. Kaminski fühlt sich herausgefordert,
sich nun auch der menschlichen Seite dieses Falls anzunehmen.
Kathrin Globisch erfährt von der Todesursache des Patienten Volker Reichenbach. Der Obduktionsbericht
34
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
des bei der Operation verstorbenen Patienten zeigt eine Überdosierung von Narkosemitteln. Eine Klage wegen fahrlässiger
Tötung droht. Kathrin wird völlig aus der Bahn geworfen. Sie fühlt sich auch von den Freunden im Stich gelassen, denn
Roland Heilmann möchte sie bis zur endgültigen Klärung am liebsten beurlauben. Doch Kathrin deutet Rolands Sorge um sie
als Misstrauen und kommt darüber hinaus als Anästhesistin bei der Operation von Dr. Kaminski an ihre psychischen Grenzen.
Durch das Auffinden eines Abschiedsbriefes von Volker Reichenbach wird klar, dass er Selbstmord begangen hat. Nun ist
Kathrin zwar entlastet, aber psychisch so schwer angeschlagen, dass sie nicht mehr im OP arbeiten will. In dieser emotional
schwierigen Situation bietet ihr Sarah Marquardt die Stelle der OP-Managerin an.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 4, Folge 197
4:3/mono/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Ruhe vor dem Sturm
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 196
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dennis Stanton (Keith Mitchell), Captain Rory O’Neill (Jon
Cypher), Philip Polachek (Dwier Brown), Leslie Hutner (Lee Meriwether), Janet Fisk (Michelle Johnson), Lance Brinegar
(Michael Woods), Alma (Jane Withers), Molly Altrip (Ellia Thompson), Roland Devereux (George Tovar), Marvin Soble
(Albie Selznick), Diana Peale (Sharon Lee Jones), Mr. Worthington (Jack Garner), Agnes Lowry (Sarah Partridge) u. a.
Buch: Bruce Lansbury
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Jessicas geruhsame Karibik-Kreuzfahrt wird empfindlich gestört, als ein Mord passiert und eine Reihe illegaler Aktivitäten an
Bord bekannt werden.
[lang]
Jessica ist auf einer Kreuzfahrt in der Karibik, um sich vom Arbeitsstress zu erholen. Doch schon bald wird ihre Ruhe
empfindlich gestört, denn offensichtlich ist das Schiff bevölkert von Dieben und Gaunern. Jessicas Ohrringe werden gestohlen
und eine der Passagierinnen wird ermordet im Frachtraum gefunden. Hat der Mord vielleicht etwas damit zu tun, dass der
Kapitän am Tag zuvor eine Ladung wertvoller Antiquitäten an Bord genommen hat?
Glücklicherweise stellt Jessica fest, dass ihr guter Freund Dennis Stanton der zuständige Privatdetektiv an Bord ist.
Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Täter.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Von Rebellen hinter der deutschen Mauer
(Erstsendung: 08.10.13/SWR)
35
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
mono/HR/ 45'
15.15 Uhr
Bilderbuch Deutschland
Die Nahe
Film von Rolf Hüffer
[kurz]
Die Nahe durchschneidet Rheinland-Pfalz von West nach Ost, trennt den Hunsrück vom Nordpfälzer Bergland. Sie ein ruhiger
Fluß, ihre Ufer sind streckenweise nur dünn besiedelt. Dörfer wie das malerische Herrstein und kleine Städte wie Kirn mit
seiner langen Ledertradition oder das bekannte Edelsteinzentrum Idar-Oberstein prägen das Bild.
[lang]
Die Nahe durchschneidet Rheinland-Pfalz von West nach Ost, trennt den Hunsrück vom Nordpfälzer Bergland. Sie ein ruhiger
Fluß, ihre Ufer sind streckenweise nur dünn besiedelt. Dörfer wie das malerische Herrstein und kleine Städte wie Kirn mit
seiner langen Ledertradition oder das bekannte Edelsteinzentrum Idar-Oberstein prägen das Bild. Kelten, Römer und andere
Früheuropäer sind durchs Naheland gezogen und alle haben ihre Spuren hinterlassen. Der Disibodenberg oberhalb von Bad
Sobernheim gilt vielen als magischer Ort, Kelten und Römer sollen hier schon kultische Handlungen verrichtet haben. Um 640
nach Christus gründete der irische Mönch Disibod das erste christliche Kloster, später waren es die Benedektiner, die oberhalb
der Nahe lebten. Die Mytikerin Hildegard von Bingen verbrachte 40 Jahre ihres Lebens hier. Das Naheland, eine der
eindrucksvollsten Landschaften Deutschlands, hat neben dem Mittelrheintal die meisten Burgen aufzubieten. Die Kyrburg bei
Kirn ist im Sommer Schauplatz prominent besetzter Opern- und Konzertereignisse, im Herbst und Winter kann man im hier
beheimateten Whiskeymuseum an Tastings teilnehmen quer durch die Welt des Maltwhyskis. Die Nahe hat sich im Laufe der
Jahrtausende ein erstaunlich tiefes Bett gegraben, über 200 Meter steil nach unten geht es am Rothenfels in Bad Münster am
Stein-Ebernburg der höchsten Steilwand nördlich der Alpen. An den Hängen der Nahe wachsen Wald und vor allem ab dem
Mittellauf Wein. Die bevorzugte Rebsorte, der Riesling, entwickelt auf den wechselnden Böden ganz unterschiedliche
Charakteristiken. Nach rund 130 Kilometern mündet die Nahe bei Bingen in den Rhein.
(Erstsendung: 15.06.03/ARD 1.)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
NDR/ 45'
16.05 Uhr
Landfrauenküche
aus Mecklenburg-Vorpommern
Ein Wettstreit norddeutscher Landfrauen
Fünfteilige Reihe von Susanne Gliffe
Folge 5
[kurz]
Heute fällt die Entscheidung: Wer wird die Siegerin im Wettstreit der „Landfrauenküche"? Die norddeutschen Landfrauen
treffen sich bei Sieglinde Schröder in Neuenkirchen in der Nähe des Schaalsees. Dort betreibt die quirlige Wirtin das Gasthaus
„Zum See“ mit Pension.
[lang]
Heute fällt die Entscheidung: Wer wird die Siegerin im Wettstreit der „Landfrauenküche"? Die norddeutschen Landfrauen
treffen sich bei Sieglinde Schröder in Neuenkirchen in der Nähe des
36
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
Schaalsees. Dort betreibt die quirlige Wirtin das Gasthaus „Zum See“ mit Pension. Das kleine Backsteinhaus beherbergt schon
seit 300 Jahren Gäste, durfte aber während der DDR-Zeit nicht betrieben werden. Nach der Wende hat Sieglinde Schröder das
Haus übernommen und aufgebaut. Davon und von vielen anderen Geschichten aus der früheren Zeit im ehemaligen
Sperrgebiet erfahren die vier Landfrauen auf ihrer Bootstour auf dem Schaalsee, durch dessen Mitte früher die ehemalige
Grenze verlief.
Sieglindes Menü: Salat aus geräuchertem Schaalsee-Barsch, Fischplatte (Hecht, Saibling und Maränen aus dem Schaalsee) mit
Bratkartoffeln und Sommersalat, Limettencreme mit roten Johannisbeeren.
(Erstsendung: 29.12.09/NDR)
7'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Verbraucher
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/NDR/ 48'
17.05 Uhr
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Staffel 6, Folge 149
[kurz]
Bevor Uwe Fischer in den Urlaub geht, will er noch einmal die Bären trainieren. Er hofft, dass sie während seiner
Abwesenheit nicht alles vergessen werden. Während Papa Leo Weltmeister im Fangen ist, stellt sich Misho nach wie vor
tollpatschig an. Nie gelingt es ihm auf Anhieb, etwas mit der Schnauze zu fangen.
[lang]
Bevor Uwe Fischer in den Urlaub geht, will er noch einmal die Bären trainieren. Er hofft, dass sie während seiner
Abwesenheit nicht alles vergessen werden. Während Papa Leo Weltmeister im Fangen ist, stellt sich Misho nach wie vor
tollpatschig an. Nie gelingt es ihm auf Anhieb, etwas mit der Schnauze zu fangen. Misho möchte viel lieber seine Tatzen zur
Hilfe nehmen, mit der Feinmotorik hat er es nicht so. Uwe Fischer ist nachsichtig, weiß aber, dass nach seinem Urlaub viel
Arbeit auf ihn wartet.
Emu Dave sieht nicht fröhlich aus. Bei einem Routinebesuch auf der Australien-Anlage fällt Tierpflegerin Lisa Voß auf, dass
Emu Dave etwas schwächelt. Liegt es daran, dass seine Frau Liselotte ihn immer ärgert? Die dominante Gattin lässt den
schüchternen Emu einfach nicht in Ruhe. Damit Dave möglichst schnell wieder zu Kräften kommt und sich gegen die Gattin
wehren kann, verordnet der Tierarzt eine Spritze und zusätzlichen Vitaminsaft.
Die neuen Säbelschnäbler haben ihren Gesundheitscheck bestanden und dürfen heute in die Seevogelvoliere einziehen.
Tierpfleger Dave Nelde und Sebastian Behrens bringen die Säbelschnäbler zur Anlage. Damit sich die Vögel schnell
eingewöhnen, wird sogar die Wellenanlage für zwei Tage abgestellt. Zu Beginn staksen die Neulinge noch zaghaft durch das
Eismeer, wenige Zeit später allerdings scheinen sie sich schon recht wohl zu fühlen.
Dr. Guido Westhoff zeigt der Auszubildenden Jill Jensen, wie Korallen gepflegt und gezüchtet werden. Kleine
Korallenärmchen werden im Nachzuchtbecken auf sogenannte Ständer gesetzt und großgezogen. Haben sie eine bestimmte
Größe erreicht, werden sie ins große Becken gesetzt.
(Erstsendung: 16.05.13/ARD 1.)
37
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Der kleine König: Haarschnitt
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto// 45'
Bilderbuch: Berlins Mitte
Film von Marina Farschid
[kurz]
In Berlins Mitte lebt der Gegensatz und nicht die Harmonie. Nirgendwo sonst in Europa wird auf 11.000 qm demonstriert, wie
sich eine Stadt von einem verlotterten Weibsbild in eine Grand Dame verwandelt. Und dabei doch versucht, beides in einem
zu bleiben … Bilderbuch-Geschichten haben hier immer einen doppelten Boden – und mindestens zwei Gesichter.
[lang]
38
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
In Berlins Mitte folgt auf jede Schönheit eine Hässlichkeit, auf glatte Gegenwart zerrissene Geschichte: Den preußischen
Invalidenfriedhof teilte und zerstörte die Berliner Mauer mit Wachturm und Schießanlagen. Vor dem Mauerbau gab es dort
über 3.000 Grabsteine. Heute gibt es noch 230. In der Auguststraße mit dem hundertjährigen „Clärchens Ballhaus“ entstehen
Luxuswohnungen in einstigen Mietskasernen. Nur wenige Altmieter harren noch aus und die Kunst zu leben, ist hier oberstes
Gebot, wie in der Szenekneipe „Zosch“ in der Tucholskystraße.
Mitte zeigt wie kein anderer Berliner Stadtteil unterschiedlichste Lebenswelten, Fassaden und überraschende Orte, die man
hier nicht vermutet: In der Luisenstraße versteckt sich in einem rückwärtigen Park ein Meisterwerk klassizistischer Baukunst:
der von den Berliner so genannte „Trichinentempel“.
Die Mitte der Stadt ist ein Panoptikum – nicht nur für Touristen. Hier konservieren sich Preußens Glanz und Elend, die Spuren
einer monströsen Diktatur und das Intermezzo einer DDR-Nation. Modemacher, Musiker, Bauarbeiter, Studenten,
Immobilienhaie, Lebenskünstler bevölkern heute die laute und die stille Mitte Berlins. Die Suche nach der Zukunft als
europäische Metropole hat gerade erst begonnen.
(Erstsendung: 29.03.13/rbb)
Foto/ 45'
21.00 Uhr
Der Berlin-Brandenburg Check
Berlin-Mitte
Erstausstrahlung
[kurz]
Der Stadtbezirk Berlin-Mitte, das sind nicht nur der Alexanderplatz, Unter den Linden und das Rote Rathaus. Zu Berlin-Mitte
gehören seit der Verwaltungsreform 2001 auch der Wedding, Gesundbrunnen, Moabit und der Tiergarten. Über 340.000
Einwohner leben in diesem Stadtbezirk – in sehr unterschiedlichen Wohngebieten.
[lang]
Der Stadtbezirk Berlin-Mitte, das sind nicht nur der Alexanderplatz, Unter den Linden und das Rote Rathaus. Zu Berlin-Mitte
gehören seit der Verwaltungsreform 2001 auch der Wedding, Gesundbrunnen, Moabit und der Tiergarten.
Über 340.000 Einwohner leben in diesem Stadtbezirk – in sehr unterschiedlichen Wohngebieten. Besonders teuer ist es in der
historischen Mitte geworden, wer dort eine neue Wohnung sucht, muss mindestens neun bis zehn Euro pro Quadratmeter kalt
auf den Tisch legen. Im Ortsteil Wedding liegen die Mietwerte noch zwischen sechs und sieben Euro, doch auch hier zeigt der
aktuelle Trend deutlich nach oben. Der Berlin-Brandenburg Check zeigt einen quicklebendigen und sich ständig verändernden
Stadtbezirk – wer hier lebt, lebt im besten Sinne des Wortes im pulsierenden Zentrum der Stadt. Als Stefan Fürstenau in die
Lehrter Straße nach Moabit zog, war die Stadt noch zweigeteilt – und sein Wohngebiet in einem sehr beklagenswerten
Zustand.
Das war 1984. Heute – fast dreißig Jahre später – spürt er, wie moderne Wohn- und Geschäftshäuser seinem Kiez immer
stärker auf die Pelle rücken und sich Touristen aus aller Welt im noch ursprünglichen Teil von Moabit umschauen. Auch die
Kulturfabrik Moabit e.V. – ein alternatives Freizeitobjekt, dem Stefan Fürstenau seit Jahrzehnten ehrenamtlich verbunden ist –
erhält demnächst eine Komplettsanierung, das Geld ist bereits bewilligt. Julia Rust wohnt in einem der besonders angesagten
Gebiete des Stadtbezirks – in einer großen Eigentumswohnung mit einem herrlichen Blick über die Stadt. Seit vier Jahren ist
sie Direktorin der Stiftung Olbricht, „Me Collectors Room“ in der Auguststraße. Eines der wichtigsten Ziele der Stiftung ist es,
das Interesse von Kindern und Jugendlichen für Kunst zu wecken.
Julia Rust liebt ihren kleinen Kiez, bedauert aber, dass Freunde von ihr nicht in der Nähe wohnen können, weil es kaum noch
preiswerte Wohnungen gibt.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
39
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
60'
22.15 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
Erstausstrahlung
Foto/MDR/ 90'
23.15 Uhr
Honeckers Enkel Roberto
Eine Rückkehr nach Deutschland
Dokumentarfilm von Thomas Grimm
[kurz]
Roberto Yanez ist der Enkel von Erich und Margot Honecker, der Sohn ihrer Tochter Sonja.
Er war 16 als sich für ihn die Welt veränderte. Sein Geburtsland DDR ist untergegangen, der Großvater auf der Flucht, die
Eltern übersiedeln mit ihm von Berlin nach Santiago de Chile. Chile ist das Heimatland seines Vaters, in dem sich Roberto nun
zurechtfinden muss.
[lang]
Roberto Yanez ist der Enkel von Erich und Margot Honecker, der Sohn ihrer Tochter Sonja.
Er war 16 als sich für ihn die Welt veränderte. Sein Geburtsland DDR ist untergegangen, der Großvater auf der Flucht, die
Eltern übersiedeln mit ihm von Berlin nach Santiago de Chile. Chile ist das Heimatland seines Vaters, in dem sich Roberto nun
zurechtfinden muss.
Heute lebt er als Maler und Autor in Chile. Seine deutsche Heimat hat er seitdem nicht mehr betreten. Jetzt kehrt er für eine
Ausstellung seiner Bilder das erste Mal wieder zurück an die Orte seiner Kindheit. Er möchte sehen, was aus dem Haus der
Großeltern in Wandlitz geworden ist und alte Freunde treffen.
Roberto war früh ein rebellisches Kind, nicht nur in der Schule sondern auch bei Opa Erich und Oma Margot. Als
Volksbildungsministerin der DDR konnte die Großmutter nicht immer Verständnis für sein Verhalten aufbringen. Wenn er an
Wochenenden zu Besuch in die Waldsiedlung Wandlitz fährt, wird er mit einem Auto des Personenschutzes abgeholt. Dort
spielt er gern im Wald, manchmal nimmt ihn der Opa auch mit zur Jagd.
Nach der Ankunft in Chile kommt Roberto nur schwer zurecht. Die Eltern trennen sich, er zieht zu Oma Margot, die ihm ein
Zuhause gibt. Das führt aber auch zu Konflikten zwischen beiden. Hält doch Margot Honecker ungebrochen an den Prinzipien
des DDR Sozialismus fest. Roberto dagegen hat eine andere Weltsicht. Er bricht immer wieder aus der Umklammerung der
Großmutter aus. Es folgen wilde Zeiten, in denen er seine Identität sucht, Drogen konsumiert, Malerei studiert, abbricht, dann
verschiedene Berufe ausprobiert. Ein junger Mann auf der Suche nach seiner Identität.
In der Kunst hat er heute seinen Ausgleich gefunden. Jedoch ist er noch immer ein Mensch zwischen zwei Kulturen. „Ich bin
der letzte DDR-Bürger“, sagt er von sich selbst. Er weiß, dass er als Mitglied der Honecker-Familie sein Leben lang dieser
Familiengeschichte nicht ausweichen kann.
Die Dokumentation begleitet Roberto Yanez in Chile und auf seiner ersten Deutschlandreise und rekonstruiert an Hand von
Robertos Erinnerungen die Glanzzeiten und das Ende des einstigen DDR Staatschefs Erich Honecker.
(Erstsendung: 10.11.13/MDR)
4:3/mono/ 45'
00.45 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Ruhe vor dem Sturm
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 196
40
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dennis Stanton (Keith Mitchell), Captain Rory O’Neill (Jon
Cypher), Philip Polachek (Dwier Brown), Leslie Hutner (Lee Meriwether), Janet Fisk (Michelle Johnson), Lance Brinegar
(Michael Woods), Alma (Jane Withers), Molly Altrip (Ellia Thompson), Roland Devereux (George Tovar), Marvin Soble
(Albie Selznick), Diana Peale (Sharon Lee Jones), Mr. Worthington (Jack Garner), Agnes Lowry (Sarah Partridge) u. a.
Buch: Bruce Lansbury
Regie: Anthony Shaw
Foto/ 60'
01.30 Uhr
THADEUSZ und die Beobachter
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
02.30 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
25.02.1989
/ 28'
02.55 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
/ 28'
03.25 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
HD/ 56'
03.55 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
27'
04.50 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
26'
05.15 Uhr
Theodor
Geschichte(n) aus der Mark
Moderation: Gerald Meyer
41
9. Woche
Dienstag, 25. Februar 2014
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
20'
05.40 Uhr
Berlin erwacht - Winter
42
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
26'
06.00 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
27'
06.30 Uhr
Die rbb Reporter - Gleich nebenan
Film von Matthias Werner und Heike Boldt-Schüler
(Erstsendung: 07.12.13/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 25.02.14/3sat)
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Klänge der Welt
Mali
(Erstsendung: 02.04.08/SWR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 25.02.14/rbb)
43
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 25.02.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1671
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1932
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Wo das Gute beginnt
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 339
Personen und Darsteller: Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Norbert Schlegel (Steven
Mertin), Tim Schlegel (Leo Natalis), Carola Grund (Anna von Berg), Prof. Dr. Lothar von Hardenberg (Hans Klima),
Charlotte Gauss (Ursula Karusseit) u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Uwe Reuter, Michael Ferdinand
Buch: Thomas Steinke
Regie: Jürgen Brauer
[kurz]
Norbert Schlegel erzieht seinen Sohn Tim allein. Die Mutter hat die beiden vor einem Jahr verlassen und kümmert sich kaum
noch um Tim. Norbert ist seitdem misstrauisch und vereinsamt. Als Norbert die Wohnung für kurze Zeit verlässt, beginnt Tim
mit seinem Chemiebaukasten zu experimentieren. Es kommt zu einem Unfall, bei dem der Junge am Unterarm Verbrennungen
zweiten Grades erleidet.
[lang]
Norbert Schlegel erzieht seinen Sohn Tim allein. Die Mutter hat die beiden vor einem Jahr verlassen und kümmert sich kaum
noch um ihren Sohn. Norbert ist seitdem misstrauisch und vereinsamt. Als Norbert die Wohnung für kurze Zeit verlässt,
beginnt Tim mit seinem Chemiebaukasten zu experimentieren. Es kommt zu einem Unfall, bei dem der Junge am Unterarm
Verbrennungen zweiten Grades erleidet. Tim wird von der Nachbarin Carola Grund gerettet. Der Junge verbringt mitunter bei
Carola seine freien Nachmittage, wenn sein Vater noch arbeitet. Als Norbert davon erfährt, ist er alles andere als begeistert. Er
hat Angst, dass auch sie Tim wieder nur enttäuschen wird. Tim muss operiert werden, die Beweglichkeit seiner Hand steht auf
dem Spiel. Die Operation verläuft gut. Doch Tim leidet unter dem Streit zwischen seinem Vater und Carola.
Kathrin Globisch tritt ihr neues Amt als OP-Managerin an, weil sie Angst davor hat, wieder in den Operationssaal zu gehen.
Roland Heilmann will das nicht akzeptieren. Er fürchtet, dass Kathrin im neuen Amt unglücklich wird, weil sie zwischen alle
Stühle gerät. Martin Stein hingegen akzeptiert Kathrins
44
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
Entscheidung. Dr. Globisch geht zunächst forsch zu Werke und begreift dann, dass es ein Fehler wäre, gegen die Kollegen
etwas durchzusetzen.
Charlotte Gauss geht als Gasthörerin an die Universität, weil Sebastian Maier an den Philosophieprofessor Lothar von
Hardenberg geraten ist, der ihm das Studium nicht zutraut. Charlotte will diesen Herrn von Hardenberg mal unter die Lupe
nehmen und gerät dabei schnell mit ihm in die heftigsten philosophischen Dispute. Bald kann von Hardenberg Charlotte nichts
mehr entgegensetzen und erklärt sie daraufhin prompt zu seiner Lieblingsstudentin.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 4, Folge 198
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliche Begierde
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 198
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlett (William Windom), Sheriff Mort Metzger (Ron
Masak), Sibella Stone (Carrol Baker), Derek Hartman (William Katt), Marian King (Yvonne Suhor), Monroe Shepard (David
Gail), Valerie Hartman (Andrea Roth), Colin Burnham (John David Bland), Phil Coile (Christopher Murry), Deputy Andy
(Louis Herthum) u. a.
Buch: Chris Manheim
Regie: Bob Williams
[kurz]
Als anstelle einer bekannten Autorin versehentlich deren Assistentin ermordet wird, muss Jessica tief in die komplizierten
Lebensverhältnisse ihrer Kollegin eindringen, um den Täter zu entlarven.
[lang]
Jessica ist auf einer Party im Bay-Haus, einem berühmten Anwesen in Cabot Cove mit einem wunderbaren Blick über die
Bucht. Hier lebt Sibella Stone, eine für ihre Extravaganz bekannte Autorin mehrerer Schauerromane.
Als Sibella auf der Party plötzlich verschwindet, findet man sie wenig später unter ihrem Bootshaus, wo sie durch einige lose
Bodenbretter gefallen ist. Glücklicherweise ist die Autorin wohlauf und kommt mit dem Schrecken davon.
Am nächsten Tag jedoch wird ihre Assistentin erschlagen am Strand gefunden. Sie trug einen von Sibellas sehr auffälligen
Mänteln, was schließen lässt, dass der Anschlag in Wahrheit ihr gegolten hat. Sibella erzählt daraufhin Sheriff Metzger, dass
sie seit geraumer Zeit Drohbriefe von ihrem Ex-Mann bekommt, der vor Kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Doch Jessica traut Sibella nicht über den Weg. Gemeinsam mit dem Sheriff macht sie sich daran, deren wahres Geheimnis zu
lüften.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
45
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
Behindert? - na und!
(Erstsendung: 09.10.13/SWR)
MDR/ 45'
15.15 Uhr
Die Löwen der Kalahari
Film von Cornelia Volk und Jürgen Jozefowicz
[kurz]
Die Kalahari im Süden Afrikas gilt als eine der vielfältigsten und artenreichsten Wüsten der Welt. Noch vor Sonnenaufgang
steckt der Honigdachs seine Nase in den trockenen Sand: zum Frühstück ein Skorpion. Lieber bei Tage macht das wenige
Stunden alte Springböckchen die ersten staksigen Gehversuche, unbeachtet von dem kleinen Löwen, der sich in die dunkle
Mähne seines schläfrigen Vaters vertieft.
[lang]
Die Kalahari im Süden Afrikas gilt als eine der vielfältigsten und artenreichsten Wüsten der Welt. Noch vor Sonnenaufgang
steckt der Honigdachs seine Nase in den trockenen Sand: zum Frühstück ein Skorpion. Lieber bei Tage macht das wenige
Stunden alte Springböckchen die ersten staksigen Gehversuche, unbeachtet von dem kleinen Löwen, der sich in die dunkle
Mähne seines schläfrigen Vaters vertieft. Zebras, Spießböcke und Gnus streben in flimmernder Luft dem Wasserloch
entgegen. Einige junge Strauße warten mit dem Trinken, bis die Schakale ihre Ordnung gefunden haben.
(Erstsendung: 08.12.12/MDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
55'
16.05 Uhr
Heute im Parlament
Live aus dem Landtag Brandenburg
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/NDR/ 48'
17.05 Uhr
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Staffel 6, Folge 150
[kurz]
Für die Elefantenanlage hat Tierpfleger Thorsten Köhrmann eine große Ladung Sand bestellt. Damit werden die Kuhlen im
Boden aufgefüllt, so dass die Anlage wieder eben ist. Mit dem Rest des Sandes sollen die Elefanten spielen. Und das machen
sie auch. Besonders der kleine Assam kämpft sich mit seinem Rüssel durch den Sandhaufen.
[lang]
Für die Elefantenanlage hat Tierpfleger Thorsten Köhrmann eine große Ladung Sand bestellt. Damit
46
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
werden die Kuhlen im Boden aufgefüllt, so dass die Anlage wieder eben ist. Mit dem Rest des Sandes sollen die Elefanten
spielen. Und das machen sie auch. Besonders der kleine Assam kämpft sich mit seinem Rüssel durch den Sandhaufen.
Schwester Rani allerdings ärgert den Kleinen mal wieder und tritt ihm absichtlich auf den Rüssel!
Walrosse ernähren sich unter Wasser. Bei der Suche nach unter dem Meeresboden lebenden Organismen müssen sie diesen
aufwühlen. Allerdings hat Findelkind Neseyka nie gelernt, wie sie den Fisch mir ihrem Maul vom Grund des Bodens
aufschürfen muss. Sie wurde bislang aus der Hand gefüttert. Das soll sich jetzt ändern. Doch obwohl sie ein sehr schlaues Tier
ist, begreift sie noch nicht, warum der tote Fisch unten auf dem Boden liegt. Ob es den Tierpflegern gelingt, ihr beizubringen,
wie ein richtiges Walross zu fressen?
Bevor er aber in das große Gehege kann, soll er sich erst einmal im Vorgehege zurechtfinden. Tierpfleger Thomas Günther ist
gespannt, wie die Giraffen auf den neuen Mitbewohner reagieren, schließlich teilen sich die Langhälse schon seit langem die
Anlage mit den Kudus.
Im Tropen-Aquarium ist es Zeit für die große Futterrunde. Die Reptilien werden mit Lebendtieren, also mit Heuschrecken,
Grillen und Fliegen gefüttert. Dafür müssen die Tierpfleger die Krabbeltiere allerdings erst einmal fangen. Eine unangenehme
Angelegenheit. Mit einer Pinzette werden die Käfer und Insekten dann an die Reptilien verfüttert. Ein Highlight ist es, den
Chamäleons mit ihrer ausrollbaren Zunge beim Fressen zuzuschauen.
(Erstsendung: 17.05.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Bilderbuchgeschichten: Hilda und Willi
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
47
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD// 45'
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
SWR/ 45'
21.00 Uhr
Die Augen-Docs
Folge 2
[kurz]
In der Tübinger Uni-Augen-Klinik sind allmorgendlich die Gänge überfüllt mit Patienten: Ob Entzündungen, Schielen oder
schwere Verletzungen des Auges - die verschiedensten Augenkrankheiten werden hier therapiert. Der Film zeigt den
Arbeitsalltag in der Klinik und erzählt die Geschichten mehrerer Patienten.
[lang]
Sebastian war noch ganz klein, als das Unglück geschah: Er wollte beim Heimwerkern helfen und stieß sich einen
Schraubenzieher in das rechte Auge. Danach folgten viele Operationen, auch die Iris musste entfernt werden. Jetzt hat das
Auge eine riesige Pupille. Sebastian leidet nicht nur darunter, dass er häufig geblendet ist, sondern auch ein „Einäugiger“ zu
sein. Früher haben ihn Mitschüler gehänselt, das hat bis heute Folgen. Noch immer traut er sich kaum, einem Menschen länger
in die Augen zu blicken, denn dann fällt sein verletztes Auge auf. Prof. Martin Spitzer, Oberarzt an der Augenklinik der
Universität Tübingen, hofft, ihm mit einer künstlichen Iris aus Silikon helfen zu können. Doch bei der Operation gibt es
plötzlich Probleme. Wird es ihm gelingen, im verletzten Auge die künstliche Iris zu befestigen? Janina hat eine Geschichte, die
ganz harmlos beim Optiker beginnt: Sie braucht eine neue Brille, ihre alte ist kaputt gegangen. Beim Sehtest fällt auf, dass das
linke Auge nicht so gut sieht wie das rechte. Noch unbekümmert geht die 21-Jährige in die erste Klinik, in die sie ihr
Augenarzt zu weiteren Untersuchungen schickt. Und dann die Diagnose: Verdacht auf Multiple Sklerose. Am Boden zerstört
holt die Sportstudentin eine zweite Meinung ein und erfährt: Sie hat womöglich einen Tumor am Sehnerv. MS oder Tumor mit dieser Frage wendet sie sich schließlich an Prof. Helmut Wilhelm, den Experten der Tübinger Uniklinik. Der
Neuroophthalmologe bestätigt: Es ist ein Tumor, aber er ist gutartig. Doch der Erleichterung über die Klarheit folgt die
Unsicherheit über die Therapie: Operation oder Bestrahlung? Und hat Janina noch Zeit oder muss sie notfallmäßig sofort in die
Klinik? Der fünfjährige Jannik schielt. Deshalb soll er bei Prof. Dorothea Besch operiert werden. Sein Vater bleibt bei ihm
über Nacht im Krankenzimmer. „Wir machen einen Männerurlaub“, hat er dem Jungen versprochen. Am Tag der OP weint
nicht nur Jannik, auch den Eltern fällt es schwer, loszulassen und auf das Ende der OP zu warten. Werden nachher beide Auge
parallel stehen, oder wird Jannik weiterhin schielen?
(Erstsendung: 27.11.13/SWR)
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
48
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
22.15 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
Foto/DGF/ 87'
22.45 Uhr
Todesstille
(DEAD CALM)
Spielfilm Australien/USA 1989
Personen und Darsteller: Rae Ingram (Nicole Kidman), John Ingram (Sam Neill), Hughie Warriner (Billy Zane), Russel
Bellows (Rod Mullinar), Danny (Joshua Tilden) u. a.
Musik: Graeme Revell
Kamera: Dean Semler
Buch: Terry Hayes
Regie: Phillip Noyce
[kurz]
Nach dem Unfalltod ihres Sohnes unternehmen John und seine Frau Rae eine Reise auf ihrer Segeljacht. Auf hoher See
entdecken sie einen führerlosen Schoner. Der einzige Überlebende ist Hughie. Schnell erweist er sich als brutaler
Serienmörder, der die Besatzung seines Schiffes getötet hat. Der Tarnung beraubt, bringt Hughie Rae in seine Gewalt und lässt
John auf dem sinkenden Schoner zurück.
[lang]
Ein tragischer Autounfall, bei dem ihr gemeinsamer kleiner Sohn ums Leben kommt, stürzt das Ehepaar John und Rae Ingram
in eine seelische Krise. Vor allem Rae, die mit im Wagen saß und schwer verletzt wurde, kommt kaum über das Unglück
hinweg. Um Abstand zu gewinnen und Ruhe zu finden, unternehmen die beiden eine ausgedehnte Reise mit ihrer Segeljacht.
Nach rund einem Monat auf See stoßen sie inmitten des Pazifischen Ozeans auf ein führerloses Segelschiff. Sie nehmen den
einzigen überlebenden Passagier, einen Mann namens Hughie Warriner, an Bord. Dieser erzählt ihnen, dass die Mannschaft an
einer Lebensmittelvergiftung gestorben sei. John, ein erfahrener Marine-Offizier, hat Zweifel an der Story. Vergeblich
versucht er den verstörten Hughie zu überreden, auf das sinkende Schiff zurückzukehren und nach weiteren Überlebenden zu
suchen. Heimlich geht John alleine an Bord des Schoners. Dort entdeckt er, dass die gesamte Besatzung ermordet wurde. Als
Täter kommt nur Hughie in Frage. Doch bevor John auf seine Yacht zurückkehren kann, bringt Hughie die ahnungslose Rae in
seine Gewalt und lässt John auf dem langsam sinkenden Schiff zurück. Es gelingt John, die Maschinen des havarierten Bootes
in Gang zu bringen und die Verfolgung aufzunehmen. Unterdessen versucht Rae mit allen Mitteln, das Vertrauen ihres
brutalen Entführers zu gewinnen, um ihn bei der ersten Gelegenheit außer Gefecht zu setzen. Sie weiß, dass ihr dazu nicht viel
Zeit bleibt, wenn sie John vor dem sicheren Tod retten will.
Drei Personen, zwei Segelboote, Windstille und die endlose, ausweglose Weite des Meeres: Mehr braucht es nicht, um einen
packenden Psychothriller zu inszenieren. Einmal mehr versteht es der Regisseur Phillip Noyce („Das Kartell“, „Der stille
Amerikaner“) in „Todesstille“, äußere Spannung mit prägnant gezeichneten Charakteren zu verbinden. Geschickt nutzt er die
klaustrophobische Situation an Bord der Schiffe, um eine Atmosphäre ständiger Anspannung und Bedrohung zu erzeugen.
Durch die Konzentration auf die Figuren steht und fällt der Film natürlich mit seinen Darstellern - und die sind durchweg
hervorragend: Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman („The Hours“, „Dogville“) als zu allem entschlossenes Entführungsopfer,
Sam Neill („Das Piano“, „Jurassic Park“) als hilfloser Ehemann und Billy Zane („Titanic“) als psychotischer Killer.
4:3/ 45'
00.15 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tödliche Begierde
49
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 9, Folge 198
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Dr. Seth Hazlett (William Windom), Sheriff Mort Metzger (Ron
Masak), Sibella Stone (Carrol Baker), Derek Hartman (William Katt), Marian King (Yvonne Suhor), Monroe Shepard (David
Gail), Valerie Hartman (Andrea Roth), Colin Burnham (John David Bland), Phil Coile (Christopher Murry), Deputy Andy
(Louis Herthum) u. a.
Buch: Chris Manheim
Regie: Bob Williams
4:3/mono/ 44'
01.00 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Schwarze Magie
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 6, Folge 117
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Selina Waverly (Nancy Valen), George Gordon (Grand L. Bush),
Jean-Pierre Dusant (Hurd Hatfield), Michelle Dusant (Cheryl Arutt), Calder Williams (Ji-Tu), Mark Waverly (James
Lancaster), Adam Waverly (Patrick Massett), Harry Waverly (John Rhys Davies), Olivia Waverly (Shani Wallis) u. a.
Buch: Chris Manheim
Regie: Vincent McEveety
[kurz]
Jessica besucht einen guten Freund auf Jamaica und macht Bekanntschaft mit Voodoo und schwarzer Magie, als auf einer
Familienfeier plötzlich ein Mord geschieht.
[lang]
Auf Jamaica soll eine lang ersehnte Hochzeit stattfinden, die zwei der wichtigsten jamaikanischen Dynastien reicher
Plantagenbesitzer, die Waverlys und die Dusants, miteinander verbindet. Doch der auserkorene Bräutigam Adam Waverly
spielt nicht mit und heiratet heimlich die Tochter eines einheimischen Voodoo-Priesters. Jessica, die gerade zu Besuch bei den
Waverlys ist, muss miterleben, wie das Ereignis die gesamte Sippe in Aufruhr versetzt und zu heftigen Anfeindungen gegen
den Brautvater führt. Der belegt daraufhin das Haus der Waverlys mit einem Fluch. Am nächsten Tag ist Adams Vater tot und
auch Adam selbst muss kurze Zeit später mit einer schweren Vergiftung ins Krankenhaus. Aber Jessica glaubt nicht an
schwarze Magie und hat schon einen Plan: Adam ersteht als „Geist“ von den Toten wieder auf und hilft ihr, den wahren
Mörder zu fassen.
/ 45'
01.45 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
02.30 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
50
9. Woche
Mittwoch, 26. Februar 2014
/ 28'
03.00 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
/ 28'
03.30 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
HD/ 56'
04.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
27'
04.55 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
35'
05.25 Uhr
Berlin erwacht - Winter
51
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
06.00 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
26'
06.30 Uhr
Die rbb Reporter - Musikstadt Berlin
Film von Jade-Yasmin Tänzler und Katalin Ambrus
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 26.02.14/3sat)
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Klänge der Welt
Bali
(Erstsendung: 09.04.08/SWR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
52
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 26.02.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1672
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1933
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Liebe, Frust und Leid
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 340
Personen und Darsteller: Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Rolf Kaminski
(Udo Schenk), Manuela Pietsch (Katrin Filzen), Thilo Pietsch (Robert Glatzeder), Schwester Arzu (Arzu Bazman), Dr. Philipp
Brentano (Thomas Koch), Charlotte Gauss (Ursula Karusseit), Otto Stein (Rolf Becker), Lothar von Hardenberg (Hans Klima)
u. a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Jurek Jaruga, Michael Ferdinand
Buch: Alexander Pfeuffer, Stephan Wuschansky
Regie: Celino Bleiweiß
[kurz]
Die stark übergewichtige Manuela Pietsch, die Arzu aus der Schwesternschule kennt, kommt in die Sachsenklinik, um sich ein
Magenband einsetzen zu lassen. Dr. Brentano muss die Operation wegen eines Narkosezwischenfalls abbrechen. Als die
Patientin erfährt, dass aufgrund ihres stark belasteten, auffälligen Herz-Kreislauf-Systems eine zweite Operation nicht infrage
kommt, ist sie sehr unglücklich.
[lang]
Die stark übergewichtige Manuela Pietsch, die Arzu aus der Schwesternschule kennt, kommt in die Sachsenklinik, um sich ein
Magenband einsetzen zu lassen. Dr. Brentano muss die Operation wegen eines Narkosezwischenfalls abbrechen. Als die
Patientin erfährt, dass aufgrund ihres stark belasteten, auffälligen Herz-Kreislauf-Systems eine zweite Operation nicht infrage
kommt, ist sie unglücklich. Auch, weil sie vermutet, dass ihr Mann Thilo, ein erfolgreicher Fotograf, mit dem Gedanken spielt,
sie wegen ihres Übergewichts zu verlassen. Als Thilo sich mit seiner Sorge um Manuela Arzu anvertraut, freunden sich die
beiden an. Manuela wittert Betrug und Ehebruch, und um Arzu in Schwierigkeiten zu bringen, beschuldigt sie sie, ihr wichtige
Medikamente nicht gegeben zu haben. Thilo ahnt die Intrige und stellt seine Frau zur Rede. Es kommt zum Streit, die
Trennung liegt in der Luft. In dieser Situation bekommt Manuela einen Herzinfarkt.
Charlotte Gauss hat bei einem Preisausschreiben einen Benimmkurs mit anschließendem Dinner für zwei
53
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
Personen in einem Sternerestaurant gewonnen. Als sie Otto Stein anbietet, den Gewinn mit ihm zu teilen, sagt der nur
widerwillig zu. Auf einen Benimmkurs hat er keine Lust. Zu Charlottes Überraschung trifft sie bei dem Kurs auf einen alten
Bekannten: Lothar von Hardenberg, Sebastians Philosophieprofessor. Und wie sich schnell herausstellt, hat der ein Auge auf
Charlotte geworfen. Darum betrachtet er Otto als Konkurrenten - und umgekehrt. Im Gegensatz zu Charlotte kann sich Otto
für den Benimmkurs nicht begeistern. Und Professor von Hardenberg macht ihm aus Konkurrenz das Leben doppelt schwer.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 4, Folge 199
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tod in Hong Kong
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 10, Folge 199
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Inspector McLaughlin (David Warner), Emma Soong Dunbar
(France Nuyen), Brian Dunbar (Barrie Ingham), Mark Tower (James Sutorius), Louise Walton (Teri Austin), Kai Kuan
(Soon-Teck Oh), David Kuan (Dustin Nguyen), April Stewart (Vivian Wu), Chang (Calvin Jung), Mr. Li (Raymond Ma) u. a.
Buch: Laurence Heath
Regie: Vince McEveety
[kurz]
Jessica ist in Hongkong, um eine Freundin zu besuchen, als deren Ehemann ermordet wird.
[lang]
Jessica ist zu Besuch in Hongkong bei ihrer Freundin Emma Soong Dunbar, einer berühmten Keramikkünstlerin, deren
Ehemann Brian ein großes Handelsunternehmen besitzt. Während Jessica und Emma eine kleine Shoppingtour unternehmen,
wird Emma plötzlich entführt. Die Erpresser fordern Lösegeld und, nachdem Brian bezahlt hat, wird Emma wieder
freigelassen. Doch der Großhändler hat noch ganz andere Probleme: Da die Rückgabe Hongkongs an China bevorsteht, muss
Brian sich mit einem chinesischen Tycoon herumschlagen, der seine Unternehmen schlucken will.
Bei einem Dinner anlässlich des Firmenjubiläums der Dunbar Trading Company wird Brian mit Cyanid ermordet. Als Emma
für seinen Tod verantwortlich gemacht wird, schreitet Jessica ein.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Deutschlands Arme und ihr Arzt
(Erstsendung: 07.10.13/SWR)
54
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
WDR/ 45'
15.15 Uhr
Deutscher Karneval in Namibia
Film von Klaus Kunde-Neimöth
[kurz]
Der Karneval in Namibia feierte 2012 seinen 60. Geburtstag. Höhepunkt der närrischen Zeit ist traditionell der große
Straßenumzug in der Hauptstadt Windhoek. Zum Jubiläum hat die „Karnevals-Gesellschaft Windhoek 1952“ die Kölnerin
Marie-Luise Nikuta eingeladen, die auf dem Prinzenwagen beim Straßenkarneval dabei sein wird und auch als Gast beim
Prinzenball auftritt.
[lang]
Der Karneval in Namibia feierte 2012 seinen 60. Geburtstag. Höhepunkt der närrischen Zeit ist traditionell der große
Straßenumzug in der Hauptstadt Windhoek. Zum Jubiläum hat die „Karnevals-Gesellschaft Windhoek 1952“ die Kölnerin
Marie-Luise Nikuta eingeladen, die auf dem Prinzenwagen beim Straßenkarneval dabei sein wird und auch als Gast beim
Prinzenball auftritt.
(Erstsendung: 12.02.13/WDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
55'
16.05 Uhr
Heute im Parlament
Live aus dem Landtag Brandenburg
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/NDR/ 48'
17.05 Uhr
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Staffel 6, Folge 151
[kurz]
Leitstute Yassi drängt sich ständig zwischen die frischgebackene Zebramutter Vicky und ihr Fohlen Jule. Yassi will die
Mutterrolle übernehmen. Tierpfleger Anthony Kershaw kann das Verhalten des Tieres erklären. Normalerweise bekommt die
Leitstute Yassi selbst jedes Jahr ein Baby. Dieses Jahr hat es nicht geklappt. Deshalb versucht sie nun, ihrer Konkurrentin das
Fohlen streitig zu machen.
[lang]
Leitstute Yassi drängt sich ständig zwischen die frischgebackene Zebramutter Vicky und ihr Fohlen Jule. Yassi will die
Mutterrolle übernehmen. Tierpfleger Anthony Kershaw kann das Verhalten des Tieres erklären. Normalerweise bekommt die
Leitstute Yassi selbst jedes Jahr ein Baby. Dieses Jahr allerdings hat es nicht geklappt. Deshalb versucht sie nun, ihrer
Konkurrentin das Fohlen streitig zu machen. Das bedeutet Stress für Mutter und Kind. Anthony Kershaw hat eine Idee: Damit
auch seine Kollegen schnell die echte von der falschen Mutter unterscheiden können, wird die Leitstute mit Blauspray
markiert. Verwechslung ausgeschlossen!
Volker Friedrich hat seinen Hund Flatow mit in den Tierpark gebracht. Gemeinsam gehen sie ins
55
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
Leopardengehege. Ein aufregendes Erlebnis für eine feine Hundenase. Während Volker Hühner im Gehege auslegt, markiert
Flatow die Anlage. Wie die Leoparden wohl auf den fremden Geruch reagieren werden?
In dem über 100 Jahre alten, denkmalgeschützten Vogelhaus findet eine Vogelhochzeit statt. Allerdings stehen die Zeichen auf
Sturm. Herr und Frau Blaustirnblatthuhn zeigen sich widerspenstig, die ersten Annäherungsversuche wirken nicht unbedingt
leidenschaftlich. Allerdings sind die „Trauzeugen“ Tierpfleger Dave Nelde und Sebastian Behrens zuversichtlich, dass die
Blaustirnblatthühner doch noch ein Liebespaar werden.
Im Tierpark Hagenbeck hoffen sie noch immer auf Nachwuchs bei Eisbärin Viktoria und Eisbär Blizzard. Um aber überhaupt
trächtig zu werden, muss Viktoria genügend Gewicht auf die Waage bringen. Ihr Gewicht wird regelmäßig kontrolliert. Also
wird eine riesige Waage organisiert, um die Eisbären regelmäßig wiegen zu können. Lisa Voß allerdings fürchtet, dass
Viktoria nicht auf die Waage passt.
(Erstsendung: 21.05.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Jan & Henry: Die Toilette im Weltraum
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
56
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
Tagesschau
20.15 Uhr
Foto/HD///DGF/ 88'
DonnerstagsFilm
24 Milchkühe und kein Mann
Fernsehfilm Deutschland 2013
Personen und Darsteller: Elli Kreuzer (Jutta Speidel), Raymond Mabaya (Christofer von Beau), Kurt Feierabend (Robert
Giggenbach), Christian Kreuzer (Stefan Murr), Alicha Kreuzer (Linda Chang), Kathrin Kreuzer (Kathrin von Steinburg) u. a.
Musik: Stephan Massimo
Kamera: Christof Oefelein
Buch: Thomas Kirdorf
Regie: Thomas Kronthaler
[kurz]
Die Bäuerin Elli ist keine Frau, die leicht aufgibt. Deshalb ist sie nach dem überraschenden Tod ihres Mannes fest
entschlossen, ihren Hof trotz hoher Verschuldung und gegen den Rat ihrer erwachsenen Kinder weiter zu bewirtschaften.
Zugleich träumt sie nach 25 Jahren Ehe, die vor allem aus Arbeit bestanden, endlich von der großen Liebe.
[lang]
25 Jahre lang betrieb Elli an der Seite ihres Mannes einen Bauernhof in der bayerischen Provinz. Die viele Arbeit ließ den
beiden nie viel Zeit für besinnliche Zweisamkeit: Pragmatik statt Romantik bestimmte ihr Miteinander. Aber trotz all der
Entbehrungen ist Elli nach dem überraschenden Tod ihres Gatten fest entschlossen, den Betrieb weiterzuführen. Von ihrer
Tochter Kathrin, die in einem Münchner Luxushotel arbeitet, und ihrem Sohn Christian, dessen thailändische Frau Alicha im
Dorf einen Friseursalon betreibt, kann Elli keine Hilfe erwarten. Auch ihr Bankberater Kurt drängt sie, den hoch verschuldeten
Bauernhof schnellstmöglich zu verkaufen. Aber diesen Rat schlägt die kämpferische Bäuerin ebenso in den Wind wie Kurts
amouröse Avancen. Sie will ihr Leben selbst in die Hand nehmen, und dazu gehört auch, noch einmal die große Liebe zu
finden - einen Mann, der auf dem Hof mit anpacken kann, ohne dass darunter das romantische Miteinander leidet. Zu diesem
Zweck nimmt sie die Hilfe einer Partnervermittlung in Anspruch, wo sie jedoch aufgrund ihres Berufes als „schwer
vermittelbar“ eingestuft wird. Tatsächlich scheinen zunächst nur kauzige Typen und alternde Stubenhocker den Kontakt zu
suchen - und sogar deren Interesse schwindet, sobald sie von Ellis Beruf erfahren. Allein Raymond aus Simbabwe lässt sich
von der Aussicht, auf einem Bauernhof zu leben, nicht abschrecken. Beim ersten Treffen sind die beiden sich sofort
sympathisch, mit seiner bodenständigen, zurückhaltenden Art kann der Afrikaner Elli sofort für sich einnehmen. Kurz
entschlossen bietet sie ihm an, probeweise bei ihr einzuziehen. Allerdings sorgt das ungleiche Paar im Dorf für Irritationen.
Vor allem die Männer begegnen dem dunkelhäutigen Afrikaner mit Argwohn und Vorurteilen. Sogar Ellis eigener Sohn,
obwohl selbst mit einer Ausländerin verheiratet, steht dem neuen Mann an der Seite seiner Mutter voller Skepsis gegenüber.
So einfach aber will Elli sich ihr neues Glück nicht zerstören lassen. Sie verteidigt Raymond gegen alle Anfeindungen. Als er
jedoch von einem Dorfbewohner bei der Ausländerbehörde denunziert wird, wagt Elli einen mutigen Schritt, um Raymond vor
der sicheren Abschiebung zu bewahren.
/ 30'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
30'
22.15 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
57
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
Moderation: Petra Gute
22.45 Uhr
Foto// 45'
Krömer - Late Night Show
Staffel 2, Folge 8
Gäste: Panagiota Petridou (Moderatorin); Henryk M Broder (Autor); Rolf Zacher (Schauspieler)
[kurz]
In der achten und letzten Folge der neuen „KRÖMER – Late Night Show“ begrüßt Komiker Kurt Krömer diese Gäste: Autound Führerscheinexpertin Panagiota Petridou, Unikum Rolf Zacher sowie Henryk M. Broder, Publizist und Buchautor. Für
Musik sorgt Dagobert.
Auch diesmal bleiben keine Fragen unbeantwortet.
[lang]
In der achten und letzten Folge der neuen „KRÖMER – Late Night Show“ begrüßt Komiker Kurt Krömer diese Gäste: Autound Führerscheinexpertin Panagiota Petridou, Unikum Rolf Zacher sowie Henryk M. Broder, Publizist und Buchautor. Für
Musik sorgt Dagobert.
Auch diesmal bleiben keine Fragen unbeantwortet.
Wie denkt eigentlich Kurt Krömer über den Flughafen BER?
Warum um Himmels Willen kann Krömer den Namen von Moderatorin Panagiota Petridou nicht aussprechen?
Sprengt Schauspieler Rolf Zacher die Show?
Warum will Autor Henryk M. Broder nicht wirklich über sein neues Buch sprechen? Und - ist er wirklich arbeitslos und hat
nichts gelernt?
Bringt der Kühlschrank Krömer auch in der letzten Folge zum Ausrasten?
Wer entführt Krömer live von der Bühne und warum bringt er ihn an die Spree?
Alle Antworten in 45 Minuten „KRÖMER – Late Night Show“!
Und die Fortsetzung gibt es dann irgendwann.
(Erstsendung: 12.10.13/ARD 1.)
Foto/HD/ 52'
23.30 Uhr
NachtKultur
Murray Perahia
Nicht von dieser Welt
[kurz]
Er wird in einem Atemzug mit Brendel, Gould und Rubinstein genannt: Murray Perahia. Nach einer langen Krankheit ist er
auf die große Weltbühne zurückgekehrt und gibt ein umjubeltes Konzert nach dem anderen. Es hatte eine Verletzung am
Finger ihn daran gehindert, weiter aufzutreten. Perahia spielte gleichsam im Kopf weiter, durchdrang die Partituren von innen und interpretierte die Musik neu.
[lang]
Nach mehr als dreißig Jahren Konzerttätigkeit ist Murray Perahia zu einer Legende und einem der gefragtesten Pianisten
unserer Zeit geworden. Doch wurde sein musikalisches Leben immer wieder von heftigen Rückschlägen begleitet. Vor knapp
zwanzig Jahren führte eine Verletzung am rechten Daumen erstmals zu seinem künstlerischen Verstummen. Perahia hatte sich
mit einem harmlosen Blatt Papier geschnitten, die Wunde entzündete sich unglücklich. In den Jahren, in denen Murray Perahia
nicht spielen konnte, hörte seine Beschäftigung mit Musik niemals auf. „Letztlich wurde das, was wie ein Fluch schien, zu
einem Segen. Es gab mir viel Zeit über Musik nachzudenken und mehr zu hören. Ich hatte das Gefühl als Musiker zu wachsen,
obwohl ich nicht spielte. Letztlich hat es mir geholfen, auf eine tiefere Weise zu spielen, als zuvor. Es ist kein Klischee, wenn
man sagt, dass Leiden das Verstehen erhöht.“ Erarbeitet sich Murray Perahia ein Musikstück, so ist das ein langwieriger
Prozess, der sich über viele Monate erstreckt –
58
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
manchmal kann es Jahre dauern. Erst wenn er wirklich davon überzeugt ist, dass er die Wesensart eines Stückes erfasst hat,
geht er damit an die Öffentlichkeit. Dabei tritt er ganz hinter die Musik zurück. Er wird gleichsam zu einem Medium, durch
das hindurch die Musik erklingt, wie es eine Freundin beschreibt. Auf die Frage, wie die Auseinandersetzung mit einem Stück
bei ihm erfolgt, antwortet Murray Perahia: „Normalerweise entscheide ich mich für ein Stück, weil ich etwas daran liebe. Es
muss mich anziehen. Ich spiele es einfach für einige Zeit. Am Anfang ist alles unbewusst. Ich liebe das Stück, ich will es
wieder und wieder spielen. Anfangs denke ich nicht: Was sagt es aus? Was macht es? Es muss mich irgendwie vereinnahmen.
Erst dann beginne ich, in Metaphern zu denken.“ Perahia nimmt das Stück in sich auf, so wie er von ihm aufgenommen wird.
Es kommt zu einer Art Symbiose bei dem der eine ohne das andere nicht mehr kann. Es kommt zu einem gänzlichen
Durchdringen in emotionaler und geistiger Hinsicht. „Für mich hat Musik oft eine spirituelle Botschaft. Sie drückt Dinge aus,
die heute für uns sehr wichtig sind. Da ist eine Art geistiger Zustand, den die Musik zu erreichen versucht; vor allem die
großartige Musik von Bach, Beethoven und Mozart. Sie versuchen uns zu erreichen und uns etwas beizubringen, was
außerhalb unseres realistischen Lebens existiert. Sie versuchen eine Botschaft von etwas Ewigem zu vermitteln.“
Der Film über den Pianisten Murray Perahia ist kein konventionelles Porträt. Der Pianist erlaubt den beiden Filmemachern
seltene Einblicke in seine ‚musikalische Werkstatt‘. So bei der Erarbeitung einiger Werke von Chopin und Schumann in
seinem Feriendomizil in der Schweiz. Die rbb/ARTE-Dokumentation begleitet Murray Perahia als Dirigent bei der
renommierten Academy of St Martin in the Fields, bei Brahms-Aufnahmen in den legendären Nalepastudios in Berlin, einer
Meisterklasse in Hannover und als begnadeten Chopin-Interpreten in Warschau. In Gesprächen mit Murray Perahia gewinnen
sein musikalisches Verständnis, seine Persönlichkeit und schließlich auch die Auseinandersetzung mit seinen ganz
persönlichen Krisen Gestalt.
(Erstsendung: 02.05.11/ARTE)
4:3/ 45'
00.25 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Tod in Hong Kong
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 10, Folge 199
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Inspector McLaughlin (David Warner), Emma Soong Dunbar
(France Nuyen), Brian Dunbar (Barrie Ingham), Mark Tower (James Sutorius), Louise Walton (Teri Austin), Kai Kuan
(Soon-Teck Oh), David Kuan (Dustin Nguyen), April Stewart (Vivian Wu), Chang (Calvin Jung), Mr. Li (Raymond Ma) u. a.
Buch: Laurence Heath
Regie: Vince McEveety
4:3/mono/ 45'
01.10 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Polo, Frauen, Gaunereien
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 8, Folge 161
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Clark Blanchard (Chad Everett), Ginny Blanchard (Lois
Nettleton), Lt. Paul Stratton (Steven Forrest), Greg Franklin (Douglas Barr), Allison Franklin (Lisa Pelican), Margo Saunders
(Kerrie Keane), Scott Blanchard (Hank Stratton) u. a.
Buch: Robert E. Swanson
Regie: Walter Grauman
[kurz]
Alle Indizien sprechen dafür, dass die misshandelte Ehefrau eines mächtigen Geschäftsmannes diesen selbst umgebracht hat,
doch Jessica macht klar, dass die Liste der Verdächtigen lang ist.
59
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
[lang]
Jessica nimmt an der Feier zum fünften Hochzeitstag ihrer alten Freunde Clark und Ginny Blanchard teil. Clark, ein gerissener
Geschäftsmann, betreibt die feindliche Übernahme einer Firma und schickt seinen Mitarbeiter Greg Franklin in der Sache nach
San Francisco. Gregs Ehefrau Allison hat mit Clark eine Affäre. Jessica bemerkt die Melancholie, die Ginny umgibt, die einst
eine populäre Kinderbuchautorin war. Die Situation spitzt sich zuhause zu, als Clark betrunken Ginny schlägt und Jessica sie
beschwört, etwas dagegen zu unternehmen. Als Clark berufsbedingt die Stadt verlässt, genießt Ginny die Anwesenheit der
alten Freundin, mit der sie in einem Restaurant Allison begegnet. Am nächsten Morgen findet Scott, Ginnys Sohn aus erster
Ehe, Clark erschlagen in Ginnys Auto vor dem Strandhaus der Familie vor. Ginnys Handtasche wird blutbefleckt im Haus
gefunden. Als Ginny verhaftet wird, informiert Jessica Stratton, dass Ginny von Clark geschlagen wurde. Jessica und Stratton
nehmen einige Zeit später noch einmal den Tatort unter die Lupe und Jessica lässt Ginnys Version der Ereignisse Revue
passieren – was schließlich zur unerwarteten Lösung des Falles führt.
30'
01.55 Uhr
Stilbruch
Das Kulturmagazin
Moderation: Petra Gute
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
02.25 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
27.02.1989
/ 28'
02.50 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
/ 28'
03.20 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
HD/ 56'
03.50 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
27'
04.45 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
60
9. Woche
Donnerstag, 27. Februar 2014
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
26'
05.15 Uhr
Die rbb Reporter - Musikstadt Berlin
Film von Jade-Yasmin Tänzler und Katalin Ambrus
(Erstsendung: 22.02.14/rbb)
20'
05.40 Uhr
Berlin erwacht - Winter
61
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
SWR/ 15'
06.00 Uhr
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Potosi
Das Silber des Teufels
Bolivien
[kurz]
Potosí ist ein lebendiges Erbe der Menschheit. Es besteht aus einem kegelförmigen Berg in den Anden Boliviens, in dem es
einmal die reichsten Silberminen der Welt gab. Am Fuß des Berges befindet sich die Stadt Potosí mit einem kunstvollen
Bewässerungssystem und Aufbereitungsanlagen für das Silbererz. Im 17. Jahrhundert war Potosí wegen seines Silbers so
bedeutend wie London, Paris oder Berlin.
[lang]
Potosí ist ein lebendiges Erbe der Menschheit. Es besteht aus einem kegelförmigen Berg in den Anden Boliviens, in dem es
einmal die reichsten Silberminen der Welt gab. Am Fuß des Berges befindet sich die Stadt Potosí mit einem kunstvollen
Bewässerungssystem und Aufbereitungsanlagen für das Silbererz. Im 17. Jahrhundert war die Blütezeit dieser Stadt. Da war
Potosí wegen seines Silbers so bedeutend wie London, Paris oder Berlin. Dieser Prunk der Kolonialherren kann nicht erhalten
werden, die Stadt verfällt langsam. Auch wenn es hier keine Zwangsarbeit mehr gibt, suchen jeden Tag 4000 Indios auf
primitive Weise nach den Resten von Silber, Zinn und Blei, denn eine andere Arbeit gibt es hier für sie nicht.
(Erstsendung: 09.01.00/3sat)
/ 45'
06.15 Uhr
rbb Praxis
Das Gesundheitsmagazin
Moderation: Raiko Thal
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
AND/ 30'
07.00 Uhr
nano
(Erstsendung: 27.02.14/3sat)
SWR/ 30'
07.30 Uhr
WissensZeit
Ich lebe, wenn ich singe
Ein Musikprojekt macht stark
(Erstsendung: 31.05.13/SWR)
/ 28'
08.00 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
62
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
/ 28'
08.30 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
HD/ 56'
09.00 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 27.02.14/rbb)
SWR/ 43'
09.55 Uhr
ARD-Buffet
Leben & genießen
(Erstsendung: 27.02.14/ARD 1.)
/ARD/ 50'
10.35 Uhr
Rote Rosen
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1673
/ARD/ 50'
11.25 Uhr
Sturm der Liebe
Fernsehserie Deutschland 2014
Folge 1934
/MDR/ 45'
12.15 Uhr
In aller Freundschaft
Reise ins Ungewisse
Fernsehserie Deutschland 2007
Folge 341
Personen und Darsteller: Prof. Dr. Gernot Simoni (Dieter Bellmann), Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann), Pia Heilmann
(Hendrikje Fitz), Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Berhard Bettermann), Dr. Rolf Kaminski
(Udo Schenk), Sebastian Maier (Steve Wrzesniowski), Schwester Arzu (Arzu Bazman), Marko Bergmann (Fabian Oscar
Wien), Erika Gembel (Manon Straché), Richard Gembel (Paul Faßnacht), Oberschwester Ingrid Rischke (Jutta Kammann) u.
a.
Musik: Paul Vincent und Oliver Gunia
Kamera: Jurek Jaruga, Michael Ferdinand
Buch: Klaus Arriens, Thomas Wilke
Regie: Celino Bleiweiß
[kurz]
63
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
Sebastian Maier besucht mit Schwester Arzu eine Party seines Kommilitonen Marko Bergmann. Als die beiden die Feier
verlassen, stürzt er mit dem Fahrrad. Dabei erleidet er eine leichte Nierenruptur. Dr. Brentano ordnet gegen den Willen von Dr.
Heilmann einen Drogentest an, der positiv ausfällt. Sebastian ist überzeugt, dass Marko ihm die Droge ins Bier getan hat.
[lang]
Sebastian Maier besucht mit Schwester Arzu eine Party seines Kommilitonen Marko Bergmann. Als die beiden die Feier
verlassen, verhält sich Sebastian merkwürdig und stürzt mit dem Fahrrad. Dabei erleidet er eine leichte Nierenruptur. Dr.
Brentano ordnet gegen den Willen von Dr. Heilmann einen Drogentest an - der positiv ausfällt. Roland sucht das Gespräch mit
Sebastian. Dessen vehementes Leugnen wertet er als mangelnde Einsicht. Als herauskommt, dass in der Klinik eine Packung
des Medikamentes fehlt, das in Sebastians Blut nachgewiesen wurde, muss der Chefarzt über Konsequenzen nachdenken.
Gegen Pias und Charlottes Widerstand spricht er Sebastian die Kündigung aus und legt ihm zudem nahe, das Haus der
Heilmanns zu verlassen. Sebastian sieht sich von einem Tag auf den anderen seiner Existenz beraubt. Zudem kränkt ihn, dass
ihm niemand glaubt. Er ist überzeugt, dass Marko ihm die Droge heimlich ins Bier getan hat und bittet Arzu, ihm zu helfen.
Arzu stattet Marko einen Besuch ab und findet heraus, dass der Interesse an ihr hat und deswegen Sebastian die Droge
untergeschoben hat. Als Sebastian Marko dazu bringen will, endlich die Wahrheit zu sagen, kommt es zu einer handfesten
Auseinandersetzung, bei der Sebastian einen Schlag in den Unterbauch erhält. Wegen der vorhergehenden Ruptur kommt es zu
einer starken inneren Blutung. Sebastian muss von Dr. Heilmann in einer Notoperation gerettet werden.
Oberschwester Ingrid Rischke überrascht Professor Simoni mit einem gemeinsamen Campingurlaub. Doch statt eines
Wohnmobils schwebt Simoni eher ein nettes Hotel vor - zumal gerade Winter ist. Doch nach einem schönen Tag muss er
zugeben, dass man beim Campen in dieser Jahreszeit eine himmlische Ruhe genießen kann. Mit der ist es jedoch schlagartig
vorbei, als das Proficamper-Ehepaar Gembel neben ihnen seine „Zelte“ aufschlägt.
5'
13.00 Uhr
rbb AKTUELL
4:3/ 25'
13.05 Uhr
Schloss Einstein
Jugendserie Deutschland 1998 - 2011
Staffel 4, Folge 200
4:3/ 45'
13.30 Uhr
Mord ist ihr Hobby
Der Tod eines Architekten
Fernsehserie USA 1984-1996
Staffel 10, Folge 200
Personen und Darsteller: Jessica Fletcher (Angela Lansbury), Lt. Artie Gelber (Jerbert Edelman), Eugene Gillrich (Kevin
Kilner), Carol Collins (Barbara Babcock), Margaret Johnson (Hallie Foote), Walter Gillrich (Robert Pine), Mike LaRocca
(Ray Abruzzo), Nolan Walsh (Jeff Conaway), Lee Gillrich (Susan Walters), Josie Miles (Lela Ivey), Vic Barton (Alex
Courtney), Pete (John Dennis) u. a.
Buch: Donald Ross
Regie: Anthony Shaw
[kurz]
Jessica ist eigentlich in New York, um den Abriss dreier berühmter Häuser zu verhindern. Aber dann hat sie doch wieder einen
Mordfall zu lösen!
64
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
[lang]
Die einflussreichen Gillrich-Brüder haben in New York drei Häuser gekauft, in denen früher einmal eine solche Berühmtheit
wie Ernest Hemingway gewohnt haben sollen. Einer der Brüder möchte die Häuser gern abreißen, um einen Wolkenkratzer auf
dem Grundstück zu errichten, während der andere mit dem Denkmalschutz-Amt übereinstimmt, das die Häuser gern erhalten
würde.
Jessica wird von ihrer Freundin Carol zu einer offiziellen Sitzung des Planungsausschusses eingeladen. Als Carol zufällig
mitbekommt, dass einer der Gillrich-Brüder eine Affäre mit ihrer Kollegin vom Denkmalschutz hat, erpresst sie ihn mit
diesem Wissen.
Doch dann wird der Mann ermordet und Carols Kollegin wird verhaftet, weil ihre Fingerabdrücke in seinem Büro gefunden
wurden. Jessica kommt Carol zu Hilfe und macht sich auf, den wahren Mörder zu finden.
SWR/ 59'
14.15 Uhr
Planet Wissen
Vom Versuch wie ein Kelte zu leben
(Erstsendung: 04.11.13/SWR)
NDR/ 45'
15.15 Uhr
mareTV
Die englische Südküste
Miss Marples Riviera
Film von Jan Hinrik Drevs
[kurz]
Den bekanntesten Teil von Devons Küste nennt man auch die Englische Riviera. Idyllische Fischerdörfer und mondäne
Badeorte, prachtvolle Gärten und raue Steilklippen wurden zum Schauplatz unzähliger Agatha-Christie-Romane. Englands
berühmteste Krimiautorin ist dort allgegenwärtig.
[lang]
Den bekanntesten Teil von Devons Küste nennt man auch die Englische Riviera. Idyllische Fischerdörfer und mondäne
Badeorte, prachtvolle Gärten und raue Steilklippen wurden zum Schauplatz unzähliger Agatha-Christie-Romane. Englands
berühmteste Krimiautorin ist dort allgegenwärtig: „In diesen Wellen ist sie gesurft“, sagt Barkeeper Gary Maguire, während er
im legendären Art-Deco-Hotel Burgh Island einen Cocktail mixt.
Die gleichnamige Halbinsel erreichen Lieferanten und Gäste bei Flut nur mit dem Sea Tractor, einem skurrilen Traktor auf
Stelzen. Auch Zeena Crabtree benutzt seit 60 Jahren ein ungewöhnliches Fortbewegungsmittel: Mit der altehrwürdigen
Klippenbahn Babbacombe Cliff Railway pendelt sie zu ihrem kleinen Badehäuschen am Strand. Ein paar Meter weiter
schieben ein paar Herren in Weiß auf feinstem englischen Grün eine ruhige Kugel - im Torquay Bowling Club spielt man mit
Meerblick. Ganz im Osten von Devon sucht David Sole an der Jurassic Coast nach Fossilien. Er hat bereits einen kompletten
Scelidosaurier gefunden. Nirgendwo in Europa gibt es mehr Fossilien als an diesem Küstenabschnitt, und mit jeder Flut bricht
wieder ein Stück Steilküste ab, in dem ein paar Dinosaurierknochen stecken könnten.
Der Film aus der Reihe „mare TV - Reportage“ zeigt die schönsten und spannendsten Ecken an Englands Südküste.
(Erstsendung: 04.10.07/NDR)
5'
16.00 Uhr
rbb AKTUELL
65
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
45'
16.05 Uhr
Köche und Moor
Unterwegs mit Sternekoch Matthias Diether
[kurz]
Heute ist Dieter Moor mit dem Sternekoch Matthias Diether unterwegs in Brandenburg auf der Suche nach den besten Zutaten
für ihr Frühjahrsgericht: Lammrücken mit Tannenspitzen und Wurzelgemüse. In Altlandsberg werden sie bei Kurt Kucznik
fündig, einem der letzten Wander-Schafhirten der Region.
[lang]
Heute ist Dieter Moor mit dem Sternekoch Matthias Diether unterwegs in Brandenburg auf der Suche nach den besten Zutaten
für ihr Frühjahrsgericht: Lammrücken mit Tannenspitzen und Wurzelgemüse. In Altlandsberg werden sie bei einem der letzten
Wander-Schafhirten der Region fündig. Kurt Kucznik, ein wettergegerbter, wortgewaltiger Mann, führt seine Herde über
Äcker und Wiesen bis heran an die Stadtgrenzen Berlins. 500 Schafe zählt Kuczniks Herde, die bei jedem Wetter wandert,
begleitet von ihm, zwei Hirtengesellen und Hütehunden. Die Bewachung ist nötig, denn seit einigen Jahren versuchen Wölfe
immer wieder, ein Schaf zu reißen. Und auch geeignetes Weideland zu finden, wird immer schwieriger. Trotzdem steht
Kucznik fest zu seiner uralten Hirtentradition: „Gutes Fleisch muss wandern“, sagt er. Und tatsächlich erzielt er mit seiner
ganzjährigen Weidewirtschaft eine ausgezeichnete Fleischqualität. Den Geschmack und die Zartheit prüft Sternekoch Matthias
Diether in seiner Restaurantküche des „First Floor“ in Charlottenburg - eines der ältesten bestehenden Sternerestaurants der
Stadt. Gemeinsam mit Dieter Moor zaubert er aus den mitgebrachten Zutaten einen feinen Lammrücken, der zum Nachmachen
einlädt.
(Erstsendung: 09.05.13/rbb)
8'
16.50 Uhr
kurz vor 5
Sport
5'
17.00 Uhr
rbb AKTUELL
/NDR/ 48'
17.05 Uhr
Leopard, Seebär & Co.
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Staffel 6, Folge 152
[kurz]
Die Orang-Utans finden einen riesigen Baumstamm auf ihrer Anlage. Den hat Tierpfleger Claus Claussen am frühen Morgen
mit vier Mann anschleppen lassen. Der Baumstamm ist nicht nur zur Beschäftigung der Orang-Utan-Damen gedacht, sondern
vor allem für Affenchef Tuan. Der 15-jährige Affenmann soll sich an dem Stamm abreagieren, und nicht das andere
„Mobiliar“ im Gehege zerlegen.
[lang]
Die Orang-Utans finden einen riesigen Baumstamm auf ihrer Anlage. Den hat Tierpfleger Claus Claussen am frühen Morgen
mit vier Mann anschleppen lassen. Der Baumstamm ist nicht nur zur Beschäftigung der Orang-Utan-Damen gedacht, sondern
vor allem für Affenchef Tuan. Der 15-jährige Affenmann soll sich an dem Stamm abreagieren, und nicht das andere
„Mobiliar“ im Gehege zerlegen. Immerhin sind Orang-Utans
66
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
so stark wie neun Menschen zusammen und schaffen locker das Dreifache von dem Gewicht, das Weltklasse Gewichtheber
stemmen können. Seine Kraft stellt Tuan gleich unter Beweis. Er schubst den dicken Stamm locker von rechts nach links.
Im Tropen-Aquarium hat die Grüne Mamba eine kleine Lücke im Zaun gefunden. Gott sei Dank flüchtete sie nicht sehr weit.
Nun liegt die Schlange oben unterm Dach. Nicht auszudenken, wenn die Mamba noch weitere Schlupflöcher gefunden hätte.
Dr. Guido Westhoff und sein Team müssen sie nun „nur noch“ einfangen. Doch bevor es soweit ist, müssen sie zunächst alle
anderen Giftschlangen aus dem Gehege sperren.
Die Innenanlage der Affen wird renoviert. Die farbenprächtigen Mandrills müssen während der Bauarbeiten draußen warten.
Damit sie vor lauter Langeweile nicht auf dumme Gedanken kommen, gibt es von Tierpfleger Anthony Kershaw frische
Maisstangen und Äste.
Der Leithengst der Alpakas tyrannisiert immer noch die Alpakaweibchen. Nun aber ist Schluss mit lustig, findet Revierchef
Volker Friedrich. Ocho muss ins Winterquartier. Leichter gesagt als getan. Der Tierpfleger braucht eine Weile, um den
aufmüpfigen Hengst einzufangen.
(Erstsendung: 22.05.13/ARD 1.)
/ 5'
17.55 Uhr
Unser Sandmännchen
Pondorondos Lieder: Hampelmann
27'
18.00 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
2'
18.25 Uhr
rbb wetter
HD/ 56'
18.30 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
2'
19.25 Uhr
rbb wetter
Berlin:
/ 28'
19.30 Uhr
Abendschau
Brandenburg:
/ 28'
19.30 Uhr
Brandenburg aktuell
67
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
/ARD/ 15'
20.00 Uhr
Tagesschau
Foto/ 90'
20.15 Uhr
LachFest XL
Sketche, Gags & Parodien
Erstausstrahlung
[lang]
Dass es vor dem Comedy-Boom in den 90er Jahren hierzulande schlecht um den Humor bestellt war, gilt längst als widerlegt.
Lang ist die Liste großartiger Komödianten, die mit ihren Fernsehshows, Bühnen- und Kabarettprogrammen die Zuschauer
zum Lachen gebracht haben. Viele ihrer Sketche, Parodien, Gags und Solonummern haben mittlerweile Kultstatus erlangt. Mit
ihrem manchmal trockenen, geistreichen Humor und ihrer unverwechselbaren Art, Pointen treffsicher zu platzieren, sind viele
der Spaßmacher und Entertainer von einst zu Vorbildern für die jüngere Generation von Stand-up-Comedians geworden.
Freuen Sie sich auf Peter Frankenfeld, Rudi Carrell, Herricht & Preil, Diether Krebs, Hape Kerkeling, Dieter Hallervorden,
Harald Juhnke, Reiner Kröhnert, Hans Werner Olm, Kurt Krömer und Gabi Decker. Gute Unterhaltung!
/ 15'
21.45 Uhr
rbb AKTUELL
//DGF/ 87'
22.00 Uhr
Schon wieder Henriette
Krimikomödie Deutschland/Österreich 2013
Personen und Darsteller: Henriette Frey (Christiane Hörbiger), Ferdinand Sternheim (Erwin Steinhauer), Siegfried
Anzengruber (Harald Schrott), Hartmut Ille (Alexander Held), Jonas Kugler (Manuel Witting), Lena Setzlaff (Barbara Meier),
Karl Zickler (Rüdiger Vogler) u. a.
Musik: Matthias Weber
Kamera: Hermann Dunzendorfer
Buch: Jens Urban, Katarina Bali
Regie: Nikolaus Leytner
[kurz]
Sie kann's nicht lassen: Kaum ist die pensionierte Kunstrestauratorin und Hobbykriminalistin Henriette aus Wien zu ihrem
Freund Ferdinand ins beschauliche Krems gezogen, da wird sie auch schon in einen verzwickten Kriminalfall verwickelt: Der
Mord an einem jungen Starkünstler weckt ihren kriminalistischen Spürsinn.
[lang]
Nachdem sich die renommierte Kunstrestauratorin Henriette Frey aus dem Berufsleben zurückgezogen hat, fackelt sie nicht
lange: Sie zieht von Wien ins idyllische Krems zu ihrem Freund, dem Musiker Ferdinand Sternheim. Natürlich kann eine Frau
wie sie nicht untätig herumsitzen, deshalb kommt ihr der Auftrag, für den Kommerzialrat und Kunstsammler Zickler ein
wertvolles Gemälde zu restaurieren, gerade recht. Aber auch in ihrer Eigenschaft als passionierte Hobbykriminalistin wird
Henriette bald gefordert: Am Morgen nach einer eleganten Vernissage findet man den aufstrebenden Nachwuchsmaler
Hubertus Krajcik ermordet auf. Der Galerist Hartmut Ille ist fassungslos, wollte er Hubertus doch zum neuen Superstar der
Kunstwelt aufbauen. Chefinspektor Siegfried Anzengruber hat schnell eine potenzielle Täterin im Visier: Die
68
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
junge Lena Setzlaff war unglücklich in den gut aussehenden Maler verliebt, machte ihm während der Vernissage eine
lautstarke Szene - und ist seit der Mordnacht flüchtig.
Für Henriette, ihres Zeichens Witwe eines Wiener Hauptkommissars, birgt diese Erklärung jedoch einige Ungereimtheiten.
Gemeinsam mit ihrem widerwilligen Adlatus Jonas nimmt sie auf eigene Faust die Ermittlungen auf. Und siehe da:
Ausgerechnet ihr Auftraggeber Zickler hätte ebenfalls guten Grund gehabt, Krajcik in Jenseits zu befördern. Und nicht nur
Zickler gerät bei Henriette unter Verdacht. Je frecher Henriette ihre Nachforschungen vorantreibt, desto ungemütlicher reagiert
Anzengruber, der von ihren Eigenmächtigkeiten seine Autorität untergraben sieht. Aber auch der Mörder fühlt sich von der
eleganten Lady zusehends in die Enge getrieben. Ehe Henriette sich versieht, wird die Sache auch für sie äußerst brenzlig.
/4:3/mono/SWR/ 50'
23.30 Uhr
Gutes von gestern
Der Aufstand der Jecken
Beobachtungen beim Kölner Karneval
von Dieter Ertel, Georg Friedel und Hartmut Missbach
aus der Reihe „Zeichen der Zeit“ 1960
[kurz]
Pünktlich zur Saison des verordneten Frohsinns: ein wunderbares Stück aus der legendären Reihe „Zeichen der Zeit“ des
Süddeutschen Rundfunks Stuttgart von Dieter Ertel, Georg Friedel und Hartmut Missbach aus dem Jahr 1960.
[lang]
Auch der Karneval, ein sehr weit zurückreichender Volksbrauch, scheint - wenigstens manchenorts - in die Gefahr geraten zu
sein, kommerzialisiert und organisiert und damit seines eigentlichen Wesens beraubt zu werden. Dieter Ertel und Hartmut
Missbach sind mit der Kamera in die Hochburgen des rheinischen Karnevals gefahren, um sorgfältig - wenn auch ohne
tierischen Ernst - nachzusehen, wie es heute um den Karneval bestellt ist; wieweit er noch echter und spontaner Ausbruch der
Fröhlichkeit und des Humors ist und wieweit er bereits zum organisierten Rummel geworden ist.
(Erstsendung: 28.03.60/SWR)
90'
00.20 Uhr
LachFest XL
Sketche, Gags & Parodien
(Erstsendung: 28.02.14/rbb)
4:3/mono/ 25'
01.50 Uhr
Vor 25 Jahren
Berliner Abendschau
28.02.1989
/ 28'
02.15 Uhr
Abendschau
(Erstsendung: 28.02.14/rbb)
69
9. Woche
Freitag, 28. Februar 2014
/ 28'
02.45 Uhr
Brandenburg aktuell
(Erstsendung: 28.02.14/rbb)
HD/ 56'
03.15 Uhr
zibb
zuhause in berlin & brandenburg
(Erstsendung: 28.02.14/rbb)
27'
04.10 Uhr
rbb UM SECHS - Das Ländermagazin
(Erstsendung: 28.02.14/rbb)
04.40 Uhr
HD// 30'
was!
wirtschaft arbeit sparen
Moderation: Gerald Meyer
(Erstsendung: 26.02.14/rbb)
26'
05.10 Uhr
Täter - Opfer - Polizei
Der rbb Kriminalreport
Moderation: Uwe Madel
(Erstsendung: 23.02.14/rbb)
25'
05.35 Uhr
Berlin erwacht - Winter
70
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten